DnD-Gate Online Games

Archiv => Archiv - Online-RPGs andere Systeme => Auf den Inseln => Thema gestartet von: Tex am 01.06.2009, 14:19:31

Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tex am 01.06.2009, 14:19:31
Dann bin ich mal so frei und starte den Thread für Charakterplanungen:

Wie drüben schon gesagt, wird es ein Scientist, Drive Scholarship (oder vll. Curiosity). An Abilities werden neben den klassisch akademischen Fähigkeiten auch Electrical und Mechanical Repair und so krams abgedeckt sein.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Irving C. Langmuir am 01.06.2009, 14:19:56
Und nen Account hab ich auch schon  :cool:

<- Tex
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Die Alte am 01.06.2009, 14:52:58
Ach je, jetzt geht das wieder los :) Ich wäre ganz klar für deutsche Namen, wenn wir schon auf Borkum spielen.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tex am 01.06.2009, 14:55:05
Der Kollege kommt jedoch aus England ;)

Er hat allerdings in Deutschland studiert (ja, das war zu dieser Zeit auch durchaus üblich in gewissen Kreisen) und arbeitet jetzt in Berlin in einem Labor.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Wilhelm Pfeiffer am 01.06.2009, 14:55:12
Dies ist natürlich nicht der echte Name, sondern der Künstername. Klingt wichtig.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Rainer Seidel am 01.06.2009, 17:01:26
Dies ist der echte Name  :wink:
Ich denke bei 6 Spielern wird es wenig problematisch alle Investigative Abilities unterzubringen. Ich frage mich eher wieviele Hinweise man einbinden muss das eine so große Gruppe nicht problemlos überall Punkte für Extras ausgeben kann ohne groß darüber nachzudenken. Aber das ist ja Tzels Problem, nicht meines  :D

Ansonsten halte ich mich mit der Charakterplanung zurück bis Tzel alle Infos ausgespuckt hat. Ist ja eh noch soviel Zeit bis es dann losgeht.


grüße,

Rainer "eiszeit" Seidel
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tex am 01.06.2009, 17:14:03
Nochmal zurück zum Namen meines Charakters: Damit ist ja letztlich die Frage verknüpft, ob man eine "rein deutsche" Gruppe macht oder internationaler (Deus z.B. hatte mal als Charakteridee "niederländischer Bauer" oder sowas, weiß nicht mehr, ob's noch aktuell ist). Sollte man vll. dann jetzt klären.

Aber wenn der englische Name von der Mehrheit wirklich als störend und unpassend empfunden wird, dann nehm ich was anderes (was aber schade wäre um den Hintergrund, den ich mir schon so grob ausgedacht habe). Daran soll's nicht scheitern :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 01.06.2009, 17:44:51
Wenn es die Kampagne zulässt und du einen Engländer spielst wird sich wohl niemand an einem englischen Namen stören  :suspious:

Ausser Ingame natürlich. Gleich mal 6 Punkte mehr in "Scuffling" gesteckt um unser erstes Treffen auch befriedigend zu beenden.  :lol:
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Morg am 01.06.2009, 18:52:25
Deus z.B. hatte mal als Charakteridee "niederländischer Bauer" oder sowas, weiß nicht mehr, ob's noch aktuell ist
Ich weiß auch nicht ob das noch aktuell ist, ich kam noch nicht dazu das Regelwerk zu lesen, vielleicht lasse ich mich davon einfach ein wenig insperieren...
Ich hatte noch überlegt ob ich einfach einen Friesen spiele und auf Borkum daheim bin, aber das mochte Tzel nicht.
Ob meines Reisegrundes dachte ich vielleicht an ein Gewinnspiel... mir ist nicht bekannt wie verbreitet das zu jener Zeit war (sicher nicht so agressiv wie heute, aber... kA) aber das wäre ein guter Grund nach Borkum zu reisen (Gewinn halt) und andere Charaktere könnten sich dem problemlos anschließen. Das wäre noch keine besonders feste Verbindung, aber "Reisegruppe" ist schonmal irgendwas.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tex am 01.06.2009, 19:45:30
Ausser Ingame natürlich. Gleich mal 6 Punkte mehr in "Scuffling" gesteckt um unser erstes Treffen auch befriedigend zu beenden.  :lol:

Ja, komm doch her! Mit meinem wahnsinnig hohen Fliehen-Wert kannst du mir eh nix :P
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Jared am 01.06.2009, 20:58:19
Ich dachte ich melde mich mal spontan und spiele mit, falls ich dies denn darf. Spontan dachte ich an einen Schriftsteller, welche schreibt, um dem langweiligen Alltag zu entfliehen und nur darauf wartet, dass was aufregendes passiert. Hey aber ich bin flexibel und habe gerade eh keine Ahnung, was eigentlich schon da ist.

Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Wilhelm Pfeiffer am 01.06.2009, 21:07:33
Falls du mitspielst, bitte nicht noch einen Schriftsteller. :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Jared am 01.06.2009, 21:15:33
Ah habe ich nicht gesehen. Ich finde sicher was anderes. :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Amar am 01.06.2009, 22:01:52
Ich hab jetzt mal ein wenig das Regelbuch durchblättert und denke, ich werde einen abenteuergetriebenen Piloten spielen. Viel mehr kann ich momentan noch nicht sagen, muss erst mal weiterlesen. :)

<--- Muh
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Die Alte am 01.06.2009, 22:10:04
Na ja, wenn du nichts findest, finde ich schon was.

Warten wir mal ab, wenn alle da sind, wer was spielen will und was evtl. noch fehlt, ich könnte auch den Cop oder den Reporter machen.

Edit: Sorry, dies ist Wolfram.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Jared am 01.06.2009, 22:26:26
Ja warten klingt gut. :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Wilhelm Pfeiffer am 01.06.2009, 22:34:41
Kurze Übersicht: Tzel wollte 6 Spieler?

1) Tex / britischer Physiker (Scientist)
2) Deus / niederländischer Bauer???
3) eiszeit / Boxer
4) Muh / Pilot (Kapitän?)
5) "Jared" / Schriftsteller??
6) Berandor / Schriftsteller?

Wenn es bei diesen sechs bliebe, dann wäre ich absolut bereit, Wolfram sausen zu lassen und in einen gesprächsbereiteren Charakter zu verwandeln, wenn wir einen brauchen. Ansonsten: brauchen wir einen Doktor?
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Rainer Seidel am 01.06.2009, 22:50:26
Also Medicine und First Aid wollte ich sowieso nehmen, weil das in die Militär- und Sportlervergangenheit ganz gut passt. Das soll natürlich niemanden abhalten einen richtigen Arzt zu spielen, aber die Basis wäre schonmal abgedeckt. Solange mir nicht der Kopf abgebissen wird.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Amar am 01.06.2009, 22:50:40
4) Muh / Pilot (Kapitän?)
Jau, Flugzeugkapitän. Eventuell mit einem Passagier wegen eines technischen Defekts des Flugzeugs auf Borkum gestrandet, vielleicht hat ja jemand von euch Lust jener Passagier zu sein. Woher wir kommen und eigentlich wohin wir eigentlich wollten, kann man noch ausmachen.

Frage noch zu den Fähigkeiten, weil ich das beim Überfliegen nicht gefunden habe: Wann füllen sich die Pools wieder auf? Tun sie das überhaupt? Die Ratings bleiben ja stabil, so weit ich das verstanden habe.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Wilhelm Pfeiffer am 01.06.2009, 23:08:22
Zwischen den Abenteuern füllen sich die Pools wieder, soweit ich das verstanden habe.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 01.06.2009, 23:09:47
siehe Seite 80 "Recovery" :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Jared am 01.06.2009, 23:10:29
Also ich warte erst noch mal lieber bis etwas mehr über die Charerstellung bekannt ist und vielleicht mache ich auch noch was Anderes. Mal sehen. Ich warte lieber.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Amar am 01.06.2009, 23:34:23
Danke. :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 01.06.2009, 23:56:46
Nanu, wo kommt "Muh" denn her? Glgnfz im anderen Forum?

Ich schreib gleich (oder Morgen) noch ein paar Takte zu den Randbedingungen der Insel, des Zeitraums und einer Vorstellung, wie stark die Charakter bereits bekannt bzw. miteinander verbunden sein sollten. Nur so viel erst einmal: Borkum ist eine Erholungsinsel, ein Nordseebad und der einzige Weg auf die Insel ist eine Fährverbindung von Emden aus. Einen Flugplatz bekam Borkum erst 1930, so dass es vorher wohl höchstens zur Notlandung gereicht hat oder man ein Wasserflugzeug hätte benutzen müssen. Selbige sind aber so richtig erst 1925 als echte Linienflüge zum Einsatz gekommen, müsste man im Falle eines Falles nochmal beratschlagen.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Wilhelm Pfeiffer am 02.06.2009, 00:00:42
Muh des Zorns hat doch im anderen Thema geschrieben. Ich dachte, Jared wäre Gndlfzsnftsnrbfnslsghfrt.

Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 02.06.2009, 00:02:57
Ah, der Post ist mir durch die Lappen gegangen, gut, dann hat eben der langsamere das nachsehen und wir schließen hiermit mal den Kreis der Interessierten wie zuvor in der kurzen Übersicht bereits zusammengefasst.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 02.06.2009, 00:03:34
"Muh" ist Shalyra :)

Um die Konfusion perfekt zu machen
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 02.06.2009, 00:04:21
"Muh" ist Shalyra :)

Um die Konfusion perfekt zu machen

Das weiß ich wohl. Mir war nur nicht klar, ob er sich vorher gemeldet hatte. Hab schlicht und einfach sein Post übersehen.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 02.06.2009, 00:34:58
Verständnisfrage: Sollen wir uns alle auf der Überfahrt nach Borkum befinden (gleichzeitig?) oder können wir schon eine Weile auf der Insel gewesen sein?
Titel: Die Insel Borkum
Beitrag von: Wilhelm Pfeiffer am 02.06.2009, 00:35:28
Zur Sicherheit: man spielt keinen Borkumaner?
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: TheRaven am 02.06.2009, 00:53:45
Ich lese sicherlich gespannt mit. Trail of Cthulhu halte ich für sehr interessant aber für den DM auch für sehr anspruchsvoll, es sei denn er nimmt ein vorgefertigtes Abenteuer, wovon es aber für Cthulhu wohl bisher keine gibt. Vor allem bin ich gespannt wie das im Forum läuft, wenn die Leute in einer Szene sind wo bestimmte Abilities gebraucht werden aber genau dieser Spieler, nun ja, länger AFK ist.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tex am 02.06.2009, 10:22:05
Ich habe mir gerade mal ein paar Minuten Zeit genommen und das Player's Guide PDF der besseren Nutzbarkeit wegen mit Lesezeichen versehen. Falls das jemand auch haben möchte, der kann sich ja melden :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 02.06.2009, 11:15:19
Ich lese sicherlich gespannt mit. Trail of Cthulhu halte ich für sehr interessant aber für den DM auch für sehr anspruchsvoll, es sei denn er nimmt ein vorgefertigtes Abenteuer, wovon es aber für Cthulhu wohl bisher keine gibt. Vor allem bin ich gespannt wie das im Forum läuft, wenn die Leute in einer Szene sind wo bestimmte Abilities gebraucht werden aber genau dieser Spieler, nun ja, länger AFK ist.

Ja, ich bin auch sehr gespannt. Ein bisschen Arbeit wartet da sicherlich auch auf mich, denn das Cthulhu-Abenteuer ist natürlich nicht auf die Eigenheiten von Trail of Cthulhu zugeschnitten. Es gibt allerdings einen Abenteuerband, der pulpige Abenteuer enthält, den habe ich auch zu Hause, hab nur noch nicht so richtig intensiv reingeschaut.

Ich überlege derzeit noch, ob ich nicht Punkte wie für 4 Spieler gebe, um weiter gestreute Fähigkeiten bei den Charakteren zu unterstützen und somit das AFK-Problem etwas zu mildern. Da bin ich mir allerdings noch nicht 100% sicher.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 02.06.2009, 11:16:37
Verständnisfrage: Sollen wir uns alle auf der Überfahrt nach Borkum befinden (gleichzeitig?) oder können wir schon eine Weile auf der Insel gewesen sein?

Beginn des Abenteuers wird die Anreise sein, sprich entweder der Hafen in Emden oder durchaus auch vorher schon, wenn einige der Charaktere sich beispielsweise von verschiedenen Orten aus treffen, um ihre gemeinsame Reise anzutreten.
Titel: Die Insel Borkum
Beitrag von: Tzelzix am 02.06.2009, 11:18:05
Zur Sicherheit: man spielt keinen Borkumaner?

Nein, das wäre kontraproduktiv.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 02.06.2009, 11:39:04
Und wir sollen uns alle kennen?  :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 02.06.2009, 12:13:15
Nein, nicht notwendigerweise. Es wäre natürlich eine Möglichkeit (evtl. sogar die einfachste), ist aber kein absolutes Muss. Wie ich bereits im anderen Forum schrieb, ist mir nur wichtig, dass es starke Verknüpfungen der Charaktere gibt, dabei muss natürlich nicht jeder jeden kennen. Dazu schreibe ich heute Abend noch ein paar Takte, ebenso zu den Grundzügen der Charaktererschaffung für diejenigen, die sich damit noch nicht auseinander gesetzt haben (oder konnten).
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 02.06.2009, 12:19:15
Okay, dann muss ich ja Berandor nicht vorschlagen den übermotivierten Reiseleiter zu spielen der unsere Reisegruppe während der Überfahrt wachhält.  :wink:
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Die Alte am 02.06.2009, 12:49:05
Oho! Gute Idee! :D

Also kommen wir auch gerade erst nach Borkum. Hm. Okay, das verringert die Möglichkeiten, aber zur Not wirds halt banal: Urlaub :) Ich würde ungern einen besonderen Grund erfinden, warum der Charakter nach Borkum will (Beispiel: die Spur eines entflohenen Diebes verfolgen), wenn das dann noch offen ist und ständig vom Fall ablenkt. Ansonsten hätte ich gesagt, der Charakter war jetzt bei der Beerdigung und hat sein Ding erledigt, fertig.

Ginge denn eine Versetzung nach Borkum?
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 02.06.2009, 13:03:28
Versetzung wie in "Militär"? Sollte sicherlich möglich sein, da die Insel auch immer einen mehr oder minder kleinen Stützpunkt beherbergte. Allerdings sollte man dann nicht vergessen, dass so eine Einbindung auch gewisse Schwierigkeiten mit sich bringt. Warum hat jemand Freizeit auf der Insel, wann hat er Dienst, kann er einfach so weggehen oder muss er ständig Wache schieben, etc. pp.

Die "Occupations" sind ja auch gemeinhin als das "Leben davor" gedacht, sprich, ihr werdet den Job hinter euch lassen aufgrund der Ereignisse, die euch so widerfahren oder ihr habt das schon getan. Es spricht z.B. auch überhaupt nichts dagegen, wenn einer von euch zur Erholung seiner Psyche nach Borkum reist, da ihm vor kurzem etwas seltsames widerfahren ist. In kleinem Rahmen natürlich und ohne dabei Mythoswissen zu bekommen. Aber vielleicht gab es einen Zusammenbruch und die Geschehnisse dazu wurden zur eigenen Sicherheit verdrängt.

Es ist auf jeden Fall hilfreich, wenn ihr euch nicht aufgrund eures Hintergrundes mit zu vielen nebenläufigen Pflichten und Lasten belegt, da das wie schon festgestellt auch zu sehr vom eigentlichen Spiel ablenken kann. Ein Offizier, der nach Borkum versetzt wird, könnte z.B. zuvor dort ein wenig Freizeit verbringen, um das Inselleben bereits kennen zu lernen. So eine Versetzung dürfte aber bestenfalls einer Abschiebung gleich kommen, denn so wirklich viele wichtige Anlagen gibt es dort nun nicht (direkt vor dem Krieg sah das etwas anders aus, da mussten dann alle Leute die Insel verlassen).
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Die Alte am 02.06.2009, 13:06:45
Na ja, ich dachte an die Möglichkeit eines Polizisten und wollte nur wissen, wie weit da die Möglichkeiten sind.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 02.06.2009, 13:45:52
Ein Polizist wäre natürlich möglich, wobei ich gerade nicht so genau weiß wie es um die Polizei auf Borkum bestellt war. Könnte man sich noch ein paar Gedanken drüber machen, insbesondere auch, warum da gerade jetzt eine Außenseiter hin geschickt wird.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Amar am 02.06.2009, 13:47:59
Ich habe mir gerade mal ein paar Minuten Zeit genommen und das Player's Guide PDF der besseren Nutzbarkeit wegen mit Lesezeichen versehen. Falls das jemand auch haben möchte, der kann sich ja melden :)
Sehr gerne. :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 02.06.2009, 13:50:16
Ich habe mir gerade mal ein paar Minuten Zeit genommen und das Player's Guide PDF der besseren Nutzbarkeit wegen mit Lesezeichen versehen. Falls das jemand auch haben möchte, der kann sich ja melden :)

Mir auch, bitte :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Amar am 02.06.2009, 13:55:05
Wenn nun geplant ist, dass wir uns alle schon im Hafen bzw. auf der Anfahrt treffen, werde ich wohl eh auf ein Flugzeug auf der Insel verzichten.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Die Alte am 02.06.2009, 13:56:00
Lass Jared mal den Schreiber spielen.

Kennst du Fell, Tzel? ( http://de.wikipedia.org/wiki/Fell_(Comic) )Die Versetzung kann ja auch Strafe sein, der Cop hat was verbockt und wird nun kaltgestellt auf der Insel. Muss ja aber keine Versetzung sein, der Polizist könnte auch einfach Urlaub machen.

Aber ein Reporter passt ja vielleicht sogar besser, ist einfacher einzubauen (eiszeit), kann dann nur nicht schießen :) Und hätte natürlich nicht die Heimredaktion auf Borkum, aber na ja.

Ich warte jetzt erst Mal auf die Angaben zur Charaktererschaffung.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: TheRaven am 02.06.2009, 14:05:07
Ein bisschen Arbeit wartet da sicherlich auch auf mich, denn das Cthulhu-Abenteuer ist natürlich nicht auf die Eigenheiten von Trail of Cthulhu zugeschnitten.
Das Problem bzw. das Ungewohnte sehe ich dort, wo du die Hinweise so konzipieren musst, dass diese am Ende ineinander greifen und die Spieler zum Ziel bringen. Im Gegensatz zu anderen RPG ist es hier ja so, dass die Charakterfähigkeiten völlig wurscht sind und die Hinweise selbst in der Realität für die Spieler schlüssig und sinnvoll sein müssen, was bei einer fiktiven Geschichte nicht so leicht ist. Also die Balance zu finden, damit nicht von Anfang an alles klar und das Spiel nur noch Show ist und auch nicht zu schwer, damit die Lösung trotzdem gefunden werden kann.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Irving C. Langmuir am 02.06.2009, 14:28:49
Wenn nun geplant ist, dass wir uns alle schon im Hafen bzw. auf der Anfahrt treffen, werde ich wohl eh auf ein Flugzeug auf der Insel verzichten.
Schade, mir kam gestern vll. eine Idee, unsere Charaktere etwas zu verknüpfen, nämlich dass Irving dich für einen kurzen Rundflug über die Inseln angeheuert hat zum Fotos schießen (Hobby-Fotograf, falls das in unserer Gruppe nicht schon jemand haupt-amtlich macht) und dann eben der Sprit ausgeht und man am Strand von Borkum landen muss...
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Die Alte am 02.06.2009, 14:32:55
Könnte das nicht auch eine Art "Zusammenkunft" sein, wenn alle einen Rundflug machen?
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Amar am 02.06.2009, 14:56:18
Das wäre natürlich eine klasse Sache. Ich hatte Tzel nur so verstanden, dass wir wahrscheinlich im Hafen von Emden anfangen werden, aber wenn es auch anders geht, wäre das natürlich auch fein. Ich hatte mir gedacht, dass mein Pilot ein recht draufgängerischer Typ ist, der hauptsächlich mit Auftragsflügen sein Geld verdient, welcher Natur diese auch immer sein mögen. Ein Rundflug zum Fotoschießen passt da sehr gut ins Konzept. Ich hab allerdings noch keinen Überblick, von welcher Größe mein Flugzeug maximal sein kann, deswegen weiß ich nicht, ob tatsächlich alle in einen Rundflug passen würden.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tex am 02.06.2009, 14:59:26
Ich habe gerade ein wenig gegoogelt, das Flugzeug wäre da tatsächlich ein Problem. In den frühen 20er Jahren gibt es nämlich keine zivile Maschine, in die 6 Leute reinpassen...
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Amar am 02.06.2009, 15:03:51
Laut Spielerhandbuch gibts die "1924 Dornier Do J “Wal”seaplane" für 2 - 4 Crewmitglieder und 10 Passagiere. Aber das scheint mir ein Wasserflugzeug zu sein und wird außerdem erst im nächsten Jahr erfunden. ::)
Titel: tmp
Beitrag von: Die Alte am 02.06.2009, 15:11:55
Du bräuchtest auch wahrscheinlich eher so ein Ding für einen Piloten.

Na ja, zwei fliegen mit, einer fährt Wasserski, einer schmuggelt sich in den Gepäckraum, sind ja schon fast alle.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 02.06.2009, 15:25:35
@Raven
Ist mir bewußt, ja. Das die meisten Cthulhu-Abenteuer aber eh durchaus so geplant sind, dass die Hinweise, die man sammeln kann, nicht unmittelbar zu einem einzigen Schluss führen, ist das Problem so groß auch wieder nicht. Ist halt immer eine Frage der Gruppe und des Stils, der bevorzugt wird und verlangt daher so oder so nach Feintuning. Einer der Gründe, warum ich das hier gern mal probieren möchte. :)

@Diskussion
Bittet haltet Diskussionen rund um die Charakterplanung aus den Hintergrundthreads, sonst findet ihr eure Infos irgendwann nicht mehr (ich werde noch ein paar Sachen für euch einscannen und weiteres ergänzen).

@Flugzeug und Emden
Theoretisch ist alles möglich, allerdings sollte ein wenig beachtet werden, dass es a) nicht zu pulpig wird, b) im Rahmen des Möglichen liegt und c) nicht darin ausartet, dass alle einen tollen Charakter haben, aber nicht zusammen passen bzw. keine Motivation hätten, überhaupt zusammen zu arbeiten, wenn evtl. Merkwürdigkeiten auftauchen. Der Drive wird dabei natürlich eine gewisse Rolle spielen, aber ein Pilot, der ein eigenes Flugzeug besitzt wird schon eine ordentliche Credit Rating brauchen oder aber er fliegt nur jemandes Eigentum und hat damit wieder gewisse Verpflichtungen zu erfüllen. Solche Geräte sind nicht eben gerade billig und werden auch kaum einfach ein paar Tage dem Piloten überlassen, weil er es mal eben so will.

Sollte eine "Strandung" stattfinden, warum bleibt der Pilot dann auf der Insel und fährt nicht mit der nächsten Fähre los und besorgt alles, was nötig ist, das Flugzeug wieder startklar zu machen? Das würde voraus setzen, dass irgendetwas passiert, dass ihn dort hält, was aber aus meiner Sicht im Moment eher schwer umzusetzen wäre (müsste ja schon etwas drastischer und persönlicher sein).

@Polizist
Wie gesagt, ich bin da im Moment noch planlos. Kann natürlich eine "Strafversetzung" sein oder aus anderen Gründen erfolgen. Derartiges kann man noch gut einbinden, da ein Ordnungshüter gute Gründe hätte, Geschehnissen in seinem Einzugsbereich nachzugehen. Allerdings hätte er natürlich nur in bestimmten Situationen auch Gründe, "Zivilisten" mit in die Ermittlungen zu ziehen.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Wilhelm Pfeiffer am 02.06.2009, 16:50:33
Mach dir mal keinen Polizistenstress. Passt auch so, muss der Boxer halt auch ballern oder der Schriftsteller die Knarre führen.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 02.06.2009, 20:46:48
Wäre überhaupt kein Stress und sicher sehr viel besser machbar als die Flugzeugidee. :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 02.06.2009, 21:49:44
Rainer Seidel (Occupation: Military / Medic )
Architecture2 (Maurerlehre)
Credit Rating4
Medicine*4 (1. Weltkrieg / Sanitätstrupp)
Flattery2
Intimidation*4
Reassurence*4
Streetwise2
Outdoorsman*4
General
Athletics*26
Driving3
Firearms*8
First Aid*16
Scuffling*20
Sense Trouble2
---
Health11
Sanity8
Stability8

Zur Orientierung, damit wir, wenn alle ihre Fähigkeiten offenbaren, eventuelle Löcher besser stopfen können. Ist alles noch nicht fest, kann sicher noch ein paar Dinge verschieben. Die hohen Athletic/Scuffling Werte habe ich nicht genommen weil ich glaube das es sinnvoll wäre, aber der gute Herr soll ja ein Profiboxer sein. Abgesehen davon fehlt mir ein wenig die Erfahrung wieviele Punkte man wirklich gebrauchen kann in "gut ausgebildeten" Fähigkeiten.

Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 02.06.2009, 21:51:51
Wäre gut, wenn du Occupation und die entsprechenden Abilities kennzeichnen könntest :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 02.06.2009, 21:52:51
Habe ich getan während du gepostet hast :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 02.06.2009, 21:53:26
 :D

[edit]
Steht die Occupation da irgendwo? :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 02.06.2009, 22:01:02
Nur indirekt, habe es nocheinmal verdeutlicht ;)

edit: Hm ja, habe Stability und co vergessen, Werte werden also gleich nochmal schrumpfen.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Morg am 03.06.2009, 05:25:17
@Tex, hätte schon Interesse an der verlinkten Version  :wub:
Ich selber arbeite gerade an einer "printer friendly" (also auf Toner- und Papiersparen ausgelegt). Bisher habe ich von "Purist or Pulp or Both?" bis zum Ende der Occupations. Dabei habe ich die Seitenbalken in den Fließtext eingepflegt und farbig markiert mit dem Hintergedanken das ganze nochmal umformatieren zu können (wenn man das in Rahmen packt muss man die ja ständig neu anordnen und so).
Wenn jemand daran Interesse hat kann er ("sie" haben wir nicht oder?) ja eben dies auch bekunden, ich maile es dann zu.

@Charakter: Ich wackle im Moment ob meiner Idee... zumal nicht viel zu verwerfen wäre (mehr als die Idee ist es ja nicht). Ich hab nämlich zweieinhalb Sorgen: 1. Finanzielle, wie soll sich ein Bauer (wobei ich zu Fischer tendierte) so eine Reise leisten? (einen Grund würde ich ggf. noch finden) 2. Warum sollte er einen oder drei von euch kennen? (naja Militär oder sowas wäre schon denkbar... müsste ich mich nochmal in WW1 einlesen). 2,5. ich müsste eine neue Occupation erstellen.
Als Friese könnte ich euch aber immer hübsch beschimpfen, die Vorstellung gefällt mir.
Als Alternative grüble ich gerade an einem Kriminellen (Kleinkriminellen, Bankräuber, Einbrecher... sowas, kein mafiöser Erpresser oder so) aus dem Pott, welcher gerade einen mittleren Coup landete, mit dem er sich den Trip leisten kann, welchen er macht um ein wenig unter zu tauchen bis die Aufregung sich gelegt hat... oder so. Zumindest zwei der Sorgen oben hätte ich damit gelöst.
Naja mal sehen, wollte nur an meinen Gedanken teil haben lassen...

@TheRaven: Trust to the kobold!
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Die Alte am 03.06.2009, 07:44:19
Denk dran, der Pott ist französisch! Der Kriminelle könnte also auch von den Baguettinis geflohen sein.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Wilhelm Pfeiffer am 03.06.2009, 08:27:39
Wilhelm "Willi" Pfeiffer a.k.a. Berandor aus dem Ei Gate

vorläufige Werte

Konzept: Zeitungsnase
Occupation: Journalist

vorgeschlagene Verknüpfungen:
– Willi arbeitet schon lange mit Rainer Seidel zusammen und versucht, diesen als Titelkandidaten aufzubauen. Er reist mit Rainer nach Borkum, um eine Reportage über dessen "Urlaub" und die insulanischen Fans zu schreiben.
– Willi ist selbst fleißiger Leser der Bücher von Jareds Schriftsteller und freut sich, diesen endlich einmal persönlich kennen zu lernen.
– frei gelassen, hier kann jeder andere SC stehen

Drive: Curiosity / Neugier

Abilities (Occupational = kursiv; Languages nicht, freie Wahl = Flattery)

Investigative Abilities
Assess Honesty – 4
Cop Talk – 2
Credit Rating (2-4) – 2
Evidence Collection – 4
Flattery – 4
Forensics – 1
Locksmith – 1
Oral History – 4
Photography – 4
Reassurance – 4
Streetwise – 1

General Abilities
Athletics – 2
Conceal – 2
*Disguise – 10
Driving – 2
Filch – 5
Fleeing – 12
Scuffling – 3
Sense Trouble – 5
Shadowing – 20
Stealth – 5
-----
Health – 8
Sanity (4) – 9
Stability (1) – 6

Pillars of Sanity
– Patriotismus / Nationalstolz (noch)
– Verpflichtung zur Wahrheit / Journalistenethik
– Das Wunder / die Schönheit der Natur

Sources of Stability
nicht nötig

Idee bei der niedrigen Stability ist, dass Willi im Laufe seiner Karriere schon so einiges gesehen hat, das ihn erschütterte – Affären, Korruption und so weiter. Und als Journalist lebt man natürlich nicht so gesund, sondern von Kaffee und Zigaretten.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tex am 03.06.2009, 08:46:11
Irving Christopher Langmuir (Occupation: Scientist (Physiker))
Bureaucracy1
Chemistry*4
Credit Rating5
Cryptography1
Evidence Collection*4
Languages*2 (Englisch weil Engländer, Deutsch und noch ein freier Slot für Punkte)
Library Use*4
Photography*2
Physics*6
Reassurance1
General
Athletics10
Driving2
Electrical Repair*16
Explosives6
Firearms2
Mechanical Repair10
Riding2
---
Health10
Sanity10
Stability10

Auch nur vorläufig alles.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 03.06.2009, 13:27:41
Ich werde mich noch ein bisschen zurückhalten mit der Charakterplanung, bis meine Deutschland-Box in der Post ist und ich mich ein wenig belesen habe. Nicht weil es unbedingt nötig wäre, aber mein Gefühl sagt mir das ich einen Charakter, den ich jetzt schon fertig mache, in ~einem Monat, wenn es losgeht, eh nochmal über den Haufen werfen möchte.  :wink:
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Morg am 03.06.2009, 16:05:05
Denk dran, der Pott ist französisch! Der Kriminelle könnte also auch von den Baguettinis geflohen sein.
also ein Saboteur...hmmmm
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Morg am 04.06.2009, 05:35:37
Erm mir ist aufgefallen dass sich manche Drives anbieten erst während des Spiels gekauft zu werden, z.B. Sudden Shock oder Follower oder Revenge. Fraglos kann man das auch ohne Probleme vor dem Spiel einsetzen, aber nur mal grundsätzlich: Kann man noch Drives nachträglich hinzufügen und/oder tauschen?
(Mag auch sein dass das irgendwo stand und ich es überlesen habe...
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 04.06.2009, 10:45:01
Nein, der Drive sollte irgendwo im Kern deines Konzepts stecken.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Amar am 04.06.2009, 15:22:22
Follower kann wohl durch Revenge ersetzt werden, wenn die Person, der man folgt, stirbt.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 04.06.2009, 16:01:16
Wäre eine Möglichkeite oder man entscheidet sich halt, sich an jemand anderen dran zu hängen. :)

Ich werd mal heute Abend ein paar Regeldetails ausbreiten und versuchen, das in onlinetaugliche Formen zu bringen. Scans zu Borkum gibt es dann vielleicht am WE. Gibt es ansonsten noch Unklarheiten?
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 05.06.2009, 12:59:32
Alle so still geworden  :-\
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 05.06.2009, 13:20:56
Alle am Grübeln oder Lesen ;)

Der Drecksscanner hier in der Uni streikt mal wieder, also gibt es wohl noch keinen Scan. Vielleicht kauf ich mir nachher endlich mal nen billigen Scanner bei Media-Dreck. Pffft!

Habs gestern nicht mehr geschafft, ein paar Dinge zu den Regeln zu schreiben, wird natürlich bald möglichst nachgeholt. Einige haben sich ja noch nicht wieder konkret zu den Charakteren geäußert und mir wäre es auch ganz lieb, wenn dann nicht die Werte, sondern die Motivation der Charaktere und ihre Verbindungen im Fokus stehen würden. Ich werfe da natürlich gern auch etwas zu ein, aber bisher hat ja nur Berandor überhaupt einen Einblick gegeben. Haut rein Jungs, ist zwar noch ca. einen Monat hin, aber ich bin ja auch bald 2 Wochen weg. :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Jared am 05.06.2009, 13:28:49
Ich versuche mir mal am Wochenende konkrete Gedanken zu machen. :) Auch wenn ich schon die ein oder andere Idee etwas konkretisiert hat durch die Aufklärung der Charaktererschaffung. Ich sollte es auch noch mal in Ruhe durcharbeiten, damit ich weiß, ob ich Fragen habe.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 05.06.2009, 16:22:29
Wie gesagt, ich möchte mich zumindest grob in die Materie werfen bevor ich an den "Fluff" gehe. Das Buch sollte ich anfang nächster Woche haben, also wird ab dann mit mir zu rechnen sein.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tex am 05.06.2009, 19:02:54
Mir geht's da genau wie eiszeit, ich will jetzt erstmal in die Materie tiefer einsteigen, bevor ich mich an den Charakter mache. Die Werte waren ja fix zu machen (und sind ja auch noch nicht endgültig, sondern nur als Richtschnur für die anderen gedacht, was an Fähigkeiten schon abgedeckt werden könnte, damit wir als Gruppe uns hinterher so gut wie möglich ergänzen).

btw: Wie sehr willst du die Charaktere ausgearbeitet haben? Ausformulierte Hintergrundgeschichte? Stichpunkte?
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Amar am 05.06.2009, 19:27:12
Was Konkretes kommt bei mir wohl leider nicht vor übernächstem Montag wegen Zwischenklausur an der Uni.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 05.06.2009, 19:53:22
Wie im entsprechenden Thread geschrieben reichen mir Stichpunkte völlig. Wichtig ist mir dabei nur, dass die Essenz des Charakters definiert ist: Was macht ihn aus? Warum tut er, was er tut? Wo kommt er her und wo will er hin? (auch wenn letzteres sich vermutlich frühzeitig in Luft auflösen will). Interessant für den Einstieg könnte auch ein letztes Erlebnis vor der Fahrt nach Borkum sein, um Gesprächsstoff zu schaffen und vielleicht etwas, das noch im Kopf des Charakter hängt.

Das hilft letztendlich nicht nur mir, sondern vor allem euch selbst und euren Mitspielern ein besseres Bild der Charaktere zu bekommen und damit dann vielleicht auch mal an den richtigen Saiten zu zupfen. ;)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 08.06.2009, 12:19:53
Ihr werdet mir doch nicht etwa jetzt schon müde?  :D
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tex am 08.06.2009, 13:56:12
Cool bleiben  :cool:
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Die Alte am 08.06.2009, 15:11:42
ich nicht.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Amar am 08.06.2009, 18:59:32
Ich schau auch täglich rein. Wie gesagt, mehr geht bis Montag nicht. :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Jared am 08.06.2009, 19:26:21
Immer noch dabei. :D Auch wenn ich wenig Zeit hatte bisher. Aber eine Frage, ich habe keine Ahnung was es alles für Fähigkeiten gibt. Gibt es eine Chance das zu erfahren? Ach und noch eine. Ist beim Drive Ennui gemeint, man will sich Langweilen (eher unwahrscheinlich, aber man weiß ja nie) oder eher ihr zu entgehen? Ist mit einem Schlagwort etwas komisch? Ach und nach dem Berandor ja scheinbar vom Autor abgerückt ist, überlege ich gerade, ob ich ihn direkt durch die Tätigkeit Author darstellen soll oder vielleicht sogar über Dilettante darstellen soll. Würde vielleicht auch passen. Ach ja hat jemand Ahnung über Waffengesetze in der Zeit. Das einzige was ich gefunden habe, sieht ja eher so aus, als wenn Schusswaffen verboten wären.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 08.06.2009, 20:17:30
Tex ist bestimmt so lieb, dir da auszuhelfen. :)

@Waffen

Nach dem Krieg ist die Entwaffnung der Soldaten nur teilweise gelungen, so dass sicher eine Menge Leute Waffen haben, obwohl sie das evtl. gar nicht mehr dürften. Außerdem gibt es ja Sportschützen und es ist z.B. auf Borkum ein gern unternommenes Vergnügen auf Robbenjagd zu gehen.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Amar am 08.06.2009, 20:26:35
Wo schauts eigentlich mit dem gebookmarktem Spielerhandbuch aus? :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 08.06.2009, 21:41:39
Außerdem gibt es ja Sportschützen und es ist z.B. auf Borkum ein gern unternommenes Vergnügen auf Robbenjagd zu gehen.

Wir könnten den ersten "Seal Cub Clubbing Club" eröffnen!  :D
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Amar am 08.06.2009, 22:22:06
Plagiator.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Die Alte am 09.06.2009, 12:06:54

---
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tex am 09.06.2009, 16:24:01
Tex ist bestimmt so lieb, dir da auszuhelfen. :)

Hmmm?
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Jared am 14.06.2009, 12:14:34
Tex ist bestimmt so lieb, dir da auszuhelfen. :)

Hmmm?

Ich kann nur vermuten, aber vielleicht bezieht es sich darauf? :-\

Immer noch dabei. :D Auch wenn ich wenig Zeit hatte bisher. Aber eine Frage, ich habe keine Ahnung was es alles für Fähigkeiten gibt. Gibt es eine Chance das zu erfahren? Ach und noch eine. Ist beim Drive Ennui gemeint, man will sich Langweilen (eher unwahrscheinlich, aber man weiß ja nie) oder eher ihr zu entgehen? Ist mit einem Schlagwort etwas komisch? Ach und nach dem Berandor ja scheinbar vom Autor abgerückt ist, überlege ich gerade, ob ich ihn direkt durch die Tätigkeit Author darstellen soll oder vielleicht sogar über Dilettante darstellen soll. Würde vielleicht auch passen. Ach ja hat jemand Ahnung über Waffengesetze in der Zeit. Das einzige was ich gefunden habe, sieht ja eher so aus, als wenn Schusswaffen verboten wären.

Habe es mal dick makiert und ist nur meine Vermutung. :-\
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 14.06.2009, 15:44:37
Ennui steht wohl für die Sehnsucht nach etwas aufregendem aus der Langweile heraus, nicht die Sehnsucht nach Langeweile.  :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Jared am 14.06.2009, 15:55:45
Vielen Dank schon mal. :) Dann habe ich wohl schon mal den Drive gefunden. Kann man jemand sagen welche Fähigkeiten der Author und der Dilettante haben, damit ich besser einschätzen kann, welchen von beiden ich für das Konzept nehme oder besser passt?
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 14.06.2009, 16:48:47
Wieso hast du denn das Phb nicht?  :)

Author hat: Art, History, languages, Library Use, Oral History, Assess Honesty, und 3 andere nach Wahl. Als Sonderfertigkeit kannst du in Ruhephasen in einem Abenteuer einen "Academic Pool Point" wiederherstellen, bis zu 4 mal pro "Session".

Dilettante hat: Credit Rating, Flattery, Riding, und 5 andere nach Wahl. Als Sonderfertigkeit kann man seinen Credit Rating Pool benutzen um Connections (Verwandte, alte Schulkameraden etc) zu Rate zu ziehen.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Jared am 14.06.2009, 17:31:47
Keine Ahnung? Sollte ich das haben? :-\
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tex am 14.06.2009, 20:27:04
Keine Ahnung? Sollte ich das haben? :-\

Ja. PM.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Jared am 14.06.2009, 20:29:48
Danke. :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Amar am 16.06.2009, 17:36:48
Habe mich nun doch erst mal gegen den Piloten entschieden, da mir bei dem Beruf immer lauter pulpiges Zeugs durch den Kopf geht. Nachdem ich nun am Wochenende Call of Cthulu gelesen hab, hab ich mir jetzt einen Archäologen erstellt. Verknüpfungsversuche stehen bei den Charakterwerten dabei. Wenn wer noch eine andere Idee hat, sich mit meinem Charakter zu verknüpfen, oder auf einem Vorschlag aufbauen möchte, am besten Bescheid geben und wir biegen das so hin, dass es für beide Beteiligten passt.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tex am 16.06.2009, 17:51:18
Ich finde die Verbindung mit Irving über die Universität bzw. einen Club. Ich stelle mir Irving als sehr aufgeschlossen und "über den Tellerrand schauend" vor, da könnte also durchaus auch ein Interesse an einer gänzlich verschiedenen Wissenschaft wie der Archäologie vorhanden sein. Vielleicht gab es ja öffentliche Vorträge (war um die Zeit glaube ich auch schon üblich), bei der die beiden sich kennengelernt haben.

Ich muss aber Irving noch genauer ausarbeiten, bevor ich da konkretes zu sagen kann, da ich im Moment einen Haufen Uni-Zeug zu erledigen habe, muss das aber etwas hintenanstehen, zumindest bis zum WE...
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 20.06.2009, 00:19:59
Hoffe ihr seid alle fleißig dabei, ich flieg jedenfalls Morgen zur nächsten Konferenz... :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tex am 22.06.2009, 15:37:40
Ich hab mal bei Irving ein paar Stichpunkte zum Charakter notiert...
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Amar am 28.06.2009, 15:28:46
Wie schauts aus? Hat noch jemand Ideen oder Anmerkungen, wie man seinen eigenen Charakter mit meinem Archäologen verknüpfen könnte? Sonst bleib ich erst mal bei nur Tex und werde die Tage ein wenig ausführlicher schreiben.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Jared am 28.06.2009, 15:33:35
Ich muss mich endlich mal vernüftig hinsetzen und den Char machen, dann könnte ich es dir vielleicht auch sagen. :suspious:
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 28.06.2009, 15:42:44
Zeit wirds   :twisted:
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Jared am 28.06.2009, 15:49:24
Das stimmt. :o Wann war noch mal Termin? :-\
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 28.06.2009, 21:26:07
Mittwoch  :D

Nee, ich wollte Anfang Juli anfangen, so ganz durch bin ich selbst auch noch nicht, wäre aber gut, wenn wir jetzt ein wenig voran kommen, damit dann nachher nicht alle die Lust verloren haben, bevor es richtig los geht. ;)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: TheRaven am 28.06.2009, 21:35:40
Also ich bin davon ausgegangen, dass die Runde gestorben ist. Das kann doch nicht normal sein, dass es nachdem man die Spieler zusammen hat es fast einen Monat dauert bis schon nur angefangen werden kann, oder habe ich die Sache mit dem Forenspiel irgendwie falsch verstanden?
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Amar am 28.06.2009, 21:44:16
Es war von vorneherein klar, dass die Runde nicht sofort anfangen wird, weil Tzel zwei Wochen weg ist.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 28.06.2009, 22:34:20
Ich habe mich absichtlich etwas rausgenommen, da ich wenig Lust hatte mich voll zu motivieren, den Charakter zu bauen und dann 3+ Wochen auf den Start warten zu müssen. Hoffe mal dass das bei den anderen ähnlich war ;)

Bist du denn jetzt wieder da Tzel?
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Wilhelm Pfeiffer am 29.06.2009, 14:34:48
Ich habe jetzt absichtlich keine Verknüpfung zum Archäologen gemacht, weil ich die anderen Charaktere noch abwarten wollte.Nicht, dass dann 4 Charaktere super verknüpft sind und 2 außen vor stehen.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 29.06.2009, 15:48:13
Ja, ich bin wieder da. Dienstliche Reisen sind abgehakt und keine längeren in Sicht. :)

Habe mich mittlerweile auch über Deutschland in den 1920ern etwas schlau gelesen und das Abenteuer nochmal überflogen (war schon einige Zeit her, dass ich es das letzte Mal gelesen habe). Abhängig davon wie jetzt die Charaktere ausfallen und wie ihr demnach bereits zusammen agieren würdet muss ich dann noch die Kernpunkte des Abenteuers ein wenig anpassen, damit niemandem langweilig wird. ;)

Wäre schön, wenn ihr es bis spätestens Freitag schafft, die Charaktere im Prinzip stehen zu haben und auch die Verknüpfungen untereinander zu klären, damit ich dann am WE mit der Einleitung beginnen kann. Für den Beginn werden wir wohl beim Forum bleiben, aber wenn die ersten Szenen durch sind, könnte ich mir gut eine Chat-Session vorstellen. Mal sehen. :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Jared am 30.06.2009, 10:56:13
Ich versuche mal, ob ich heute Nacht/Abend eine erste Version hinbekomme. Ich habe schon etwas im Kopf, aber ich muss auch noch einmal schauen was die anderen so schon abgedeckt haben. Dabei fällt mir auch eine Frage ein und falls es zufällig jemand aus dem Stand weiß, kann er sie mir auch sicher beantworten. Ich rätsel eigentlich die ganze Zeit, welche Art von Literatur in dieser Zeit wohl beliebt war.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Die Alte am 30.06.2009, 13:27:18
Das ist nicht so einfach zu beantworten, da das eine Umbruchszeit ist :) Wir sind so etwa am Anfang der Moderne und von Freuds langer Wirkungskraft auf Literatur. In Geschichten auf die Psychologie der Figuren einzugehen, wird so langsam "in". Damit einhergehend "persönlichere" Literatur, nicht mehr klare, objektive Moralitäten, sondern eigene Sichtweisen und die Schwierigkeit, nicht mehr alles einfach als richtig und falsch abzudecken. Thomas Mann ist voll dabei (bald erscheint der Zauberberg).

Der erste Weltkrieg hat außerdem großen Schrecken verursacht, Zerstörung und Tod in vorher ungeahntem Maße. Unter anderem Eliots The Waste Land kommt 1922 raus. Gleichzeitig gibt es natürlich noch die nationalistischen Dichter und Schriftsteller, die den gefallenen Soldaten ehren und verherrlichen, für Gott und Vaterland eben.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 30.06.2009, 13:33:18
Romane erleben in der Zeit wieder einen Boom. Der Normalbürger liest beispielsweise Karl May, Hermann Löns oder Hedwig Courths-Mahler. Unterhaltungsromane, Bücher die sich mit der jüngeren Geschichte/Politik der Gegenwart auseinandersetzen, oder auch sogenannte "Schundliteratur", also billige Romanheftchen. Eine schmale Bevölkerungsschicht, wie Künstler, Kritiker oder gebildetete Bürger lesen Werke mit künsterlischem Anspruch.

Generell wird die Literatur wohl etwas handfester und sachlicher als sie noch vor dem Krieg war. Berthold Brecht sagt das die Lyrik in den zwanziger Jahren nicht mehr nach dem "Schönheitswert" sondern nach ihrem "Gebrauchswert" beurteilt wird. Schriftsteller sprechen politische und gesellschaftliche Misstände klar und für jeden verständlich an, und die Literatur entwickelt so eine beachtliche Politisierende Wirkung. Antikriegsliteratur, Bücher die den aufkeimenden Nationalsozialismus behandeln (positiv wie negativ), oder auch Beschreibungen des Alltagslebens der Bürger finden ihren Weg in die Literatur. Auch Herzschmerz-Geschichten, Unterhaltungs-. historische und Abenteuerromane (Edgar Wallace, Jack London) und Novellen haben Hochkonjunktur.

Nur eine kurze Zusammenfassung des Abschnitts über die Lyrik aus "Deutschland - Blutige Kriege, goldene Jahre". Habe leider keinen Scanner.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Jared am 30.06.2009, 23:09:38
Vielen Dank für die Informationen. :) Ich stelle mal kurz hier das grobe Konzept rein, da ich den fertigen Charakter gerne mit dem entsprechenden Account posten möchte. Ich hoffe das ist okay. :-\

Ein beliebiger Name

Occupation: Author

Drive: Ennui (Langeweile) (Ich weiß nur nicht wie gut es ist, wenn zwei Ermittler denselben Drive haben.

Sprachen: Deutsch, Latein, Hebräisch, Griechisch

Health:10 / 10
Sanity:12 / 12
Stability:7 / 7

Abilities:
(kursiv: Occupational Abilities)
Investigative Abilities:
Art4
History2
Languages3
Library Use3
Oral History2
Assess Honesty2
Occult3
Theology2
Art History1
Credit Rating3
Accounting1
Anthropology1
Law1
General Abilities:
Athletics6
Firearms5
First Aid6
Fleeing14
Health10
Sanity8
Scuffling8
Sense Trouble6
Stability6

Pillars of Sanity:
-   Religious faith
-   Human dignity and value
-   Aesthetics or the high principles of art
-   Epicureanism; living life to the fullest

Sources of Stability:
-   Wirt in der Stammkneipe
-   Bibliothekarin

Mögliche Verknüpfungen:
-   Mit jedem anderen Charakter der im Krieg war mit diesem gedient zu haben (also Rainer und Amars Charakter
-   Hm ich könnte auch Kolumnen in derselben Zeitung geschrieben haben für die Wilhelm Pfeifer schreibt und daher kennen
-   Ich habe gerade keine Ahnung

Stichpunkte zum Charakter:
-   hm so um die 27 rum
-   hat vor dem Krieg studiert, Theologie? Philosophie? Kunst? Aber abgebrochen
-   hat im ersten Weltkrieg gekämpft
-   empfindet das Leben als etwas zu langweilig im Moment und sucht deshalb etwas mehr Aufregung
-   möchte ein Epos schreiben und hält sich mehr mit Schundromanen und Abenteuerromanen über Wasser, da sie mehr Geld bringen
-   würde trotzdem gerne oft Held seiner Abenteuerromane sein
-   Empfindet den großen Krieg als sinnlose Sache und ist immer noch etwas davon gezeichnet
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 02.07.2009, 09:58:49
Also ich denke ich wäre soweit fertig, wenn Tzel mir und Rainer den Segen gibt. Hoffe dann mal dass das alles bis morgen klappt.  :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 02.07.2009, 11:46:33
Wenn ich das richtig sehe, fehlt Deus noch. Die Beziehungen untereinander sind zumindest grob skizziert. wobei eigentlich erst einmal nur Rainer und Wilhelm einen Grund haben, zusammen "Urlaub" auf Borkum zu machen, der Rest passt da im Moment nicht ins Bild. Iriving lässt Verknüpfungen zu anderen Charakteren vermissen.

Wir hätten ansonsten:

Rainer <-> Wilhelm (starke "Beziehung")
Irving <-> Archäologe (Amarr) (Arbeitsbekanntschaft)
Wilhelm <-> Jared (Lose Bekanntschaft der gegenseitigen Arbeiten)
Rainer <-> Jared <-> Amarr (Kontakt während des Krieges)

Daraus könnte man folgendes machen:

- Rainer und Wilhelm reisen gemeinsam nach Borkum
- Jared reist nach Borkum, da er an einem Roman arbeiten will, der auf der Insel spielen soll
- Wilhelm und Jared haben sich verabredet, um sich endlich einmal persönlich zu treffen
- Irving und Amarr machen einfach nur zusammen Urlaub?

Da ich morgen sehr wahrscheinlich den ganzen Tag unterwegs bin, gibt es nur kurz Rückmeldung von mir, aber mit dem derzeitigen Zustand kann ich noch nicht wirklich arbeiten, bzw. ich würde mir dann einfach irgendetwas für eure Charaktere aus den Fingern saugen. Bitte detailliert das hier und da noch ein wenig und gebt mir vor allem eine Begründung, warum eure Charakter nach Borkum reisen (und sei es eben nur Urlaub, das ist ebenso völlig ok).
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Wilhelm Pfeiffer am 02.07.2009, 17:04:41
Also, wir haben:

Rainer Seidel, Boxer
"Jared", gelangweilter Schriftsteller
Irving, Physiker
"Amarr", Archäologe
Willi Pfeiffer, Reporter
Deus, ????

So, wie Deus geplant hatte, würde ich da eine große Verknüpfungschance für Willi sehen, der ja gerade erst was zur Besetzung des Ruhrgebiets geschrieben hat (s. Signatur ;)). Er kann natürlich auch Kontakt zu Irving gehabt haben (bspw. als "go-to-guy für Wissenschaftsfragen"), aber die beiden jeweils mit Patriotismus hätten sicher Spannungen miteinander (vielleicht auch Respekt, weil man sein Vaterland eben liebt). Zu einem Schriftsteller kann man ja immer eine "Fan-Beziehung" aufbauen, mit Briefkontakt, vielleicht auch als Rechercheopfer – der Archäologe wird angehauen, um "Doktor Eisenharts" Abenteuer in den Dschungeln von Montezuma ein wenig Realismus mitzugeben.

Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Amar am 02.07.2009, 18:32:20
Urlaub mit Irving zusammen hätte ich nichts dagegen. Da der Charakter, dessen Namen ich spätestens morgen finden werde, aus einer höheren Gesellschaftsschicht kommt, ist der ein oder andere Urlaub sicher nicht so ungewöhnlich. Wenn Tex nichts dagegen hat, kann man sich einfach verabredet haben, eins, zwei gemeinsame Wochen am Strand zu verbringen, um sich von einem anstrengenden Forschungsprojekt zu erholen.

Die Militärbekanntschaft muss dann nicht unbedingt sein, es sei denn, Tzel will, dass wir uns dann doch alle zufällig wieder auf der Insel treffen. Oder es wurde ein Ehemaligentreffen von Ex-Soldaten organisiert. ;)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 02.07.2009, 18:48:22
Süss, 3 Männerpärchen :)

Ich möchte die mögliche Verbindung "Familie" einfach mal in den Raum werfen. Ob Bruder, Neffe oder verschwägert, eine Familie bringt eine stabile Verbindung zu einem relativ geringen "Preis", da man seinen Charakter kaum anpassen muss.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tex am 03.07.2009, 07:40:25
Ja, ich würde dann vorschlagen, dass <Amars Charakter> und Irving einfach nur zusammen Urlaub machen. Die Verbindung zwischen beiden bietet sich an, beide kommen eher aus der Oberschicht, beide sind Forscher, das passt. Ich formulier die Verbindung mal noch etwas aus.

Bezüglich Verbindungen fallen mir konkret für Irving nur noch zwei Dinge ein:
- die von Berandor schon vorgeschlagene Arbeitsbeziehung zwischen Willi und Irving. Der Kontakt könnte sich auch erst in der jüngeren Vergangenheit ergeben haben, als Willi einen Artikel über den Nobelpreis 1922 in Chemie schreiben wollte, der ging an einen Engländer und was läge da näher als einen englischen Forscher in Berlin darüber ein paar Fragen zu stellen?
- Rainer war ja in Kriegsgefangenschaft wahrscheinlich in England, vll. könnte man darüber etwas stricken? Irving ist ja durchaus auch sportlich und vielseitig interessiert, da könnte es ja doch sein, dass er während seines Kriegsdienstes in England (musste ja nicht an die Front) auch mal (ziemlich amateurhaft) geboxt hat und darüber mit Rainer in Kontakt gekommen ist?

Das ist natürlich alles etwas konstruiert (vor allem ab dem Punkt, wo dann alle gleichzeitig sich auf der Insel treffen ;) ) und u.U. auch ziemlich spannungsbeladen (Patriotismus-Konflikt?), aber für kleine Verbindungsansätze vll. ausreichend?

Wenn Tzel die Verbindungen strikt fordert, dann würde ich wohl überlegen, aus Irving doch einen deutschen zu machen, dann könnte man sicherlich bessere Verbindungen finden (nicht zuletzt die Möglichkeit "Familie")...
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Die Alte am 03.07.2009, 11:38:07
Vorschlag: Amars Charakter ist Willis Bruder (Vetter? Onkel? Vater? Lover?). Darüber könnte dann auch Kontakt zu Irving entstanden sein (und sogar Hilfe bei Berichten, z.B. dem Nobelpreis wie angesprochen), gleichzeitig muss Willi Irving nicht supertoll finden (ist halt der Freund vom Bruder oder so). Und wenn Amars Archäologe »Doktor Schleswig-Holstein Johannes« Willi vielleicht mal im Krieg getroffen hat, besteht ja eine halbe Verbindung untereinander.

Vielleicht sind die ein Herrenclub, eine Bridgerunde, ein Skat-Stammtisch? Jedenfalls, wenn Rainer und Willi nach Sylt fahren – Urlaub klingt doch gut. Und der fünfte Mann beim Doppelkopf kommt aus Langeweile mit, er hat eh nix besseres vor.

Fehlte nur noch Dens, und der passte auch noch rein. :)

Damit wären die Charaktere alle lose verbunden und könnten dann jeweils zu zweit noch engere Beziehungen haben (Rainer – Willi, Schleswig Johannes – Irving, Willi – Schleswig Johannes, usw.)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tex am 03.07.2009, 17:52:58
Das wäre natürlich eine sehr elegante Lösung, Berandor. Wenn Amar zustimmt, können wir das gerne so machen.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Amar am 03.07.2009, 18:58:31
Bin etwas verwirrt. Vorausgesetzt, du meinst mit "Doktor Schleswig-Holstein Johannes" mich, dann sind wir Brüder und weil ich dich im Krieg mal getroffen habe, besteht sogar eine Verbindung? Ich fürchte, ich hab das noch nicht ganz durchdrungen. :huh:

Aber mein Nichtverständnis ignorierend klingt das nach einer guten Idee. Ich plädiere doch stark für den Bruder, notfalls auch Cousin, aber das klingt dann schon wieder so entfernt.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 03.07.2009, 19:09:42
Ich kenne durchaus Menschen die mit ihren Cousins enger sind als mit ihren Geschwistern. (Nein, platonisch natürlich)
P.S. ist Deus jetzt ganz raus oder kommt da noch ein Überraschungscharakter?
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Morg am 03.07.2009, 19:41:33
Ich kenne durchaus Menschen die mit ihren Cousins enger sind als mit ihren Geschwistern. (Nein, platonisch natürlich)
P.S. ist Deus jetzt ganz raus oder kommt da noch ein Überraschungscharakter?
Ich bin dran, würde wahrscheinlich Willis Angebot wahrnehmen, dass ich mal Interviewpartner war oder so...
mit Rainer könnte ich mir eine patriotische Verbindung vorstellen, also nicht dass wir uns kennen (oder Kammeraden gewesen?), sondern dass wir einfach schnell warm werden. Denn wie es im Moment steht bleibe ich bei dem angedachten Konzept mit dem Typen aus dem Pott, die Entscheidung liegt im Moment zwischen Hobo (Tagelöhner) und Criminal und das mache ich jetzt einfach von den OA abhängig. Wenn Hobo dann wäre es super könnte Willi mich eingeladen haben (für Informationen oder so) oder aber ich fahr' schwarz (könnte eine interessante Eingangsszene werden ^^).
Mal gucken, aber ich bin hart dran. Einen Vornamen hab ich auch schon: Paul und Nachname... naja irgend ein allerwelts-Dingen, ein Beruf oder was jüdisches, mal sehen.

Ach ja, wegen Patriotismus, im Moment tendiere ich gar zum Nationalismus oder sagen wir besser Anti-Französismus oder wie auch immer man dieses Kunstwort bilden will :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Amar am 03.07.2009, 19:51:32
Hab jetzt mal Ausführlicheres ergänzt. Nachnamen hab ich mir dreist den von Wilhelm angeeignet. Ich hoffe, es ist für Rainer kein Problem, seinen Militärdienst (zumindest teilweise) in Berlin abzuleisten. Sonst könnte man das sicherlich auch woanders stattfinden lassen.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Paul Zimmer am 04.07.2009, 05:37:16
Hat Gestern nicht mehr geklappt, weil ich eingeschlafen bin, aber nun bin ich fertig... also... erstmal... so halbwegs, vorerst :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 04.07.2009, 14:43:59
Dann haben wir jetzt die Charaktere wenigstens soweit zusammen. Ich schau dann nachher mal über alles drüber, ob die Punkte stimmen und alles passt und schau mir dann noch einmal die Verbindungen an. Spätestens Sonntag gibt es dann den Prolog.

Was noch gut wäre: Schreibt doch bitte mal kurz eure typischen Online-Zeiten hin (z.B. Wochenende oder Wochentags getrennt), damit ich abschätzen kann, wann ich mit mehr Aktivität rechnen kann und daher selbst auch mehr online sein sollte.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tex am 04.07.2009, 14:53:20
Was noch gut wäre: Schreibt doch bitte mal kurz eure typischen Online-Zeiten hin (z.B. Wochenende oder Wochentags getrennt), damit ich abschätzen kann, wann ich mit mehr Aktivität rechnen kann und daher selbst auch mehr online sein sollte.

Immer.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Paul Zimmer am 04.07.2009, 15:11:06
Was noch gut wäre: Schreibt doch bitte mal kurz eure typischen Online-Zeiten hin (z.B. Wochenende oder Wochentags getrennt), damit ich abschätzen kann, wann ich mit mehr Aktivität rechnen kann und daher selbst auch mehr online sein sollte.
Wochentags:
4:50 - 6:00 (eigentlich immer)
15:30 - 23:00 (je nachdem was ich so vor hab an dem Tag)

Samstags idR komplett

Sonntags:
8:00 - 12:30
17:00 - 23:00

aber die erstgenannte ist die zuverlässigste bei mir :) (außer ich verschlafe)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Amar am 04.07.2009, 17:04:53
Ich hab noch einen Monat bis Semesterende, ab dann werde ich fast jeden Tag da sein.
Momentan montags, mittwochs, donnerstags kaum.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 04.07.2009, 17:26:42
Bin unregelmässig immer online  :wink:

Deus, wie genau kommst du darauf das Rainer patriotisch ist? Weil er im Krieg war? Bin etwas verwirrt weil das in meinem Konzept überhaupt keine Rolle spielt :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tex am 04.07.2009, 17:58:00
Jareds Schriftsteller fehlt noch, oder ist er raus?
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Die Alte am 04.07.2009, 18:15:57
Ich bin halt online. Wann? keine Ahnung. Aber sicher oft genug.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Jared am 04.07.2009, 18:53:22
Nein bin noch da. :) Dachte ich zumindest. :huh: Muss eigentlich nur noch mal dazu gekommen den Feinschliff zu machen am Charakter und einen Namen finden, also das Schwierigste.
Was die Zeiten angeht habe ich noch zwei Wochen Uni, danach sollte ich eigentlich wenigstens einmal am Tag rein schauen und schreiben können. :) Bis dahin schreibe ich tendenziell Anfang der Woche (Montag/Dienstag) eher weniger und ab dann etwas mehr ja nachdem wie viel Arbeit ansteht.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Paul Zimmer am 04.07.2009, 18:57:51
Deus, wie genau kommst du darauf das Rainer patriotisch ist? Weil er im Krieg war?
Äh ja, bzw. aufgrund der Gefangenschaft. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, wie nett die Briten damals zu ihren Kriegsgefangenen waren, aber ich ging einfach mal davon aus, dass man da nicht als Freund der Queen rausgeht.
Zitat
Bin etwas verwirrt weil das in meinem Konzept überhaupt keine Rolle spielt :)
Okay, dann nicht :) War ja nur der Versuch irgend eine lose Verbindung zu erstellen.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 04.07.2009, 22:19:25
Hmm, also alle tendenziell immer online  :D

Hätte ja sein können, das beim ein oder anderen der Abend bevorzugt wird oder ähnliches. Ich bin tagsüber eher sporadisch online, wobei ich da aber auch flexibel sein kann. Wochenende ist vermutlich eher ein wenig "slowmo" angesagt, auch wenn da im Prinzip viel Onlinezeit dabei ist. Wird sich dann schon ergeben.


@Jared
Mach das bitte, für den Anfang arbeite ich erst einmal mit dem, was ich habe. Ein bisschen können wir das ja auch alles noch im Spiel anpassen. :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Anton Schlesinger am 05.07.2009, 00:27:36
Mache ich.
(Jared hier)
Weiß jemand eine gute Quelle für Bilder?
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: eiszeit am 05.07.2009, 02:40:24
Ich habe eine ganz normale Bilderdatenbank genommen. Getty Images (http://www.gettyimages.com/Search/Search.aspx?src=findsimilar&assettype=Image&sfkc=1925%3BMales#2) zB. Hab schonmal ganz brauchbare Suchparameter voreingestellt, kann man aber natürlich anpassen. Mit ein wenig Geduld findet man da mit Sicherheit etwas. Wasserzeichen sind leider vorhanden, aber eher selten in den Gesichtern platziert.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Die Alte am 05.07.2009, 08:07:41
Anton und Willi können sich schon verknüpfen, wenn Schlesinger bspw. seine Bücher häppchenweise in der Zeitung veröffentlicht (hat ja z.B. Dürrenmatt auch, oder Dickens). Wenn Antons Drive Ennui ist, war er vielleicht sogar mal mit Willi auf Reportage um zu sehen, wie das ist. Den Archäologenbruder dann wiederum ausfragen zu können, hat ihn zu Friedrich gebracht. Mit Epikurianismus und Ennui treibt er sich vielleicht auch in Unterwelt-Kneipen rum, wo er den leicht verrückten Paul getroffen haben kann. Vielleicht hat er Paul sogar dazu überredet, mit ihm ein Ding zu drehen, nur um zu sehen, wie das so ist.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Uthoroc am 05.07.2009, 11:36:26
Weiß jemand eine gute Quelle für Bilder?

Als Tipp: In meiner "Cthulhu in Weimar" Kampagne habe ich hier jede Menge gute Bilder gefunden:
http://sechtl-vosecek.ucw.cz/en/cml/dir/portraits.html
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Anton Schlesinger am 05.07.2009, 18:06:45
Anton und Willi können sich schon verknüpfen, wenn Schlesinger bspw. seine Bücher häppchenweise in der Zeitung veröffentlicht (hat ja z.B. Dürrenmatt auch, oder Dickens). Wenn Antons Drive Ennui ist, war er vielleicht sogar mal mit Willi auf Reportage um zu sehen, wie das ist. Den Archäologenbruder dann wiederum ausfragen zu können, hat ihn zu Friedrich gebracht. Mit Epikurianismus und Ennui treibt er sich vielleicht auch in Unterwelt-Kneipen rum, wo er den leicht verrückten Paul getroffen haben kann. Vielleicht hat er Paul sogar dazu überredet, mit ihm ein Ding zu drehen, nur um zu sehen, wie das so ist.

Hm klingt eigentlich gar nicht so schlecht finde ich.

Weiß jemand eine gute Quelle für Bilder?

Als Tipp: In meiner "Cthulhu in Weimar" Kampagne habe ich hier jede Menge gute Bilder gefunden:
http://sechtl-vosecek.ucw.cz/en/cml/dir/portraits.html

Danke. :)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 05.07.2009, 18:16:31
Wenn man das alles zusammenträgt, dann klingt es so als wenn zwei Gruppen auf Reise gehen könnten und sich dann z.B. bereits auf der Fähre über den Weg laufen werden.

Gruppe 1: Willi, Friedrich, Iriving, Rainer (gemeinsamer Urlaub + Reportage über den Boxer und seine Genesung)
Gruppe 2: Paul und Anton (Pauls Flucht als Stoff für einen Roman im Pott? Anton hängt sich dran und unterstützt Paul)

Der Rest ist dann über die schwachen Bekanntschaften hinreichend geklärt. Gefällt mir eigentlich ganz gut :)

Folgende Dinge sind mir bei den Charaktere noch aufgefallen:
- Paul's Occupational Abilities sind mir völlig unklar, da dort noch ein paar Wahlmöglichkeiten sind. Entsprechend stimmen evtl. auch die Punktekonten nicht wirklich. Bitte klären
- Anton's investigative Fähigkeiten sind häufiger mit dem Wert 3 gewählt, das macht aber wenig Sinn, wenn diese "occupational" sind, da halbe Punkte schlicht verfallen. Bitte nochmal prüfen.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Jared am 05.07.2009, 18:21:25
Wenn man das alles zusammenträgt, dann klingt es so als wenn zwei Gruppen auf Reise gehen könnten und sich dann z.B. bereits auf der Fähre über den Weg laufen werden.

Gruppe 1: Willi, Friedrich, Iriving, Rainer (gemeinsamer Urlaub + Reportage über den Boxer und seine Genesung)
Gruppe 2: Paul und Anton (Pauls Flucht als Stoff für einen Roman im Pott? Anton hängt sich dran und unterstützt Paul)

Der Rest ist dann über die schwachen Bekanntschaften hinreichend geklärt. Gefällt mir eigentlich ganz gut :)

Folgende Dinge sind mir bei den Charaktere noch aufgefallen:
- Paul's Occupational Abilities sind mir völlig unklar, da dort noch ein paar Wahlmöglichkeiten sind. Entsprechend stimmen evtl. auch die Punktekonten nicht wirklich. Bitte klären
- Anton's investigative Fähigkeiten sind häufiger mit dem Wert 3 gewählt, das macht aber wenig Sinn, wenn diese "occupational" sind, da halbe Punkte schlicht verfallen. Bitte nochmal prüfen.

Ach dann habe ich das im Buch falsch verstanden. :huh: Mir war schon klar, dass das halbe Punkte sind aber ich dachte es wäre möglich 3 Punkte in Fertigkeit A (1.5 Punkte) und 3 Punkte in Fertigkeit B (1.5 Punkte) zu nehmen, wobei keiner verfällt. Dann habe ich das wohl falsch verstanden und gehe es noch einmal ändern.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 05.07.2009, 18:28:04
Viele Berliner unter euch. :)

Ich gehe dann mal davon aus, dass Willi und Rainer von München aus gen Borkum aufbrechen. Irving und Friedrich wohl von Berlin aus und Anton und Paul dann aus dem Pott.

Zu den finanziellen Rahmenbedingungen sagen wir mal, dass Iriving mit großer Sicherheit sein Privatvermögen eh in Pfung gesichert hat und auf seinen Ratschlag hin auch Friedrich und Wilhelm für gewisse Sicherheit gesorgt haben. Paul hat dazu in seinem Hintergrund ja schon geschrieben und Anton wird wohl irgendwie rumkrebsen, dem ist Geld wohl eh nicht so wichtig (und Inflation ist ja auch eine tolle Erfahrung *g). Bei Rainer würde ich auch von gewissen Sicherheiten in Form des Boxclubs und einer leichten Internationalität des Sports ausgehen. So genau wollen wir uns ja keine Gedanken darum machen.

Rein vom finanziellen Status her sind die beiden Forscher (Irving und Friedrich) wohl die "Potentesten".

Ich werde einen kleinen Prolog posten, der eure Wege gen Borkum kurz skizziert, um die Zeit ein wenig einzufangen und euch einen Startpunkt zu geben. Richtig losgehen wird es dann bei der Fähre, wo ihr ein wenig Gelegenheit haben sollt, eure Charakter darzustellen, euch "kennen zu lernen" und ein wenig auszutauschen. Muss schauen, ob ich das gleich noch poste oder sonst morgen früh.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Paul Zimmer am 05.07.2009, 20:52:44
Pauls Flucht als Stoff für einen Roman im Pott? Anton hängt sich dran und unterstützt Paul
Gern... ich werde ein Starberühmt... juhu
Zitat
- Paul's Occupational Abilities sind mir völlig unklar, da dort noch ein paar Wahlmöglichkeiten sind. Entsprechend stimmen evtl. auch die Punktekonten nicht wirklich. Bitte klären
Äääh stimmt, hab vergessen welche zu wählen ^^ hol ich nach.
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 06.07.2009, 12:56:05
Wie das Leben so spielt....der Prolog dann doch erst heute Abend. *grrrr*  :)

Gestern hat mich mein neuer Drucker/Scanner im Stich gelassen...
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Paul Zimmer am 07.07.2009, 05:54:40
Wie jetzt
Zitat
©2002
?
Übler Druckfehler, heißt wahrscheinlich 1902 und ist vollkommen veraltert (hmm oder es heißt 1922 dann wär's ja erträglich ^^)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Tzelzix am 07.07.2009, 06:49:41
lol, ob es den Pegasus Verlag damals schon gab? ;)
Titel: Charakterplanungen
Beitrag von: Morg am 08.07.2009, 05:55:52
lol, ob es den Pegasus Verlag damals schon gab? ;)
Und ob im Reich damals schon das ©-Zeichen verwendet wurde? Fragen über Fragen.