Autor Thema: UMFRAGE: Kämpfen?  (Gelesen 1918 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Daeinar

  • Moderator
  • Beiträge: 695
    • Profil anzeigen
UMFRAGE: Kämpfen?
« am: 09.03.2008, 21:32:19 »
Ganz kurze Umfrage: Wollt ihr Würfe für Kampfaktionen lieber selbst würfeln, oder soll ich für die Zusammenfassung der Runde alle Würfe auf einmal machen?

Davon hängt noch ein wenig ab, wie es im Kampfaktionen-Thread läuft. :)

Exiguus

  • Beiträge: 145
    • Profil anzeigen
UMFRAGE: Kämpfen?
« Antwort #1 am: 09.03.2008, 21:34:00 »
Wenn ich bedenke, wie richtig guuuuuuuut ich würfele, hätte ich ncihts dagegen, wenn du die Würfe fürm uns übernimmst^^

Kain'Ar

  • Beiträge: 96
    • Profil anzeigen
UMFRAGE: Kämpfen?
« Antwort #2 am: 10.03.2008, 07:06:17 »
Da bin ich unentschieden. Einerseits ist es gut, so wenig wie möglich mit den Mechaniken befasst zu sein, andererseits ist es für Dich dann mehr "Arbeit".

@Exiguus: Der Würfelbot ist immer gemein zu Spielern, egal wer würfelt :(

Exiguus

  • Beiträge: 145
    • Profil anzeigen
UMFRAGE: Kämpfen?
« Antwort #3 am: 10.03.2008, 11:14:07 »
@Kain'Ar
Da hst du leider recht^^

Vosker Tarkad

  • Beiträge: 191
    • Profil anzeigen
UMFRAGE: Kämpfen?
« Antwort #4 am: 10.03.2008, 11:51:45 »
Zitat von: "Kain'Ar"
@Exiguus: Der Würfelbot ist immer gemein zu Spielern, egal wer würfelt :(


Stimmt nicht, wenn ich für die Spieler würfle, kommen meistens bessere Ergebnisse bei rum. deswegen mach ich das normalerweise auch nicht :P

Ich sehe jetzt auf Anhieb nicht, inwieweit diese Vorgehensweise mit einem Geschwindigkeitsvorteil für die Kampfabwicklung verbunden wäre (meine Aktion posten muss ich ja vorher immer noch, da kann ich auch gleich mitwürfeln), insoweit würde ich das schon gerne selber machen. (falls die Mehrheit dafür ist, würde ich aber nicht drauf bestehen)

Ich lass mich aber gerne eines Besseren belehren und würde außerdem niemals meckern, wenn der SL meine Würfe übernimmt, damit der Rest der Gruppe nicht auf mich warten muss.

Largetin Man'Ze

  • Beiträge: 70
    • Profil anzeigen
UMFRAGE: Kämpfen?
« Antwort #5 am: 10.03.2008, 11:53:11 »
Ich mag zwar würfeln.

Aber wenn es dem Spielfluss dient, dann lass ich das Würfeln auch gerne den SL übernehmen. Wenn ein Kampf eine Woche in Anspruch nimmt, dann ist das natürlich suboptimal.

Falon Garsson

  • Beiträge: 187
    • Profil anzeigen
UMFRAGE: Kämpfen?
« Antwort #6 am: 10.03.2008, 12:38:46 »
Prinzipiell bin ich immer für selber würfeln, da dies eine innere Spannung erzeugt und man auf das Ergebnis fiebert.

Ich würde allerdings abwägen. Wenn jemand gerade keine Zeit hat und eh klar ist, was er tut, würde ich den Spielleiter würfeln lassen, um den Kampf voranzutreiben. Wenn aber der Spieler seine Aktion erklären muss, kann er auch würfeln.

Vorik Dorn

  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
UMFRAGE: Kämpfen?
« Antwort #7 am: 10.03.2008, 12:51:31 »
Zitat von: "Vosker Tarkad"

Ich sehe jetzt auf Anhieb nicht, inwieweit diese Vorgehensweise mit einem Geschwindigkeitsvorteil für die Kampfabwicklung verbunden wäre (meine Aktion posten muss ich ja vorher immer noch, da kann ich auch gleich mitwürfeln), insoweit würde ich das schon gerne selber machen. (falls die Mehrheit dafür ist, würde ich aber nicht drauf bestehen)


Ich schließe mich der Ausführung an.

Daeinar

  • Moderator
  • Beiträge: 695
    • Profil anzeigen
UMFRAGE: Kämpfen?
« Antwort #8 am: 10.03.2008, 20:03:06 »
Dann würfelt ihr selbst. :)

Da spricht im Prinzip überhaupt nichts gegen, ich muss eben gewisse Modifikatoren oder sich neu ergebende Umstände dann nachberechnen oder zusätzlich auswürfeln.

Gerade weil ich nicht soviel Zeit habe, werden die Kämpfe ja schon dadurch beschleunigt, dass aller vorab ihre Aktionen ankündigen. Ich mache dann im Kampfaktionen Thread mal ein Update.