• Drucken

Autor Thema: Teil 3 - Turm des Schicksals  (Gelesen 16194 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Aelar Siljurian

  • Beiträge: 455
    • Profil anzeigen
Teil 3 - Turm des Schicksals
« Antwort #15 am: 15.10.2010, 10:09:42 »
Beeindruckt von der Magie, die den Ort umgibt, schaut sich Aelar den Turm an und versucht so viel Wissen wie möglich von der Reise mit zu nehmen.
Dennoch folgt er seinen Gefährten, die anscheinend wissen, wohin die Gruppe reisen muss.
Sein Stock begleitet seine Schritte auf dem Weg zur Brücke und von dort blickt er auf die Stadt herab und genießt den kurzen Moment der Ruhe.

Lazard

  • Beiträge: 468
    • Profil anzeigen
Teil 3 - Turm des Schicksals
« Antwort #16 am: 16.10.2010, 11:13:09 »
Lazard geht ohne Zaudern vor und über die Brücke, während sein Blick einen kurzen Moment von der Aussicht in Beschlag genommen. Aber der Schwertmagier hat nur wenig für die Stadt unter sich übrig. Der Erkenntnis, dass die Brücke durch Magie geschützt wird hingegen, interessiert ihn schon eher.
“Ich frage mich wie diese Magie die Zauberplage überlebt hat? Weil sie fest gebunden war oder aus einem anderen Grund? Oder gar...“
Lazard sinniert kurz.
“Vielleicht sollten wir aufpassen, dass die Magie an diesem Ort nicht völlig aus den Bahnen geraten ist. Also Vorsicht.“
Dann geht er weiter zum Eingang des eigentlichen Turmes.
Das Leben hat viel zu geben...und noch mehr zu nehmen.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 15384
    • Profil anzeigen
Teil 3 - Turm des Schicksals
« Antwort #17 am: 16.10.2010, 11:31:39 »
Auf der anderen Seite des Turmes erwartet eine weitere Tür die vier Suchenden. Sie ist wie auch die anderen verschlossen, aber dieses Mal ist das Bild ein umgekehrtes. Das Holz ist in perfektem Zustand, während die Beschläge, das Schloss und der Türgriff völlig verrostet sind.

Willow

  • Beiträge: 379
    • Profil anzeigen
    • http://aeringa-jordsdottir.deviantart.com
Teil 3 - Turm des Schicksals
« Antwort #18 am: 16.10.2010, 23:43:15 »
In der luftigen Höhe erwartet Willow peitschenden Wind, doch stattdessen begrüßt friedliche Stille die vier Abenteurer. Die Halbelfe weiß nicht, ob das nun besser ist, doch überquert sie mutig die Brücke, um auf der anderen Seite vor der massiven Tür mit dem verrotteten Schloss stehen zu bleiben.
"Die nächste uralte magische Falle kann nicht weit sein," denkt die Sunitin laut und sieht Rat suchend zu den Magiekundigen der Gruppe.
Küssen? Ja, ich glaube, mein Schwert möchte Euch küssen. Mit Zunge!

Aurora

  • Beiträge: 790
    • Profil anzeigen
Teil 3 - Turm des Schicksals
« Antwort #19 am: 17.10.2010, 13:27:20 »
Aurora blickt etwas verwundert auf die Türe und die Scharniere.

Das ist schon irgendwie seltsam... aber wer weiß, was für Magie noch dahintersteckt.

Lazard

  • Beiträge: 468
    • Profil anzeigen
Teil 3 - Turm des Schicksals
« Antwort #20 am: 18.10.2010, 17:31:30 »
Lazard schaut kurz zu der Tür und kneift die Augen zusammen.
"Vielleicht sollte jemand einen genaueren Blick darauf werfen. Irgendwie..."
Der Halb-Elf scheint seine Überlegung abzubrechen und legt dann eine Hand auf den unverrotteten Teil der Tür. Dabei übt er etwas Druck aus und ist auf der Ergebnis gespannt.
“Vielleicht ist dies ein Hinweis oder nur ein Hinweis auf die langsam fehlgehende Magie. Eine interessante Theorie. Wird der Turm also bald gänzlich einstürzen oder erst in Hunderten von Jahren?“
Das Leben hat viel zu geben...und noch mehr zu nehmen.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 15384
    • Profil anzeigen
Teil 3 - Turm des Schicksals
« Antwort #21 am: 18.10.2010, 18:28:31 »
Auf den Druck des Halbelfen hin ächtzen die Schanieren merklich, das Holz zeigt sich wie zu erwarten völlig unbeeindruckt. Mit entsprechend viel Kraftaufwand sollte es dennoch nicht allzu schwierig sein, diese Tür aus ihrer Verankerung zu reißen.

Aurora

  • Beiträge: 790
    • Profil anzeigen
Teil 3 - Turm des Schicksals
« Antwort #22 am: 20.10.2010, 14:59:24 »
Meint ihr es ist sicher, diese Türe einfach aufzubrechen?” fragt Aurora ihre in den arkanen Künsten etwas besser bewandeten Mitstreiter.

Lazard

  • Beiträge: 468
    • Profil anzeigen
Teil 3 - Turm des Schicksals
« Antwort #23 am: 20.10.2010, 18:13:25 »
Als nichts passiert, atmet Lazard aus und schaut etwas genauer auf die Tür.
“Keine Ahnung, aber vielleicht finden wir einen Hinweis auf die Antwort.“
Der Schwertmagier fährt mit den Fingern über das Holz der Tür, um nach Vertiefungen zu tasten und seine Augen konzentrieren sich darauf irgendwelche Runen oder Anzeichen von gefahrvoller Magie zu entdecken. Wenn er nichts dabei findet, zuckt er mit den Schultern und drückt die Tür mit den Worten “Auf geht es.“ auf.
Das Leben hat viel zu geben...und noch mehr zu nehmen.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 15384
    • Profil anzeigen
Teil 3 - Turm des Schicksals
« Antwort #24 am: 20.10.2010, 18:54:02 »
Hinter der Tür befindet sich ein kleiner, wiederum runder Raum, in dem eine Wendeltreppe in der Mitte nach oben und außerdem eine gerade Treppe nach unten und eine nach oben führt. Ansonsten ist der Raum völlig leer, gibt aber dennoch ein sehr merkwürdiges Bild ab. An einigen Stellen glänzt der Mamor, mit dem Wände, Decke und Boden verkleidet sind wie frisch poliert, an anderen Stellen ist er verfärbt und beginnt teilweise schon zu bröckeln.

Lazard

  • Beiträge: 468
    • Profil anzeigen
Teil 3 - Turm des Schicksals
« Antwort #25 am: 21.10.2010, 19:46:45 »
Lazard wirft einen Blick in den Raum und murmelt leise.
“Noch mehr langsam versagende Magie...nun normalerweise befinden sich die interessanten Dinge in einem Turm an der Spitze oder? Folgen wir also der Wendeltreppe?“
Fragt der Schwertmagier und kramt in seinem Gedächtnis nach irgendetwas hilfreichem in Bezug auf die alten Türme.
Das Leben hat viel zu geben...und noch mehr zu nehmen.

Willow

  • Beiträge: 379
    • Profil anzeigen
    • http://aeringa-jordsdottir.deviantart.com
Teil 3 - Turm des Schicksals
« Antwort #26 am: 25.10.2010, 14:56:05 »
Erneut finden sich die Abenteurer vor einer Entscheidung wieder, und Willow seufzt leise. Die Halbelfe lässt einen Blick durch den Raum schweifen, betrachtet stirnrunzelnd den seltsamen Zustand der Marmorverkleidung und schaut schließlich hoch und runter, um letztlich auf die Wendeltreppe zuzuhalten.
"Klingt wie ein guter Plan," stimmt sie dabei Lazard zu.
Küssen? Ja, ich glaube, mein Schwert möchte Euch küssen. Mit Zunge!

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 15384
    • Profil anzeigen
Teil 3 - Turm des Schicksals
« Antwort #27 am: 25.10.2010, 16:29:57 »
Die vier begeben sich die Treppe hinauf und gelangen in einen weiteren runden Raum, der dem anderen recht ähnlich sieht. Auch hier beginnt die Magie zu versagen. In diesem Raum sind in gleichen Abständen acht Türen verteilt, die allesamt geschlossen und im Gegensatz zum Rest des Raume nicht verwittert sind.

Lazard

  • Beiträge: 468
    • Profil anzeigen
Teil 3 - Turm des Schicksals
« Antwort #28 am: 25.10.2010, 19:16:31 »
Lazard läuft stumm weiter und als sie nach kurzen Marsch wieder in einen Raum ohne eindeutigen Weg kommen, seufzt der Halbelf. Aber dann rafft er sich zusammen und schaut zu seinen Gefährten.
“Nun wenn Niemand eine Idee hat, können wir unseren weiteren Weg auch durch Zufall wählen. Es sei denn jemand mit einem scharfen Gehör oder Auge findet einen Hinweis.“
Bei diesen letzten Worten schaut der Schwertmagier auch zu Willow.
“Wir irren durch diesen Turm und wer weiß...am Ende wartet vielleicht doch nur der Tod. War es wirklich die richtige Entscheidung herzukommen?“
Das Leben hat viel zu geben...und noch mehr zu nehmen.

Aurora

  • Beiträge: 790
    • Profil anzeigen
Teil 3 - Turm des Schicksals
« Antwort #29 am: 25.10.2010, 22:33:35 »
Aurora nickt dem Schwertmagier zustimmend zu. “Da wir nicht wissen, was uns hier erwartet, sehe ich wenig Alternativen, als auf unser Glück zu vertrauen.

  • Drucken