• Drucken

Autor Thema: Der rostige Drache  (Gelesen 42496 mal)

Beschreibung: Out of Character

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 829
    • Profil anzeigen
Der rostige Drache
« Antwort #2190 am: 09.08.2018, 17:16:45 »
Achja, was ihr nicht findet, ist das Schwert ...

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 829
    • Profil anzeigen
Der rostige Drache
« Antwort #2191 am: 09.08.2018, 17:41:03 »
Außerdem könnt ihr euch alle schon einmal darauf vorbereiten, dass ihr nach diesem Abend steigern könnt.

Solitaire

  • Beiträge: 1168
    • Profil anzeigen
Der rostige Drache
« Antwort #2192 am: 10.08.2018, 10:45:12 »
Diverse Schmuckstücke, die so aussehen, als könnten sie Grabbeigaben darstellen - womöglich wollte Asvig seinem Ringgeber das eine oder andere auf seiner letzten Reise vorenthalten. Die Teile sind teils sperrig, und auf die Schnelle kann jeder von euch eine Schätzenprobe machen und Schätze im Wert von 10x dem Ergebnis in Gold mitnehmen.

Wie sperrig ist denn sperrig?

Ich hätte da einen Handy Haversack. :)

Solitaire

  • Beiträge: 1168
    • Profil anzeigen
Der rostige Drache
« Antwort #2193 am: 10.08.2018, 10:47:33 »
Ansonsten hätte ich noch genau einen Zauber und Charm Person. Vielleicht kann man ja einen der Ulfen dazu bringen, uns zu der Bestattungsstätte zu führen? Denn das dürfte dann ja die Stelle sein, wo wir das Schwert jetzt am ehesten vermuten.

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 829
    • Profil anzeigen
Der rostige Drache
« Antwort #2194 am: 10.08.2018, 11:12:58 »
Den Ort, wo das Schiff anliegt, findet ihr auch ohne Charm Person heraus.
Wegen deinem Handy Haversack: Sagen wir, jeder darf 15x das Ergebnis mitnehmen.

Solitaire

  • Beiträge: 1168
    • Profil anzeigen
Der rostige Drache
« Antwort #2195 am: 10.08.2018, 11:35:18 »
Kann ich Craft (Jewelry) statt Appraise benutzen? :)

Solitaire

  • Beiträge: 1168
    • Profil anzeigen
Der rostige Drache
« Antwort #2196 am: 11.08.2018, 15:37:31 »
Falls wir an dem Abend sonst nichts mehr machen, kann ich mit meinem letzten Zauber auch noch Identify wirken, um die restlichen Gegenstände zu identifizieren.

Rumar Endan

  • Beiträge: 78
    • Profil anzeigen
Der rostige Drache
« Antwort #2197 am: 13.08.2018, 04:24:02 »
Ich habe jetzt einfach mal behauptet, dass Rumar noch Kontakte in der Kirche hat. Rein vom Hintergrund würde das passen.
Meine Idee war, dass man den Frauen erstmal eine Grundversorgung und Unterkunft beschafft, wo sie sich erholen können. Rumar wäre auch bereit, seine eigene Wohnung anzubieten. Die braucht er ja eh in Zukunft erstmal nicht, nehme ich an.
Können wir das irgendwie so machen?
« Letzte Änderung: 13.08.2018, 04:26:28 von Rumar Endan »

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 829
    • Profil anzeigen
Der rostige Drache
« Antwort #2198 am: 14.08.2018, 16:23:08 »
Also wenn du sie direkt fragst, will keine der Frauen wirklich hier weg. Wenn ihr nicht vorhabt, Helva mitzunehmen oder ebenfalls zu töten, wird sie den Hof übernehmen (und sich vermutlich irgendwann einen neuen Mann nehmen). Die Frauen sehen sich weiter dort und haben keine Vorstellung, was sie irgendwo anders machen sollten. Und die Perspektive, erstmal in deinem Haus leben zu können, ohne sonst irgendwelche Pläne für die Zukunft, schmeckt denen nicht wirklich.

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 829
    • Profil anzeigen
Der rostige Drache
« Antwort #2199 am: 14.08.2018, 16:43:00 »
Von wegen Identify:
Außer dem Schutzring und den Boots of Elvenkind ist keiner der anderen Gegenstände magisch.
Mit einer Ausnahme: Der Helm hat eine leichte magische Aura, ist aber ebenfalls kein magischer Gegenstand.

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 829
    • Profil anzeigen
Der rostige Drache
« Antwort #2200 am: 14.08.2018, 16:50:57 »
Also, was habt ihr jetzt vor?
Ich nehme an, das Schiff wollt ihr durchsuchen? Die Frage ist, wollt ihr die Leiche Asvigs mitnehmen? Ihr könnt das sicher tun, aber Freunde macht ihr euch damit keine.
Dazu hier einmal die Beschreibung von Speak with Dead (ich nehme an, das ist es, was ihr vorhabt). Nur als Info, der Leichnam bekommt einen Willenswurf, um zu widerstehen. Ihr könntet zwei Fragen stellen und solltet euch die gut überlegen, denn ihr habt nur einen Versuch.
Edit: Und umso konkreter die Frage, umso höher die Wahrscheinlichkeit, dass ihr eine sinnvolle Antwort bekommt.
Zitat
Answers are brief, cryptic, or repetitive, especially if the creature would have opposed you in life.
« Letzte Änderung: 14.08.2018, 16:54:47 von Mondragor »

Solitaire

  • Beiträge: 1168
    • Profil anzeigen
Der rostige Drache
« Antwort #2201 am: 14.08.2018, 17:27:31 »
Von wegen Identify:
Außer dem Schutzring und den Boots of Elvenkind ist keiner der anderen Gegenstände magisch.
Mit einer Ausnahme: Der Helm hat eine leichte magische Aura, ist aber ebenfalls kein magischer Gegenstand.

Mysteriös. Die beiden Tränke sind auch nicht magisch?

Rumar Endan

  • Beiträge: 78
    • Profil anzeigen
Der rostige Drache
« Antwort #2202 am: 14.08.2018, 20:32:13 »
Also wollen die Frauen lieber bei den Menschen bleiben, die sie tagtäglich missbraucht haben und das sehr wahrscheinlich auch weiterhin tun werden? Kann ich mir eigentlich sehr schlecht vorstellen.
Das mit der Wohnung war nur ein Vorschlag. Der Grundgedanke war ja eigentlich, dass die Kirche helfen kann mit der Grundversorgung und Obdach. Zu der Sache hast du jetzt nichts geschrieben.
Aber gut, wer nicht will, der hat schon. Rumar wird sie zu nichts zwingen.
« Letzte Änderung: 14.08.2018, 20:32:48 von Rumar Endan »

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 829
    • Profil anzeigen
Der rostige Drache
« Antwort #2203 am: 15.08.2018, 12:45:53 »
Von wegen Identify:
Außer dem Schutzring und den Boots of Elvenkind ist keiner der anderen Gegenstände magisch.
Mit einer Ausnahme: Der Helm hat eine leichte magische Aura, ist aber ebenfalls kein magischer Gegenstand.

Mysteriös. Die beiden Tränke sind auch nicht magisch?

Sorry, das hatte ich vergessen. Doch, das sind zwei Potions of divine Favor.

Mondragor

  • Moderator
  • Beiträge: 829
    • Profil anzeigen
Der rostige Drache
« Antwort #2204 am: 15.08.2018, 12:52:29 »
Also wollen die Frauen lieber bei den Menschen bleiben, die sie tagtäglich missbraucht haben und das sehr wahrscheinlich auch weiterhin tun werden? Kann ich mir eigentlich sehr schlecht vorstellen.
Das mit der Wohnung war nur ein Vorschlag. Der Grundgedanke war ja eigentlich, dass die Kirche helfen kann mit der Grundversorgung und Obdach. Zu der Sache hast du jetzt nichts geschrieben.
Aber gut, wer nicht will, der hat schon. Rumar wird sie zu nichts zwingen.
Die Frauen bleiben dort, wo sie eine sichere Bleibe haben, versorgt werden, und nach ihrer Ansicht angemessen behandelt werden. Dass man ab und an mal geschlagen wird und auch sexuell belästigt, ist das gute Recht eines Ringgebers, so sehen die das zumindest - denn das ist das Leben, was sie kennen.

Dass es womöglich ein anderes Leben für sie geben könnte, ist zum einen für sie nur schwer vorstellbar, und außerdem mit einem nicht unerheblichen Risiko verbunden. Wenn du sagen würdest, du hast eine Anstellung als Magd und behandelst sie besser, wäre es vielleicht etwas anderes. Aber ein "ihr könnt mit in die Stadt kommen und zuerst mal bei mir im Haus bleiben, weil ich ja eh weggehe" überzeugt die nicht. Von was sollen sie denn leben? Wer sagt ihnen dann, was sie machen sollen?

Die Kirche könnte sicherlich eine Art Obdach bieten, das würde wohl bedeuten, dass sie sich als eine Art Nonne der Kirche verschreiben müssten. Oder halt von den Almosen der Kirche leben. Aber um von Almosen zu leben sind die Frauen viel zu stolz. Sie sehen das, was sie haben, immer noch als wertvoller an, da sie von ihrer eigenen Hände Arbeit leben.

Ich hoffe, ich hab die Motivation damit einigermaßen rüberbringen können.

  • Drucken