• Drucken

Autor Thema: Blut, Schweiß und Tränen  (Gelesen 11956 mal)

Beschreibung: Kampf ums Überleben

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Blut, Schweiß und Tränen
« Antwort #165 am: 05.01.2012, 23:59:15 »
Die zwei Pfeile schlagen ein und zerfetzten das Gewebe des Pilzes. Die gesamte Masse erzittert unter den Schüssen und platzt dann mit einem lauten Geräusch. Der Feind stirbt und bespritzt Unbekannt mit noch mehr Säure.
@Unbekannt: Einen Reflexwurf gegen SG 12, bei Erfolg 1 Säureschaden, sonst 2 bitte nach dem Wurf eintragen.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Gormann

  • Beiträge: 223
    • Profil anzeigen
Blut, Schweiß und Tränen
« Antwort #166 am: 06.01.2012, 04:26:06 »
Als das brennen in Gormanns Augen aufhört sieht er wie sich der Pilz vor ihm auf ihn zubewegt in der Absicht ihn zu umschlingen, doch der Barbar kennt dieses Verhalten bereits von einem Pilz zuvor. Mit einem beidhändigem, diagonalen Aufwärtsschwung zerteilt er den herannahmenden Pilz in zwei Hälften worauf sich erneut ein Spray von Säure auf Gormann, aber nun auch den angrenzenden Wolf und Ling herniederregnet.
Das hält Gormann allerdings nicht auf den nächten Pilz auf Korn zu nehmen. Mit ein zwei großen Schritten und einem Satz springt der Barbarenschamane den nächten Pilz bei Unbekannt an. "[b]Ahhrrr! Friss Stahl![/b]" Das große Schwert holt Gormann weit über den Rücken aus und hiebt dieses bei der Landung vom Sprung senkrecht durch den Pils. Der zuckende Fungi rührt sich nicht mehr, doch der Barbar zieht sein Schwert aus ihm, dreht eine kleine Pirouette und zerteilt die auch diesen Pilz erneut. Gormann spannt seine Obermuskelatur an und posiert für einen Augenblick in der Hoffnung, daß Tonks ihn im zwielichtigen Fackelschein sehen kann.

AoO auf Grün: Treffe Rüstungsklasse 27 für 16 Schaden

Charge (Full Round) auf Dunkelgrün: O, O treffe Rüstungsklasse 25 für 16 Schaden
 

Ling Tar Do

  • Beiträge: 277
    • Profil anzeigen
Blut, Schweiß und Tränen
« Antwort #167 am: 06.01.2012, 09:08:32 »
Als stünde er ein wenig über allen Dingen, schreitet Ling unbeirrt an den Kämpfern vorbei, zu den Pilzen die Unbekannt bekämpft. Dabei flüstert er ein hilfreiches Segensgebet. Die Wölfe hingegen verlieren an Substanz und sind kurze Zeit später verschwunden.
MA: 5x O, 1x S (Flankposition mit Unbekannt)
SA: Aid Another (Attack) für Unbekannt

Wölfe verschwinden!

Unbekannt

  • Beiträge: 109
    • Profil anzeigen
Blut, Schweiß und Tränen
« Antwort #168 am: 06.01.2012, 13:16:43 »
Nachdem nun die anderen ihm beim Kampf unterstützen verliert der Kriegsgeschmiedete keine Zeit und lässt die Fackel in seiner Hand Fallen und zieht seinen Großschwert aus der Rücken scheide und holt sofort zu einem Machtvollen Angriff aus um den Pilzwesen erst gar keine Chance zu geben den Schlag zu überleben. Dies macht Unbekannt nicht nur um sich seines Gegner zu entledigen. Nein, dies macht er nun auch weil seine Interne Schadensanalyse ihm gerade mit teilt das der Schaden inzwischen den bedenklichen Bereich erreicht hat und Unbekannt auf die Regenerativen Kräfte seines Waffenkristalls vertraut. Und zumindest eins steht fest nachdem der Kriegsgeschmiedete seinen Treffer bei dem Pilzwessen gelandet hat, das wenn die Biologischen Lebensform  in der Lage dazu ist Schmerzen zu spüren dann hat es sicherlich Höllisch weh getan.
NA: Fackel Fallen lassen
MA: Großschwert ziehen
SA: Powerattack +3 auf den Roten Pilz (wenn kein Krit. dann 17 Schaden, wenn Krit. dann sind es 54 in beidem Fällen bekomme ich 1 HP zurück)

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Blut, Schweiß und Tränen
« Antwort #169 am: 06.01.2012, 13:31:00 »
Gormann zerteilt den Pilz beim Versuch ihn zu verschlingen. Er durchtrennt das Gewebe und der Pilz explodiert wieder in einem Säureschwall. Doch diesmal stehen mehr Leute als nur Gormann in direkter Nähe und sowohl Ling als auch Tonks werden von der Säure bespritzt. Schmerzhaft frisst sie sich durch ihre ungeschützte Haut, da sie nicht dem gesamten Schwall entkommen können.
@Gormann, Ling und Tonks: Jeweils 1 Säureschaden, da jeder den Wurf geschafft hat

Schnell danach stürmt der Barbar den nächsten Pilz und schneidet ihn ebenfalls mit einen kräftigen Hieb in Zwei. Die nachfolgende Säureexplosion streifen Gormann, Unbekannt und den dazu gestoßenen Ling. Alle werden von dem Schleim gestreift und leicht verätzt. Der Kampf ist fast vorbei.
@Gormann, Ling und Unbekannt: Jeweils 1 Säureschaden

Unbekannt beendet den Kampf mit einem kräftigen Hieb. Die Klinge durchschneidet ohne großen Widerstand das Gewebe und bringt den Pilz zur Explosion. In einer schauerlichen Eruption verteilt der Feind die Säure großflächig und droht Ling und Unbekannt schwer zu verätzen. Ling weicht jedoch aus und bekommt nur einen Teil ab. Der Feind scheint besieigt.
@Unbekannt: 4 Säureschaden, Reflexwurf nicht geschafft
@Ling: 1 Säureschaden, Reflexwurf geschafft
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Blut, Schweiß und Tränen
« Antwort #170 am: 06.01.2012, 13:31:17 »
Kampf beendet
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Blut, Schweiß und Tränen
« Antwort #171 am: 22.01.2012, 22:14:40 »
Eine nicht gelungene Überraschung

Runde 1

Initiative

Pilze 15
Tonks 14 (Verzögert von 21)
Ling 14
Unbekannt 10
Sidkar 6
Gormann 5
Saraphilon 3

Zauber- & Status-Link

Beschreibung: Der Boden direkt neben dem Fluss (alle Felder, die direkt an Felder mit Wasser angrenzen) ist glitschig. Wird ein solches Feld betreten, bitte einen Balancieren-Wurf gegen SG 11 ablegen.

« Letzte Änderung: 27.01.2012, 19:15:44 von Luther Engelsnot »
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Blut, Schweiß und Tränen
« Antwort #172 am: 27.01.2012, 19:13:52 »
Mit ungeahnter Geschwindigkeit stoßen die merkwürdigen Pilze, überzogen mit altem Gestein, Erde und anderen pflanzlichen Kleinteilen vorwärts. Sie scheinen dabei viel aggressiver zu sein, als die letzten ihrer Art und zwei krachen direkt in Sidkar, um diesen zu treffen und zu zersetzen. Die anderen beiden schließen jedoch nur auf, um die Gruppe direkt am Engpass einzukeilen. Sie scheinen dabei jedoch zu stürmisch vorzugehen und der ehemalige Kundschafter entgeht der schmerzhaften Berührung.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Unbekannt

  • Beiträge: 109
    • Profil anzeigen
Blut, Schweiß und Tränen
« Antwort #173 am: 27.01.2012, 19:54:24 »
Nachdem die Pilze auf Sidkar losgehen handelt Unbekannt sofort und bewegt sich mit dem Gezogenen Zweihänder an Gormann vorbei und versucht den nun vor ihm stehenden Pilz mit einem Schlag zu Halbieren.
MA: Auf das Feld unter Gormann bewegen
SA: Power Attack 3 auf den Grünen Pilz (Attacke 9, 14 Schaden)

Gormann

  • Beiträge: 223
    • Profil anzeigen
Blut, Schweiß und Tränen
« Antwort #174 am: 28.01.2012, 14:04:59 »
Die Pilze nähern sich so schnell daß sie Sidkar erreichen bevor Gormann nach an die Frontlinie kommt. Für einen Moment ist es so als könnte Gormann Stimmen hören, vertraute Stimmen, die ihm manch mal helfen und manch mal nicht.
"[i]Er ist dir nun ausgeliefert. Gib ihm einen Stoß und das Weib ist ihren kleinen Beschützer los. Dann kannst du sie dir holen. Danach holst du dir sein schickes Schwert. Du hast doch gesehen wie er sich über dich lustig gemacht hat, der Wicht. Nun ist die Zeit gekommen es ihm heimzuzahlen.[/i]"
Für einen Augenblick denkt Gormann zu sehen, wie sich Sidkar zu ihm umdreht. Sein Gesicht aus wie eine hämische Grimasse, die ihn im Schein der Fackel auslacht, ganz so als würde er Gormann dazu einladen ihm einen Stich mit dem Schwert in den Rücken zu geben. Wie auf ein Stichwort macht sich Gormanns Drachenmal durch ein brennendes Jucken auf dem Oberschenkel  bemerkbar. "[i]Komm schon. Schlag mich, du schafst es ja doch nicht. [/i]" verhöhnt ihn die verzerrte Visage des Cyraners.

"[b]Nein.[/b]" Gormann schuttelt sich die Stimmen aus dem Kopf. Die Bedrohung ist eine andere und Sidkar ist ein wichtiger Verbündeter diese Situation zu überleben. Die Säure dieser Pilze sind sehr gefährlich, für Gormann ohnehin mehr als ein Schwert oder ein Dolch. Der Barbar drängt zwei Schritte vor und stellt sich neben den Waldläufer ohne dem rechten Fungus eine Öffnung zu bieten. Er gibt acht nicht auf glitschige Steine zu treten wie sie in der Nähe des Flusses zu finden sind, aber er ist noch weit genug von Fluß entfernt. Vor seinen neuen Gegner baut er sich auf, nimmt sein großes Zweihandschwert und läßt es auf den Pilz herniederkrachen.

Ling stellt sich schützend vor den Professor. Er ist vielleicht sein Krieger aber in seiner Kindheit hat er einige Male mit einer Schleuder geübt, natürlich rein sportlich ohne die Absicht jemals ein lebendes Wesen zu verletzen. Er nimmt die Schleuder die er sich irgendwann in Wyrmwacht gekauft hat und läd diese mit einer Kugel, die er in das Kampfgetümmel entläßt in der Hoffnung keinen seiner Weggefährten zu treffen.

Gormann....
5-ft Step, NO
Standard Attack gg. Blau Attack: 21 Damage: 13
Swift: Ändere die Aura

Ling....
Move: Schleuder ziehen.
Attack gegen Blau: Leider Satz mit X
« Letzte Änderung: 28.01.2012, 18:14:09 von Gormann »

Sidkar

  • Beiträge: 542
    • Profil anzeigen
Blut, Schweiß und Tränen
« Antwort #175 am: 28.01.2012, 17:14:02 »
"Ich nehm meine Position gleich wieder ein.", sagt Sidkar ruhig, während er sich hinter Gormann zurückzieht. Dabei entlässt er die Fackel aus seiner Hand und wirft sie nach dem Pilz, der ihn angehen will. Fast gleichzeitig lässt er sein Beil fallen und zieht seinen Zweihänder aus der Halbscheide. Es wäre nicht sinnvoll, nur mit einem Beil in einer Position zu kämpfen, in denen er von allen vier, deutlich aggressiveren Pilzen angegriffen werden kann. Das wird er wahrscheinlich mit dem Leben bezahlen, weshalb er Gormann und Unbekannt den Vortritt lässt, die deutlich besser mit dieser Art der Bedrohung zurecht kommen. Aber danach würde er diesmal auch mit dem Zweihänder beim Zerschlagen der Pilze helfen.
FA: 5ft-Step nach NW.
SA: Fackelwurf auf den schwarzumrandeten Pilz (Angriff 7, Schaden 7)
FA: Beil fallen lassen
MA: Zweihänder ziehen

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Blut, Schweiß und Tränen
« Antwort #176 am: 30.01.2012, 20:19:00 »
Es ist kein guter Beginn für die kleine Gruppe, denn nur Gormann kann überhaupt einen Feind treffen. Das wuchtige Zweihänder trifft den Pilze und reißt ein großes Loch in das organische Gewebe. Säure tritt aus, doch es weder stirbt das Wesen durch den Treffer noch explodiert es.
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Blut, Schweiß und Tränen
« Antwort #177 am: 30.01.2012, 20:24:06 »
Der Professor bleibt weiterhin hinten und verfolgt den Kampf ohne sich weiter einzumischen. Es ist offensichtlich, dass der Professor die Gruppe für kompetent genug hält. Vor allem nach ihrer letzten Auseinandersetzung.
« Letzte Änderung: 30.01.2012, 20:28:46 von Luther Engelsnot »
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Blut, Schweiß und Tränen
« Antwort #178 am: 30.01.2012, 20:27:45 »
Eine nicht gelungene Überraschung

Runde 2

Initiative

Pilze 15
Ling 14
Unbekannt 10
Sidkar 6
Gormann 5
Tonks 4 (Verzögert von 21)
Saraphilon 3

Zauber- & Status-Link

Beschreibung: Der Boden direkt neben dem Fluss (alle Felder, die direkt an Felder mit Wasser angrenzen) ist glitschig. Wird ein solches Feld betreten, bitte einen Balancieren-Wurf gegen SG 11 ablegen.

« Letzte Änderung: 06.02.2012, 01:22:32 von Luther Engelsnot »
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

Luther Engelsnot

  • Administrator
  • Beiträge: 24591
    • Profil anzeigen
Blut, Schweiß und Tränen
« Antwort #179 am: 30.01.2012, 20:28:09 »
Die Pilze jedoch preschen uneingeschränkt vorwärts. Urplötzlich dehnen sich drei von Ihnen aus und versuchen ihre Opfer zu umschlingen oder wenigstens in die Fluss zu treiben. Nur der verwundete Pilze formt seine Masse, um Gormann mit voller Wucht zu treffen. Gormann entgeht dem direkten Schlag.
@Unbekannt, Gormann und Sidkar: Ihr könnt entweder einen Gelegenheitsangriff machen und hoffen, dass der Schaden den Pilz tötet, und ihr so das Umschlungenwerden entgehen könnt, oder einen Reflex-Wurf gegen SG 12 bestehen. Wenn ihr diesen nicht schafft seid ihr umschlungen (also im Ringkampf, Unbekannt mit Grün, Sidkar mit Rot und Gormann mit Schwarz), falls ihr ihn schafft entgeht ihr diesem, werdet aber auch vom Pilz weggeschoben. (Gormann ein Feld nach N, Sidkar ein Feld nach N und Unbekannt ein Feld nach N) Wenn ihr in den Ringkampf geratet, erhaltet ihr Säureschaden. Sidkar 7, Gormann 2, Unbekannt 4.
« Letzte Änderung: 30.01.2012, 20:57:50 von Luther Engelsnot »
Leite:
Coriolis: 1001 Sterne zwischen der Finsternis

  • Drucken