Autor Thema: Die Wäschekammer  (Gelesen 7768 mal)

Beschreibung: OT-Thread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Zon-Kuthon

  • Moderator
  • Beiträge: 3195
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #30 am: 27.09.2009, 21:27:54 »
Scheiß Wahlergebnis! Könnte kotzen!
Was hast du erwartet? Aber tut mir leid, im Moment stehen sowieso nur Pfeifen zur Wahl bzw. standen.

Rovagug

  • Moderator
  • Beiträge: 2194
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #31 am: 27.09.2009, 21:32:53 »
Aber Schwarz/Gelb ist für mich der Supergau.
Free me and delight in the destruction of all.

Gareen

  • Beiträge: 564
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #32 am: 27.09.2009, 22:22:52 »
Aber Schwarz/Gelb ist für mich der Supergau.
Ich ignoriere diesen Thread ja sonst, aber hier ein dickes signed!

Janus

  • Beiträge: 206
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #33 am: 28.09.2009, 22:42:26 »
Mir gefällt aber, dass die CSU in Bayern gut aufgeschreckt ist und, dass der 50% Anteil der Bierdümpfel der Vergangenheit angehört. :D

Sithkar

  • Beiträge: 880
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #34 am: 28.09.2009, 22:48:44 »
Mich wundert ehrlich gesagt ein wenig, dass sich alle Welt jetzt Sorgen macht. Was sollte sich denn jemals ändern? Also seitdem ich wähle, hat sich eigentlich kaum etwas geändert...  :suspicious:

Mir wäre Grün/Schwarz ja sehr lieb gewesen. Aber man kann ja nicht alles haben ;)

Morpheus

  • Beiträge: 4699
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #35 am: 29.09.2009, 00:54:11 »
Mich wundert ehrlich gesagt ein wenig, dass sich alle Welt jetzt Sorgen macht. Was sollte sich denn jemals ändern? Also seitdem ich wähle, hat sich eigentlich kaum etwas geändert...  :suspicious:

Mir wäre Grün/Schwarz ja sehr lieb gewesen. Aber man kann ja nicht alles haben ;)

Grün/Schwarz hätte mir auch sehr gefallen
Battle and its tools are the only good things in life.

Ophelia

  • Beiträge: 229
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #36 am: 29.09.2009, 08:10:46 »
Ich glaube Grün/Schwarz wird noch dauern, da auf Bundesebene bei Schwarz ja noch das bayrische Blau reingerechnet werden muss und die haben sich ja gerade erst an die Gelben gewöhnt.  :wink:
Eigentlich gab es nur zwei realistische Konstellationen bei dieser Wahl. Die eine ist die jetzt gewählte, die andere wäre eine Fortführung der "großen" Koalition gewesen. Groß in Anführungsstrichen, weil die SPD nicht wirklich mehr groß ist. Jamaika oder Grün/Schwarz war extrem unwahrscheinlich, dann schon eher Rot/Dunkelrot/Grün oder Ampel nach meiner persönlichen Einschätzung und Wahrnehmung.

Zon-Kuthon

  • Moderator
  • Beiträge: 3195
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #37 am: 30.09.2009, 14:33:14 »
Still OT, but closer to our thingy here:
http://forum.dnd-gate.de/index.php/topic,24249.msg406334.html#new

(Die waren doch auch mal fast schon ein Streipunkt hier in der Runde, erinnert ihr euch?)
« Letzte Änderung: 30.09.2009, 14:33:27 von Zon-Kuthon »

Sithkar

  • Beiträge: 880
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #38 am: 30.09.2009, 20:42:58 »
In den PnP-Runden, die ich spiele schaffe ich dies nicht immer, weil die Zeit zum Ausspielen manchmal einfach fehlt. Hier klappt dies besser.  :D

Sehr interessanter Punkt!

Geht es den anderen Spielern und den SL denn ähnlich oder sogar genau so? Das interessiert mich gerade sehr. Und bevor ich etwas schreibe, sammel ich garede erstmal meine Gedanken dazu :)
Erklärt mir Eure Sicht der Dinge gern etwas ausführlicher ;)
« Letzte Änderung: 30.09.2009, 20:47:16 von Sithkar »

Syeiron Delvar

  • Beiträge: 881
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #39 am: 30.09.2009, 21:05:13 »
Ich spiele ja auch etwas PnP außerhalb von Online-Games.

Ich denke, dass man da auch ein ganz tolles Zusammenspiel hinbekommt und auch das großen Spaß macht. Allerdings ist es auf Dauer so, dass man in einem Kampf jetzt keine Romane oder so erzählen kann; die andere Spieler wollen ja auch noch dran kommen. Vorallem bei sich wiederholenden Dingen (gleiche Invocation, Kraft etc. pp.) .

Ich möchte PnP-Spiele einfach nicht missen, wenn ich mal welche mitmachen kann. Es gibt viele lustige und tolle Situationen darin. Es macht mir sehr viel Spaß. Ich habe nur manchmal das Gefühl, dass hier in den Online-Games manche Dinge einfach intensiver herüberkommen können; einfach präziser und exakter sind. Dass es auch sehr interessant ist, einzelne Gedanken mal lesen zu können; man kommt sich dabei halt manchmal als Mitleser in einem kleinen Roman vor, was durchaus seinen Charm hat. 

Es ist auch so, dass man sich hier in den Online-Games sich einzelne Situationen viel genauer überlegen kann, wenn es darauf ankommt.

Ophelia

  • Beiträge: 229
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #40 am: 30.09.2009, 21:12:57 »
Bei unseren Runden liegt dies an den äußeren Vorgaben. Wir spielen regelmäßig Dienstags von 19:00 bis 23:00. Das sind vier Stunden und da fehlt häufig für etwas ausspielen die Zeit. Manchmal sind die Leute gestresst vom Job oder haben noch Ärger mit den Kindern und sind im Grunde noch nicht bereit für so etwas.
Dann wieder soll die Handlung voran getrieben werden. Ich versuche als SL trotzdem so etwas zu ermöglichen, in dem ich die Spieler zu bestimmten Interaktionen reize. Ich ihnen also Gelegenheiten gebe, ihre Figur zu entwickeln. Ich versuche ihnen ambivalente Personen zu zeigen und verzichte deswegen häufig auf eine Gesinnungsspezifikation von Figuren (außer es ist zwingend notwendig). Der zwielichtige Minenbesitzer, der auf der einen Seite einen Konkurrenten tötete, aber auf der anderen Seite die Waren seines Handelsschiffes ins Meer kippte, um die Gruppe zu retten, war so eine Reizfigur, der die Charaktere Profil gewinnen ließ. Aber eine Gestaltung einer Figur ohne direkten Antrieb ist eher selten. Dies läßt sich hier besser bewerkstelligen benötigt aber auch Mitspieler, die darauf eingehen wollen.
Ich hatte bisher das Glück, diese Chance in jeder meiner Runden zu haben, weil ich einen Spieler oder mehrere fand, die ähnlich gestrickt waren und den Faden aufnahmen. Deswegen meinte ich, dies klappe hier für mich besser. Außerdem kann sich hier der Mitspieler meistens auch etwas Zeit lassen und wird nicht "überfallen" von der Situation, wie dies vielleicht am Spieltisch vorkommen kann.

Zon-Kuthon

  • Moderator
  • Beiträge: 3195
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #41 am: 30.09.2009, 21:44:16 »
Ich will gar nicht groß vom Thema ablenken, aber was für eine Kampagne leitest du, Ophelia?

Ophelia

  • Beiträge: 229
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #42 am: 30.09.2009, 21:57:46 »
Ich will gar nicht groß vom Thema ablenken, aber was für eine Kampagne leitest du, Ophelia?
Age of Worms  :)
« Letzte Änderung: 30.09.2009, 21:58:09 von Ophelia »

Zon-Kuthon

  • Moderator
  • Beiträge: 3195
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #43 am: 30.09.2009, 22:36:55 »
Ich will gar nicht groß vom Thema ablenken, aber was für eine Kampagne leitest du, Ophelia?
Age of Worms  :)
Ui, wie weit?

Morpheus

  • Beiträge: 4699
    • Profil anzeigen
Die Wäschekammer
« Antwort #44 am: 01.10.2009, 00:16:31 »
Ich versuche am Tisch als SL, aber auch am Tisch als Spieler die letzten Jahre auch immer mehr Wert auf das Rollenspiel zu legen anstatt auf Kämpfe, aber leider kommen öfters Situationen (je nachdem welche Spieler mit mir Spielen und was für ein Abenteurer bzw. System), dass Rollenspiel trotz aller Mühen etwas zu kurz kommt, vorallem wenn ich es mit den Möglichkeiten zum Rollenspiel hier vergleiche in den Online Games. :cool:
Es ist jedoch Fakt, dass die lustige und entspannte Atmosphäre am Tisch natürlich nicht mit hier zu vergleichen ist, wo jeder vor seinem Monitor sitzt, aber der Faktor Rollenspiel bzw. Ausspielen einer Rolle ist hier natürlich fast unschlagbar, denn man hat Zeit...leider manchmal, je nachdem was für eine Runde...zuviel Zeit... :cheesy:
Battle and its tools are the only good things in life.