Autor Thema: Die Chroniken der verzerrten Seelen  (Gelesen 1859 mal)

Beschreibung: Tagebuch

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Elias Ch'Ame

  • Beiträge: 263
    • Profil anzeigen
    • Die Heimstatt
Die Chroniken der verzerrten Seelen
« am: 12.05.2011, 16:25:05 »
Einst...
"Ein Auge auf den Gefährten, ein Auge auf den Gegnern - und man hat alle Feinde im Blick." Elias Ch'Ame vormals Gotteskind aka Sami aka Milan aka ein paar Verschollene

Halas Martain

  • Beiträge: 425
    • Profil anzeigen
    • Schlangenschädel
Die Chroniken der verzerrten Seelen
« Antwort #1 am: 17.05.2011, 00:08:24 »
Erster Eintrag ins Klassenbuch:

Wir saßen gemütlich beim Abendessen und im nächsten Moment kämpfen wir gehen Hummer.

Wer also hat verdammt nochmal Hummer bestellt?^^

Zweiter Eintrag ins Klassenbuch:

Die ersten Gespräche werden geführt, doch manche sind eher der Klassenclown bzw. die selbstverliebte Rampensau und andere eher die Mauerblümchen bzw. Kandidaten für den Schulpsychologen.
Ein paar Jungs kommen jedenfalls nicht mit den Mädchen aus, doch wer weiß, ob daraus nicht doch noch eine Sandkastenliebe wird?^^
Die Gruppe ist sich jedoch einig, dass wir ein Lager errichten sollten und es uns dennoch aber nicht zu gemütlich machen sollten, denn wer weiß, was ihm Dschungel auf uns wartet:

« Letzte Änderung: 07.06.2011, 15:05:58 von Sensemann »

Dreifinger Dan

  • Beiträge: 646
    • Profil anzeigen
Die Chroniken der verzerrten Seelen
« Antwort #2 am: 25.08.2011, 11:36:38 »
Aufgabenzettel:

Überleben:
  • Lagerplatz suchen :thumbup:
  • Ernährung sicherstellen
  • Ressourcen sammeln
    • Jenivere untersuchen  :thumbup:
    • Umgebung erkunden (Gefahren sichten)
  • Lager einrichten (Aufgaben/Pflichten/Regeln)
  • EInbindung der NPC in das ganze

Quest Jask :thumbup:

Kaspian finden


Was ist passiert?
  • Wer hat uns vergiftet?
  • Warum sind wir vergiftet worden?
  • Wer hat womöglich ausser uns überlebt? (Strände abgehen etc.)
  • Wilde Gedanken (Anzeigen)
  • Spur gefunden, bis zur Pökeldämon verfolgt

Aeshamara finden und ihr vom Schicksal Kapitän Kinkarian (Pökeldämon) berichten

« Letzte Änderung: 19.03.2012, 13:27:04 von Dreifinger Dan »

Dreifinger Dan

  • Beiträge: 646
    • Profil anzeigen
Die Chroniken der verzerrten Seelen
« Antwort #3 am: 21.09.2011, 21:39:09 »
Schatzkammer:
Jasks Ausrüstung(2 magische Tränke)JaskKapitänskajüte Jenivere
2 KartenLager1/HalasKapitänskajüte Jenivere
LogbuchDanKapitänskajüte Jenivere
jede Menge SchlüsselJask/Lager1Kapitänskajüte Jenivere
zwei halbwegs brauchbare FlaschenzügeLager1Jenivere
2/3 Knäuel dickes Hanfseil(40m)Lager1(verbaut)Jenivere
1/2 kleinere Ballen SegeltuchLager1(verbaut)Jenivere
zwei alte FischernetzeLager1Jenivere
eine SturmlaterneLager1Jenivere
10 Flaschen LampenölLager1Jenivere
eine mittlere Strickleiter(6m)Lager1(verbaut)Jenivere
vier rostige SchaufelnLager1Jenivere
KurzschwertLagerJenivere
LederrüstungLagerJenivere
Beutel mit Tränken(magisch)LagerKapitänskajüte Jenivere
Schwarzholzkiste mit Silberbeschlägen und darin ein Flaschenschiffmodell der JenivereLagerKapitänskajüte Jenivere
prall gefüllten GeldbeutelKaspianKapitänskajüte Jenivere
alte Trinkflasche mit einem stark aber gut riechenden SchnapsKaspianKapitänskajüte Jenivere
verm. Dokumente Unschuld JaskJaskPökeldämon
MedaillonSimuePökeldämon
Dolch +1DanKapitänskajüte Jenivere
Krummsäbel (MW)DanSchmugglerschatz
Pfeile 12SimueSchmugglerschatz
Pfeile 6 (MW)SimueSchmugglerschatz
Trank(Spurlosigkeit)KwazeelSchmugglerschatz
Stab(leichte Wunden heilen), 17 LadungenKwazeelSchmugglerschatz
Streitkolben, schwer (MW)JaskSchmugglerschatz
   
« Letzte Änderung: 10.07.2012, 19:22:17 von Dreifinger Dan »

Tolkwy Rotus

  • Beiträge: 694
    • Profil anzeigen
Die Chroniken der verzerrten Seelen
« Antwort #4 am: 02.12.2011, 09:40:54 »
Jask Derindi

"Sucht die Pökeldämon, bitte... Ich habe heute Nacht nachgedacht - mein Lebensweg ist eine lange Geschichte, aber du solltest wissen, dass ich zu Unrecht in Fesseln lag. Ich weiß nur den Namen eines Schiffes, es soll hier gesunken sein, und... Ich weiß, dass der Namen 'Avret Kinkarian' eine Rolle spielt - falls ihr dieses Wrack hier an der Küste irgendwo finden könnt, und falls ihr es durchsuchen könnt: Haltet bitte die Augen offen nach allen möglichen Dokumenten! Ich wäre dir sehr verbunden... Doch: Sie könnten meine Unschuld beweisen!..."


Erledigt.  :cool:
« Letzte Änderung: 28.02.2012, 20:07:04 von Tolkwy Rotus »

Ksynthral

  • Moderator
  • Beiträge: 3916
    • Profil anzeigen
Die Chroniken der verzerrten Seelen
« Antwort #5 am: 12.04.2012, 18:04:25 »
Hallo meine lieben SCs,

ab und an muss sich der SL auch mal an seine Spielerlein wenden - heute tut er dies, gerade weil er in den letzten Tagen etwas wenig Zeit für euch hatte: Mehrere Dinge hier und frisch für euch!

Erstens - eine kleine Umfrage:

Wie stellt ihr euch den Fortgang des Abenteuers vor?!

--> kampflastiger
--> rollenspiellastiger (SC/NSC/?)
--> 'skill'-lastiger
--> rätellastiger
--> etwas völlig anderes, und zwar ...

Zweitens - eine kleine Überaschung:

Eigentlich hätte dies schon Ostern geschehen sollen, aber hier gibts sozusagen verspätet eure persönlichen Eastereggs - ihr dürft euch alle einen 'kleineren' Gegenstand von mir wünschen, der sich in Bälde zu euch gesellen wird. Dessen Wert sollte allerdings eurer Stufe angemessen sein - auch was magisches ist möglich: Im Rahmen der Vernunft! Bei Dan wüsste ich da beispielsweise was unmagisches!  :orc:

Ich würde mich sehr freuen von allen eine Rückmeldung zu erhalten! ;) Will dem Spiel wieder ein wenig Pepp und Schwung verleihen!  :cool:

Beste Grüße

Ksynthral.

Tolkwy Rotus

  • Beiträge: 694
    • Profil anzeigen
Die Chroniken der verzerrten Seelen
« Antwort #6 am: 12.04.2012, 18:35:46 »
Es wäre einfacher wenn du einen Preis angibst  :D

Ansonsten vielen Dank für die nun faulen Eier, die schon Tagelang im Gebüsch rumgelegen sind  :lol: :lol: :lol:
« Letzte Änderung: 12.04.2012, 18:36:22 von Tolkwy Rotus »

Ksynthral

  • Moderator
  • Beiträge: 3916
    • Profil anzeigen
Die Chroniken der verzerrten Seelen
« Antwort #7 am: 12.04.2012, 18:41:20 »
@ Tolkwy: Sagen wir 600 GM Wert für jeden, u.U. und mit Begründung auch ein wenig mehr - bitteschön! Du hast deine Belohnung gerade InGame erhalten...  :P Tut mir Leid - die Würfel... :oops:  :twisted:

Dreifinger Dan

  • Beiträge: 646
    • Profil anzeigen
Die Chroniken der verzerrten Seelen
« Antwort #8 am: 13.04.2012, 16:14:04 »
Erstens - eine kleine Umfrage:

Wie stellt ihr euch den Fortgang des Abenteuers vor?!

--> kampflastiger
--> rollenspiellastiger (SC/NSC/?)
--> 'skill'-lastiger
--> rätellastiger
--> etwas völlig anderes, und zwar ...
Also: Ich bin ein Freund von Crunch und so, daher dürfen Kämpfe natürlich nicht zu kurz kommen. Allerdings hat das Abenteuer sehr von den starken, gut ausgespielten NSC gelebt und ich muß sagen ein wenig vermisse ich den Trupp schon. Skillastig würde ich mal zu den weniger priorisierten Punkten packen, skills sollten natürlich Verwendung finden, ab und an darf man auch gerne mal drauf würfeln, aber mir ist das (außerhalb des Kampfes) nicht so wichtig.
Rätsel beleben immer mal wieder das Ganze, sind aber meiner Meinung nach schwer in einer Ongame Runde umzusetzen. Wann kann ich meine Idee/die Lösung posten, oder verderbe ich damit den anderen, die noch rätseln wollen den Spass etc.
Abschließend muß man natürlcih feststellen, dass sowohl Kämpfe als auch Dialoge ausbremsen. Da muß auch drauf geachtet werden. Ich würde also mein Votum wie folgt abgeben:
30% Handlung, 30% Kämpfe, 30% Rollenspiel und die restlichen 10% auf Skill(challenge)s und Rätsel verteilt.

Zitat
Zweitens - eine kleine Überaschung:

Eigentlich hätte dies schon Ostern geschehen sollen, aber hier gibts sozusagen verspätet eure persönlichen Eastereggs - ihr dürft euch alle einen 'kleineren' Gegenstand von mir wünschen, der sich in Bälde zu euch gesellen wird. Dessen Wert sollte allerdings eurer Stufe angemessen sein - auch was magisches ist möglich: Im Rahmen der Vernunft! Bei Dan wüsste ich da beispielsweise was unmagisches!  :orc:
Du willst mir den Hut des Kapitäns geben  :D Wobei die Idee ist garnicht so schlecht. Ich mein bessere Waffen findet man ja alle Nase lang. Und dann schau ich mir die magischen Gegenstände an und denke: son Mist für 600 Gold gibbet ja nur Crap ;) Also bleiben wir bei den Sachen die einen Krieger glücklich machen: einen Masterworked Krummsäbel und/oder einen Kompositbogen mit passender Stärke, sowie Munition.

Ksynthral

  • Moderator
  • Beiträge: 3916
    • Profil anzeigen
Die Chroniken der verzerrten Seelen
« Antwort #9 am: 14.04.2012, 17:32:18 »
@ Dan: Dankeschön für deine kurze Rückmeldung bezüglich des Spielstils, warte mal noch auf Rückmeldungen vom Rest! Werde mir deine Worte aber zu Herzen nehmen! ;)

@ Dans Hut: So in etwa hatte ich mir das vorgestellt - soviel Magie braucht ihr doch noch gar nicht...  :cool:

Tolkwy Rotus

  • Beiträge: 694
    • Profil anzeigen
Die Chroniken der verzerrten Seelen
« Antwort #10 am: 16.04.2012, 06:43:34 »
Ich glaube Dan hat die Verhältnisse sehr gut beschrieben. Bei den On-Games dauern die Kämpfe einfach lange und trotzdem machen diese super Spaß. „Mir zu mindestens“ .

 Ich denke das Kämpfe mit 0815 Gegner nicht ausgespielt werden müssen da diese einfach Zeit rauben, da man ja vorwärts kommen will.
Da wir keine XP-zählen kommt dies unserem Spiel auf jeden Fall entgegen.  Um die Gefahren des Dschungels darzustellen habe ich auch kein Problem wenn du gewisse Kämpfe einfach IG andeutest/beschreibst.

Während der letzten Nacht blabla Kampf mit Affen…blabla Tolkwy ist dabei gestorben  :skull:…blabla

Hingegen spezielle Gegner aus dem Abenteuerpfad, wie z.B. der Kapitän gehören auf jeden Fall ausgespielt.  
Ich denke du machst dies bisher sehr gut und ich bin super gespannt wie es weiter geht.

Was denkst du wie weit wir mit dem Band schon sind? Habe das Gefühl wir stehen noch fast am Anfang.

Den Gegenstand muss ich mir noch überlegen… werde dir die Tage eine PM schreiben.
« Letzte Änderung: 16.04.2012, 06:47:40 von Tolkwy Rotus »

Ksynthral

  • Moderator
  • Beiträge: 3916
    • Profil anzeigen
Die Chroniken der verzerrten Seelen
« Antwort #11 am: 31.01.2013, 09:22:15 »
@ Dan/Halas und Co.: Vielleicht habt ihr ja auch mal wieder Zeit und Lust hier etwas zu verfassen, bzw. eure Aufzeichnungen auch auf den neusten Stand zu bringen! ;)...

P.S.: Ostergeschenke sind ja inzwischen alle verteilt und gefunden von letztem Jahr!  :P

Beste Grüße

Ksynthral.

Kwazeel Zethuka

  • Beiträge: 472
    • Profil anzeigen
    • Der Schlangenschädel
Die Chroniken der verzerrten Seelen
« Antwort #12 am: 12.03.2013, 21:04:00 »
Wichtiger Hauptplot - Die Kannibalen der Schmugglerinsel:

Bei der Erkundung der Insel wurde schnell ersichtlich dass es feindliche Einwohner auf dieser gibt. Verlassene aber verwüstete Lager anderer Überlebender waren ein erster Hinweis, bis Tolkwy sogar schließlich in eine Falle geriet die nur von Menschen angelegt sein konnte. Wenig später kam es auch zuer ersten Begegnung mit den Kannibalen. Zwar versuchte Tolkwy sie zur Aufgabe zu überreden, doch stürzten sich die wilden Männer einfach in den Kampf und starben gegen die Übermacht. Die braungebrannten Menschenfresser sprechen eine krude Form des Infernalischen, verzieren ihre Leiber mit Pentagrammen, scheinen aber keine einheimischen Kurus zu sein.

Wenig später gelang es den Gefährten einen größeren Jagdtrupp der Kannibalen auszuschalten, wobei sie auch einen anderen Schiffbrüchigen aus ihren Händen befreien konnten. Dieser Mann hatte jedoch durch einen Schlag auf den Kopf sein Gedächtnis verloren und konnte sich nur an seinen Namen erinnern ... Oblivio. Dieser schloss sich fortan jedoch der Gemeinschaft an.

Schließlich machte sich jedoch Nevos auf, um die übrigen Gefährten im Lager über die Gefahr der Kannibaln zu benachrichtigen, nur um herauszufinden, dass diese das Lager bereits überfallen und Aerys, Tasha sowie Valash geraubt hatten. Gemeinsam mit Halas, Ischiro und Gellik kehrte er schließlich zurück. Der Rest der Gemeinschaft hatte in der Zwischenzeit sogar das Lager der Kannibalen gefunden, welches sich an einem Strand befand und um einen steinernen Leuchtturm grupierte. Leider zeigte sich dabei auch, dass die Menschenfresser bereits Valash getötet und zum ausbluten aufgehängt hatten.

In dem Wissen mit den wilden, degenerierten Menschenfressern nicht friedvoll verhandeln zu können, entschloss sich die vollzählig versammelte Gemeinschaft der Schiffbrüchigen das Lager anzugreifen. Dabei stellten sie sich einer zahlenmäßig deutlichen Übermacht, angeführt von deren Anführer Klorak dem Roten entgegen. Dieser nahm sogar dem mächtigen Krieger Nevos das Leben, ehe er selbst starb. Das Blatt in dem wilden und blutigen Kampf wendete sich jedoch, als Tolkwy trotz seiner Krankheit eingriff.
« Letzte Änderung: 12.03.2013, 21:06:34 von Kwazeel Zethuka »