DnD-Gate Online Games

Online-RPGs andere Systeme => Willkommen in der Zombie Apokalypse => Thema gestartet von: Caliban am 16.04.2018, 10:19:47

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 16.04.2018, 10:19:47
Der obligatorische OOC-Thread in dem ihr euch austauschen, diskutieren und planen könnt.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Lu Chieng am 16.04.2018, 10:52:28
Das ging ja flott. Ein Hallo! ersteinmal in die Runde.  :monster:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 16.04.2018, 11:06:04
Von mir auch ein herzliches Hallo an euch alle!  :wink:

Wie bereits erwähnt, wird dies mein erster Versuch sein, den Spielleiter zu mimen.
Daher bin ich über jegliche Kritik und Tipps dankbar.

Ich möchte euch auch nicht alle Regeln und Eckpunkte vorgeben, sondern würde mich freuen, wenn wir das ganze ein wenig zusammen erarbeiten könnten.
So können wir (denke ich) für alle ein optimales Spielerlebnis sicher stellen.

Ich habe die letzten Tage schon einige Vorbereitungen getroffen und werde das ganze heute noch im Regelthread bzw. im Charakterthread posten.
Das ganze ist noch in der Schaffensphase und kann gerne noch angepasst werden.
Also schreit bitte alles heraus, was ihr euch so wünscht und wir Ihr euch das RPG so vorstellt.  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 16.04.2018, 14:32:49
Hallo schon einmal in die Runde!  :)
Bezüglich meiner Wünsche an das Spiel schreibe ich heute Abend oder morgen Früh ein paar Stichworte. Meine spontane Nachfrage wäre, ob Du, Caliban, ein paar Beispielfertigkeiten auflisten könntest, die sich für unser Setting anbieten würden. Zum einen, damit die Fertigkeiten nicht zu eng oder weit gewählt werden (“Walther 48“ vs. “Kämpfen“) und zum anderen, damit wir abschätzen können, was Anwendung finden könnte (z.B. was Computer u.ä. angeht). Ich würde mir außerdem ein paar zusätzliche Punkte für Hobbies und andere “unnütze Fertigkeiten“ wünschen, die den Charakter abrunden (Kochen, Musizieren, Politikwissen usw.).
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Lu Chieng am 16.04.2018, 14:50:20
Ja würde mich List hinsichtlich der Fähigkeiten anschließen.

Aktuell hast du in deinen Regeln
"So wird geredet."
"So wird gedacht."
"So wird gebrüllt!"
"So wird gefunkt." stehen.

Ich persönlich bevorzuge:
"So wird geredet."
"So wird gedacht."
"So wird gebrüllt!"
So wird gefunkt. oder so ähnlich. Ich finde so kommt das Gesprochene besser rüber in Abgrenzung zu den normalen Beschreibung, dafür gibt es allgemein mehrere Metohdiekn, aber so wie es gerade ist kann man die Mitteilungsarten nicht unterscheiden.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 16.04.2018, 15:29:15
Also meine erste Idee ging in die Richtung, ein klassisches Zombie Survival Szenario zu spielen.
Sprich die Ressourcen sind allzeit knapp, ein funktionierendes Stromnetz ist nicht mehr vorhanden, die meisten Häuser sind geplündert und neben den "Trauernden" geht eben auch immer wieder eine große Gefahr von anderen Menschen aus. Es herscht einfach Anarchie.
Meine Idee ging auch davon aus, das Ihr keine Übermenschen spielt sondern einfach Überlebende die bisher das Glück hatten lang genug zu überleben.

Sinnvoll sind deswegen in erster Linie Fähigkeiten, die einem das Überleben in einer postapokalyptischen Welt einfacher machen. Ob da dann die Fähigkeit "Computer" sinnvoll ist müsst ihr entscheiden. Sicherlich kann es die ein oder andere Situation geben, in der Ihr einen Computer findet, der durch ein Notstromaggregat am Leben gehalten wird. Dies wird aber vermutlich eher die Ausnahme sein.

Ich poste hier nochmals meinen Beispielcharakter, der auch bereits im Regelbereich zu finden ist.
Dort findest du bereits einige beispielhafte Fähigkeiten. Ich werde dennoch unter dem Charakter noch einige Fähigkeiten posten, die mir so in den Sinn kommen.

Florian Silbereisen

Trefferpunkte:
100 / 100


Geschlecht: männlich
Alter: 36
Haarfarbe: mittelblond
Augenfarbe: grün-grau
Statur: normal
Religion: christlich katholisch
Beruf: Schlagersänger
Familienstand: liiert

Aussehen und Persönlichkeit (Anzeigen)

Hintergrundgeschichte (Anzeigen)

Ausrüstung (Anzeigen)

Handeln: 19
Wissen: 13
Soziales: 8
Geistesblitzpunkte:
2 / 2
Geistesblitzpunkte:
1 / 1
Geistesblitzpunkte:
1 / 1
Martial Arts: 50 + 19 = 69
Mechanik: 50 + 13 = 63
Überreden: 50 + 8 = 58
Schießen: 40 + 19 = 59
Fremdsprache (Latein): 40 + 13 = 53
Betören: 30 + 8 = 38
Basteln: 40 + 19 = 59
Flora & Fauna: 40 + 13 = 53
Schleichen: 30 + 19 = 49
Verstecken: 30 + 19 = 49

Weitere Beispielsfähigkeiten:


Gerne können wir die Maximalpunktzahl von 400 Punkten erhöhen, damit Ihr den Charakteren noch etwas mehr Tiefe geben könnt. Es wäre mir jedoch auch wichtig, dass Ihr diese dann nutzt um einfach mehrere Fähigkeiten zu wählen und nicht irgendwelche Übermenschen kreiert.
Für ein Fähigkeitswert von 75+ ist meiner Meinung nach jahrelanges Training bzw. ein abgeschlossenes Studium der Fähigkeit erforderlich.

Edit: Außerdem gibt es ja auch immer noch die Möglichkeit auf den allgemeinen Begabungswert zu würfeln, wenn man eine spezielle Fähigkeit nicht hat. Für Kochen beispielsweise auf den Handeln-Wert.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 16.04.2018, 15:37:33
Ich persönlich bevorzuge:
"So wird geredet."
"So wird gedacht."
"So wird gebrüllt!"
So wird gefunkt. oder so ähnlich. Ich finde so kommt das Gesprochene besser rüber in Abgrenzung zu den normalen Beschreibung, dafür gibt es allgemein mehrere Metohdiekn, aber so wie es gerade ist kann man die Mitteilungsarten nicht unterscheiden.

Da ich die Regeln vorab in Word zusammengeschrieben habe, habe ich hier tatsächlich vergessen die jeweiligen Tags für verschieden Schreibweisen zu vergeben.  :oops:
Werde deinen Vorschlag gleich übernehmen, danke für den Hinweis.

Da kommen wir jedoch auch gleich zur nächsten Frage. Ist euch Präsens oder Präteritum als Schreibstil lieber?
Ich habe eigentlich jahrelange Präteritum in Forenrollenspielen bevorzugt, mich aber in den letzten Monaten durchaus auch an Präsens gewöhnt.
Da richte ich mich also gerne an eure Vorliebe.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 16.04.2018, 17:05:00
Noch zwei Fragen:
- wie sieht es mit Fertigkeiten aus wie “Ausweichen“, “Parade“ etc.? Gibt es es so etwas? Oder ist das nur als unmodifizierter Begabungswurf möglich?[1]
- wie wird die Startausrüstung festgelegt?
 1. Ich fände “gar nicht“ oder reinen Begabungswurf am besten.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 16.04.2018, 17:18:45
Dann auch mal Hallo zusammen. Auf eine gute Runde.

Ich mag es keine Übermenschen zu spielen und auch Chars die sich erst entwickeln.
Da wir auf RPG den Fokus legen, wie wünscht du (Caliban) dir das Balancing der Fähigkeiten? Also sollten wir in allen drei Bereichen etwas können bzw. alle mindestens eine sprachliche/soziale Fähigkeit haben?

Hast du schon eine Grundidee wie die Chars aufeinander treffen? Als „Neuanfang“ hört sich nach einer kleinen Ansiedlung an. Sind wir da? Kommen wir dort an? Wie groß ist es etwa?

Meine lieben Mitspieler, habt ihr schon eine Grundidee für Eure Chars? Bei mir gehen die Gedanken gerade in alle Richtungen. Von Kämpfer über Mediziner/Apotheker bis Wissenschaftler. Davon hängt das Gruppenspiel stark ab aber das kann sich auch ergeben aus der vorherigen Frage an Caliban.

Mehr fällt mir gerade an Fragen nicht ein, aber das kann ja noch nicht kommen.

Die Hobbyfähigkeiten und einen Bonus darauf wären schön, wobei ich Kochen (also Nahrungserzeugung) schon als eine nützliche Fähigkeit sehen würde.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 16.04.2018, 17:52:01
Dann versuche ich mal noch kurz auf eure Fragen einzugehen, bevor ich zum Sport muss.  :wink:

Noch zwei Fragen:
- wie sieht es mit Fertigkeiten aus wie “Ausweichen“, “Parade“ etc.? Gibt es es so etwas? Oder ist das nur als unmodifizierter Begabungswurf möglich?
- wie wird die Startausrüstung festgelegt?

1. Ausweichen, Parade, etc. würde ich nicht als eigenständige Fähigkeit sehen.
Hier das Zitat aus dem Regelwerk:
Zitat
Verteidigung

Einmal pro Runde kann ein Charakter versuchen einen Angriff zu parieren. Ein Paradewurf ist ein Wurf auf Handeln. Sollte der Charakter ein Schild oder eine Waffe tragen, mit der man besonders gut oder schlecht parieren könnte, kann der Spieleiter entsprechende Boni/Mali auf den Wurf geben. Ist der Wurf ein Erfolg, wird die Attacke abgewehrt und der Charakter erleidet keinen Schaden. Kritische Angriffe können nicht pariert werden. Sollte der Charakter einen Waffenangriff mit bloßen Fäusten parieren, nimmt der Charakter die Hälfte des Schadens (gerundet).

Schusswaffen können nicht pariert werden.

Somit ist der Paradewurf lediglich ein Wurf auf den allgemeinen Handeln Wert. Aber je höher eure Kampffertigkeit ist, desto höher wird ja automatisch auch euer Begabungswert bei Handeln.

2. Über Startausrüstung braucht ihr euch keine Gedanken machen. :D Damit das Survival Feeling gut rüberkommt, werdet ihr gleich mal mit einem absoluten Minimum an Gebrauchsgegenständen starten.

Da wir auf RPG den Fokus legen, wie wünscht du (Caliban) dir das Balancing der Fähigkeiten? Also sollten wir in allen drei Bereichen etwas können bzw. alle mindestens eine sprachliche/soziale Fähigkeit haben?

Hast du schon eine Grundidee wie die Chars aufeinander treffen? Als „Neuanfang“ hört sich nach einer kleinen Ansiedlung an. Sind wir da? Kommen wir dort an? Wie groß ist es etwa?

Das Balancing überlasse ich ganz euch. Erstellt einfach den Charakter, den Ihr gerne in einer postapokalyptischen Zombiewelt spielen möchtet. Natürlich wäre es sinnvoll, wenn ihr euch zumindest ein wenig absprecht. Es wird immer wieder Proben auf soziale, körperliche und Wissenstalente geben und ich werde versuchen das möglichst ausgeglichen aufzuziehen.

Den Anfang der Geschichte und wie ihr aufeinandertrefft habe ich bereits zum größten Teil ausgearbeitet.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 16.04.2018, 17:56:50
Grüße an alle,

also zu diesem Szenario fiehl mir eigentlich gleich mal ein Typ Char ein den ich eher selten spiele.

Wollte mich mal an was grobschlächtigen ausprobieren. Mit so Fähigkeiten wie Hiebwaffen(Baseballschläger), Schießen (Schrotflinte), Waffenloser Kampf (Ultimate Fighting), Wissen Sprengsätze (vom Molly bis zur Splitter-Nagelbombe) und vielleicht noch eine Fun Wissenfähigkeit wie Bierbrauen und sozial dann nur sowas wie Einschüchtern.

Als halt einfach der Mann fürs Grobe.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 16.04.2018, 18:07:54
@Caliban: Habe ich überlesen mit der Parade. Ist in meinem Sinn. :)

@Gelirion: Bin auch noch recht offen. Könnte mir aber gut einen Schrottsammler und Bastler vorstellen, MacGyver mäßig und so.

@All: Ich finde, wir sollten absprechen, dass wir alle mindestens ein paar Punkte in Schleichen oder Tarnen o.ä. investieren. Nicht jeder Kampf muss ausgefochten werden.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 16.04.2018, 18:30:39
@All: Ich finde, wir sollten absprechen, dass wir alle mindestens ein paar Punkte in Schleichen oder Tarnen o.ä. investieren. Nicht jeder Kampf muss ausgefochten werden.

Schleichen ist bestimmt nicht die dümmste Wahl. Wenn dann sollten wir aber wirklich alle darin geübt sein, denn wenn nur einer durchfällt ist die ganze Gruppe dran

Ist also immer schwer zu sagen wie wir das Gruppenkompatiebel hin bekommen, und vor allem was genau verstehst du unter "ein paar Punkte"  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Untoter am 16.04.2018, 19:28:15
@All: Ich finde, wir sollten absprechen, dass wir alle mindestens ein paar Punkte in Schleichen oder Tarnen o.ä. investieren. Nicht jeder Kampf muss ausgefochten werden.


Hm. Wenns sein muss.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Untoter am 16.04.2018, 19:30:01

Florian Silbereisen

Trefferpunkte:
100 / 100


Geschlecht: männlich
Alter: 36
Haarfarbe: mittelblond
Augenfarbe: grün-grau
Statur: normal
Religion: christlich katholisch
Beruf: Schlagersänger
Familienstand: liiert

Aussehen und Persönlichkeit (Anzeigen)

Hintergrundgeschichte (Anzeigen)

Ausrüstung (Anzeigen)

Handeln: 19
Wissen: 13
Soziales: 8
Geistesblitzpunkte:
2 / 2
Geistesblitzpunkte:
1 / 1
Geistesblitzpunkte:
1 / 1
Martial Arts: 50 + 19 = 69
Mechanik: 50 + 13 = 63
Überreden: 50 + 8 = 58
Schießen: 40 + 19 = 59
Fremdsprache (Latein): 40 + 13 = 53
Betören: 30 + 8 = 38
Basteln: 40 + 19 = 59
Flora & Fauna: 40 + 13 = 53
Schleichen: 30 + 19 = 49
Verstecken: 30 + 19 = 49


Kurz war ich der Ansicht, diesem Charakter würde die Gesangsfähigkeit fehlen- bis mir auffiel dass dies auch dem Original fehlt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Lu Chieng am 16.04.2018, 20:52:53
Mal sehen, ich würde wohl eher in Richtung Soziales/Wissen gehen, wenn Brute Force da ist.  :wink:

Mit schleichen müsste man gucken, ich bin keine Riesenfreund von "Gruppenfähigkeiten".
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Untoter am 16.04.2018, 20:58:49
Ich überlege momentan einen jungen Logistikoffizier zu spielen- also eher begrenzte Kampffähigkeiten, dafür gut im Organisieren und Verwalten von Nachschub  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 16.04.2018, 20:59:41
wie gesagt, Gruppenfähigkeiten sind nur wirkungsvoll wenn dann wirklich alle mitmachen.

Finde es auch besser wenn es dann den ein oder anderen Spezialisten gibt der dann entsprechend eingesetzt wird und dann auch erfolg hat und nicht die ganze Gruppe hofft das sie es irgendwie gemeinsam schafft

Okay dann hätten wir das Frontschwein und das Brain in der Gruppe.
Was wollen die anderen denn tendenziell so machen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 16.04.2018, 21:47:47
Ich fass mal die Äußerungen zusammen:
Rolf1977: Wollte mich mal an was grobschlächtigen ausprobieren. -> Frontschwein
List: Könnte mir aber gut einen Schrottsammler und Bastler vorstellen, MacGyver mäßig und so.
Lu Chieng: Mal sehen, ich würde wohl eher in Richtung Soziales/Wissen gehen, wenn Brute Force da ist. -> Brain in der Gruppe
Untoter: Ich überlege momentan einen jungen Logistikoffizier zu spielen- also eher begrenzte Kampffähigkeiten, dafür gut im Organisieren und Verwalten von Nachschub
Gelirion: Von Kämpfer über Mediziner/Apotheker bis Wissenschaftler.


Nach dem Abendessen und dem Überlegen komm ich auf Sanitäter. Vielleicht etwas besser im Kampf so Hiebwaffen+waffenloser Kampf und halt Fähigkeiten in Erste Hilfe und als Sani. Wissen ginge dann wohl in Richtung Medizin+Flora und bei Soziales Beruhigen/Manipulieren?
Schleichen ist bei der Idee kein schlechtes Ding. Wenn er aus dem soldatischen Bereich kommt, womit ich gerade auch liebäugel, gehören Schleichen und Tarnen dazu.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Lu Chieng am 17.04.2018, 15:15:33
@Caliban: Kannst du noch was dazu sagen wo wir spielen. Laut deinem Intropost gehe ich mal von Deutschland aus, aber irgendwo in "ikonisch Deutschland" oder wollen wir uns eine spezifische Region raussuchen (z.B. zwischen östlichem Vorharz und Quedlinburg, als einfaches Beispiel).
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Untoter am 17.04.2018, 15:45:20
Also wenn dann schon im wunderschönen Spessart  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 17.04.2018, 15:54:53
Das sollten wir auswürfeln.

Persönlich hab ich nichts mit Bergen oder Meer am Hut. Viel besser sind doch die Heide- und Seenlandschaften von Brandenburg und Mecklenburg Vorpommern Denkt nur an die stabilen 25-30° im Sommer und die bis zu -25° im Winter XD ... Na gut um und in Berlin wird die Hölle los sein aber bei dem Besiedlungsgrad in den Randbereichen um Berlin und weiter zur Ostsee hin, wird es da bei so einer Apokalypse am Sichersten sein ;)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Lu Chieng am 17.04.2018, 15:57:44
Mir ist die Region egal, ich komme da selber auch nicht her, war nur ein Beispiel. Können ja Vorschläge sammeln und auswürfeln oder der SL entscheidet einfach.  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 17.04.2018, 16:17:43
Kein Ding ^^ aber du hast vollkommen Recht, finde ich, die Region ist wichtig für das Basisgefühl. Die verschiedenen Landschaften die Deutschland bietet, haben alle ihre Eigenarten sind mehr und beeinflussen sicher die Menschen nach so einem Chaos. Die Rheinregion oder Süddeutschland sind dank Föhn lange recht warm, wärend an der Küste es öfter feucht ist ... usw.

Bei der Geflügelmastanmlage musste ich persönlich z.B. an den norddeutschen Raum denken. Aber abwarten was Caliban sagt
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 17.04.2018, 16:19:36
@Caliban: Kannst du noch was dazu sagen wo wir spielen.

Also Deutschland steht schonmal fest. Die Region können wir uns gerne gemeinsam raussuchen aber der Beginn des Abenteuers wird auf jeden Fall in einem eher schwach besiedelten Gebiet stattfinden. Großstädte dürften einfach viel zu gefährlich sein.
Das Abenteuer beginnt einige Monate nach dem Ausbruch der Krankheit und dem einhergehenden Kollaps der gesamten Weltwirtschaft. In den Großstädten werden sich also schon noch etliche Plünderer tummeln, die kein Tabu kennen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 17.04.2018, 18:30:51
Könnte mir aber gut einen Schrottsammler und Bastler vorstellen, MacGyver mäßig und so.

Dazu noch zwei Fragen:
 1. Ich habe gesehen, dass Florian Silbereisen den allerdings auch hat.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 17.04.2018, 19:11:39
Meine Tabelle ist falsch, ich hab aber grade keine Zeit sie umzubauen. Die is voll verwirrend  :huh:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 17.04.2018, 19:27:09
welche Art von Profil Bilder wollen wir denn nehmen?   

eher sowas ...
Spoiler (Anzeigen)
also mehr oder weniger echte Fotos

oder eher was aus dem Comic Bereich
Spoiler (Anzeigen)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 17.04.2018, 19:33:26
Ist das Kollegah?

Mir persönlich wären mehr oder weniger echte Fotos lieber bzw fotorealistische Bilder.

Edit: Ich passe mich natürlich an
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 17.04.2018, 19:42:43
Ich passe mich natürlich an- aber ich sprech mich deutlich gegen Fotos aus  :-X Mich würde es stören, wenn mein Bild im Internet von irgendwem Fremden verwendet würde.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 17.04.2018, 19:50:04
Ist das Kollegah?

Den musste ich googlen  :huh:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 17.04.2018, 19:53:36
Dazu noch zwei Fragen:
  • Gibt es einen Skill "Wahrnehmen", "Suchen" o.ä.?
  • Wie kann ich den Aspekt "Basteln" in Skills umsetzen? Ich dachte zunächst an einen Skill wie "Basteln" oder "Handwerken". Dann fiel mir aber auf, dass dies ein ziemlicher Überskill sein könnte, je nachdem wie viel Material zu finden ist.[1] Kannst Du mir helfen, das irgendwie einzugrenzen? Zweierlei könnte ich mir vorstellen: entweder nach Handwerksbereichen (Waffenbau, Maschinen u.ä.) oder nach dauerhaften Konstruktionen und zeitweiligen Improvisationen.
 1. Ich habe gesehen, dass Florian Silbereisen den allerdings auch hat.

Ja also den Skill Wahrnehmung oder Suchen find ich durchaus in Ordnung.
Ich seh das ganze auch nicht allzu penibel. Also mit einem halbwegs hohen Wert in Wahrnehmung oder Suchen hat man auch durchaus auch die Möglichkeit um zum Beispiel Fährten lesen zu können.

Zu deiner anderen Frage:
Also ich persönlich sehe den Skill Basteln jetzt nicht unbedingt als Überskill an. Man muss ja auch sehen, dass du erst einmal das passende Werkzeug oder ne Werkbank brauchst um was professionelles herzustellen. Einfache und improvisierte Gegenstände kann man ja durchaus mit einigen Handgriffen und auch überall herstellen. Wenn du nun allerdings einen Raketenwerfer mitten im Wald mit einem Schweizer Taschenmesser herstellen willst würde ich dir das auch mit einem Basteln-Skill von 100 so erschweren, dass dir das wohl kaum gelingen dürfte.
Und Basteln sehe ich auch eher als Skill um eben improvisierte Gegenstände (Handaxt aus Stock und Stein, Splittergranate aus Nägeln, Schießpulver und Konservenbüchse, etc.) herzustellen.

Wenn du allerdings den Skill Maschinenbau oder Waffenbau hast (der eben weniger allgemein gehalten ist), würde ich dir den Wurf, um etwas herzustellen das genau in dem Fachgebiet liegt, unter Umständen auch erleichtern.

Außerdem spielt ja auch die Zeit eine wesentliche Rolle. Ihr seid ja vermutlich viel auf Achse und das professionelle Herstellen von Gegenständen benötigt ja auch seine Zeit.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 17.04.2018, 19:58:03
Meine Tabelle ist falsch, ich hab aber grade keine Zeit sie umzubauen. Die is voll verwirrend  :huh:

Ich weiß, leider ist der Charsheet nicht wirklich allzu einfach auszufüllen.  :oops:
Habe lange überlegt, ob ich zu Lasten des Designs einen einfacheren Charakterbogen wählen soll.
Aber der Charakterbogen muss ja nur einmal erstellt werden und evtl. bei Levelaufstieg nur angepasst werden.
Wenn ihr also nicht zurecht kommt, könnt Ihr das ganze gerne einfach ohne die Tabelle auflisten und ich formatiere das ganze gegen Ende dann um.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 17.04.2018, 20:12:14
Ich hab das etwas anders gelöst  :oops:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 17.04.2018, 20:13:08
Wäre auch eher für "nicht reale Bilder" für die Avatare.

ps: hier Gelirion
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 17.04.2018, 20:52:52
Ok, danke Caliban :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 18.04.2018, 06:58:23
Ist das Kollegah?

Den musste ich googlen  :huh:

keine Ahnung ob das Kollegah ist ... hat das Bild gefunden und einfach mal als Bsp genommen.

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe ist die Mehrheit für die zweite Variante, also eher etwas im Bereich Cartoon Style.
Finde es halt einfach etwas angenehmer wenn alle Profil Bilder ähnlich aufgebaut sind
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 18.04.2018, 09:16:48
So mal Zahlen grob vergeben, werden sich also noch ändern.

Ich bin mir aber gerade nicht sicher ob med. Versorgung  und nat. Medizin Handelnfähigkeiten sind oder Wissen ... daran hängt auch der Wissenspunkt Medizin. Irgendwie habe ich das gefühl die Punkte sind verknüpft und ja um z.B. Erste Hilfe durchzuführen brauch ich etwas medizinisches Wissen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 18.04.2018, 10:27:33
So mal Zahlen grob vergeben, werden sich also noch ändern.

Ich bin mir aber gerade nicht sicher ob med. Versorgung  und nat. Medizin Handelnfähigkeiten sind oder Wissen ... daran hängt auch der Wissenspunkt Medizin. Irgendwie habe ich das gefühl die Punkte sind verknüpft und ja um z.B. Erste Hilfe durchzuführen brauch ich etwas medizinisches Wissen.

Hab mir gerade deine Werte angeschaut. Medizinische Versorgung würde ich definitiv unter Handeln stehen lassen, da ich dies mit der praktischen Anwendung deines Wissens verknüpfe (Verbände anlegen, Knochen richten, Gliedmaßen amputieren, etc.). Was genau meinst du denn mit dem Skill "natürliche Medizin"? So etwas wie die Herstellung von Heilpasten aus Pflanzen?! Wenn ja, dann fände ich den Skill persönlich etwas unnötig. Du hast unter deinem Wissensbaum ja Flora & Fauna gut ausgebildet und ebenso einen hohen Wert bei Medizin. Durch diese beiden Wissens-Werte wäre es also durchaus wahrscheinlich, dass du dich mit Heilpflanzen auskennst. Die Anwendung eben dieser Heilpflanzen kannst du dann auch durchaus mit dem Skill "medizinische Versorgung" bewerkstelligen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 18.04.2018, 10:49:21
Ok passt danke.

genau das war unter nat. Medizin gedacht. Werd heut abend mal das fertig machen.

Hat jemand interesse am Kochen? Wenn nein wäre es ein guter Ersatz für nat. Medizin oder ich nehm noch eine kämpferische Fähigkeit um unser Frontschwein besser zu unterstützen ^^

Ansonsten, wieviel Punkte dürfen wir für Flufffähigkeiten und Hobbys zusätzlich einsetzen? also sowas wie Singen, Gitarre spielen, Schach, Malerei ... Die zählen dann aber auch nicht in die Gesamtpunkte und Geistesblitzwerte hinein, richtig?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 18.04.2018, 11:06:06
Ansonsten, wieviel Punkte dürfen wir für Flufffähigkeiten und Hobbys zusätzlich einsetzen? also sowas wie Singen, Gitarre spielen, Schach, Malerei ... Die zählen dann aber auch nicht in die Gesamtpunkte und Geistesblitzwerte hinein, richtig?

Darüber habe ich mir auch schon Gedanken gemacht aber bisher noch keine richtige Lösung gefunden.
Also wenn Ihr irgendwelche Vorschläge habt, gern her damit.
Ich fände es schon sinnvoll, wenn die Flufffähigkeiten nicht mit in die Geistesblitzpunkte und die Begabungswerte mit einfließen.
Das würde aber den Charakterbogen dann auch unnötig kompliziert machen.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 18.04.2018, 11:17:03
Mein Vorschlag dazu wäre:
Wir nutzen Vor-/Nachteile dazu und erweitern es um Hobbys.

Spinnenphobie als Nachteil ist auch nur ein Fluff ohne einen Wert. Das würde ich hier mit Singen gleichsetzen. Singen wäre da ein netter Vorteil in Gesellschaftsrunden aber halt nicht Überlebenswichtig wie die Fähigkeiten mit Werten.

... Dürfen wir eigendlich Vor-/Nachteile nutzen und wieviele wären denkbar (also max 3 oder 1Vorteil:1Nachteil)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 18.04.2018, 11:45:34
... Dürfen wir eigendlich Vor-/Nachteile nutzen und wieviele wären denkbar (also max 3 oder 1Vorteil:1Nachteil)

Ja, selbstverständlich dürft Ihr Vor- und Nachteile nutzen. Eine Begrenzung habe ich da eigentlich nicht vor einzuführen. Es sollte natürlich nicht Überhand nehmen, damit ich den Überblick behalten kann und das ganze auch hin und wieder ins Spiel einbauen kann.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 18.04.2018, 18:43:36
bevor ich einen Char basteln kann brauche ich immer ein Bild. Welches Char Bild findet Ihr denn am coolsten?


Spoiler (Anzeigen)

Spoiler (Anzeigen)

Spoiler (Anzeigen)

Spoiler (Anzeigen)

Spoiler (Anzeigen)

Spoiler (Anzeigen)

Ich persönlich tendiere ja fast am ehesten zum letzten
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 18.04.2018, 18:57:15
mal so als ersten Vorschlag zum Thema Fertigkeiten:

Handeln:
Hiebwaffen 60
Schußwaffen 65
Ultimate-Fighting 55
Wurfwaffen 40
Kraftsport 40

Wissen:
Survival 55
Militär Taktiken 35

Soziales:
Einschüchtern 50



Was haltet Ihr davon? Wäre das passend, oder hat jemand bessere Ideen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 18.04.2018, 19:56:11
Würde auch das letzte Bild nehmen  :)

Spontan würde ich sagen, dass Wurfwaffen nicht so sehr lohnen. Zunächst, da Waffen nicht so leicht verfügbar sind wie in einem klassischen Setting und daher eigentlich zu wertvoll, um sie zu werfen. Und dann gibt es gegenüber Nahkampfwaffen auch nicht genügend Vorteil, da sich Waffen (würde ich sagen) nicht weiter als 15m effektiv  werfen lassen. Dann lieber Projektilwaffen (Bögen, Schleudern) oder ein anderer Skill. So war jedenfalls meine Überlegung. Hazze auch darüber nachgedacht.

Ansonsten gefällt mir der Charakter von den Skills her richtig gut!
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 18.04.2018, 20:01:07
Niemand hat Verhandeln bisher. Dann decke ich das mal ab.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 18.04.2018, 20:17:00
bei Wurfwaffen hatte ich eher an Handgranaten, Molly´s, etc. gedacht.

Projektielwaffen sind dann wohl eher Bögen und Armbrüste, ... oder? Schleudern sind dann vielleicht eher eine eigene Kategorie.

Muß ich mir mal durch den Kopf gehen lassen was ich mit dem Thema Wurfwaffen/Projektielwaffen mache. Ist ja nur mal so das erste grobe Konzept.

Habe gerade gesehen das teilweise bei dem ein oder anderen Waffenloser Kampf steht, da sollte ich vielleicht Urban-Fighting auch abändern. Ist vielleicht zu speziell.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 18.04.2018, 20:36:06
@Rolf avatar 2 und 6 gefallen mir.
Bei Nahkampf ... Ach was du hast deinen einen namen gegeben ... Das ist doch toll. Schwertkampf und Nahkampf gehören bei mir auch zusammen. Also wird es sehr interessant. Besonders wenn du wirklich ein Raubein durchziehst.

Bin auch soweit durch und offen für Vorschläge.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 18.04.2018, 20:52:39
So hier ist Lu mit seinem neuen Account.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 18.04.2018, 21:52:57
Ich habe auf Schießen bisher verzichtet, aus dem Gedanken heraus, dass wir in Deutschland sind und es sehr wenig Munition geben wird. Bin aber doch am überlegen, ob ich nicht noch ein paar Punkte investiere. Hm...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 18.04.2018, 22:01:25
Es gibt mehr als genug Waffen in Deutschland
http://www.deutschlandfunkkultur.de/statistik-deutschland-deine-waffen.976.de.html?dram:article_id=346481

Denk mal an nen Schützenverein.  :-\
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 18.04.2018, 22:37:16
Auf welcher Stufe wird sich unser Ausrüstungsniveau eigentlich befinden? Klassischer Zombiefilm oder Überlebensaspekt?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 19.04.2018, 06:23:39
Chefe sagte mal das wir wohl eher nur mit geringen Mitteln ausgestattet werden, aber was genau das jetzt heißt ist mir auch noch nicht so ganz klar.

Werden die Chars also z.B. Gewehre, Schrotflinten, Granaten etc. überhaupt besitzen, und wird man auch passende Munition überhaupt haben, oder wird das dann eher eine Glückssache sein wenn wir sowas mal finden?

Ist dann halt doch schon mal interessant auch bei der Auswahl der Fertigkeiten, denn wenn man keine Schußwaffen bekommen wird, dann ist es wohl auch eher unwahrscheinlich das man es auch gelehrnt hat.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 19.04.2018, 06:50:03
so, ... habe mir für Rolf1977 jetzt auch mal eine neue Persona angelegt
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 19.04.2018, 09:05:17
Zu den Ausrüstungsfragen:

Ihr werdet definitiv die Chance bekommen auch mal an die ein oder andere Schusswaffe zu kommen, allerdings wird Munition wohl immer ein knappes Gut sein.
Das Szenario spielt einige Monate nach dem Ausbruch des T.E.A.R.S.-Virus, 90% der Bevölkerung ist tot oder infiziert. Als die Infektion seinen Höhepunkt erreicht hatte, herschte kriegsähnlicher Zustand in Deutschland.
Das heißt auch, dass ein Großteil der Munition bereits verschossen wurde und Fabriken, welche Munition nachproduzieren gibt es nicht mehr.

Ihr werdet also wohl kaum wie ein wilder Berserker mit einem Maschinengewehr durch die Straßen rennen können. Jedes abfeuern einer Waffe soll etwas besonderes sein und muss von euch gut überlegt werden.

Der Kampf wird somit wohl eher mit improvisierten Waffen stattfinden, es sei denn Ihr schafft es einen Militärstützpunkt zu übernehmen.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 19.04.2018, 10:38:35
Mh, das ist schon problematisch aber auch sehr nett. So müssen die Chars die Schusswaffen & spez. Waffengattungen haben, sich etwas für ihre Munition und die Basisausrüstung einfallen lassen.

Die Feuerwaffe von Danny und meine Schwerter sind solche spez. Waffengattungen. Max mit Hiebwaffen (Schwerter, Schläger, Hämmer usw.) und Sarah mit Schießen (Feuerwaffen, Schleuder, Bogen usw.) haben dagegen die allgemeineren Skills. Werden also weniger Probleme haben nützliche Waffen in der neuen Weltordnung zu finden.

Aber das gehört halt dazu. Bei gerade mal "einige Monate" haben unsere Chars noch nicht die ausgeprägten nützlichen Skills. Sie müssen mit dem klar kommen was sie bis Dato gelernt haben. Mein Valentin wird sich da wohl ab einem Zeitpunkt sein Boken (Überungsschwert aus Holz) geschnappt haben und damit los. Sobald es kaputt geht, würde er halt einen etwa 1 m langen Stock/Rohr/was auch immer als impro. Schwert suchen müssen. Das er tatsächlich gleich ein stabileres Metallschwert (Katana, Langschwert usw.) glaub ich nicht … Auch wenn ich denke, dass es in Deutschland auch viele Blankwaffen gibt (also Schwerter, Äxte, usw.). Die Statistik sind ja nur Feuerwaffen ... An die älteren Waffengattungen denkt keiner.  :cop:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 19.04.2018, 10:45:32
Naja für mich macht es in unserer heutigen Zeit irgendwie keinen Sinn für einen "normalen" Menschen Schwertskill zu haben (außer man macht Kendo, Aikido oder ähnliches, ich mache sogar Aikido  :wink:). Äxte vielleicht noch für Förster etc und Hammer für Schmiede, aber wieviele Schmiede gibt es wohl noch. Ich werde den Schützenverein in den Hintergrund einbauen um etwas davon erklären zu können.

Achso und ihr seid alle ledig? Keinen emotionalen Balast mit euch rumschleppen?  :lol:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 19.04.2018, 11:34:12
Jup genau was du sagst.  ... und bitte etwas nachsichtig sein. Ich schließ bei Kendo von meinen Karatewissen und sag: Ja Kendo ist Schwertkampf aber wenn ein Schwert gerade nicht in der Hand, dann muß sich auch gewehrt werden können.

@Familienstand: Oh ja den muss ich noch anpassen. Valentin mag "ledig" sein, aber er ist bei mir in den Gedanken so ein Partygänger der das Singelleben auslebt und ausnutzt. Großer Freundeskreis halt mit vielen Freunden und "Liebschaften". Es würde also besser passen: "offen Verpartnert" XD Emotionaler Balast vorhanden
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 19.04.2018, 11:45:01
Naja, ich habe jetzt "Äxte" als Kampfskill genommen. Werde das aber nicht gesondert im Hintergrund erklären. Ich nehme an, dass mein Charakter das Kämpfen auf die harte Tour hat lernen müssen.

Emotionaler Balast ist bei mir durchaus vorhanden. Bin verlobt. :wub:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 19.04.2018, 13:57:01
Ich hätte gern ne Faustfeuerwaffe werde aber kein Ersatzmagazin haben  :oops:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 19.04.2018, 14:05:11
War jetzt kein Vorwurf, war nur lustig, dass bei allen ledig in Familienstand stand.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 19.04.2018, 16:28:20
Für meinen Char hätte ich mir folgende Nachteile zugelegt:

- Farbenblind
- Höhenangst

Als Vorteil könnte ich mir folgendes Vorstelle:

- Zäher Hund, gibt vielleicht Boni auf die Lebenspunkte
- ungewöhnlich Körperkraft, gibt Boni auf Schaden im Nahkampf (waffenlos und bewaffnet) und alle Proben bei denen es auf rohe Kraft ankommt

Als Hobby dachte ich an:

- Bierbrauen


Wäre das okay, passt das oder gibt es da irgendwo Probleme bei der Umsetzung oder dem Balancing?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 19.04.2018, 17:21:43
Für meinen Char hätte ich mir folgende Nachteile zugelegt:

- Farbenblind
- Höhenangst

Als Vorteil könnte ich mir folgendes Vorstelle:

- Zäher Hund, gibt vielleicht Boni auf die Lebenspunkte
- ungewöhnlich Körperkraft, gibt Boni auf Schaden im Nahkampf (waffenlos und bewaffnet) und alle Proben bei denen es auf rohe Kraft ankommt

Als Hobby dachte ich an:

- Bierbrauen


Wäre das okay, passt das oder gibt es da irgendwo Probleme bei der Umsetzung oder dem Balancing?

Farbenblindheit wird dich aber vermutlich ganz schön krass einschränken. Sicher das du das wirklich willst?
Oder meinst du mit Farbenblindheit eine Rot-Grün Schwäche, die ja umgangssprachlich auch hin und wieder als Farbenblindheit bezeichnet wird?
Wenn du eine Rot-Grün Schwäche meinst, finde ich dass deine zwei Vorteile viel stärker sind als deine zwei Nachteile.
Eine Rot-Grün Sehschwäche schränkt einen im normalen Leben ja eigentlich kaum ein und in einer postapokalyptischen Welt wohl noch viel viel weniger.  :wink:

Allerdings machen deine gewählten Vorteile bei deiner Charakterwahl durchaus Sinn.
Die würde ich dir auch definitiv durchgehen lassen, allerdings müssten deine Nachteile dann etwas gravierender ausfallen oder wir einigen uns darauf, dass ich dir einfach ein paar Fähigkeitspunkte abziehe, damit du die Vorteile erhälst.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 19.04.2018, 18:51:22
Meine Ideen wären:

Nachteil
Allergiker (Bienen-Wespenalleärgie) Schweregrad IIJuckreiz, Erröten, Nesselsucht, schmerzhafte Schwellung insbesondere des Gesichtes, der Augenlider; erste Herz-Kreislauf Beschwerden wie Tachykardie, niedriger Blutdruck, sowie Magen-Darm-Beschwerden wie Übelkeit.
Kein SchlafDie trauernden lassen ihn nicht einmal Nachts los. Fast jede Nacht verfolgen ihn die Gesichter der infizierten Freunde. Unm einmal durchzuschlafen bräuchte er genug Schlafmittel. Zu jedem schlafengehen würfelt er aus ob er Alpträume hat. Nur bei 15 oder kleiner plagen ihn keine Albträume. Hat er einen Alptraum erhält er einen Malus auf seine Handeln Würfe. Ist der Wurf Fatal hat er zusätzlich diese Nacht nur 3 Stunden geschlafen.


Vorteil
Kühler Kopfvielleicht sowas wie … auch in stressigen Situationen behält er einen kühlen analytischen Kopf. Er hat einen Bonus auf alle Wissensfähigkeiten.
Belastbarvielleicht sowas wie .... Durch seine Arbeit ist er an hohe körperliche Anstrengungen gewöhnt. Er kann über seine eigenen Grenzen hinaus arbeiten. Er erhält einen Bonus auf Ausdauerwürfe und verträgt x mal nacheinander Nächte nur mit 3h Schlaf.


Hobby
Mannschaftssport
Kampfsport (Kendo)
Kraftsport

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 19.04.2018, 19:01:57
ich könnte mir unter anderem vorstellen wirklich Farbenblind zu nehmen, also nicht nur rot-grün schwäche. Und wenn das Balancing dann noch nicht ganz stimmt könnte ich mir auch vorstellen vielleicht noch einen dritten Nachteil zu nehmen sowas wie vielleicht Schwerhörig oder vielleicht auch was anderes.

Warum sollte Farbenblind deiner Meinung nach denn zu extrem sein? Wo genau siehst du denn hier die Gefahr?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 19.04.2018, 19:57:59
ich könnte mir unter anderem vorstellen wirklich Farbenblind zu nehmen, also nicht nur rot-grün schwäche. Und wenn das Balancing dann noch nicht ganz stimmt könnte ich mir auch vorstellen vielleicht noch einen dritten Nachteil zu nehmen sowas wie vielleicht Schwerhörig oder vielleicht auch was anderes.

Warum sollte Farbenblind deiner Meinung nach denn zu extrem sein? Wo genau siehst du denn hier die Gefahr?

Zitat Wikipedia: "Die Farbenblindheit, Achromatopsie oder Achromasie ist eine seltene Farbsinnstörung, bei der keine Farben, sondern nur Kontraste (hell-dunkel) wahrgenommen werden können.

...wobei die Achromatopsie medizinisch als vollständiger Ausfall des Farbsinns mit resultierenden weiteren relevanten Symptomen (geringe Sehschärfe, extreme Blendungsempfindlichkeit) einzuordnen ist."

(https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/6/6b/Flamingo-tri.jpg/495px-Flamingo-tri.jpg)
Normalsichtig

(https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/c/cb/Flamingo-Achro.jpg/495px-Flamingo-Achro.jpg)
Simulation einer Farbenblindheit

Ich gehe davon aus, dass ein Farbenblinder weder in der Lage ist richtig zu kämpfen, noch in der Lage ist Gefahren rechtzeitig zu sehen, bevor sie über ihn hereinbrechen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 19.04.2018, 20:31:17
Nachteile:
RookieNur weil man für etwas ausgebildet ist, heißt das noch lange nicht dass man in der Lage ist, es im richtigen Moment abzurufen. So ist es auch mit Danny- er neigt dazu, im falschen Moment vor Angst und Nervosität alles zu vergessen, was er gelernt hat, nur noch nach Instinkt zu handeln.
Fuck itDanny ist Zyniker- und wenn er ehrlich ist, ist es ihm egal ob er drauf geht oder nicht. Damit hat er sich schon lange abgefunden- und hätte er nicht in Panik instinktiv reagiert, so wäre er vermutlich schon bei der Flucht aus der Basis draufgegangen. Wo bei anderen der Überlebensinstinkt sitzt, ist bei ihm nur gähnende Leere

Vorteile:
Freiheit auf RädernNicht nur im Lager fühlt sich Danny wohl- nein. Genauso hat es ihm alles angetan, was fährt, rollt oder sich anderweitig auf der Straße bewegt- bevorzugt natürlich wenn es groß, schwer und in der Lage ist, Wände zu durchbrechen als wären sie aus Papier. Dafür besitzt er auch ein nicht geringes Talent...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 20.04.2018, 06:41:41
okay das Farbenblind quasi eine schwarz-weiß Sicht ist war mir klar, aber das die dann auch noch völlig unscharf sehen und fast blind sind war mir nicht klar. Das ist dann wohl wirklich etwas extrem.

Dann stellt sich die Frage was wir nun machen können um die von mir vorgeschlagenen Vorteile zu behalten ohne Fertigkeitspunkte zu verlieren?

Was hälst du davon wenn ich dann 3 Nachteile nehme? Mein Vorschlag wären dann folgende:

- Schwerhöhrig
- Höhenangst
- Naiv

Wenn das Balancing nicht stimmt wäre ich für Vorschläge dankbar die deiner Meinung nach sinnvoll wären.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 20.04.2018, 09:02:00
So, dann versuch ich mal auf eure Posts einzugehen.
Falls ich etwas vergesse, bitte nochmal um Meldung.  :wink:

@Valentin: Deine Ideen find ich soweit ganz interessant. Vorallem die Idee mit den Alpträumen find ich toll. Wie hoch hast du dir denn den Malus bei den Handeln Würfen vorgestellt? Und wenn wir gleich beim Thema sind, wie hoch stellst du dir den Bonus bei Ausdauer- und Wissenswürfen durch deine Vorteile vor?

@Danny: Deine Vor- und Nachteile würde ich so unterschreiben. Was für nen Bonus stellst du dir genau für deinen Vorteil vor? Eine Frage habe ich auch noch zu deinen anderen Skills. Lagerhaltungsprozeduren und Nachschubdisposition klingen zwar hoch interessant, aber mir fallen wenige Situationen ein, in denen diese nutzbar wären. Vielleicht könntest du mir noch in 2-3 Sätzen schreiben, wie du dir vorstellst deinen Char so zu spielen?

@Max: Naiv find ich gut und fügt sich auch sehr gut in das Bild ein, dass ich von deinem Charakter habe. Ein großer starker Fleischberg, den man mit geschickten Worten aber doch recht leicht manipulieren kann.
Mit deinen Vorschlägen kann ich auch durchaus leben aber auch hier die Frage wie hoch du dir deine Boni auf Lebenspunkte und Nahkampfschaden vorstellst?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 20.04.2018, 12:42:51
@Valentin: Deine Ideen find ich soweit ganz interessant. Vorallem die Idee mit den Alpträumen find ich toll. Wie hoch hast du dir denn den Malus bei den Handeln Würfen vorgestellt? Und wenn wir gleich beim Thema sind, wie hoch stellst du dir den Bonus bei Ausdauer- und Wissenswürfen durch deine Vorteile vor?

Danke und dann versuch ich mal ohne durcheinander zu kommen zu Antworten. Ich habe aber noch kein Gefühl für das Würfelsystem ... Und wie schwer Mali und Boni wirken.

Meine Ideen wären:

Nachteil
Allergiker (Bienen-Wespenalleärgie) Schweregrad IIJuckreiz, Erröten, Nesselsucht, schmerzhafte Schwellung insbesondere des Gesichtes, der Augenlider; erste Herz-Kreislauf Beschwerden wie Tachykardie, niedriger Blutdruck, sowie Magen-Darm-Beschwerden wie Übelkeit.
Kein SchlafDie trauernden lassen ihn nicht einmal Nachts los. Fast jede Nacht verfolgen ihn die Gesichter der infizierten Freunde. Unm einmal durchzuschlafen bräuchte er genug Schlafmittel. Zu jedem schlafengehen würfelt er aus ob er Alpträume hat. Nur bei 15 oder kleiner plagen ihn keine Albträume. Hat er einen Alptraum erhält er einen Malus auf seine Handeln Würfe. Ist der Wurf Fatal hat er zusätzlich diese Nacht nur 3 Stunden geschlafen.


Vorteil
Kühler Kopfvielleicht sowas wie … auch in stressigen Situationen behält er einen kühlen analytischen Kopf. Er hat einen Bonus auf alle Wissensfähigkeiten.
Belastbarvielleicht sowas wie .... Durch seine Arbeit ist er an hohe körperliche Anstrengungen gewöhnt. Er kann über seine eigenen Grenzen hinaus arbeiten. Er erhält einen Bonus auf Ausdauerwürfe und verträgt x mal nacheinander Nächte nur mit 3h Schlaf.


Hobby
Mannschaftssport
Kampfsport (Kendo)
Kraftsport

Kein Schlaf: Mali -15 + normale Mangelerscheinungen
kühler Kopf: Bonus 5
Belastbar: Bonus 10 + 3 mal mit 3h Schlaf auskommen

Ich bin aber auch für Gegenvorschläge offen ^^

pS hab noch etwas an den Fähigkeiten gedreht. Zwei raus und eine neue rein. Insgesamt hat sich der Char, vorallem wegen dem Bild, arg von der Grundidee gewandelt. Wo Max der Haudrauf ist, fühlt sich Valentin gerade als Manipulator an ... Der nur manipuliert um Vorteile zu bekommen bzw. Jemanden ins Bett zu kriegen ... Der manipulierende Schönling kurzum XD
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 20.04.2018, 14:55:10
@Max: Naiv find ich gut und fügt sich auch sehr gut in das Bild ein, dass ich von deinem Charakter habe. Ein großer starker Fleischberg, den man mit geschickten Worten aber doch recht leicht manipulieren kann.
Mit deinen Vorschlägen kann ich auch durchaus leben aber auch hier die Frage wie hoch du dir deine Boni auf Lebenspunkte und Nahkampfschaden vorstellst?

 :D da haben wir wohl ein recht ähnliches Bild meines Chars im Kopf

Ich weiß nicht wie sich die Boni genau auf das Balancing auswirken, von daher einfach mal ins blaue reingesprochen würde ich folgendes Vorschlagen:

Zäher Hund gibt einen Boni von 10% auf die Lebenspunkte, was aktuell dann also 110 anstelle von 100 wären. Wenn sich später bei einem eventuellen Stufenaufstieg dann noch etwas an der Basis der Lebenspunkte ändert sollte sich auch der Boni entsprechend ändern (wenn die Basis also z.B. auf 111 steigt dann ist der Boni 11 Punkte), daher der Vorschlag mit einem festen Prozentsatz. Wobei ich jetzt echt nicht abschätzen kann ob das zu viel oder zu wenig ist.

Bei der Körperkraft könnte ich mir vielleicht einen Boni von +3 vorstellen. Ich habe Glaube ich mal irgendwo was gelesen das besondere Waffen einen Boni von bis zu 5 Punkte geben kann, von daher dachte ich mir wäre die hohe Körperkraft so als mittlere Boni vielleicht passend.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 20.04.2018, 20:07:45
Kann es sein das niemand sowas wie Wahrnehmng hat? Es kann sich also jeder an die Gruppe heranschleichen ohne das wir es bemerken?

Würde Wahrnehmung in die Kategorie Handeln gehören? Ich würde das dann übernehmen. Muß eh noch ein wenig am Konzept basteln. Wahrscheinlich nehme ich Schußwaffen komlett raus und dafür Klingenwaffen rein. Wäre dann also ein reiner Nahkämpfer mit der kleinen Ausnahme von Wurfwaffen, wie Speere und Messer, also eher was für maximal mittlere Distanz. Finde der fast reine Nahkämpfer passt besser zum Char. Den Fernkampf können ja andere übernehmen, da sind Eure Werte ja auch gar nicht mal so schlecht wenn ich so bei Euch rein schaue.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 20.04.2018, 20:16:20
mal so als ersten Vorschlag zum Thema Fertigkeiten:

Handeln: 280 (Geistesblitz 3)
Hiebwaffen 60+28
Klingenwaffen 60+28
Ultimate-Fighting 50+28
Wurfwaffen 35+28
Kraftsport 30+28
Wahrnehmung 45+28

Wissen: 80 (Geistesblitz 1)
Survival 45+8
Militär Taktiken 35+8

Soziales: 40 (Geistesblitz 0)
Einschüchtern 40+4

Vorteile:
- Zäher Hund, gibt vielleicht Boni auf die Lebenspunkte
- ungewöhnlich Körperkraft, gibt Boni auf Schaden im Nahkampf (waffenlos und bewaffnet) und alle Proben bei denen es auf rohe Kraft ankommt

Nachteile:
- Schwerhöhrig
- Höhenangst
- Naiv
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 20.04.2018, 20:20:51
ist das eigentlich richtig das ich bei Soziales keine Geistesblitzpunkte bekomme? 40 geteilt durch 10 = 0,4 was gerundet ja 0 ist.
Oder gibt es in diesem Fall ein Minimum von 1 Punkt?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 20.04.2018, 20:50:54
40/10 sind 4  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 20.04.2018, 20:53:52

@Danny: Deine Vor- und Nachteile würde ich so unterschreiben. Was für nen Bonus stellst du dir genau für deinen Vorteil vor? Eine Frage habe ich auch noch zu deinen anderen Skills. Lagerhaltungsprozeduren und Nachschubdisposition klingen zwar hoch interessant, aber mir fallen wenige Situationen ein, in denen diese nutzbar wären. Vielleicht könntest du mir noch in 2-3 Sätzen schreiben, wie du dir vorstellst deinen Char so zu spielen?

Ich überlege die beiden Skills zu einem zusammenzufassen- eben weil es selten Einsatz finden wird.

Charakter soll der klassische Schreibtischsoldat sein- eben nicht der gestählte Veteran, sondern der Soldat, der nach der Grundausbildung in der Nachschubverwaltung gelandet ist und Fracht geschubst hat- also eben genau das Gegenteil eines Frontschweins :D

Wo hakt es am Vorteil genau?  :huh:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 20.04.2018, 21:02:24
ist das eigentlich richtig das ich bei Soziales keine Geistesblitzpunkte bekomme? 40 geteilt durch 10 = 0,4 was gerundet ja 0 ist.
Oder gibt es in diesem Fall ein Minimum von 1 Punkt?

Sind auch nur 4/10. Aber da kaufmännisch gerundet wird... ich fände aber eine Regel a la "du hast mindestens einen Geistesblitzpunkt pro Kategorie" schön...  :huh:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 20.04.2018, 21:35:22
Wo hakt es am Vorteil genau?  :huh:

Du möchtest vermutlich Bonuspunkte auf deinen Skill Bpdenfahrzeuge nehme ich an? Oder soll der Bonus etwas anderes bewirken?

ist das eigentlich richtig das ich bei Soziales keine Geistesblitzpunkte bekomme? 40 geteilt durch 10 = 0,4 was gerundet ja 0 ist.
Oder gibt es in diesem Fall ein Minimum von 1 Punkt?

Eigentlich ist das nicht vorgesehen.  :)
Wenn du im sozialen Umfeld halt überhaupt nichts kannst als andere Leute einzuschüchtern, find ich das eigentlich ganz fair, dass du dafür auch keinen Geistesblitzpunkt bekommst.
Außerdem passt das ja wohl auch ganz gut zu deinem Charakter wenn du beim Versuch mit sozialen Skills etwas zu erreichen regelmäßig scheiterst.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 20.04.2018, 21:41:08
Wenn du im sozialen Umfeld halt überhaupt nichts kannst als andere Leute einzuschüchtern, [...]

 :rofl: Ich hab eben sehr gelacht! Unser Max kann im Gespräch nichts anderes als Einschüchtern, aber wir haben ihn trotzdem lieb.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 20.04.2018, 21:44:40
Wo hakt es am Vorteil genau?  :huh:

Du möchtest vermutlich Bonuspunkte auf deinen Skill Bpdenfahrzeuge nehme ich an? Oder soll der Bonus etwas anderes bewirken?

Mir reicht auch n Bonus auf schwere Bodenfahrzeuge wenn Bodenfahrzeuge zu viel ist  :oops:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 20.04.2018, 21:50:58
Kein Schlaf: Mali -15 + normale Mangelerscheinungen
kühler Kopf: Bonus 5
Belastbar: Bonus 10 + 3 mal mit 3h Schlaf auskommen

Find ich okay. Allerdings sollten die Boni und Mali nur für die gewählten Fähigkeiten gelten und nicht für die Grundwerte Handeln, Wissen & Soziales.

Ich bin mir selbst ja auch nicht so ganz sicher, wie sich das ganze balancetechnisch auswirkt.
Im schlimmsten Fall müssen wir halt im Laufe des Spieles nochmal etwas diskutieren und vielleicht den ein oder anderen Balance-Patch einspielen.  :D

Zäher Hund gibt einen Boni von 10% auf die Lebenspunkte, was aktuell dann also 110 anstelle von 100 wären. Wenn sich später bei einem eventuellen Stufenaufstieg dann noch etwas an der Basis der Lebenspunkte ändert sollte sich auch der Boni entsprechend ändern (wenn die Basis also z.B. auf 111 steigt dann ist der Boni 11 Punkte), daher der Vorschlag mit einem festen Prozentsatz. Wobei ich jetzt echt nicht abschätzen kann ob das zu viel oder zu wenig ist.

Bei der Körperkraft könnte ich mir vielleicht einen Boni von +3 vorstellen. Ich habe Glaube ich mal irgendwo was gelesen das besondere Waffen einen Boni von bis zu 5 Punkte geben kann, von daher dachte ich mir wäre die hohe Körperkraft so als mittlere Boni vielleicht passend.

Es ist eigentlich nicht vorgesehen, dass sich die Lebenspunkte mit Erreichen von Erfahrungspunkten verändern.
Von demher würde ich dir vielleicht sogar gerne 125 Lebenspunkte spendieren, damit man auch den Unterschied merkt, dass du ein ganz schön harter Hund bist.  :wink:

Auch hier würde in meinen Überlegungen ein prinzipieller Schadensbonus von +5 glaub ich ganz gut passen.
Bei waffenlosem Kampf macht man 1w10 Schaden, mit einem Stock macht man 1w10+5 Schaden. Das deine Faust also so schmerzhaft ist, wie wenn ein normaler MEnsch mit einem Schlagstock zuschlägt würde glaub ich ganz gut passen.  :wink:

Und wie bereits erwähnt, im schlimmsten Fall würde ich mit eurer Erlaubnis einen Balancepatch durchführen. Aber ich habe das Gefühl, dass man mit euch in der Hinsicht durchaus reden kann.  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 20.04.2018, 21:57:11
Wo hakt es am Vorteil genau?  :huh:

Du möchtest vermutlich Bonuspunkte auf deinen Skill Bpdenfahrzeuge nehme ich an? Oder soll der Bonus etwas anderes bewirken?

Mir reicht auch n Bonus auf schwere Bodenfahrzeuge wenn Bodenfahrzeuge zu viel ist  :oops:

Nee, das passt schon. Es wird innerhalb der deutschen Grenzen vermutlich eh so gut wie kein Benzin mehr geben.  :D :D

Aber Spaß beiseite. Mit Sicherheit werdet Ihr das ein oder andere Mal in einem fahrbahren Vehikel sitzen aber es wird halt auch keine Seltenheit sein, dass überall liegengebliebene Fahrzeuge stehen, bei denen das Benzin bereits abgezapft wurde. Schließlich ist Benzin in einer postapokalyptischen Welt, in der man Strom lediglich über Solarpanels oder Notsromgeneratoren erhält, ein wahnsinnig wertvolles Gut.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 20.04.2018, 21:58:52
 :piper:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 21.04.2018, 08:16:58

ist das eigentlich richtig das ich bei Soziales keine Geistesblitzpunkte bekomme? 40 geteilt durch 10 = 0,4 was gerundet ja 0 ist.
Oder gibt es in diesem Fall ein Minimum von 1 Punkt?

Eigentlich ist das nicht vorgesehen.  :)
Wenn du im sozialen Umfeld halt überhaupt nichts kannst als andere Leute einzuschüchtern, find ich das eigentlich ganz fair, dass du dafür auch keinen Geistesblitzpunkt bekommst.
Außerdem passt das ja wohl auch ganz gut zu deinem Charakter wenn du beim Versuch mit sozialen Skills etwas zu erreichen regelmäßig scheiterst.

Ist schon okay. Das war ja mehr oder weniger gewollt das mein char im sozialen Feld nicht besonders begabt ist. War ja nur eine rein regeltechnische Frage ob es ein Minimum von 1 Punkt gibt. Ich kann damit leben das ich da keinen Bonus habe.

Und hey, .. wer wagt es schon so einem Typen wie Max etwas ab zu schlagen wenn er ganz freundlich fragt ob er das haben darf? Denn den meisten dürte es klar sein das man ohne Zähen das nächste mal wenn er fragt bestimmt nicht nochmal Nein sagt.  :rofl:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 21.04.2018, 08:19:15
Zäher Hund gibt einen Boni von 10% auf die Lebenspunkte, was aktuell dann also 110 anstelle von 100 wären. Wenn sich später bei einem eventuellen Stufenaufstieg dann noch etwas an der Basis der Lebenspunkte ändert sollte sich auch der Boni entsprechend ändern (wenn die Basis also z.B. auf 111 steigt dann ist der Boni 11 Punkte), daher der Vorschlag mit einem festen Prozentsatz. Wobei ich jetzt echt nicht abschätzen kann ob das zu viel oder zu wenig ist.

Bei der Körperkraft könnte ich mir vielleicht einen Boni von +3 vorstellen. Ich habe Glaube ich mal irgendwo was gelesen das besondere Waffen einen Boni von bis zu 5 Punkte geben kann, von daher dachte ich mir wäre die hohe Körperkraft so als mittlere Boni vielleicht passend.

Es ist eigentlich nicht vorgesehen, dass sich die Lebenspunkte mit Erreichen von Erfahrungspunkten verändern.
Von demher würde ich dir vielleicht sogar gerne 125 Lebenspunkte spendieren, damit man auch den Unterschied merkt, dass du ein ganz schön harter Hund bist.  :wink:

Auch hier würde in meinen Überlegungen ein prinzipieller Schadensbonus von +5 glaub ich ganz gut passen.
Bei waffenlosem Kampf macht man 1w10 Schaden, mit einem Stock macht man 1w10+5 Schaden. Das deine Faust also so schmerzhaft ist, wie wenn ein normaler MEnsch mit einem Schlagstock zuschlägt würde glaub ich ganz gut passen.  :wink:

Und wie bereits erwähnt, im schlimmsten Fall würde ich mit eurer Erlaubnis einen Balancepatch durchführen. Aber ich habe das Gefühl, dass man mit euch in der Hinsicht durchaus reden kann.  :)

Okay mit 125 Lebenspunkten kann ich natürlich auch gut leben.  :wink:
Und die 5 Punkte Boni Schaden klingt für mich auch gut.  :wink:

Wenn sich später rausstellen sollte das was nicht passt kann man ja immer nochmal korrigieren und schauen ob es dann besser passt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 21.04.2018, 08:20:09
40/10 sind 4  :wink:

Max hat es halt nicht so mit dem rechnen  :rofl:

das sollte natürlich 4 geteilt durch 10 heißen  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 21.04.2018, 09:21:27
wäre es eigentlich auch möglich noch einen tierischen Begleiter dabei zu haben? Fände es irgendwie passend noch einen Hund für meinen Char zu haben. Keinen Kampfhund, ... einfach nur eine treue Seele an seiner Seite.

dachte an sowas in der Art:
Spoiler (Anzeigen)

Das soll dem Motte des Chars "Harte Schale mit weichem Kern" nochmal etwas mehr Fluff geben.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 21.04.2018, 11:05:49
mal kurz was zum Thema Waffen und Schaden. Ich wollte folgende Waffen dabei haben, bitte um kurze Bestätigung ob das passen würde und ob ich dann den Schaden richtig gewählt habe (wobei ich den Boni aus meinem Vorteil gleich mit einberechnet habe).

- schwerer Vorschlaghammer 4W10+5 (über Fertigkeit Wuchtwaffen)
- Machete 5W10+5 (über Fertigkeit Klingenwaffen)
- Survival Messer 2W10+5 (über Fertigkeit Klingenwaffen)
- waffenloser Schlag 1W10+5 (über Fertigkeit Urban-Fighting)
- Wurfspeer 2 Stück 3W10+5 (über Fertigkeit Wurfwaffen)
- Handgranate 1 Stück 10W10 (über Fertigkeit Wurfwaffen)

wäre das an Waffen sowit okay oder passt da etwas nicht?

An weiterer Ausrüstung hätte ich gerne:
- Rucksack
- Trinkflasche
- Schlafsack
- kleines Survival Set (also sprich ein wenig Verbandmaterial, Angelhaken, Wetzstein. Feuerzeug, Angelschnurr und so Kleinkram halt)


Bitte um kurze Rückmeldung ob das soweit alles okay wäre oder ob etwas nicht passt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 21.04.2018, 11:53:13
Wie kommst du auf die Würfelwerte? Nach deinem Gefühl oder hattest du n Anhaltspunkt?  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 21.04.2018, 12:01:16
Habs selbst gefunden- wären bei mir also:

WaffeSchaden
Pistole7w10
BW Scharf1w10
Faust1w10


 :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 21.04.2018, 12:11:57
Ich enttäusche euch ja nur ungerne und möchte zum jetzigen Zeitpunkt auch noch nicht zu viel verraten, aber die Geschichte sieht vor, dass ihr zu Beginn erst einmal nur das nötigste bei euch tragt. Auch den tierischen Begleiter muss ich aus diesem Grund vorerst ablehnen.
Das bedeutet ja aber noch lange nicht, dass ihr eure Wunschausrüstung nicht irgendwann findet und auch ein Haustier dürfte in der Zukunft möglich sein.

Ihr könnt also gerne weiterhin posten wie ihr euch vorstellt irgendwann ausgerüstet zu sein.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 21.04.2018, 12:13:45
Ich enttäusche euch ja nur ungerne und möchte zum jetzigen Zeitpunkt auch noch nicht zu viel verraten, aber die Geschichte sieht vor, dass ihr zu Beginn erst einmal nur das nötigste bei euch tragt.

Ok  :-|
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 21.04.2018, 13:02:18
Wie kommst du auf die Würfelwerte? Nach deinem Gefühl oder hattest du n Anhaltspunkt?  :)
Im Regel Thread gibt es einen Link zum Thema Kampf, und dort sind auch Schadenswerte als Bsp angegeben ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 21.04.2018, 13:48:23
Ich enttäusche euch ja nur ungerne und möchte zum jetzigen Zeitpunkt auch noch nicht zu viel verraten, aber die Geschichte sieht vor, dass ihr zu Beginn erst einmal nur das nötigste bei euch tragt. Auch den tierischen Begleiter muss ich aus diesem Grund vorerst ablehnen.
Das bedeutet ja aber noch lange nicht, dass ihr eure Wunschausrüstung nicht irgendwann findet und auch ein Haustier dürfte in der Zukunft möglich sein.

Ihr könnt also gerne weiterhin posten wie ihr euch vorstellt irgendwann ausgerüstet zu sein.

ich habe jetzt mal meinen Char gepostet und war so frei bei der Ausrüstung zumindest mal ein Survival Messer mit auf zu schreiben, denn da gehe ich davon aus das er das irgendwo bei der Bundeswehr in der Kaserne hat mitgehen lassen können bevor er da weg ist.
Den schweren Vorschlaghammer hat er bestimmt auch irgendwo finden können, denn beim Baumaterial und den Werkzeugen dürfte man doch bestimmt selbst in dieser Welt noch was brauchbares finden.

Den Rest der Ausrüstung habe ich dann mal weg gelassen und schreibe sie erst auf wenn ich sie dann auch wirklich InGame finde.

Ich hoffe das ist dann soweit in Ordnung.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 21.04.2018, 13:53:08
mit meinen beiden Nachteilen Höhenangst und Naiv bin ich sehr glücklich.

Doch das Schwerhörig ist irgendwie noch nicht so ganz rund; dachte zwar das mal neben ihm eine Granate explodiert ist und er seit dem einen Höhrfehler hat. Aber irgendwie finde ich das noch nicht so ganz rund.

Hat jemand von Euch vielleicht noch eine lustige Idee die den Char noch etwas besser abrundet?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 21.04.2018, 14:08:39
Ich bin der Ansicht dass man nach drei Wochen Apokalypse eh schon mehr an Ausrüstung angesammelt haben sollte als ich habe, habs also auch mal so gelassen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 21.04.2018, 17:27:44
Was die Ausrüstung angeht würde ich mal auf den SL warten, denke jeder wird schon ein kleines Survivalkit bekommen.  :1eye:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 21.04.2018, 17:37:30
Was die Ausrüstung angeht würde ich mal auf den SL warten, denke jeder wird schon ein kleines Survivalkit bekommen.  :1eye:

Die Geduld ist eine niedere Form von Verzweiflung, die als Tugend verkleidet ist.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 21.04.2018, 18:25:45
Was die Ausrüstung angeht würde ich mal auf den SL warten, denke jeder wird schon ein kleines Survivalkit bekommen.  :1eye:

Keine Sorge, ich werde euch schon nicht am langen Arm verhungern lassen.  :wink:
Wenn ihr unbedingt möchtet, könnt ihr ein paar Ausrüstungsgegenstände in eurem Charsheet vermerken.
Es ist aber durchaus möglich, dass euch zu Beginn der Geschichte eure hart erarbeiteten Gegenstände bereits weggenommen wurden und ihr euch die erst wieder erbeuten müsst. Mehr verrate ich jetzt aber nicht mehr zur geplanten Story.

Aber zumindest weiß ich dann als Spielleiter auf was für Gegenstände ihr Wert legt und kann euch die früher oder später wieder finden lassen, wenn ihr diese jetzt in eurem Charakterbogen vermerkt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 21.04.2018, 18:48:55
Oh  Okay.   :huh:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 21.04.2018, 19:37:16
okay dann legen wir alle mal eine Liste an mit Dingen die uns wichtig sind,und versuchen die Liste so klein wie möglich zu halten, damit es zum Szenario passt  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 21.04.2018, 19:59:20
Ein bisschen was will ich aber auch basteln wollen  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 21.04.2018, 20:36:59
Ich wollte noch ein Anliegen diskutieren. Was für einen Spielstil werden wir pflegen?

Ich habe eben erst gesehen, dass T.E.A.R.S. durchaus sehr humoristisch gespielt wird. Das klang jetzt bei Caliban etwas ernsthafter. Ich persönlich würde mir es eher "dreckig und gemein" wünschen. Das heißt, dass Nahrung und Wasser nicht immer sauber sind, die Nächte dunkel, die Bekanntschaften nicht immer vertrauenswürdig sind und mühsam gesammelte Waffen und Werkzeuge auch kaputt gehen können. Ich fände es allerdings gut, wenn wir ziemlich viel finden und ebenso schnell wieder verbrauchen.

Das ist jetzt meine Vorstellung. Wie sehr Ihr das?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 21.04.2018, 20:51:55
Ich wollte noch ein Anliegen diskutieren. Was für einen Spielstil werden wir pflegen?

Ich habe eben erst gesehen, dass T.E.A.R.S. durchaus sehr humoristisch gespielt wird. Das klang jetzt bei Caliban etwas ernsthafter. Ich persönlich würde mir es eher "dreckig und gemein" wünschen. Das heißt, dass Nahrung und Wasser nicht immer sauber sind, die Nächte dunkel, die Bekanntschaften nicht immer vertrauenswürdig sind und mühsam gesammelte Waffen und Werkzeuge auch kaputt gehen können. Ich fände es allerdings gut, wenn wir ziemlich viel finden und ebenso schnell wieder verbrauchen.

Das ist jetzt meine Vorstellung. Wie sehr Ihr das?

Größtenteils zustimmung. Ausser zu einem Part:
und mühsam gesammelte Waffen und Werkzeuge auch kaputt gehen können

Da muss ein gesundes Maß da sein- die meisten Dinge zerbrechen nicht so schnell. Werkzeuge, wenn sie nicht der letzte Schrott sind, nutzen sich normalerweise nicht binnen kurzer Zeit ab- und nur Schrott zu finden ist auf Dauer weder realistisch, noch motivierend. Ich mahne in dem Punkt etwas zur Vorsicht das nicht zu übertreiben- auf ständig wieder zurück zum Reissbrett hab ich weniger Lust, aber Grim and Gritty gern.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 22.04.2018, 07:51:50

Es ist aber durchaus möglich, dass euch zu Beginn der Geschichte eure hart erarbeiteten Gegenstände bereits weggenommen wurden und ihr euch die erst wieder erbeuten müsst. Mehr verrate ich jetzt aber nicht mehr zur geplanten Story.


das klingt ganz so wie als ob wir als Gefangene starten würden ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 22.04.2018, 08:00:17
Ich wollte noch ein Anliegen diskutieren. Was für einen Spielstil werden wir pflegen?

Ich habe eben erst gesehen, dass T.E.A.R.S. durchaus sehr humoristisch gespielt wird. Das klang jetzt bei Caliban etwas ernsthafter. Ich persönlich würde mir es eher "dreckig und gemein" wünschen. Das heißt, dass Nahrung und Wasser nicht immer sauber sind, die Nächte dunkel, die Bekanntschaften nicht immer vertrauenswürdig sind und mühsam gesammelte Waffen und Werkzeuge auch kaputt gehen können. Ich fände es allerdings gut, wenn wir ziemlich viel finden und ebenso schnell wieder verbrauchen.

Das ist jetzt meine Vorstellung. Wie sehr Ihr das?

Also ich persönlich hänge ja meistens irgendwie sehr an meiner Ausrüstung, von daher fände ich es nicht besonders toll wenn das gerade gefundene sofort wieder kaputt geht. Klar das sich gewisse Sachen wie z.B. Munition verbrauchen und man nur schwer an Nachschub ran kommt, oder das dann dochmal was kaputt geht. Aber ich finde das sollte eher seltener vorkommen, es sei denn man weiß im Vorfeld das, das was man da gerade gefunden hat nicht gerade sehr haltbar ist.

Dann warte ich lieber etwas länger bis ich was gefunden habe, bin mir dann aber auch relativ sicher das wenn ich was gefunden habe ich es nicht sofort wieder verliere. Nur um mal ein Bsp. zu nenne, das was ich jetzt aktuell in meiner Ausrüstungsliste habe, würde ich dann früher oder später schon gerne als festen Bestand haben weil ich finde das ist sowas wie eine Grundausrüstung.

Klar soll Ludger auch einiges basteln dürfen, das befürworte ich sogar sehr. Aber wie gesagt so einen gewissen Grundstock sollte man haben. Und hey manche Sachen brauchen numal unterschiedliche Rohstoffe die erst gefunden werden müssen und dann zusammengebaut werden müssen. Sowas ist dann meistens für mehrere Chars toll, derjenige der ein Material gefunden hat, derjenige der es zusammengebaut hat und derjenige der es dann benutz, so hat man gleich drei Chars die sich freuen.

Aber ansonst gehe ich mit dir konform das es gerne mal schmutzig und ungemütlich sein darf. Gerne kann die Nahrung mal nicht mehr frisch sein und das Wasser schon etwas trüb. Das finde ich passt sehr gut zum Szenario. Auch sollte man nicht jedem dahergelaufenen vertrauen und zusehen das man Nachts ein trockenes und sicheres Plätzchen zum schlafen findet.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 22.04.2018, 09:04:01
mit meinen beiden Nachteilen Höhenangst und Naiv bin ich sehr glücklich.

Doch das Schwerhörig ist irgendwie noch nicht so ganz rund; dachte zwar das mal neben ihm eine Granate explodiert ist und er seit dem einen Höhrfehler hat. Aber irgendwie finde ich das noch nicht so ganz rund.

Hat jemand von Euch vielleicht noch eine lustige Idee die den Char noch etwas besser abrundet?

bin am überlegen ob ich die Schwehörigkeit gegen Raumangst ersetzte, ... wäre das okay?
Oder wäre Jähzorn vielleicht das bessere?
Autoritätsgläubig könnte ich mir auch noch gut vorstellen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 22.04.2018, 09:17:44
@Max: Jähzorn und Autoritätsglaubigkeit (blinde Loyalität?) fände ich ziemlich cool und würden ein schönes Spiel ergeben - insbesondere im Zusammenspiel mit Sarah. Meiner Meinung nach sind das schönere Nachteile als Ängste.

Du könntest Dir noch überlegen, 10% von einer Handelsfähigkeit abzuziehen und auf Einschüchtern aufzuschlagen. Damit hättest Du einen Geistesblitzpunkt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 22.04.2018, 10:31:58
@Max: Jähzorn und Autoritätsglaubigkeit (blinde Loyalität?) fände ich ziemlich cool und würden ein schönes Spiel ergeben - insbesondere im Zusammenspiel mit Sarah. Meiner Meinung nach sind das schönere Nachteile als Ängste.

Du könntest Dir noch überlegen, 10% von einer Handelsfähigkeit abzuziehen und auf Einschüchtern aufzuschlagen. Damit hättest Du einen Geistesblitzpunkt.

Du meinst also ich soll folgende 3 Nachteile wählen:
-Jähzorn
-Autoritätsgläubig
-Naiv

klingt wirklich nach einer spaßigen Kombination. Das könnte wohl echt lustig werden.  :D

Das Einschüchtern noch etwas hoch zu setzten habe ich auch schon überlegt, aber im sozialen keinen Geistesblitz zu haben passt ja auch irgendwie zu dem Charakter.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 22.04.2018, 11:12:49
@Caliban: Ich bin von den Werten (Klick! (http://games.dnd-gate.de/index.php?topic=9126.msg1045805#msg1045805)) her fertig. Ich hoffe, Vorteil und Nachteil sind in Ordnung. Was sich in den kommenden Tagen noch ändern könnte, ist das Alter und das Bild. Ich glaube, ich will wohl doch einen etwas jüngeren Charakter spielen (~36 Jahre). Ich schau mal, ob ich ein ansprechendes Bild finde. Ich gebe Bescheid.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 22.04.2018, 17:24:34
Ich brauche mal kurz Eure Hilfe:

Ich Glaube ich habe in meiner Hintergrundstory einen kleinen Logikfehler drin. Wenn Max die Hauptschule abgeschlossen hat, dann ist er ja gerade erst einmal 15 Jahre alt. Darf man mit 15 überhaupt schon zur Bundeswehr?
Wenn nicht schiebe ich noch eine 3-jährige Ausbildung mit in die Story ein.

Wenn man dann 7 bzw. 10 Jahre gediehnt hat, welchen Rang hätte man denn da dann mindestens erreicht? Und welche Einheit ist denn bekannt für die harten Jungs? Infanterie, Pioniere, ... ???
Sorry ich war nicht beim Bund daher meine vielleicht dummen Fragen, ich war 8 Jahre beim Katastrophenschutz.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 22.04.2018, 17:28:33
Allgemeine Wehrtauglichkeit mit 17.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 22.04.2018, 17:29:46
Einmal sitzen geblieben und ein Jahr Gelegenheitsjobs? Oder Ausbildung angefangen und abgeschlossen oder abgebrochen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 22.04.2018, 17:32:21
16 Jahre reicht zurRekrutierung.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 22.04.2018, 17:46:24
Nach 10 Jahren bist du Feldwebel, wenn du Unteroffizier warst, würde ich mal von ausgehen. Tja die harten Jungs wären alle gerne beim Bund  :D.
Fernspäher würde ich sagen, ansonsten Kampftaucher.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 22.04.2018, 18:17:09
Neues Bild gefunden :) . Ich bin dann so weit!
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 22.04.2018, 19:23:20
Neues Bild gefunden :) . Ich bin dann so weit!

sieht gut aus das neue Bild.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 22.04.2018, 19:27:48
Nach 10 Jahren bist du Feldwebel, wenn du Unteroffizier warst, würde ich mal von ausgehen. Tja die harten Jungs wären alle gerne beim Bund  :D.
Fernspäher würde ich sagen, ansonsten Kampftaucher.

Okay wenn ich dann noch 3 Jahre Ausbildung rein nehme dann wären es ja nur noch 7 Jahre, ist das dann auch schon Feldwebel? Wie gesagt er ist nicht gerade der hellste und wurde bestimmt nur befördert wenn es sein musste.

Noch eine blöde Frage ... was macht ein Fernspäher denn?
Kampftaucher finde ich schon wieder zu Anspruchsvoll, da braucht man ja auch etwas Hirn  :D
Max ist eher so der Typ mit viel in den Armen und wenig im Kopf.  :rofl:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 22.04.2018, 19:30:38
Nach 10 Jahren bist du Feldwebel, wenn du Unteroffizier warst, würde ich mal von ausgehen. Tja die harten Jungs wären alle gerne beim Bund  :D.
Fernspäher würde ich sagen, ansonsten Kampftaucher.

Noch eine blöde Frage ... was macht ein Fernspäher denn?


Ferne spähen (https://www.google.com/search?q=fernsp%C3%A4her&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b-ab)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 22.04.2018, 19:35:44
Neues Bild gefunden :) . Ich bin dann so weit!

sieht gut aus das neue Bild.

Danke!  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 22.04.2018, 20:26:19
hmmm Fernspäher ist also auch eine Spezialeinheit.

Gibt es nicht was einfaches, ... was fürs grobe? Ohne große Spezialisierung?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 22.04.2018, 20:31:07
Bist kein Mensch, bist kein Tier bist ein Panzergrenadier.  :lol:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 22.04.2018, 20:34:31
Jäger? (https://de.m.wikipedia.org/wiki/J%C3%A4gertruppe_(Bundeswehr))
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 22.04.2018, 20:37:23
Vielleicht wäre auch die Bundespolizei eine Option? Nur so als fixe Idee.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 22.04.2018, 21:16:50
Jäger? (https://de.m.wikipedia.org/wiki/J%C3%A4gertruppe_(Bundeswehr))

klingt gut, werde es nochmal genauer durchlesen ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 22.04.2018, 22:31:25
Vielleicht wäre auch die Bundespolizei eine Option? Nur so als fixe Idee.

Überlege Ich mir- die haben ja auch Logistikbedarf...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 23.04.2018, 06:51:23
So, ich wäre dann auch soweit ferig mit meinem Char.  :wink:

Jetzt kann ich es kaum noch erwarten endlich zu spielen, freue mich schon drauf. Wird hier bestimmt eine lustige Runde, sind ja eine bunt gemischte Truppe.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 23.04.2018, 06:52:08
Bist kein Mensch, bist kein Tier bist ein Panzergrenadier.  :lol:

Dran, Drauf, Drüber ...

das Motto passt doch super zu Max  :rofl:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 23.04.2018, 07:33:20
War gestern den ganzen Tag unterwegs um das Wetter zu genießen und kam leider nicht zum schreiben.
Da ihr jedoch sehr fleißig mit dem Schreiben wart, hoffe ich, dass ich jetzt keine der Fragen vergessen.  :wink:

Oh  Okay.   :huh:
Ich habe das Gefühl, dass dir das ziemlich unrecht ist, dass Ihr zu Beginn keine Gegenstände habt? Darf ich erfahren wieso? Ich persönlich denke, dass so ein Spielstart das Zombie-Survival-Feeling recht gut umsetzt. Und wie bereits erwähnt, werdet ihr ja auch nicht Ewigkeiten ohne Gegenstände oder Waffen sein. Ludger wird sicherlich die Möglichkeiten erhalten euch das ein oder andere Schmuckstück zu basteln und auch wenn bereits viele Gegenden geplündert wurden, so gibt es immer und überall etwas zu entdecken. Und ein Gegenstand den man mühsam im Spiel erbeutet hat ist doch auch viel mehr wert, als ein Gegenstand den man sich vor Beginn des Spiels andichtet.

Ich wollte noch ein Anliegen diskutieren. Was für einen Spielstil werden wir pflegen?

Ich habe eben erst gesehen, dass T.E.A.R.S. durchaus sehr humoristisch gespielt wird. Das klang jetzt bei Caliban etwas ernsthafter. Ich persönlich würde mir es eher "dreckig und gemein" wünschen. Das heißt, dass Nahrung und Wasser nicht immer sauber sind, die Nächte dunkel, die Bekanntschaften nicht immer vertrauenswürdig sind und mühsam gesammelte Waffen und Werkzeuge auch kaputt gehen können. Ich fände es allerdings gut, wenn wir ziemlich viel finden und ebenso schnell wieder verbrauchen.

Das ist jetzt meine Vorstellung. Wie sehr Ihr das?

Ziemlich genau so. Die Zombie-Apokalypse wird kein Zuckerschlecken und die Gefahr geht auch nicht nur von den Trauernden aus. Den Egoismus und Überlebenswillen der Überlebenden sollte man nicht unterschätzen. Nahrung und Trinkwasser werden nicht immer vorhanden sein. Waffen und Werkzeuge können bei kritischen Fehlschlägen evtl. auch kaputt gehen, allerdings wird das nicht die Regel sein. Verbrauchsgegenstände jedoch werden meistens knapp sein.

@Max und Ludger: Schön, dass eure Chars bereits fertig sind. Ich werde Sie mir im Laufe des Tages genauer ansehen und entsprechend absegnen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 23.04.2018, 08:16:27
@Ausrüstung:
Ich persönlich sehe da kein Problem. In den Settings (ich red jetzt von Postapokalypse) kann es ja gut vorkommen, dass dem Gefangenen oder der frischen Leichen nicht einmal die Stiefel gelassen werden. Ich kann mir aber auch durchaus vorstellen, dass z.B. es irgendwann heißt: "Du erkennst deine Waffe in den Händen des Mannes und ..." Wiedererbeutete oder persönlich hergestellte Waffen und Gegenstände haben für mich wirklich ein anderes gefühl. Außer es hängen Emotionen daran, wie es war mein Lieblingsschwert, geschenkt von meinen Eltern zur abgeschlossenen Endpfürung o.Ä., dann hänge auch ich sehr an meinen Waffen und tausche sie im Spielverlauf auch nicht ein, sondern lasse ihre Werte nur durch Updates steigern ^^
Ich werde also heute Abend oder morgen mich an ein paar Wunsch-Ausrüstungssachen setzen und es genießen mir die Sachen zurückzuholen, zu finden oder neu erschaffen zu lassen.

@Setting: Hört sich gut an. Bin da auch voll für die eher dunklere, bedrohendere Seite als für Slapsticks.
Unsere Chars haben also auch einen deutlichen überlebenswillen und bei der Moral müssen wir halt kucken wie es sich entwickelt.

@Ludger: cooles Bild. Irgendwie sieht er fertig und gruselig aus.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 23.04.2018, 10:42:56
So, die Charakterbögen von Ludger und Max habe ich soweit durchgearbeitet.

@Ludger: Ich habe lediglich einige kleine optische Änderungen vorgenommen, damit die Charakterbögen zum Ende hin bei jedem gleich aussehen. Inhaltlich habe ich nichts zu bemängeln. Charakter ist abgesegnet.  :wink:

@Max: Auch bei dir habe ich ein paar kleine optische Änderungen vorgenommen um den Charakterbogen anzupassen. Inhaltliche Änderungen möchte ich jedoch nicht ohne Zustimmung abändern. Folgende Kleinigkeiten sind mir aufgefallen:

- Ein Körpergewicht von 120kg bei 2,05m Körpergröße kommt mir bei so einem Muskelpaket fast ein bisschen wenig vor. Ich habe mal nach ein paar Wrestler gegoogelt und The Undertaker beispielsweise hat bei 2,08m Körpergröße ein Kampfgewicht von 136kg und der ist nicht ganz so muskulös wie dein Charakterbild vorgibt. Ich würde also vielleicht schon nochmal 20 kg draufpacken.  :wink:

- Von deiner Wunschausrüstung habe ich mir nen Screenshot gemacht, damit ich in Zukunft weiß, was du ungefähr gerne hättest. Bitte die Ausrüstung noch aus der Liste rauslöschen und auf Null setzen.

Ansonsten habe ich auch nichts zu bemängeln. Damit wäre dann auch dein Charakter abgesegnet.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 23.04.2018, 10:54:45
@Belastbar: es fehlte noch der Passus wann der Zähler wieder auf voll nutzbar gesetzt wird. Hab etwas dürber nachgedacht und würde sagen wenn zähler auf 0 dann müssen durchgehend 3 Nächte mit 6 bis 8h bevor er wieder voll nutzbar ist. ^^ Das passt denke ich gut, weil mit Alptraum, der synergetisch zu Belastbar aufgebaut ist, damit meine Chance mal drei Tage am Stück 6/8 h zu schlafen recht gering ist XD und der "Durchmachschutz" so ich denke sich erst wieder nach einem oder gar zwei im Spiel Monaten aufgeladen hat (soviel Pech kann man ja nicht haben XD)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 23.04.2018, 16:27:53
@Max: Auch bei dir habe ich ein paar kleine optische Änderungen vorgenommen um den Charakterbogen anzupassen. Inhaltliche Änderungen möchte ich jedoch nicht ohne Zustimmung abändern. Folgende Kleinigkeiten sind mir aufgefallen:

- Ein Körpergewicht von 120kg bei 2,05m Körpergröße kommt mir bei so einem Muskelpaket fast ein bisschen wenig vor. Ich habe mal nach ein paar Wrestler gegoogelt und The Undertaker beispielsweise hat bei 2,08m Körpergröße ein Kampfgewicht von 136kg und der ist nicht ganz so muskulös wie dein Charakterbild vorgibt. Ich würde also vielleicht schon nochmal 20 kg draufpacken.  :wink:

- Von deiner Wunschausrüstung habe ich mir nen Screenshot gemacht, damit ich in Zukunft weiß, was du ungefähr gerne hättest. Bitte die Ausrüstung noch aus der Liste rauslöschen und auf Null setzen.

Ansonsten habe ich auch nichts zu bemängeln. Damit wäre dann auch dein Charakter abgesegnet.

Habe es mal angepasst und 25 KG drauf geschlagen. Hatte einfach mal ein Gewicht angegeben ohne groß drüber nach zu Denken.
Danke für den Hinweis.  :wink:

Die Ausrüstung habe ich dann auch mal gelöscht ...

Somit dürfte der Charakter nun startklar sein.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 23.04.2018, 16:33:38
@ Dr. Ludger Brink

nur mal so aus reiner Neugierde, ... wie kommst du eigentlich zu Äxten? Wären Hämmer bzw. Hiebwaffen allgemein (also z.B. Rohrzangen, Schraubenschlüssel, etc.) nicht eher geeignet für jemand der gerne bastelt?

Äxte haben doch eher was zerstörerisches  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 23.04.2018, 19:23:50
Oh  Okay.   :huh:
Ich habe das Gefühl, dass dir das ziemlich unrecht ist, dass Ihr zu Beginn keine Gegenstände habt? Darf ich erfahren wieso? Ich persönlich denke, dass so ein Spielstart das Zombie-Survival-Feeling recht gut umsetzt. Und wie bereits erwähnt, werdet ihr ja auch nicht Ewigkeiten ohne Gegenstände oder Waffen sein. Ludger wird sicherlich die Möglichkeiten erhalten euch das ein oder andere Schmuckstück zu basteln und auch wenn bereits viele Gegenden geplündert wurden, so gibt es immer und überall etwas zu entdecken. Und ein Gegenstand den man mühsam im Spiel erbeutet hat ist doch auch viel mehr wert, als ein Gegenstand den man sich vor Beginn des Spiels andichtet.


Ich muss nicht zu allem begeistert sein- aber ich finde auch durch die Ausrüstung charakterisiert man einen Charakter.  Und in drei Wochen Weltuntergang kann man durchaus ne Menge ansammeln was man selbst für wichtig hält. Ich mag halt nicht so gern "Ausrüstungsfrei um des Settings willen".
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 23.04.2018, 19:36:53
@ Dr. Ludger Brink

nur mal so aus reiner Neugierde, ... wie kommst du eigentlich zu Äxten? Wären Hämmer bzw. Hiebwaffen allgemein (also z.B. Rohrzangen, Schraubenschlüssel, etc.) nicht eher geeignet für jemand der gerne bastelt?

Äxte haben doch eher was zerstörerisches  :D

Ich bin davon ausgegangen, welche gerne-typische Nahkampfwaffe ich in einem Zombie-Setting vor Augen habe. Und das ist die Feuerwehr Axt, so wie beispielsweise in Walking Dead oder The Evil within  :)
.

Außerdem sind Äxte wirkungsvoller und wahrscheinlich nicht einmal viel seltener als Hämmer oder Schraubenschlüssel. :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 23.04.2018, 21:10:49
Ludger

war ja nur mal reine persönliche Neugierde als ich mir deinen Char mal angesehen hatte.

Im Prinziep ist es ja auch völlig egal welche Waffe man hat, muß einem selbst ja nur passen.

Ich hatte bei einem Bastler halt irgendwie eher an Hämmer, Rohrzangen, Schraubenschlüssel, Brechstange oder halt anderes Werkzeug gedacht.
Wie gesagt war nur mein rein persönlicher Geschmack und reine pure Neugierde was dich zur Axt getrieben hat.

Was die Effektivität und den Nutzen angeht bin ich voll auf deiner Seite. Und Stylischer ist die Axt auf jeden Fall.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 23.04.2018, 22:55:28
So bin dann auch mit allem fertig und es kann von dir geprüft werden Caliban.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 24.04.2018, 05:15:08
war ja nur mal reine persönliche Neugierde als ich mir deinen Char mal angesehen hatte.

Im Prinziep ist es ja auch völlig egal welche Waffe man hat, muß einem selbst ja nur passen.

Ich hoffe, ich habe jetzt nicht schnippisch geklungen, denn so war es nicht gemeint  :-\ Natürlich, gern darfst Du neugierig sein und Vorschläge machen. Ich bin ehrlich gesagt auch gar nicht auf die Idee gekommen, stumpfe Waffen zu verwenden. Ich bin da durch diverse Spiele und Filme gedanklich so festgelegt, dass mir als einzige Nahkampfwaffen in einem Zombie-Setting Feuerwehraxt und Baseballschläger einfallen :cheesy: Ich glaube, ich bleibe auch bei Äxten. Ich finde die stylisch und sie sind halbwegs verbreitet (auch als Holzbeil u.ä.).
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 24.04.2018, 05:21:07
Jetzt kann ich es kaum noch erwarten endlich zu spielen, freue mich schon drauf. Wird hier bestimmt eine lustige Runde, sind ja eine bunt gemischte Truppe.

Geht mir genauso! :) Ich freue mich auch sehr aufs Spiel. Ich glaube aber auch, dass unsere Charaktere gut mi einander spielen werden, auch wenn so unterschiedlich sind.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 24.04.2018, 06:41:14
war ja nur mal reine persönliche Neugierde als ich mir deinen Char mal angesehen hatte.

Im Prinziep ist es ja auch völlig egal welche Waffe man hat, muß einem selbst ja nur passen.

Ich hoffe, ich habe jetzt nicht schnippisch geklungen, denn so war es nicht gemeint  :-\ Natürlich, gern darfst Du neugierig sein und Vorschläge machen. Ich bin ehrlich gesagt auch gar nicht auf die Idee gekommen, stumpfe Waffen zu verwenden. Ich bin da durch diverse Spiele und Filme gedanklich so festgelegt, dass mir als einzige Nahkampfwaffen in einem Zombie-Setting Feuerwehraxt und Baseballschläger einfallen :cheesy: Ich glaube, ich bleibe auch bei Äxten. Ich finde die stylisch und sie sind halbwegs verbreitet (auch als Holzbeil u.ä.).

Kein Thema, du bist nicht schnippisch rüber gekommen.
Wie gesagt, es hat mich nur interessiert ob es einen tiefern Hintergedanken hatte.
Ich finde die Axt auch wesentlich stylischer, und Ja das ist so die Standart Waffe in Zombie Filmen.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 24.04.2018, 08:25:30
So bin dann auch mit allem fertig und es kann von dir geprüft werden Caliban.

Überprüft und abgesegnet.  :)
Einzige kurze Frage: Was genau verstehst du unter dem Skill Rettungsmechanik und -planung?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 24.04.2018, 09:43:23
Bin noch bei den Bildern umtriebig und gerade über das -hier- (https://charro-art.deviantart.com/art/character-design-8-480221701) gestolpert. Ich denk das passt wie die Faust aufs Auge aber erst nach einem Jahr Chaos oder so XD. Der Künstler hat auch noch ein paar andere schöne Bilder.

@Caliban: Danke schön.

@Rettungsmechanik und -planung: Ich habe mich noch etwas bei den Sanitätern und ihrer Ausbildung beschäftigt. Teil der Ausbildung ist auch so etwas wie: Feststellen und Erfassen der Lage am Einsatzort, Beurteilen des Gesundheitszustandes, Herstellen und Sichern der Transportfähigkeit und Sicherstellen der Einsatz- und Betriebsfähigkeit der Rettungsmittel. Die Sachen passen nicht zu Medizin oder einen anderen Skill, so habe ich es als Rettungsmechanik und Planung zusammengefasst. Vielleicht ist da als Begriff noch zu Schwammig.
Was möchte ich in dieser Welt damit machen/aussagen?
Ich würde den Skill nutzen um Fluchtwege zu erfassen, die rasche Einschätzung des Gesundheitszustandes (wen zuerst verarzten), das Planen von Rettungsoperationen (synergetisch zu Dannys Koordinieren und Kommandieren sowie Max Militär Taktiken) und das instanthalten der Ausrüstung (synergetisch zu Fauna&Flora sowie Medizin, halt eben hier eher sowas wie Spritzen und Verbandsmaterial).
Vielleicht sind das Wort Rettungsoperationen & -Mittel besser geeignet für das was ich mit dem Skill meine. Oder?

Ps: ich lösch dann beim letzten Anpassen auch meine Wunschliste bei den Gegenständen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 24.04.2018, 11:50:36
Hatte übrigens vor kurzem Die Auserwählten - Kill Order gelesen, dass passt ziemlich gut zum Thema für alle Interessierten.  :wink:

Ist das Prequel zu Mazerunner, wo jetzt der dritte Teil im Kino war, wobei die Bücher natürlich besser waren.

Ich hoffe ich komme dazu am langen WE meinen Char zu finalisieren.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 24.04.2018, 12:16:52
Hatte übrigens vor kurzem Die Auserwählten - Kill Order gelesen, dass passt ziemlich gut zum Thema für alle Interessierten.  :wink:

Ist das Prequel zu Mazerunner, wo jetzt der dritte Teil im Kino war, wobei die Bücher natürlich besser waren.

Kann man das lesen bevor man die Maze Runner Trilogie gelesen hat, oder sollte man (obwohl es ein Prequel ist) doch erst die Original Trilogie lesen?
Such nämlich zur Zeit wieder neuen Lesestoff.

Vielleicht sind das Wort Rettungsoperationen & -Mittel besser geeignet für das was ich mit dem Skill meine. Oder?
Ich weiß ja jetzt was du mit dem Skill bezwecken willst und kann mir nun auch vorstellen bei welchen Situationen ich dich darauf würfeln lasse. Wie du Ihn letztendlich nennst bleibt also dir überlassen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 24.04.2018, 12:26:01
Ok dann nenn ich es Rettungseinsatz &-mittel XD und der Char ist damit fertig
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 24.04.2018, 12:26:58
Ich muss nicht zu allem begeistert sein- aber ich finde auch durch die Ausrüstung charakterisiert man einen Charakter.  Und in drei Wochen Weltuntergang kann man durchaus ne Menge ansammeln was man selbst für wichtig hält. Ich mag halt nicht so gern "Ausrüstungsfrei um des Settings willen".

Das ist mir durchaus bewusst, dass die eigene Ausrüstung auch für die Charaktererschaffung und Charaktertiefe wichtig ist, deswegen habe ich mir ja auch jegliche Ausrüstung notiert, die ihr euch angedichtet habt. Und wenn beispielsweise Valentin sein verloren geglaubtes Foto von Georg irgendwo wieder entdecken sollte, lässt sich da halt auch ein schöner Storystrang heranziehen. Wenn sich bei deiner derzeitigen Ausrüstungsliste also ein besonderer Gegenstand befindet, der für deinen Charakter besonders wichtig ist, dann bitte ich dich darum mir das mitteilen. Momentan liest sich das für mich jedoch nach ziemlicher Standardausrüstung.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 24.04.2018, 12:30:46
Ich hab auch die Liste im Moment nicht weiter gemacht. Ist schon alles gut. Muss nicht alles immer perfekt sein.  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 24.04.2018, 13:05:41
Hatte übrigens vor kurzem Die Auserwählten - Kill Order gelesen, dass passt ziemlich gut zum Thema für alle Interessierten.  :wink:

Ist das Prequel zu Mazerunner, wo jetzt der dritte Teil im Kino war, wobei die Bücher natürlich besser waren.

Kann man das lesen bevor man die Maze Runner Trilogie gelesen hat, oder sollte man (obwohl es ein Prequel ist) doch erst die Original Trilogie lesen?
Such nämlich zur Zeit wieder neuen Lesestoff.

Ich glaube ich würde erst die Bücher lesen, dann das Prequel. Weil das Prequel einiges an Hintergrund erzählt und die Bücher starten ja damit, dass die Hauptpersonen nichts wissen. Also eher erst Bücher dann Prequel.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 24.04.2018, 17:03:02
@Caliban

ich habe gerade gesehen das du in der Übersicht der Charaktere bei mir noch die falschen Lebenspunkte drin hast
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 24.04.2018, 17:11:07
Ich habe auch mal meine Wunschausrüstung zusammengestellt:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 24.04.2018, 18:04:59
Ich habe auch mal meine Wunschausrüstung zusammengestellt:
  • Zigaretten
  • Zigaretten
  • Werkzeug
  • Drehtabak
  • Feueraxt
  • Schwarzer Kaffee


bis auf das dritte und fünfte passt es super zu dem Bild, der Typ braucht genau DAS  :rofl:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 25.04.2018, 08:58:11
@Caliban

ich habe gerade gesehen das du in der Übersicht der Charaktere bei mir noch die falschen Lebenspunkte drin hast

Danke, ist geändert.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 26.04.2018, 11:06:51
Bin auch schon aufgeregt. Anfang Mai, so wie es aussieht, ist zum starten super ^^

@Ludger: Was ist mit Kautabak und Schnieftabak und Schischatabak und Nikotinpflaster und Tabak mit Fruchtgeschmack. ich ahne aber schon sowas wie: "Hast ne Fluppe?" "Ey mein Tabak" XD
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 29.04.2018, 19:15:29
sind wir bald da, ... wann geht es los, ... wie lange dauert es denn noch, ...  :rofl:  :D  :cheesy:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 30.04.2018, 08:14:06
sind wir bald da, ... wann geht es los, ... wie lange dauert es denn noch, ...  :rofl:  :D  :cheesy:

Also die Grundstory hab ich stichpunktartig bereits geschrieben.
Wenn die Charaktere fertig sind, werd ich mich also zeitnah an den Eröffnungspost machen.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 01.05.2018, 13:38:45
Ich bin aktuell krank und komme nicht zum Fluff schreiben. Ich mache das so schnell wie möglich.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 01.05.2018, 15:01:32
Ich bin aktuell krank und komme nicht zum Fluff schreiben. Ich mache das so schnell wie möglich.

dann mal gute Besserung
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 02.05.2018, 15:47:27
auch von mir gute Besserung. ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 03.05.2018, 09:06:10
Gute Besserung und komm uns schnell wieder auf die Beine.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 08.05.2018, 11:14:52
Ein kleiner Einstieg ist ja schon on und nun werd ich auch langsam hibbelig.
Ich hoffe mal unsere Sarah ist wieder gesund und wie stehts um unseren Fährnrich?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 08.05.2018, 13:35:35
Ja fühle mich wieder gut, versuche so schnell es geht den HG zu machen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 08.05.2018, 18:07:13
ist Sarah die letzte oder fehlt sonst noch ein Char ???
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 08.05.2018, 18:26:39
Ich  :huh:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 09.05.2018, 17:59:53
Falls wir anfangen sollten: Bin über das verlängerte Wochenende nicht da. Vielleicht kann ich posten, kann es aber nicht versprechen. Am Montag geht es weiter.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: FR. Danny Erpel am 09.05.2018, 19:25:48
Ich nehm die Teilnahme zurück- ich bin mit meinen Runden schon jetzt zu ausgelastet. Hat sich heute eh n neuer Bewerber gemeldet.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 09.05.2018, 20:40:27
Schade, sehr sogar. Hatte much irgenwie auf den Char gefreud. Aber immer die richtige Entscheidung etwas rechtzeitig zu sagen.

Vielleicht ein andermal ^^ also alles gute bei deinen Runden.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 09.05.2018, 21:22:02
Ich nehm die Teilnahme zurück- ich bin mit meinen Runden schon jetzt zu ausgelastet. Hat sich heute eh n neuer Bewerber gemeldet.

Sehr schade, der Charakter hätte glaub ich viel Potential hergegeben und hat sich auch im halbfertigen Zustand sehr interessant gelesen.
Hab mir heute den Tag über eh überlegt ob ich Vermillion  noch zusätzlich an Bord nehme aber nun wird er auf jeden Fall nachnominiert.  :)

In diesem Sinne also ein Tschüss an Danny und viel Spaß in den anderen Runden, sowie ein herzliches Hallo an Vermillion.  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Vermilion am 09.05.2018, 21:34:06
Danke für die Zusage!

Bin über Auffahrt leider noch sehr beschäftigt, habe mich aber aus Interesse bereits ein wenig eingelesen. Wird also erst im Laufe der nächsten Woche nähere Infos zu meinem Charakter geben und einen ersten Entwurf des Steckbriefes. Bin da aber stets recht flott, wenn ich mal angefangen habe.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 10.05.2018, 11:09:42
Ich nehm die Teilnahme zurück- ich bin mit meinen Runden schon jetzt zu ausgelastet. Hat sich heute eh n neuer Bewerber gemeldet.

Sehr Schade, ... wünsche dir aber auf jeden Fall viel Spaß in den anderen Runden.

Da diese Runde ja noch nicht angefangen hat ist deine Entscheidung auch vollkommen nachvollziehbar hier rechtzeitig bescheid zu geben.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 10.05.2018, 11:10:28
Danke für die Zusage!

Bin über Auffahrt leider noch sehr beschäftigt, habe mich aber aus Interesse bereits ein wenig eingelesen. Wird also erst im Laufe der nächsten Woche nähere Infos zu meinem Charakter geben und einen ersten Entwurf des Steckbriefes. Bin da aber stets recht flott, wenn ich mal angefangen habe.

Dann mal herzlich Willkommen in unserer Runde ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 12.05.2018, 11:24:34
Auch von mir herzlich willkommen ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 12.05.2018, 12:48:05
Irgendwie ist es gar nicht so leicht einen Avatar zu finden...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Vermilion am 12.05.2018, 13:59:37
Danke für die Willkommensgrüsse!

Werde so bald wie möglich mal mein Konzept posten, hoffe es gefällt euch.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 12.05.2018, 14:00:43
Hab jetzt mal die Beschreibung gemacht und die Bio in Stichpunktform gemacht.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 12.05.2018, 14:22:44
Irgendwie ist es gar nicht so leicht einen Avatar zu finden...

Auf welchen Seiten hast du denn gesucht und wie in etwa soll es zum Schluß aussehen?

Aber generell kenne ich das Problem mit den avataren
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 12.05.2018, 14:31:59
Normalerweise gucke ich immer auf Deviant Art. Tja was eher realistisches, ich weiß was ich suche wenn ich es sehe...  :rofl:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 13.05.2018, 09:18:32
@Sarah

vielleicht ist ja hier was dabei was passen könnte ...


Spoiler (Anzeigen)

Spoiler (Anzeigen)

Spoiler (Anzeigen)

Spoiler (Anzeigen)

Spoiler (Anzeigen)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 14.05.2018, 07:42:58
Vermilion hier!

Versuche Heute schnell das gröbste vom Charakter zu posten, damit ich euch nicht noch länger aufhalte.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 14.05.2018, 08:43:50
Vermilion hier!

Versuche Heute schnell das gröbste vom Charakter zu posten, damit ich euch nicht noch länger aufhalte.

Oh, ne zweite Frau im Bunde. Sehr schön.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 14.05.2018, 09:05:57
Wollte zuerst ja einen Typen mit russischen Wurzeln erstellten, aber irgendwie nahm das Interesse an diesem Konzept immer wie mehr ab. Ist meistens kein gutes Zeichen...

Dafür ist mir dann die Latina in den Sinn gekommen, die zwar ähnliche Fähigkeiten haben soll, aber vom Charakter her viel besser in die Gruppe passt und mir mehr Freude bescheren dürfte. Dass sie zudem für ein wenig mehr Frauen-Power sorgt ist natürlich ein zusätzlicher Pluspunkt.

Die Fähigkeiten muss ich wohl noch ein paar Mal überarbeiten, aber grundsätzlich ist sie vor allem eine flinke Sportlerin, die schnell rennt und klettert - und gut schleicht. Ein wenig Nahkampf ist eingebaut, aber nur für Verteidigungszwecke im Notfall. Sie ist halt die komplett geländegängige, die wenns sein muss auch durch das offene Fenster im 3. Stock in ein Haus eindringen kann.

Wissen beinhaltet bei ihr dann vorallem Biologie (sehr nützlich in der Wildnis), aufgrund ihres Hintergrundes ein klein wenig Spanisch und evtl. noch Landwirtschaft. Bei letzterem bin ich mir aber sehr unsicher, insbesondere darüber wie nützlich dies Ingame sein wird. Wenn wir einen eigenen Hof errichten wollen, um als Selbstversorger zu leben ist das matürlich 1A - doch ich denke das Spiel wird dynamischer und wir nisten uns nicht monatelang auf einem Bauernhof ein...

Soziales ist das normale Manipulieren und Menschen lesen... ausser Feilschen, das nicht so gut zu ihr passt, fällt mir da nicht mehr viel ein.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 14.05.2018, 09:57:18
Hört si h interessant an. Besonders der Nahkampf ist da interessant, weil es dadurch schon mal 2 Berührungspunkte zu zwei Männern gibt. Die wissens und sozialen Fähigkeiten passen gut zu den anderen beiden Chars.

Nach meinem Gefühl find ich Landwirtschaft auch etwas schwierig. Das Wissen wie man Getreide und Rüben anpflanzt, wie man Pflanzen großflächig pflegt und welche Landmaschinen genutzt werden ist find ich etwas speziell. Je nachdem was du machen willst, wir wär es mit Kleingartenbau, Gärtnern oder Kräuteranbau. Damit hättest du wissen im Anbau von Nutzpflanzen und kannst diese sogar in der freien Flur unterscheiden und bist nicht auf Ackerflächen gebunden. Auch passt das sehr gut zur Biolehrerin. Die hat sich dann immer um den Schulgarten gekümmert, oder?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 14.05.2018, 10:02:09
Das klingt doch soweit schon sehr gut und auch die Gruppe dürfte durch deinen Charakter nochmal einige spielerische Optionen hinzugewinnen.

...und evtl. noch Landwirtschaft. Bei letzterem bin ich mir aber sehr unsicher, insbesondere darüber wie nützlich dies Ingame sein wird. Wenn wir einen eigenen Hof errichten wollen, um als Selbstversorger zu leben ist das matürlich 1A - doch ich denke das Spiel wird dynamischer und wir nisten uns nicht monatelang auf einem Bauernhof ein...

Ich habe natürlich bereits eine Idee in welche Richtung ich euch in etwa schieben möchte, aber da wir uns in einem Survival RPG befinden, ist es ja auch durchaus möglich, dass ihr euch für eine ganz andere Richtung entscheidet. Wenn ihr euch also mehrheitlich irgendwo einnisten möchtet um zu überleben, werde ich euch da sicherlich auch keine Steine in den Weg legen.  :wink:

Soziales ist das normale Manipulieren und Menschen lesen... ausser Feilschen, das nicht so gut zu ihr passt, fällt mir da nicht mehr viel ein.
Ich habe in deinem Charakterblatt gesehen, dass du als Vorteil bereits "attraktiv" stehen hast. Deswegen fände ich bei soziale Talente evtl. auch so etwas wie "betören" oder "flirten" nicht schlecht?!
Als Lehrerin würde natürlich evtl. auch "begeistern" ganz gut passen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 14.05.2018, 10:14:37
Ich kick Landwirtschaft ziemlich sicher wider raus... Biologie reicht da voll und ganz aus. Ist zwar ein extrem grosser Begriff, kann vom SL ja aber jedezeit durch Malis belegt werden, sollte es mal tiefgründiges Wissen verlangen.

Habe Sie nun auch noch ein wenig mehr auf Soziales umgekrempelt, da die Gruppe dort mMn bislang am schwächsten dasteht. Ist momentan noch nicht im Sheet umgesetzt, aber kommt bald.

So ergänzt sie nun fast überall Fähigkeiten die bisher nur wenige haben und hat als herausragende Fähigkeiten das Klettern, Rennen und Schleichen.

Die Vor- und Nachteile erklär ich dann gleich im Sheet, aber attraktiv ist definitiv als Bonus auf Soziales gegenüber Männern geplant.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 14.05.2018, 10:19:41
und Frauen ^^ oder denkst du da an nen Malus weil die anderen Frauen neidisch werden?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 14.05.2018, 13:51:47
Das lass ich mal aussen vor, soll unser lieber SL da entscheiden, ob die Vor- und Nachteile ausgewogen sind. Mehr nehm ich natürlich gerne, weiss ja auch noch nicht wie sehr die geplanten Nachteile ins Gewicht fallen werden. Grundsätzlich haben es gutaussehende Leute wohl aber tatsächlich bei allen leichter.

Habe die Fähigkeiten nun teilweise auch noch umbenannt, aber was erzähl ich da: der erste Entwurf ist nun bereits komplett fertig und darf offiziell zerrissen werden.  :D

Ein Detail ist aber noch offen: der Name ihres (kurzzeitigen) Freundes.
Dachte dabei, um etwas Tiefe reinzubringen, an einen von Valentins Freunden. Evtl. nicht gerade sein bester Kumpel, aber vielleicht ja ein anderer guter Freund. Sie wissen (noch) nicht, dass sie den selben Menschen kannten und mochten - und Valeria weiss im Gegensatz zu Valentin, dass dieser bereits infiziert wurde und so nebenbei ihre Eltern umgebracht hat.
Falls dann mal ein Foto auftauchen sollte, oder so - hat unser SL immerhin ein wenig Hintergrund zum aufwühlen.
Was meint der Rest dazu?

Edit:

@Caliban: ist Valeria als Name eigentlich speziell genug und leichter zu merken als Jack?  :P
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 14.05.2018, 14:12:23
Ließt sich gut der Charakter.

@Valentins Freunden: Geht klar. Ob bester Kumpel oder einer der Anderen ist von meiner Seite aus egal. Beim Besten Kumpel wäre ein Strang damit tatsächlich abgeschlossen und für Valentin gleich mal ein Tiefschlag zu Anfang ^^ ... Naja, lass mich nur bevors losgeht wissen ob es der Kumpel oder ein anderer Freund wird.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 14.05.2018, 14:41:46
Das lass ich mal aussen vor, soll unser lieber SL da entscheiden, ob die Vor- und Nachteile ausgewogen sind. Mehr nehm ich natürlich gerne, weiss ja auch noch nicht wie sehr die geplanten Nachteile ins Gewicht fallen werden.

Liest sich für mich in erster Linie mal ganz gut.
Mit dem Nachteil "Pazifist" schränkst du dich aber natürlich in einer Welt, in der man tagtäglich ums überleben kämpft, ganz schön stark ein. Macht das ganze aber natürlich auch umso interessanter.  Aber Fakt ist nunmal auch, dass Ihr mit ziemlicher Sicherheit den ein oder anderen Trauernden ins Nirvana befördern müsst. Und ob ihr bei Treffen mit anderen Überlebenden ganz ohne Gewalt auskommt, bleibt wohl auch abzuwarten.  :wink:
Ich würde dir allerdings auch erlauben (wenn du das denn möchtest), dass du den Nachteil irgendwann in deiner persönlichen Entwicklung abschwächen kannst und nur noch ein Problem damit hast wenn es anderen Überlebenden an den Kragen geht.

Grundsätzlich haben es gutaussehende Leute wohl aber tatsächlich bei allen leichter.
Naja, das würde ich so wohl nicht vorbehaltlos unterschreiben.  :)
Stell dir einfach nur vor, dass nur noch 10% der Menschehit überlebt haben und es keine Gesetze mehr gibt.
Deine Schönheit kann somit unter Umständen auch nach hinten losgehen, wenn du auf die falschen Leute triffst.

@Caliban: ist Valeria als Name eigentlich speziell genug und leichter zu merken als Jack?  :P

Naja, Valeria Sofia Montoya De La Rosa Rodriguez wäre mir noch einen Deut lieber.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 14.05.2018, 21:24:33
Nachteile sollen ja auch einschränken.  :P
Ich wähl die immer gerne so, dass sie mir gleichzeitig auch als Mittel dienen dem Charakter etwas mehr Leben einzuhauchen, indem sie mich in den Handlungen und der Spielart einschränken.
Wie sehr ich dadurch dann Regeltechnisch noch eingeschränkt werde überlass ich gerne dir zum entscheiden. Ich darf dafür ja bestimmt auch gute Vorteile haben - ein hoffentlich fairer Tausch.

Was das Aussehen angeht: solange es in der Regel noch ein Vorteil bleibt ist das schon ok. Ohne Schattenseiten wärs in dem Szenario ja auch unlogisch. Könnte man daher evtl. noch ein wenig anpassen, oder den halben Nachteil mit etwas anderem kompensieren.

Und sie heisst doch Valeria Sofia Montoya De La Rosa Rodriguez?! Ich hab einfach nur den Spitznamen notiert.  :cheesy:

@Valentin: wäre mir lieber wenn du dies entscheidest - ich glaube Valeria wird wenn, dann im unpassendsten Moment damit rausrücken.  ::)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 15.05.2018, 06:46:27
Da unser Forum im Moment noch ein paar kleinere technische Probleme hat kann ich leider keine Spoiler öffnen und daher nicht viel zu Valeria nachlesen.
Aber das was ich lesen kann klingt sehr interessant.
Das mit dem Pazifismus finde ich jedoch wirklich sehr hart, zumal ich noch nicht so ganz weiß wie das umgesetzt werden soll wenn der Rest der Gruppe sich durch die Zombies metztelt und sie dann hinten dran steht und drum bettelt die armen Kerle doch zu verschonen.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 15.05.2018, 07:31:40
Muss das evtl. noch umbenennen und anders ausformulieren.

War eigentlich auch nicht so geplant, dass sie absolut gegen das Töten ist und die Trauernden stattdessen lieber streicheln würde. Geht mit eher darum, das sie selbst es irgendwie nicht übers Herz bringt, bzw. sich nicht traut hart genug zuzuschlagen. Und wenn sie es doch tut, dann wird sie sich danach schlecht fühlen, wenn sie realisiert, dass sie soeben zur Mörderin wurde. Ist also eher ein schlechtes Gewissen, das sie plagt, als ein "Grundprinzip" wie Pazifismus.

Merke nun selbst dass ich es in der Beschreibung doch recht falsch ausformuliert habe - und Pazifismus ein eher schlechtes/zu extremes Wort dafür ist.

Ganz simpel erklärt, was ich eigentlich erreichen möchte: Sie vermeidet das Töten so gut es geht und erhält Abzüge, wenn sie es mal nicht vermeiden kann.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 15.05.2018, 07:57:09
Hier mal alt und neu zum Vergleich, bevor ich das im Steckbrief abändere:

Pazifist: Harte Zeiten erfordern harte Massnahmen. Doch Valeria kann es sich einfach nicht vorstellen jemanden umzubringen. Schliesslich sind selbst die Trauernden nur kranke Leute und keine untoten Zombies. Sie wehrt sich zwar gegen Angriffe, doch sollte er darum gehen jemanden endgültig ins Nirvana zu schicken ist man bei ihr an der falschen Adresse. Sollte sie trotzdem jemanden tödlich verletzen, oder mitansehen müssen, wie andere Leute umbringen, erhält sie Abzüge auf diverse Fähigkeiten (der SL entscheidet je nach Situation)

Gewissensbisse: Physisch mag Valeria gut auf die aktuelle Situation vorbereitet sein, doch psychisch ist sie es eindeutig nicht. Sie hat zwar Kampfsport trainiert, aber nie mit dem Gedanken, dass sie diese Techniken auch mal zum töten einsetzen muss. Und dies bereitet ihr nun oft Probleme, denn die Rolle einer kaltblütigen Mörderin ist absolut nicht ihr Ding. Sie hat halt einfach ein Problem damit, einen anderen Menschen zu töten und versucht dem so gut es geht aus dem Wege zu gehen. Wenn man sie aber doch mal soweit bringt, dass sie jemanden umbringt, ist sie meist über sich selbst schockiert und fühlt sich danach äusserst schlecht. Für jeden "Mord" erhält sie Abzüge auf diverse Fähigkeiten (der SL entscheidet je nach Situation).


Hoffe das trifft das Ganze nun etwas besser. Habe jetzt auch ausgeklammert, dass sie selbst dann darunter leidet, wenn andere töten. So sensibel sollte sie eigentlich nicht sein. Aber halt stets betroffen, verunsichert oder schockiert, wenn sie mit ihren eigenen Händen ein Leben nimmt. Das dürfte in der (angenommenen) Realität ja eigentlich auch vielen ein Problem bereiten...

Könnten dies sogar so handhaben, dass sie irgendwann geringere Malis erleidet, oder das Trauernde nicht gleich gewichtet werden, wie andere Überlebende. Aber ich will da nicht eine fixe Tabelle aufstellen. Eine stets an die konkrete Situation angepasste Entscheidung gefällt mir da besser und macht das ganze spannender.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 15.05.2018, 08:13:02
Okay, jetzt ergibt das in meinem Kopf auch ein sinnigeres Bild.  :wink:

Bin bisher davon ausgegangen, dass Valeria jedes Mal in ein Tal der Tränen stürzt, wenn ein Trauernder zu Boden geht.
Ich werde dich also nur mit Malis belasten, wenn du selbst ein Lebewesen tötest, was dich aber ja selbstverständlich nicht davon abhalten musst, dennoch entsetzt zu sein, wenn Max wie ein Berserker durch die Zombiemassen schnetzelt.  :D

Aber keine Sorge, so schlimm wird es nicht. Das hier wird kein reines Splatter RPG werden.  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 15.05.2018, 08:53:05
Die moralische Grundfrage finde ich sehr Interessant bei der Runde. Sarah hat das ja in einem anderen Zusammenhang auch angesprochen.
Von jetzt auf in X Wochen, wie weit hat sich das moralische Bild gewandelt, in dem was du uns vorgibst? Wie weit geht der eigene Char darauf ein, sieht er es wie ein Krieger der aufs Töten gedrillt wurde (Soldat vermeid ich da absichtlich) oder wie ein Heiler der normalerweise Menschenleben rettet?
Die „Gesellschaft“ aber auch die Chars sind einem Zustand fehlender bzw. schwacher sozialer Normen, Regeln und Ordnung. Wo geht die alte Moral auf und wo unter? Gibt es noch ethischen Grundsätze? An was klammert sich der Char um zu überleben und was geht dabei verloren? Ach darauf freu ich mich schon ^^

@Valeria: Nimm den Besten Freund. – Ich hab eine Nacht drüber geschlafen und jetzt auch etwas überlegt. Zuerst hatte ich die Befürchtung Caliban dadurch etwas wegzunehmen, denke aber jetzt gerade, dass ihn diese Sachlage eher ein nettes böses Mittel gibt und uns beiden auch. Was am Ende im Spiel daraus wird, also wie wir aufeinander reagieren, und was passiert wenn „er“ uns über den Weg läuft, ist Spiel.

Vorname war Georg Nachname such du mal aus, so haben wir beide was von der Hintergrundperson. -Hier- (https://img00.deviantart.net/c9b8/i/2015/333/5/9/just_taking_him_with_me_by_timelordloki-d9ignba.png) mal der Link zum Foto mit ihm ^^. Wie weit wollen wir seine Persönlichkeit abgleichen? Also wie soll dein Freund gewesen sein?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 15.05.2018, 09:15:25
Bevor die Frage kommt: Ich bin noch da  :) Wann geht es los?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 15.05.2018, 10:06:27
Von mir aus lieber heute als morgen.  :wink:

Ich warte noch darauf, dass Sarah und Valeria ihr okay zur Überprüfung des Charsheets geben und wenn dann das Board wieder einwandfrei funktioniert, kann es eigentlich losgehen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 15.05.2018, 10:19:30
@Caliban: gut wurde das in diesem Falle nochmals diskutiert. Solche Rückmeldungen sind immer wertvoll. Werde den Nachteil also zeitnah noch austauschen.


@Valeria: Nimm den Besten Freund. – Ich hab eine Nacht drüber geschlafen und jetzt auch etwas überlegt. Zuerst hatte ich die Befürchtung Caliban dadurch etwas wegzunehmen, denke aber jetzt gerade, dass ihn diese Sachlage eher ein nettes böses Mittel gibt und uns beiden auch. Was am Ende im Spiel daraus wird, also wie wir aufeinander reagieren, und was passiert wenn „er“ uns über den Weg läuft, ist Spiel.

Vorname war Georg Nachname such du mal aus, so haben wir beide was von der Hintergrundperson. -Hier- (https://img00.deviantart.net/c9b8/i/2015/333/5/9/just_taking_him_with_me_by_timelordloki-d9ignba.png) mal der Link zum Foto mit ihm ^^. Wie weit wollen wir seine Persönlichkeit abgleichen? Also wie soll dein Freund gewesen sein?

Coole Sache! Oder dann eben auch nicht... man darf jedenfalls gespannt bleiben.  :D

Wie wärs denn mit Georg Kaiser?

Ich denke, er sollte ein lustiger, charismatischer "Angeber" gewesen sein, der aber sein grosses Herz am rechten Fleck hatte. Evtl. war er manchmal in der falschen Situation nicht ganz ernst genug, doch man konnte ihm das jeweils nicht lange böse nehmen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 15.05.2018, 10:53:49
Von mir aus lieber heute als morgen.  :wink:

Ich warte noch darauf, dass Sarah und Valeria ihr okay zur Überprüfung des Charsheets geben und wenn dann das Board wieder einwandfrei funktioniert, kann es eigentlich losgehen.

Super. Der Umzug ging ja auch flotter als erwartet und der größte Teil läuft ^^ Haben sie super gemacht. Auf die Spoiler prauchen wir denke ich nicht wirklich warten. Über Bearbeiten bzw. Zitat kommt man gut ran und irgendwann werden die wieder gehen. Am Pfingstwochenende hab ich recht viel zutun aber ich denke Zeitnah zum möglichen Start werd ich Posten können.

@Valeria: Georg Kaiser passt.

Die Persönlichkeit passt auch gut. Er und Valentin sind also wirklich auf Partytouren gegangen XD. ... Das "Herz am rechten Fleck" gefällt mir genauso wie nicht ganz ernst genug.

Wollen wir noch "rebellisch" dazu nehmen? So in der Art: mag seine Freiheiten und schwamm auch gern mal gegen den Strom? Der Punkstil würde dazu passen ^^ und das rebellisch Sein fürt dann zwangsläufig wieder zu den ernsten Situationen, wie euren Streit.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 15.05.2018, 11:19:34
Ich bin soweit durch, nur das Bild fehlt noch, ich muss mich nochmal in Ruhe auf die Suche machen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 15.05.2018, 11:31:29
Rebellisch ist ein guter Begriff, das passt mir auch! Womit dann ja eigentlich auch schon alles klar wäre.  :cool:


@Caliban: Valeria kann ohne weiteres überprüft werden. Ist jetzt wieder auf dem aktuellsten Stand.

Falls Fragen zu Fähigkeiten oder der Ausgestaltung der Vor- und Nachteile aufkommen - immer her damit! Ich bin da und bereit loszulegen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 15.05.2018, 11:46:10
Falls das verschüttet gegangen war:
@Sarah

vielleicht ist ja hier was dabei was passen könnte ...


(https://t00.deviantart.net/oNWEthWNhZou_fxQVvb8kdNSJ1U=/fit-in/700x350/filters:fixed_height(100,100):origin()/pre00/fa74/th/pre/f/2009/012/5/3/ms_boss_2_by_trexchomp.jpg) (https://t00.deviantart.net/Qcx4Ufc680KeJG7sbPjsSs8SJ7I=/fit-in/700x350/filters:fixed_height(100,100):origin()/pre00/81e8/th/pre/i/2014/186/b/e/sr_boss_by_gravity_zero-d7pcr0o.jpg) (https://t00.deviantart.net/vGPi_CnBwx1F6eh6ATW4g6ANd0I=/fit-in/700x350/filters:fixed_height(100,100):origin()/pre00/66dd/th/pre/i/2015/071/3/0/flashback___the_boss_by_willdial-d8lhmuj.jpg) (https://t00.deviantart.net/d_H9Os0oJR2Abn1ug1XewT-AupU=/fit-in/700x350/filters:fixed_height(100,100):origin()/pre00/2c92/th/pre/f/2010/181/3/8/the_boss_by_cikolatali_waffle.jpg) (https://t00.deviantart.net/6RTXIAdQnKtgzgGIplC5_v0O1e0=/fit-in/700x350/filters:fixed_height(100,100):origin()/pre00/875b/th/pre/f/2013/020/b/d/boss_by_electric_eagle-d5s4mke.jpg)

@Valeria: Perfekt, pass Georg Kaiser bei mir dann auch noch an
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 15.05.2018, 12:01:02
Ich bin soweit durch, nur das Bild fehlt noch, ich muss mich nochmal in Ruhe auf die Suche machen.
Habe deinen Char nun abschließend überprüft.
Folgende Kleinigkeiten sind mir noch aufgefallen:

1. Stadträtin von XXX <- Bitte noch den Namen der Stadt ergänzen
2. Bei deiner Backgroundstory wurdest du zur Landrätin von XXX gewählt.
3. Du hast derzeit noch keine Vor- und Nachteile. Wie bereits erwähnt ist das keine Pflicht, aber vielleicht hast du es auch einfach nur vergessen?

Das sind jetzt aber keine Dinge, die es mir nicht ermöglichen demnächst zu beginnen. Wird ja vermutlich eh ein klein wenig dauern, bis das Abenteuer so richtig anläuft.  :wink:

@Caliban: Valeria kann ohne weiteres überprüft werden. Ist jetzt wieder auf dem aktuellsten Stand.
Hab jetzt auf den ersten Blick keine Unklarheiten entdeckt.  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 15.05.2018, 12:18:03
@Valeria: Eintrag einer Passage über Georg erledigt. Die sieht so aus:
Auch mit den Arbeitskollegen kommt er gut aus, findet sogar seinen besten Freund Georg Kaiser unter ihnen. es haben sich da wortwörtlich zwei gefunden. Georg ist ein lustiger, charismatischer „Angeber“ der mit witzigen Sprüchen durch das Leben zieht. Leider hat er kaum ein Gespür dafür wann Witz und wann ernst sein gefragt ist. Gepaart mit seiner freiheitsliebenden, rebellischen Grundeinstellung, mit welche er gerne gegen den großen Strom anschwimmt, sind Schwierigkeiten vorprogrammiert. Dafür hat er ein großes Herz am rechten Fleck, was ihn für den Beruf des Sanitäters prädestiniert, und dank seines Charms sind ihm nicht nur seine Freunde nicht lange über unpassende Witze oder andere Dinge böse. Zusammen mit Georg macht Valentin an ihren freien Wochenenden gerne die Stadt unsicher und in der Woche sehen sie sich auch öfter, so beispielsweise beim Kendoverein oder Fußballspielen.So Ok?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 15.05.2018, 12:38:26
Liest sich gut - bin ich sofort dabei!

Ist doch einfach eine schöne Tragödie: wäre das Virus nur ein paar Tage später ausgebrochen, hätten sich die beiden in einer komplett anderen Welt kennengelernt...


Und jetzt kann ich es kaum erwarten loszulegen.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 15.05.2018, 12:42:46
Ai, seh ich genauso.

und auch ein Ja, ich kann es auch kaum mehr erwarten loszulegen. Der Start ist ja wirklich schon greifbar ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 15.05.2018, 13:05:02
Ich bin soweit durch, nur das Bild fehlt noch, ich muss mich nochmal in Ruhe auf die Suche machen.
Habe deinen Char nun abschließend überprüft.
Folgende Kleinigkeiten sind mir noch aufgefallen:

1. Stadträtin von XXX <- Bitte noch den Namen der Stadt ergänzen
2. Bei deiner Backgroundstory wurdest du zur Landrätin von XXX gewählt.
3. Du hast derzeit noch keine Vor- und Nachteile. Wie bereits erwähnt ist das keine Pflicht, aber vielleicht hast du es auch einfach nur vergessen?

Das sind jetzt aber keine Dinge, die es mir nicht ermöglichen demnächst zu beginnen. Wird ja vermutlich eh ein klein wenig dauern, bis das Abenteuer so richtig anläuft.  :wink:

@Caliban: Valeria kann ohne weiteres überprüft werden. Ist jetzt wieder auf dem aktuellsten Stand.
Hab jetzt auf den ersten Blick keine Unklarheiten entdeckt.  :)

Ja xxx würde ich gerne mit einer Stadt in der Region auswechseln. Da aber nicht klar ist wo wir spielen kann ich es nicht angeben. Da beißt sich also der Hund in den Schwanz  :wink:.

Ja Vor- und Nachteile hatte ich überlegt, würde aber wohl ohne spielen. ;)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 15.05.2018, 15:27:49
So, dann will ich mal nicht mehr weiter auf die Folter spannen und habe nun der Eröffnungspost verfasst.  :)

@Valeria: Du hattest das (Würfel-)Glück als erstes zu erwachen und nicht vollständig gefesselt zu sein. Mit ein paar weiteren ruckartigen Bewegungen wirst du deinen linken Arm ohne größere Probleme losbekommen und kannst somit die anderen Gürtelschnallen öffnen.

@Max: Durch deine Körperkraft kannst du (wenn du denn möchtest) einen Wurf auf Körperkraft machen um die Lederriemen einfach aus der Verankerung zu reißen und dich so zu befreien. Aufwachen kannst du ab sofort wenn du möchtest.

@all: Ihr dürft aufwachen sobald ihr Lust dazu habt, bleibt aber vorerst gefesselt, bis ihr befreit werdet oder eine anderweitige Idee habt, wie ihr euch befreien könnt.
Jeder von euch kann sich jetzt noch kurz Gedanken dazu machen, wie er/sie in dem Schlachtraum gelandet ist. Fakt ist aber, dass Ihr auf irgend eine Art und Weise überwältigt wurdet und die letzten Tage oder Wochen (wer weiß das schon genau) in einer Art künstlichem Koma gehalten wurdet. Die Entführer haben euch nichts über Ihre Pläne oder Vorhaben mitgeteilt, zumindest nichts was der Wahrheit entspricht.

@Sarah: Jetzt weißt du ja wo wir uns befinden, und kannst dir eine Stadt in der Nähe aussuchen.  :wink: Wegen den Vor- und Nachteilen können wir uns bei Bedarf gerne nochmal kurz schließen und das ganze auch gerne im Nachhinein vielleicht nochmal hinzufügen.

------------
Und nochmal an alle: Wie bereits erwähnt sind dies meine ersten Gehversuche als Spielleiter. Wenn ihr also Verbesserungspotential entdeckt oder eine andere Herangehensweise bevorzugt, bitte ich euch jederzeit um Feedback.


Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 15.05.2018, 16:07:04
Und ab gehts!  :D

Ich bleib jetzt aber einfach mal vorsichtig und gehe die Sache behutsam an.

Wie läuft das eigentlich mit dem Würfeln? Schreibst du jeweils wann wir auf was würfeln sollen?


Und wie Valeria dort hingekommen ist... weiss sie nicht. Ich denke sie ist bei der Flucht vor anderen Leuten irgendwo runtergestürzt, alles wurde schwarz und erst jetzt kommt sie wieder zu Bewusstsein.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 15.05.2018, 16:21:38
ein Wurf auf Körperkraft? Welchen Wert genau meinst du da denn jetzt? Wäre das meine Fertigkeit Kraftsport? Oder welchen Wert soll ich da nehmen?


Willst du hier den Grund wissen warum wir entführt wurden, oder sollen wir uns nur jetzt schon mal Gedanken machen falls wir gefragt werden? Und das ganze wird dann InGame geklärt warum jeder hier ist.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 15.05.2018, 16:24:05
Ich habe mir gedacht, dass ich euch teilweise Würfelmöglichkeiten per Fußnote in meinen Posts mitteile oder euch auch hier im OOC die Anweisung gebe, dass ihr auf etwas würfeln sollt, wenn es sich im RP Post nicht verpacken lässt.
Wenn Ihr natürlich auf ein offensichtliches Ereignis zusteuert, welches in euren Augen einem Würfelwurf bedarf, dürft Ihr das auch gerne bereits vorab ohne Schwierigkeitsanpassung machen. Im schlimmsten Fall erschwere ich euch den Wurf im nachhinein oder ignoriere ihn vielleicht sogar, wenn ich ihn nicht für nötig erachte.

Was ich auf keinen Fall möchte ist, dass das ganze in einer Würfelorgie endet. Ich lasse euch also nicht auf jede eurer Aktionen würfeln sondern nur auf bestimmte Aktionen.

In der jetzigen Situation kannst du also mal davon ausgehen, dass du nicht gehört wirst und erst einmal auch nicht auf Schleichen würfeln musst. Es sei denn ich teile dir das in einem meiner künftigen Posts mit.  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 15.05.2018, 16:26:15
Okey, dann warten ich mal ab, ob noch jemand aufwacht, oder bis du Valeria Entwarnung gibst, dass da keine Zombies rumliegen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 15.05.2018, 16:29:08
ein Wurf auf Körperkraft? Welchen Wert genau meinst du da denn jetzt? Wäre das meine Fertigkeit Kraftsport? Oder welchen Wert soll ich da nehmen?


Willst du hier den Grund wissen warum wir entführt wurden, oder sollen wir uns nur jetzt schon mal Gedanken machen falls wir gefragt werden? Und das ganze wird dann InGame geklärt warum jeder hier ist.

Kraftsport, richtig. Der Skill passt wohl am besten dafür um sich zu befreien. Durch deinen Vorteil auch mit +5 Bonus.

Nein, der Grund ist lediglich fürs RP relevant und muss hier nicht genannt werden. Im Prinzip könnt Ihr auch einfach von hinten niedergeknüppelt worden sein und euch an nichts mehr erinnern.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 15.05.2018, 16:35:13
juhu, und auf einmal geht es schlag auf schlag ^^

Ein kurzer Post kommt gleich, ich lass ihn erstmal weiter schlafen.

@Wie dort hin:
Puh ca. 900 km ... Heißt dann wohl Bahn soweit es ging und spätestens dann Auto ... hab ich Überhaupt Führerschein XD, egal ... Straßennetz und so wird ja auch irgendwann Überfüllt sein bzw. Benzin alle und dann weiter zu Fuß. Wohl schon seit ein paar Tagen ... Vielleicht hat Valentin ja auf irgendwas in Bayern gezielt, wo seine Eltern grad werkeln, und hat sich dank fehlendem GPS und Karten verlaufen. Goggel sagt waldreiche Gegend … Dann würde passen durch den Wald gestolpert, auf Überlebende getroffen die ihn ausnehmen wollten, Rangelei und dann Schwarz. Passt das?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 15.05.2018, 16:42:39
@Valentin: Da Valeria und du aus der Gegend um Berlin kommen, wäre es vermutlich wahrscheinlicher, dass ihr dort irgendwo ausgeknockt wurdet und immer noch davon ausgeht, dass ihr euch im Nordosten Deutschlands befindet.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 15.05.2018, 16:44:48
Ok  ... mh interessant und auch cool.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 15.05.2018, 16:48:29
Ist aber in erster Linie auch noch nicht wichtig, sondern erst wenn ihr vielleicht irgendwann gefragt werdet oder euch Gedanken macht wie ihr hier hergekommen seid.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 15.05.2018, 17:11:07
Dafür erstmal merken, dass man in Süddeutschland ist. Wird ja mindestens passieren, wenn irgendwer die Berge entdeckt oder sie einen Überlebenden Treffen der einen starken Akzent hat ... abwarten ^^

@Wann würfeln: hört sich wie üblich an. Also du sagst an bzw. in Offensichtlichen Sachen würfeln wir vor.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 15.05.2018, 17:24:33
Spannend ist, dass anscheinend 6 von 10 Betten belegt sind/waren. Unsere (geplante) Gruppe besteht aus 5 Personen...

Man bleibt gespannt.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 15.05.2018, 17:28:09
 :P
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 15.05.2018, 19:35:09
juhuu endlich geht es los  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 15.05.2018, 20:17:06
@Valeria: Bitte nicht falsch verstehen und auch wenn es bei anderen RP's teilweise anders gehandhabt wird, so würde ich gerne zu Gunsten der Übersicht und Lesbarkeit die wörtliche Rede fett schreiben.

Postings
Es wird im Präsens und der dritten Person Singular geschrieben.
"So wird geredet."
"So wird gedacht."
"SO WIRD GEBRÜLLT!"
"So wird gefunkt."
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 15.05.2018, 20:18:32
Mein Fehler - hätte ich sogar gelesen, aber beim posten schlichtwegs vergessen  :oops:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 16.05.2018, 09:13:03
Jetzt nur noch Sarah und alle 3 die sich nicht befreien können sind wach. Hehe sehr schön für die anderen beiden.

Bei Nummer 6 mal kucken ob es eine Leiche, ein Trauernder oder eine andere Überraschung ist.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 16.05.2018, 10:52:04
Poste im Laufe des Tages oder heute abend.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 16.05.2018, 16:49:51
verstehe ich das richtig ...
das Aluminium Feldbett könnte man problemlos ohne Probe auseinander bauen, für den Stuhl benötigt es eine Probe?

Welches der beiden Materialien macht denn einen stabileren Eindruck und würde wohl den besseren Knüppel hergeben?
Kann mir gerade schwer vorstellen wie stabil das Gestänge eines Feldbettes ist, im Vergleich zu einem Holzstück.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 16.05.2018, 16:51:50
Mist, hatte meinen Beitrag schon vor 3 Stunden geschrieben aber vergessen abzuschicken und jetzt hat Valeria schon wieder gepostet.  :P
Aber der Beitrag sollte noch halbwegs passen, auch wenn er vor Valerias letztem Post besser aufgehoben wäre.  :wink:

@Ludger: Mir ist aufgefallen, dass du in deinem Post die Vergangenheitsform genutzt hast, während wir alle bisher im Präsens geschrieben haben. Ich habe ganz am Anfang gefragt wie denn der Grundtenor zu der Zeitform ist, aber dazu keine Antwort erhalten. Mir persönlich ist es ziemlich egal, nur eine Mischform möchte ich nicht haben. Meinetwegen können wir die Zeitform auch gerne noch ändern, solange die Geschichte noch nicht allzu weit fortgeschritten ist.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 16.05.2018, 17:00:51
verstehe ich das richtig ...
das Aluminium Feldbett könnte man problemlos ohne Probe auseinander bauen, für den Stuhl benötigt es eine Probe?

Welches der beiden Materialien macht denn einen stabileren Eindruck und würde wohl den besseren Knüppel hergeben?
Kann mir gerade schwer vorstellen wie stabil das Gestänge eines Feldbettes ist, im Vergleich zu einem Holzstück.

Ja, das Holzbein müsstest du ja wegbrechen, auch wenn das wohl kein großes Problem sein sollte. Deswegen auch die sehr stark vereinfachte Probe, da du ja immer noch abrutschen und dich verletzen könntest. Das Feldbett kannst du einfach fachmännisch auseinanderbauen. Das kriegt Max, der ja jahrelange Bundeswehrerfahrung hat mit Sicherheit auch ohne Probe hin.  :wink:
Du hast dann natürlich das kurze Alumiumstück (siehe Bild).
(http://fs1.directupload.net/images/180516/yaru7kdl.jpg) (http://www.directupload.net)

Das Alugestänge ist halt innen hohl, kann sich bei einem ordentlichen Schlag auf was festes somit natürlich auch recht schnell verbiegen. Stuhlbein ist wohl stabiler kann aber natürlich auch brechen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 16.05.2018, 17:31:00
Oho die Form von Feldbetten kenn ich noch garnicht. Habe bis jetzt nur die Steckdinger gehabt. Da ich auch mal eines unfreiwillig klein gemacht habe, kann ich sagen, das läßt sich schwer auseinandernehmen. Die Winkel und Stanznieten sind sehr stabil und da knickten einem eher die Beine weg, als das die Niete gebrechen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 16.05.2018, 17:36:01
Hmm okay, deine Beschreibung sagt mir wiederum nichts.  :D
Ich kenne eigentlich nur diese Form von Feldbetten und die sind sehr leicht auseinander zu nehmen. Zumindest das Kopf- und Fußgestänge.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 16.05.2018, 20:04:37
@Max: Du darfst dir übrigens deine 2 improvisierte Keulen in deinem Inventar hinterlegen.
Schadenswert bei beiden Keulen: 1W10+5
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 16.05.2018, 21:07:51
@Max: Du darfst dir übrigens deine 2 improvisierte Keulen in deinem Inventar hinterlegen.
Schadenswert bei beiden Keulen: 1W10+5

machen die Keulen den gleichen Schaden wie unbewaffnet? Sollte das nicht vielleicht dann eher 1W10+6 sein?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 16.05.2018, 21:18:24
Waffenlos gibt doch aber nur 1W10 bzw. in deinem Fall durch den Vorteil der Körperstärke ja 1W10 +5. Somit gibt deine neue Waffe für dich letztendlich 1W10 +10.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 17.05.2018, 06:33:47
Waffenlos gibt doch aber nur 1W10 bzw. in deinem Fall durch den Vorteil der Körperstärke ja 1W10 +5. Somit gibt deine neue Waffe für dich letztendlich 1W10 +10.

Okay jetzt habe ich es verstanden, dachte du hättest in der ersten Angabe schon meinen Boni mit eingerechnet. Daher war ich etwas verwirrt das der Knüppel jetzt den gleichen Schaden machen soll wie waffenlos.

Sorry, Stand etwas auf dem Schlauch ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 17.05.2018, 12:12:30
Ich bin bis Freitag noch im Militär und deswegen leider nicht sehr aktiv.

Macht also nicht all zu schnell oder schleppt Valeria dann einfach mit und sprecht sie nicht direkt an, um euch nicht zu blockieren.

Ab nächste Woche bin ich dann wieder voll da.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 17.05.2018, 13:03:13
Ich habe die nächsten Tage auch nicht allzu viel Zeit. Sollte aber ab Montag wieder besser werden.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 17.05.2018, 14:02:04
passt doch, ich bin am WE auch viel unterwegs. Wenn nis heute Abend nichts kommt, passe ich den Post so an, dass wir einfach das Feldbett umdrehen und Sarah befreien. bzw. könnte sie es auch in ihrem Post machen ^^

Dann machen wir auch noch die Kennenlernrunde zuende, statten uns weiter aus, schauen uns noch etwas um und dann ist auch schon Dienstag ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 20.05.2018, 09:54:27
@Valentin: Kannst Du dem Toten bitte noch die Hosentaschen ausleeren? Vielleicht hat er noch etwas brauchbares.

Übrigens freue ich mich über den schönen Einstieg. So ein bisschen wie in Saw :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 20.05.2018, 21:42:18
Ich denke wir haben genug gelootet - Zeit zu Handeln und auszubrechen.  :P
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 20.05.2018, 23:34:35
Die Taschen mal abklopfen geht, ja noch. Werd ich morgen in einen Post packen ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 21.05.2018, 17:48:38
An alle, die sich irgend nen improvisierten Knüppel geschnapp haben: Den dürft Ihr euch mit 1W10+5 aufschreiben.  :wink:

Ansonsten bitte immer zeitnah alles aufschreiben was Ihr einsteckt, damit ich einen Überblick habe was Ihr so alles bei euch tragt.
Und bedenkt bitte, dass derzeit niemand von euch nen Rucksack hat. Den hat ja keiner von euch gefunden.  :D Also nur soviel einstecken wie ihr in etwa tragen könnt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 21.05.2018, 19:53:45
Wie weiter? Durch das Rolltor oder zuerst in den Kühlraum gucken? Im Kühlraum könnte was nützliches sein. Vielleicht aber auch ein Trauernder...  :evil:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 21.05.2018, 21:09:43
Können ja kurz reinspähen und falls tatsächlich einer drin wäre, die Tür gleich wieder schliessen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 21.05.2018, 23:36:41
Mit dem Brief würd ich fast glauben da ruhen die kleineren Nummern.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 22.05.2018, 06:35:42
wir sollten auf jeden Fall mal einen Blick riskieren ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 22.05.2018, 06:38:43
@Caliban

hast du das vielleicht überlesen ...

Brink quittiert Max' Befehl mit einem Nicken und sucht dann seine Brille. Das rechte Brillenglas ist gesplittert. Missmutig schürzt Brink die Lippen. Vielleicht wird er sich ein Monokel basteln. Dann setzt er sich in Bewegung und untersucht Schreibtisch und Schrank und schaut nach nützlichen Dingen.

Oder war in dem Schrank nix drin und du hast ihn deswegen nicht erwähnt?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 22.05.2018, 07:10:50
@Caliban

hast du das vielleicht überlesen ...

Brink quittiert Max' Befehl mit einem Nicken und sucht dann seine Brille. Das rechte Brillenglas ist gesplittert. Missmutig schürzt Brink die Lippen. Vielleicht wird er sich ein Monokel basteln. Dann setzt er sich in Bewegung und untersucht Schreibtisch und Schrank und schaut nach nützlichen Dingen.

Oder war in dem Schrank nix drin und du hast ihn deswegen nicht erwähnt?

Ja, hab ich tatsächlich überlesen. Ich war mir bis eben noch ziemlich sicher, dass jeder von euch den Metallspind ignoriert hat.  :oops:
Sorry und danke fürs ansprechen.

Werde euch eine Kopie des Metallspinds in den neuen Raum stellen.

Edit: Habe den Metallspind jetzt rüber gebeamt und meinen Post entsprechend abgeändert falls sich jemand daran versuchen will.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 22.05.2018, 14:42:44
So geht es auch  :wink:

Jetzt die Frage: Knacken wir das Schloss mit einem improvisierten Dietrich oder mit Max?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 22.05.2018, 15:21:43
Bin für zweiteres ^^. Geht tausend mal schneller als mit einem Dietrich ... außer jemand fühlt sich zum Schlösserknacken berufen.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 22.05.2018, 15:32:10
Bin für zweiteres ^^. Geht tausend mal schneller als mit einem Dietrich ... außer jemand fühlt sich zum Schlösserknacken berufen.

Wobei zweiteres unter Umständen ja auch eine ganze Menge Lärm verursachen könnte.  :)
Ersteres könnte dafür um einiges länger dauern und vielleicht gibt es ja auch noch eine dritte Variante.  :wink:

Ich will euch hier aber nicht beeinflussen und halte deswegen ab sofort meine Klappe.  :)
Sobald Ihr euch für eine Variante entschieden habt, könnt Ihr das gerne ingame beschreiben und ich geb euch dann im Anschluss noch nen Schwierigkeitsgrad vor zum würfeln.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 22.05.2018, 15:40:55
Vielleicht ist ja irgendwo noch der Schlüssel?

Lärm ist bestimmt doof, da dies Trauernde/Wachen/verrückte Forscher anlocken könnte...

Also bin ich zuerst fürs Schlüssel suchen - und dann knacken. Aufbrechen würde ich erst zuletzt probieren.

Sehen inzwischen eigentlich alle in den Raum und können diesen betreten? In meiner Vorstellung steht Max nämlich noch in der Tür und muss wennschon zuerst durch diese hindurch gehen, damit wir ihm folgen und den Raum untersuchen können.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 22.05.2018, 15:58:15
[...]
Während Max an der Tür Wache steht, schaut er kurz zu den anderen zurück und schaut sich um in wie weit die anderen bereit sind zum Aufbruch.
[...]
Wenn dann alle bereit sind ist Max der erste der den neunen Raum betritt und schützend voran geht, den Holzknüppel hält er dabei in einer Hand bereit um sich im Zweifel verteidigen zu können.

Also in meiner Vorstellung ist Max auch der erste der den Raum betritt und momentan noch schützend vor der Tür steht.
Allerdings hat er ja bereits geschrieben, dass er einen Schritt in den Raum geht sobald alle anderen Spieler zu ihm aufgeschlossen haben.
Ich denke also das es kein Problem sein sollte sich an ihm vorbeizudrücken und die erste Aktion im neuen Raum auszuführen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 22.05.2018, 18:04:03
so, ... ich habe dann mal Platz gemacht und gleich einen Vorschlag eingestellt sich des Schlosses an zu nehmen  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 22.05.2018, 23:00:24
und ich hab mir mal erlaubt die berechtigten Zweifel von Valeria einfließen zu lassen. Ist halt die Gelegenheit um Max und Valentin, die Prakmaten, aufzuhalten   :cheesy:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 23.05.2018, 05:55:43
Ich wäre dafür, dass wir es so probieren, wie ihr vorschlagt.

Zwar könnte ich jetzt gleich gleich Brinks Fingerfertigkeit unter Beweis stellen, doch glaube ich, dass wir uns beeilen sollten. Bis ich die Klammern aufgebogen und mit Tesafilm umwickeln, schließlich das Schloss geöffnet habe, dauert es doch ein paar Minuten.

Alternativ: Kann man die Rückwand des Schranks abschrauben?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 23.05.2018, 06:50:54
Alternativ: Kann man die Rückwand des Schranks abschrauben?

Die Idee gefällt mir, ... wäre das einfachste wenn das funktionieren würde  :D

Ansonst würde ich mit meinem Post jetzt erstmal auf Caliban warten und sehen was er dazu sagt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 23.05.2018, 06:53:24
kann man anhand dieser "Hundemarken" die so ein typischer Soldat immer um den Hals hängen hat erkennen welchen Rang er hat?
Ansonst wird es wohl etwas schwer zu sehen welchen Rang Max hat wenn ich mir das Bild so ansehe.
Oder wie könnte man sonst noch den Rang erkennen?

Sorry, ich war nie beim Militär, daher kenne ich mich damit nicht aus.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 23.05.2018, 07:32:42
Also in der Schweiz steht das nicht auf der Erkennungsmarke. Die Grade können ja auch recht fleissig wechseln/steigen, da immer eine neue Marke auszustellen macht keinen Sinn.

Wenn er eine Uniform trägt, dann erkennt man seinen Grad an den Gradabzeichen auf der Schulter. Ansonsten wirds schwer bis unmöglich den einfach so zu erkennen. Evtl. ist das Abzeichen aber auch auf der Mütze, was noch eine andere Option wäre, falls er diese tragen sollte. (Ist in der Schweiz jedenfalls auch dort ersichtlich)

EDIT: wenn ich das auf Google recherchiere, scheint mir, dass die Grade der Bundeswehr effektiv nur an den Abzeichen auf der Schulter erkennbar sind...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 23.05.2018, 08:16:29
Alternativ: Kann man die Rückwand des Schranks abschrauben?
Gut mitgedacht!  :wink: Das ist tatsächlich eine mögliche Option die ich mir auch bereits im Vorfeld ausgedacht habe. Aber ganz ohne Schraubenzieher wird das halt auch durchaus eine Weile dauern bis die ganzen Schrauben gelöst sind.

kann man anhand dieser "Hundemarken" die so ein typischer Soldat immer um den Hals hängen hat erkennen welchen Rang er hat?
Ansonst wird es wohl etwas schwer zu sehen welchen Rang Max hat wenn ich mir das Bild so ansehe.
Oder wie könnte man sonst noch den Rang erkennen?
Also die deutsche Erkennungsmarke trägt nur die Personenkennziffer, Religion, Blutgruppe incl. Rhesusfaktor und die Staatsangehörigkeit. Also nix mit Rang. Den Rang erkennt man bei der Bundeswehr tatsächlich nur an den Schulterklappen. Aber nur weil du auf dem Bild nur mit Muskelshirt begleitet bist, heißt das ja nicht das du jetzt die gleichen Klamotten trägst. Meinetwegen darfst du dir gerne ein Armeehemd mit Schulterklappen o.ä. andichten.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 23.05.2018, 08:38:14
Schrauben kann man mit einem dünnen, länglichen Gegenstand entfernen, z.B. mit einem Messer, einer Münze oder einer Bundeswehr-Marke. :wink:

Aber ich glaube, wir versuchen erst einmal das Ding aufzubrechen. Viel lauter als unser Geschrei beim Aufwachen kann es auch nicht sein.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 23.05.2018, 09:27:05
Dies geht hauptsächlich an Vermillion/Valeria (da du gerade online bist): Ich hab versehentlich meinen Ingame Post abgesetzt bevor ich mit dem schreiben fertig war und habe diesen soeben nacheditiert. Also bitte noch den Edit lesen, der ist nämlich auch für dich gedacht.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 23.05.2018, 09:31:41
Danke für den Hinweis. Genau das habe ich mir schon gedacht.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 23.05.2018, 12:23:55
@Max: Wenn du nichts mit Rangabzeichen trägst, ist das so. ^^ Kein Ding und kein muss.
Denn wenn du nichts trägst kommt das irgendwan mal als direkte Frage.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 23.05.2018, 14:13:19
Wie sind die Lichtverhältnisse in diesem Raum. Gestreutes Licht? Lichtsstrahlen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 23.05.2018, 16:16:45
Wie sind die Lichtverhältnisse in diesem Raum. Gestreutes Licht? Lichtsstrahlen?
Durch die abgehängten Fenster eher gestreutes Licht. Aber den ein oder anderen Lichtstrahl durch nicht allzugut abgehängte Fenster dürfte es schon auch geben. Eventuell reicht es aber auch schon, die Kühlraumtür nicht nur einen Spalt weit zu öffnen um etwas mehr Licht hinein zu lassen.  :cool:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 23.05.2018, 16:36:21
Aber es würde vielleicht auch reichen, den Kühlraum mehr als ein Stück weit zu öffnen, um etwas herauszulassen.  :evil:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 23.05.2018, 16:39:06
Aber es würde vielleicht auch reichen, den Kühlraum mehr als ein Stück weit zu öffnen, um etwas herauszulassen.  :evil:

Du denkst mir zu viel nach!  :D :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 23.05.2018, 16:40:26
Deshalb wünschte ich mir ja eigentlich 2-3 starke, bewaffnete Männer, die alles was herauskommt einfach niederknüppeln.  :P

Wenn wir den Kühlraum auch noch looten wollen, müssen wir die Gefahr ja sowieso ausschalten.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 23.05.2018, 16:56:29
@Max: Wenn du nichts mit Rangabzeichen trägst, ist das so. ^^ Kein Ding und kein muss.
Denn wenn du nichts trägst kommt das irgendwan mal als direkte Frage.

kein Thema, das war ein gutes Detail über das ich mir bisher noch keine Gedanken gemacht hatte, daher werde ich mir jetzt was einfallen lassen und es entsprechend dann auch posten
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 23.05.2018, 16:58:26
Deshalb wünschte ich mir ja eigentlich 2-3 starke, bewaffnete Männer, die alles was herauskommt einfach niederknüppeln.  :P

Wenn wir den Kühlraum auch noch looten wollen, müssen wir die Gefahr ja sowieso ausschalten.

dann lasst uns den Schrank knacken und danach kümmern wir uns um den Kühlschrank, vielleicht ist ja in dem Schrank was brauchbares was uns gegen das hilft was da aus dem Kühlschrank kommt  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 23.05.2018, 17:06:01
ich Glaube die gewürfelte 99 ist ein kritischer Patzer, ... was passiert denn jetzt?  :-X
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 23.05.2018, 18:11:40
:rofl: passiert aber echt lustig. Ja das schaffen wir 100 pro und dann uupps ...

Bin auch mal gespannt was passiert.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 24.05.2018, 08:59:34
ich Glaube die gewürfelte 99 ist ein kritischer Patzer, ... was passiert denn jetzt?  :-X

Das kommt aber schon früh im Spiel!  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 24.05.2018, 15:06:42
So, ich habe dann mal auf den kritischen Wurf reagiert. Meine erste Idee ging eigentlich eher in die Richtung, dass du das Schloss triffst, aber ein Splitterteil gegen den Schädel bekommst und ich dann Schaden ausgewürfelt hätte. Aber da du ja schon beschrieben hast das du das Schloss verfehlst, habe ich mich für die zerstörte Stange entschieden. :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 24.05.2018, 15:34:35
Habe jetzt schon mal auf Schloss knacken gewürfelt, da ich dachte, dass jeder einverstanden sein wird und damit es schneller geht. Wenn nicht, einfach sagen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 24.05.2018, 15:41:27
Klar, kein Problem.

Bin gespannt was uns da noch alles erwartet. Mir gefällt die eher gruselig angehauchte Atmosphäre bisher übrigens sehr gut. Die Runde von Rocketbeans ist natürlich auch sehr unterhaltsam, aber ich hätte wohl nicht genügend Nerven für eine so chaotische Spielweise.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 24.05.2018, 15:46:09
Habe jetzt schon mal auf Schloss knacken gewürfelt, da ich dachte, dass jeder einverstanden sein wird und damit es schneller geht. Wenn nicht, einfach sagen.

Und da du im Gegensatz zu Max sogar nen kritischen Erfolg gewürfelt hast, darfst du auch gerne beschreiben wie man so ein Bügelschloss selbst mit einer Büroklammer in Sekundenschnelle öffnen kann.  :D :D :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 24.05.2018, 16:40:38
Habe jetzt schon mal auf Schloss knacken gewürfelt, da ich dachte, dass jeder einverstanden sein wird und damit es schneller geht. Wenn nicht, einfach sagen.

ist doch super wenn du übernimmst, Max muß nicht alles machen. Nur da er gerade die Stange in der Hand hatte habe ich halt mal mein Glück versucht.
Ich bin da gelegentlich etwas voreilig, ich werde zusehen das ich nicht immer so vorpresche.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 24.05.2018, 16:43:56
Alles gut! Ich finde, Max sollte ungeduldig sein!
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 24.05.2018, 16:59:57
Alles gut! Ich finde, Max sollte ungeduldig sein!

Naiv und Jähzornig führt doch automatisch zu Ungeduld, ... oder ???   :D :D :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 24.05.2018, 18:14:43
So, jetzt bin ich gespannt, was wir finden. Brink braucht Kippen!
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 24.05.2018, 18:21:40
ich würde mit dem nächsten Post jetzt erstmal warten bis wir wissen was im Schrank ist damit man es InGame dann gleich umsetzen kann.

Danach schauen wir dann in den Kühlschrank  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 24.05.2018, 18:23:59
Ich hab in meinem Post ja bereits ein wenig vorgegriffen und beschrieben, dass Ludger das Schloss aufbekommt. Plündert also ruhig den Schrank und kommt dann erst zu Valeria.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 25.05.2018, 09:08:19
@Max: Möchtest du denn den Schrank öffnen und untersuchen oder bist du noch zu wütend? Will ungerne mit meinem Post vorgreifen, nicht dass du das plündern doch jemand anderem überlassen möchtest.

Da ich aber heute Abend unterwegs bin und leider nicht posten kann, stell ich euch hier ne kleine Beschreibung des Schrankinhalts rein. Das versaut zwar ein klein wenig die Spannung, aber so geht es ein wenig schneller voran und ihr könnt den Inhalt in einem Ingame Post evtl. gleich verteilen, darum kämpfen, dem anderen vor der Nase wegschnappen oder was auch immer.  :)


Derjenige, der den Metallspind öffnet sieht das dieser in 3 Fächer aufgeteilt ist. Auf dem Boden steht ein grüner Armeerucksack mit zwei Seitentaschen. In den Seitentaschen stecken jeweils eine 1,5 Liter große Plastikflasche gefüllt mit sprudeligem Mineralwasser. Im großen Innenbereich des Rucksack findet Ihr eine 3m x 3m große Plastikplane sowie eine Dose eingelegte Pfirsiche. In dem Spindfach darüber liegt eine kleine Sanitätsumhängetasche, die Valentin sofort als die seine erkennt sowie neben dran eine Walther P88 9mm Selbstladepistole. Die Sanitasche ist mit dem nötigsten an Verbandsmaterial, sowie Desinfektionsspray versehen. Im vorderen Bereich der Tasche steckt ein stark zerknittertes Foto auf dem er zusammen mit Georg zu sehen ist. In dem oberen Schrankfach findet Ihr durcheinandergewürfelt einiges an Krimskrams. Darunter ein Schweizer Taschenmesser, ein Deck Spielkarten, eine leicht verdellte Schachtel Zigaretten der Marke Benson & Hedges sowie eine handvoll Personalausweise von euch unbekannten Personen.


Außerdem besteht die Möglichkeit, in dem oberen Fach noch ein paar andere kleine persönliche Gegenstände eurer Charaktere zu finden, die Ihr vor der Gefangennahme bei euch getragen habt und die für die Ausgestaltung eures Charakterkonzepts nützlich sind. Dafür bitte ich aber um eine kurze Rücksprache was ihr euch wünscht.
Ach und denkt nicht, dass zukünftig jeder Schrank so üppig gefüllt ist. Das ist lediglich euer Spielstartbonus.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 25.05.2018, 11:46:58
@kleine persönliche Gegenstände:
Ich denke, da Valentin praktisch von der Arbeit kam, wird er wenig bis keine weiteren Sachen dabei gehabt haben. Das Foto, was schon beschrieben ist, ist super. Sagt ja schon viel aus, dass er das bei hatte und es nicht im Spint, Zuhause oder im Auto hängt XD
Ansnsten vielleicht bei ihm noch die Ausweispapiere und das war es. Das "fast nichts von Zuhause retten können", hat für mich auch etwas.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 25.05.2018, 12:55:04
Valeria ist auch ohne Vorbereitung geflüchtet. Sie hat sich danach evtl. noch das eine oder andere angeeignet, aber viele persönliche Dinge hat sie wohl nicht dabei gehabt...

Höchstens noch eine Kette mit einem kleinen Medaillon dran: Darauf ein Totenschädel im Dias de los Muertos-Stil mit der Gravur "querer es poder" am Rand entlang. (Stelle ich mir so ähnlich wie diese Münzen aus Pirates of the Caribbean vor, nur um hier noch ganz genau ins Detail zu gehen  :D)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 25.05.2018, 13:57:31
Ich hätte gerne eine kleine Dose löslichen Kaffee, einen Beutel "Schwarzer Krauser" (mit Filter und Papier), Brinks Erstlingswerk "Die Unschuldigen" und seine Ersatzbrille :happy: .
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 25.05.2018, 14:25:08
Höchstens noch eine Kette mit einem kleinen Medaillon dran: Darauf ein Totenschädel im Dias de los Muertos-Stil mit der Gravur "querer es poder" am Rand entlang. (Stelle ich mir so ähnlich wie diese Münzen aus Pirates of the Caribbean vor, nur um hier noch ganz genau ins Detail zu gehen  :D)

Ja, so etwas darfst du selbstverständlich gerne im Spind finden.

@Valentin: Dein Perso befindet sich dann einfach im Stapel mit den anderen Ausweisen, wenn du den haben möchtest.

@Brink: Meinetwegen können wir die Schachtel Zigaretten gerne gegen einen Beutel Tabak incl. Papers tauschen. Der Tabak war ursprünglich im Skript auch gar nicht vorgesehen, habe aber gedacht, dass so ein ständig rauchender Brink definitiv seinen Charm hat. Deswegen hab ich die Zigarettenschachtel nachträglich hinzugedichtet. :wink:
Zu den anderen Dingen: Da es sich ja um eine Lesebrille handelt, fände ich es eigentlich ganz charmant wenn du in den nächsten Tagen tatsächlich mit einer halben Brille rumlaufen musst. Schließlich hast du sie ja auch in deinem Eröffnungspost von dir aus geschrottet.  :wink:
Den Kaffee würde ich dir gerne ablehnen. Genussmittel sind mit Sicherheit in einer Postapokalypse immer rares Gut und es ist schon ungewöhnlich genug, dass der Tabak nicht bereits weggeraucht wurde. Das Buch würde natürlich klar gehen, wenn du dem zukünftigen Rucksackträger verklickern kannst, dass er den Schinken ständig mit sich rumschleppen muss.  :wink:



Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 25.05.2018, 15:25:36
Tja ein persönlicher Gegenstand wäre eine Kette mit Sarahs Ehering dran. Wobei, dass ja nun ein Wertgegenstand wäre, ist also eher fraglich.
Ansonsten vielleicht einfach ein kleiner Stein, auf dem ein Herz eingeritzt ist, den sie von ihrem Sohn geschenkt bekommen hat und als Glücksbringer immer mit sich rumträgt.

Mist, muss mir auch noch ein Bild suchen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 25.05.2018, 15:40:34
Tja ein persönlicher Gegenstand wäre eine Kette mit Sarahs Ehering dran. Wobei, dass ja nun ein Wertgegenstand wäre, ist also eher fraglich.
Ansonsten vielleicht einfach ein kleiner Stein, auf dem ein Herz eingeritzt ist, den sie von ihrem Sohn geschenkt bekommen hat und als Glücksbringer immer mit sich rumträgt.

Mist, muss mir auch noch ein Bild suchen.

Was meinst du mit Wertgegenstand? Ich denke nicht, dass ein Goldring in der jetzigen Zeit noch irgendwas Wert ist. Nur für den eigentlichen Besitzer haben solche Gegenstände noch einen Wert und das auch nur auf emotionaler Basis. Das ganze Geldsystem ist derzeit kollabiert und das vorherschende Wirtschaftssystem beruht auf dem Tauschhandel von Waren. Was derzeit wohl den größten Gegenwert haben dürfte sind also Waffen, Benzin und Nahrungsmitel.
Beide Gegenstände wären also problemlos möglich.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 25.05.2018, 16:14:49
@Caliban: Ich dachte, ich melde einfach mal alle meine Wünsche an. :wink: Ich hatte erwartet, dass Du das eine oder andere ablehnen wirst. Also notiere ich mir das Buch und den Drehtabak. :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 25.05.2018, 19:58:24
So, ich habe dann mal weiter gemacht auf das die anderen dann auch wieder posten können.

Ich hoffe es war okay das ich InGame gleich als persönliche Sachen das Rangabzeichen und das Hundefoto mit eingebaut habe.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 25.05.2018, 21:02:11
So, hoffe jetzt haben wir den zeitlichen Ablauf wieder ein wenig geordnet.

Überlasse den Rest der Gegenstände gerne jemand anderem, ist jetzt gerade nichts dabei, das ihr eine grosse Hilfe wäre, oder nicht bei anderen besser aufgehoben ist.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 25.05.2018, 22:17:45
Sorry für den Doppelpost, aber folgendes ist jetzt noch übrig:

Walther P88 9mm Selbstladepistole
Schweizer Taschenmesser
Spielkarten
Personalausweise von unbekannten Personen

Taschenmesser hätte ich eigentlich bei unserem Bastler Namens Brink gesehen.
Die Pistole! wollte auch noch keiner - aber Sarah ist so weit ich weiss die einzige, die gut mit Schusswaffen umgehen kann?
Spielkarten und Ausweise... könnte man erstmals in den Rucksack stecken.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 25.05.2018, 22:20:12
Ja klar, ich nehme das Messer wirklich gerne.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 26.05.2018, 19:14:24
Ist auch Munition für die Walther P88 vorhanden oder nur die Waffe.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 26.05.2018, 20:41:32
Ist auch Munition für die Walther P88 vorhanden oder nur die Waffe.

Schau ingame nach.  :wink:
Um das ganze aber abzukürzen:
Wenn du sie überprüfst stellst du fest, dass das Magazin leer ist, sich aber wenigstens noch eine Patrone in der Kammer befindet.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 28.05.2018, 06:55:58
Klar, kein Problem.

Bin gespannt was uns da noch alles erwartet. Mir gefällt die eher gruselig angehauchte Atmosphäre bisher übrigens sehr gut. Die Runde von Rocketbeans ist natürlich auch sehr unterhaltsam, aber ich hätte wohl nicht genügend Nerven für eine so chaotische Spielweise.  :D

Ja, ich finde die Gruppendynamik hier auch gerade sehr spannend und auch lustig.

Vor allem dieser trockene Humor von Ludger ist absolut klasse. Das könnte echt noch zu sehr lustigen Situationen zwischen ihm und Max führen.  :D

Und sie Szenen sind auch gut beschrieben und vermitteln sehr schön die finstere Apokalypse Stimmung.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 28.05.2018, 06:57:15
was genau landet denn jetzt eigentlich im Rucksack?

Würde das dann einfach mal alles bei mir im Inventar notieren wenn niemand etwas dagegen hat
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 28.05.2018, 07:02:02
habe meinen letzten Post noch kurz angepasst da ich etwas vergessen hatte ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 28.05.2018, 08:04:45
@Max:

Ich glaube folgendes würdest du dann rumschleppen:

-Rucksack
-Wasserflasche 1.5l (2x)
-Plastikplane 3x3m
-Nahrung (Dose eingelegter Pfirsiche)
-Spielkarten
-Personalausweise
-Buch (Die Unschuldigen, von L. Brink)

Korrigiert mich, wenn ich etwas vergessen haben sollte.

Und jetzt warte ich mal ab, ob da jemand aus dem Kühlraum antwortet.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 30.05.2018, 10:06:41
Hoho und da ist schon der von Sarah angesprochene Konflikt. Mal sehn wofür sich die meißten in der Gruppe entscheiden.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 30.05.2018, 10:13:53
Spannend, spannend...

Valentin als Sanitäter sieht in dem Trauernden wohl bloss einen kranken Menschen.

Aber für Valeria (und viele andere vermutlich auch) ist das schon eher ein richtiger Zombie, mehr ein Monster als ein Mensch. Deshalb benutzt sie gelegentlich auch diesen Begriff, was Valentin ja auch bereits bemerkt hat.

Ich sage deshalb: Sie hat schon hautnah miterlebt, wozu die Trauernden in der Lage sind und sieht in ihnen vorallem eines - eine grosse Gefahr.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 30.05.2018, 10:26:49
für Max ist ein treuender weniger eine gute Tat für die gesammte Menscheit  :D
Wenn da jetzt nicht gute Einwände kommen wird Max ihn daher wohl wahrscheinlich erschlagen und dann den Rest des Raumes erkunden
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 30.05.2018, 10:43:05
Es bleibt spannend.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 30.05.2018, 10:46:23
Gut gepostet Max. Da kommt der Charakter echt gut rüber.  :wink:

Out of character bin ich ja auch dafür den Trauernden zu erledigen. Aber ingame hat Valeria halt eben "Gewissensbisse" und auch wenn die Trauernden für sie eher Monster als Mensch sind, hält sie sich da lieber raus.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 30.05.2018, 10:59:58
Gut gepostet Max. Da kommt der Charakter echt gut rüber.  :wink:

Danke

Finde aber das bisher alle Chars gut rüber kommen, macht echt Spaß
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 31.05.2018, 08:06:40
Ich kann mich Max da anschließen. Fühlt sich gerade sehr stimmig an.

Out of Character muss ich gestehen zwiegespalten zu sein. Es fühlt sich für mich bei Valentin noch so an, als gehe soetwas noch zu sehr gegen seine Moraleinstellung. Ich denkle in einer solchen Wett ist das viel zu blauäugig und es wird sich sicher noch wandeln, schließlich gibs die Hintertür mit dem angegriffen werden.

Insgesamt fühlt es sich für mich so an, als haben unsere Chars eine unterschiedliche Zeitspanne vom "Ende der Ordung" zur Gefangennahme erlebt. Für Valentin hören meine Gedanken kurz nach dem Beginnen der Flucht aus Berlin aus. Also etwa da wo die Ordnungs- und Hilfskräfte nicht mehr agieren konnten bis 1 Woche danach. Bei Max fühlt es sich richtig nach den 4 Wochen danach an.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 01.06.2018, 19:40:51
Musste mich nun doch dagegen entscheiden. Wenn die Entscheidung alleine an ihr hängt, ist es ja beinahe so, als würde sie ihn mit ihrer Wahl umbringen. Und das ist (leider) nicht ihr Stil. Nicht solange die Gefahr so gering ist und sie einfach nur hinaus will.

Vielleicht ändert sich das ja dann, wenn es wirklich um Leben oder Tod geht, oder sie im Laufe des Spieles einfach zu oft von den Trauernden angegriffen worden sind. Aber im Moment fühlt es sich an, als würde ich mit der anderen Wahl gegen den Charakter spielen, auch wenn ich eigentlich gerne den Kühlraum untersucht und gelootet hätte.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 01.06.2018, 22:12:12
@Caliban: Wegen mir kann es weitergehen. :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 01.06.2018, 22:27:54
Ich würde euch ungerne weiter schieben ohne Max die Chance zu geben noch zu reagieren. Ich traue ihm nämlich durchaus zu, dass er dem Trauernden dennoch den Kopf einschlägt, egal wie die Abstimmung ausgegangen ist. :wink:

Ihr könnt euch aber wenn ihr wollt dennoch schon zu dem Rolltor hinbewegen. Wenn ihr das Tor aufziehen wollt bekommt ihr das zu zweit schon hin wenn ihr an der Kette zieht. Max schafft das auch alleine. Wenn das Tor oben ist schaffen es dann auch zwei von euch das Rolltor oben zu halten.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 03.06.2018, 14:41:14
ich gehe mal davon aus das Max schon den ein oder anderen Trauendern überwältigt hat und daher die Sitution einschätzen kann wie gefährlich das ganze für ihn ist.
Max würde den Typen zwar normalerweiße niederknüppeln, aber natürlich auch nur wenn er sich dafür nicht unnötig in Gefahr bringt. Er ist zwar Soldat und ein grober Schläger, aber sinnlos in Gefahr bringt er sich trotzdem nicht.

Ist in dem Kühlraum eigentlich irgendwo Eis oder Reif den man abkratzen könnte um es in den Flaschen zu Wasser zu schmelzen? Die Flaschen waren ja leer, ... oder waren die voll?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 03.06.2018, 15:18:18
ihr hättet übrigens nicht auf mich warten müssen, ich hätte auch damit leben können wenn Ihr weiter gemacht hättet

... Ist Max denn so einfach zu durchschauen wegen dem Thema Trauernden erschlagen ???  :D  :D   :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 03.06.2018, 20:49:39
Ist in dem Kühlraum eigentlich irgendwo Eis oder Reif den man abkratzen könnte um es in den Flaschen zu Wasser zu schmelzen? Die Flaschen waren ja leer, ... oder waren die voll?

Nein der Kühlraum ist ohne Strom und somit ist dort auch kein Eis mehr. Aber die Wasserflaschen sind derzeit noch original verschlossen und somit auch gefüllt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 03.06.2018, 21:05:15
und wie sieht es mit dem Trauernden aus? Wie einfach wäre der zu überwältigen?

Also mal rein regeltechnisch gesprochen, ... was müsste ich machen damit der aus dem Weg ist?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 03.06.2018, 21:06:08
Ist in dem Kühlraum eigentlich irgendwo Eis oder Reif den man abkratzen könnte um es in den Flaschen zu Wasser zu schmelzen? Die Flaschen waren ja leer, ... oder waren die voll?

Nein der Kühlraum ist ohne Strom und somit ist dort auch kein Eis mehr. Aber die Wasserflaschen sind derzeit noch original verschlossen und somit auch gefüllt.

Sorry, total vergessen das es ja keinen Stom gibt.

Aber wenn die Flaschen voll sind hat sich das ja eh erledigt.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 04.06.2018, 11:07:07
und wie sieht es mit dem Trauernden aus? Wie einfach wäre der zu überwältigen?

Also mal rein regeltechnisch gesprochen, ... was müsste ich machen damit der aus dem Weg ist?

Ich würde das dann gerne in einen Posting packen damit wir weiter voran kommen, aber bevor ich das nächte poste müsste ich halt wissen wie sich die Situation für Max darstellt ...

Ist der Trauernde eine ernste Bedrohung, oder wäre es leicht ihn zu erledigen? Welche Proben würden hier anfallen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 04.06.2018, 11:53:41
und wie sieht es mit dem Trauernden aus? Wie einfach wäre der zu überwältigen?

Also mal rein regeltechnisch gesprochen, ... was müsste ich machen damit der aus dem Weg ist?

Ich würde das dann gerne in einen Posting packen damit wir weiter voran kommen, aber bevor ich das nächte poste müsste ich halt wissen wie sich die Situation für Max darstellt ...

Ist der Trauernde eine ernste Bedrohung, oder wäre es leicht ihn zu erledigen? Welche Proben würden hier anfallen?

Sorry, das hatte ich komplett überlesen.
Da der Trauernde angebunden und so in der Bewegung stark eingeschränkt ist, ist dieser auch keine allzu große Bedrohung. Mit einem einzelnen Schlag wirst du Ihn aber vermutlich nicht zur Strecke bringen. Dennoch besteht natürlich die Möglichkeit, dass er es schafft sich irgendwo zu verbeißen.

In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies: Ein Angriff gegen den Zombie wird prinzipiell immer um 20 erleichtert, da dieser in seiner Bewegung doch stark eingeschränkt ist. Im Gegensatz wird der Gegenangriff des Zombies ebenfalls um 20 erschwert, aus den gleichen Gründen. Der Kampf beginnt mit einer Überraschungsrunde von euch, sprich die erwürfelte Initiative zählt erst für die zweite Runde.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 04.06.2018, 13:19:34
da der Angriff um 20 erleichtert ist habe ich jetzt 102, ... also automatischer Treffer.
Oder hätte ich den Angriff selbst noch erschweren können um mehr Schaden zu machen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 04.06.2018, 13:40:50
 :rofl: - irgendwie dachte ich schon, dass er es einfach durchzieht.

Hoffe bloss das rächt sich nicht und die Sache nimmt kein unvorhergesehenes Ende.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 04.06.2018, 13:43:51
da der Angriff um 20 erleichtert ist habe ich jetzt 102, ... also automatischer Treffer.
Oder hätte ich den Angriff selbst noch erschweren können um mehr Schaden zu machen?

Nicht ganz. Wenn du eine 100 gewürfelt hättest, hättest du dennoch einen kritischen Fehlschlag erlitten. Eine 100 ist immer ein kritischer Fehlschlag, eine 1 immer ein kritischer Erfolg.

Theoretisch ist es schon möglich einen erschwerten Wurf zu machen um dafür auch mehr Schaden zu machen, jetzt allerdings etwas zu spät. Aber für den nächsten Angriff ist das durchaus möglich.  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 04.06.2018, 14:03:23
:rofl: - irgendwie dachte ich schon, dass er es einfach durchzieht.

Hoffe bloss das rächt sich nicht und die Sache nimmt kein unvorhergesehenes Ende.

man muß doch mal testen was der Char kann  :rofl:

Und ganz ehrlich, ... Ihr währt doch enttäuscht wenn ich es nicht gemacht hätte  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 04.06.2018, 14:04:47
Theoretisch ist es schon möglich einen erschwerten Wurf zu machen um dafür auch mehr Schaden zu machen, jetzt allerdings etwas zu spät. Aber für den nächsten Angriff ist das durchaus möglich.  :)

kann man beim nächsten Angriff vielleicht machen. Wäre es dann so das pro Punkt Erschwerniss dann ein Punkt Schaden dazu kommt?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 04.06.2018, 16:04:23
:rofl: - irgendwie dachte ich schon, dass er es einfach durchzieht.

Hoffe bloss das rächt sich nicht und die Sache nimmt kein unvorhergesehenes Ende.

man muß doch mal testen was der Char kann  :rofl:

Und ganz ehrlich, ... Ihr währt doch enttäuscht wenn ich es nicht gemacht hätte  :D

Kurz und knapp, Jup. Max ist halt stur und die Welt mit ihren Regeln zerbrochen. Das müssen Valentin und die Anderen auch lernen. Im Grunde klatscht du nicht nur den "nicht-Tötern" ins Gesicht sondern auch Brink. Ist ein rundumschlag und sehr stimmig.

Ich würde jetzt erst nach Max posten. ^^ einfach um das Buff sein auszukosten.

P.S. was müssen wir eigentlich mit unseren improWaffen würfeln. Nur Max hat ja Hiebwaffen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 04.06.2018, 16:20:12
ich befürchte nach dem Kampf wird uns eine Diskussion ins Haus stehen wer denn in der Runde die Entscheidungen trifft und wer die kleine Gruppe anführt um in Zukunft solche Situtationen gezielter an zu gehen  :D

Aktuell handelt Max nach dem was ihm jahrelang beigebracht wurde, "Dran, Drauf, Drüber" nur ein überwältigter Feind ist ein guter Feind  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 04.06.2018, 16:23:52
Jup halt wie zu erwarten, mach ich mit Valentin auch.

Ach du hast eine PM ^^

... und pPS ich weiß gerade nicht mehr ... Handeln wir im Kampf in Initiativegruppen oder nach fester Reihenfolge?
Wenn feste Reihenfolge sind ja noch ein paar vor Valentin dranne XD
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 04.06.2018, 16:24:16
Theoretisch ist es schon möglich einen erschwerten Wurf zu machen um dafür auch mehr Schaden zu machen, jetzt allerdings etwas zu spät. Aber für den nächsten Angriff ist das durchaus möglich.  :)

kann man beim nächsten Angriff vielleicht machen. Wäre es dann so das pro Punkt Erschwerniss dann ein Punkt Schaden dazu kommt?

Das wäre dann doch ein wenig zu viel des Guten.  :P
Ich möchte das ganze aber auch nicht zu sehr verkomplizieren und den möglichen Schaden auch nicht zu sehr erhöhen.
Was hälst du von folgendem Vorschlag:
Schlag auf den Kopf wird um 40 erschwert, dafür wird der ausgewürfelte Schaden verdoppelt?

ich befürchte nach dem Kampf wird uns eine Diskussion ins Haus stehen wer denn in der Runde die Entscheidungen trifft und wer die kleine Gruppe anführt um in Zukunft solche Situtationen gezielter an zu gehen  :D
Ich hoffe nach dem Kampf gibt es noch eine Gruppe und ich muss als Spielleiter nicht mit 2 getrennten Gruppen spielen.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 04.06.2018, 16:39:02

Das wäre dann doch ein wenig zu viel des Guten.  :P
Ich möchte das ganze aber auch nicht zu sehr verkomplizieren und den möglichen Schaden auch nicht zu sehr erhöhen.
Was hälst du von folgendem Vorschlag:
Schlag auf den Kopf wird um 40 erschwert, dafür wird der ausgewürfelte Schaden verdoppelt?


Okay, dann mußt du meinen letzten Post entsprechend ignorieren und davon ausgehen das es ein normaler Angriff war und der Schaden dann entsprechend um 7 punkte niedrieger war. Ich korrigiere den Schaden gleich in meinem InGame Post.
Da ich ja schon geschrieben hatte das ich zum Kopf hin ziele nehmen wir das gleich mit auf. Ich hätte dann mit der gewürfelten 60, gerade so getroffen.

Die Idee mit dem Kopftreffer klingt gut, ist dann nur fraglich ob man auch gezielt Arme und Beine Angreifen kann um evtl. Gegner zu entwaffnen oder zu Fall zu bringen bzw zu verlangsamen.

Wenn du das aber alles nicht willst kann man es auch einfach weg lassen und es gibt nur ganz normale Angriffe.

Sind halt Fragen die sich jetzt so während dem Spiel ergeben, und man mal schauen muss was sich ergibt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 04.06.2018, 16:41:52
*hüpf* und meine Fragen ^^

@Gruppe: momentan würde ich sagen ja. Es wird wohl knirschen aber keine Aufspaltung so früh geben. Jedenfalls von meiner Seite aus ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 04.06.2018, 16:54:33
du hast eine Antwort per PN, sende das nächste mal bitte an Rolf1977, dann sehe ich die PN auch geich und kann schneller drauf reagieren.

@all
Max wird nicht immer der Quertreiber sein, und die anfänglichen Streitigkeiten sollten bestimmt sehr schnell und auch recht einfach geklärt sein, ich will da jetzt auch keinen Streit vom Zaun brechen, nur war es aktuell meiner Meinung nach einfach sehr passend, bzw wurde es von Euch ja schon fast erwartet das Max zuschlägt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 04.06.2018, 16:56:41
Die Idee mit dem Kopftreffer klingt gut, ist dann nur fraglich ob man auch gezielt Arme und Beine Angreifen kann um evtl. Gegner zu entwaffnen oder zu Fall zu bringen bzw zu verlangsamen.

Wenn du das aber alles nicht willst kann man es auch einfach weg lassen und es gibt nur ganz normale Angriffe.

Sind halt Fragen die sich jetzt so während dem Spiel ergeben, und man mal schauen muss was sich ergibt.

Wir können das gerne alles mit in die Hausregeln aufnehmen, wenn die Mehrheit dafür ist.
Der Kampfablauf ist ja bisher noch ziemlich einfach gehalten und ein wenig mehr Komplexität könnte durchaus förderlich für den Spielspaß sein.

Wir können also gerne ein Trefferzonensystem mit aufnehmen. Was meinen die anderen?

Was ich persönlich vielleicht auch gerne mit aufnehmen würde, wäre ein einfach gehaltener Aktionspool während des Kampfes: Sprich jeder Spieler hat pro Runde 2 Aktionen, wobei man jedoch maximal 1 Aktion für den Kampf aufwenden kann. Andere Aktionen wären dann besipielsweise: Bewegung über kurze Distanz, Bewegung über lange Distanz  (2 Aktionen), in Deckung gehen, etc.

@Valentin: Sorry, habe deine Frage zwar gelesen aber beim beantworten gleich wieder vergessen.  :oops:
Die Regeln sehen es derzeitig vor, dass in fester Reihenfolge gehandelt wird. Aber auch hier muss das letzte Wort nicht gesprochen sein. Gerade in Forenrollenspielen ist die Regelung von Initiativegruppen ja auch förderlich für den Spielfluss. Hier würde ich aber auch gerne die Meinung der anderen hören, bevor wir etwas ändern.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 04.06.2018, 17:04:30
Wir werden schon nicht gleich alle in verschiedene Richtungen rennen. Aber irgendwann werden wir wohl über unseren Haudrauf reden müssen.  ::)

Was Trefferzonen angeht, finde ich gerade die Schönheit an solchen Systemen, dass sie so einfach sind, und nicht 8000 Regeln wie DnD oder Pathfinder hat. Von daher wäre ich eher dafür die Einfachheit beizubehalten.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 04.06.2018, 17:19:39
Valeria wird jetzt wohl nicht mehr ganz so ruhig bleiben, aber sie wird die Gruppe deswegen nicht verlassen. Max wird sich bloss etwas anhören müssen.  :D

Was den Kampf angeht, würde ich auch versuchen das möglichst einfach zu halten. Wenn man etwas Besonderes versuchen will, wie z.B. Kopftreffer oder Entwaffnen soll doch einfach der SL den Wurf nach seinem Ermessen erschweren und dafür den Schaden oder andere Auswirkungen entsprechend erhöhen/umsetzen.

Braucht meiner Meinung nach also keine festen Regeln zu solchen Dingen - wenn man das jeweils der Situation anpasst ist man sogar flexibler.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 04.06.2018, 17:23:21

Was den Kampf angeht, würde ich auch versuchen das möglichst einfach zu halten. Wenn man etwas Besonderes versuchen will, wie z.B. Kopftreffer oder Entwaffnen soll doch einfach der SL den Wurf nach seinem Ermessen erschweren und dafür den Schaden oder andere Auswirkungen entsprechend erhöhen/umsetzen.


finde ich einen guten Kompromiss, dann hält man es sich offen wenn man mal eine besondere Aktion machen möchte. Dann kann man es ganz individuel anpassen und schauen was für die Situation passt, ohne es vorher irgendwie in ein Regelwerk zu pressen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 04.06.2018, 17:25:26

Was ich persönlich vielleicht auch gerne mit aufnehmen würde, wäre ein einfach gehaltener Aktionspool während des Kampfes: Sprich jeder Spieler hat pro Runde 2 Aktionen, wobei man jedoch maximal 1 Aktion für den Kampf aufwenden kann. Andere Aktionen wären dann besipielsweise: Bewegung über kurze Distanz, Bewegung über lange Distanz  (2 Aktionen), in Deckung gehen, etc.


können wir gerne so machen, ich hätte nichts dagegen
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 04.06.2018, 17:28:14
Bin auch für einfache Regeln und Entscheidungen der SL bei Bedarf.


@Initiative: Persönlich bin ich für Initiativegruppen, statt fester Reihenfolge. Das bringt finde ich Strategie in den Kampf ... auch wenn ich da ab und an ziehmlich blind bin XD

@eigene Fragen, kein Ding: da war noch die Frage auf was jetzt gewürfelt wird ... in den Regeln steht da wenig ... nur Spieler würfelt mit seiner Fähigkeit ... nichts mit wenn falsche Waffe dann das ... Momentan hat nur Max und Sarah eine passende Waffe zum Skill ^^

@Pool: find ich gut ist ja in jedem Regelwerk was ich kenne genau so 2 Punkte X Kombis
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 04.06.2018, 21:48:11
Ich lasse Brink den Vortritt, auch wenn unser Initiativewert gleich ist.

Valeria beteiligt sich ja sowieso nicht am Kampf - und ihre Moralpredigt folgt erst wenn der Trauernde dann tot ist.  :P
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 05.06.2018, 06:46:21
naja einer von Euch muß den finalen Schlag ausführen, ... oder soll das Max jetzt auch noch machen?  :rofl:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 05.06.2018, 07:09:29
Nach Inifolge ist Brink dranne.  :cheesy: Wenn er es nicht macht, macht es Valentin. Aber jetzt heißt es erstmal warten.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 05.06.2018, 15:36:27
Brink ist unbewaffnet und eigentlich will ich nicht unmittelbar reagieren. Ich passe.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 05.06.2018, 16:50:04
ich würfel jetzt mal auf Schwert auch wenn es eine Stange ist ... Heißt pot. Mali könnte noch kommen.

Auf den Malus habe ich verzichtet, da du den Schlag ja ohne große Bedrängnis durchführen konntest und der Trauernde auch nur noch 2 Lebenspunkte hatte. Im Falle eines richtigen Kampfes würde ich allerdings schon mit Mali arbeiten, da es sich bei der Stange nicht um ein Schwert handelt.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 05.06.2018, 17:43:48
Hab ich mir gedach  :cheesy:

Und hier gleich der inhalt der Öm mit Max nachgeschossen
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 05.06.2018, 21:12:46
Zickenalarm!  :P

Will das Spiel nicht unnötig verlangsamen, aber einfach so lässt Valeria da nicht ab und sagt sich: shit happens, weiter gehts.

Ist die Frage ob wir wirklich einen Anführer bestimmen wollen? Und wenn ja, wen denn?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 05.06.2018, 21:15:45
Jetzt kommt doch langsam mal etwas Leben in die Bude.  :wink:
Gefällt mir bisher wirklich sehr gut, was ihr aus der gegebenen Situation macht.
Macht wirklich Spaß eure Posts zu lesen.
Und das ist doch jetzt auch die perfekte Gelegenheit, dass sich die Gruppe besser kennenlernt (oder sich zerfleischt). Ich sehe derzeit jedenfalls keinen Grund euch weiter zu schieben.

Ich halte mich deswegen mit meinen Posts auch absichtlich kurz und antworte nur auf explizite Fragen um die  Gruppendynamik nicht zu stören.  :)

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 05.06.2018, 21:17:05
ich will hier einfach nur den NAchteil von Max etwas ausspielen, ... er ist schließlich Autoritätsgläubig, er braucht einfach eine Person die ihm sagt wo es lang geht, ... denn sonst geht er seinen Weg  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 05.06.2018, 21:19:11
... denn sonst geht er seinen Weg  :D

Und wohin uns der führt haben wir ja gesehen.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 05.06.2018, 21:25:03
... denn sonst geht er seinen Weg  :D

Und wohin uns der führt haben wir ja gesehen.  :D

Dran, Drauf, Drüber ... so war doch das Motto der Panzergrenadiere, .... oder  :rofl:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 06.06.2018, 08:54:01
Mh stimmt eigentlich sehr logisch. Chef hat gesagt er will das so -> Jemand hat gegen geredet -> Chef nimmt es sakastisch an und gibt befehle -> Max weisung Nummer 1 und ist dann erst bereit für Befehl Nummer 2 XD

Hehe, passt schon.

Ich muss auch sagen, dass mir die Dynamik gefällt und mich stört es nicht wenn mal etwas länger dauert. Geplant war der Zickenalarm ja auch nur Schlag 1 und Schlag 2 das wars ^^ eben um nicht aufzuhalten. Hier auch, oho den Schlag hatte ich von Max nicht erwartet. Das zeigt, finde ich, dass der Char nicht der reine Haudrauf und "ärger ihn bloß nicht" ist. Find ich gut.

@Cheffrage: wir müssen uns entscheiden zwischen dem "wir haben Chef" und "je Situation führt ein anderer". Persönlich wäre ich für zweiteres. 
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 06.06.2018, 09:32:54
gerne können wir Variante 2 nehmen mit den Spezialisten die dann in der jeweiligen Situation das Kommando übernehmen.

Ich bin da völlig offen.

Wolte Max halt einfach mal etwas ausspielen und damit verdeutlichen das der "harte Typ" mit der aktuellen Situation vielleicht auch einfach etwas überfordert ist und einfach nur jemand sucht der sein Leben wieder etwas ordnet und strukturiert; denn sein bisheriges Leben ist ja jetzt auch ganz schön durcheinander  :wink:

Frei nach dem Motto: "Harte Schale, mit weichem Kern"
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 06.06.2018, 10:10:18
Ich denke nicht, dass wir ingame einen Chef bennen werden, immerhin kennen sich die Chars seit 5 Minuten. Irgendwann wird es sich herauskristalisieren.
Ich poste wahrscheinlich erst morgen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 08.06.2018, 08:33:58
wie viele Dosen könnte Max denn in dem Rucksack noch unterbringen?
Gibt es da auch haltbares Fleisch was man zur not auch kalt essen kann?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 08.06.2018, 08:44:06
wie viele Dosen könnte Max denn in dem Rucksack noch unterbringen?
Gibt es da auch haltbares Fleisch was man zur not auch kalt essen kann?

Kurz mal überschlagen:
- 2x Wasserflasche 1.5l (außen angebracht)
- Plastikplane 3x3m
- bisherige Nahrung: 1x Dosenpfirsiche
- Spielkarten
- Eine handvoll Personalausweise
- Buch von Brink

Die Plane nimmt halt schon einiges an Platz weg. Denke, dass so 6 zusätzliche Dosen noch Platz finden sollten, dann ist der Rucksack aber bis zum Bersten gefüllt.

Es wäre übrigens toll, wenn du deine Ausrüstung vielleicht noch aktualisieren könntest, dann hab ichs ein wenig leichter in Zukunft und muss nicht alles im RP Bereich nachlesen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 08.06.2018, 08:47:52
da haben sich unsere beiden Postings gerade überschnitten  :D
habe meine Ausrüstung gerade aktualisiert.
Werde jetzt noch die Anzahl der Dosen mit rein nehmen, denn die Dosen hatte ich schon notiert. Habe es mal ganz allgemein gehalt und gesagt das es Dosen mit Lebensmittel sind.
Ist das okay, oder willst du es detailierter haben?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 08.06.2018, 10:23:06
Habe es mal ganz allgemein gehalt und gesagt das es Dosen mit Lebensmittel sind.
Ist das okay, oder willst du es detailierter haben?

Ne, das ist vollkommen okay.  :wink:
Könnt Ihr gerne ausschmücken wie ihr wollt.
Wenn Ihr euch das Essen gut einteilt, solltet Ihr wohl 2-3 Tage damit über die Runden kommen. Wenn ihr satt werden wollt vermutlich nen halben Tag, da Max wohl locker 2 Dosen auf einmal verputzen kann.  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 08.06.2018, 11:27:01
Ich hatte schon überlegt, dass man aus Valentins Weste eine Art Tragetuch basteln könnte, um noch mehr Dosen mitzunehmen. Aber ich denke, wir sollten es nicht übertreiben und noch Raum für ein bisschen Survival-Feeling lassen. :wink: Ich konnte es mir jetzt aber doch nicht verkneifen, noch eine Dose in die Hand zu nehmen.

@Caliban: Danke für die Karte! Gute Idee, Google Earth View zu nutzen! Noch ein kleiner Hinweis: Als Moderator eine Runde hast Du die Möglichkeit, mit jedem Post Bilder hochzuladen. Du müsstest somit keinen externen Dienst in Anspruch nehmen. Ich nutze dafür einen SL-Thread in meinen Runden. Aber Du kannst es natürlich machen, wie Du magst. Ich wollte nur darauf hinweisen, da Du zum ersten Mal Mod bist in einer Runde. :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 08.06.2018, 14:13:54
Vielen Dank für den Hinweis, List.
Das erspart mir zukünftig einiges an Zeit.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 10.06.2018, 19:40:45
hatte die Wahrnehmungs Probe eigentlich jetzt irgend etwas interessantes zu Tage gefördert?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 11.06.2018, 08:03:05
hatte die Wahrnehmungs Probe eigentlich jetzt irgend etwas interessantes zu Tage gefördert?

Werde heute noch darauf reagieren.  :wink: Ich wollte noch ein wenig warten, damit die anderen auch noch die Chance haben nen Post abzusetzen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 13.06.2018, 23:43:50
Wir wollen doch der Spur des Briefes nachgehen, oder? Vllt nicht unmittelbar, aber jedenfalls bald. Sehe ich das richtig?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 17.06.2018, 21:01:26
Soll ich auf Schlösser öffnen würfeln?

Würfelt bitte mak auf Wahrnehmung. Habe zu viele schlechte Zombiefilme gesehen und denke nun, dass im kniehohen Gras ein Trauernder liegt.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 18.06.2018, 10:13:05
Soll ich auf Schlösser öffnen würfeln?
Wenn du das Schloss knacken möchtest gerne. Aber dieses mal handelt es sich halt nicht um ein einfaches Vorhängeschloss und dein Dietrichset ist ja bei weitem nicht gerade das professionellste. :D
Würde dir das ganze somit gerne um 30 erschweren. Du hättest somit immer noch ne 1/3 Chance was für nen Dietrich aus Büroklammern und Klebeband durchaus nicht schlecht ist.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 18.06.2018, 22:50:29
So viel zutun aber ab morgen müsste es wieder weniger werden.

Gegen was soll ich würfeln um die Zeitspanne der Gefangennahme abzuschätzen ^^ hab ja da meine Messideen schon gepostet
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 19.06.2018, 08:57:31
So viel zutun aber ab morgen müsste es wieder weniger werden.

Gegen was soll ich würfeln um die Zeitspanne der Gefangennahme abzuschätzen ^^ hab ja da meine Messideen schon gepostet

Da es absolut unwahrscheinlich wäre, dass du als Rettungssanitäter die Abkürzung für Kochsalzlösung nicht kennst und vermutlich jeder Mann seinen Bartwuchs einem ungefähren Zeitraum zuordnen kann, ist ein Würfeln hier nicht nötig.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 19.06.2018, 15:04:08
@Sarah: Möchtest du noch reagieren, bevor ich die nächste Situation einläute?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 19.06.2018, 15:14:04
Sorry unsere Kleine bekommt gerade Zähne bin am WE nicht dazu gekommen. Ich werde auch erst morgen abend wieder wirklich Zeit zum reagieren haben, und ich möchte jetzt keinen 2 Zeilen Post absetzten, vielleicht schaffe ich es im Laufe des Nachmittags noch.
Ansonsten schieb ruhig weiter. Was extrem sinnvolles kann Sarah gerade auch nicht zur Situation beitragen...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 19.06.2018, 15:25:38
Sorry unsere Kleine bekommt gerade Zähne bin am WE nicht dazu gekommen. Ich werde auch erst morgen abend wieder wirklich Zeit zum reagieren haben, und ich möchte jetzt keinen 2 Zeilen Post absetzten, vielleicht schaffe ich es im Laufe des Nachmittags noch.
Ansonsten schieb ruhig weiter. Was extrem sinnvolles kann Sarah gerade auch nicht zur Situation beitragen...

Alles klar, dann schieb ich euch weiter. Wollte es nur abklären, bevor du dich übergangen fühlst.
Bisher legen wir ja auch ein recht flottes Tempo an den Tag.  :wink:

Edit:
@Max: Du bist bei deinem Post übrigens in die falsche Zeitform verfallen.  :wink: Für mich wird das jetzt auch wieder schwerer, da wir beim "Zauberpest-RP" ja in der Vergangenheit schreiben. Jetzt müssen wir wieder wild hin und herspringen in den Zeitformen.  ::)


Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 19.06.2018, 16:22:39
Kann man mit einer Fertigkeit Akzente nachmachen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 19.06.2018, 16:26:41
Kann man mit einer Fertigkeit Akzente nachmachen?

Mit der Fertigkeit "Schauspiel" oder ähnlichem würde das durchaus funktionieren.
Da diese Fertigkeit jedoch niemand von euch hat würde ich einen Wurf auf den Allgemeinwert "Soziales" akzeptieren.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 19.06.2018, 16:55:17
@Max: Du bist bei deinem Post übrigens in die falsche Zeitform verfallen.  :wink: Für mich wird das jetzt auch wieder schwerer, da wir beim "Zauberpest-RP" ja in der Vergangenheit schreiben. Jetzt müssen wir wieder wild hin und herspringen in den Zeitformen.  ::)

Danke für den Hinweis, ... habe mein Posting entsprechend geändert
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 19.06.2018, 17:02:03
Sarah wird es einfach versuchen, poste aber erst morgen. Nur für euch zur Info.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 19.06.2018, 17:22:42
Hm, kann Sara eine männliche Stimme imitieren?  :huh:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 19.06.2018, 17:33:53
Das habe ich mich auch gefragt...

Ich bin ja eher fürs Abhauen. Valeria könnte auch aus dem Wald noch beobachten was das für Typen sind und dann wegschleichen.

Ob die Zeit wohl noch reicht, um das Auto zu untersuchen? Wenn es noch läuft, wären wir schnell entkommen, aber wir sind dann eher laut unterwegs und an Strassen gebunden, also viel leichter zu finden.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 19.06.2018, 17:40:36
Tja der Plan war durch Stoff zu reden und ein Husten zu faken und nur sowas wie okay zu sagen. Laut Sozialfähigkeit könnte das funktionieren...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 19.06.2018, 19:42:34
Tja der Plan war durch Stoff zu reden und ein Husten zu faken und nur sowas wie okay zu sagen. Laut Sozialfähigkeit könnte das funktionieren...

ein Versuch wäre es Wert, vielleicht klappt der Wurf ja und wir bekommen dadurch gute Infos

Bin aktuell echt unentschlossen ob Flucht oder Kampf

Das Auto würde ich alledings nicht versuchen, das ist bestimmt leer. Wenn dann eher in Richtung Fluß und Wald versuchen in Deckung zu kommen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 20.06.2018, 11:18:19
@Caliban: Wird der Wurf für Sarah noch weiter erschwert, weil sie eine Männerstimme nachmachen will?
Weil wenn ja ist es reines Glücksspiel, das würde ich dann wohl nicht versuchen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 20.06.2018, 11:45:43
Mal um mehr Chaos zu stiften: Mike kann auch ein Mädchenname sein ^^. Wir wissen ja nicht ob es die Kurzform ist oder die Abkürzung von Michael bzw Michaela. Es ist so oder so ein Glücksspiel.

So hier, ja lasst uns Antworten. Unsicherheiten gibs immer und kann spaßig werden.

Falls wir hier in dem Fall auf bleiben und Kampf aus sind, bitte vorher sagen. Die Trauernden sind schon so eine Sache und ich kann nicht abschätzen was Valentin macht wenn es gegen Normalos geht. Da ich mir die Gewissensfrage noch nicht gestellt habe. Innerlich bin ich da zerrissen in der Frage: Wie weit geht man auf einer Flucht? Ist das eigene Überleben wertvoller als das eines Anderen?

Darum bin ich auch eher für jetzt abhauen. Die Axt ist schön nice aber das reicht. Erstmal lieber in Sicherheit bringen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 20.06.2018, 12:19:35
@Sarah: Nein, würde dir den Wurf erstmal nicht weiter erschweren, da ja auch ein Handfunkgerät nicht gerade die beste Sprachqualität hat und durch die derzeitige Entfernung, in der sich Starov und Co. befinden alles auch noch ziemlich verrauscht klingt. Da du also keinen passenden Skill "Täuschen", "Schauspielern", etc. hast müsstest du einen Wurf auf Soziales (also gegen den Wert 20) machen.

Allerdings würde ich in dem RP Post schon gerne den Grund erfahren, wieso ausgerechnet Sarah auf die Idee kommt sich das Funkgerät zu schnappen und zu antworten.
Und nein, weil sie die besten sozialen Werte hat ist kein Grund. :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 20.06.2018, 13:06:01
Klingt ja jetzt eh nicht so sicher, wenn alle eher dagegen sind werden wir wohl eher abhauen. Poste heute abend entsprechend posten.
Aber selbst wenn wir abhauen wollen sollten wir wohl antworten, da sie sonst misstrauisch werden und sich beeilen werden, was uns nicht gelegen kommt.

edit: hab jetzt erstmal nichts gemacht, da anscheinend die Mehrheit eher dagegen ist.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 21.06.2018, 10:43:15
Ich war mal so frei und habe die Schadenswerte eurer derzeitigen Waffen in euren Charakterbögen ergänzt.

Mittlerweile hat ja nun bis auf Valeria jeder eine Waffe.  :wink:

Ludger: Handbeil mit 3W10 Schaden
Valentin: Metallstange mit 1W10+5 Schaden
Sarah: Pistole mit 7W10 Schaden
Max: 2 Knüppel mit je 1W10+10 Schaden

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 21.06.2018, 11:57:59
ich habe gerade den Überblick über das Haus verloren, bzw kann es mir gerade nicht so gut vorstellen ...

wie viele Räume hat das Haus denn vermutlich? Und wie viele davon sind oben und wie viele unten?

Bin auf jeden Fall auch dafür das wir so schnell wie möglich alles schnappen was geht und dann nix wie weg, ich weiß nur gerade nicht so ganz wie wir uns aufteilen sollen damit wir das Haus möglichst optimal absuchen ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 21.06.2018, 14:24:23
Hier schonmal vorab der Grundriss des Erdgeschosses, damit ihr euch schneller und besser aufteilen könnt, falls ihr euch entschließt reinzugehen. Obergeschoss folgt dann sobald ihr euch entschließt hochzugehen

Erdgeschoss (https://games.dnd-gate.de/index.php?action=dlattach;topic=9155.0;attach=13529;image)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 21.06.2018, 14:52:58
Ich würde tatsächlich ins OG wollen. Aber da wir uns nur 5' nehmen, braucht es wegen mir keine Karte.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 21.06.2018, 15:24:27
okay da es ja doch wesentlich überschaubarer und kleiner ist wie ich es mir jetzt vorgestellt habe sollten für unten 3 reichen während 2 hoch gehen
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 21.06.2018, 15:49:24
Ist ja dann wohl die Küche, die Valeria absucht?

Sieht für mich jedenfalls so aus, als wäre dort das Tuch vor dem Fenster gewesen...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 21.06.2018, 16:11:58
Ist ja dann wohl die Küche, die Valeria absucht?

Sieht für mich jedenfalls so aus, als wäre dort das Tuch vor dem Fenster gewesen...

Korrekt!  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 21.06.2018, 17:45:53
edit: hab jetzt erstmal nichts gemacht, da anscheinend die Mehrheit eher dagegen ist.

mh, war von mir garnicht so zur Verunsicherung gemeint aber egal. Arr ich mach mir also schon mal gedanken wie abgebrüt Valentin ist im Kampf gegen nicht Trauernde. Am Ende denk ich, kommt es da auf das selbe drauf hinaus, wenn in Lebensgefahr verteidigt ... na mal sehen
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 22.06.2018, 11:17:37
Ich würde gerne noch Sarahs Reaktion abwarten, dann schieb ich euch weiter vorwärts.

Gerne können alle die gerade am plündern sind mal einen Wurf auf Wahrnehmung bzw. Handeln machen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 22.06.2018, 17:46:26
Ihr seit ja ganz tolle Plünderer alle haben 0 Erfolge, ... na was für eine Truppe  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 22.06.2018, 17:49:37
@Ludger

warum hast du eigentlich auf Handeln gewürfelt?
Mit Wahrnehmung wärst du doch wesentlich besser dran gewesen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 22.06.2018, 23:16:17
@Max: Stelle mir das auch gut vor - Max räumt die Bude leer und der Rest steht blind herum und findet kaum die eigene Hand vorm Gesicht.  :rofl:

So ein dickes Küchenmesser wäre jetzt schon nett gewesen.  ::)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 22.06.2018, 23:20:03
@Max: Hatte meinen eigenen Charakterbogen nicht im Blick  :-\ Aber der Wurf hätte auch mit 1c50 nicht geklappt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 23.06.2018, 08:23:39
@Max: Stelle mir das auch gut vor - Max räumt die Bude leer und der Rest steht blind herum und findet kaum die eigene Hand vorm Gesicht.  :rofl:

So ein dickes Küchenmesser wäre jetzt schon nett gewesen.  ::)

wir sind halt wahre Helden  :D :D :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 25.06.2018, 11:26:03
@Caliban

wartest du noch auf uns? Oder fehlt dir noch etwas?

Ich warte jetzt eigentlich nur noch darauf zu erfahren was wir denn an brauchbaren Sachen in dem Haus finden. Danach wollte ich dann meinen nächten Post erstellen
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 25.06.2018, 11:40:24
@Caliban

wartest du noch auf uns? Oder fehlt dir noch etwas?

Ich warte jetzt eigentlich nur noch darauf zu erfahren was wir denn an brauchbaren Sachen in dem Haus finden. Danach wollte ich dann meinen nächten Post erstellen

+1
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 25.06.2018, 15:43:35
@Caliban

wartest du noch auf uns? Oder fehlt dir noch etwas?

Ich warte jetzt eigentlich nur noch darauf zu erfahren was wir denn an brauchbaren Sachen in dem Haus finden. Danach wollte ich dann meinen nächten Post erstellen

Sorry, für die Verspätung. Ich habe seit Freitag für 2 Wochen Urlaub. Werde zwar nicht wegfahren aber bei schönem Wetter vermutlich mehr Zeit im Garten und unterwegs verbringen als zu Hause. Kann also vorkommen, dass meine Posts evtl. ein klein wenig länger auf sich warten lassen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 26.06.2018, 15:28:56
@Ludger

deinen letzten Post verstehe ich nicht so ganz. Welche Tür soll Max denn öffnen? Max steht doch schon draußen vor dem Haus.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 26.06.2018, 16:35:12
Ich denke er geht davon aus, dass wir noch nicht durch die Haustür durch sind, als er das sagt bzw. du gerade in der Bewegung bist.

Da ich mich nach dir rausschiebe, tippe ich eher auf den Sanitäter. Blind doof wird der Badass ausweichen und die Kugel wird den nächsten treffen. XD Die Hypothese gefällt mir ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 26.06.2018, 18:38:54
@Max: gehen wir davon aus, dass Max und alle anderen noch drin waren und Brink einfach vor sich hin plappert.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 27.06.2018, 16:32:56
@Valeria: Hast Du etwas gesehen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 27.06.2018, 16:36:30
Nein, wieso?

Dachte nur es sollte wieder mal ein wenig Handlung in die Sache reinkommen. Falls es etwas neues zu sehen gibt wird uns das der SL schon mitteilen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 27.06.2018, 18:04:44
ich warte eigentlich auch nur darauf das wir weiter geschoben werden ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 27.06.2018, 19:38:20
Ich komme leider erst morgen zum posten.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 27.06.2018, 21:36:40
Cool, dass wir jetzt nen zweiten Rucksack haben.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 28.06.2018, 07:04:54
Cool, dass wir jetzt nen zweiten Rucksack haben.

bin vor allem mal gespannt was denn da drin ist ... aber jetzt erst einmal weg vom Haus und in Sicherheit bringen, dann schauen wir was wir eigentlich erbeutet haben.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 28.06.2018, 13:00:36
Ist er leicht oder schwer? Der Inhalt eckig oder rund? Fest oder faltbar? Oh toll! Das ist wie Weihnachten!
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 28.06.2018, 17:19:23
Ist er leicht oder schwer? Der Inhalt eckig oder rund? Fest oder faltbar? Oh toll! Das ist wie Weihnachten!

Also ich vermute er ist prall gefüllt mit Luftpolsterfolie.  :D

Ich werde die nächsten 1 1/2 Wochen allerdings noch mehrere Tagesausflüge unternehmen, meinen Urlaub in vollen Zügen genießen und weiterhin nicht ganz so regelmäßig online sein. Also wenn meine Posts ein wenig auf sich warten lassen oder ein wenig kürzer ausfallen bitte ich dies zu entschuldigen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 29.06.2018, 10:16:23
Ich werde die nächsten 1 1/2 Wochen allerdings noch mehrere Tagesausflüge unternehmen, meinen Urlaub in vollen Zügen genießen und weiterhin nicht ganz so regelmäßig online sein. Also wenn meine Posts ein wenig auf sich warten lassen oder ein wenig kürzer ausfallen bitte ich dies zu entschuldigen.

genieß deinen Urlaub und mache dir ein paar schöne Tage
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 03.07.2018, 07:18:37
sind die Hunde eigentlich relativ fest angebunden, oder können die sich leicht losreisen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 03.07.2018, 07:50:19
Ist das euer Ernst?  :o

Ich verstehe ja, dass wir eigentlich relativ problemlos einen angeketteten Trauernden erschlagen können. Da war ich out-of-character auch dafür.

Aber 2 schwer bewaffnete und gerüstete Typen, die so wirken als hätten sie Kampferfahrung, mit unseren improvisierten Waffen und einer einzigen Patrone anzugreifen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 03.07.2018, 08:07:13
Es ist bisher nur eine Idee - eine riskante auf jeden Fall. Mein Gedanke ist dabei, dass die beiden mit Gewehre bewaffnet sind. Im Nahkampf/Ringkampf sind die zu unhandlich, um sehr gefährlich zu sein. Müsste man halt nur schnell genug rankommen an die Männer.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 03.07.2018, 08:44:58
Und wieso sollten die uns im Nahkampf dann unterlegen sein?

Gewehr hin oder her - ich denke die sind ausgebildet, haben so etwas wie eine Rüstung und bestenfalls auch ein paar gute Messer. Klar, es könnte machbar sein, aber ich würde nicht darauf wetten wollen...  :huh:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 03.07.2018, 09:07:43
wenn wir die 2 Typen kalt machen, dann hätten wir eine gute Basis, mit genügend Essen und trockenen Schlafplätzen, und wer weiß was wir sonst noch finden im Haus wenn wir in Ruhe suchen, ganz zu schweigen von dem was die Typen bei sich tragen
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 03.07.2018, 09:17:04
Ähhhh ...  Mit unserer Pistole z.B. könnte man im Nahkampf locker eine Hand zertrümmern.

-----

Die Idee find ich in dem Setting passend. Eindeutig passend halt auch aus den Gründen die Max sagt. Wir brauchen eine Basis, Essen und Ausrüstung. Die Beiden Männer und das Haus würden das eindeutig liefern.

Aber jetzt gerade find ich diesen Schritt noch ziemlich schwer. Die Aktion würde die Gruppe moralisch auf den kleinsten Nenner bringen - Im Krieg ist alles erlaubt. Tatsächlich bin ich hier gerade ooc der gleichen Meinung wie im Spiel. Fliehen und nicht kämpfen.

Sehr seltsam und interessant, in Fantasierunden wo es gegen Orks, böse Menschen oder sonstwas geht, hätte ich persönlich da keine Probleme damit. Hier gerade, mit dem "normalen" Weltbildhintergrund schon. Da gibs gleich mal ein + für die Runde. Was neues ^^

Wenn wir angreifen, würde ich mit Valentin mitziehen? Die Antwort wäre ja. Ich denke die Zwickmühle euch in den sicheren Tot gehen zu lassen ist größer als jetzt „noch“ einen Menschen, und nicht mal einen Unschuldigen, zu verletzen. Darum würde er euch drei begleiten …
Danach, so wir überleben, würde ich wohl Valentins Grundeinstellung deutlich absinken lassen und den Moralischen Kompass für ihn neu justieren.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 03.07.2018, 10:29:16
Ich poste auf jedenfall morgen nochmal was.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 03.07.2018, 11:13:09
 :o  :o oh Gott, ich wollte nie ein Anführer sein, ... aber irgendwie entwickelt Max da gerade ein ganz gewaltiges Eigenleben ...  :o  :o
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 03.07.2018, 12:01:49
:twisted: mir gefällt Max als Anführer.

Auch wenn er nicht so ausgelegt ist, ihm fehlt die Herachie um sich Jemanden unterzuordnen und hat genug eigene Ausstrahlung um diese Lücke füllen zu können.

Im Spiel wachsen/verändern sich unsere Chars ja an ihren Aufgaben und Taten ^^

PS: ich würd mir jetzt gerade nur eine Spontane Reaktion von Valentin erlauben aber ansonsten auf Sarahs Post warten. ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 03.07.2018, 15:12:22
@Max: Kannst Du mal auf Militärtaktik eine Probe ablegen? Vllt klappt es ja und vllt gibt uns der SL dann einen kleinen Hinweis.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 03.07.2018, 15:21:07
Oder einen Bonus auf den Angriff.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 03.07.2018, 18:47:53
ein Versuch war es wert, ging aber leider schief
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 03.07.2018, 19:43:36
Ist es Dir einen Inspirationspunkt wert?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 03.07.2018, 19:54:59
sind die Hunde eigentlich relativ fest angebunden, oder können die sich leicht losreisen?

Von der Entfernung in der ihr euch befindet sehr ihr lediglich, dass diese angeleint sind. Näheres könntet ihr nur herausfinden wenn sich jemand von euch anschleichen würde. Selbes gilt auch wenn ihr wissen wollt, ob die Jungs auch Nahkampfwaffen bei sich tragen. Auf die Entfernung seht ihr lediglich die 2 Gewehre. Nähere Infos bleiben auf diese Entfernung für euch verborgen.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 03.07.2018, 21:38:13
Ist es Dir einen Inspirationspunkt wert?

weiß nicht ob sich das lohnt, habe selbst schon einige Ideen wie wir vorgehen könnten.

Bin mir aber auch nicht sicher wie es sich regeltechnisch wirklich auswirkt. Was meint Ihr? Soll ich es erneut versuchen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Basilio Aristide am 03.07.2018, 23:54:32
Sorry fürs unbefugte Reinquatschen.


@ Gelirion - Hast Du die PM vom 29.6 gesehen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 04.07.2018, 07:12:35
Ai, gestern gesehen aber noch keine Zeit gehabt zu antworten
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 04.07.2018, 07:28:22
Verrate uns doch mal deine Ideen.

Um mich dem Gruppenentscheid zu fügen: Valeria kann ganz gut schleichen und rennen - zumindest für Ablenkung könnte sie sorgen.
Und über den Funk können wir die beiden evtl. auch ablenken. Einfach sagen: "hey ihr Deppen, seht mal nach Links" - und dann von Rechts angreifen.  :P

Aber ich bin eigentlich nach wie vor dafür abzuhauen. Unsere Flucht ist schon so gut wie aufgeflogen - und sobald sie die Hunde loslassen haben wir erst recht keine Zeit mehr.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 04.07.2018, 08:01:50
Ich will euch hiermit nicht reinreden und finde es sogar toll, dass ihr nicht immer nur den sicheren Weg gehen wollt aber ich will euch nur darauf aufmerksam machen (falls das jemandem von euch bisher noch nicht bewusst war), dass ein Gewehr lt. Schadenstabelle des Regelwerks immerhin 8W10 Schaden macht. Mit 2 Treffern oder im schlimmsten Fall mit einem kritischen Treffer könntet ihr also hinüber sein.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 04.07.2018, 08:44:48
Ai ^^ mir bewusst und auch das es in einem Spiel Gegner geben kann, die deutlich stärker sind als die Spielerchars z.B. der Balrog aus Herr der Ringe.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 04.07.2018, 08:47:02
Verrate uns doch mal deine Ideen.

Um mich dem Gruppenentscheid zu fügen: Valeria kann ganz gut schleichen und rennen - zumindest für Ablenkung könnte sie sorgen.
Und über den Funk können wir die beiden evtl. auch ablenken. Einfach sagen: "hey ihr Deppen, seht mal nach Links" - und dann von Rechts angreifen.  :P

Aber ich bin eigentlich nach wie vor dafür abzuhauen. Unsere Flucht ist schon so gut wie aufgeflogen - und sobald sie die Hunde loslassen haben wir erst recht keine Zeit mehr.

Eigentlich bin ich davon ausgegangen das der eine Typ noch etwas länger im Haus bleibt so das wir in der ersten Runde auf den einen hätten los stürmen können. Jeder nimmt was zu werfen (Konservendose, Stöcke Steine), im Ansturm decken wir den mit den Wurfgeschossen ein so das er viel Glück gar nicht oder nur schlecht selbst schießen kann.
Max hätte ihm zusätzlich noch den Rucksack entgegengeworfen, mit viel Glück stolpert er dann. Danach ab in den Ringkampf so das die Schußwaffe eher unbrauchbar ist.
Der Rest stürmt ins Haus und knüppelt den zweiten nieder.
Mit etwas Glück würde also nur ein Schuß fallen, der vielleicht sogar mit viel Glück daneben geht.
Ab dem Zeitpunkt des Rinkampf ist dann der Rest Glückssache also 50:50 Chance.
Die Hunde sind hoffentlich fest angebunden so das diese erst gar nicht in den Kampf eingreifen können.

Jetzt das sie ja dummerweise vorgewarnt sind (was ich übrigens von der Zeitschiene etwas arg schnell fand wie der Typ rein und raus gekommen ist), würde ich den Plan etwas abändern und warten bis der eine in der Lagerhalle verschwunden ist und dann wie oben vorgehen. Also breit angelegter Sturmangriff so das wir nicht zu dicht nebeneinander rennen so das er maximal ein Ziel angreifen kann.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 04.07.2018, 08:52:02
Ich will euch hiermit nicht reinreden und finde es sogar toll, dass ihr nicht immer nur den sicheren Weg gehen wollt aber ich will euch nur darauf aufmerksam machen (falls das jemandem von euch bisher noch nicht bewusst war), dass ein Gewehr lt. Schadenstabelle des Regelwerks immerhin 8W10 Schaden macht. Mit 2 Treffern oder im schlimmsten Fall mit einem kritischen Treffer könntet ihr also hinüber sein.

Naja aber auf der Flucht haben wir noch weniger Chancen, gegen die Hunde sind wir chancenlos und zur Rast würden wir dann auch nie wieder kommen. Und wenn die uns in den Rücken schießen haben wir noch nicht einmal die Chance zu reagieren und aus zu weichen, zumal die mit den Schußwaffen eh einen enormen Reichweitenvorteil haben den wir jetzt noch recht einfach aushebeln können. Vor einer Kugel wegrennen wird da schon irgendwie schwerer.
Jetzt haben wir noch mehr oder weniger die Überraschung auf unserer Seite, später können wir nur noch reagieren und müssen uns von denen steueren lassen. Jetzt können wir noch selbst aggieren und die in gewisser Art und Weise beinflussen und steuern.

Wenn es nach Max gegangen wäre hätten wir die eh im Haus direkt überrascht, ... aber die Gruppe wollte ja eigentlich zuerst weg. Jetzt müssen wir es halt so machen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 04.07.2018, 08:54:39
Aber ich bin eigentlich nach wie vor dafür abzuhauen. Unsere Flucht ist schon so gut wie aufgeflogen - und sobald sie die Hunde loslassen haben wir erst recht keine Zeit mehr.

Wenn sie die Hunde los lassen haben wir keine Chance mehr egal ob wir fliehen oder angreifen, dann zerfleischen die Hunde uns, während die Typen uns aus sicherer Entfernung abknallen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 04.07.2018, 08:57:20
Ich will euch hiermit nicht reinreden und finde es sogar toll, dass ihr nicht immer nur den sicheren Weg gehen wollt aber ich will euch nur darauf aufmerksam machen (falls das jemandem von euch bisher noch nicht bewusst war), dass ein Gewehr lt. Schadenstabelle des Regelwerks immerhin 8W10 Schaden macht. Mit 2 Treffern oder im schlimmsten Fall mit einem kritischen Treffer könntet ihr also hinüber sein.

Das ist schon klar, ... aber dir ist auch klar das wenn wir weglaufen und die uns verfolgen unsere Chancen noch geringer sind, denn verstecken, Rasten und in Deckung gehen ist dann nicht mehr auf der Flucht.

Wenn es dumm läuft dann starten wir die Runde halt neu weil alle gestorben sind  :rofl:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 04.07.2018, 09:22:25
Macht bitte etwas langsamer und lasst uns den Plan OoC besprechen, bevor wir IG eine Entscheidung treffen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 04.07.2018, 10:11:09
Jetzt das sie ja dummerweise vorgewarnt sind (was ich übrigens von der Zeitschiene etwas arg schnell fand wie der Typ rein und raus gekommen ist), würde ich den Plan etwas abändern und warten bis der eine in der Lagerhalle verschwunden ist und dann wie oben vorgehen.
Finde ich nicht. Ihr habt bereits einige Sätze miteinander gesprochen, nachdem einer der beiden das Haus betreten hat. Und da ja das Haus offensichtlich geplündert wurde (die meisten Schranktüren stehen offen, keine Wertgegenstände mehr da, etc.) und der Kerl sich da drinnen auskennt, braucht er sicherlich nicht länger als 30 Sekunden um zu bemerken, dass hier was nicht stimmt.

Die Türen der Küchenschränke stehen offen und präsentieren nichts als gähnende Leere. Auf der Arbeitsplatte kann Valeria einige leere Gaskartuschen ausmachen, jedoch sieht sie weit und breit keinen Gaskocher. Der Verdacht macht sich breit, dass die Küche wohl bereits in aller Eile geplündert wurde.

Währenddessen machen sich Max und Ludger daran den oberen Stock in Augenschein zu nehmen.
Mit schnellen Schritten gehen sie von Raum zu Raum und blicken sich dabei möglichst genau um. Die meisten Schranktüren und Schubladen sind auch hier bereits geöffnet und es verfestigt sich recht schnell der Verdacht, dass bereits jemand hier war und alles in Windeseile eingepackt hat.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 04.07.2018, 10:58:08
ohhh ... jetzt wird mir das erst bewußt, das war nicht von denen so hinterlassen worden ... da war wohl jemand kurz vor uns da und hat sich bedient?

Jetzt kapiere ich erst was der Typ meint die 3 hätten sie wohl verarscht ...

Wir sind also nicht die Einzigen die hier gerade frei rum laufen ...

Na super, ... das auch noch, nicht genug das wir uns mit den 2 und den hunden rum prügeln müssen, da rennen also auch noch 3 andere Verrückte rum?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 04.07.2018, 11:07:31
Also aktuell sind es zwei Typen, die sich gerade getrennt haben.

Gegen die Hunde können wir uns vielleicht entgegen der Windrichtung nähern (Sarah hat nen Jagenskill damit sollte das je nach Erfolg ja gehen).
Dann könnten wir uns an dem im Haus ranmachen und versuchen ihn zu überwältigen und den zweiten wenn er zurück kommt.

Das ist allerdings verflucht riskant, dadurch, dass es ja jetzt 2 "flüchtige Teams" gibt uns und die anderen halbiert sich natürlich die Chance, dass sie uns mit den Hunden verfolgen. Von daher wird die Flucht attraktiver. Allerdings will Sarah die Leute befragen, sie hat die Hoffnung, dass die Wissen wie sie hierhergekommen sind und wo ihr Sohn ist.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 04.07.2018, 11:18:30
Ah ok stimmt auch eine Intension ^^

----
Das hören wir ja:
In einer Lautstärke, die bis zum Wald zu hören ist ertönt seine Stimme: "Yobbanye passatizhi! Entweder haben uns die 3 Wichser tierisch verarscht oder jemand anderes war hier! Das Haus ist verdammt nochmal ausgeräumt! Sag sofort dem Boss bescheid, ich schau nach den Gefangenen!"
Scheinbar gibt es da noch einen Boss der nicht anwesend ist und die Gruppe der, ich nenn sie mal Gefangenenwärter, ist größer als diese beiden.

Momentan haben wir also:


Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 04.07.2018, 11:19:10
Also aktuell sind es zwei Typen, die sich gerade getrennt haben.

Gegen die Hunde können wir uns vielleicht entgegen der Windrichtung nähern (Sarah hat nen Jagenskill damit sollte das je nach Erfolg ja gehen).
Dann könnten wir uns an dem im Haus ranmachen und versuchen ihn zu überwältigen und den zweiten wenn er zurück kommt.

Das ist allerdings verflucht riskant, dadurch, dass es ja jetzt 2 "flüchtige Teams" gibt uns und die anderen halbiert sich natürlich die Chance, dass sie uns mit den Hunden verfolgen. Von daher wird die Flucht attraktiver. Allerdings will Sarah die Leute befragen, sie hat die Hoffnung, dass die Wissen wie sie hierhergekommen sind und wo ihr Sohn ist.

Ich Glaube nicht das die mit uns reden wollen  :rofl:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 04.07.2018, 11:28:47
Sie will es ja auch in nem Verhör machen XD

....
zur Zusammenfassung:
Lange aufhalten werden wir uns im Haus wohl auch nicht können. Mindestens 1 mal müssten wir es noch verteidigen bevor es uns gehört.

Um wie Valeria nicht der Kampfeinstellung der Gruppe entgegen zu stehen:
Valentin kan Max im Nahkampf unterstützen.
Schleichen würde bei ihm auch gerade so gehen.

Wenn wir uns aufteilen kann Max und Sarah den einen angreifen. Da die Hunde losbellen werden, wird der zweite nicht lange auf sich warten lassen. Den könnte ich mit Valentin in einen Nahkampf verwickeln und so binden/verhindern das er losschießt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 04.07.2018, 11:30:58
Macht bitte etwas langsamer und lasst uns den Plan OoC besprechen, bevor wir IG eine Entscheidung treffen.

keine Angst, wir werden hier ooc auf jeden Fall erst einmal weiter überlegen was wir machen. InGame ist ja noch absolut nichts entschieden
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 04.07.2018, 11:34:55
wenn wir mal davon ausgehen das er wirklich mehr sind wie nur die 2 bewaffneten die wir aktuell sehen, ... dann wäre ich im Moment wohl eher dafür doch erst einmal den Rückzug an zu treten, denn das wir unverletzt aus diesem ersten Kampf raus kommen ist unwahrscheinlich.
Das Haus können wir nur halten wenn wir alle fit und gesund sind. Wenn da dann also noch ein Boss plus Gefolge irgendwo rum läuft, dann überrennen die uns, und alles war umsonst.

Also erst einmal Abstand gewinnen, Lage sondieren und dann überlegen wie wir weiter vorgehen
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 04.07.2018, 11:52:45
Max, wenn ich darf würd ich Valentin den Rucksack mit den Kleidern tragen lassen. Die Sachen sind wirklich zu gebrauchen ^^

@Plan-Flucht:
Mh da sollten wir dann genn Fluss abhaun (wurde glaub ich schon mal angesprochen). Je nachdem wie tief und reißend der Fluss ist, können wir passagen im Blussbett laufen. Damit verwischen wir für die Hunde unsere Fluchtroute (Schuhe bitte anlassen, Fußverletzungen wären sehr doof). Irgendwann dann wieder weg vom Fluss und genug Abstand zwischen uns und das Haus bringen, ca. so 2-3h zackig laufen würd ich reinwerfen. Ich denk so spätestens kurz vor der Abenddämmerung sollten wir uns aber um ein Nachtlager bemühen wo wir dann weiter planen können.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 04.07.2018, 12:53:35
Nun sprechen wir die gleiche Sprache  :P

Wir spielen ein Survival-RPG - da gehts ums überleben. Kämpfen ist mMn immer die letzte Option, denn wo sonst ist das Risiko noch so hoch? Ein Biss eines Trauernden, oder eine einzige Kugel - und wir haben ernsthafte Probleme.

Folgen wir doch einfach der (vagen) Spur dieser Wissenschaftlerin - die dürfte wichtig sein und so etwas wie unsere momentane Quest darstellen.


EDIT: und vergesst nicht, dass einer der Typen, Mike, als toter Zombie im Kühlraum liegt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 04.07.2018, 14:08:30
Max, wenn ich darf würd ich Valentin den Rucksack mit den Kleidern tragen lassen. Die Sachen sind wirklich zu gebrauchen ^^

Ja den kannst du gerne haben. Klar sind die Klamotten gut zu gebrauchen, ... nur für Max halt nicht  :rofl:


Zitat
@Plan-Flucht:
Mh da sollten wir dann genn Fluss abhaun (wurde glaub ich schon mal angesprochen). Je nachdem wie tief und reißend der Fluss ist, können wir passagen im Blussbett laufen. Damit verwischen wir für die Hunde unsere Fluchtroute (Schuhe bitte anlassen, Fußverletzungen wären sehr doof). Irgendwann dann wieder weg vom Fluss und genug Abstand zwischen uns und das Haus bringen, ca. so 2-3h zackig laufen würd ich reinwerfen. Ich denk so spätestens kurz vor der Abenddämmerung sollten wir uns aber um ein Nachtlager bemühen wo wir dann weiter planen können.

können wir gerne so machen ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 04.07.2018, 14:10:34
Nun sprechen wir die gleiche Sprache  :P

Wir spielen ein Survival-RPG - da gehts ums überleben. Kämpfen ist mMn immer die letzte Option, denn wo sonst ist das Risiko noch so hoch? Ein Biss eines Trauernden, oder eine einzige Kugel - und wir haben ernsthafte Probleme.

Folgen wir doch einfach der (vagen) Spur dieser Wissenschaftlerin - die dürfte wichtig sein und so etwas wie unsere momentane Quest darstellen.


EDIT: und vergesst nicht, dass einer der Typen, Mike, als toter Zombie im Kühlraum liegt.

wären es nur die zwei Typen gewesen dann wäre es aber auch durchaus sehr lohnenswert gewesen, denn hier gigt es genug Essen, einen trockenen Schlafplatz und der Fluß bietet vermutlich Trinkwasser.
Also alles ideal für ein Survival RPG, da lohnt sich dann auch mal ein Kampf.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 04.07.2018, 14:44:57
Ai seh ich auch. Zum Sammeln wäre das super gewesen. ^^

Was sagen den Sarah und Brink OT nach neuer Situation. Kämpfen oder abhauen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 05.07.2018, 10:33:44
Mein Gedanke wäre, dass sich Valentin[1] zu den Hunden begibt und die Wichser anlockt. Er sagt, er sei in der Fleischerei aufgewacht und hätte die Typen abhauen sehen. Während Valentin die beiden ablenkt, schleichen sich Max und Valeria von hinten an und gehen mit den beiden in den Ringkampf. Dann sind die Gewehre kein Problem mehr. Sarah kann sie mit der Pistole in Schach halten, während wir sie verhören. Und Brink? Kommentiert das Ganze ironisch.
 1. Hat den besten Wert in Manipulieren
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 05.07.2018, 10:39:26
Ich denke, lohnend ist es vor allem wegen der Gewehre und den Infos, die wir von den beiden bekommen können. Bleiben wollte ich hier nicht unbedingt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 05.07.2018, 14:06:37
@List
ist es vielleicht möglich das du hier bitte immer mit der richtigen Persona postest?
Das kann man doch einstellen das du automatisch richtig hier angemeldet bist.
Finde es immer etwas verwirrend wenn mit der falschen Persona gepostet wird.


Aber jetzt zu deinen Anmerkungen ... ich Glaube das wird nicht so einfach funktionieren. Je mehr ich drüber nachdenke Glaube ich auch das die Typen uns erst erschießen und dann Fragen stellen. Wir kommen also wahrscheinlich gar nicht nahe genug ran. Das Thema mit dem Schleichen halte ich für sehr riskannt, das geht mit großer Wahrscheinlichkeit in die Hose.

Erst einmal von hier weg, Lage erkunden, Informationen sammeln und dann zu einem späteren Zeitpunkt mit besserer Ausrüstung zurück kommen und dann auf jeden Fall den Überraschungsmoment auf unserer Seite haben.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 05.07.2018, 14:50:50
Wir hätten ja noch die Inspirationspunkte und die Hunde bellen ja auch und verdecken das eine oder andere Geräusch.

Aber ich will nicht darauf drängen, dass wir die Typen auf Teufel komm raus erledigen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 05.07.2018, 17:16:58
Wir hätten ja noch die Inspirationspunkte und die Hunde bellen ja auch und verdecken das eine oder andere Geräusch.

Aber ich will nicht darauf drängen, dass wir die Typen auf Teufel komm raus erledigen.

Gewehre wäre schon eine feine Sache, aber nur deswegen finde ich das Risiko zu hoch. Wenn dann hätten wir hier eine Basis errichten sollen, denn Nahrung, Wasser und ein Schlafplatz sind meiner Meinung nach noch mehr Wert als ein Gewehr in dem vielleicht nur noch 1-2 Schuß Munition sind.
Dafür finde ich das Risiko einfach doch zu hoch.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 05.07.2018, 17:43:04
Und ich glaube unser SL wird uns kaum schon zu Beginn mit 2 Gewehren davonkommen lassen.
Und selbst wenn: sind für die meisten ja eh nutzlos, ich glaube nur Sarah kann wirklich gut schiessen.  :P
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 06.07.2018, 07:15:20
Ich glaub wir hatten genug Wendungen und argumente gehört. Nun ist es Zeit für die Entscheidung. Also was sagt ihr

Ich hab bis jetzt nur 2 Sachen gehört, die mich für den Angriff votieren lassen würde. Eine Informationsquelle und eine Ausrüstung (nicht die Gewähre sondern die kampfausrüstung der Jungs).

Dagegen Spricht für mich das Verletzungsrisiko, Valentins noch vorhandene Moral und das wenigean Zeit wegen dem Boss.

Ich votiere zur Flucht.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 06.07.2018, 07:32:29
Ich bin auch immernoch für Flucht.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 06.07.2018, 08:20:06
nach den Neusten Erkenntnissen würde ich wohl auch eher zur Flucht tendieren
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 06.07.2018, 10:33:10
äh, ich bin für Angriff.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 06.07.2018, 11:11:53
Tja als Spieler für Flucht.
Als Figur wohl eher für Angriff, wobei sehr unsicher.

Sieht so aus als wäre die Mehrheit für Rückzug.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 06.07.2018, 11:56:08
So, hab mal die Bewegung gestartet und missbrauche eiskalt Max XD

Ah und die Flussidee kann ruhig torpediert werden. Da bin ich freu und sag mal als eher Städter ist im Wald orientieren eh dumm "Der Fluss war doch da lang oder?" Hauptsache wir bewegen uns ^^

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 09.07.2018, 15:35:51
Bevor ich euch weiterschiebe würde ich gerne noch Sarahs Post abwarten, da sie ja durchaus einen wichtigen Grund hat nicht flüchten zu wollen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 10.07.2018, 21:23:12
Komme leider erst morgen zum posten.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 11.07.2018, 10:58:27
ich hoffe ich habe mit meinem posting jetzt nicht zuweit vorgegriffen und es geht soweit in Ordnung das Max dies alles mit seinem Erfolg in Survival so hin bekommt.

Wenn nicht dann bitte Info, dan passe ich den Post entsprechend an.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 11.07.2018, 11:14:48
Oho das Vogelgezwitscher ist ungewöhnlich XD Der Amsel vor dem Schlafzimmerfenster oder den Elstern würd ich auch gerne den Schnabel verbieten. Fenster zu reicht ja zum Glück noch XD

Wenn das Zwitschern wirklich ungewöhnlich klingt, kann ja einen grund haben, sollte unsere Jägerin mal darauf würfeln. Kann mir vorstellen, dass die Vögel gerade durch etwas aufgeregt sind und desswegen ungewöhnlich zwitschern. ... und sei es nur ein Rabe der gerade ein Nest plündert ^^ Eier sind lecker.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 11.07.2018, 11:34:52
Oho das Vogelgezwitscher ist ungewöhnlich XD Der Amsel vor dem Schlafzimmerfenster oder den Elstern würd ich auch gerne den Schnabel verbieten. Fenster zu reicht ja zum Glück noch XD

Wenn das Zwitschern wirklich ungewöhnlich klingt, kann ja einen grund haben, sollte unsere Jägerin mal darauf würfeln. Kann mir vorstellen, dass die Vögel gerade durch etwas aufgeregt sind und desswegen ungewöhnlich zwitschern. ... und sei es nur ein Rabe der gerade ein Nest plündert ^^ Eier sind lecker.

Ohh, das hab ich eben erst gesehen, dass das etwas unglücklich formuliert ist.  :D
Bitte einfach ignorieren.
Das Vogelgezwitscher klingt natürlich für den Laien völlig gewöhnlich, auch wenn euch Frau Drossel gerade klarzumachen versucht, dass eine Herde Zombies auf direktem Weg zu der Lichtung ist.  :D :D

@Max: Um genau zu sein, hast du mit deinem Post über die gesamte Gruppe hinweg entschieden, dass ihr euer Nachtlager auf dieser Lichtung aufbaut. Die anderen können nun kaum noch Einwände einbringen. Bis zum Sonnenuntergang sind es schon noch ein paar Stunden. Ihr müsst also nicht unbedingt hier bleiben, sondern habt durchaus die Möglichkeit weiter zu gehen, eventuell auch die ganze Nacht hindurch.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 11.07.2018, 11:38:34
Äh ... jetzt bin ich schon drauf eingegangen XD

Mir ist das Recht und Lichtung im Wald ist eigendlich guter Ort ^^
P.S. ergänzt das ich dem Zustimme. Irgendwie war das beim Lesen von deinem Post, Caliban, auch in meinem Kopf drinne mit Sonne geht "bald" unter, Lichtung gefunden -> perfekt für Nachtlager. Darum bin ich Max auch nicht böse, dass er da vorgegriffen hat.
Falls die Anderen hier Einwände zum Errichten des Nachtlager haben, kann man das ja nachträglich anpassen.

@Vögel: oh ja, ich kenn da ein paar Leute für die die Geräusche im Wald sehr ungewöhnlich waren.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 11.07.2018, 12:23:14
@Max: Um genau zu sein, hast du mit deinem Post über die gesamte Gruppe hinweg entschieden, dass ihr euer Nachtlager auf dieser Lichtung aufbaut. Die anderen können nun kaum noch Einwände einbringen. Bis zum Sonnenuntergang sind es schon noch ein paar Stunden. Ihr müsst also nicht unbedingt hier bleiben, sondern habt durchaus die Möglichkeit weiter zu gehen, eventuell auch die ganze Nacht hindurch.

daher ja meine Frage ob der Survival Wurf hier noch etwas ändert an der Entscheidung.
Ich sagte ja das Max die nähere Umgebung absucht ob er einen guten Platz findet.
Und ich bin jetzt auch mal davon ausgegangen das der Aufbau und das Suchen des Lagerplatzes wohl gerade so ausreicht um es zeitlich noch hin zu bekommen bevor es dunkel wird.
Es klang alles so wie als ob es schon beabsichtigt war das wir hier halten und rasten.
Wandern in der Nacht in einem dichten Wald, halte ich für keine gute Idee, das ist ja schon im trüben schwer genug.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 11.07.2018, 13:33:58
Naja, meine Intention war durch die Formulierung des Posts auch, dass ihr tatsächlich das Nachtlager hier aufschlagt. Aber letztendlich entscheidet das ihr als Spieler. Hättet ihr etwas anderes vorgehabt (weitergehen, zurück zum Schlachthaus, etc) wäre ich natürlich darauf eingegangen.

Ich weiß, es ist nicht immer einfach. Man will, dass die Story schnell voran geht und alles immer im off topic zu diskutieren ist auch nervig aber so hat Max jetzt über 4 andere Köpfe hinweg entschieden mit der Formulierung, dass ihm die anderen beim Aufbau des Nachtlagers zur Hand gehen. Besser wäre es gewesen einfach mit dem Bau zu beginnen und zu fragen ob ihm jemand zur Hand geht. Somit wäre der Spielball bei den anderen gewesen und jeder hätte sich noch dagegen entscheiden können. Das ist bei der jetzigen Situation sicherlich nicht schlimm und der Vorwurf war auch nicht böse gemeint, wollte es aber angesprochen haben.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 11.07.2018, 14:37:11
ich werde beim nächsten posting darauf achten. Danke für den Hinweis

Max ist ein Char der sich verselbständigt hat, und irgendwie dazu inspiriert immer etwas arg nach vorne zu drängen. Das ist der typische "Macher" ohne zu Denken.  :rofl:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 11.07.2018, 16:13:48
Völlig okay für mich.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 11.07.2018, 17:43:42
Wenn die Entscheidung im Moment nur zwischen Lager oder Weiterrennen gefällt werden muss ist das mMn keine grosse Sache. Wir haben doch ein gutes Stück zurückgelegt und bevor Brink und Sarah ernste Konsequenzen spüren, sollten wir wohl wirklich mal rasten.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 12.07.2018, 12:26:03
So, das Lager wäre errichtet und ihr könnt euch für den Moment erst mal sicher fühlen. :)

Ich lasse euch nun die Möglichkeit vielleicht ernstere Gespräche zu führen, einen Plan auszuhecken, das Feuer anzuzünden, zu Essen und zu Trinken, evtl. eine Nachtwache zu bestimmen oder zu tun worauf immer Ihr Lust habt.

Gebt mir Bescheid sobald ich die Nacht über euch hereinbrechen lassen soll.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 16.07.2018, 08:21:16
Moin, mein Post kommt heute Nachmittag oder morgen. ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 16.07.2018, 11:46:11
schon mal etwas vorgreifend ...

könnte Ludger aus dem vorhandenen und auch hoffentlich trockenen Holz hier im Wald Speere oder sogar einen Baseballschläger schnitzen? Wären das dann auch halbwegs stabile und normale Waffen? Wie viel Zeit würde Ludger dafür in etwa brauchen?
Wir hätten ja als Werkzeug eine Axt und ein Messer zur Verfügung das wir nutzen könnten.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 16.07.2018, 12:27:26
schon mal etwas vorgreifend ...

könnte Ludger aus dem vorhandenen und auch hoffentlich trockenen Holz hier im Wald Speere oder sogar einen Baseballschläger schnitzen? Wären das dann auch halbwegs stabile und normale Waffen? Wie viel Zeit würde Ludger dafür in etwa brauchen?
Wir hätten ja als Werkzeug eine Axt und ein Messer zur Verfügung das wir nutzen könnten.

Also ein paar angespitzte Stöcke herzustellen, dürfte wohl kein Problem sein. Aber so viel Schaden wie bei einem austarierten Speer mit Metallspitze wird man damit sicher nicht machen können. Und damit umgehen muss man auch erst einmal können. Nen Baseballschläger per Hand zu schnitzen halte ich auch für ziemlich unwahrscheinlich, es sei denn man beschäftigt sich viele viele Stunden damit, aus einem massiven Stück Hartholz einen Baseballschläger heraus zu schnitzen. Aber ich würde euch durchaus erlauben eure improvisierten Waffen zu überarbeiten bzw. durch eine bessere Version auszutauschen, wenn Ludger sich damit befasst und daran herum bastelt.
Was wäre also möglich, wenn sich Ludger nun daran setzt und mit Messer und Axt herumhantiert?
Er könnte wohl aus einem ordentlichen Stück Holz nen austarierten Knüppel herstellen (2W10 Schaden).
Oder wenn andere Vorschläge kommen, was man aus den wenigen Materialien herstellen kann, gehe ich auch gerne darauf ein.

Hier mal einen kurzen Überblick über euer Waffenarsenal sortiert nach Schaden:

WaffeSchadenMunitionErsatzmagazine
jede Menge Fäuste1W10--
1x Holzknüppel1W10+5--
2x Aluminiumknüppel1W10+5--
1x Schweizer Taschenmesser2W10--
1x Kampfmesser2W10+5--
1x Handbeil3W10--
1x Pistole7W10
1 / 1
-
 


Für die kurze Zeit, die ihr unterwegs seid, finde ich das jetzt gar nicht so ein übles Arsenal.


Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 16.07.2018, 13:06:28
Danke für die Übersicht ...

sind halt alles mehr oder weniger improvisierte Dinge, und Max würde gerne was handfestes in der Hand haben, ist ja schließlich der Typ fürs Grobe  :D

Aber gut, dann müssen wir halt schauen was wir uns sonst noch irgendwie improvisieren.

Muß jetzt eh erstmal warten bis die anderen auf meinen letzten Post reagieren und dann sehen wie sich das ganze weiter entwickelt und wo die Reise hin geht.
Vielleicht haben die anderen ja ganz andere Vorstellungen und Ideen, und es bleibt gar keine Zeit um Waffen zu bauen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 20.07.2018, 17:12:16
Hat jemand eine Idee, wie wir die flüchtige Frau Dr. W finden?

Kann Valeria auf einen Baum klettern und sich Überblick verschaffen?
Sarah Spuren lesen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 20.07.2018, 19:20:25
Hat jemand eine Idee, wie wir die flüchtige Frau Dr. W finden?

Kann Valeria auf einen Baum klettern und sich Überblick verschaffen?
Sarah Spuren lesen?

ich Glaube da müssen wir wohl auf den meisterlichen Zufall hoffen. Denn konkrete Spuren haben wir aktuell ja nicht wirklich  :-X
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 22.07.2018, 16:52:20
@Meister: Ohne fragen zu wollen, was wir tun sollten, welche Optionen haben wir denn gerade?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 23.07.2018, 08:09:43
@Meister: Ohne fragen zu wollen, was wir tun sollten, welche Optionen haben wir denn gerade?

Nunja, eigentlich habt ihr die freie Wahl.  :)

Einige Beispiele die mir spontan einfallen würden:


Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 23.07.2018, 17:29:19
okay, ich wäre für eine Kombination aus folgendem:

zum Fluß gehen und Spuren suchen, und dann weiter nach Nahrung und Unterschlupf suchen sowie nach Ortschaften umsehen um zu erkennen wo wir eigentlich sind

Schlachthaus würde ich erst einmal nicht direkt wieder hin, erst wenn wir besser ausgerüstet sind
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 23.07.2018, 23:03:09
Ja gut, sehe ich genauso wie Max. Scheint mir das Klügste zu sein.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 28.07.2018, 14:24:30
okay, ich wäre für eine Kombination aus folgendem:

zum Fluß gehen und Spuren suchen, und dann weiter nach Nahrung und Unterschlupf suchen sowie nach Ortschaften umsehen um zu erkennen wo wir eigentlich sind

Schlachthaus würde ich erst einmal nicht direkt wieder hin, erst wenn wir besser ausgerüstet sind

Würde ich so unterschreiben. Ich bin bis Mittwoch erstmal im Urlaub.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 03.08.2018, 09:36:41
Wollte mich hiermit wieder zurück melden. Das schlimmste ist überstanden, mein Hund scheint auf dem Wege der Besserung zu sein und für mich und meine Frau sind die Nächte nun auch hoffentlich wieder etwas länger.  :wink:

Ihr scheint ja mittlerweile nen Plan ausgearbeitet zu haben. Ich würde also, wenn ihr nichts dagegen habt, demnächst die Nacht über euch hereinbrechen lassen. Ich wüsste allerdings vorher noch gerne wie ihr während der Nacht genau handeln möchtet. Wer schiebt die erste Schicht, wo legt ihr euch zum schlafen hin, wollt ihr sonst noch irgendwelche Vorsichtsmaßnahmen treffen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 03.08.2018, 10:51:31
Ihr scheint ja mittlerweile nen Plan ausgearbeitet zu haben. Ich würde also, wenn ihr nichts dagegen habt, demnächst die Nacht über euch hereinbrechen lassen. Ich wüsste allerdings vorher noch gerne wie ihr während der Nacht genau handeln möchtet. Wer schiebt die erste Schicht, wo legt ihr euch zum schlafen hin, wollt ihr sonst noch irgendwelche Vorsichtsmaßnahmen treffen?

geschlafen wir in dem "Zelt".

1. Wache macht Valeria, 2. Valentin und die letzte macht dann Max   das bestimme ich jetzt mal so ganz einfach  :rofl:

von daher kann es von mir aus weiter gehen  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 03.08.2018, 11:16:34
Kann weiter gehen!
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 09.08.2018, 08:11:50
Da von den 3 Personen die Wache schieben ja derzeit 2 inaktiv sind würde ich gerne noch ein klein wenig Zeit verstreichen lassen.
@Valentin: Sobald du wieder anwesend bist würde ich die Geschichte weiter voran spinnen.

@all: Möchte noch jemand Valerias Part übernehmen, solange Vermillion nicht unter uns weilt?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 09.08.2018, 09:49:11
Ach ich bin da ^^. Kann also weiter gehen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 09.08.2018, 10:39:05
Ach ich bin da ^^. Kann also weiter gehen.

Super, dann darf ich dich gleich mal um zwei Würfelwürfe bitten.  :wink:
Einmal bitte ein Wahrnehmungswurf (bei dir ist dies ein Handelnwurf auf 20) und dann noch bitte deinen Albtraumwurf.

@Max: Von dir bitte auch ein Wahrnehmungswurf.

@all: Von demjenigen, der sich bereit erklärt Valeria zu übernehmen, hätte ich auch gerne einen Wahrnehmungswurf.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 09.08.2018, 11:25:44
Wahrnehmung 1c721c72 = (4) < 72 Erfolge: 1 - Geschummelt!

kann es sein das dies jetzt ein kritischer Erfolg war? Was passiert denn da jetzt?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 09.08.2018, 13:42:51
Wahrnehmung 1c721c72 = (4) < 72 Erfolge: 1 - Geschummelt!

kann es sein das dies jetzt ein kritischer Erfolg war? Was passiert denn da jetzt?

Das wirst du sehen.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 10.08.2018, 16:30:55
So, ihr seit wieder dran.  :wink:

Da Max nicht gerade zimperlich an eurer Schlafstätte vorbeigerauscht ist, steht es euch auch frei dadurch aufzuwachen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 10.08.2018, 18:59:04
nur um nochmal sicher zu gehen ...

der Rucksack war doch recht schwer mit all dem was da so drin ist, ... oder?

und das ist ein kleines zierliches Mädchen was den Rucksack problemlos in der Hand hält? Und die ist mit Pfeil und Bogen ausgerüstet?

Und sonst ist niemand zu sehen oder zu hören?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 10.08.2018, 21:23:11
Kleines Mädchen ist vielleicht etwas irreführend. Die Person ist in etwa 16 Jahre alt aber recht zierlich. Und viel ist in dem Rucksack ja nicht mehr drin außer eine Handvoll Dosen. Die Plane und das Seil habt ihr ja verwendet. Außerdem trägt sie den  Rucksack mit beiden Händen. Also dürfte das kein allzu großes Problem für sie sein. Und ja du kannst einen Bogen erkennen, aber momentan hat sie ja keine Hand frei.

Und derzeit siehst du niemand anderes.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 12.08.2018, 13:15:49
Das ist ja ne überraschung mit der Alina ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 12.08.2018, 15:25:45
Dann ist es jetzt wohl auch an der Zeit Maki bzw. Alina Herzlich Willkommen zu heißen!  :wink:

Und schön, dass ihr sie nicht gleich über den Haufen geschossen habt.  :P
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 12.08.2018, 16:09:23
Ahoi.  :D

Denke, den Charbogen pack ich mal langsam rein, die gröbsten Spoiler hatte ich ja im Vorfeld rausgetan.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 12.08.2018, 16:16:23
schön einen neuen Spieler in der Runde zu haben ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 12.08.2018, 16:22:35
Danke. :)

@ Caliban: Weiß Alina wo sie gerade sind oder soll ich würfeln? Glaub felsenfest hatten wir da noch nichts festgelegt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 12.08.2018, 16:23:59
kannst ja mal ein paar Wort zu dir sagen. Wie bist du auf das Forum aufmerksam geworden? Oder bist du hier schon aktiv unter anderem Namen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 12.08.2018, 16:29:35
Ich spiele aktuell Kim bei XCOM - streife also schon länger umher.  Hatte mich vor einer Weile in die Warteliste eingetragen, weil mir das Setting und die Spielmechanik zugesagt hat. Alina hat sich wie von selbst geschrieben - ich muss sie nur im Feldtest noch etwas zurechtschnitzen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 12.08.2018, 17:29:08
@ Caliban: Weiß Alina wo sie gerade sind oder soll ich würfeln? Glaub felsenfest hatten wir da noch nichts festgelegt.

Zumindest grob solltest du das schon wissen. Du bist zwar schon ein Weilchen im Wald unterwegs aber wie du dort hingekommen bist weißt du im Gegensatz zu den anderen ja.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 12.08.2018, 19:39:17
schließ mich mal an ... willkommen im Chaos ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 12.08.2018, 20:18:07
Ich spiele aktuell Kim bei XCOM - streife also schon länger umher.  Hatte mich vor einer Weile in die Warteliste eingetragen, weil mir das Setting und die Spielmechanik zugesagt hat. Alina hat sich wie von selbst geschrieben - ich muss sie nur im Feldtest noch etwas zurechtschnitzen.

schönen Gruß von Jonny  :D .... so trifft man sich hier also wieder  :cool:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 15.08.2018, 10:08:42
um die Frage von Valentin beantworten zu können, bräuchten wir jetzt meisterlichen Input ...

Wie viel Zeit ist denn für jeden vergangen seit dem der Strom ausgefallen ist?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 15.08.2018, 10:40:37
Die Welt, wie wir sie kannten, existiert nicht mehr.
Es ist nun schon einige Monate her, seit das T.E.A.R.S.-Virus Mitteleuropa erreichte und gnadenlos über die Bevölkerung herfiel.


Also der Ausbruch der Seuche war vor etwa 4 Monaten. Was dann auch bedeuten würde, dass nach Valentins Zeitrechnung dieser bereits vor ca. 3 Monaten ruhig gestellt wurde, waszwar recht lange her ist aber auch nicht unbedingt unmöglich. Meine Idee ging eigentlich in die Richtung, dass ihr etwa 2-3 Wochen im Koma verbracht habt und bereits etwas länger als 2 Wochen mit der Apokalypse zu kämpfen hattet, bevor ihr entführt wurdet. Ist aber natürlich kein Problem das auch so auszuspielen. Da ihr (bis auf Valeria und Valentin) eh aus verschiedenen Ecken Deutschlands kommt, müsst ihr ja nicht zwingend zur gleichen Zeit  gefangen genommen worden sein. Dann gehört Valentin halt zu einem der ersten "Patienten". Die anderen können sich gerne in dieser Zeitschiene bewegen wie sie wollen und können entscheiden wieviele Woche Zombie-Apokalypse sie vor der Gefangennahme mitgemacht haben.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 15.08.2018, 10:44:06
Hallo Alina! Ich bin Ludger Brink. Ich war im vorherigen Leben Star Treck - Fan und Science Fiction Autor. Kennst Du überhaupt Star Treck?

Also als Star Trek Fan und Buchautor solltest du zumindest wissen, wie man Star Trek schreibt.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 15.08.2018, 11:33:23
@Valentin

willst du deine Zeitangabe InGame noch ändern, oder bleibst du dabei?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 15.08.2018, 11:54:03
@Zeit: Mh ... jup bei 4 Monaten korrigier ich mal von 2 Wochen auf 2 Monate (man verlieht ja ohne Strom und Strichlistte der Tage das Zeitgefühl).

Das "wie von Berlin nach Süddeutschland kommen" läßt denke ich viel Spielraum. Denn bei der Lage in Europa und dem angenommenen Verfall der Strukturen (schon nach 1 Monat) können die 600 km schon ein paar Tage dauern und ggf. mehre Zwischenstops beinhalten -> Heißt für mich so geschätzt noch mal bis ca. 2 Wochen bis 1 Monat Reise zum Untersuchungslager und dann komm ich aber auch auf etwa 2-3 Wochen (halt hier etwa 1 Monat dann) im Koma mit den Anderen. Müsste besser passen oder?

Da bin ich vom Spiel auch flexibel, da ich den Kampf der berliner Hilfstruppen für mich innerlich nur verlängere ^^ und halt nur etwas mehr in Berlin noch bewusst miterlebt habe.

@Allgemein: Da wir aber keinen der Drahtzieher oder Forscher haben, sind das eh nur Vermutungen und ich bin gespannt ob wir jemals die Wahrheit herausfinden.

Mit dem Wissen das wir jetzt noch haben, komm ich am Ende auf das was Brink vermutet. Das finde ich auch gut an der Runde. Wir haben das Seuchensetting und die Apokalypse. Sind sogar Teil vom Versuch die Seuche doch noch aufzuhalten ... aber mal nicht als heldenhafter Forscher, sondern als armes Versuchskaninchen. Vielleicht sogar schon die x-te Versuchsreihe. Da fehlen uns aber noch Infos ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 15.08.2018, 12:54:41
Hallo Alina! Ich bin Ludger Brink. Ich war im vorherigen Leben Star Treck - Fan und Science Fiction Autor. Kennst Du überhaupt Star Treck?

Also als Star Trek Fan und Buchautor solltest du zumindest wissen, wie man Star Trek schreibt.  :D

Dachte das wurde bewusst verändert wegen Pseudo-Copyright. :D

Uh, dann hat Alina also doch 4 ganze Monate bei ihrer alten Gruppe verbracht. Ich nehme mal an, die hockt jetzt nicht seit Wochen im Wald, sondern eher ein paar Tage.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 15.08.2018, 13:34:57
Im RL habe ich nicht eine Folge Star Trek gesehen, fürchte ich...  :oops: Aber zumindest ein paar Folgen SIW kenne ich.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 15.08.2018, 13:55:32
die Parodie kannte ich noch nicht ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 15.08.2018, 14:00:41
Ich auch nicht. Muss ich mir heute abend mal anschauen.  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 15.08.2018, 14:04:58
Zumindest habe ich nicht Star Trek mit Star Wars verwechselt...  :twisted:

Wenn Ihr mal reingucken wollt, fangt am besten bei “Schwarzer Kaffee, Junge“ an.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 15.08.2018, 14:06:51
https://www.youtube.com/watch?v=4SK0cUNMnMM

Das fasst Star Trek für mich immer gut zusammen. :P

Die neuen Sachen kenne ich aber auch nicht, hab nur ein paar alte Folgen als Kind mit der Familie geschaut.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 15.08.2018, 14:13:50
https://www.youtube.com/watch?v=4SK0cUNMnMM

Das fasst Star Trek für mich immer gut zusammen. :P

Die neuen Sachen kenne ich aber auch nicht, hab nur ein paar alte Folgen als Kind mit der Familie geschaut.

na da hast du aber einen ganz alten Klassiker raus gesucht der ja wirklich extrem schlecht ist ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 15.08.2018, 14:28:20
Ohjee...  :D
Ich war auch noch nie wirklich der Star Trek Fan sondern gehöre seit jeher dem Star Wars Lager an.
Was ich jedoch derzeit sehr empfehlen kann ist die neue Serie von Seth MacFarlane namens "The Orville".  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 15.08.2018, 14:58:29
Sind in dem Setting eigentlich Zombiefilme üblich oder ist das Konzept vor dem Ausbruch gänzlich unbekannt?

Und och, ich find die Szene lustig. Für mich wird Star Trek immer trashig und altbacken bleiben. ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 15.08.2018, 15:05:51
Sind in dem Setting eigentlich Zombiefilme üblich oder ist das Konzept vor dem Ausbruch gänzlich unbekannt?

Klar sind die bekannt.  :)
Stell dir einfach vor das morgen ein Zombievirus in Deutschland ausbricht. Alles was bis dahin bekannt war ist auch den Protagonisten im Abenteuer bekannt.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 15.08.2018, 15:12:10
Verdammt ... wir sehen niemals wie Infinity War endet oder ob Ray zu einer Meisterin wird ... arrr

Star Trek hat sich in den nachfolgenden Serien und Filmen gebessert, Star Wars kenn ich da auch den Schrottfilm über die Ewoks als hat auch mal klein angefangen. Mag beides gleich gerne ^^

PS: Zeit und Wissenstand: im zweiten Post haben wir ein Stichdatum: 15.05.2019 (https://games.dnd-gate.de/index.php/topic,9134.msg1047066.html#msg1047066) ... Heißt bei ca. 4 Monaten nach Ausbruch: Alles was Real bis 15.01.2019 passiert ist, ist Teil des Hintergrundes. Dannach beginnt die Seuche.

.... heißt leider auch, wir haben niemals Infinity War gesehen ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 15.08.2018, 16:04:05
Verdammt ... wir sehen niemals wie Infinity War endet oder ob Ray zu einer Meisterin wird ... arrr

Naja, es besteht immer noch die Möglichkeit, dass ihr euch auf die Suche nach J. J. Abrams oder Joe & Anthony Russo begebt um diese womöglich zu überreden euch das halbfertige Drehbuch zu überlassen. Allerdings besteht natürlich auch das Risiko, dass diese euch fressen wollen.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 15.08.2018, 16:17:01
ist Euch eigentlich aufgefallen das wir jetzt schon 2 Frauen in der Gruppe haben mit dem Vorteil Attraktiv, ... und die Männer lagen lange im Koma  :rofl:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 15.08.2018, 16:30:56
Wobei Alina eh quasi Jailbait ist. Ich glaube im Zweifel gewinnt immer noch Valeria. :P
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 15.08.2018, 16:39:29
Wobei Alina eh quasi Jailbait ist. Ich glaube im Zweifel gewinnt immer noch Valeria. :P

naja wenn man so hört was die Mädels heut zu Tage mit 16 schon so alles treiben ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 15.08.2018, 16:45:19
und hey, ... mein Muskelprotz ist sehr naiv ... da haben beide Damen leichtes Spiel  :rofl:

achja, und erzähl dem Autoritätsgläubigen Riesen bloß nicht das du eine Diplomatentochter bist  :rofl:  :rofl:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 15.08.2018, 17:40:13
Ok ich muß te gerade Jailbait nachschlagen ... Beide Bedeutungen sind arrg aber ich stumm dem in hier zu ... Naja wobei es ja nur noch wenige Moralapostel zu geben scheint und die erste Bedeutung ohne Gesellschaft hinfällig ist.

Egal ...

Max, an das Klischee hat ich garnicht gedacht und ich stimm dir da zu. Nicht zu vergessen wir haben Sommer ^^
Das leichte Spiel haben wird eh interessant. Da die Frau damit den Anführer um den Finger gewickelt hätte. ... Oh je mit Diplomatstochter wird mein Bild in der Hinsicht von Alina gerade noch übler ...

Aber mal sehen, das ist ja auch ein Altagsproblem dem wir uns alle stellen müssen. XD
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 15.08.2018, 17:50:47
Legal ists schon, nur fragwürdig. Ich glaube streng genommen sind Jailbait eher Lolitas, die noch nicht mal 16 sind - aber solche Begriffe haben eh gerne mal mehrere Bedeutungen.

Und zumindest hat Alina dank ihrer alten Gruppe ein wenig Ahnung vom Überleben. Die wird Max schon nicht dazu überreden, sein Leben überflüssig für irgendwelchen Luxus zu riskieren.  :twisted:

Aber Alina war nicht umsonst (Spoiler, verrät sie vielleicht noch beizeiten). ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 15.08.2018, 18:02:21
ich merke schon, ... das wird noch sehr lustig werden
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 15.08.2018, 18:44:22
bin ja echt mal gespannt wie lange es noch dauert bis unsere Frauen ihre Reize ausspielen ...

da können wir uns dann echt warm anziehen  :rofl:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 18.08.2018, 13:15:52
auf wen oder was warten wir? Warum geht es aktuell nicht weiter?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 18.08.2018, 14:28:54
Dachte da kommt noch was, ansonsten poste ich später mal. : o
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 20.08.2018, 10:58:22
Ich steuer mal unterschwellig dagegen. Im Grunde ähnlich wie bei Brink. Wenns nervig ist einfach sagen. Find es aber Toll wie Max so auf den ehemaligen Status reagier. Richtig witzig und fühl mich selber gerade so wie ein Soldat aus den alten Serien, der dem Komandaten sagt: Die Idee ist aber nicht schlau Sir. - Ist dass ihr ernst? - Wir haben aber andere befehle Sir. XD
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 20.08.2018, 11:45:26
tja, ... irgendwie muß ich doch mal wieder die Naivität und den Autoritätsglauben etwas ausspielen.  :D

Aber ja, du hast recht, die Gruppe hat schon eine sehr lustige Eigendynamik und sehr viel Eigenhumor in sich. Macht wirklich immer wieder Spaß.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 20.08.2018, 16:09:19
Jetzt wäre eine Karte der Gegend praktisch, alles auswendig weiß Alina bestimmt nicht. ^^ Ich wäre mal für den Titisee bzw. Titisee-Neustadt. In Tourismus-Ecken lassen sich bestimmt Karten und Campingzeugs finden. Wasser dank dem See sowieso.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 21.08.2018, 08:56:25
Ich find das hört sich gut an. Da die Ärztin genn Süden ist, dürfte das sogar passen. Kann aber auch sein, dass sie nach Konstanz am Bodensee will. Da ist nähmlich eine ziehmlich bekannte Uni oder die Dame will in die Schweiz. Höhenlage, Abgeschiedenheit, viele Möglichkeiten zum Verschanzen. ^^

@Karte und Ausrüstung: Der Tourismusort hört sich für Basisausrüstung auch verlockend an. Gute Wahl würd ich meinen.

@walking dead und co.: Mögliche Anspielungen bei mir sind nur Zufall. Ich kenn ein paar Endzeitfilme (fast alle ohne Zombies) aber so Serien dazu mag ich nicht wirklich (alle Endzeitvarianten XD). Heißt, bei Inseidern kann ich nicht anspringen. Könnt ihr aber verwenden wenn ihr Lust habt XD
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 21.08.2018, 09:02:35
Ich werde von Mittwoch Abend bis zum Sonntag Abend einen kleinen Kurzurlaub antreten.
Da Ludger ja diese Woche auch im Urlaub verweilt und Valeria  ja auch erst ab dem 24. wieder aktiv ist, würde ich die Lagerfeuerszene gerne noch ein wenig vor sich hindümpeln lassen.
Ihr dürft euch gerne weiter unterhalten und euch besser kennenlernen.
Ein Spielleiterpost werde ich dann aber erst nächste Woche wieder absetzen.

Edit: Achja, ich würde den Abwesenheitsthread gerne schließen und bei Gelegenheit löschen. Ich denke, dass Abwesenheiten auch gut hier im OOC-Thread aufgehoben sind und so kommt mehr Übersicht ins Forum.
Es sei denn es hat jemand ein massives Problem damit?! :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 21.08.2018, 09:53:16
Edit: Achja, ich würde den Abwesenheitsthread gerne schließen und bei Gelegenheit löschen. Ich denke, dass Abwesenheiten auch gut hier im OOC-Thread aufgehoben sind und so kommt mehr Übersicht ins Forum.
Es sei denn es hat jemand ein massives Problem damit?! :wink:

ich finde das Abwesenheitsplanungen hier im OOC schnell mal untergehen. Wenn man einen extra Thread dafür hat dann sieht man schneller und einfacher von wann bis wann einzelne Spieler nicht da sind.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 21.08.2018, 10:44:00
Ich habe den Comic gelesen, aber die Walking Dead Serie ist ja bekannt genug, als dass eine normale Schülerin wohl reingeschaut hat dachte ich mir. Ist ja fast sowas wie Game of Thrones vom Gesprächsthema her. ^^

Abwesenheit ist mir egal, beides ist mir recht. Denke, wenn das einer hier postet sehen wir das schon.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 21.08.2018, 12:43:08
Denk ich mir auch. War ja groß im Fernsehn usw. ... (es gibt nen Comic dazu o.O). Der Rest ob man es kennt oder nicht ist dann halt Gruppen-/Interessenabhängig.

Mal so aus reiner Neugier: Kann einer von euch etwas mit dem Satz anfangen: Es war Anfang August eine schöne Nachricht zu hören, dass Blau u.a. mit der Hilfe von Gold gewonnen hat. Mal sehen ob er dieses Mal mehr Verantwortung übernimmt, auf das nicht wieder Chaos herrscht. -> keine Sorge Valentin hat nicht im geringsten meine Hobbys, das wäre doch langweilig XD

@Abwesenheitsplanungen: ich finde einen Extrathread tatsächlich übersichtlicher.

@Lagerfeuer: Na wollen wir dann weiterquatschen? Valaria müsste bald wieder da sein und Sarah ist ja auch noch da. Für sie ist die Positionsangabe und wie Max sich verhält sicher auch interessant. Wir alle wissen ja noch gar nicht, dass sie eine Landrätin aus Emmendingen war ... also wirlich aus der Region kommt. ^^ ... und irgendwie, wenn man es sich herleiten will, tatsächlich als Landrätin über Max in der Militärherachie stehen würde ... so als nächste greifbare politische Vertretung.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 21.08.2018, 13:24:40
also ich kenne Walking Dead nur vom Namen her, weiß aber absolut nichts über die Story

und mit dem Zitat kann ich eben so wenig anfangen, weiß nicht woher das stammt.

Ja, wenn Sarah etwas gesprächiger wäre, dann würde das in der aktuellen Situation dann doch sehr hilfreich sein, da könnte man jetzt einiges erreichen von der Story her.

Also laßt uns noch etwas am Lagerfeuer sitzen und weiter quatschen bis die anderen Mitspieler wieder hier im Forum aktiv sind.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 21.08.2018, 14:01:06
Mal so aus reiner Neugier: Kann einer von euch etwas mit dem Satz anfangen: Es war Anfang August eine schöne Nachricht zu hören, dass Blau u.a. mit der Hilfe von Gold gewonnen hat. Mal sehen ob er dieses Mal mehr Verantwortung übernimmt, auf das nicht wieder Chaos herrscht. -> keine Sorge Valentin hat nicht im geringsten meine Hobbys, das wäre doch langweilig XD

Ich hab leider auch nicht dern geringsten Schimmer.  ::)

In Sachen Walking Dead bin ich so ziemlich auf dem Laufenden. Nur Fear the Walking Dead hab ich bisher nur die ersten beiden Staffeln gesehen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 22.08.2018, 08:11:28
@Max: Meintest du jetzt den Ikea in Freiburg der so ca. 30 km entfernt ist oder den Ikea in Stuttgart der ca. 150 km entfernt ist?!

Und seit wann findet man im Ikea den anderes Werkzeug außer das hier:
(https://www.offroad-forum.de/pserv.php?img=up.picr.de/2651128.jpg)
 :D :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 22.08.2018, 08:41:29
ähhh, ... sorry habe ich da jetzt gerade was falsch verstanden? Wir sind doch in der Nähe von Stuttgart, ... oder? Und Stuttgart Feuerbach ist doch ein IKEA?

und in der unteren Etage mit dem ganzen Kleinkram haben die auch durchaus brauchbares Material und Werkzeug, oder Decken und lauter andere tolle Sachen die man brauchen kann. Ganz zu schweigen von dem ganzen Holz das man entweder zum bauen oder zum verbrennen benutzen kann
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 22.08.2018, 09:09:17
Wir hinken der Welt aber glatte 2 Monate hinterher. Auf Ikea und alle anderen Möbel-&Einkauf-&Bauhäuser werden wohl schon andere geommen sein.

Zuhaus hab ich auch so einen Hammer-Schraubendrehersatz von Ikea ^^ Die Sachen werden ja gerne übersehen.

@Position: Ach da war unser Meister Schwammig zu Anfang. Es war nur was Südlich Stuttgart die rede, durch Alina wissen wir nun Schwarzwald und etwa Titisee. Und Danke Caliban. Mit den beiden Angabenb kann man unsere Position jetzt kontrollieren. *nachmess* Super ich bin wirklich beim Titisee gelandet.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 22.08.2018, 09:28:23
dann war mein InGame Post von Max ja dann irgendwie doch relativ sinnfrei ...

vielleicht sollte mal jemand Max aufklären wo er ist, und ihm sagen das seine Erdkunde Kenntnisse nicht gerade die Besten sind  :D

Richtung Freiburg wäre da dann wohl wirklich etwas geschickter, wobei ich wohl wirklich selbst mal ganz dringend eine Deutschland Karte zu Hilfe nehmen muß und echt mal schauen muß wo wir da sind, kenne mich da nämlich auch real überhaupt nicht aus  :rofl:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 22.08.2018, 09:37:31
Erledigt. Alina darf Max dann den geographischen Todesstoß geben XD

Und keine Sorge, nicht nur du kennst dich da nicht aus. Bei Titisee dachte ich zuerst, dass das ein Scherz und eine Anspielung auf Max gelüste war ... bevor ich nachgekuckt hab.

Das einzige was ich weiß, weil dort ein Freund arbeitet, ist dass einer der Naturparke dort sehr gerne von Mountainbikern genutzt wird ... welche über die Waldwege heißen
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 22.08.2018, 10:13:03
Erdkunde ist übrigens auch nicht mein Fach. :D

IKEA klingt als, würde es eher später eine Rolle spielen sollten wir jemals ein Lager und fahrbaren Untersatz haben. Aktuell haben nicht mal alle Rucksäcke, oder? Sind die Charbögen aktuell?

Rucksäcke, Campingzeugs, Wasser gibts schon mal in der Titi-Gegend. Wild zum Jagen vielleicht auch, ist ja genug Natur drumherum.

Zitat
Der Titisee hat Trinkwasserqualität und ist bekannt für seinen großen Fischreichtum.

Fischen lernen könnten wir auch.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 22.08.2018, 10:20:50
@Position: Ach da war unser Meister Schwammig zu Anfang. Es war nur was Südlich Stuttgart die rede, durch Alina wissen wir nun Schwarzwald und etwa Titisee. Und Danke Caliban. Mit den beiden Angabenb kann man unsere Position jetzt kontrollieren. *nachmess* Super ich bin wirklich beim Titisee gelandet.

Ich hatte doch nie etwas von Stuttgart erwähnt oder?!  :-\
Zumindest kann ich mich nicht daran erinnern.

In meinem Eröffnungspost hatte ich ja in der Überschrift bereits "30 km südöstlich von Freiburg" erwähnt.
Allerdings habe ich euch als Spielleiter ja nie so wirklich verraten wo wir uns genau befinden. Erst mit dem Auftauchen von Alina wurde hier etwas mehr Licht ins Dunkle gebracht.

Den genauen Standort wisst ihr ja weiterhin nicht aber zumindest ist dank Alina nun klar, dass ihr euch irgendwo zwischen Freiburg und Titisee-Neustadt befindet.

Beides sollte übrigens in einem guten Tag Fußmarsch erreichbar sein.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 22.08.2018, 10:26:31
Perfekt. Irgendwo will ich aber auch Stuttgart gelesen haben aber ganz ganz früh XD Egal. Danke schön Alina ist für die Positionierung wirklich eine gute Quelle ^^

@Inventar: Richtig, meins war nicht aktuell. Hab ja auch einen Rucksack mit Kleidung drinne. Nur alles zu klein für unseren Max.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 22.08.2018, 12:05:34
na dann lasst uns mal nach Titisee-Neustadt wandern und schauen ob wir da was finden was uns weiter hilft. Ist wohl wirklich das aktuell Beste Ziel was wir haben
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 22.08.2018, 12:28:41
na wir haben nun ja noch etwas Zeit und ich hoffe die anderen Posten auch bald wieder. ^^ Sie können ja noch mehr Infos haben und auch andere Idee.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 25.08.2018, 11:56:29
Wie will Max eigentlich geöffnete Dosen in seinem Rucksack tragen, ohne etwas zu verschütten?

Vermutlich könnte man sie stattdessen waschen und dann als Alarmanlage oder zum Basteln benutzen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 25.08.2018, 13:20:26
Wie will Max eigentlich geöffnete Dosen in seinem Rucksack tragen, ohne etwas zu verschütten?

Vermutlich könnte man sie stattdessen waschen und dann als Alarmanlage oder zum Basteln benutzen.

die Dosen soll jeder in der Hand halten ...
Wir haben sonst fast nix womit wir Wasser transportieren können
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 25.08.2018, 15:45:58
Gibt ein paar Survival-Methoden, aber ich weiß nicht ob unsere Gruppe darin schon so krass ist. Tierblasen von größerem Wild gut ausgewaschen wäre ein Weg.

http://www.theprepperjournal.com/2014/03/06/how-to-store-and-carry-water-survival-situation/

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 25.08.2018, 17:23:52
dazu müssten wir erst einmal ein paar Tiere erlegen, aktuell müssen wir das nehmen was wir haben
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 25.08.2018, 17:53:44
Gibt ein paar Survival-Methoden, aber ich weiß nicht ob unsere Gruppe darin schon so krass ist. Tierblasen von größerem Wild gut ausgewaschen wäre ein Weg.

http://www.theprepperjournal.com/2014/03/06/how-to-store-and-carry-water-survival-situation/

Och das ist noch gar nichts. Wir sind ja auch wandernde Wasserbehälter ;) Nicht zu vergessen das Blut auch eine Flüssigkeit ist ... dazu noch einen gewissen Nährwert hat.

Aber ich denk, ein Teil von uns ist noch nicht soweit Spatzenblut zu trinken oder andere Sachen. Dafür müssen wir erstmal richtig am verhungern sein ^^ aber mal sehen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 25.08.2018, 19:04:23
Gibt ein paar Survival-Methoden, aber ich weiß nicht ob unsere Gruppe darin schon so krass ist. Tierblasen von größerem Wild gut ausgewaschen wäre ein Weg.

http://www.theprepperjournal.com/2014/03/06/how-to-store-and-carry-water-survival-situation/

Och das ist noch gar nichts. Wir sind ja auch wandernde Wasserbehälter ;) Nicht zu vergessen das Blut auch eine Flüssigkeit ist ... dazu noch einen gewissen Nährwert hat.

Aber ich denk, ein Teil von uns ist noch nicht soweit Spatzenblut zu trinken oder andere Sachen. Dafür müssen wir erstmal richtig am verhungern sein ^^ aber mal sehen.

Blut ist ein perfektes Brechmittel, da brauchst du nur geringe Mengen und du kotzt wie ein Reiher ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 25.08.2018, 19:06:28
Blut in größeren Mengen verträgt man soweit ich weiß nicht wirklich. Man könnte Tierinneres kochen und aufbereiten wenn man weiß wie, aber direkt trinken wohl weniger.

Es gab irgendwo einen Stamm, der das gemacht hat...Aber die sind das auch ewig gewöhnt. ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 26.08.2018, 08:13:42
Thailand und Schlangenblut wären die Stichworte.

Für Deutschland wäre es mit Getreide und gewürzen kochen - vereinfacht gesagt - und fertig ist die Topfwurst oder Grützwurst oder Blutwurst. Frisch vertragens wohl nur noch unsere Urgroßeltern ... Jedenfalls zum abschmecken. Aber ja als Wasserersatz, jedenfalls vollständig, nur bedingt geeignet.

Da wir gerade Sommer haben dürften wir uns auch mit Früchten gut über Wasser halten können. ^^

Gleich mal hier die Frage an den Meister: Gilt für das Wetter auch das was dieses Jahr war?
Das würde das Nahrungsangebot noch mal verknappen und uns für die kommenden Monate noch höhere Temperaturen bescheren.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 26.08.2018, 09:07:54
in einem Post InGame sagte er das Max zwar Früchte findet, diese aber noch nicht reif und essbar sind
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 27.08.2018, 09:37:05
@Blut: ich hab es aus intresse mal recheriert ... Blut trinken ist kein Problem ist aber eher Nahrung als Getränk siehe Blutwurst ^^ Bis wir dahin kommen, wird es noch lange dauern.

@Früchte: Ende Mai ... mh ... Erdbeern und Rababar. Jup richtig, es dürfte noch nichts reif sein. Wir setehen kurz vor der großen Fruchtsaison mit Kirschen und co. Wenn das Wetter so ist wie Real wirdes aber kein gutes Fruchtjahr (eher kleine süße Früchte) ... Problematisch wird es eher da von der Region. Im Nadelwald ist es selbst mit Walderdbeern schwer. Wir müssen da auf die Bauernhöfe setezn oder auf irgendeine Streuobstwiese ... wo die Früchte aber erst im Herbst reif sind.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 27.08.2018, 09:51:54
Hallo zusammen!

Bin nun auch wieder da. Brauche aber noch einen Moment um alles nachzulesen und mich wieder sinnvoll einzubringen. Denke ich poste, sobald wir das Lager abgebaut haben und weitergehen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 27.08.2018, 10:27:34
Hallo zusammen!

Bin nun auch wieder da. Brauche aber noch einen Moment um alles nachzulesen und mich wieder sinnvoll einzubringen. Denke ich poste, sobald wir das Lager abgebaut haben und weitergehen.

Schön das du wieder da bist

Es ist eh aktuell eine Pause eingetreten,von daher kannst du dich auch so noch einbringen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 27.08.2018, 10:46:06
Hallo zusammen!

Bin nun auch wieder da. Brauche aber noch einen Moment um alles nachzulesen und mich wieder sinnvoll einzubringen. Denke ich poste, sobald wir das Lager abgebaut haben und weitergehen.

Freut mich, dass du wieder anwesend bist.  :wink:
Ich selbst bin dann ab heute auch wieder halbwegs anwesend, auch wenn ich vielleicht noch nen Tag brauche um wieder geistig voll da zu sein. War ein anstrengendes Wochenende.  :)

Gleich mal hier die Frage an den Meister: Gilt für das Wetter auch das was dieses Jahr war?
Das würde das Nahrungsangebot noch mal verknappen und uns für die kommenden Monate noch höhere Temperaturen bescheren.

Wir schreiben ja das Jahr 2019, somit könnt ihr euch nicht auf historische Wetterdaten verlassen.  :wink:
Ich werde das ganze aber nicht so stark verkomplizieren. Geht einfach von nem normalen Durschnittssommer aus. Mit viel Glück findet ihr also auch jetzt schon an einer lichten Waldstelle die ein oder andere Walderdbeere, aber alle weiteren Früchte sind halt derzeit noch unreif. In den kommenden Wochen werdet ihr aber mit etwas Aufwand schon einiges an Beeren sammeln können. Ab Juni gehts ja dann los mit Johannisbeeren, Himbeeren, Stachelbeeren, Heidelbeeren, Kirschen und was es sonst noch so alles gibt.  :wink:



Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 27.08.2018, 11:08:21

Wir schreiben ja das Jahr 2019, somit könnt ihr euch nicht auf historische Wetterdaten verlassen.  :wink:
Ich werde das ganze aber nicht so stark verkomplizieren. Geht einfach von nem normalen Durschnittssommer aus. Mit viel Glück findet ihr also auch jetzt schon an einer lichten Waldstelle die ein oder andere Walderdbeere, aber alle weiteren Früchte sind halt derzeit noch unreif. In den kommenden Wochen werdet ihr aber mit etwas Aufwand schon einiges an Beeren sammeln können. Ab Juni gehts ja dann los mit Johannisbeeren, Himbeeren, Stachelbeeren, Heidelbeeren, Kirschen und was es sonst noch so alles gibt.  :wink:

wenn wir bis dahin nicht verhungert sind  :rofl:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 29.08.2018, 10:03:45
Bin jetzt auch wieder aus dem Urlaub da. :)

Ende Mai kann man noch Brennesseln sammeln, wenn ich nicht irre. Die machen nicht unbedingt sehr satt, sollen aber sehr gesund sein: Wiki: Brennesselgemüse (https://de.wikipedia.org/wiki/Brennnesseln#Lebensmittel)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 29.08.2018, 10:10:39
Willkommen zurück, Ludger.  :wink:
Willst du dich noch in das derzeitige Ingame-Gespräch einbringen?
Und ja, Kräuter sammeln sollte wohl schon machbar sein. Eine dünne Brennesselsuppe solltet ihr mit Sicherheit hinkriegen.  :D

Gleiche Frage übrigens auch an Sarah: Wie siehts bei dir Ingame aus? Stehst du seit deinem letzten Post weiterhin nur unsicher da oder willst du dich wenigstens am Essen beteiligen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 01.09.2018, 11:41:07
Ich warte übrigens noch auf Valeria / Sarah, nicht, das sich wer wundert.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 01.09.2018, 21:05:45
Ich werde morgen wieder posten, dauert aktuell leider etwas länger... sorry
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 02.09.2018, 09:24:25
Und ich warte darauf, dass wir zusammenpacken und es weitergeht. Habe keine Ahnung wie ich Valeria vorher noch sonnvoll einbringen will.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 02.09.2018, 11:02:55
Hatte sie sich schon vorgestellt? Hm...Immerhin ist sie ja eine Lehrerin und hat jetzt eine Schülerin um sich. :D Aber kann auch so weitergehen schätz ich.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 02.09.2018, 11:09:29
warten wir noch auf das Posting von Sarah; und dann werden wir aufbrechen wenn sich sonst nix weiter ergibt
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 02.09.2018, 14:07:41
Ich weiß gerade nicht, wie ich mich weiter einbringen kann. Wegen mir kann es weitergehen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 03.09.2018, 16:08:18
Ich schaffs leider erst morgen etwas zu posten.
Allerdings bräuchte ich noch ne klare Ansage von euch wohin der Weg nun geht.
Geht es nach Osten Richtung Titisee?
Nach Norden zurück zum Fluss und dann den Flusslauf entlang in Richtung Titisee?
Oder wollt Ihr wie Sarah nun erneut erwähnte, wieder zurück um nach Spuren zu suchen, bevor ihr einen anderen Weg einschlagt?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 03.09.2018, 16:56:45
Süuren sichen am Fluss.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 03.09.2018, 17:32:06
Ich wäre ja auch dafür zuerst einmal nach Spuren zu suchen. Falls das nichts bringt - ab an den Tittensee. Aber diese verschwundene Professorin ist unsere beste Spur und mMn soetwas wie unsere Quest.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 03.09.2018, 18:16:46
Ich denk auch, dass wir den Plotstrang folgen können. Wenn wir jetzt nicht versuchen die Spur zu finden ist diese Spur defenitiv tot.

Ich sehe aber auch den deutlichen Gewissenskonflickt, jedenfalls bei Valentin. Überleben vs Erkenntnis. Valentin selbst ist da anderer Meinung wie ich als Spieler. Valentin denkt nähmlich, dass die Spur schon alt ist und zu gefährlich zum Verfolgen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 05.09.2018, 10:38:05
So, die Story wurde dann ein klein wenig weiter geführt.
Ihr dürft gerne auf "Spurenlesen", "Wahrnehmung" oder ähnliches würfeln, dann erfahrt ihr evtl. noch etwas mehr über die Gegend.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 06.09.2018, 12:10:21
@Valentin: Also nen Brennnesselentdeckungswurf hätt ich dir um 40 erleichtert, wenn du vorab gefragt hättest.  :D

@all: Ihr könnt gerne noch kurz schreiben, dass ihr euch auf die Suche begebt bevor ich nochmal was dazu schreibe. Muss mir nämlich auch erst noch überlegen was ich mit Ludger & Alina anstelle, die ja beide fatal gescheitert sind.  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 06.09.2018, 12:46:31
nene der Wurf war eher auf nützliche Sachen (wie Kräuter) in der Fauna&Flora finden (schreib ich nächstes mal dazu). Das mit der Brennessel war jetzt nur Fluff. Past denke ich zu "keinen Erfolg" weil kurz anfassen ist nichts schlimmes ... kan man ja gut ignorieren XD

@Fatal von Ludger und Alina: beim Tippen hatte ich ganz kurz den Gedanken: Ja du schreibst das jetzt und einer der beiden tritt, rutscht, landet durch den gescheiterten wurf mitten in der Staude XD So Has kuck in die Luft mäßig
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 07.09.2018, 14:57:33
Was sind jetzt meine Optionen? Kann ich noch einen Wahrnehumgswurf machen? Die Anzahl und Richtung der “Stimmen“ ausmachen? Mich verstecken? Haben die mich bemerkt?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 07.09.2018, 15:15:16
Was sind jetzt meine Optionen? Kann ich noch einen Wahrnehumgswurf machen? Die Anzahl und Richtung der “Stimmen“ ausmachen? Mich verstecken? Haben die mich bemerkt?

Also durch das Wimmern ist euch allen sofort klar, dass es sich hierbei um einen Trauernden handelt.
Da du und Alina beide kritisch geworfen habt, hab ich das zum Anlass genommen euch einfach in die Nähe des herannahenden Feindes zu setzen. Dadurch könnt ihr auch direkt ausmachen, dass das Geräusch direkt auf euch zukommt.
Ihr könnt natürlich noch wegrennen  und ein bisschen Platz zwischen euch und die Waldgrenze bringen, bevor der Feind auftaucht.
Allzu lange Zeit wird euch aber vermutlich nicht bleiben.
Natürlich hat auch jeder von euch die Möglichkeit einen Wurf auf Verstecken zu machen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 07.09.2018, 18:34:40
welche Schuhgröße hat der Schuh denn den Max gefunden hat? Ist es eher ein Frauenmodell oder ein Herrenschuh?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 08.09.2018, 11:14:36
welche Schuhgröße hat der Schuh denn den Max gefunden hat? Ist es eher ein Frauenmodell oder ein Herrenschuh?

Das ist schwer zu sagen. Ist ein Unisexmodell. Schuhgröße ca. 40-43. Vermutlich also eher ein Herrenschuh.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 08.09.2018, 11:17:55
hören eigentlich alle das Wimmern? Bin mir gerade nicht so sicher ob es nur die zwei hören oder wir alle es hören
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 08.09.2018, 11:49:40
Wimmern heißt, es sind frisch Infizierte? Und typisch zombiemäßig robust sind sie erst, wenn sie etwas länger infiziert sind? "Auf herkömmliche Weise töten" klingt, als würden ungezielte Treffer schon reichen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 09.09.2018, 00:14:33
hören eigentlich alle das Wimmern? Bin mir gerade nicht so sicher ob es nur die zwei hören oder wir alle es hören

Das würde mich auch interessieren. Je nachdem wird der Rest wohl unterschiedlich reagieren.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 09.09.2018, 08:47:21
Trauernde lassen sich auf herkömmliche Weise töten, ja.

Ludger und Alina hören das Wimmern auf jeden Fall. Die anderen sind jetzt aber auch nicht so weit entfernt, ihr könnt es also durchaus auch hören wenn ihr möchtet.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 09.09.2018, 13:10:09
egal wieviele, wäre ich erstmal für weg von hier. ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 09.09.2018, 13:53:39
egal wieviele, wäre ich erstmal für weg von hier. ^^

da Spricht der Sani  :D

Das muskelbepackte Hohlbrot von der Army sagt natürlich was anderes  :rofl:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 12.09.2018, 10:07:21
Zum Thema Initiative:
Der Großteil war ja dafür, dass Ihr eure erwürfelten Initiative frei in der Gruppe aufteilen könnt, deswegen hab ich bei der Kampfübersicht nun die Initiative einfach auf Spieler 1 - Spieler 6 aufgeteilt und keine Namen verwendet.
So müsst ihr nicht zwingend warten bis ihr an der Reihe seit sondern könnt euch einfach für einen der Spielerslots entscheiden. Das macht das Kampfsystem auch ein wenig flotter.
Bitte beim Posten einfach angeben welchen Initiativeplatz ihr einnehmt.
Nach jeder Runde können die Slots dann wieder neu verteilt werden.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 12.09.2018, 14:20:38
sehr gut ^^

...Situation:

Die Gruppe steht mehr oder weniger zusammen um sich über die weitere Vorgehensweise zu beraten als der Trauernde durch das Gebüsch bricht. Der Trauernde ist noch weit genug entfernt, so dass dieser in einer Runde zwar erreicht werden könnte, dann allerdings keine Aktion mehr übrig bleibt...
Ich nehm an, dass auch für den Trauernden gilt ... oder sagt unsere kurze Erfahrung etwas anderes?

Wenn das gilt können wir immer noch wegrennen. ^^ (Charmeinung)

Spieler Meinung ist, dass 1 Trauernder nicht unbesiegbar zu sein scheint. In einem anderen Setting würden wir den Untoten jetzt niederkloppen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 12.09.2018, 15:11:11
Alina kann ihn mit Pfeilen spicken, der Rest kickt ihm in die Kniekehle, bis er umfällt. Kann gerade aber auch noch nicht sagen, wie robust die jetzt wirklich sind. Überlege grade noch, ob ich auf Kopf oder Brust ziele...hm. Wie hoch sind da die Mali?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 12.09.2018, 17:20:08
Will nicht nerven, aber es muss ja nicht sein, dass er alleine unterwegs ist...

Auf der anderen Seite - finden wirs raus! Er hat zumindest einen Rucksack den wir gebrauchen können.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 13.09.2018, 06:57:15
ich würde Vorschlagen in der ersten Runde machen wir nicht viel, lassen den Zombie auf uns zukommen, wir haben ja keine Fernkampfwaffen.
Nur Alina sollte mit dem Bogen schießen.
Danach wird Max an forderster Front zusammen mit  Luthger und Valentin auf den Zombie einschlagen während Alina weiter den Bogen benutz. Der Rest der unbewaffnet ist hält sich einfach etwas zurück und bleibt außer Reichweite.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 13.09.2018, 08:07:10
Naja, der Rest kann seine Züge nutzen, um Abstand zu gewinnen. Ansonsten geht klar ^^ Luthger und ich könnten uns auch noch hinter Max bewegen ... so das der Trauernde erst an dem "Bollwerk" vorbei muss.
die letzte Spieleraktion nach dem Trauernden wäre damit auch deine Max XD
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 13.09.2018, 10:49:06
Alina kann ihn mit Pfeilen spicken, der Rest kickt ihm in die Kniekehle, bis er umfällt. Kann gerade aber auch noch nicht sagen, wie robust die jetzt wirklich sind. Überlege grade noch, ob ich auf Kopf oder Brust ziele...hm. Wie hoch sind da die Mali?

Also für einen Schlag auf den Kopf hab ich im letzten Kampf für Max folgende Mali benutzt:
Schlag auf den Kopf wird um 40 erschwert, dafür wird der ausgewürfelte Schaden verdoppelt?
Der Zombie war allerdings auch angebunden und hat sich kaum bewegt. Bei einem Kopftreffer würde ich dir das ganze somit gerne um 50 erschweren. Doppelter Schaden bleibt bestehen.

Beachte jedoch, dass ein kritischer Treffer sowieso immer doppelt zählt.
Wenn du also normal angreifst sieht das ganze folgendermaßen aus:
Kritischer Treffer bei 1-8
Normaler Treffer bei 9-80
Daneben bei 81-98
Kritischer Fehlschlag bei 99-100

Wenn du explizit auf den Kopf zielen willst:
Kritischer Treffer bei 1 - 30
Daneben bei 31 - 93
Kritischer Fehlschlag bei 94-100
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 14.09.2018, 08:45:55
@Max: Möchtest du den Initiativeplatz 6 haben oder hast du dich verschrieben?
Wenn du den letzten Platz haben möchtest, handelst du in dieser Kampfrunde ja auch als letztes. Du gibst in deinem Post aber Alina den Befehl zu schießen, obwohl diese ja theoretisch vor dir handeln könnte und ja somit schon schießen könnte bevor du überhaupt den Befehl brüllst.
Da ihr ja aber in der 1. Runde (bis auf evtl. Alina und Sarah) eh nicht angreifen wollt, fände ich es sinnvoller wenn du den 3. Platz übernehmen würdest.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 14.09.2018, 19:01:34
@Max: Möchtest du den Initiativeplatz 6 haben oder hast du dich verschrieben?
Wenn du den letzten Platz haben möchtest, handelst du in dieser Kampfrunde ja auch als letztes. Du gibst in deinem Post aber Alina den Befehl zu schießen, obwohl diese ja theoretisch vor dir handeln könnte und ja somit schon schießen könnte bevor du überhaupt den Befehl brüllst.
Da ihr ja aber in der 1. Runde (bis auf evtl. Alina und Sarah) eh nicht angreifen wollt, fände ich es sinnvoller wenn du den 3. Platz übernehmen würdest.

macht Sinn werde die Position noch ändern
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 14.09.2018, 21:15:36
Alina kann ihn mit Pfeilen spicken, der Rest kickt ihm in die Kniekehle, bis er umfällt. Kann gerade aber auch noch nicht sagen, wie robust die jetzt wirklich sind. Überlege grade noch, ob ich auf Kopf oder Brust ziele...hm. Wie hoch sind da die Mali?

Also für einen Schlag auf den Kopf hab ich im letzten Kampf für Max folgende Mali benutzt:
Schlag auf den Kopf wird um 40 erschwert, dafür wird der ausgewürfelte Schaden verdoppelt?
Der Zombie war allerdings auch angebunden und hat sich kaum bewegt. Bei einem Kopftreffer würde ich dir das ganze somit gerne um 50 erschweren. Doppelter Schaden bleibt bestehen.

Beachte jedoch, dass ein kritischer Treffer sowieso immer doppelt zählt.
Wenn du also normal angreifst sieht das ganze folgendermaßen aus:
Kritischer Treffer bei 1-8
Normaler Treffer bei 9-80
Daneben bei 81-98
Kritischer Fehlschlag bei 99-100

Wenn du explizit auf den Kopf zielen willst:
Kritischer Treffer bei 1 - 30
Daneben bei 31 - 93
Kritischer Fehlschlag bei 94-100

Puh, also bei 40-50 Mali werd ichs wohl nur bei gepanzerten Zombies einsetzen. Dann setze ich lieber nur auf natürliche Crits.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 14.09.2018, 22:06:18
Ich bin krank geworden und liege gerade flach. Rolf, kannst Du bitte Brink übernehmen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 14.09.2018, 22:52:16
Hab keine Ahnung ob der Zombie noch steht, deswegen erst mal kurz und vage.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 14.09.2018, 23:59:00
@Alina: Du hast ne 38 gewürfelt. Einen kritischen Erfolg hättest du ja nur bei 1-8. Außerdem hast du denn Initiativeplatz 4. Ludger, Max und Valentin haben ja schon reagiert.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 15.09.2018, 10:05:37
Ich bin krank geworden und liege gerade flach. Rolf, kannst Du bitte Brink übernehmen?

dann erstmal gute Besserung. Ja ich werde für dich einspringen und sehen das ich dich so gut wie möglich vertrete.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 15.09.2018, 11:09:31
Ach, upps...habs falsch gelesen.  :oops:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 15.09.2018, 11:25:36
auch von mir gute Besserung.

Da es etwas durcheinander geht. Ich kenn es so:
Freie Aktion, bzw. die Ansage seine Aktion aufzusparren, verbrauchen auch einen Spielerplatz. Im Prinzip ist Spieler 1 & 2 in die dritte Aktionsgruppe gewandert. Deswegen geht der Ticker weiter. Alle späteren Aktionsgruppen, können niemals vor oder in der höheren Handeln. Deswegen ist auch ein Vormerken von Spielerplatz 6 aus der Aktionsgruppe 3 nicht möglich aber es ist auch nicht möglich, dass der Trauernde vorrückt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 15.09.2018, 11:33:14
Mich hats jetzt nur grad irritiert, weil Alina ja als Erstes angreift. (Und ich hab schlauerweise die 1 bei Erfolg statt die 38 gelesen. Wunschdenken und so.  :D)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 15.09.2018, 14:05:22
Ich würde den 6. Slot nehmen, warte also bis nach dem Zug des Gegners.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 15.09.2018, 14:33:22
dann fehlt jetzt noch Valerias Aktion? Oder übersehe ich gerade etwas?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 16.09.2018, 12:32:39
jetzt ist die Distanz aber kurz genug das man evtl. ein paar Schritte machen kann und dann noch zuhauen kann? Oder wie muß ich das jetzt genau einschätzen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 16.09.2018, 12:59:22
jetzt ist die Distanz aber kurz genug das man evtl. ein paar Schritte machen kann und dann noch zuhauen kann? Oder wie muß ich das jetzt genau einschätzen?

Ja, genau. Du kannst zum bereits verwendeten Trauernden aufschließen und in der gleichen Runde auch noch hauen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 16.09.2018, 18:47:16
@Max: Eigentlich kommt Sarah noch mit dem Initiativeplatz 6 an die Reihe, bevor es in Runde 2 geht.  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 16.09.2018, 19:35:00
Sorry  soll ich dann nach Sarah Aktion noch einmal würfeln und die aktuellen Post löschen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 16.09.2018, 20:09:20
Ich vermute nicht, dass Sarahs Aktion so außergewöhnlich wird, dass deine Posts keinen Sinn mehr ergeben. Warten wir erst mal ab, was sie machen will, denke aber nicht dass wir noch irgend was ändern müssen.

@Sarah: Wie siehst du das? Was magst du in deiner Aktion machen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 17.09.2018, 11:08:54
Mh ich spiel seit ein paar Wochen Elex. Das bringt mir ein paar gedankliche Einblicke in die Postapokalypse. Schon irgendwie interessant und wiederum traurig wie sich die Welt entwickeln könnte. Durch das Spiel, muss ich sagen, bekomm ich für Valentin aber ein besseres Gefühl.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 17.09.2018, 11:23:17
Ich orientiere mich da an Last of Us.  Ist immer wieder bitter, wie viel übler Menschen sind statt die Monster.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 17.09.2018, 11:41:33
Elex habe ich persönlich noch nicht gespielt.

Ich persönlich denke immer viel an The Last of Us & The Walking Dead, wenn ich meine Beiträge schreibe.
Und ich denke auch, dass in einer postapokalyptischen Zombiewelt die Menschen die größeren Monster darstellen als die Zombies ansich.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 17.09.2018, 12:02:13
Ai. Durchaus. 
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 18.09.2018, 09:22:18
Ich hab jetzt einfach mal die Position 4 eingenommen. Noch wird Valeria von sich selbst zurückgehalten, sollte sich die Situation verschlimmern, wird sie vermutlich dann auch endlich eingreifen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 24.09.2018, 22:42:01
Ich bin wieder gesund. Mit Fieber und Schüttelfrost und so, richtig unangenehm war es gewesen. ich lese mich jetzt ein und beteilige mich diese Woche wieder.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 25.09.2018, 06:45:37
Ich bin wieder gesund. Mit Fieber und Schüttelfrost und so, richtig unangenehm war es gewesen. ich lese mich jetzt ein und beteilige mich diese Woche wieder.

schön zu hören das du wieder fit bist
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 25.09.2018, 10:27:51
Ich bin wieder gesund. Mit Fieber und Schüttelfrost und so, richtig unangenehm war es gewesen. ich lese mich jetzt ein und beteilige mich diese Woche wieder.

Das freut mich, dass es dir wieder gut geht. Allzu viel hast du nicht verpasst. Ludger wurde nur einmal übernommen.

@Sarah: Ich vermute ja, dass du ein weiteres Mal aussetzen magst?! Würdest du dies in 1-2 Sätzen beschreiben oder eben anderweitig reagieren, damit die 3. Kampfrunde starten kann?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 25.09.2018, 10:38:30
arr Fieber und Schüttelfrost. Na dann auch von mir willkommen zurück ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 25.09.2018, 11:56:08
Ja werde heute noch posten.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 26.09.2018, 20:55:57
Ich würde einfach den Trauernden vor Max mit der Axt angreifen. Kann ich mir jetzt einfach einen Ini-Platz nehmen, der vor dem besagten Trauernden liegt? Ich verstehe die Aufzählung gerade nicht.

Edit: Erfolg (https://games.dnd-gate.de/index.php/topic,9127.msg1054017.html#msg1054017) mit 18 dmg
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 26.09.2018, 21:17:15
Upps, hab mit dem falschen Account gerollt. Ich edite da aber vorsichtshalber mal nicht.  :oops:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 27.09.2018, 06:52:53
Ich würde einfach den Trauernden vor Max mit der Axt angreifen. Kann ich mir jetzt einfach einen Ini-Platz nehmen, der vor dem besagten Trauernden liegt? Ich verstehe die Aufzählung gerade nicht.

Edit: Erfolg (https://games.dnd-gate.de/index.php/topic,9127.msg1054017.html#msg1054017) mit 18 dmg

du darfst jeden beliebigen noch freien Spieler Platz einnehmen
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 27.09.2018, 12:00:22
Max hat das bereits richtig erklärt.
Beim letzten Kampf war es ja noch so, dass jeder Spieler seinen eigenen Initiativeplatz ausgewürfelt hat.
Nun ist es so, dass zu Beginn des Kampfes für jeden Spieler und jeden Gegner ein Initiativwurf stattfindet, dieser aber nicht mehr personenbezogen ist.
Jeder Spieler kann sich zu Beginn einer jeden Runde einen Platz aussuchen, was sowohl etwas mehr Taktik als auch ein schnelleres Kampfsystem zur Folge hat.

Valentin, Alina und Max haben sich in dieser Runde für die ersten 3 Spielerplätze entschieden.
Dann kam ich mit einem Trauernden meiner Wahl (ich hab mich für den weiblichen entschieden) und nun kommt wieder ihr.
Du kannst dich nun also für Platz 4 oder 5 entscheiden. Wenn du Platz 6 willst musst du jedoch warten bis ich wieder mit dem anderen Trauernden gepostet habe.
Da Sarah und Valeria aber vermutlich eh nicht eingreifen, wäre der sinnvollste Platz für dich nun 4 oder 5.
Würdest du nämlich mit deinem Angriff einen meiner Trauernden ausschalten würde mein Initiativeslot verloren gehen und ich käme erst in Runde 4 wieder dran.

Und verdammt, ich muss jetzt endlich mal anfangen besser zu würfeln.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 27.09.2018, 12:02:21
Upps, hab mit dem falschen Account gerollt. Ich edite da aber vorsichtshalber mal nicht.  :oops:

Gut so, sonst wäre der nämlich ungültig geworden.  :wink:
Ist nicht schlimm, wenn ihr mal mit dem falschen Account postet. Wenn ihr aber editiert, muss ich den Wurf als Fehlschlag werten.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 28.09.2018, 15:04:09
@Valeria & Sarah: Wollt ihr dieses mal eingreifen? Wenn nicht, müsst ihr nicht zwingend ingame posten wenn ihr nicht möchtet. Aber ich muss zumindest wissen ob ich euch überspringen soll?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 28.09.2018, 15:29:37
Valeria ist doch sportlich, einfach in die Kniekehle treten. ;) Aber gut, ohne Skill wohl immer noch würfeltechnischer Selbstmord.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 28.09.2018, 16:07:26
Nein es macht keinen wirklichen Sinn.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 28.09.2018, 16:08:05
Hey, Valeria hat durchaus einen Nahkampf-Skill!

Ist nur nicht so ihr Ding den zu gebrauchen. Aber ich überlege mir schon die Charakterentwicklung in diese Richtung voranzutreiben...

Kann sie denn die kurze Distanz überbrücken UND noch einen Tritt austeilen?

War doch bei den anderen so, dass sie auf den Trauernden zugegangen sind und dann keine Aktion mehr übrig hatten? Würde ich lieber vermeiden sie einfach vor den Gegner zu stellen - und das wars.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 28.09.2018, 16:24:46
Hey, Valeria hat durchaus einen Nahkampf-Skill!

Ist nur nicht so ihr Ding den zu gebrauchen. Aber ich überlege mir schon die Charakterentwicklung in diese Richtung voranzutreiben...

Kann sie denn die kurze Distanz überbrücken UND noch einen Tritt austeilen?

War doch bei den anderen so, dass sie auf den Trauernden zugegangen sind und dann keine Aktion mehr übrig hatten? Würde ich lieber vermeiden sie einfach vor den Gegner zu stellen - und das wars.

Zu Beginn des Kampfes war der Trauernde 2 Entfernungseinheiten entfernt und somit wäre in der gleichen Runde kein Angriff möglich gewesen. Der Trauernde kam dann aber eine Entfernungseinheit näher. Somit konnten die 3 Haudraufs (Max, Ludger & Valentin) in der 2. Runde auf Nahkampfreichweite und draufkloppen. Du könntest also theoretisch auch zu denen aufschließen und noch einen Angriff ausführen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 28.09.2018, 16:54:57
Ach stimmt...Aber der war meine ich nicht besonders hoch.  :D Ich finde gezielte Angriffe noch etwas happig, aber vielleicht liegt es auch daran, dass wir gerade erst gestartet sind.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 28.09.2018, 20:37:27
Ach stimmt...Aber der war meine ich nicht besonders hoch.  :D Ich finde gezielte Angriffe noch etwas happig, aber vielleicht liegt es auch daran, dass wir gerade erst gestartet sind.

mit 43 ist sie fast so gut wie Valentin mit seinen 45, von daher würde es sich durchaus lohnen das sie zumindest mal einen Angriff startet.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 28.09.2018, 20:44:40
Werde gleich morgen posten, damit es dann weitergehen kann.  :thumbup:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 01.10.2018, 10:16:14
Der Kampf ist (durch meinen kritischen Fehlschlag beim Würfeln) beendet.
Ihr könnt also wieder frei schreiben.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 01.10.2018, 11:09:01
Da scheint meine Ablenkung ja wunderbar funktioniert zu haben.  :cheesy:

Bin jedenfalls froh haben wir das unbeschadet überlebt - und jetzt plündern wir die beiden und verziehen uns.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 01.10.2018, 11:30:16
Bin jedenfalls froh haben wir das unbeschadet überlebt - und jetzt plündern wir die beiden und verziehen uns.

Ich habe ja auch phänomenal schlecht gewürfelt. Nicht einen einzigen Erfolg..  ::)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 01.10.2018, 14:27:36
@Alina: Ich würde bei deinem Bogen bzw. bei Fernkampfwaffen ansich gerne ein gewisses Risiko einbauen, dass die Pfeile bzw. Projektile beim Gebrauch evtl. kaputt gehen. Das würde das Survival-Feeling erhöhen. Ludger wird mit Sicherheit das Geschick haben dir bei Bedarf neue Pfeile herzustellen, wenn denn mal Zeit dafür ist. Bis dahin wird es aber immer ein gewisses Risiko geben, dass deine Pfeile knapp werden.

Was hälst du von einer 2/3 Chance, dass die Pfeile wiederverwendet werden können?
Dü müsstest also nach deinem Kampf für jeden abgefeuerten Pfeil einen Wurf auf 66 machen und bei einem Misserfolg ist dieser unbrauchbar.

Beispiel für den soeben stattgefundenen Kampf:
Alina hat 3 Pfeile verschossen.
1c661c66 = (88) < 66 Erfolge: 0
1c661c66 = (75) < 66 Erfolge: 0
1c661c66 = (58) < 66 Erfolge: 1

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 01.10.2018, 14:34:08
Darauf war ich sowieso schon eingestellt. Ich denke mal, die Spitzen werden sich bei einem Fehlwurf zur Not auch noch irgendwie bergen lassen. Mal würfeln und schauen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 01.10.2018, 15:18:04
Wenn die Pfeilen spitzen haben XD

Ich kann mir auch gut vorstellen, dass Glasscherben gute Spitzen sein könnten oder Nägel oder klassisch Knochenreste.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 01.10.2018, 15:24:01
Sollten sie haben, sie erzeugen ja ein gewisses Gewicht. Ohne fliegt der Pfeil nicht so gut. ^^ Improvisieren kann man sicherlich, aber echte Spitzen sind immer noch besser - einen Schaft kann man leichter ersetzen. Knochen oder Geweihe gehen aber auch statt Metall, klar.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 01.10.2018, 18:26:49
"Brink, kannst Du mir aus dieser Motorhaube neue Pfeilspitzen schmieden? Meine alten sind verloren gegangen und ich brauche dringend neue."

"Na logo, könnte ich das! Dazu bräuchte ich nur etwas Zeit und eine improvisierte Schmiede."

"Wir sind auf der Flucht."

"Hm, mit einem Buttermesser und einer Feile müsste es auch gehen. Aber Schmieden fetzt mehr."
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 01.10.2018, 18:52:23
Zum Thema Leichen looten (Anzeigen)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 02.10.2018, 07:15:37
So eine Rüstung für Max kannst du doch sicher auch gleich schmieden oder? Das Wäre doch super XD

Ich würd gerne nach dem durchsuchen mir die Bisswunde der Frau und das lamende Bein des Mannes kurz ankucken. Valentin möchte gerne wissen wie schmerzlich und tötlich die beiden Wunden waren. Soll ich da was würfeln? Also Wahrnehmung und dann medizinische Wissen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 02.10.2018, 08:06:33
So eine Rüstung für Max kannst du doch sicher auch gleich schmieden oder? Das Wäre doch super XD

Ich würd gerne nach dem durchsuchen mir die Bisswunde der Frau und das lamende Bein des Mannes kurz ankucken. Valentin möchte gerne wissen wie schmerzlich und tötlich die beiden Wunden waren. Soll ich da was würfeln? Also Wahrnehmung und dann medizinische Wissen?

Wurf auf medizinisches Wissen reicht.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 02.10.2018, 08:33:10
Danke, Wurf erfolgreich IT-Post erweitert um den Part

Edit: So Post mit Erkenntnissen mal so gesetzt. Wer zuhören will kanns ^^ Ist vielleicht auch interessant für die Einstellung der Anderen zum Töten der Trauenden. Die Schlüsse von Valentin dazu hab ich extra nicht beschrieben aber ich denk es wird klar, dass er sich noch unschlüssig ist und das es nicht in sein Hirn passt, wie die trauernden sich nach der Infektion und ggf. dem Ertragen von Wunden noch bewegen können ... puh, bin gespannt was passiert wenn wir auf die ersten verstümmelten Trauernden (mit nur halbem Leib) treffen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 02.10.2018, 16:42:31
@Sarah: Wenn Brink die Beleidigung zurückgibt, dann hat das nicht mit uns als Spielern zu tun, ja? Ich warte kurz, bevor ich schreibe, damit ich weiß, dass Du einverstanden bist.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 02.10.2018, 17:33:45
Klar leg los. Sonst hätte ich nicht abgefangen. Bin gespannt. :cool:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 02.10.2018, 19:24:08
Ihr wisst aber schon, dass der Prolog "Neue Freunde" heißt?  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 02.10.2018, 19:40:29
Oh nein  *popkorn mampft* hört auf. *mapf mapf* ihr seit doch hier ein Pärchen *mehr pokorn mampf* Wer wird wohl dazwischen gehen. *mapf* Bestimmt der geradlinige Max oder doch die feurige Latina

Ach, Freunde sollten austeilen und einstecken können. Passt doch schon ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 02.10.2018, 21:47:30
Latina ist schon zur Stelle.  :P

Dafür kriegt sie die Handschuhe. Brauche ja auch eine Waffe für Valeria - und da sie nur "unbewaffneten" Kampf wirklich kann, passt das ganz gut.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 03.10.2018, 09:43:25
So, hier wären wir nun langsam am Ende des Prologs.  :)

Gerne könnt ihr euch jetzt noch so viel Zeit lassen wie ihr wollt um zu diskutieren, das weitere Vorgehen zu planen, euch zu zerfleischen, euch zusammenzuraffen, zusammenzuwachsen oder was auch immer ihr machen möchtet.  :wink:
Sobald ihr bereit seid und euch auf den weiteren Weg machen wollt, werde ich das 1. Kapitel starten lassen.

Da dies nun meine erste Erfahrung als Spielleiter war würde ich mich sehr über euer Feedback freuen.
Was kann ich in Kapitel 1 besser machen?
Was wünscht ihr euch in Zukunft von mir als Spielleiter? Sollen Situationen näher beschrieben werden? Wünnscht ihr euch mehr Einzelheiten?
Ich würde mich über jede Form der Kritik freuen. Nur so kann ich weiter wachsen.

Nachdem Valeria nun auch eine Nahkampfwaffe hat und Sarah auch nicht nur noch 1 Patrone (ja, die Munition passt in deine Waffe) solltet ihr auch soweit gerüstet sein für das 1. Kapitel. Oder vermisst ihr noch irgendwas?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 03.10.2018, 09:59:13
....

Nachdem Valeria nun auch eine Nahkampfwaffe hat und Sarah auch nicht nur noch 1 Patrone (ja, die Munition passt in deine Waffe) solltet ihr auch soweit gerüstet sein für das 1. Kapitel. Oder vermisst ihr noch irgendwas?


Oh so schnell, ist ja nur ein Prolog ^^. Feedback überleg ich mir aber was zur letzten Frage:

Ja, denke auch mit den Rucksäcken, den Wasserbehältern und von den Waffen her passt das. Nicht jeder hat seine bevorzugte Waffe aber das ist halt so ^^ also auf in Kapitel 1
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 03.10.2018, 10:01:52
So, hier wären wir nun langsam am Ende des Prologs.  :)

Gerne könnt ihr euch jetzt noch so viel Zeit lassen wie ihr wollt um zu diskutieren, das weitere Vorgehen zu planen, euch zu zerfleischen, euch zusammenzuraffen, zusammenzuwachsen oder was auch immer ihr machen möchtet.  :wink:
Sobald ihr bereit seid und euch auf den weiteren Weg machen wollt, werde ich das 1. Kapitel starten lassen.

Da dies nun meine erste Erfahrung als Spielleiter war würde ich mich sehr über euer Feedback freuen.
Was kann ich in Kapitel 1 besser machen?
Was wünscht ihr euch in Zukunft von mir als Spielleiter? Sollen Situationen näher beschrieben werden? Wünnscht ihr euch mehr Einzelheiten?
Ich würde mich über jede Form der Kritik freuen. Nur so kann ich weiter wachsen.

Nachdem Valeria nun auch eine Nahkampfwaffe hat und Sarah auch nicht nur noch 1 Patrone (ja, die Munition passt in deine Waffe) solltet ihr auch soweit gerüstet sein für das 1. Kapitel. Oder vermisst ihr noch irgendwas?

Vermisst ihr noch was? ... Ja eine richtige gescheite Waffe für Max  :D Das Messer ist ja nett aber keine "richtige" Waffe. Max braucht was großes und grobes, das richtig Aua macht  :rofl:

Ansonst hatte ich bisher sehr viel Spaß mit der Runde. Die Stimmung kam gut rüber.
Mehr Details würde ich jetzt nicht unbedingt sagen, ich finde du hast da ein sehr gutes Maß gefunden. Wenn trotzdem mal etwas nicht klar war, dann haben wir einfach nachgefragt.
Von daher habe ich eigentlich nicht wirklich Kritik-Punkte.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 03.10.2018, 10:21:11
Ich würde gezielte Treffer vermutlich um 10-30 erschweren statt um 50. :P Aktuell würde ich niemals 50 Punkte Mali riskieren. Aber das ist nur meine Wahrnehmung. Ansonsten gefällts mir bisher und ich bin schon gespannt, wie es mit einem zukünftigen Lager und Craften aussehen wird.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 03.10.2018, 17:02:20
Oh, mir liegt etwas fieses auf den Lippen. Aber dann eskaliert es wohl richtig zwischen Ludger und Sarah. :evil:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 03.10.2018, 17:09:31
Von mir aus okay, solange uns beiden klar ist, dass wir wieder einen Weg zurück finden.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 03.10.2018, 18:59:21
Also ich fand den Prolog toll. Etwas konkretes kann ich dir da fürs Kapitel 1 gar nicht mitgeben, nur: weiter so!
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 06.10.2018, 12:07:49
Ich trage mir vorerst die Pistole und den einen verbliebenen Schuß ein, nicht aber die 4 anderen Patronen. Brink wird Sarah das Ding bald zurückgeben. Ich denke auch, dass es wieder etwas versöhnlicher wird. :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 08.10.2018, 13:04:04
Jut, also von mir aus könnte es dann auch weiter gehen; und weiter so.  :cheesy:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 14.10.2018, 17:59:26
ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch, ... aber warum geht es nicht weiter?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 14.10.2018, 18:17:26
Entweder Caliban hat immernoch eine strenge Zeit, oder er wartet darauf, dass wir ingame effektiv losgehen und nicht nur darüber reden.

Aber ich denke auch es ist nun alles geklärt und man kann uns gut per SL-Post in Richting Titisee schieben, ohne dass jeder noch erklärt wie er nun losläuft.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 15.10.2018, 16:19:07
Entweder Caliban hat immernoch eine strenge Zeit, oder er wartet darauf, dass wir ingame effektiv losgehen und nicht nur darüber reden.

Tut mir echt leid. Ich hoffe, dass ich heute Abend oder spätestens morgen dazu komme zu posten.  :oops:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 15.10.2018, 17:55:15
Take your time!  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 17.10.2018, 11:54:59
Take your time!  :)

Es sieht leider momentan weiterhin ziemlich mau aus, was meine Freizeit betrifft.
Ich habe jetzt nur einen kurzen Schlusspost im Prolog verfasst, zu mehr reicht meine Zeit gerade leider nicht.

Ich werde mein bestes tun, in den kommenden Tagen das 1. Kapitel zu starten.
Ihr dürft euch gerne schon einmal darauf vorbereiten, dass ich die Schwierigkeit in Kapitel 1 jedoch ein Stück weit anziehen werde.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 17.10.2018, 22:19:06
Wunderbar :)

@Caliban: Ich hatte das Gefühl, dass ich einen Notizthread brauchte - und ich habe einen angelegt. Ich hoffe, das war okay. Du kannst Ihn gerne umbenennen oder editieren. Ich dachte, der Titel von Kings theoretischem Werk über Horror-Literatur wäre passend.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 18.10.2018, 06:21:47
Wunderbar :)

@Caliban: Ich hatte das Gefühl, dass ich einen Notizthread brauchte - und ich habe einen angelegt. Ich hoffe, das war okay. Du kannst Ihn gerne umbenennen oder editieren. Ich dachte, der Titel von Kings theoretischem Werk über Horror-Literatur wäre passend.

ich finde den Post witzig ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 20.10.2018, 23:32:44
Wenn wir das nächste Mal rasten, würde ich gerne Max aus “Rebellion“ vorlesen. :) Wenn es schon niemals einen Film geben wird.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 21.10.2018, 09:38:26
Wenn wir das nächste Mal rasten, würde ich gerne Max aus “Rebellion“ vorlesen. :) Wenn es schon niemals einen Film geben wird.

nur zu, könnte mal wieder interessant werden wie Max dann darauf reagiert
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 02.11.2018, 20:32:56
Schön, das es weiter geht  :) Mein Post braucht aber noch etwas.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 02.11.2018, 22:15:42
Bin derzeit erkältet, deswegen ists gerade überall was langsamer. =3=
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 11.11.2018, 13:05:40
Ich muss mich für eine Woche abmelden. Momentan so viel zu tun auf Arbeit :o und ich brauche eine kleine Pause.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 11.11.2018, 15:43:31
Ich muss mich für eine Woche abmelden. Momentan so viel zu tun auf Arbeit :o und ich brauche eine kleine Pause.

Kenn ich leider nur zu gut. Bei mir geht auf der Arbeit derzeit auch alles drunter und drüber und zuhause bleibt somit auch einiges liegen. Ich versuche spätestens morgen nen Post abzusetzen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 14.11.2018, 15:45:07
@Valeria: Würfel mal bitte noch auf deinen Skill "Vertrauen gewinnen"
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 14.11.2018, 16:01:43
Mit oder ohne "sexy"-Bonus?  :P

Mache jetzt mal ohne, kann man wenn nötig ja immernoch addieren.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 14.11.2018, 17:38:12
Mit oder ohne "sexy"-Bonus?  :P

Mache jetzt mal ohne, kann man wenn nötig ja immernoch addieren.

Sexy Bonus? Du hast was weiß ich wie lange schon nicht mehr geduscht und stehst mit verlodderten Klamotten auf weiter Flur.  :D
Den Bonus hättest du hier aber tatsächlich einrechnen können, aber war ja auch so kein Problem.  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 14.11.2018, 18:02:15
Hab ich nicht genau das beschrieben? Dass sie sogar während dem Weltuntergang noch gut aussieht?  :cheesy:

Wie auch immer, bin froh konnte sie sich nützlich machen und hats nicht gleich verhauen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 15.11.2018, 06:56:55
was genau bekommen wir denn eigentlich alles von der Unterhaltung mit?

Gerade das Thema von wegen es wären noch Leute im Wald wäre ja mal interessant zu überprüfen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 15.11.2018, 09:25:18
Der Mann unterhält sich mit Valeria ja über eine weitere Distanz hinweg und muss somit eher rufen als reden.
Ihr könnt das Gespräch also gerne ebenfalls mitbekommen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 19.11.2018, 10:25:24
Alina wartet erst mal ab wie sich das entwickelt - nicht, das wer auf mich wartet. ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 21.11.2018, 16:03:19
@Valeria: Hab dir noch nen Absatz mit in den RP Post eingefügt durch deinen Menschenkenntnis Erfolg.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 21.11.2018, 16:10:30
Ok, hab meinen Post auch noch leicht editiert.

Hoffe er schöpft Vertrauen und die anderen können auch bald reinkommen. Will nicht die ganze Gruppe auf mich warten lassen.  :P
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 24.11.2018, 16:23:00
@Sarah: Das 1. Kapitel läuft seit 22 Tagen und du hast nicht einen Post abgesetzt?! Gibt es Probleme, die es zu besprechen gilt? Ist deine Lust verflogen? Fehlt es dir an Zeit? Eine kurze Rückmeldung, wo der Schuh drückt, wäre toll.  :huh:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 24.11.2018, 19:32:32
Ja sorry ich bin noch da. Am Anfang hatte ich etwas Zeitprobleme, aktuell sehe ich aber nicht viel was Sarah machen kann. Ich kann nen Dreizeiler absetzen, dass sie da rumsteht und auf Valeria wartet, aber mehr würde es wohl nicht werden. Ist für mich jetzt nicht gerade die Situation einfach so ein Gespräch anzufangen...
Gerade falls es wirklich Jagdtrupps draußen gibt, auch wenn ich als Spieler nicht dran glaube.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 25.11.2018, 07:43:14
Und die drei Männer reden über ihre Eroberungen. Schwanzvergleich wie immer. Kein Taktgefühl wie immer. Männer tz. XD

Ach komm lass es doch heraushängen.

Besonders als ehemalige Politikerin kannst du da auch mit dem innewohnenden Schock agieren. Auf Ebene der Kreisverwaltung ist das Profilieren natürlich noch nicht so ausgeprägt aber für etwas muss sie gewählt worden sein. Wenn für ein Frauenthema, Gleichberechtigung, war, dann kannst du über die drei Männer gedanklich angewiedert sein oder was ist mit Alina ... Das arme Kind. Hat keine Mutter mehr und was mag sie wohl in einer Welt mit solchen Schwerenötern erlebt jaben, Mutterinstinkt.

Abseits der Handlung gibt es denke ich genug Themen und sei es ein gefanklicher Einblick in die Gefühlswelt. Persönlich hasse ich die gedankliche rede aber. Das füllt das drum herum, warum der Char ist wie er ist.

Persönlich hab ich das Gefühl dich abzuhängen, wenn es mir unter den Nägeln brennt zu Antworten. Mit einen Gefühlspost oder sonst was wäre ich da persönlich beruhigter.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 25.11.2018, 10:53:18
Ich bin der letzte der hier irgend jemandem Vorschriften machen will, aber etwas mehr Beteiligung wäre schon ganz nett. Sarah geht irgendwie total in der Story unter. Wenn man sieht das Sarah die schon von Anfang an dabei ist gerade mal 62 Postings hat, während Alina welche erst seit kurzem dabei ist schon 57 Postings hat, Brink hat zwar auch nur 67 Postings, diese waren aber immer so das sie das Spiel voran getrieben haben und zur Stimmung beitrugen; dann gibt das einem dann doch schon etwas zu Denken.
Und vor allem wissen die Chars von Sarah bisher eigentlich noch fast überhaupt nichts persönliches. Jeder hatte bisher mal seinen Auftritt bei dem er von sich was erzählt hat und somit den Char mit Leben gefüllt hat.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 25.11.2018, 12:26:25
Gedankliche Rede versuche ich einzugrenzen, da sie den anderen Chars technisch gesehen nichts bringt - aber im Zweifel ist es immer noch besser als nichts, weil dann zumindest ein Eindruck beim Spieler haften bleibt. Sarah könnte ja die Männergespräche kommentieren oder andeuten was sie von dem Lager hält. Wenn gar nichts in den Sinn kommen will einfach melden, so ganz ohne Feedback machen sich Leute nur Sorgen. ^^ 
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 26.11.2018, 15:17:20
Na da wird ja jemand viel zu erklären haben. XD

Mal sehen was alles im Lager ansteht.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 01.12.2018, 17:22:14
@Caliban

gibt es sowas wie einen Lageplan des Campingplatzes? Wäre schön wenn wir uns das etwas besser visualisieren könnten   :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 03.12.2018, 11:22:52
@Caliban

gibt es sowas wie einen Lageplan des Campingplatzes? Wäre schön wenn wir uns das etwas besser visualisieren könnten   :wink:

Leider reicht die Zeit derzeit nicht um das ganze etwas besser zu visualisieren.
Hier aber ein ungefähres Bild des Campingplatzes.
Die rote Linie stellt dabei den provisorischen Zaun dar.
Natürlich sind die ganzen Caravans, Vorzelte, etc. nicht mehr an Ort und Stelle.
Siehe auch die Beschreibung die ich für Valeria geschrieben hatte.
Valeria hingegen kann nun Ihren Blick für einen Moment durch das Lager schweifen lassen, bevor Sie Ihre Aufmerksamkeit erneut der Fremden Person widmet.
Das Innere des Lagers zeigt das typische Bild eines ehemaligen Campingplatzes. Im hinteren Bereich kann Sie ein größeres, aus roten Backsteinen gezimmertes Gebäude erblicken, welches wohl früher die sanitären Anlagen beheimatete. Knapp daneben erblickt Sie ein weiteres Gebäude, welches knapp unter dem Dach den Schriftzug "Seewaldstube" erkennen lässt.
Der Rest des Geländes ist fein säuberlich in verschiedene Grünparzellen aufgeteilt.
Die meisten davon sind allerdings leer. Allerdings kann  Valeria auf den ersten flüchtigen Blick 3 Wohnwägen sowie ein Wohnmobil erkennen. Die Motorhaube des Wohnmobils ist nach oben geklappt und daneben steht ein kleiner Campingtisch, der mit allerhand Werkzeug bestückt ist.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 04.12.2018, 12:07:26
Post kommt heute oder morgen, gerade ists wieder anstrengend. =3=
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 06.12.2018, 08:52:41
wer von Euch will dem guten Biff denn jetzt erklären was wir bisher erlebt haben  :D

Max sollte das wohl nicht machen, denn dann bekommen wir doch keinen Fisch mehr.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 10.12.2018, 14:29:10
Na, ist jetzt ein bisschen die Frage, ob wir Biff die ganze Geschichte erzählen wollen. Ich denke, es würde reichen, wir würden ihm erzählen, dass wir verschleppt worden sind. Diese Kleinigkeit, dass wir vielleicht infiziert worden sind, so dass der Prototyp eines Antiserums getestet werden konnte, würde ich ausklammern.

Oder wir stricken die Geschichte ein bisschen um, insofern, dass wir uns befreien konnten, bevor sie irgendetwas an uns machen konnten. Dann können wir ihm auch das Band abspielen. Vielleicht kennt er die Stimme?

Nur bin ich im Lügen nicht so gut.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 10.12.2018, 14:37:01
Ich werde wohl erst morgen zum Posten kommen. Von den Werten her wären Valentin oder Alina am besten geeignet, dass ist ja aber egal.

Wie gesagt sonst macht es Sarah morgen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 10.12.2018, 15:11:35
Ich halt mich zurück beim Schreiben um nicht immer vorpreschen zu müssen. Also kann das ruhig Shara erklären oder Alina oder sonstjemand. Es müssen ja auch nicht immer die mit den besten werten sein.

@WahreGeschichte: Ich wäre dafür das mit Testobjekt für Antivirus auszuklammern. Zum einen können wir nur Mutmaßen ob wir Infiziert wurden, das Serum bekommen haben oder vielleicht auch die Produzenten sind (Irgendein Individuum muss es erzeugen ... siehe Pferde und Herstellung von Antiserum ... außer es ist ein chemische Cocktail).
Zum anderen wird es unbeteiligten Personen wohl eher Angst machen. Sie brauchen ja nur mitbekommen, dass wir möglicher weise Infiziert wurden. Ich seh da auch so jemanden wie Biff uns in der Nacht die Kehle aufschlietzen, bevor wir uns in Fleischfressende Monster verwandeln ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 10.12.2018, 15:45:18
[...]  oder vielleicht auch die Produzenten sind (Irgendein Individuum muss es erzeugen ... siehe Pferde und Herstellung von Antiserum ... außer es ist ein chemische Cocktail).

 :o Daran hatte ich noch gar nicht gedacht.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 10.12.2018, 16:25:38
Ich würde dem gar nix erzählen, nur dass ihr von Verrückten verschleppt worden seid und euch befreien konntet. Alles Andere lässt schnell den Schluss zu, dass ihr etwas verheimlicht, ihn für dumm verkauft oder am Ende noch infiziert seid. :>

Wir wollen ja seine Hütte und seine Jagdgründe, da ist jedes weitere Misstrauen gefährlich. Zumal wir nicht wissen, was mit seinen alten Begleitern passiert ist.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 10.12.2018, 19:16:07
die Halbe Wahrheit ist immer noch besser wie gar keine Wahrheit  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 11.12.2018, 18:50:51
Von meiner Seite aus kannst Du gerne zum nächsten Ort schieben, Caliban.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 11.12.2018, 19:30:37
Von meiner Seite aus kannst Du gerne zum nächsten Ort schieben, Caliban.

Ja, Glaube auch das erst einmal alles gesagt wurde
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 11.12.2018, 19:42:16
Bin noch die nächsten 2 Tage beruflich unterwegs, danach geht es weiter.  ::)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 22.12.2018, 11:22:05
(https://i.pinimg.com/236x/1f/a9/14/1fa914343c9c8ddf1a994f1a37962d5b--zombie-christmas-merry-christmas.jpg)

Ich wünsche Euch schöne Feiertage! :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 01.01.2019, 15:09:25
Auch so. :D Bin die Woche leider noch weg und muss schauen, dass Tiere und Geschwister versorgt sind wenn meine Mutter ins Krankenhaus kommt, aber danach gehts wieder normal bei mir. o/
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 01.01.2019, 18:17:59
Schönes neues ^^ zusammen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 03.01.2019, 09:36:47
Auch von mir ein Frohes Neues Jahr euch allen!  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 07.01.2019, 18:06:14
Ich muss mich bitte bis Freitag abmelden.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 09.01.2019, 08:05:35
Kein Thema. Ich brauch auch noch bis ca. Montag, dann dürfte ich wieder regelmäßiger hier sein und mehr Zeit haben. Ist doch so einiges liegengeblieben über die Feiertage.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 11.01.2019, 08:29:22
Bei mir ebenfalls, irgendwie hat sich alles mit Krank und Feiertagen arg gestapelt. ^^° Mal nach und nach abarbeiten.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 14.01.2019, 22:57:19
Muss mich ebenfalls die kommenden Tage noch halb abmelden. :-\
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 16.01.2019, 07:03:43
@List: meinst du wirklich Biff will uns verraten?

Irgendwie hab ich nicht das Gefühl, wobei ich mir auch nicht sicher bin, ob Biff nicht doch Kontakt zu unseren Entführern hat. Aber Valeria könnte ihm auch einfach mal in die Küche folgen, mit dem Vorwand ihm beim Fisch helfen zu wollen.

Anstatt dass wir uns gleich auffällig verhalten und es uns mit ihm verspielen, sollte Biff doch ein guter Kerl sein.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 16.01.2019, 10:09:59
Wäre eine gute Idee. und für alle Lippenleser machbar.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 16.01.2019, 10:32:00
Nunja, erst einmal hatte ich nicht das Gefühl, dass er uns hintergeht. Aber: Einen Räucherofen betreibt man nicht im Haus. Und zur Hintertür ist er nicht heraus. Das hätte man mindestens am Lichteinfall gesehen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 16.01.2019, 10:53:35
Naja erstmal super das du dich noch daran erinnerst ^^.

Ich bin aber etwas Zwiegespaltener. Räucherfisch kann nach dem Räuchern woanders lagern aber ja durch seine minimale Reaktion beim Wort Schlachthof, der kurzen Aussage er wisse da nichts und dann dem Verschwinden in eine dunkle Küche um Essen für insgesamt 6 Personen zu holen ohne um Tragehilfe zu bitten ist schon verdächtig.
Die Frage ist, nuschelt er gerade in eine Funke oder holt er den Fisch aus einer Kühlkammer?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 16.01.2019, 11:32:06
Hatte die gleiche Idee wie List, wollte Sarah heute abend in die Küche schicken um zu gucken was da passiert und falls sie entdeckt wird um Biff "anzubieten zu helfen".
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 16.01.2019, 15:54:12
@Sarah: dann lass ich dir gerne den Vortritt, komme heute wohl nicht mehr dazu einen Ingame-Post zu schreiben
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 17.01.2019, 16:38:33
Ich würde noch bis morgen auf Alina warten, dann gehts von meiner Seite aus weiter.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 19.01.2019, 11:17:31
Hat sich doch jetzt noch gezogen wegen Krankenhauskram. x.x
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 14.02.2019, 06:36:46
@Sarah

dein Posting fehlt noch, damit es bei uns weitergehen kann ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 14.02.2019, 22:55:52
Ich denke, ich würde jetzt einfach die Tür zum Schankraum aufhalten, so dass ich sehe, was drinnen und draußen abgeht, und ein bisschen abwarten.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 16.02.2019, 22:32:45
Alina wartet mal einfach. : o Die kennt zu viele Horrorfilme um sich groß aufzuteilen. Lieber bei Valeria bleiben.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 18.02.2019, 12:54:24
Ja ich warte auch einfach mal. Valeria ist grundsätzlich immer noch der Meinung, dass man Biff vertrauen kann.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 18.02.2019, 15:48:37
Den Flusslauf konnte Sarah also nicht einsehen, ja?

Mist überlege noch ob Sarah zum Bach runtergehen soll und nachschauen ob sich da wer versteckt... entscheide mich bis morgen.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 18.02.2019, 15:56:28
Den Flusslauf konnte Sarah also nicht einsehen, ja?

Korrekt.  :wink:
Direkt neben dem Räucherofen befindet sich ein kleiner Campingtisch auf dem Biffs Machete liegt. Wenige Meter dahinter geht eine Böschung zu einem kleinen Bach herunter. Von Ihrer jetzigen Position kann Sie jedoch noch nicht ausmachen, ob dieser Wasser trägt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 25.02.2019, 12:23:56
@Sarah: Hab dir ne PN geschickt.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 25.02.2019, 21:50:55
Morgen noch mal zum Arzt, danach bin ich wieder da. ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 27.02.2019, 12:11:07
@Brink: Du hattest im Würfelthread gepostet, dass du dir die Leichen näher besiehst. Würdest du bitte noch einen Ingame-Post dazu schreiben?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 27.02.2019, 16:34:40
@Brink: Du hattest im Würfelthread gepostet, dass du dir die Leichen näher besiehst. Würdest du bitte noch einen Ingame-Post dazu schreiben?
Meine Schuld, ich hatte den Post schon geschrieben, aber nicht abgesendet. Hier ist er nun.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 28.02.2019, 10:06:52
Ich verzichte auf Würfe. Biff ist schon verwirrt genug und rein taktisch würde ich mit Valentin nicht die Tür freigeben wollen ^^ keine lust auf Verfolgungsjagt in der Max Biff was bricht XD
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 28.02.2019, 12:25:42
Hatte mir sowas schon gedacht. :P Da Kämpfe hier ja ziemlich tödlich sind und wir keine gescheiten Waffen haben, wird das tricky.

Biff ist zwar handwerklich begabt, hat uns aber auch hineingeritten. Idealerweise kriegen wir zumindest raus, wie viele es sind und wie sie bewaffnet sind. Vielleicht auch Biff überzeugt, den "Guten" zu helfen und sein Gewissen zu reinigen. Wenns 30 Leute mit automatischen Waffen sind kann mans wohl vergessen, aber je nachdem kann man wohl das "Fort" zum eigenen Vorteil benutzen. Anscheinend werden die Opfer ja gekillt, was ehrliche Verhandlungen wohl überflüssig macht.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 28.02.2019, 15:38:42
Kurze Frage: gibt es einen einfacheren Weg zum Bach hinunter? Einen, der einen einfacheren oder keinen Wurf verlangt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 28.02.2019, 15:47:57
Die Böschung ist im gesamten Inneren des Campingplatzes steil und hier und da auch ziemlich überwuchert.
Du kannst dich natürlich auf die Suche nach einem Hilfsmittel machen, dass dir das ganze eventuell erleichtern würde. Da halte ich dich nicht von ab.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 28.02.2019, 16:47:18
"Was soll der Scheiß denn? Du kleine miese Ratte hast uns also verraten?" brüllt Max und stapft wütend in der Stube umher, dabei ist es unklar ob Max sich noch einen weiteren Stuhl packt, oder ob er Biff gleich packt und ungespitzt in den Boden rammt...
Hach, ich mag Max.  :D

Wollte nur erneut dran erinnern, dass ich wohl maximal morgen früh nochmal zum schreiben komme und ihr dann die kommenden Tage erst einmal nichts von mir hören werdet, bis die Faschingstage vorbei sind.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 28.02.2019, 18:14:41
"Was soll der Scheiß denn? Du kleine miese Ratte hast uns also verraten?" brüllt Max und stapft wütend in der Stube umher, dabei ist es unklar ob Max sich noch einen weiteren Stuhl packt, oder ob er Biff gleich packt und ungespitzt in den Boden rammt...
Hach, ich mag Max.  :D

Wollte nur erneut dran erinnern, dass ich wohl maximal morgen früh nochmal zum schreiben komme und ihr dann die kommenden Tage erst einmal nichts von mir hören werdet, bis die Faschingstage vorbei sind.

Naja, es war mal wieder Zeit den Nachteil Jähzorn etwas aus zu spielen  :D

Aber freut mich zu hören das du ebenfalls deinen Spaß mit Max hast.

Und ansonst viel Spaß beim Fasching.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 12.03.2019, 09:25:25
Ab nächste Woche Donnerstag bis 14.4. bin ich im Urlaub. Da ich herumreisen werde, weiß ich nicht wie gut die Internetverbindung sein wird. Je nachdem werd ich was Posten oder nicht ^^ wartet also nicht auf mich
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 13.03.2019, 13:23:04
@Caliban: Komme ich wieder bei den anderen an.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 13.03.2019, 13:57:40
Ja, du kannst ohne Zwischenfälle wieder in die Seewaldstube, wenn du möchtest.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 17.03.2019, 09:48:25
auf wen oder was warten wir aktuell eigentlich?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 18.03.2019, 11:45:43
auf wen oder was warten wir aktuell eigentlich?
Naja, Valeria hat nen Vorschlag über das weitere Vorgehen gemacht. Darauf können zumindest schonmal Valentin, Alina und Sarah reagieren. Ludger habe ich das okay gegeben jederzeit wieder zu den anderen stoßen zu können.
Und die Beschreibung, was Max am Tor erspäht, wollte ich beschreiben sobald die anderen im Inneren der Seewaldstube reagiert haben.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 22.03.2019, 13:23:47
So, hab mal eben mein Inventar nachgeführt. Dort was bisher... nix.

Was darf ich bei den Handschuhen für einen Schaden eintragen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 22.03.2019, 14:42:30
Ich bin am Wochenende wieder da. : o
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 25.03.2019, 19:17:41
jetzt brauchen wir aber ganz dringend einen wirklich verdammt guten Plan ...

so ein schweres MG auf einem fahrbaren Untersatz ist echt kein Spaß mehr. Da hätten wir doch wohl eher die Typen am Schlachthof angreifen sollen, da waren die Chancen größer  :rofl:

Wenn ich das jetzt richtig verstehe, dann haben die von ihrem aktuellen Standpunkt perfekten Blick über das ganze Lager und wir sind voll auf dem Präsentierteller, ... oder?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 25.03.2019, 19:40:38
Was darf ich bei den Handschuhen für einen Schaden eintragen?
Habe gerade nochmal nachgeschlagen. 1W10+5 hab ich dir dafür gegeben.

Wenn ich das jetzt richtig verstehe, dann haben die von ihrem aktuellen Standpunkt perfekten Blick über das ganze Lager und wir sind voll auf dem Präsentierteller, ... oder?
Ja, das trifft es ziemlich gut. Allerdings können die von der jetzigen Position auch auch nicht hinter den Bretterverschlag am Zaun blicken. Also momentan besteht durchaus die Möglichkeit Valeria oder Max direkt ins Visier zu nehmen. Die anderen sollten aber erst einmal sicher sein, auch wenn sie die Seewaldstube verlassen. Es sei denn sie klettern alle aufs Dach.  :wink:
Also auf dem Präsentierteller seid ihr erst, wenn ihr das Lager durch den Vorderausgang verlassen solltet.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 27.03.2019, 13:14:26
Wird doch erst Ende der Woche was, Krankenhaus.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 27.03.2019, 15:01:22
Gute Besserung!
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 27.03.2019, 17:07:07
@Valeria: Es würde natürlich auch die Möglichkeit bestehen einen Geistesblitzpunkt einzusetzen. Muss natürlich nicht sein. Wollte dich nur an die Möglichkeit erinnern, da die ja bisher noch nie genutzt wurden.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 29.03.2019, 12:58:45
Ich habe neulich einen eingesetzt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 29.03.2019, 13:03:37
Brink weiß ja nicht dasselbe wie Valeria. Daher kann ich das nur OoC vorschlagen: Wir könnten ja versuchen, dort unter dem Zaun dirchzukriechen, wo der Fluss langläuft. Evtl. hat Biff ja auch Werkzeug, mit welchem sich der Zaun durchschneiden ließe. Jemand könnte auch noch einmal versuchen, Biff zu beruhigen. Ich würde den auch ungern seinem Schicksal überlassen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 29.03.2019, 13:56:45
Der ist doch vollständig hinüber und kann höchstens noch von Max mitgenommen werden?

Aber ja, wäre mMn ein guter Plan unter dem Zaun hindurch abzuhauen. Darüber, dass wir den Platz nun doch bald mal verlassen sollten, sind wir uns doch einig?

@Caliban: guter Einwand, ich glaube das mach ich
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 29.03.2019, 14:07:17
Hab nochmal gewürfelt und meinen Ingame-Post editiert. Sieht doch gleich viel besser aus!  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 29.03.2019, 14:44:37
Hab nochmal gewürfelt und meinen Ingame-Post editiert. Sieht doch gleich viel besser aus!  :D
Dann würfel doch bitte gleich nochmal für den Abstieg. Um 20 Punkte erschwert, wenn du während des Abstiegs möglichst ungesehen bleiben möchtest.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 29.03.2019, 15:29:06
Ist gemacht :cool:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 05.04.2019, 08:07:14
Sorry, dass ich mich jetzt erst melde.
Bei uns in der Firma ist die externe Prüfung im Haus und so geht alles derzeit etwas drunter und drüber.
Wird wohl auch noch ne gute Woche dauern, bis ich wieder mehr Zeit aufbringen kann.  :huh:

Es gibt ja aber auch noch so einige Spieler die agieren könnten. Alina? Valentin? Sarah? Ludger? Wollt ihr noch irgendetwas machen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 05.04.2019, 09:35:42
Naja im Prinzip warte ich aktuel drauf, dass die Info von draußen nach drinnen kommt.

Können sicherlich auch noch innen agieren, versuche heute nochmal was zu posten.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 05.04.2019, 15:58:50
Ja, warte auch darauf, dass Valeria zurückkommt. Wenn Du nichts dagegen hast, könnte sich Valeria jetzt aber selbst zu uns schieben, dann könnten wir uns kurz besprechen und dann schon die Würfe machen, um den Abstieg zum Bach zu machen, wo das Loch im Zaun ist.

Kurze Frage: Was machen wir mit Biff? Was meint Ihr? Versuchen wir ihn irgendwie wach zu machen und mitzunehmen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 05.04.2019, 16:06:46
Ja, warte auch darauf, dass Valeria zurückkommt. Wenn Du nichts dagegen hast, könnte sich Valeria jetzt aber selbst zu uns schieben, dann könnten wir uns kurz besprechen und dann schon die Würfe machen, um den Abstieg zum Bach zu machen, wo das Loch im Zaun ist.

Kurze Frage: Was machen wir mit Biff? Was meint Ihr? Versuchen wir ihn irgendwie wach zu machen und mitzunehmen?

Jup, sie hat ja erfolgreich gewürfelt. Daher darf sie sich gerne ungesehen wieder zu euch bewegen und die weitere Vorgehensweise mit euch durchsprechen.
Wenn jemand Max übernehmen möchte: Auch er wurde nicht gesehen und er kann ohne zu Würfeln im Schutz der Bretter den Aussichtsturm verlassen und das Gelände überqueren um ebenfalls zurück zu kommen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 05.04.2019, 16:41:02
Habe die Diskussion mal begonnen und etwas beschleunigt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 23.04.2019, 09:38:35
*Lebenszeichen geb*

Bin wieder da und lese mich die Woche ein ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 24.04.2019, 08:55:57
So eingelesen.

Meinung dazu: Sie werden uns einfach abknallen wenn wir fliehen bzw. leiten wir eine Hetzjagt ein. Gerade denke ich, wenn wir das Überraschungsmoment ausnutzen, dann sind wir besser dranne. Wir können den dreien selber eine Falle stellen. ^^ Heißt aber auch, dass unsere Chars für ihr Leben nun bereit sein müssen Menschen gefangen zu nehmen oder gar zu töten.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 24.04.2019, 10:05:14
So eingelesen.

Meinung dazu: Sie werden uns einfach abknallen wenn wir fliehen bzw. leiten wir eine Hetzjagt ein. Gerade denke ich, wenn wir das Überraschungsmoment ausnutzen, dann sind wir besser dranne. Wir können den dreien selber eine Falle stellen. ^^ Heißt aber auch, dass unsere Chars für ihr Leben nun bereit sein müssen Menschen gefangen zu nehmen oder gar zu töten.

an mir soll es nicht liegen ...  :twisted:  :twisted:  :twisted:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 24.04.2019, 17:37:45
Post kommt heute oder morgen.

Bin nicht so überzeugt vom Kämpfen. Wäre eher für eine Flucht über den See. So schwierig wäre es bestimmt nicht, seine Spuren zu verwischen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 24.04.2019, 18:07:17
Also ich bin auch für einen Kampf zu haben, wenn wir einen vernünftigen Plan zusammenbekommen.
Valeria wird sonst halt über ihren Schatten springen und danach erstmals nicht mehr zu gebrauchen sein. Aber gibt bestimmt ein gutes Rollenspiel daraus - für etwas haben die Charaktere ja auch Schwächen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 24.04.2019, 22:23:36
Das Problem ist das Geschütz. Ihrgendwie müsste min 1 von uns an das Geschütz ran und denn Mann dort ausscvalten. Ich denke da gerade an durch den Zaun und drum herum. Je nachdem was die anderen beiden Männer machen heißt es ablenken oder in das Lager locken. Ist die frage, ob sie gleich auf Sicht schießen.

@Verwüschen: wird schwer, da sie uns erwarten. Je nachdem wie ihre Gedult ist werden sie nicht lamge warten. Mit dem Auto werden die uns wohl auch schnell wiederhaben.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 25.04.2019, 07:20:54
das Problem ist der See, wo willst du denn da hin schwimmen ohne das man dich sieht, und wer weiß ob die nicht auch noch ein Boot haben?
Mit dem Auto haben die den See schnell umrundet und das Gebiet abgesucht.

Wir sollten irgendwie versuchen das Auto und das MG unschädlich zu machen. Mein Plan wäre ja ein flächendeckender Angriff mit Mollis. Wenn jeder von uns ein Molli auf das Auto wirft, dann wird schon bestimmt einer treffen, und das dürfte ja dann ausreichen um das Auto und das MG unbrauchbar zu machen.

Ob die 3 Typen auf unsere hübschen Frauen reinfallen weiß ich nicht. Wobei das unschuldige Kind vielleicht eine Chance hätte. Aber was genau soll sie dann machen wenn sie am Auto angekommen ist?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 25.04.2019, 08:12:05
Feuer ist eine gute Idee. Das Schockt, kostet Zeit und macht auch Schaden.

Wir müssen wissen wie das normal abläuft. Das kjann uns Biff sagen. Ich nehm mal an, dass die Typen nach Chema F-Verfahren und erstmal nicht erwarten selber überfallen zu werden.

PS: Was sagen denn unsere Damen zu den Plan und würdest du mitziehen List?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 25.04.2019, 08:45:50
Valeria könnte sich sicher anschleichen und einen Cocktail werfen. Zumindest dürften ihre Chancen aufgrund ihrer Talente nicht all zu schlecht stehen.

Und sofern sie die anderen einigermassen gut überreden würde sie dies auch durchziehen. Ist ja vermutlich der beste Angriffsplan, den wir auf die Schnelle durchziehen können.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 25.04.2019, 12:18:27
Wenn das der Konsens ist, würde ich Brink schon mitziehen lassen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 29.04.2019, 16:54:06
Mal ein paar Fragen, halb aus Neugier und Interesse:

a) Wie viele Menschen trifft man den heute noch, die nicht infiziert sind?
b) Wie viele Nahrhungsmittel gibt es denn noch?
c) Gibt es mittlerweile nennenswert Landwirtschaft?
d) Hat man von größeren, abgezäunten und gesicherten Siedlungen gehört?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 01.05.2019, 09:55:43
@Max: Würfel mal bitte auf Einschüchtern.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 01.05.2019, 10:10:09
@Max: Würfel mal bitte auf Einschüchtern.

erfolgreich erledigt  :D

Habe es als Fußnote gleich mal im Text ergänzt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 02.05.2019, 21:24:20
Ich will noch kurz abwarten, was Biff hierauf antwortet, bevor ich meinerseits noch einen Post setze:

Zitat von: Max
"Nun mal Klartext, ... was genau hast du hier was man als Waffen benutzen kann. Von deinen Ausweichenden Antworten habe ich allmählich die Schnauze voll. Ich will klare und stichhalte und vor allem knappe Antworten, denn die Zeit wird auch knapp. [...]
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 02.05.2019, 22:16:17
Antwort kommt morgen im Laufe des Tages.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 02.05.2019, 22:31:27
Okay, danke! :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 03.05.2019, 11:54:23
Eine Kanüle für einen Giftpfeil hatte Valentin damals eingesteckt, als wir aus dem Bunker flphen. Fände Brink das nötige Material, um ein Blasrohr zu bauen? Ist es überhaupt realistisch, mit Ketamin Betäubungspfeile zu bauen?  :-\
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 03.05.2019, 13:22:36
Eine Kanüle für einen Giftpfeil hatte Valentin damals eingesteckt, als wir aus dem Bunker flphen. Fände Brink das nötige Material, um ein Blasrohr zu bauen? Ist es überhaupt realistisch, mit Ketamin Betäubungspfeile zu bauen?  :-\

Ein Blasrohr bauen würde er wohl hinbekommen. Hier spielt nur die Zeit eine wichtige Rolle, da die Jungs draußen wohl irgendwann misstrauisch werden wenn das alles länger dauert als gewohnt. Ich würde dir den Wurf also erschweren, je nachdem wie schnell du sein willst.

Ob ein Betäubungspfeil mir Ketamin funktioniert kann ich dir nicht sagen. Bin kein Mediziner. Aber ich finde die Idee gut und würde das somit auch einfach zulassen. Der Realismus ist ja schon alleine durch die Existenz von Zombies ein klein wenig gedehnt.  :P
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 03.05.2019, 16:03:27
Dann würde ich das tun wollen, wenn niemand etwas dagegen hat. Ich denke, Blasrohr + Pfeil sind keine schwierigen Geräte, mein Wert ist ganz gut und mein Vorteil erlaubt mir das Basteln in der 1/2 Zeit.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 03.05.2019, 17:02:53
Dann würde ich das tun wollen, wenn niemand etwas dagegen hat. Ich denke, Blasrohr + Pfeil sind keine schwierigen Geräte, mein Wert ist ganz gut und mein Vorteil erlaubt mir das Basteln in der 1/2 Zeit.

 :dafuer:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 03.05.2019, 22:24:14
Do it!
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 04.05.2019, 08:37:05
Alles klar Ludger, es gelingt dir.
Du darfst sonst entscheiden wo du die Materialien findest und wie du sie einsetzt um ein Blasrohr zu basteln.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 05.05.2019, 20:36:16
Ich poste im Laufe des Abends, irgendwie fällt es mir nach Pausen immer schwer mich wieder hineinzuversetzen und loszuschreiben. x.x
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 07.05.2019, 06:44:18
mit welcher Fertigkeit könnte man denn das Blasrohr sinnvoll einsetzten? Welche Probe würde dafür denn fällig werden?

Ich kann aktuell für Max z.B. überhaupt nicht abschätzen ob er denn sowas überhaupt bedienen könnte  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 07.05.2019, 07:31:37
Ich glaube es hat niemand eine passende Fertigkeit. Evtl. Sarah mit „Schiessen“, aber die bleibt wohl besser an der Pistole. Dementsprechend würde man wohl einfach auf „Handeln“ würfeln, wo Max mit 27 den besten Wert hat.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 07.05.2019, 09:35:51
Ich glaube es hat niemand eine passende Fertigkeit. Evtl. Sarah mit „Schiessen“, aber die bleibt wohl besser an der Pistole. Dementsprechend würde man wohl einfach auf „Handeln“ würfeln, wo Max mit 27 den besten Wert hat.

Ja, entweder auf den allgemeinen Handeln-Wert oder eben Alina (sollte sie denn in nächster Zeit wieder anwesend sein) mit dem Skill "mechanische Fernwaffen".
Hier würde ich allerdings einen Abzug einrechnen, da der Skill nicht 100 prozentig passt. Aber zumindest hat Sie mal eine Ahnung wie sich die Flugbahn eines Pfeils verhält und so sollte sie das mit dem Blasrohr schon hinbekommen können.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 07.05.2019, 20:34:46
@Sarah: Ich habe die Pistole aus meinem Inventar genommen. Du kannst Sie Dir eintragen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 13.05.2019, 21:51:35
Max? Wie sieht der Plan aus? :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 14.05.2019, 06:57:57
Max? Wie sieht der Plan aus? :D

habe noch keinen Plan, ... denn ich habe noch nicht so ganz verstanden was wir denn nun wirklich alles zur Verfügung haben das uns helfen kann.

Tendenziell würde ich sagen das unsere beiden Fernkämpferinnen sich um den Typ kümmern der im Auto bleibt. Die sollten sich also irgendwo draußen verstecken. Der Rest nimmt sich die anderen beiden vor. Wir spielen dann also bewußtlos und überrumpeln die dann.

Wir haben zwar den Betäubungspfeil, aber irgendwie kann den keiner wirklich sinnvoll einsetzten. Max ist wohl effizienter mit einem Vorschlaghammer in der Hand.  :wink:

Cool wäre es wenn wir es schaffen würden das Auto samt MG zu übernehmen  :evil:. Wenn nicht müssen wir es auf jeden Fall unbrauchbar machen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 14.05.2019, 07:09:16
Militär Taktik: 1c431c43 = (9) < 43 Erfolge: 1 - Geschummelt!

vielleicht bringt dieser Wurf aber noch mehr Erkenntnis  :D
Ist ein Wurf unter 10 nicht sogar ein krit.Erfolg?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 14.05.2019, 08:19:01
Militär Taktik: 1c431c43 = (9) < 43 Erfolge: 1 - Geschummelt!

vielleicht bringt dieser Wurf aber noch mehr Erkenntnis  :D
Ist ein Wurf unter 10 nicht sogar ein krit.Erfolg?

Nein, kein kritischer Erfolg. Kritische Erfolg sind Würfe, die unter den ersten 10% deines Fähigkeitswerts liegen.
Also bei Militärtaktiken mit einem Wert von 43, wäre jeder Wurf bis 4 ein kritischer Erfolg.

Ich werde deinen erfolgreichen Wurf auf jeden Fall im Hinterkopf behalten, aber eine Kampftaktik werde ich euch nicht vorgeben. Die musst du schon selbst erarbeiten. Aber vielleicht entstehen ja durch deinen erfolgreichen Wurf irgendwelche Vorteile in eurer Taktik, wer weiß?  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 14.05.2019, 09:47:16
Um das Auto unbrauchbar zu machen würde sich immer noch ein Molotov-Cocktail anbieten. Tötet den Fahrer nicht, macht aber das MG auf dem Wagen relativ unbrauchbar. Und ich würde auf jeden Fall aus einem brennenden Auto aussteigen...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 14.05.2019, 10:50:05
Nein, kein kritischer Erfolg. Kritische Erfolg sind Würfe, die unter den ersten 10% deines Fähigkeitswerts liegen.
Also bei Militärtaktiken mit einem Wert von 43, wäre jeder Wurf bis 4 ein kritischer Erfolg.

Ich werde deinen erfolgreichen Wurf auf jeden Fall im Hinterkopf behalten, aber eine Kampftaktik werde ich euch nicht vorgeben. Die musst du schon selbst erarbeiten. Aber vielleicht entstehen ja durch deinen erfolgreichen Wurf irgendwelche Vorteile in eurer Taktik, wer weiß?  :wink:

Ah, … dann waren das 10% und nicht unter 10; … naja hat ja fast gepasst  :D

Mir ging es dabei auch nicht um eine Taktik die du vorschreiben sollst, sondern viel mehr darum ob Max noch eine Idee hat z.B. besondere Gelände Vorteile zu nutzen oder die verbuddelte Panzerfaust findet  :D
Also viel mehr darum das ich durch den erfolgreichen Wurf evtl. direkt eine Chane schaffe die man nutzen kann. Aber wenn du dir den Erfolg dann für später merkst ist es auch okay, so können wir es ja auch zu unserem Vorteil nutzen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 14.05.2019, 10:54:11
Mir ging es dabei auch nicht um eine Taktik die du vorschreiben sollst, sondern viel mehr darum ob Max noch eine Idee hat z.B. besondere Gelände Vorteile zu nutzen oder die verbuddelte Panzerfaust findet  :D

Gelände könnt ihr das Wissen nutzen, welches euch bereits zur Verfügung stehen. Es gibt teilweise Sträucher und Hecken hinter denen man sich wohl verstecken kann. Dazu das Wohnmobil welches wohl einen gewissen Sichtschutz bietet. Das Dach der Seewaldstube oder der Aussichtsturm, falls man von oben angreifen möchte und das wars im großen und ganzen eigentlich schon.

Wenn du unbedingt magst, kann ich deinen Würfelwurf gerne dazu nutzen, dass du ne Panzerfaust findest. Aber Munition wirds dazu so schnell nicht geben.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 14.05.2019, 13:33:54
Also gut, innen legen sich vielleicht Ludger und Valentin hin. Alina mit dem Bogen und Sarah mit der Pistole stehen neben der Tür um die, die reinkommen anzugreifen.

Draußen verstecken sich Max und Valeria mit einem Molli und greifen den Typ oder die Typen im Auto an?

So etwa?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 14.05.2019, 14:20:36
Apropos Alina: Liest du noch mit? Können wir demnächst wieder mit deiner Aktivität rechnen?  :huh:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 14.05.2019, 19:52:34
Also gut, innen legen sich vielleicht Ludger und Valentin hin. Alina mit dem Bogen und Sarah mit der Pistole stehen neben der Tür um die, die reinkommen anzugreifen.

Draußen verstecken sich Max und Valeria mit einem Molli und greifen den Typ oder die Typen im Auto an?

So etwa?

So würde es auch gehen, ich dachte zwar eher das du und Alina mittels Fernkampf den Typ im Wagen ausschalten.
Aber so sollte es auch gehen, wenn der Typ im Wagen Stress macht kann sich ja Max darum kümmern.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 16.05.2019, 11:28:58
soll ich was würfeln, ich versuch ja Biff gerade zu beeinflussen/manipulieren damit er die drei Kämpfer sicherer belügen kann???

Ja eigentlich auf Beruhigen, aber das kannst du ja nicht sonderlich gut.  :D
Unter Manipulieren verstehe ich eher wenn du versuchst jemanden unbewusst etwas tun zu lassen, was er eigentlich nicht tun wollte und das trifft hier nicht so wirklich zu.

Zu den gefundenen Waffen:
Machete: 5W10 Schaden
Vorschlaghammer: 4W10 Schaden
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 16.05.2019, 11:51:08
ist gewürfelt  und so knapp arrr 45 da fehlten doch nur noch ein paar Pünkchen zum Erfolg XD

Machete ins Inventar gepackt

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 16.05.2019, 11:59:00
Habe leider vergessen mich abzumelden, ich werde von morgen bis zum 01.06. im Urlaub sein und max per Handy schreiben können.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 17.05.2019, 13:29:18
Hust...mal reinlesen und gleich endlich posten. Muss mich grade selbst ein wenig treten, irgendwie bin ich gerne gehemmt wenn ich länger nichts schreibe.

Edit: Alina hat ihren Bogen, kann ansonsten mit mechanischen Schusswaffen umgehen und hat selbst auch ein Feuerzeug. Nahkampf ist nix für sie, deswegen hab ich mir gedacht sie sucht sich eine erhöhte Position oder ein dunkles Versteck? Könnte nach wie vor riskant werden.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 21.05.2019, 13:30:39
Hm...also die Gruppe im Esszimmer tut so, als wäre sie hinüber und bleibt am Tisch sitzen? Wäre es nicht besser, wenn sich jemand in der dunklen Küche versteckt? Könnte ja mit dem Blasrohr dort auflauern.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 21.05.2019, 16:49:51
Hm...also die Gruppe im Esszimmer tut so, als wäre sie hinüber und bleibt am Tisch sitzen? Wäre es nicht besser, wenn sich jemand in der dunklen Küche versteckt? Könnte ja mit dem Blasrohr dort auflauern.

es sollten möglichst viele sofort sichtbar als "bewusstlose" im Zimmer sein, damit es erst gar nicht auffällt das welche fehlen.
Sobald die das Zimmer betreten haben werden sie dann überrannt und im Zimmer festgehalten oder erledigt ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 22.05.2019, 17:56:28
Irgendjemand sollte Biff im Auge behalten während er das Tor öffnet. Ich wäre noch nicht bereit, ihm völlig zu trauen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 22.05.2019, 18:29:41
Wegen mir kann es im Übrigen losgehen. :thumbup:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 22.05.2019, 20:35:30
Irgendjemand sollte Biff im Auge behalten während er das Tor öffnet. Ich wäre noch nicht bereit, ihm völlig zu trauen.

Valeria und Max sind ja auch draußen, von daher sollte das schon passen das er keine Dummheiten macht
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 23.05.2019, 08:05:27
Wegen mir kann es im Übrigen losgehen. :thumbup:

Bin ja leider erst am Montag wieder so richtig da, dann gehts los.
Ihr könnt euch ja schonmal verteilen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 06.06.2019, 15:21:38
@Sarah: Denkst du noch dran zu schreiben wo du dich positionierst? Dann könnte ich nämlich langsam die bösen Buben ins Lager schicken.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 06.06.2019, 15:32:43
Ja okay, mache ich heute abend.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 07.06.2019, 17:16:48
Ich muss ja abwarten, bis die bösen Buben die Gaststätte betreten. Ich weiß nicht, was ich gerade posten könnte.  :-\
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 08.06.2019, 08:42:52
 Ich würde noch gerne warten ob Max und Valeria etwas tun, dann kann ich die Karre weiter fahren lassen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 11.06.2019, 11:59:16
Innerlich flucht er in diesem Moment. Wo war des Essen mit dem Sedativum? Sobald ihnen das auffallen wird, heißt es wohl auch so zuzuschlagen.

Endlich fällt es jemandem auf. Das liegt noch immer neben dem Räucherofen im Dreck.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 11.06.2019, 16:13:47
die sind jetzt also alle zusammen rein, und niemand ist am Auto geblieben? Hat er den Motor aus gemacht?

Also müssen wir den Plan ändern … wenn die alle drin sind, brauchen wir das Auto nicht abfackeln …

Was konnten wir denn erkennen wie die bewaffnet sind?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 11.06.2019, 16:23:49
Auto ist aus. Und ihr wisst, dass das MG fest auf der Laderampe verschweißt ist.
Mehr konntet ihr von eurer Entfernung nicht sehen.
Zwischen unbewaffnet und vollgepackt mit C4 ist also vieles möglich.  :wink:

Gerne kann jemand im Inneren des Gebäudes einen Blick wagen um näheres über die Typen zu erfahren.
Dazu aber bitte auf einen passenden Skill würfeln.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 11.06.2019, 16:25:02
Also nen Moli in den Eingang und dann drauf da  :(
Sehr viel mehr bleibt wohl nicht übrig.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 11.06.2019, 18:38:55
sorry, wenn ich so blöd frage ...

aber die sind jetzt alle vier in die Stube rein und haben gerade die Tür hinter sich zu gemacht? Das war doch eine nicht gerade sehr stabile Tür, ... oder?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 11.06.2019, 20:42:58
Ach es gibt da noch mehr möglichkeiten zB. ihr MG erobern, reinstürmen oder ähnliches. Moli bringt nur die eigenen Leute drinne in gefahr und mit Valentin warte ich auf eine Möglichkeit für den Überraschungsangriff

@Wurf drinne: Brink wäre perfekt den zu machen ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 12.06.2019, 01:59:27
Innerlich flucht er in diesem Moment. Wo war des Essen mit dem Sedativum? Sobald ihnen das auffallen wird, heißt es wohl auch so zuzuschlagen.

Endlich fällt es jemandem auf. Das liegt noch immer neben dem Räucherofen im Dreck.  :D

Wäre ja theoretisch Alina aufgefallen, die hat ja ihr Pusterohr damit geladen (wenn das überhaupt klappt? Aber bisher hab ich nichts Gegenteiliges gelesen)

Nyeh, wird schon. =v=
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 12.06.2019, 07:40:21
Ich bin höchst alarmiert. Sagte Biff nicht, dass normalerweise immer einer im Truck sitzen bliebe? Wenn die jetzt ihr vorgehen ändern, stimmt etwas nicht.

@Valentin: Was meinst Du für einen Wurf?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 12.06.2019, 07:58:57
...Gerne kann jemand im Inneren des Gebäudes einen Blick wagen um näheres über die Typen zu erfahren.
Dazu aber bitte auf einen passenden Skill würfeln.

Den Wurf meine ich. Schlicht und einfach Wahrnehmung ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 12.06.2019, 09:57:32
Immerhin ist das MG draußen, dann kann Max sie wenigstens niederschießen und uns rächen.
Glaube die erste Initiative liegt bei unseren Mitgliedern draußen. Poste heute abend.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 12.06.2019, 10:43:33
aber die sind jetzt alle vier in die Stube rein und haben gerade die Tür hinter sich zu gemacht? Das war doch eine nicht gerade sehr stabile Tür, ... oder?

Richtig, alle vier sind rein gegangen und die Tür geht automatisch zu. Ist ne ganz normale Eingangstür.

Sagte Biff nicht, dass normalerweise immer einer im Truck sitzen bliebe?
Doch, das war bisher die übliche Vorgehensweise.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 12.06.2019, 12:10:01
Ich glaub fast eine kleine Karte mit der Position von uns und den Feinden wäre gut.

Da sie sich den "betäubten" Opfern nähern müssen, warte ich mit Valentin nur daruaf, dass einer (nicht Biff) in seine Nahkampfreichweite kommt. Je nachdem was sie machen (gibt ja viele möglichkeiten) würd ich noch kurz betäubt spielen oder gleich zuschlagen. Dann gäbe es von Valentin die Machete in Richtung Bauch/Rippen/Rücken.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 12.06.2019, 14:03:49
Ich glaub fast eine kleine Karte mit der Position von uns und den Feinden wäre gut.

Eine Karte krieg ich diese Woche leider nicht mehr gezeichnet, da bei mir im Geschäft eine große technische Umstellung anliegt und ich auch das komplette Wochenende arbeiten muss. Da muss ich euch leider um ein wenig Geduld bitten.

Aber grob sieht es ja so aus:
Viereckiger Raum. An der rechten Wandseite ist die Eingangstür. An der oberen Kante ist die Bar und der Durchgang zur Küche bzw. zum Hinterausgang. Links unten ist der Durchgang zu den Toiletten. Tische sind im Raum verteilt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 12.06.2019, 14:42:34
Danke passt. Dann wie gesagt warte ich, dass einer in Reichweite kommt und agiere auf das was er macht.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 12.06.2019, 14:56:40
mein erster Gedanke war jetzt Sturmangriff durch die Tür, in der Hoffnung das die vielleicht sogar noch jeamnd ins Kreutz bekommt

Den Pickup würde ich jetzt eher unbeachtet lassen, da kommen die eh nicht mehr so schnell ran wenn Max in der Tür steht.  :D

EDIT: was müsste ich für einen solchen Sturmangriff würfeln? Soll so in etwa aussehen wie ein kräftiger Tritt gegen die Tür, damit sie aus den Angeln fliegt, oder zumindest mit einem ordentlichen Schwung aufspringt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 18.06.2019, 17:25:02
Mein berufliches Projekt zieht sich doch etwas länger als vermutet und ich bin wohl noch die nächsten 2 Tage vollauf beschäftigt. Danach sollte es wieder etwas besser aussehen bei mir.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 18.06.2019, 17:27:21
EDIT: was müsste ich für einen solchen Sturmangriff würfeln? Soll so in etwa aussehen wie ein kräftiger Tritt gegen die Tür, damit sie aus den Angeln fliegt, oder zumindest mit einem ordentlichen Schwung aufspringt.

Na dann am besten Ultimate Fighting gegen die Tür.  :D
Wenn du willst, dass sie aus den Angeln fliegt um 20 erschwert.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 18.06.2019, 18:35:30
EDIT: was müsste ich für einen solchen Sturmangriff würfeln? Soll so in etwa aussehen wie ein kräftiger Tritt gegen die Tür, damit sie aus den Angeln fliegt, oder zumindest mit einem ordentlichen Schwung aufspringt.

Na dann am besten Ultimate Fighting gegen die Tür.  :D
Wenn du willst, dass sie aus den Angeln fliegt um 20 erschwert.

dann wollen wir doch mal die Tür aufmachen: 1c571c57 = (61) < 57 Erfolge: 0 - Geschummelt!

bedeutet das jetzt einen kompletten Fehlschlag? Oder springt die Tür zwar auf, aber fliegt leider nicht aus den Angeln?
Wäre das dann meine einzige Aktion, und ich stehe dann mitten im Türrahmen, oder kann bzw. darf ich noch mehr machen?
Nur damit ich weiß wie ich meinen nächsten Post formulieren kann.

Wenn du es übrigens mit dem Vorschlaghammer als Hiebwaffe erlaubt hättest, dann wäre die Probe erfolgreich gewesen.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 18.06.2019, 19:17:32
Geistesblitzpunkt?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 21.06.2019, 11:11:07
Wie Ihr bestimmt merkt, komme ich momentan nicht wirklich dazu, in meinen Runden beizutragen. Der Grund ist, dass bei uns ein Tapetenwechsel ansteht. Wir werden umziehen und da sind eine Menge Dinge zu erledigen. Wohnungssuche, Jobsuche, Packen, Wohnungsübergabe, im alten Job alles übergabefähig machen etc. Was alles dazu gehört.

Ich würde ungern aus meinen Runden aussteigen, komme aber auch bis Ende Juli sicherlich kaum zum Posten. Natürlich hätte ich Verständnis, wenn der SL meinen Charakter rausschreiben möchte. Ich würde allerdings lieber in der Zeit mitgezogen werden und dann wieder aktiv einsteigen. Was meint Ihr?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 21.06.2019, 12:00:28
Brink ich drück dir die Daumen beim Umzug. Persönlich würde ich das Mitziehen gut finden da es absehbar ist, dass du wiederkommst … und es ja nicht wirklich länger als ein Jahresurlaub ist ^^


@Max:
So meine Meinung zum Ergebnis des Wurfes … es ist ein Fehlschlag, damit geht dein Vorhaben -Tür durch Eintreten aufmachen- schief. Heißt, Tür bleibt stabil in den Angeln+Schloss und zu. (Aufmachen wäre ja eine normale Aktion gewesen). Das könnte im Spiel so aussehen, dass du am Rahmen getroffen hast und sie deswegen nicht klein bei gibt.
Der Rumps wäre dann aber auch für uns drine das Angriffssignal (ohne eine weitere Aktion für dich in der Überraschungsrunde).
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 21.06.2019, 14:37:56
@Max:
So meine Meinung zum Ergebnis des Wurfes … es ist ein Fehlschlag, damit geht dein Vorhaben -Tür durch Eintreten aufmachen- schief. Heißt, Tür bleibt stabil in den Angeln+Schloss und zu. (Aufmachen wäre ja eine normale Aktion gewesen). Das könnte im Spiel so aussehen, dass du am Rahmen getroffen hast und sie deswegen nicht klein bei gibt.
Der Rumps wäre dann aber auch für uns drine das Angriffssignal (ohne eine weitere Aktion für dich in der Überraschungsrunde).

Ja, seh ich genau so. Du rammst gegen die Tür aber mehr als lautes Gepolter entsteht dadurch nicht.  :wink:
In deiner nächsten Aktion kannst du natürlich gerne die Klinke betätigen und die Tür wie jeder normale Mensch öffnen.  :D
Vorher kommen allerdings noch die anderen dran.
Du kannst deine Aktion inkl. Fehlschlag gerne in einem Post verfassen. Für mich ist dieser dann der Eröffnungspost, mit dem nun die Aktionen nach der ausgewürfelten Initiative stattfinden.
Diese werde ich gleich noch erwürfeln.

Edit:
Somit hätten wir folgende Intitiative:
Spieler 1: 35
Spieler 2: 28
Gegner 1: 25
Gegner 2: 24
Spieler 3: 22
Spieler 4: 22
Gegner 3: 22
Spieler 5: 20
Biff: 21
Spieler 6: 16

Edit 2:
@Ludger:
Quatsch, natürlich wirst du nicht rausgeschrieben! Ich wünsche dir alles Gute und viel Erfolg bei deinen ganzen Vorhaben. Ich weiß selbst wie stressig so ein Tapetenwechsel ist und kann das gut nachvollziehen.
Wäre natürlich toll, wenn jemand anderes sich bereit erklären würde in der Zwischenzeit den Charakter zu übernehmen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 21.06.2019, 17:35:11
Ich habe jetzt dann mal einen Geistesblitz Punkt eingesetzt, und ich finde das hat sich gelohnt  :D

@Caliban
wäre die 4 ein Krit. Erfolg? (wird da abgerundet oder aufgerundet beim Rechnen?) Und wie würde das denn nun in etwa aussehen? Würde das dann entsprechend in meinem Post beschreiben.

Zusätzlich würde ich gerne Max als erstes handeln lassen da er hoffentlich gleich mal ordentlich Schaden austeilt und vielleicht sogar gleich einen Gegner ausschaltet um so unsere Übermacht aus zu bauen, es sei denn jemand sieht das anderes und hat etwas besonderes vor das uns einen Vorteil verschaffen könnte.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 21.06.2019, 18:19:11
Jup, ist ein kritischer Erfolg.
Beschreibt ab wie du gegen die Tür trittst, rennst oder was auch immer. Die genaue Auswirkung beschreibe ich dann.  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 23.06.2019, 11:14:55
Ich würde dann auch gleich den ersten Gegner angreifen, ... soll ich den Wurf schon mal machen?

Oder kommt da jetzt noch eine Eröffnung von dir? Ich weiß ja aktuell noch gar nicht wo genau die alle verteilt sind, aber wenn dann sollten wir auf jeden Fall versuchen uns auf einen Gegner zu konzentrieren um diesen so schnell wie möglich aus zu schalten. Wir haben ja 2 Versuche, bis der erste Gegner dran ist  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 24.06.2019, 09:40:04
Da die nächsten zwei Wochen übelst heiß werden, weiß ich noch nicht wie ich geistig anwesend sein werde. Ich schau mal, dass ich dann früh morgens poste wenn ich dran bin.  :ninja:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 24.06.2019, 10:01:19
ich bin gerade etwas unsicher ob man schon was posten kann ... ich würde gerne gleich nach Max Positrion 2 einnehmen, um die Gegner in der Hütte weiter zu bedrängen. ... aber Max und der Meioster müssen ja noch posten, ne???
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 24.06.2019, 12:43:11
Warte darauf, dass der Kampf ingame offiziell losgeht. Dann wird Valeria auch endlich aktiv, die hat bisher ja nur auf das Zeichen von Max gewartet. Und das ist nun eindeutig gekommen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 24.06.2019, 15:01:04
Ja, sorry..
Mein Projekt spannt mich noch immer ziemlich ein.
Versuche heute noch zu posten und den Kampf offiziell zu eröffnen.  :oops:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 25.06.2019, 13:00:03
Was für ein Teamwork.  :D

Würde dann gern Position 3 einnehmen
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 25.06.2019, 15:27:56
Was für ein Teamwork.  :D

Würde dann gern Position 3 einnehmen

eigentlich war ja geplant das der blonde Riese über den gebückten Valentin drüber Fällt, aber leider hat der Stunt dann doch nicht so ganz geklappt  :cheesy:  :rofl:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 25.06.2019, 15:30:55
Denkst Valentin kann gedanken lesen mit dem Wort WAFFE ... grummel grummel ... musst doch sagen dann gäbs bestimmt einen besseren Wurf  :wink: :rofl:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 25.06.2019, 17:10:32
Meine Gegnerpostings kommen morgen. Muss leider noch ein Weilchen arbeiten heute.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 26.06.2019, 11:50:52
Ich würde sagen da hat Alina jetzt aber erst einmal etwas zu erklären …  :suspicious:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 26.06.2019, 22:22:30
Ach was, das hat Zeit bis später. :P
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 27.06.2019, 06:19:13
Ach was, das hat Zeit bis später. :P

dann solltest du auf jeden Fall mal handeln, damit wir sehen wie es weiter geht ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 27.06.2019, 06:23:56
Ach was, das hat Zeit bis später. :P

dann solltest du auf jeden Fall mal handeln, damit wir sehen wie es weiter geht ...
Ach was, das hat Zeit bis später. :P

dann solltest du auf jeden Fall mal handeln, damit wir sehen wie es weiter geht ...

Alina oder einer der Anderen. Für die Situation wäre ein Schuss in die Schulter git.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 27.06.2019, 20:01:10
Hatte mir gedacht, ich lenke ihn erst mal ab. Mal gleich schauen, erst mal Hund raus.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 27.06.2019, 21:33:52
Tja, das war leider nicht so nützlich. Aber mit 1c20 wollt ichs gar nicht erst mit dem Blasrohr versuchen. ;-;

@Caliban: Merci für die PM. :)

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 29.06.2019, 07:53:46
Jetzt bin ich ja mal gespannt ...  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 29.06.2019, 08:00:37
da Brink ja einen Moment aussetzt würde ich sagen er übernimmt Position 6
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 01.07.2019, 12:47:06
@Caliban

willst du dann kurz was für Brink schreiben?

Wenn Biff jetzt nichts besonderes macht und sich einfach nur ruhig verhält, würde ich sagen das Brink sich in die Nähe des Fahrers begibt der gerade unter der Tür hervor gekrochen kommt. Ich Glaube das Brink mit seinem Handbeil recht gut deutlich machen kann das der Fahrer jetzt wohl besser nichts dummes macht.


Dann könnte Caliban die Story gleich in einem Stück weiter schreiben, so das es sich vielleicht auflöst was die einzelnen Parteien in dieser Situation jetzt machen wollen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 01.07.2019, 14:40:36
@Caliban

willst du dann kurz was für Brink schreiben?

Hab ich gerade getan, bevor ich deine Nachricht gelesen habe.  :wink:

@Valeria: Der Schlüssel steckt im Zündschloss.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 02.07.2019, 06:30:12
Kann man seine Handlung eigentlich auch verzögern? Also sprich wenn man als erstes in der Runde dran ist sagt man z.B. "... ich warte bis der andere zuckt, und dann schlage ich noch vor ihm zu ..."

Soll ich für Brink jetzt noch was schreiben damit es dann in die nächste Runde geht? Oder wie machen wir jetzt weiter?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 02.07.2019, 08:33:29
Schreib doch etwas ^^

Mit Valentin würd ich das am Boden sein ausnutzen und zum anderen Blondschopf rüber und versuchen ihn im Nahkampf in die Zange zu nehmen, dass alle drei beschäftigt sind ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 03.07.2019, 07:27:18
Max, ich glaub zum "einschüchtern" fehlt noch der Wurf dazu. Gegen was/wieviel müsste da gewürfelt werden?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 03.07.2019, 08:22:05
Max, ich glaub zum "einschüchtern" fehlt noch der Wurf dazu. Gegen was/wieviel müsste da gewürfelt werden?

Na eigentlich gegen Soziales was bei Brink ein Wurf gegen 8 wäre.  ::)

Wie wollt Ihr in Runde 2 verfahren?
Wollt ihr die 2 Slots nutzen, bevor der Gegner dran kommt oder wollt ihr abwarten wie die bösen Jungs reagieren?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 03.07.2019, 08:52:20
Na, irgendwie müssen wir die Knarre aus Max' Gesichtsfeld kriegen... Wenn wir Yasim irgendwie umboxen, sollte der Rest machbar sein.

Alinas Ausruf hat jetzt nichts bewirkt, ne?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 03.07.2019, 09:02:58
Alinas Ausruf hat jetzt nichts bewirkt, ne?

Das ist noch nicht sicher, da Yasin ja aufgrund der Initiativ-Abfolge noch nicht dran ist.
Erst würden jetzt noch 2 von euch kommen, bevor Yasin (oder einer der anderen) reagieren kann.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 03.07.2019, 09:27:28
Wodurch uns die Reihenfolge gerade zum Hindernis wird...

Können Spieler 1&2 eine Aktion aufsparen, resp. sich hinten anstellen? Wer schneller reagiert, sollte doch auch eine Reaktion der Gegner abwarten können und dann erst handeln?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 03.07.2019, 09:29:54
Max, ich glaub zum "einschüchtern" fehlt noch der Wurf dazu. Gegen was/wieviel müsste da gewürfelt werden?

Na eigentlich gegen Soziales was bei Brink ein Wurf gegen 8 wäre.  ::)

Wie wollt Ihr in Runde 2 verfahren?
Wollt ihr die 2 Slots nutzen, bevor der Gegner dran kommt oder wollt ihr abwarten wie die bösen Jungs reagieren?

Hab es mal Proforma gewürfelt und es war überraschent knapp. Aber nö Brink sieht kann nicht Einschüchtern.

@Vorgehen: Also ich würde es noch nutzen wollen.
Yasin, egal ob Freund oder Feind, bedroht jemanden mit einer Pistole => Tötungsabsicht. Für unsere Chars sind "die" gerade menschenmordende, pot. kanibalische Bandieten, welche wir so oder so festsetzen wollen. Das sollten wir nicht vergessen ^^,
Max als Militär kann ihm da zeigen, dass seine Drohgebärde für ihn eher ein Witz ist. Falls Max nicht schafft ihn auszunocken wäre Valentin noch da oder einer der anderen für einen zweiten Versuch.

Edit: PS, keiner hält Alina davon ab noch einen verbalen Versuch zu machen als Position 1 oder 2

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 03.07.2019, 10:10:17
Können Spieler 1&2 eine Aktion aufsparen, resp. sich hinten anstellen? Wer schneller reagiert, sollte doch auch eine Reaktion der Gegner abwarten können und dann erst handeln?

So eine Kampfrunde spielt sich ja in einem zeitlichen Ablauf von nur wenigen Sekunden ab. Wenn die Spieler also zögern und nicht genau wissen ob sie jetzt angreifen sollen oder nicht, dann verwirken sie damit ihre schnelle Reaktion und kommen halt erst in der nächsten Runde wieder dran.
Ich würde deine Frage also eher mit nein beantworten. Entweder die kommenden 2 Spieler handeln (egal ob kämpferisch oder anderweitig) oder sie zögern und dann kommt eben der Gegenspieler mit seiner Aktion.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 03.07.2019, 10:28:40
Hm, in dem Fall find ichs passender wenn Alina erst mal abwartet wie er reagiert.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 03.07.2019, 11:05:17
wie war das nochmal genau? Wir können beliebig bestimmen wer Position 1 + 2 übernimmt, oder bleibt die Reihenfolge aus Runde 1 fix?

Gibt es eine Möglichkeit einen Angriff zum Entwaffnen zu machen?

Ob Brinks Einschüchterung nun wirklich erfolgreich ist oder nicht fand ich jetzt nicht ganz so spielentscheidend, wichtig war nur das er dort positioniert ist und sich bereit hält.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 03.07.2019, 11:48:29
wie war das nochmal genau? Wir können beliebig bestimmen wer Position 1 + 2 übernimmt, oder bleibt die Reihenfolge aus Runde 1 fix?

Gibt es eine Möglichkeit einen Angriff zum Entwaffnen zu machen?

Korrekt, ihr könnt in jeder Runde eure Slots frei einsetzen. So hatten wir das zu Beginn vereinbart um etwas mehr Taktik in den Kampf zu bekommen.

Wenn du kritisch triffst, können wir die Entwaffnung gerne als positiven Nebeneffekt nehmen.
Ansonsten müsstest du einen Angriff direkt auf die Waffenhand deklarieren. Den würde ich dir aber ordentlich erschweren und den Schaden zusätzlich minimieren da du ja nicht nur die Hand treffen willst sondern auch noch sicher gehen willst, dass du so brachial triffst, dass dein Gegner die Waffe auch wirklich fallen lässt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 03.07.2019, 11:54:51
Yasin muss nicht unbedingt vor seinen Freunden reagieren sondern kann das auch als letzter machen ... was das Aufsparen noch unlogischer macht. Am Ende riskieren wir um 1 Person zu überzeugen mögliche Schwere Wunden (wie die gebrochenen Rippen des Blonden) und einer Heilzeit von mehreren Wochen.

Wenn wir dabei sind, was müsste ich würfeln um vom Boden aus unseren Freund (ehemals unter der Tür) die Beine Wegzutreten (mit einem Nahkampfangriff)?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 03.07.2019, 12:31:59

Korrekt, ihr könnt in jeder Runde eure Slots frei einsetzen. So hatten wir das zu Beginn vereinbart um etwas mehr Taktik in den Kampf zu bekommen.

Wenn du kritisch triffst, können wir die Entwaffnung gerne als positiven Nebeneffekt nehmen.
Ansonsten müsstest du einen Angriff direkt auf die Waffenhand deklarieren. Den würde ich dir aber ordentlich erschweren und den Schaden zusätzlich minimieren da du ja nicht nur die Hand treffen willst sondern auch noch sicher gehen willst, dass du so brachial triffst, dass dein Gegner die Waffe auch wirklich fallen lässt.


Hmm, ein krit. Treffer ist ja dann doch schon recht zufällig und glücklich. Von was für einem Malus würden wir denn in etwa sprechen? Nur um mal zu sehen wie denn ganz grob die Chancen stehen.

Ein normaler Treffer würde ihn ja vermutlich nicht wirklich daran hindern die Waffe ab zu feuern, selbst wenn 2 Personen einen Treffer landen würden dürfte ihn das nicht wirklich beeindrucken.

Eine Pistole im Gegenzug macht zwar schon ordentlich Schaden, dürfte Max aber auch nicht unbedingt mit einem einzelnen Treffer töten.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 03.07.2019, 12:59:39
Wenn wir angreifen, dann sollte Sarah auf Position 1 mit Ihrer Pistole abdrücken.
Auf Position 2 sollte dann Max nochmal nachschlagen.

So hätten wir die Chance auf den größtmöglichen Schaden. Oder macht noch jemand anderes hohen Schaden den ich jetzt übersehen habe? Alina macht doch Glaube ich auch gar nicht so wenig Schaden mit dem Bogen. Könnte Sie den Bogen denn aktuell überhaupt direkt abfeuern?

Ich weiß nur nicht ob Sarah so skrupellos ist und einfach ohne Vorwarnung abdrückt. Wobei wenn Alina zuerst schießt, dann könnte Sarah als Reaktion darauf vielleicht auch gleich nochmal schießen. Max übernimmt dann einfach eine spätere Position.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 03.07.2019, 13:16:41
Tja als Char würde das Sarah wirklich nicht tun. Denke als Reaktion auf ne Aktion schon, aber nicht einfach so.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 03.07.2019, 13:26:15
Aber wenn Alina Yasim ruft UND dann mit ihrem Blasrohr schießt (20% Trefferchance, yay), wird er doch sie wegballern.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 03.07.2019, 14:25:52
Ich denke auch, wir werden wohl warten müssen, zumindest wenn wir es halbwegs konsistent behalten wollen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 03.07.2019, 14:42:37
Wenn wir warten wollen, sollten wir trotzdem nicht die Aktionen verschwenden.

Z.B. kann Valentin aufstehen (verbraucht eh alle Aktionen damit) und Brink kann genutzt werden um die Unsicherheit im Moment darzustellen ohne die Aktion eines kampfstärkeren Chars verstreichen zu lassen.

Währt ihr damit d'accord?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 03.07.2019, 14:47:11
Ja ist okay
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 03.07.2019, 14:50:16
Was für eine verzwickte Situation...  ::)

Aber ja, verbrauchen wir die ersten beiden Aktionen doch für sinnvolle „Nicht-Kampfhandlungen“
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 03.07.2019, 15:13:15
Fällt einen noch etwas bessere für die 2 Aktion ein, außer Brink "unsicher Wirken" zu lassen?

Ich steh aber schon mal mit Valentin auf.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 03.07.2019, 16:06:03
Hm...Brink kann ja so tun, als wär er bedrohlich. Einer mehr auf den sich die Gegner konzentrieren müssen. Aufstehen klingt ansonsten gut. ^^ Idealerweise kriegen wir die ja in der nächsten Runde irgendwie überwältigt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 03.07.2019, 17:04:18
So, ich habe dann mal was für Brink gepostet.

Jetzt sind die anderen dran und wir können sehen wie sie reagieren …

Wir haben es zumindest versucht das ganze friedlich zu lösen  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 03.07.2019, 17:11:29
Hoffen wir das beste.

Sonst steigt Valeria in den Pickup und fährt mitten in die Stube rein. Einfach voll durch die Wand und über alles und jeden, der sich dahinter befindet.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 05.07.2019, 06:33:02
Und jetzt? Wie seht Ihr das? Ich würde ja sagen das Aufgeben keine Option ist ...

Wenn ich die Lage richtig einschätze, dann haben wir jetzt eine komplette "Freirunde" denn die Gegner können nicht mehr agieren bzw. einer liegt am Boden, und der wird wohl nicht mehr all zu viel machen können.

@Alina,
warum willst du eigentlich das Blasrohr einsetzten? Nutze doch deinen Bogen, das wäre doch viel effektiver.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 05.07.2019, 07:36:05
Wenn wir jetzt weiter angreifen wird die Lage eskalieren und dann gibts wohl wirklich kein Zurück mehr.

Aber was bleibt uns sonst schon gross übrig?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 05.07.2019, 08:02:45
Mh eskalieren ... finde ich etwas seltsam von der Wortwahl, weil wir nie die Situation unter Kontrolle hatten und uns aktiv für den Hinterhalt entschlossen haben. Das unsere Chars daran zweifeln was sie machen ist aber vollkommen in Ordnung ^^ und besonders wenn sich wie hier gerade die Möglichkeit ergibt

Also, für mich gibt es kein großes Überlegen.
Unser Plan war es die drei bewustlos zu machen und dann abzuhauen. Falls wir gewinnen wäre die nächste Frage ob wir die drei dann nicht auch gleich ausplündern und welchen Wagen (oder beide) wir nehmen.

Yasin gibt gerade Max eine gute Angriffsmöglichkeit, weil er zwischen Alina und Max hin und her blickt. Das Entwaffnen oder ähnliches hat jetzt gerade sogar eine normale logische Möglichkeit.

Der Fahrer mit dem Messer ist die geringere Bedrohung. Wäre aber unbedingt als nächstes auszuschalten.

Der Blonde ist durch seine Waffe auch noch gefährlich aber mit einen Angriff auf die Brust leichter auszuschalten (bzw. zu töten, da man die gebrochenen Rippenteile mit pech in die Lunge bohren könnte). ... er kann maximal aber auch vom Boden her angreifen.

Reihenfolge zum Ausschalten wäre Yasin (wo Max Chancen hat) - dann Fahrer - und am besten gleichzeitig den Blonden.

P.S. *Anstachelmodus* Max bei Yasins Reaktion auf Alina, na was denkst du wer hat sich da an der Kleinen, deinen Schwarm, Vergangen bzw. sie schlecht behandelt. Seit dem Treffen mit Alina denkt ja Valentin, dass sie in dieser neuen zeit einiges als junge Frau unter möchtegern Matschos erleiden musste. - Ich will mich erinnern, das Max ähnliche (nicht die gleichen) Gedanken hatte
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 05.07.2019, 08:14:19
Der Bogen wäre besser, klar. Aber den muss sie erst mal hervorholen und spannen. Sie hatte ja vorgeschlagen in der dunklen Küche mit ihrem Bogen zu lauern, aber sie sollte sich stattdessen mit dem Blasrohr an den Tisch setzen. Ich finds zumindest logisch, dass Yasim sie dreimal weggeballert hat ehe sie ihren Bogen spannen kann. Wenn nicht, korrigiert mich. ^^

Und ja, Aufgeben wäre sehr schlecht. Zumindest für Alina ist das keine Option, vor allem jetzt, wo sie weiß dass ihre alten Bekannten zu den Banditen gehören.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 05.07.2019, 09:42:32
Valeria kann den Fahrer gut angreifen, habe das eigentlich eh so geplant. Werde dies also so schnell wie möglich so umsetzen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 05.07.2019, 17:44:36
jetzt bleibt noch die Frage offen wie hoch denn der Malus wäre für einen Versuch der Entwaffnung?

Sieht ja so aus wie als ob die Mehrheit dafür ist das wir jetzt mal ernst machen und ordentlich austeilen um die Typen platt zu machen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 05.07.2019, 22:51:57
Kommt ganz darauf an wie du ihn entwaffnen willst. Er ist durch Alina nun nicht mehr ganz so aufmerksam. Wenn du den Hammer fallen lässt und ihn mittels Ultimate Fighting entwaffnen willst erschwere ich dir das um 20. Wenn du mit dem schweren Vorschlaghammer treffen willst um 30.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 06.07.2019, 08:34:11
Kommt ganz darauf an wie du ihn entwaffnen willst. Er ist durch Alina nun nicht mehr ganz so aufmerksam. Wenn du den Hammer fallen lässt und ihn mittels Ultimate Fighting entwaffnen willst erschwere ich dir das um 20. Wenn du mit dem schweren Vorschlaghammer treffen willst um 30.

ich dachte da jetzt eher an einen gezielten Tritt gegen das Handgelenk (im Norris Stil - Roundhouse Kick  :D  oder sowas in der Art  :D) ... wäre das dann der Mittelweg mit Malus 25?  :D natürlich den dem Fall über Ultimate Fighting abgewickelt, aber den Hammer in der Hand behaltend
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 06.07.2019, 09:24:24
Solltest du auch mit Hammer hinkriegen, habe Max (den Muskelklotz) nur nicht als so beweglich eingeschätzt. Also 20 ist okay.  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 06.07.2019, 14:07:04
macht der Tritt auch Schaden? Mir geht es ja eher darum ihn zu entwaffnen, anstatt ihm Schaden zu zufügen. Aber ein leicht geprelltes Handgelenk würde ich natürlich auch mit in Kauf nehmen  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 06.07.2019, 18:27:23
Eh, ja... ich habs versucht.  ::)

Darf nichtmal nen Geistesblitzpunkt verwenden, da krit. Fehlschlag.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 06.07.2019, 18:49:44
Eh, ja... ich habs versucht.  ::)

Darf nichtmal nen Geistesblitzpunkt verwenden, da krit. Fehlschlag.

muss ich denn hier mal wieder alles alleine machen  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 08.07.2019, 09:52:54
Die Gegner sind anscheinend genau so gut im Würfeln wie wir...  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 08.07.2019, 10:12:24
macht der Tritt auch Schaden?
Fast vergessen. Du darfst gerne noch 1W10 Schaden auswürfeln. Also nen ganz normalen waffenlosen Angriff auf die Hand.

Die Gegner sind anscheinend genau so gut im Würfeln wie wir...  :D
Ich lass euch absichtlich noch etwas Vorsprung bevor ich dann richtig aufdrehe.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 08.07.2019, 10:23:28
Damit fehlen nur noch Sarah und Alina.
Dann geht es in die ausschlaggebene dritte Runde.

@Caliban: Biff hat sich verkrochen ^^ nicht der tapfere Brink. Vorschlag zur Güte, lass ihn doch als letztes Handeln bevor eine neue Runde beginnt (Also Platz Biff gegen Spielerplat 6 tauschen). Das nimmt sich nichts wenn er nur ein Notnagel/Platzhalter/pot Opfer ist.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 08.07.2019, 10:44:49
Ich frag mal vorsichtshalber nach: Was würde ich für das Blasrohr rollen? Kann ich alternativ den Bogen rechtzeitig in der Runde einsetzen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 08.07.2019, 10:45:59
Damit fehlen nur noch Sarah und Alina.
Dann geht es in die ausschlaggebene dritte Runde.

@Caliban: Biff hat sich verkrochen ^^ nicht der tapfere Brink. Vorschlag zur Güte, lass ihn doch als letztes Handeln bevor eine neue Runde beginnt (Also Platz Biff gegen Spielerplat 6 tauschen). Das nimmt sich nichts wenn er nur ein Notnagel/Platzhalter/pot Opfer ist.

Ups, hab den Namen gleich abgeändert.  :wink:
Biff wird solange hinter der Theke bleiben und nicht reagieren bis er von irgendjemand in die Auseinandersetzung hinein gezogen wird. Wenn also niemand direkt mit Biff interagiert, kann der Initiativeplatz einfach übersprungen werden.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 08.07.2019, 10:52:25
Ich frag mal vorsichtshalber nach: Was würde ich für das Blasrohr rollen? Kann ich alternativ den Bogen rechtzeitig in der Runde einsetzen?

Waffe ziehen und schießen wäre möglich. Dann darfst du dich aber nicht mehr bewegen, in Deckung gehen o.ä.
In Sachen Blasrohr: Da du ja mechanische Fernwaffen auf 80 hast und somit wohl sehr gut weißt wie sich die Flugbahn eines Pfeils, Bolzen, etc. verhält, würde ich dich auch auf mechanische Fernwaffen schießen lassen. Allerdings mit einem Malus von 20, da du in der Waffenart ja nicht offiziell geübt bist.
Bedenke allerdings, dass das Narkotika auch sicher etwas braucht bis es wirkt. Das würde ich davon abhängig machen wie gut dein Wurf wirklich ist.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 09.07.2019, 06:54:10
wenn ein Gegner am Boden liegt, bekommt der Angreifer dann eigentlich Boni?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 09.07.2019, 06:56:34
Schaden Fußtritt 1d101d10+10 = (10) +10 Gesamt: 20 - Geschummelt!

das war ja dann wohl doch ein etwas festerer Fußtritt  :D
Ich habe es in meinem Posting mit rein geschrieben.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 09.07.2019, 08:14:38
wenn ein Gegner am Boden liegt, bekommt der Angreifer dann eigentlich Boni?

Will eigentlich ungern zu viele Sonderregeln einführen. Wenn ein Nahkampfangriff Boni geben würde, müsste ich auch Mali für Fernkampfangriffe einführen, da ein Gegner auf dem Boden ja schwerer zu treffen ist.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 09.07.2019, 09:13:36
Wir spielen ja nicht D&D oder so ^^ da gibt es ja noch mehr Regeln.


Schaden Fußtritt 1d101d10+10 = (10) +10 Gesamt: 20 - Geschummelt!

das war ja dann wohl doch ein etwas festerer Fußtritt  :D
Ich habe es in meinem Posting mit rein geschrieben.

Hey du darfst nicht vergessen als Soldat hast du Militärstiefel an mit Stahlkappen und genagelter Sohle. Die Dinger tun schon weh beim tragen XD
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 09.07.2019, 12:02:18
wenn ein Gegner am Boden liegt, bekommt der Angreifer dann eigentlich Boni?

Will eigentlich ungern zu viele Sonderregeln einführen. Wenn ein Nahkampfangriff Boni geben würde, müsste ich auch Mali für Fernkampfangriffe einführen, da ein Gegner auf dem Boden ja schwerer zu treffen ist.

Ich will das Spiel auch nicht unnötig kompliziert machen. Wollte nur schon einmal im Vorfeld nachfragen, da ich vermutlich in der nächsten Runde dann als erster agieren werde, und dort dann mein Ziel der Typ auf dem Boden sein wird, denn der hat es nicht umsonst gewagt auf mich zu schießen  :twisted:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 09.07.2019, 12:04:16
Wenn Alina und Sarah mit ihren verbleibenden Angriffen das Thema natürlich beenden oder irgendwie anderes beeinflussen, dann könnte es sein das sich Max vielleicht doch noch ein anderes Opfer sucht ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 09.07.2019, 15:24:42
Ich frag mal vorsichtshalber nach: Was würde ich für das Blasrohr rollen? Kann ich alternativ den Bogen rechtzeitig in der Runde einsetzen?

Waffe ziehen und schießen wäre möglich. Dann darfst du dich aber nicht mehr bewegen, in Deckung gehen o.ä.
In Sachen Blasrohr: Da du ja mechanische Fernwaffen auf 80 hast und somit wohl sehr gut weißt wie sich die Flugbahn eines Pfeils, Bolzen, etc. verhält, würde ich dich auch auf mechanische Fernwaffen schießen lassen. Allerdings mit einem Malus von 20, da du in der Waffenart ja nicht offiziell geübt bist.
Bedenke allerdings, dass das Narkotika auch sicher etwas braucht bis es wirkt. Das würde ich davon abhängig machen wie gut dein Wurf wirklich ist.

Angriff auf Dimitrij mit Blasrohr:

1c601c60 = (8) < 60 Erfolge: 1 - Geschummelt!

Na bei dem Ergebnis schläft der Typ doch fast augenblicklich ein  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 09.07.2019, 15:32:25
Na bei dem Ergebnis schläft der Typ doch fast augenblicklich ein  :D

Zumindest dürfte Sie den Hals des Opfers getroffen haben und nicht den kleinen Finger oder die Lederjacke.  :P
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 09.07.2019, 15:54:20
Muss ja auch mal was klappen. =v=
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 09.07.2019, 16:22:56
Fehlt nur noch Shara mit iher Pistole. Bin gespannt was unsere ehemalige Politikerin macht/was geschiet.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 09.07.2019, 19:50:25
Muss ja auch mal was klappen. =v=

@Alina

du bist nicht Spieler 1. Bitte korrigiere das. Wir haben die neue Runde noch nicht eröffnet. Wir sind noch in Runde 2. Du bist also Spieler 5

Wie viele Betäubungspfeile hatten wir eigentlich gemacht? ... Täusche ich mich, oder war das nicht nur einer?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 09.07.2019, 20:09:42
Upps, mal geändert. Wegen der Munition weiß ichs auch nicht so genau.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 10.07.2019, 12:12:52
Schusswaffen sind in diesem Rollenspiel wohl nicht allzu gefährlich.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 10.07.2019, 13:15:20
Nein nicht so gefährlich wie ein Stuhlbein oder sowas...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 10.07.2019, 19:27:55
@Caliban

können wir direkt die nächste Runde eröffnen, oder willst du noch was schreiben bevor wir weiter machen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 11.07.2019, 06:26:51
Ich habe meinen nächsten Angriff schon einmal gewürfelt. Mit meinem Posting warte ich jedoch noch einmal kurz, da ich nicht sicher bin ob Caliban am Rundenende nochmal was schreiben will. Es könnte ja sein das Biff was sinnvolles macht nachdem jetzt schon 2x Scherben auf hin herabgeregnet sind  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 11.07.2019, 09:58:49
Ne, kannst direkt weiter machen.  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 11.07.2019, 10:07:08
Hat Alina jetzt noch Munition parat? Brink hat ja was vorbereitet, aber von einer genauen Zahl habe ich nichts gelesen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 11.07.2019, 12:20:39
Hab gerade nochmal nachgeschaut. Valentin hat damals einen Infusionsbeutel mitgenommen mitsamt Kanüle. Außerdem hat er noch seinen kleinen Sanitätsbeutel umhängen.
Ich würde da drin jetzt aber auch nicht allzu viele Spritzen vermuten.
Meinetwegen könnt ihr aber noch ne zweite präperierte Spritze haben.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 12.07.2019, 11:42:43
@Caliban

Yasim hat mittlerweile 45 TP Schaden. 20 durch den Tritt zur Entwaffnung und 25 durch den Hammerschlag
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 12.07.2019, 11:57:23
@Caliban

Yasim hat mittlerweile 45 TP Schaden. 20 durch den Tritt zur Entwaffnung und 25 durch den Hammerschlag

Danke, die Entwaffnung hatte ich ja noch gar nicht beschrieben.  ::)
Beschreibung wird nachgeholt, sobald Yasin an der Reihe ist.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 12.07.2019, 18:47:03
Juhu, ich mach mich mal nützlich.  :P
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 12.07.2019, 19:24:34
Angriff Brink mit der Axt 1c651c65 = (52) < 65 Erfolge: 1 - Geschummelt!
Schaden: 3d103d10 = (5, 2, 7) Gesamt: 14 - Geschummelt!

kann es sein das der Schaden von der Axt 3w10+5 ist? Oder warum hat Brink bei sich nur 3w10 aufgeschrieben?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 12.07.2019, 21:47:54
War (leider) immer 3W10 - hab das kurz per Suchfunktion nachgelesen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 13.07.2019, 09:19:10
War (leider) immer 3W10 - hab das kurz per Suchfunktion nachgelesen.

Danke dir, ... ich hatte es nicht gefunden.  Dann ist ja alles okay.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 15.07.2019, 07:43:29
Hallo zusammen,
ich melde mich vom 20.7. bis 29.7. ab. Werde mitten in einem Funkloch sitzen und hoffentlich die Sternschnuppen genießen.

Edit: naja ich wünschte halt es wäre noch Juni XD
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 15.07.2019, 08:35:50
Hallo zusammen,
ich melde mich vom 20.6. bis 29.6. ab. Werde mitten in einem Funkloch sitzen und hoffentlich die Sternschnuppen genießen.

Na zum Glück, haben wir ja schon den 15.07.  :D

Ich habe übrigens auch vom 20.07. - 04.08. Urlaub. Da dürfte ich evtl. auch etwas weniger online sein, werde aber vermutlich nicht ganz abstinent sein.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 15.07.2019, 09:53:32
Yasin ist noch dran, ne? Schätze die letzte Ladung spare ich mir auf, wenn wir mal jemanden verhören wollen oder so.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 15.07.2019, 10:36:50
Stimmt Yasin ist noch dranne, dann unsere anderen beiden Damen und im Anschluss wieder Spielerplatz 1. Selbst wenn Yasin sich ergeben würde (nach Biffs schweren Tritt und dem Hammerschlag) haben wir immer noch den Fahrer, welcher sich mit dem Messer gegen Valentin und Brink behauptet. Aber mal sehen was der Meister so tippt. Davon hängt ja auch die Handlung unserer Damen ab.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 15.07.2019, 10:47:22
Alina wird ihn erst mal mit Pfeilen spicken.

Und das mit dem Tritt war ja Max, als ob Biff mal nützlich wäre. :P
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 15.07.2019, 10:53:02
So, ihr könnt wieder.

Und redet nicht so abfällig über Biff. Der Kerl ist nunmal einfach nicht zum kämpfen geboren.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 15.07.2019, 12:38:54
jetzt fang ich auch damit an ... lol

Wenn wir sagen:
sehr schlecht = 1-20; schlecht = 21-40; mittelmäßig = 41-60; gut = 61-80; sehr gut 81-100
sind für den Kampf nur Brink, Max und Alina generell zu gebrauchen.
Valentin (selbst ohne Mali), Shara und Valeria sind eher Mittelmaß.

Nützlich sind im Kampf als also wirklich nur 3 Sc, alle anderen sind so mäßig (auch wenn nicht ungeschickt).
Dafür punkten Valentin, Shara und Valeria bei den Sozialen bzw. Wissenskills, wo die anderen drei nur mäßig sind.

Nützlich sind wir alle in unseren Bereichen und ich denke Biff wird Brink mindestens das Wasser in seinen Tech.-Skill reichen können.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 15.07.2019, 15:39:38
Ich sollte mir mal merken wie meine eigenen NPCs heißen.  :D Yasin wars.

Und hey, Alina ist auch sozial ziemlich gut. Luft nach oben gibts natürlich. : >
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 16.07.2019, 06:43:11
was macht Sarah jetzt nachdem sie sich selbst entwaffnet hat?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 16.07.2019, 07:22:06
Ach sie holt sich doch eine Pfanne ^^ das kann auch weh tun.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 16.07.2019, 14:00:33
Max, ich würde vorschlagen du agierst auf Platz 2 und Brink wieder später.

Von den Gegnern ist glaube ich Yasin mit der Schusswaffe am gefährlichsten. Brink und ich können den Fahrer noch min. die Runde ablenken.

und Memo an mich selbst: Schlagring und Spikes für die Nahkampferfahrenden besorgen (Schrauben, Fußballschuhsohlen, Scherengriff)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 16.07.2019, 18:46:41
Max, ich würde vorschlagen du agierst auf Platz 2 und Brink wieder später.

Von den Gegnern ist glaube ich Yasin mit der Schusswaffe am gefährlichsten. Brink und ich können den Fahrer noch min. die Runde ablenken.

und Memo an mich selbst: Schlagring und Spikes für die Nahkampferfahrenden besorgen (Schrauben, Fußballschuhsohlen, Scherengriff)

und wer soll deiner Meinung nach auf Platz 1 agieren?

hat sich erledigt, hatte diesen Post vor dem InGame Post gelesen  :oops:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 16.07.2019, 18:58:11
könnte eng werden, aber vermutlich lebt Yasin noch ...  :X

wir werden es aber gleich merken
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 17.07.2019, 09:13:02
Wie ihr vielleicht aus meinem letzten Post herauslesen könnt, würde Biff seinen kommenden Initiativeplatz wahrnehmen. Also bitte dieses Mal nicht überspringen.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 17.07.2019, 09:37:28
Puh. Damit haben wir den ersten menschlichen Toten. (Gut beschrieben Caliban)

Ich hab mal für Brink einen Fehlschlag geworfen -.- Da muss wohl der Soldat dem auch an den Fahrer ran.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 17.07.2019, 10:21:22
Puh. Damit haben wir den ersten menschlichen Toten. (Gut beschrieben Caliban)

Naja, 2 Lebenspunkte hat er ja eigentlich noch aber das kommt mir sehr doof vor, ihn damit noch reagieren zu lassen. Deswegen habe ich auch noch einen letzten Angriff gewürfelt, bevor er nicht mehr reagieren kann. Yasin könnt ihr also von nun an außen vor lassen. Die 2 Lebenspunkte verliert er bis zur nächsten Runde an seinem Blutverlust und seinem zerschmetterten Kopf.  :oops:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 17.07.2019, 10:44:12
Verdient. :c Müssen allerdings wohl langsam auf Max aufpassen, der hat inzwischen auch einiges abbekommen.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 17.07.2019, 18:32:46
Ist wohl besser das sich jemand um Biff kümmert, denn wenn Max sich darum kümmern muß dann wird das nicht nett werden ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 17.07.2019, 18:44:56
kann Max eigentlich problemlos den Fahrer angreifen, oder ist der zu weit weg?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 17.07.2019, 19:18:42
Vielleicht jemand, der Biff mit Worten überzeugen kann? Alina und Max sollten an dem Fahrer dran bleiben.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 18.07.2019, 17:34:51
Soll ich versuchen Biff aufzuhalten oder weiter den Fahrer abschlagen? Schaden mach ich vermutlich eh nicht so viel, höchstens bei nem kritischen Erfolg gibts einen netten Nebeneffekt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 18.07.2019, 17:38:42
Klar, versuchs. Ich glaub letztendlich werden wir von Biff und seiner Hütte jetzt eh nix mehr haben, da lauern ja noch irgendwo haufenweise Banditen auf Abruf.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 18.07.2019, 18:19:07
Soll ich versuchen Biff aufzuhalten oder weiter den Fahrer abschlagen? Schaden mach ich vermutlich eh nicht so viel, höchstens bei nem kritischen Erfolg gibts einen netten Nebeneffekt.

wir sollten schon versuchen Biff auf zu halten, wer weiß was der sonst wieder für eine Dummheit macht. Im dümmsten Fall holt der sonst noch Verstärkung weil er Angst vor Vergeltung hat.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 19.07.2019, 09:43:30
Versuchen ist ein passendes Wort. Ist ja das Gegenteil von machen, oder? :piper:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 19.07.2019, 10:13:43
Nur zur Info: Gegner 3 ist ja ohnmächtig bzw. außer Gefecht. Muss also aussetzen. Ihr seid somit nochmal dran, bevor wir schauen, was Biff so veranstaltet.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 19.07.2019, 10:54:53
Mit was würfle ich, wenn ich dem ohnmächtigen Gegner einen Pfeil in den Kopf jage? Gibt es eine Instant Death Option gegen wehrlose Gegner?

Wenn Max es nicht tut, würd Alina es tun -
Spoiler (Anzeigen)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 19.07.2019, 11:47:03
Mit was würfle ich, wenn ich dem ohnmächtigen Gegner einen Pfeil in den Kopf jage? Gibt es eine Instant Death Option gegen wehrlose Gegner?

Wenn Max es nicht tut, würd Alina es tun -
Spoiler (Anzeigen)

Ja, können wir so handhaben. Normaler Angriff und bei Erfolg kannst du ihm aus kurzer Distanz gerne damit den Rest geben.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 19.07.2019, 12:14:21
Nur zur Info: Gegner 3 ist ja ohnmächtig bzw. außer Gefecht. Muss also aussetzen. Ihr seid somit nochmal dran, bevor wir schauen, was Biff so veranstaltet.  :D

wir haben doch nur noch Spieler 5, der auf Biff reagieren kann. … Oder sehe ich das falsch?

Nach Spieler 5 agiert Biff, dann kommt Spieler 6, und danach hätten wir eine neue Runde. … Oder ???
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 21.07.2019, 12:23:52
Nur zur Info: Gegner 3 ist ja ohnmächtig bzw. außer Gefecht. Muss also aussetzen. Ihr seid somit nochmal dran, bevor wir schauen, was Biff so veranstaltet.  :D

wir haben doch nur noch Spieler 5, der auf Biff reagieren kann. … Oder sehe ich das falsch?

Nach Spieler 5 agiert Biff, dann kommt Spieler 6, und danach hätten wir eine neue Runde. … Oder ???

Korrekt.
Jetzt kommt noch ein Spieler von euch (Sarah oder Alina), dann Biff und dann der andere Spieler.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 21.07.2019, 12:47:47
Einen Manipulationsversuch spare ich mir mal, Max ist ja eh ein Spielerchar. :>
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 21.07.2019, 14:25:52
dann bin ich ja mal gespannt was Biff jetzt wieder für eine Dummheit macht ...  :-X
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 23.07.2019, 19:41:12
kann Max eigentlich problemlos den Fahrer angreifen, oder ist der zu weit weg?

@Caliban
könntest du die Frage noch beantworten?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 24.07.2019, 13:21:37
Sorry, übersehen.

Ja, ist eine Bewegung von kurzer Distanz auf Nahkampfreichweite und ist somit zusammen mit einem Angriff möglich.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 24.07.2019, 18:15:12
okay, dann warten wir mal auf Sarahs Aktion, damit wir dann die nächste Runde starten können ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 25.07.2019, 06:41:28
Angriff: 1c821c82 = (3) < 82 Erfolge: 1 - Geschummelt!
Schaden: 4d104d10+10 = (7, 1, 3, 5) +10 Gesamt: 26 - Geschummelt!

immer muß man alles alleine machen  :D

Jetzt dürfte aber wohl Ruhe im Laden sein  :twisted:  :twisted:  :twisted:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 27.07.2019, 18:45:27
@all

brauchen wir diesen blonden Riesen noch zu etwas? Will den vielleicht z.B. jemand befragen? Oder soll sich Max um das Problem kümmern?

@Caliban

willst du die Runde noch beenden und ein paar Zeilen dazu schreiben, oder können wir wieder frei agieren und der Kampf ist beendet?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 27.07.2019, 19:52:43
Wenns nach Alina geht würd sie den abservieren wollen, wahrscheinlich wärs klug den wegen seinen Kollegen zu befragen. Müsst ihr wissen. ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 29.07.2019, 06:32:04
Wenns nach Alina geht würd sie den abservieren wollen, wahrscheinlich wärs klug den wegen seinen Kollegen zu befragen. Müsst ihr wissen. ^^

naja je nachdem was Alina noch so erzählt und vor allem wie sie es erzählt, ... könnte das ja ein wenig Einfluß auf die Entscheidung der Gruppe haben  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 29.07.2019, 09:46:55
Valeria ist gegen das töten, aber auch  ooc würde ich sagen wir befragen den. Ist unsere erste gute Chance herauszufinden was genau Sache ist, wieso wir gefangen wurden und wo dessen Kumpelz so unterwegs sind.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 30.07.2019, 15:57:55
Bin wieder da.
Ich wäre auch gegen das Töten und für das Befragen. Denke aber wir haben kaum Zeit für langes Gerede.

Wohnwagen muss überprüft werden,
Max muss verarztet werden (wenigstens notdürftig bis wir mit dem Wohnwagen los sind),
Nahrung gesammelt werden,
Haus geplündert werden,
Leichen und Gefangene sind zu plündern  :cheesy:.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 02.08.2019, 17:18:17
Kurzes Update von mir: Mit dem Gröbsten bin ich durch. Mit dem Umzug und der Jobsuche habe ich viel Glück gehabt. Ich werde mich im Verlauf der kommenden Woche mal einlesen. :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 02.08.2019, 17:32:41
Gute Sache. :) Hast auch nicht so viel verpasst, noch leben wir.

Edit: Und ja, plündern müssen wir den Laden sowieso noch. :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 02.08.2019, 18:38:24
ja, mal schauen was Caliban noch so sagt und wie er die Kampfrunde abschließt und dann das offene Posting wieder frei gibt
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 03.08.2019, 16:41:30
Ich bin noch bis morgen im Urlaub und werd mich dann am Montag wieder einlesen. Bitte also noch um ein klein wenig Geduld.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 04.08.2019, 16:49:47
Ich bin noch bis morgen im Urlaub und werd mich dann am Montag wieder einlesen. Bitte also noch um ein klein wenig Geduld.

ich hoffe du hattest einen schönen und vor allem erholsamen Urlaub  :cool:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 05.08.2019, 08:46:31
Erholsam nicht unbedingt aber schön war er, danke der Nachfrage.  :wink:
Dachte eigentlich, dass ich öfters zum schreiben komme aber sollte leider nicht sein.

Ich habe die Kampfrunde nun mal aufgelöst und ihr könnt wieder frei posten.
Werde allerdings noch 2-3 Tage brauchen um hier im Forum alles wieder nachzulesen, dann sollte es wieder in der normalen Geschwindigkeit weitergehen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 05.08.2019, 10:21:54
Caliban: Passt doch Urlaub ist Urlaub und bringt einen mindestens auf andere Gedanken. Also willkommen zurück. Wir haben ja eh gerade eine Phase des Verarbeitens, des weiter Fliehens (und des weiter Planens).

Brink: Schön dass es bei dir wieder läuft und Super von einer positiven Jobsuchen zu hören.

@Verarzten: Max ist am schwersten Verletzt, mit der Schussverletzung. Ich würde ihn aber jetzt nur "Handlungsfähig" machen (das er nicht verblutet) und das richtige behandeln erst wenn wir auf der Flucht sind. Da nehme ich gerade an, dass wir uns den Wohnwagen schnappen werden.
Mit Rettungseinsatz-mittel würde ich gerne nur einschätzen wieviel Hilfe Max braucht und eben die klassische Ersthilfe machen. Das Kugel rausholen usw. braucht viel mehr Zeit als wir haben.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 06.08.2019, 17:03:57
Ich würde dann sobald es passt auf Looten würfeln...Ich weiß nur selbst nicht genau was das bringt, vermutlich extra Zeug / versteckte Sachen finden? Und sollte ich da für jeden Raum extra würfeln oder für das Gelände?

Weiß ja nicht wie und ob wir das Plündern zusammenfassen.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 06.08.2019, 17:18:14
persönlich würde ich es duper finden wenn das Looten zusammengefasst wird. In wievielen Würfen ist eine andere Frage.

Der Vorteil davon wäre z.B. dass Caliban und die Lootfähigen Sachen auflistet und wir dann halt nochmal entscheiden was wir mitnehmen. Sowas hatten wir glaube ich schon mal bei den Rucksäcken. Tatsächlich würde ich als Spieler gerade alles mitnehmen was nicht niet und Nagelfest und was leicht zu transportieren ist. Besonderes Augenmerk sehe ich hier nicht nur auf ihre Waffen oder andere offensichtliche Dinge sondern auch auf sachen wie: Sind ihre Schuhe besser als unsere und passen die zufällig?, Ist ihre Kleidung zu gebrauchen?, Wo hat Biff seine Nahrungsvorräte gebunkert? Wo sind die Schmerz-/Betäubungsmittel gelagert? Gibt es in der Küche noch brauchbare Sachen oder Küchenmesser? ... das Spricht der Lootjäger XD

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 06.08.2019, 17:21:47
Ich würde das abhängig machen, wie lange ihr euch zum plündern Zeit lassen möchtet und wie das Würfelergebnis aussieht, was ihr dann letztendlich findet.
Natürlich habt ihr die Möglichkeit den ganzen Campingplatz abzuklappern.
Ob das zeitlich sinnvoll ist müsst ihr entscheiden.

Denkt daran, dass Biff mit dem Pickup durch das Eingangstor gebrettert ist und der Campingplatz nun definitiv nicht mehr uneinnehmbar ist. Es besteht nun also definitiv auch die Möglichkeit, dass früher oder später eine Horde Trauernde einfallen könnten.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 06.08.2019, 17:28:20
guter Punkt den wissen wir in der Hütte ja noch nicht und ich hatte erstmal nur 1h im Spiel reingeworfen. Mit dem Wissen das die Türen weit offen sind, kann sich das drastisch verkürzen.

Kurzum:
Ich würde zwar auch hier so 1 h einpeilen zum Plündern und aufbrechen aber je schneller wir sind desto besser.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 06.08.2019, 17:36:23
Eine Stunde klingt gut, vielleicht schiebt ja jemand Wache und hält die Augen offen - falls etwas anrücken sollte.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 06.08.2019, 20:08:47
@Valentin


Spieler 1

In völligem Adrenalin-Rausch stürmt Max auf den letzten noch stehenden Gegner zu, sein angeschossenes Bein hinkt zwar etwas und die Wunde am Oberarm blutet, aber all das scheint Max im Moment gar nicht zu spüren, oder aber gerade das führt dazu das Max in diesen Rausch verfallen ist denn der Hammer trifft mit voller Wucht auf den Brustkorb des Fahrer[1] und man kann hören wie mehr wir nur eine Rippe bricht, ja vermutlich sogar das Brustbein zertrümmert wird und der Fahrer schwer getroffen nach hinten geschleudert wird[2].
 1. gewürfelte 3, krit.Erfolg
 2. TP 26 *2 da krit. = 52 TP Schaden

hier hatte ich schon mal die zwei Wunden beschrieben ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 07.08.2019, 06:57:33
Danke. Den post hatte ich gestern übersehen.
Ich les das gerade wie ein streifschuss an der wade und ein durchschuss im Oberarm ^^

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 07.08.2019, 07:10:43
Danke. Den post hatte ich gestern übersehen.
Ich les das gerade wie ein streifschuss an der wade und ein durchschuss im Oberarm ^^

das ist Glaube ich eh reine Auslegungssache und dürfte regel technisch keine Auswirkungen haben, nur rein rollen spielerisch.  :D

Wie sind eigentlich die Regeln für Regeneration bzw. Heilung? Haben wir da welche? Oder habe ich die einfach nur übersehen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 07.08.2019, 08:47:56
nach Regeln:
Jeder Charakter hat 100 Lebenspunkte. Fallen diese unter 10, wird der Charakter bewusstlos und braucht medizinische Hilfe. Fallen sie auf 0, stirbt der Charakter. Wird ein Charakter durch einen Angriff schwer verwundet und verliert auf einen Schlag mehr als 60 Lebenspunkte, wird er ebenfalls bewusstlos und kann deshalb logischerweise weder parieren noch angreifen.

Er benötigt dann auch medizinische Versorgung, um später wieder kampf- und handlungsfähig zu werden.

mehr habe ich zum Heilen und zum regernerieren nicht gefunden. Regeltechnisch bewirkt das Heilen nur das wieder Kampffähig machen. ... ich kann aber gerade auch extrem blind sein XD

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 07.08.2019, 09:45:44
Das Regelwerk gibt in Sachen Heilung nicht viel her. Da müssen wir uns selbst etwas überlegen.
Ich mach mir mal im Laufe des Tages ein wenig Gedanken bin aber über Vorschläge ebenso dankbar.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 07.08.2019, 14:23:31
Das Regelwerk gibt in Sachen Heilung nicht viel her. Da müssen wir uns selbst etwas überlegen.
Ich mach mir mal im Laufe des Tages ein wenig Gedanken bin aber über Vorschläge ebenso dankbar.

Um es möglichst einfach zu halten würde ich sagen man regeneriert pro Tag einen gewissen Prozentsatz seiner ursprünglichen Lebensenergie. Wenn man also z.B. 100 TP hat und wir einigen uns z.B. auf 10% Heilrate, dann würde man jeden Tag 10 TP regenerieren, so lange bis man wieder voll ist.
Heilung könnte man dann als extra Bonus einfließen lassen der einmalig wirkt. Wenn also eine Heilen Probe gelingt, dann heilt man an dem Tag z.B. weitere 10%; und wenn die Heilen Probe dann sogar kritisch ist, verdoppelt sich dieser Bonus einfach. In diesem Fall würde man dann an einem Tag also 30 TP heilen wenn alles optimal läuft. Aber wie gesagt halt nur für einen Heilungsprozess eine einmalige Heilen Probe.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 07.08.2019, 15:59:25
Würde mich Max Vorschlag anschließen. Da Jeder Mensch 100 TP hat haben alle Menschen auch die Gleiche Regenerationskurve … außer sie sind wie Max besonders robust und haben eine erhöhte Basis TP. … Genau darum sind 10 auch passend.

Bei Medizinwürfen würde ich gerne in die 1. Hilfe, richtige Versorgung und sogar OPs unterscheiden. Ansonsten könnte jeder einen Medizinwurf machen und würde den 10% Buff oder mehr bringen. Was eine Unlogik mit sich bringt, da jeder zwar einen Verband anlegen kann (und wenns nur rumwickeln ist) aber nicht jeder einen Bruch richten oder sogar eine OP durchführen kann.

Soll heißen:
Verletzungen heilen generell 10% der eigenen Ausgangslebenspunkte pro Tag (bei normaler Ruhephase) wenn mind. Erste Hilfe durchgeführt wurde – Ansonsten Heilen Wunden nur 5% pro Ruhephase oder gar nicht
Erste Hilfe verhindert das Verbluten, bringt Chars zu Bewusstsein, macht Chars wieder kampf- und handlungsfähig, sie starte eine normale Regeneration, kann bei schweren Verletzungen (siehe Lebenspunkteregel) einen Char stabilisieren.
Wundversorgung beschreibt kleinere Eingriffe also alles was nicht die Lebenspunkteregel berührt (einfachen Bruch richten, Wunden versorgen/reinigen/pflegen, usw.) und gilt automatisch auch als Erste Hilfe. Sie sorgt dafür, dass die Regeneration eines Patienten zusätzlich um 10% seiner Lebenspunkte erhöht wird. Ein Versuch auf Wundversorgung ohne passenden Skill (Medizin, Heilkunde oder ähnlich, halt medizinische Erfahrung) hat einen erhöhten Schwierigkeitsgrad (vom Spielleiter zu bestimmen).
OP sind größere Eingriffe (wie Innere Blutungen stoppen, Trümmerbrüche, Schädel-/Wirbelsäulenverletzungen, Fremdkörper entfernen, usw.) die besonders dann greifen wenn ein Char unter 10 Lebenspunkte fällt oder ein einmaliger Schaden von 60 Punkten verursacht wird (Lebenspunkteregel). Sie gilt automatisch als Wundversorgung. Sie sind nur erfolgreich, wenn sie von einem ausgebildeten/erfahrenen Chars durchgeführt werden. Wenn kein ausgebildeter/erfahrener Char eine OP durchführt heißt es normaler weise: Der Char stirbt (oder was der Spielleiter sagt). Generell bestimmt der Spielleiter den Schwierigkeitsgrad.

Ich selbst sehe Valentin maximal im Bereich Wundversorgung der die passende Basis hat um OPs auszuführen aber eigentlich immer noch einen Mali bekommt.

Nehmen wir Max als Rechenbeispiel:
Max hat mehrere Treffer abbekommen uns seine TP sind bei 58. Seine vollständigen Lebenspunkte liegen bei 125 TP, was ihm eine Regenerationsrate von abgerundeten 12 TP bei erhaltener erster Hilfe und 6 TP nicht erhaltener erster Hilfe gibt.

Für die Heilung von 67 TP braucht Max …
Ohne erste Hilfe insgesamt 12 Tage
Mit erster Hilfe 6 Tage
Mit Wundversorgung 3 Tage
Mit OP 3 Tage + was auch immer, das weiß nur der Spielleiter
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 09.08.2019, 16:18:12
Klingt für mich sehr gut, und auch passend.

Wenn niemand etwas dagegen hat, können wir das gerne so übernehmen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 09.08.2019, 17:10:16
Klingt für mich sehr gut, und auch passend.

Wenn niemand etwas dagegen hat, können wir das gerne so übernehmen.

 :dafuer:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 13.08.2019, 06:53:18
da ich jetzt eine Woche nicht da bin, habe ich die Story mal etwas voran getrieben  :D

Ich habe auch gleich mal für Max auf Wahrnehmung gewürfelt um zu sehen ob und was Max vielleicht noch so an nützlichen Dingen findet.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 13.08.2019, 09:08:53
Max, ein sehr schöner Post. Ich liebe den Stil des Soldaten und er bringt mich immer zum schmunzeln.

Und dir dann mal einen schönen Urlaub. Mal sehen vielleicht schaffen wir das richtige Wundversorgen bis dahin
einmal nähen ... nur Stich und Schusswunden sind wiederlich zum heilen ... Tampon rein und aufpassen dass er nicht einwächst oder einfach zuwachsen lassen XD
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 13.08.2019, 12:15:51
Schönen Urlaub.
Und damit hat Max wohl endgültig für sich entschieden, dass er die Truppe künftig führen will.
Aber erst wird er wohl in spätestens ner halben Stunde betrunken im Wohnmobil liegen und auf nichts mehr reagieren.  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 13.08.2019, 12:40:20
Urghs...wie ging das mit Geistesblitz noch mal?

Alina sollte eigentlich gut im Plündern sein, glaub 50 ist echt noch kein guter Wert. e-e
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 13.08.2019, 13:12:16
Kannst ihn einfach nehmen um erneut zu würfeln. Aufgefüllt wird er erst wieder im nächsten Kapitel.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 16.08.2019, 08:34:51
Hab die letzten beiden Versorgungssachen gewürfelt. Beim NSC warte ich auf deine Äußerungen Caliban XD ... der nicht Erfolg passt da perfekt finde ich. Planen tu ich auch gerade nmicht weiter als bis das, denn wer weiß was er wirklich hat und was passiert. Da waren Max und Brink mit erster Hilfe und machen wir im Auto besser dran XD.

Jedoch bevor wir abfahren würde ich gerne mit Rettungseinsatz und -mittel eine Suche starten um meine Sanitasche aufzufüllen oder nützliche Dinge zu finden. Wahrscheinlich dann auch wieder in Kombi mit Handeln ...

Kombiwürfe fühlen sich in dem System gerade auch am passensten an. Z.B. würde ich bei der Nachversorgung/Wundversorgung auf Handel: medizinische Versorgung und Wissen: Medizin. Bei OPs könnte das ZB. erklären warum z.B. ein Fleischer auch eine Wunde nähen kann (Rollbraten und so) aber bei schwierigeren Sachen ohne medizinische Ausbildung (Handeln) oder das Hintergrundwissen (Medizin) aufgeschmissen ist.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 23.08.2019, 08:21:40
Die folgenden Worte fallen mir nicht leicht, aber bevor ich noch weitere Tage damit verbringe mir Gedanken darüber zu machen, wie ich das ganze in Worte fasse, schreibe ich einfach drauf los.

Wie ihr sicherlich alle bereits gemerkt habt, habe ich mich in den letzten Wochen immer wieder aus beruflichen Gründen und auch aus privaten Gründen abmelden müssen und auch in den Zeiten, in denen ich anwesend war, war meine Zeit doch oft sehr begrenzt.
Dies war mein erstes Rollenspiel als Spielleiter überhaupt. Bis dato habe ich noch nie an einem Tischrollenspiel teilgenommen und die Erfahrung die ich als Spieler habe, besteht lediglich aus den Forenrollenspielen an denen ich hier teilgenommen habe. Deswegen wusste ich zu Beginn dieses Rollenspiels auch nicht so wirklich auf was ich mich als Spielleiter einlasse und vor allem wieviel Zeit ich dafür benötige um meinen eigenen Erwartungen gerecht zu werden.

Und genau dies ist derzeit leider auch der springende Punkt. Meine Freizeit ermöglicht es mir nicht, meine eigenen Erwartungen als Spielleiter zu erfüllen. Das wurde mir vor einigen Tagen wirklich bewusst, als das Thema aufkam wie wir das mit der Heilung künftig abhandeln werden und ich partout nicht die Zeit gefunden habe, mich hinzusetzen und mir ein eigenes Konzept zu überlegen und zu erarbeiten.

Es tut mir wirklich leid, dass ich euch so vor den Kopf stoßen muss. Aber die Erwartungen an mich selbst, lassen es nicht zu, dass ich das ganze so halbgar weiterführe, wie ich es derzeit tue.
Sollte jemand von euch Lust haben, das ganze als Spielleiter weiterzuführen und vielleicht wieder aufleben zu lassen, so bin ich gerne bereit meinen Posten zu übertragen.
Falls nicht so werde ich wohl das Kapitel 1 in naher Zeit enden lassen und würde dann kein weiteres Kapitel mehr starten.

Ich hoffe ihr nehmt mir das ganze nicht übel, gerade weil ich mit vielen von euch auch noch als Spieler in zwei anderen Rollenspielrunden zusammen spiele.
Aber die Rolle als Spieler kann ich mit meiner wenigen Freizeit weit besser erfüllen als die Rolle als Spielleiter, die doch eine ganz andere Kraft benötigt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 23.08.2019, 09:14:37
 :o :o :o

das kommt jetzt natürlich sehr überraschend. Ich persönlich finde es auch total schade das diese Runde beendet wird, denn ich Glaube wir hatten hier alle sehr viel Spaß in der Runde.

Natürlich kann ich deine Entscheidung und deren Begründung sehr gut nachvollziehen und verstehe das auch, von daher bin ich absolut nicht böse. Ich freue mich dich als Spieler in anderen Runden weiterhin begleiten zu dürfen.

Aber trotz allem, wirklich schade das es hier ein Ende hat  :(
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 23.08.2019, 11:42:04
Als Spielleiter hat man gefühlt immer 5x so viel Arbeit wie als Spieler...mit ein Grund, warum ich nie leiten wollte. Und dann noch mit einer großen Gruppe starten ist natürlich ganz schön knifflig.

Für deinen ersten Versuch fand ich es aber ziemlich gut, ich würde mich von der Situation also nicht unterkriegen lassen. Wenn das RL dazwischen grätscht, ist das eben so.

Bleibst mir ja zum Glück noch in Xoth erhalten und den Rest sieht man sicherlich auch früher oder spter wieder. Danke fürs Spiel.  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 25.08.2019, 14:45:56
Oh wie schade! Ich habe diese Runde sehr liebgewonnen! Ehrlich gesagt, kommt es jetzt auch etwas unerwartet für mich. Wir waren an einem guten Punkt? Natürlich kann ich Deine Gründe auch nachvollziehen. Es ist ziemlich aufwändig, SL zu sein. Und man muss geug Zeit und Muße dafür haben. Jedenfalls hat es mir Spaß gemacht!  :) Bis bald!
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 26.08.2019, 11:00:37
Ich kann mich dem nur anschließen. Es ist auch für mich überraschend aber vollkommen verständlich.

Generell:Für deinen ersten versuch sehr sehr löblich. Das Konzept ist gut gewählt gewesen als erster Gehversuch und hat auch ein stimmiges Gefühl hinterlassen. Also kurz um, wenn du wieder mehr Zeit hast wäre ich für eine neue Runde unter deiner Leitung bereit.

@hiesige Runde:
Auch ich muss sagen, dass es eine meiner Lieblingsrunden ist. Das Setting, die Gruppe und der Postintervall hat gepasst. Gerade das Zusammenspiel mit den beiden anderen MännerChars war sehr interessant. Max als Soldat und Brink als Schreiber. Einfach sehr schön. Die FrauenChars waren hier wieder eine „Andere Seite“ Die emotionale Tiefe war deutlich spürbar. Das junge Mädchen was viel durchgemacht hat, die liebende Mutter die nicht klar kommt (augenscheinlich) und die Taffe Südländerin. Einfach schön.

Puh. Caliban hat es angesprochen. Wollen wir die Runde einfach enden lassen oder solls unter neuer Leitung weiter gehen?

Für Sl hier sein wäre für mich auch praktisch ein erster Gehversuch. (mein richtiger war vor Jahren gescheitert XD) Mir gefällt die Runde aber so sehr, dass ich einen zweiten Versuch wagen würde wollen. (falls wir keinen erfahreneren SLfinden)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 26.08.2019, 11:48:16
Wenn du dich / jemand anderes als SL anbietest können wir es gern versuchen, klar. Schlimmer als es vorzeitig zu beenden kann es ja nicht werden. :D

SL-Erfahrung ist denk ich auch kein Kriterium, Caliban ist ja ohne gestartet. Weiß ja nicht wie viel er im Vorfeld vorbereitet hat, für Alina hatte ich bisher hauptsächlich ihre alte Gruppe als kleinen Plothook. 

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 26.08.2019, 19:39:49

Puh. Caliban hat es angesprochen. Wollen wir die Runde einfach enden lassen oder solls unter neuer Leitung weiter gehen?

Für Sl hier sein wäre für mich auch praktisch ein erster Gehversuch. (mein richtiger war vor Jahren gescheitert XD) Mir gefällt die Runde aber so sehr, dass ich einen zweiten Versuch wagen würde wollen. (falls wir keinen erfahreneren SLfinden)

Also wenn du dich schon so aufdrängst, ... dann würden wir das Angebot wohl gezwungenermaßen annehmen müssen  :D :D :D

Nein, im Ernst. Ich fände es klasse wenn diese Runde weiter am laufen bleiben würde.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 27.08.2019, 10:34:24
Nach nun drei Nächte drüber schlafen wäre ich immer noch bereit ^^,

Was sagen denn die anderen drei dazu?

Ich würde Valentin erst einmal als unterstützenden NSC mitlaufen lassen, der dann aber deutlich passiver wird.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Sarah Talgrund am 27.08.2019, 13:13:53
Uff ja schade Caliban, aber durchaus verständlich. Bis hierher hat es aber trotzdem sehr viel Spaß gemacht (auch wenn Sarah bisher ziemlich unnütz war).

Ich denke wenn du es weiter versuchen möchtest Valentin wäre ich auch mit weiterhin mit dabei.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 28.08.2019, 11:44:31
Zuhause läuft gerade ein Anbieterwechsel. Wie gewohnt hat der Techniker die Tür nicht gefunden, heißt ich habe nur mäßig Internet bis es wieder funktioniert ... am 5.9.

@Caliban: wie machen wir am besten das mit dem SL-Wechsel?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 28.08.2019, 12:11:04
@Valentin:
Das freut mich sehr, dass du die Gruppe übernehmen möchtest.
Mir ist es sehr schwer gefallen, zugeben zu müssen, dass mir die nötige Freizeit hierfür fehlt.
Umso schöner ist es natürlich, wenn diese Runde hier nun doch nicht ins Archiv wandern muss.
Ich werde gleich mal Idunivor anschreiben, dass er dir doch bitte Moderatorenrechte vergeben soll.
Gerne können wir die Tage auch nochmal schreiben, falls du noch irgendwelche Informationen brauchst, die nicht im geheimen Spielleiterthread zu finden sind.
Und es ist ja auch nicht so, dass ich komplett verschwinde. Bin ja weiterhin im Forum als Spieler aktiv und auch jederzeit ansprechbar.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 28.08.2019, 19:37:34
@Valentin: Ich wäre auch gerne weiter dabei.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 28.08.2019, 22:25:50
Achja, jetzt ist wohl ein guter Zeitpunkt...

Für Alina würde ich beizeiten gern noch mal umverteilen, ich hab gemerkt dass mir die Aufteilung im sozialen Bereich doch einige Punkte klaut. Weiß nicht ob man zwei so ähnliche Skills wirklich braucht.

Ein Levelsystem war nicht vorgesehen, oder? Vermisst das jemand?

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 28.08.2019, 22:35:29
Ich wäre auch weiterhin dabei.

Und ja, ein Weg auch ein wenig „besser“ werden zu können, wäre natürlich schon cool. Kann ruhig auch im kleinen Bereich sein, ist ja nicht die Meinung dass wir Helden spielen, aber irgendwie sind unsere Skills halt noch... ein wenig eingeschränkt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 29.08.2019, 06:29:44
Ja, da muß ich auch zustimmen, fände es auch schön wenn man sieht das sich der Charakter entwickelt und verbessert. Könnte man also drüber nachdenken ob man da Stück für Stück ein paar Steigerungsmöglichkeiten bekommt
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valentin Saarow am 29.08.2019, 11:27:08
@all: Super dann können wir vollzählig weiter machen.

@Caliban:
Super. Welchen Char hast du als Mod freischalten lassen Gelirion oder Valentin?
Sobald ich als Mod freigeschaltet bin, müsste ich die Texte sehen. Noch sind sie versteckt. Dann kann ich auch sagen was mir an Wissen noch fehlt zum flüssigen weiter machen.
Falls du dann wieder mehr Zeit hast. Kannst du ja als SC oder wieder SL übernehmen ^^

@Valentin selbst:
Für medizinische Sachen würde ich Valentin weiter mit rumlaufen lassen. Kucken wir mal was passiert. Er wird aber passiver handeln.

@Leveln:
Mh, ja ich seh es genauso. Caliban hat in die Regeln aber schon die Antwort geschrieben gehabt:
„Erfahrungspunkte
Erfahrungspunkte werden immer am Ende eines Kapitels verteilt.
Je nachdem wie gut oder schlecht ihr euch geschlagen habt, kann die Ausbeute mehr oder minder üppig ausfallen.“

Die SL-Übernahme würde ich gerne für einen Kapitelübergang nutzen. Damit wären die ersten Erfahrungspunkte fällig. Hattest du schon EP vorbereitet Kaliban? Ansonsten würde ich mir etwas überlegen (bis spätestens 5.9.).
Damit können wir schon einmal anfangen nachzudenken, welche Skils jeder von uns erhöhen will.
Als Sonderpunkt … ja, alle dürfen ihre Chars überarbeiten. (wir sind ja immernoch im Testen des Regelwerkes). Zum Start des neuen Kapitels (spätestens 9.9.) sollten bitte die Überarbeitungen abgeschlossen sein.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 29.08.2019, 12:12:21
Ich habe Gelirion als Mod angegeben. Falls das falsch war, kannst du Idunivor ja nochmal kurz schreiben. Aber er ist derzeit in Urlaub. Kann also evtl. ein wenig dauern, bis er reagiert.

Zum Thema leveln: Ja, ich wollte euch nach dem 1. Kapitel ein paar Erfahrungspunkte zum leveln geben habe mir aber noch nicht überlegt wieviele Erfahrungspunkte ihr bekommt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 30.08.2019, 06:42:42
Als Sonderpunkt … ja, alle dürfen ihre Chars überarbeiten. (wir sind ja immernoch im Testen des Regelwerkes). Zum Start des neuen Kapitels (spätestens 9.9.) sollten bitte die Überarbeitungen abgeschlossen sein.

Macht es nicht mehr Sinn den Char erst dann um zu bauen wenn man die Erfahrungspunkte erhalten hat? Dann bastelt man nur 1x am Char und macht gleich alles in einem Aufwasch.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 30.08.2019, 10:18:21
@Somderpunkt Umbauen: Ja das stimmt. Die EP wird es defenitiv vorher geben ^^, bevor alle Char fertig umgebaut sein sollten (Also das Kapitel 2 startet)

@Caliban: Für die Ep soll ich mir da etwas überlegen?
Gelirion als SL ist perfekt. Das ist ein ruhender Char und passt. Ist auch irgendwie witzig. Gelirion ist ein Paladin aus einer Welt in der eine Zombiapokalypse gerade ausgebrochen war. Böse dunkle Magier Böse ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 30.08.2019, 13:10:13
So, ich habe einen Post gesetzt zum weiter machen. Das pot. Verhör und das Prüfen des Wagens steht noch an.

Fundlisten folgen, sobald ich einsicht in Calibans unterlagen hab und richtig Mod bin ;)

Edit: Fundlisten. Was nehmen wir mit ^^

Loot:

Max Suche:
Valeria Suche (oberflächlich von Dimitrij):
Alinas Suche:
Vom Fahrer


Von Yasin




Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Idunivor am 31.08.2019, 16:40:14
So, Gelirion ist als Mod eingetragen, ich habe Caliban aber mal noch gelassen. Kann die Modrechte aber auch entziehen, wenn das gewünscht ist.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 31.08.2019, 17:01:22
So, Gelirion ist als Mod eingetragen, ich habe Caliban aber mal noch gelassen. Kann die Modrechte aber auch entziehen, wenn das gewünscht ist.

dürfte ja nicht stören wenn er weiterhin als Mod eingetragen ist. Wird wohl erst interessant falls er überlegen sollte als Spieler aktiv zu werden
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 31.08.2019, 18:20:29
Hm, sollten wir jetzt grundsätzlich für jedes Objekt einen Wurf machen oder für das Lager generell?

Bevor ichs vergesse:

Alina hat Sarahs Pistole aufgehoben und neben dem Blasrohr noch 1x Betäubungsmunition.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 01.09.2019, 15:54:14
@Idunivor: Super, Danke. Das mit Caliban geht in Ordnung.

@Plündern: Die Items sind die Ergebnisse der Plündernwürfe.
Es gibt als potenzielle Plünderobjekte, wenn ich es richtig im Blick habe, noch die Seewaldstube samt Küche, der hintere Bereich bis zum Fluss (der Gastwirtschaftsteil) und Demitrij.

Bei den Funden, müsst ihr natürlich nicht alles mitnehmen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 02.09.2019, 06:35:18
wie viel Zeit ist bisher eigentlich für das plündern und verarzten vergangen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 02.09.2019, 09:35:21
@Valeria : Wurf für die Seewaldstube gesehen, Ergebnis kommt die Tage (ist ja etwas mehr durch Alkohol, Geschirr, Küchenteil usw.)

@vergangene Zeit seit Biffs Flucht: ca. 25 bis 40 Min.     
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 02.09.2019, 09:37:08
Ok, kein Problem. Habe den Rest jetzt mal mal ins Inventar kopiert.

Müsste da aber noch den Schaden vom Messer und der Pistole eintragen können
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 02.09.2019, 09:41:27
Stimmt. Das hab ich vergessen gleich mitzu schreiben.

@all: weiß einer wie ich versteckte Posts mache? bzw. verstekte Posts zum ansehen bringe. Im SL-Bereich seh ich nähmlich nur "dieser Post ist versteckt" XD
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 02.09.2019, 15:22:34
@all: weiß einer wie ich versteckte Posts mache? bzw. verstekte Posts zum ansehen bringe. Im SL-Bereich seh ich nähmlich nur "dieser Post ist versteckt" XD

Oben in der Zeile unter dem Betreff kannst du von "Standard" auf "Hidden Post" ändern. Dann kann diesen Post niemand mehr lesen (nur noch Mods und Admins).

Du als Mod kannst Glaube ich die Postings editieren und dadurch deren Inhalt lesen bzw. einfach kopieren und dann in einem neuen Hidden Post einfügen, so das du es nur noch lesen kannst.

Dein Test Posting im SL Bereich kann übrigens jeder lesen.  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 02.09.2019, 16:16:20
Jup. Soll so.

Danke für den Tip Max.
Test 2 müsste nun versteck sein.

Bei Calibans Post ist es interessant. Zitieren bringt nichts. Editiren funktioniert zum lesen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 02.09.2019, 18:02:16
Jup. Soll so.

Danke für den Tip Max.
Test 2 müsste nun versteck sein.

Bei Calibans Post ist es interessant. Zitieren bringt nichts. Editiren funktioniert zum lesen.

Jetzt ist dein Post versteckt.

Ja Calibans Post kannst du nur editieren, zitieren bringt nix, du musst dir den Text dann per copy&paste rüber ziehen, oder halt ständig über editieren rein gehen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 03.09.2019, 19:24:42
@Gelirion

klappt jetzt alles? Bist ja kräftig am versteckt posten  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 04.09.2019, 07:30:39
Jo klappt alles.
Ein paar alte raus. Infos aktualisieren und die alten Infos gleich mal löschen ... sonst gibs Verwirrung.

Ich weiß nur nicht was mit dem Befehl "Notepad" ... glaub aber es ist nur die Schriftrolle XD
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 04.09.2019, 09:16:36
Ich poste heute oder morgen, bin noch etwas durch. z.z
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Dr. Ludger Brink am 04.09.2019, 20:51:55
Haben wir eigentlich erfahren, was die Typen mit den verstümmelten Leichen gemacht haben, die da draußen am Fluss liegen? Ich war zu lange raus und erinnere mich nicht.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 04.09.2019, 22:05:22
Glaub die wurden von Biff einfach hergelockt und dann von den Banditen gekillt? Kann auch sein, dass ich mich falsch erinnere. Wobei es ja eigentlich schlauer wäre Leichenzeugs wegzuräumen, bevor man sich auf die Lauer legt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 05.09.2019, 06:30:42
Haben wir eigentlich erfahren, was die Typen mit den verstümmelten Leichen gemacht haben, die da draußen am Fluss liegen? Ich war zu lange raus und erinnere mich nicht.

Nein, so wirklich hatten wir das bisher noch nicht erfahren
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 10.09.2019, 11:18:31
Fundsachen Seewaldstube (Anzeigen)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 10.09.2019, 12:28:08
Hm, wer will jetzt was? Sollten wir wohl besser ooc regeln. Hängt wohl auch davon ab wie viel wir sinnigerweise mitschleppen können am Ende.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 10.09.2019, 13:26:09
die Frage ist viel mehr ob wir den Bus zum laufen bekommen, und wie weit wir damit vermutlich kommen.

Bzw was wollen wir eigentlich genau als nächstes machen? Mit dem Bus einen Platz suchen, dort ein Lager aufschlagen und verteidigen? Oder mit dem Bus weg bis der Sprit all ist und dann zu Fuß weiter? Oder was völlig anderes?

Was genau wollen wir von dem Gefangenen jetzt eigentlich noch wissen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 10.09.2019, 15:13:06
@Fundsachen:
Ja, ich werfe gerade alles rein was möglich wäre. Ihr könnt selber entscheiden was nützlich sein kann und was ihr mitnehmen könnt. Nicht alle haben Rucksäcke und auch das Auto ist nicht unendlich groß ^^

Mit Valentin würde ich ersteinmal auf eure Entscheidung "was mitnehmen" warten und dann aus den Resten wählen ... falls ihr da nicht ihm direkt was zusteckt XD ... Ich liebäugel aber selber mit dem längsten Küchenmesser da er als einziger noch keine Skill-Primärwaffe hat.

@Fähigkeitspunkte: Auch wenn das Kapitel noch läuft möchte ich hier schon die Fähigkeitspunktes verteilen. Für die beiden "überlebten" Kapitel gibt es für alle Chars 40 FP die frei verteilbar sind.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 10.09.2019, 15:25:20
Naja, im Lager bleiben wäre eher schlecht, da werden ja die Banditen früher oder später aufkreuzen. Eigentlich wolltet ihr ja der Wissenschaftlerin hinterher, Alina hat als aktuelles Ziel eigentlich nur überleben und danach weitersehen. Wenn wir den Buss zum Laufen kriegen können wir ja erst mal ein provisorisches Lager irgendwo am See hochziehen, ein paar Fische fangen...

Mittelfristig sollte man sich idealerweise irgend einer Gemeinde anschließen vermutlich. Herumziehen ist zwar eine Option, aber Essen wird dann immer ein Problem sein.

Vom Gefangenen...Wie viele sie sind, wo ihr Lager ist...wer noch da draußen alles herumgurkt...und ob Alinas gesamte Ex-Gruppe jetzt zu denen gehört vermutlich.

Alina will auf jeden Fall eine eigene Pistole.  :twisted: Ihre Aktuelle hat sie ja von Sarah gemopst als die ihre fallen gelassen hat.

Edit: Angepasste Skills:

Lügen weg
= 60+40
Schleichen +20
Schusswaffen +20
Klettern +20
Wahrnehmung +10
Survival +20
Plündern +10
 

Jetzt, wo wir das System etwas getestet haben...weniger Skills ist wohl grundsätzlich mehr und grade bei gezielten Schüssen machen hohe Werte schon Sinn. Aber Wahrnehmung ist wohl trotzdem sinnig, grade für Alina, die ja gut klettern können und sich umschauen soll.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 10.09.2019, 17:08:09
Schwarmwissen gefragt ...

ich bin irgendwie nicht ganz so zufrieden mit dem Sozialen Bereich bei Max. Hat da jemand eine bessere Idee wie nur Einschüchtern?

Militärische Taktiken könnte vielleicht auch ganz nett sein vor allem wenn man Max jetzt dann doch etwas mehr auf den Anführer der Gruppe ausgerichtet werden soll, dann käme da ja sowas wie das führen von Taktischen Einheiten in betracht kommen. Jetzt stellt sich nur die Frage ob das im Prinzip unter einem Punkt zusammen gefasst werden kann, oder ob man daraus zwei Punkte machen sollte und den einen davon dann in den Sozialen Bereich steckt?

Wie seht Ihr das? Oder hat jemand eine Bessere Idee zur Lösung des "Problems"?


Bei den Ausrüstungsgegenständen ist das meiste eh nur am Sinnvollsten es für die "Gruppenkasse" auf zu bewahren. Bei den wenigsten Gegenständen sollte es Probleme geben das mehr wie eine Person einen Anspruch darauf stellt.
Für Max hätte ich gerne noch was brauchbares für das Thema Wurfwaffen. Wenn Alina eine Pistole bekommt wäre bestimmt nicht dumm, dann hätten wir 2 Personen mit Schußwaffen. Valentin sollte auf jeden Fall endlich mal eine brauchbare Waffe bekommen, von daher soll er nehmen was ihm am besten passt. Der Rest ist dann wohl soweit recht gut ausgerüstet. Wenn jemand was besonderes haben will dann soll er es sagen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 10.09.2019, 19:16:52
Ich glaub Max hat vor allem zu viele Kampfskills, die könnte man vermutlich zusammenfassen und so Punkte woanders investieren.

Einschüchtern ist nicht verkehrt, vielleicht auch sowas wie motivieren / anführen? Taktiken sehe ich eher im geistigen Bereich und werden vermutlich sinnvoll wenn wir ein Lager verteidigen / angreifen wollen etwa.

Unbewaffneter Schaden ist sehr minimal, deswegen hatte ich Valeria schon geraten sich eher auf Würfe / Fußfeger zu konzentrieren...also für Effekte statt Schaden zu gehen. Vielleicht sollte sie dann trotzdem beizeiten sowas wie einen Schlagring bekommen. Im Idealfall wird Valentin nicht offensiv kämpfen (er muss ja Leute zusammenflicken). Max und Valeria, notfalls auch Brink im Nahkampf, Alina, Sarah dann Fernkampf. 
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 11.09.2019, 08:28:13
Da wir ja gerade einen kleinen Umbruch hier im Spiel haben, und nun alle auch schon die ersten Erfahrungen sammeln durften stellt sich für mich die Frage in wie weit wir noch ein wenig an den Regeln feilschen wollen bzw. wo wir evtl. Hausregeln aufstellen wollen (wie z.B. Thema Heilung).

Allgemein ist das System ja darauf ausgelegt es möglichst einfach zu halten. Es stellt sich nur die Frage wie einfach wir es machen wollen. Gerade im Bereich Kampf stellen sich da gerade für mich folgende Fragen:

- Reicht es wenn wir sagen es gibt die 4 Kategorien unbewaffneter Nahkampf, bewaffneter Nahkampf, Schusswaffen und Wurfwaffen.

- Oder wollen wir es etwas aufsplitten in unbewaffneten Kampf, Einhandwaffen, Zweihandwaffen, Schusswaffen, Bögen, Wurfwaffen.

Des weitern wäre zu überlegen ob wir eine Art Trefferzonen System einfügen? Also z.B. für normale Körpertreffer wie den Torso +0, für Extremitäten also Arme und Beine +20 (wäre dann zum Entwaffnen oder zu Fall bringen), Kopf +40 (um höheren Schaden zu verursachen, oder evtl. Bewusstlos zu machen), +60 für ganz kleine und feine Ziele wie z.B. Auge.

Wollen wir spezielle Kampstile wie zweihändigen Kampf mit zwei Einhandwaffen einführen? Oder spezielle Manöver Spezialisierungen zulassen, die z.B. Entwaffnen vereinfachen und dafür etwas anderes schwerer machen, oder weniger Schaden verursachen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 11.09.2019, 09:25:28
@Max:
Sozialskill: Auch ich halte "Einschüchtern" für nicht unklug bei Max. Einen zweiten Skill kann ich mir bei ihm tatsächlich beim "Anführen" gut vorstellen. Darunter fallen dann auch für mich motivierende Reden oder rügende Ansprachen. Ansonsten wäre auch "Ausbilder" interessant. Das könnten dann auch antreibende Reden sein aber eben keine die z.B. eine Gruppe beeindrucken.
Wissensskill: "Militärtaktiken", wäre ein untersatützender Skill zu den Sozialskills bzw. aber auch um Kampfmanöver zu planen. Das ist bei Max auch seh nützlich, da es hier in der Seewaldstube (also auch bei kleinen Gruppen) passt.
Handelnskills: Hier bin ich nicht Alinas Meinung. Dein Char ist nicht nur ein Handelnchar sondern vom Hintergrund Soldat. Daher sind die vielen Waffenskills durchaus nachvollziehbar und Wissen oder Soziales ist bei ihm eher unrelevant. Sehen wir bei D&D ein Krieger ist von den Fähigkeiten der Noob in Person (im Vergleich zum Dieb) dafür kann er alles an Rüstzeug und Waffen und Schilde nutzen. Hier musst du aber sehen, ob du damit glücklich bist oder nicht.

@Hausregeln:
Heilung: Hier würde ich an dem schon erarbeiteten festhalten. ich fürge es demnächst in den Regelthread ein.
Trefferzonen: Aktuell hatte Caliban die Würfe dann immer angepasst. Das vorgeschlagene System finde ich aber auch passend, weil dann jeder sofort seine Schwierigkeit eingeben kann ohne das die SL was anwießt.
Nahkampfmanöver/-stile: Das wäre tatsächlich interessant, um eben spezielle Kampftaktiken anwenden zu können und den Kampf smarter zu machen. Besonders in den Kombi mit den Trefferzonen.
Kampfwaffen:bei nur 4 Kategorien habe ich arge Bauchweh. Das stumpft das System meiner Meinung nach zu sehr ab. Aber die aufgesplitteten Kategorien finde ich bessser. Es müsste aber weiter aufgebrochen werden, darf aber nicht so kleinlich sein wie jetzt. -Mit Valentin bin ich mit dem Skill "Schwerter" sehr unglücklich. Er schränkt zu sehr ein. Daher will ich so oder den Skill zum algemeineren "Klingenwaffen" umschreiben.- Mein Vorschlag wäre bei der aufgesplitetten Kategorie: unbewaffneten Kampf, Klingenwaffen (beinhaltet Schwerter, Degen, Messer, Beile, Äxte, Zweihandäxte, Doppelklingen), stumpfe Waffen (beinhaltet Keulen, Totschläger, Tonfa, Hämmer, Vorschlaghammer (zweihändig)), Stabwaffen (Kampstab (zweihändig), Kurzstab, Wanderstock, Klingenstab (zweihändig), Glefe (zweihändig)), moderne Schusswaffen (Pistolen, MGs (zweihändig), einfache Schuss- & Wurfwaffen (Bögen, Schleuder, Wurfdolche, Shuriken, Dartpfeile).
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 11.09.2019, 09:41:07
@Max:
Sozialskill: Auch ich halte "Einschüchtern" für nicht unklug bei Max. Einen zweiten Skill kann ich mir bei ihm tatsächlich beim "Anführen" gut vorstellen. Darunter fallen dann auch für mich motivierende Reden oder rügende Ansprachen. Ansonsten wäre auch "Ausbilder" interessant. Das könnten dann auch antreibende Reden sein aber eben keine die z.B. eine Gruppe beeindrucken.
Wissensskill: "Militärtaktiken", wäre ein untersatützender Skill zu den Sozialskills bzw. aber auch um Kampfmanöver zu planen. Das ist bei Max auch seh nützlich, da es hier in der Seewaldstube (also auch bei kleinen Gruppen) passt.
Handelnskills: Hier bin ich nicht Alinas Meinung. Dein Char ist nicht nur ein Handelnchar sondern vom Hintergrund Soldat. Daher sind die vielen Waffenskills durchaus nachvollziehbar und Wissen oder Soziales ist bei ihm eher unrelevant. Sehen wir bei D&D ein Krieger ist von den Fähigkeiten der Noob in Person (im Vergleich zum Dieb) dafür kann er alles an Rüstzeug und Waffen und Schilde nutzen. Hier musst du aber sehen, ob du damit glücklich bist oder nicht.

Danke für das Feedback. Sehe das recht ähnlich zu deinen Ausführungen. Das ich bei den Sozial Skills nicht ganz zufrieden bin war vor allem der Ausdruck das mir Einschüchtern alleine etwas zu wenig ist und das ich da noch was drauflegen wollte. Die Idee mit dem Ausbilder gefällt mir gut, da es eher in die Praktiker Schiene geht und nicht ganz so "hochtrabend" ist. Der Ausbilder könnte zu Max wohl wirklich gut passen, denn ich sehe ihn eher als "Macher" und nicht unbedingt als strategischer Denker und Philosoph.  :wink:

Das mit den Wissenskills werde ich auf jeden Fall so lassen wie es aktuell ist, denn Survival und Militär Taktiken passen zum Bild des Soldaten meiner Meinung nach sehr gut.

Handelnskills werde ich vielleicht in dem ein oder anderen Punkt noch etwas variieren, aber im Großen und Ganzen wird da auf jeden Fall der Schwerpunkt bleiben, und er wird hier auch weiterhin mehrere Waffenskills bekommen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 11.09.2019, 09:48:07
Die Waffenaufteilung kann man so denke ich lassen. Ausbilder klingt auch gut, vielleicht kann Max den Anderen zwischen den Kapiteln dann auch noch was beibringen. ^^ Oder er motiviert Leute dazu sich Mühe zu geben.

Bei den Trefferzonen finde ich Mali von 40-60 allerdings etwas hart. Selbst mit Skill 80 hauen 40 schon ziemlich rein. Ich würds pauschal bei -20 lassen, außer man will ein Miniziel angreifen wie das Herz oder die Augen.

Strenggenommen sind so Fähigkeiten wie Russisch und Spanisch auch überflüssig, außer für den Fluff...hm.



Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 11.09.2019, 09:52:48
@Hausregeln:
Heilung: Hier würde ich an dem schon erarbeiteten festhalten. ich fürge es demnächst in den Regelthread ein.
Trefferzonen: Aktuell hatte Caliban die Würfe dann immer angepasst. Das vorgeschlagene System finde ich aber auch passend, weil dann jeder sofort seine Schwierigkeit eingeben kann ohne das die SL was anwießt.
Nahkampfmanöver/-stile: Das wäre tatsächlich interessant, um eben spezielle Kampftaktiken anwenden zu können und den Kampf smarter zu machen. Besonders in den Kombi mit den Trefferzonen.
Kampfwaffen:bei nur 4 Kategorien habe ich arge Bauchweh. Das stumpft das System meiner Meinung nach zu sehr ab. Aber die aufgesplitteten Kategorien finde ich bessser. Es müsste aber weiter aufgebrochen werden, darf aber nicht so kleinlich sein wie jetzt. -Mit Valentin bin ich mit dem Skill "Schwerter" sehr unglücklich. Er schränkt zu sehr ein. Daher will ich so oder den Skill zum algemeineren "Klingenwaffen" umschreiben.- Mein Vorschlag wäre bei der aufgesplitetten Kategorie: unbewaffneten Kampf, Klingenwaffen (beinhaltet Schwerter, Degen, Messer, Beile, Äxte, Zweihandäxte, Doppelklingen), stumpfe Waffen (beinhaltet Keulen, Totschläger, Tonfa, Hämmer, Vorschlaghammer (zweihändig)), Stabwaffen (Kampstab (zweihändig), Kurzstab, Wanderstock, Klingenstab (zweihändig), Glefe (zweihändig)), moderne Schusswaffen (Pistolen, MGs (zweihändig), einfache Schuss- & Wurfwaffen (Bögen, Schleuder, Wurfdolche, Shuriken, Dartpfeile).

Das mit dem Heilen würde ich auch so lassen, ich hatte es nur als Bsp. aufgeführt da es bisher unsere einzige Hausregel ist. Und ja, die sollte man am besten dann auch gleich mal im Regel-Thread entsprechend kopieren, damit man die dann schneller findet.

Das mit den Trefferzonen war eine spontane Idee und orientiert sich an den Zuschlägen die bisher erteilt wurden. Und das es "nur" 3 Zuschlagsarten gibt, finde ich macht es das ganze zwar etwas flexibler und den Kampf etwas taktischer, aber es macht es auch nicht unnötig kompliziert.

Ob die Kampfstile dann wirklich noch sein müssen, bin ich mir selbst noch nicht so sicher ob es das ganze dann nicht wieder zu komplex macht. Wir wollen es ja recht einfach halten. Von daher sollte man hier mal sehen was die anderen noch so für Ideen haben.

Ich würde bei den Waffenskills dann folgende Gruppen machen:
- unbewaffbeter Kampf
- Klingenwaffen
- Hiebwaffen bzw. stumpfe Waffen
- Stangenwaffen
- moderne Schusswaffen
- einfache Schusswaffen (Bögen, Armbrüste, Schleudern)
- Wurfwaffen

also im Prinzip so wie du es Vorgeschlagen hast, nur mit dem Unterschied bei den letzten beiden Kategorien; da ich finde das man Wurfwaffen dann doch von Schusswaffen trennen sollte. Sind meiner Meinung nach von der Handhabung dann doch zu verschieden. Dann hätten wir 7 Kategorien. Das bläht das ganze nicht zu sehr auf, macht es aber trotz allem sehr schlank und flexibel.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 11.09.2019, 10:00:51
Die Waffenaufteilung kann man so denke ich lassen. Ausbilder klingt auch gut, vielleicht kann Max den Anderen zwischen den Kapiteln dann auch noch was beibringen. ^^ Oder er motiviert Leute dazu sich Mühe zu geben.

Bei den Trefferzonen finde ich Mali von 40-60 allerdings etwas hart. Selbst mit Skill 80 hauen 40 schon ziemlich rein. Ich würds pauschal bei -20 lassen, außer man will ein Miniziel angreifen wie das Herz oder die Augen.

Strenggenommen sind so Fähigkeiten wie Russisch und Spanisch auch überflüssig, außer für den Fluff...hm.

Die Höhe der Zuschläge bei den Trefferzonen ist ja noch nicht in Stein gemeißelt. Es sollte aber nicht zu leicht sein, denn bedenke ... es könnte auch deinen Char treffen.
Ich finde schon das es einen Unterschied machen sollte ob man Kopf, Beine oder Auge treffen will. Vielleicht kann man auch sagen das z.B. Arme/Beine +20, Kopf +30 und der Rest dann +40. Das macht das ganze dann auch noch schwer genug, aber auch mal machbar.

Ja, ich Glaube das Thema Ausbilder passt echt gut zu Max. Je mehr ich darüber nachdenke um so mehr gefällt es mir.  :wink:

Sprachen könnte man ja überlegen ob man das vielleicht in den Bereich Hobby legt. Dann wäre es noch immer gut und stimmig für den Char, würde aber auch wiederum wichtige Skill-Punkte in anderen Bereichen freigeben.

@Alina
was genau verstehst du eigentlich unter deiner Wissensfertigkeit Plündern? Das ist mir bisher noch nicht ganz so klar, wo da der Unterschied zum Skill Wahrnehmung liegt; bzw. was genau an Plündern der Vorteil gegenüber Wahrnehmung sein soll.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 11.09.2019, 10:05:18
Plündern? Gute Frage...Im Grunde könnte man es wohl unter Wahrnehmung packen so ganz allgemein. Meine Idee dahinter war, dass sie so eine Art Glenn werden sollte - einsteigen, Zeug mitnehmen, entkommen.

20 / 30 / 40 klingt besser. Man muss ja auch immer an den Würfelbot denken. :D Ich würd mich an Mali nicht herantrauen ohne sehr hohe Werte.

Stimmt, Hobbypunkte gabs ja auch noch.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 11.09.2019, 11:02:47
@Sprachen:
Hobbypunkte würde gehen aber ein Skill wie Sprachkunde (der dann alle gelernten Sprachen beinhaltet) würde ich besser finden. Sprachen sind nicht unbedingt Fluff sondern ab und zu auch Spielrelevant. Wenn Demitrij Anweisungen in russisch, ungarisch oder sonst was gegeben hätte, wäre der Kampf wohl anders verlaufen. - Daher würde ich eher den Skill nehmen und die Sprachanzahl = Sprachkunde / 10 ohne Rundungsregeln (bei Alina also 3 Sprachen)  + Muttersprache umsonst sagen.

@Plündern und Wahrnehmung:
Das ist ähnlich wie bei den Kampfskills. Plündern fühlt sich zuerst wie eine Spezialisierung von Wahrnehmung an. Beim zweiten drüber Nachdenken aber nicht. Mit Wahrnehmung siehst du Personen, Gegenstände, Landschaften, Tiere usw., mit Plündern oder auch Dieben weißt du genau woandere gute Dinge versteckt haben, was sich besonders lohnt, du siehst nicht die Person sondern ihre Geldbörse und den fetten Ring an der Hand ... und warum sieht der BH von Y so komisch ausgebeult aus, da ist doch bestimmt was. Außerdem ist Plündern bei Gegenwürfen zu Anschleichen vollkommen nutzlos ^^. Plündern hat seine Berechtigung neben Wahrnehmung zu existieren.

@Ausbilder:
Mir gefällt das gerade auch gut. Ich überlege ein Ausbildunssystem zu etablieren. Wobei jeder jedem etwas beibringen könnte aber eben Ausbilder, Lehrer, Profs das besser können als andere. Da muss ich noch dreimal drüber nachdenken.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 11.09.2019, 11:23:05
Die Idee mit der Fertigkeit Sprachkunde/10 = Anzahl der gesprochenen Sprachen gefällt mir gut

Jetzt nach Eurer beider Erklärungen, macht der Punkt Plündern für mich dann so gesehen auch mehr Sinn und sollte dann wohl auch so bestehen bleiben

Ein Ausbildungssystem finde ich zu übertrieben. Das kannst du meiner Meinung nach eher weg lassen. Dann gib uns lieber öfter mal ein paar Punkte zum allgemeinen Steigern, das dürfte dann sinnvoller sein
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 11.09.2019, 11:34:07
Können wir Geistesblitz Punkte eigentlich auch schon gleich wieder auffüllen?

Wie sieht es mit Heilung aus? Jetzt direkt ein paar Punkte oder erst bei nächster Rast? Oder können wir gleich voll machen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 11.09.2019, 12:00:50
@Geistesblitz Punkte können aufgefüllt werden (solange ihr keine weiteren bis zum nächsten Kapitel nutzt, was sehr unwahrscheinlich ist).

@Heilung: Mit dem Auffüllen der TP bitte noch warten, da ich noch nicht sagen wieviel Zeit zwischen den Kapiteln vergangen ist. Hängt davon ab wie es hier in Kapitel 1 endet.
 
PS: wenn die anderen die Hausregel Kampfskills gut finden, dann können diese bei der Umgestaltung mitbeachtet werden. nach Max Vorschlag:
...Ich würde bei den Waffenskills dann folgende Gruppen machen:
- unbewaffbeter Kampf
- Klingenwaffen
- Hiebwaffen bzw. stumpfe Waffen
- Stangenwaffen
- moderne Schusswaffen
- einfache Schusswaffen (Bögen, Armbrüste, Schleudern)
- Wurfwaffen

also im Prinzip so wie du es Vorgeschlagen hast, nur mit dem Unterschied bei den letzten beiden Kategorien; da ich finde das man Wurfwaffen dann doch von Schusswaffen trennen sollte. Sind meiner Meinung nach von der Handhabung dann doch zu verschieden. Dann hätten wir 7 Kategorien. Das bläht das ganze nicht zu sehr auf, macht es aber trotz allem sehr schlank und flexibel.
Bei den anderen Sachen (Spache und Trefferzonen) haben wir mehr Zeit ;).
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 11.09.2019, 12:34:46
ich habe dann mal den Char schon entsprechend angepasst ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 11.09.2019, 14:18:52
Max, würfel mal bitte auf Einschüchtern. Bei einem Erfolg reicht es um ihn mit Adrenalin die Benebeltheit wegzupusten XD
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 11.09.2019, 17:06:33
 :oops: das ging ja mal voll daneben ...  :X
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 13.09.2019, 08:48:41
Ach, kein Ding. Hehe ^^

Zu den 3 Parts gerade: ist das zuviel was Valentin macht? Soll ich ihn noch weiter zurück drehen? Ist der Wink zu hart????????? ... puh
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 13.09.2019, 09:58:58
Ich sollte mal den Skillkram fertig machen. °^°

Alina wird ja von der Schule her Englisch können und noch eine Sprache. Ich sag einfach mal französisch. Russisch ist ihre Zweitsprache.

Und der Wink ist ok, aber so ein Hin und Her kannst du ruhig in einem SL-Post abwickeln würd ich sagen.  :wink:

Edit: So, Skills müssten fertig sein. Mir fällt so auf...wie ist das eigentlich, wenn man den Cap erreicht, aka 100?

Vielleicht kann man dann ja Mali in Kauf nehmen für Extraerfolge?

Hab jetzt noch Wahrnehmung und Menschenkenntnis reingetan, das schien mir noch sinnvoll. 
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 13.09.2019, 10:49:49
mit dem Hin und her dachte ich mir auch dannach XD

@all: ich pusch jetzt nur das Verhör, da es aktuell nur 2 Char-Teilnehmer gibt (wenn Valeriea wirklich rausgegangen ist) und diese oft on sind. Eine Regel mit den vielen Post nacheinander soll das nicht werden. Ich würde gerne bei 1-2 Posts (also normales Tempo) bleiben wollen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 13.09.2019, 16:52:56
Denk dran das ich 1,5 Wochen nicht online bin
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 14.09.2019, 15:55:25
Habe Valeria jetzt auch ein wenig umgestaltet und die zusätzlichen Punkte direkt verbaut. Mal sehen ob sie nun ein wenig nützlicher sein kann - auf jeden Fall musste das Kämpfen hoch, ich rechne mit weiterer Action.  :cool:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 14.09.2019, 18:32:31
Mal eben kurz rein schauen. Kann es sein das wir jetzt 3 Leute haben die Schusswaffe beherrschen wir aber nur 2 Pistolen haben?... Bzw müssten es ja 3 sein? Sarah hat eine, Yasmin hatte eine und dieser Dimitri.... Dann passt es ja perfekt. Wie viel Munition haben wir denn?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 14.09.2019, 18:40:04
Sarahs Pistole ist scheinbar leer, Yasins Pistole hatte noch 7 Schuss oder so. Die andere weiß ich grad nicht.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 14.09.2019, 18:58:23
In der von Valeria sind 9 Schuss. Falls die alle 9mm sind, können wir tauschen/aufteilen.

Warte für die und das Kampfmesser übrigens noch auf die Werte für den Schaden.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 14.09.2019, 19:53:50
Sorry,

die gefundenen Waffen machen alle 7w10 Schaden.
So das Kaliber gleich ist, passt es mit dem tauschen. Das müssen wir so oder so machen, damit alle Waffen feuerbereit sind.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 14.09.2019, 19:57:31
Und das Messer?  :D
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 15.09.2019, 10:03:16
Messer macht 2W10 + 5
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 16.09.2019, 08:49:51
check.
vom Schaden her stimmen ...
bei Kampfmessern stimmen die 2w10+5,
die Küchenmesser haben nur ein 2w10,
die Brechstange hat 4w10,
die Bratpfanne hat ein 1w10 ... wird zu 2w10
und die Pistolen (zur vollstädigkeit) ihr 7w10.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 16.09.2019, 10:43:18
Machen Fäuste ohne alles nicht schon 1w10?

Was unbewaffneten Kampf etwas komisch macht bei durchschnittlich 100 HP und 5 Schaden. Da bieten sich wohl tatsächlich nur Würfe / Hebel usw. an.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 16.09.2019, 12:53:06
Ja. Eine Bratpfanne ist eine improvisierte Waffen ... Wobei aber auch Hämmer oder Schraubendreher zum Kampf geeignet sind und damit auch eher Improwaffen wären. *drei mal überlegt* Danke für den Hinweis.

Ich ändere Bratpfanne in 4w10 als Schlagwaffe.

@Waffenloser Kampf:
Ja der gibt nur 1w10. Ich denke aber es ist hier auch nur die normale Schlägerei von ungeübten gedacht.
Waffenlose Kampfkünste vermitteln u.a. den Schülern das Wissen um den Einsatz von Körpergliedern oder Griffen oder Würfen um jemanden Bewegungsunfähig (lähmen, verrenken, fixieren) zu machen oder ihn sogar zu töten bzw. schwer zu verletzen (Brüche, Schmerz usw.).
Im Rahmen der Boni und der Kampftechniken können wir das aber etwas verbessern, oder? Z.B. könnten alle Chars die waffenlosen Kampf/Kampfsport tranieren einen Bonus von +5 (bis 99) und +10 (ab 100) auf ihren verursachten Schaden erhalten. Außerdem können nur sie anstelle des Schadens Kamftechnicken wie Würfe, festhalten, entwaffenen, zu fall bringen u.Ä. machen. Für ungeübte wäre es mit einem Malus von -5 auf den Wurf.
Was meint ihr dazu?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 16.09.2019, 14:08:15
Als Profitierender will ich da natürlich nicht meckern.

+5 Schaden und Kampftechniken, auf die andere sonst einen Malus haben hört sich ganz gut an.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 16.09.2019, 15:05:27
Die überlegung basiert auch auf die Bonusaussage in den Regeln. Waffen von meisterlichen Handwerk oder legendären Status können so einen Bonus bekommen. -> Bei Fäusten ist es etwas schwerer zu sagen, wann sie "meisterlich" werden. ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 17.09.2019, 10:46:51
@Cap erreichen?:
Gute Frage und die hat sich mir auch schon gestellt. Die 100 ist sehr schnell erreicht (besonders durch den eigenen Bonus) und es macht bei einen W100 Würfel kaum sinn etwas über 100 zu steigern. Auch nach etwas längerem überlegen habe ich dazu noch keine Antwort. Die „Extraerfolgfsidee“ gefällt mir aber. z.B. Aufwertung: Für einen Malus von 50 bei der passenden Probe kann der Schaden/die Wirkung einmalig um +1w10 (permanent) erhöht werden. - Aufwertung lohnt sich also ca. bei einer Skillsumme von 130.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Caliban am 17.09.2019, 11:01:06
Nicht vergessen, wenn man eine 100 würfelt ist das immer ein kritischer Misserfolg, auch wenn man bis 100 oder höher geskillt hat.
Und bei schwierigen Proben obliegt es ja auch dem Spielleiter einen Malus mit einzurechnen.
Jetzt halt ich mich aber raus, hab ja schließlich das Handtuch geworfen.  :)
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 17.09.2019, 11:35:02
Ach was dein wissen ist gern gesehen.

Grundlegend stellt sich die Frage also schon mit Skill 99. Aber Caliban hat Recht, Mali und Boni können immer verteilt werden und die Skillung über 100 lohnt sich um diese Mali abzufangen.  Da brauchen wir keine Sonderregel die dem vorgreift.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 17.09.2019, 17:54:41
Bratpfanne soll so viel schaden machen wie ein Vorschlag Hammer? Das finde ich nicht gut, dass ist doch nix anderes wie eine Keule, also sollte es auch den gleichen Schaden geben.
Ein maximale Wert von 100 macht schon Sinn, es ist nur fraglich ob man hier vom Rang oder vom Endergebnis spricht. Bei Rang wäre ich für das 100 maximale, beim Endergebnis würde ich das nicht machen, da ja hier noch andere Werte drin sind, gerade bei jemand der in einer Kategorie viele Fertigkeiten hat
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 17.09.2019, 22:19:10
OK ich merke da hapert die Tabelle XD und Pfannen sind ein großer Diskussionsbedarf.

Mh. Ja 4w10 ist wohl zu viel 1w10 ist es aber auch nicht. Mh, ich denke mit dem Messer und seinen 2w10 nähern wir uns an.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 18.09.2019, 09:15:18
Hausregelvorschlage I:
Sprachen
Jeder Char beherrscht mindestens seine eigene Muttersprache, also Deutsch.
Alle anderen auf der realen Welt verwendeten, wissenschaftlichen oder antiken Sprachen können über eine Fähigkeit wie „Sprachkunde“, „Sprachtalent“, „Fremdsprachen“ oder Ähnliches gelernt werden. Hierbei wird die Anzahl der beherrschten Sprachen durch folgende Formel bestimmt: Sprachanzahl = (Sprachen-Fähigkeiten + Wissensbonus) / 10 (immer abgerundet).
Die Fähigkeit eine Fremdsprache zu sprechen ermöglicht es dem Char eine Sprache und größtenteils ihre Akzente zu verstehen und Texte in der Sprache zu lesen. Bei schwierigen Akzenten, Texten oder den Sprachen gleicher Sprachfamilie sind erfolgreiche Fähigkeitsproben notwendig.

Fähigkeit: waffenloser Angriff
Jeder Char kann mit seinen „natürlichen Waffen“ (Fäuste, Zähne, Füße usw.) als improvisierter Angriff angreifen ohne eine Fähigkeit im waffenlosen Kampf zu besitzen. Der Schadenswürfel ist 1w10.
Chars die eine Fähigkeit im waffenlosen Kampf besitzen, haben gezielt gelernt ihre natürlichen Waffen im Kampf einzusetzen. Die Stile wie Karate, Judo, Kraf Naga, Tai Chi, Boxen usw. bestimmen nur den Fokus des Chars und haben keinen Einfluss auf die Fähigkeit. Mit der Fähigkeit sind die Chars in einigen Kampfmanövern geschult und können diese halben Malus einsetzen. Der Schadenswert von Angriffen mit der Fähigkeit waffenloser Kampf ist 1w10+5.
Gelernt oder ungelernt kann der Basisschaden der natürlichen Waffen durch Kategorie „unbewaffneter Kampf“, z.B. Schlagring oder Kampfhandschuh, verbessert werden.


In Hausregelvorschlage II nehme ich die Kampfmanöver und Trefferzonen ran. Hier will ich mich u.a. an D&D orientieren.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 18.09.2019, 19:49:50
Hausregelvorschlage I:
Sprachen
Jeder Char beherrscht mindestens seine eigene Muttersprache, also Deutsch.
Alle anderen auf der realen Welt verwendeten, wissenschaftlichen oder antiken Sprachen können über eine Fähigkeit wie „Sprachkunde“, „Sprachtalent“, „Fremdsprachen“ oder Ähnliches gelernt werden. Hierbei wird die Anzahl der beherrschten Sprachen durch folgende Formel bestimmt: Sprachanzahl = (Sprachen-Fähigkeiten + Wissensbonus) / 10 (immer abgerundet).
Die Fähigkeit eine Fremdsprache zu sprechen ermöglicht es dem Char eine Sprache und größtenteils ihre Akzente zu verstehen und Texte in der Sprache zu lesen. Bei schwierigen Akzenten, Texten oder den Sprachen gleicher Sprachfamilie sind erfolgreiche Fähigkeitsproben notwendig.

Fähigkeit: waffenloser Angriff
Jeder Char kann mit seinen „natürlichen Waffen“ (Fäuste, Zähne, Füße usw.) als improvisierter Angriff angreifen ohne eine Fähigkeit im waffenlosen Kampf zu besitzen. Der Schadenswürfel ist 1w10.
Chars die eine Fähigkeit im waffenlosen Kampf besitzen, haben gezielt gelernt ihre natürlichen Waffen im Kampf einzusetzen. Die Stile wie Karate, Judo, Kraf Naga, Tai Chi, Boxen usw. bestimmen nur den Fokus des Chars und haben keinen Einfluss auf die Fähigkeit. Mit der Fähigkeit sind die Chars in einigen Kampfmanövern geschult und können diese halben Malus einsetzen. Der Schadenswert von Angriffen mit der Fähigkeit waffenloser Kampf ist 1w10+5.
Gelernt oder ungelernt kann der Basisschaden der natürlichen Waffen durch Kategorie „unbewaffneter Kampf“, z.B. Schlagring oder Kampfhandschuh, verbessert werden.


In Hausregelvorschlage II nehme ich die Kampfmanöver und Trefferzonen ran. Hier will ich mich u.a. an D&D orientieren.

 :dafuer:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 22.09.2019, 20:45:53
habe ich was verpasst? Oder auf wen bzw was warten wir im Moment?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 22.09.2019, 21:29:21
Sorry, hatte auf Alina gewartet und dann übers we überraschenden Besuch.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 22.09.2019, 21:30:23
Hab mich mal wieder erkältet, ich poste Anfang der Woche.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Valeria Rodriguez am 23.09.2019, 12:28:05
Alle in den Ferien, oder was ist los?  :o

Warte eigentlich nur auf Brink, dann könnte es weitergehen.

Und um mal unser weiteres Vorgehen anzusprechen, eine kleine To-Do Liste:
- Verhör
- Loot sortieren
- Mit oder ohne Fahrzeug wieder abhauen

Hab ich etwas wichtiges vergessen?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 23.09.2019, 16:53:02
Alle in den Ferien, oder was ist los?  :o

Warte eigentlich nur auf Brink, dann könnte es weitergehen.

Und um mal unser weiteres Vorgehen anzusprechen, eine kleine To-Do Liste:
- Verhör
- Loot sortieren
- Mit oder ohne Fahrzeug wieder abhauen

Hab ich etwas wichtiges vergessen?

Deine Liste schein vollständig zu sein, wobei das Verhör ja schon mehr oder weniger gelaufen ist. Aus dem Typ werden wir wohl leider nix sinnvolles raus bekommen.

Das Thema Ausrüstung können wir erst sinnvoll angehen wenn wir wissen ob wir den Bus benutzen können oder ob nicht.

Danach sollten wir uns auf jeden Fall noch klar werden wo wir denn jetzt dann überhaupt hin wollen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 24.09.2019, 20:00:37
Tut mir leid, dass es um mich so still geworden ist. Ich schaffe momentan gar nichts. Ich versuche, am WE wieder da zu sein.

Es kann bis dahin auch jemand für mich würfeln oder übernehmen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 25.09.2019, 08:11:23
Kein Ding. Irgendwie ist das Jahr verhext.

Gewürfelt hattest du schon um zu sehen was gemacht werden muss. Es fehlt nur der Schritt anzufangen. ... Dann vielleicht noch der raperaturwurf um zu sehen wie gut du es machst. ^^
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 25.09.2019, 18:59:34
Kein Ding. Irgendwie ist das Jahr verhext.

Gewürfelt hattest du schon um zu sehen was gemacht werden muss. Es fehlt nur der Schritt anzufangen. ... Dann vielleicht noch der raperaturwurf um zu sehen wie gut du es machst. ^^

Ich war mal so frei und habe die Probe gewürfelt und einen kleinen Post für Brink erstellt ...
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 26.09.2019, 08:17:21
Dann fasse ich mal kurz zusammen:

Bus: Brink und Valeria - Brink hat zusammenfassung bekommen und dank Max ist er erfolgreich beim reparieren.
Haus: Alina, Max und Valentin - Mit Verhör beschäftigt. Haus und Leichen sind dank erfolgreicher Würfe geplündert.
Tor: Sarah - Sarah bewacht den Eingang, hat auf ihren Misserfolg einen Antwort bekommen
Gelirion: gerade keine Aktionen nötig, warte auf Reaktionen ;)

Damit ist die Liste von Valeria größtenteils abgefertigt.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 03.10.2019, 16:17:26
irgendwie habe ich das Gefühl das die Story gerade mal wieder einen kleinen Anstupser gebrauchen könnte ...

Also zumindest Max hängt gerade, und kann nicht wirklich weiter machen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 03.10.2019, 21:54:01
Wir könnten natürlich Biff verfolgen. Aber ich glaube, das wird uns nichts bringen.

Wir könnten noch den Rest der Bande ausfindig machen, um weitere Vorräte zu sammeln. Bringt uns nur nicht in der Story weiter.

Wir könnten auch hier bleiben und ein Lager aufschlagen. Bringt uns auch nicht weiter.

Wir könnten auf gut Glück einen Weg einschlagen und hoffen, dass wir die Frau Doktor finden. Realistisch betrachtet wäre das die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 03.10.2019, 22:09:58
Noch eine Frage: Den von Sarah bemerkten Spuren waren wir nicht nachgegangen, oder? Siehe hier: https://games.dnd-gate.de/index.php/topic,9134.msg1053096.html#msg1053096

Ind kannte Alina diesen Steffen, der die Tonbandaufnahme gemacht hatte?

Zuletzt noch eine allgemeine Überlegung: Dr Wagenitz hat die Unterlagen geklaut. Es wäre nur vernünftig anzunehmen, dass sie zwei Dinge sucht: Schutz und ein Labor. Wir wissen außerdem, dass sie in Richtung Süden geflüchtet ist (die Notiz vom Anfang sagte dies). Also wir sie wahrscheinlich in die nächste Stadt gegangen sein und dort in ein Krankenhaus o.ä. Das wäre für mich einen Versuch wert. Wo ist das nächste KH im Süden?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 03.10.2019, 22:15:48
Was man auch versuchen könnte, ist, die Fr Dr mit dem Funkgerät zu finden, dass wir gleich zu Beginn von dem Trauernden in der Kältekammer erbeutet haben. Ggf. müsste man die Funkreichweite erhöhen. @Meister: Habe ich Werkzeug, Material und Know-How, um die Reichweite des Funkgeräts zu erhöhen (vllt mit Hilfe des Autoradios etc)?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Alina Stekov am 04.10.2019, 14:11:38
Alina kennt keinen Steffen.

Ursprünglich wollten wir ja zum See, weil es dort Campingkram und Fische gibt. Die Forscherin ist vermutlich über alle Berge (?). Auf gut Glück können wir natürlich was versuchen, aber gerade in den Städten treiben sich ja viele Trauernde herum.

Biff nachrennen wird nix bringen...und länger am See bleiben ist gefährlich, solange die Banditen da sind.

Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 04.10.2019, 16:55:35
Ich habe die Einzelstränge jetzt wieder zusammengeführt und die restlichen Infos verteilt. Falls ihr beim Basteln, dem Verhör oder der Wache noch etwas machen wollt beschreibt es ruhig rückblickend.

@Funkgerät Reichweite erhöhen: Ja Bastelerfahrung hat Brink. Also Ja, brauchst aber ca. ½ Tag.

@weiterer Verlauf: Um das Kapitel zu beenden, brauche ich nur noch euer/unser grobes Ziel
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 07.10.2019, 12:34:27
Ich weiß nicht wie die anderen das ganze sehen ... aber ich würde nun erst einmal Flucht vorschlagen. Laßt uns den Camper nehmen und zusehen das wir möglichst großen Abstand gewinnen.
Dann suchen wir uns einen guten Platz und bauen dort ein Lager auf, so das wir unser Überleben sichern können indem wir guten Zugang zu frischem Wasser und Nahrungsmittel haben.
Von dort aus können wir Ausschau halten ob wir die Spur der Ärztin wieder aufnehmen können, denn ganz ehrlich ... es ist wohl eher wichtig das wir aktuell überleben
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 07.10.2019, 14:27:15
Ich warte mal ab was rauskommt. Aber mindestens die Himmelsrichtung wäre schön.

Die maximal mögliche Distanz, mit dem Wagen, wären wohl ca. 70 bis 120 km (wenn nichts passiert, ihr freie Straßen habt und durch die Städte und Großstädte kommt). Die nächste Stadt (mit allem pi pa po) wäre im Süden am Titisee. 
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 07.10.2019, 18:14:25
Ich warte mal ab was rauskommt. Aber mindestens die Himmelsrichtung wäre schön.

Die maximal mögliche Distanz, mit dem Wagen, wären wohl ca. 70 bis 120 km (wenn nichts passiert, ihr freie Straßen habt und durch die Städte und Großstädte kommt). Die nächste Stadt (mit allem pi pa po) wäre im Süden am Titisee.

Titisee war doch unser eigentliches Ziel? Also warum nicht da hin? Wo sind wir denn aktuell? Ich dachte wir wären schon am Titisee ????
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 07.10.2019, 18:22:29
Ich würde schon gerne der Spur von Dr. Wagenitz nachgehen. Ich schaue, dass ich heute Abend noch einen Post hinbekomme. Dann können wir das IG diskutieren.

Edit: Wenn der Titisee südlich ist, widerspricht sich das ja nicht.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 07.10.2019, 19:07:34
Ich würde schon gerne der Spur von Dr. Wagenitz nachgehen. Ich schaue, dass ich heute Abend noch einen Post hinbekomme. Dann können wir das IG diskutieren.

Edit: Wenn der Titisee südlich ist, widerspricht sich das ja nicht.

Haben wir denn überhaupt eine Spur von der Ärztin? Ich dachte die wäre mehr oder weniger verloren, da wir ja überhaupt nicht wissen wo sie hin ist und vor allem wie lange sie überhaupt schon weg ist? Die könnte mittlerweile doch überall sein, ... oder?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 08.10.2019, 09:42:17
@Titisee:
Wir sind in der Nähe vom See aber noch nicht am See. ^^ Es gab ein Schild in Richtung See, also wäre er füßläufig (für Badegäste) erreichbar. Ich kucke aber heute Abend mal auf die Karten (hust muss ich echt machen) und versuche unseren Weg bis zum See nachzuverfolgen (einfach auch um ein Gefühl für Entfernungen in der Postapokalypse zu bekommen)

 
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 10.10.2019, 21:05:37
Unseren Ausgangspunkt habe ich leider nicht gefunden aber dafür die Seewaldstube. *grummel*

Der Titisee (und nächste Stadt) ist im Nordosten von der Stube aus gesehen. Mein Fehler. Sage aber jetzt: Seewaldstube, See und die Stadt am See liegen alle südlich von unserem Ausgangspunkt.



Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 11.10.2019, 06:25:20
Unseren Ausgangspunkt habe ich leider nicht gefunden aber dafür die Seewaldstube. *grummel*

Der Titisee (und nächste Stadt) ist im Nordosten von der Stube aus gesehen. Mein Fehler. Sage aber jetzt: Seewaldstube, See und die Stadt am See liegen alle südlich von unserem Ausgangspunkt.

Und wie weit wäre das alles denn jetzt von der Seewaldstube entfernt? Welches Stadt ist denn da die nähste? Besteht die Möglichkeit das diese Stadt geeignete Labore hat die für Frau Doktor ausreichend sind?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 11.10.2019, 07:30:58
Titisee und Titisee Neustadt, die Städte sind nahe was ca. 3.  bis 10 km sind und jup es ist wahrscheinlich, dass dort potenzielle Laborstandorte in Form eines Krankenhaus und mehr vorhanden sind.
Im Nordwesten gibt es erst in ca. 20 km, nahe der Großstadt Freiburg, weitere Krankenhäuser und im Osten bzw Süden müssen wir sogar 30 km weit zum nächsten Krankenhaus reisen.

Diese Infos dürften von Sarah kommen. Sie ist als ehemalige Politikerin die Ortskundige in der Gruppe.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 16.10.2019, 08:20:12
Wir haben gerade einen Informationsstau. Will jemand kurz für Sarah übernehmen, soll ich oder geben wir noch etwas mehr Zeit?
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 16.10.2019, 08:45:33
Wir haben gerade einen Informationsstau. Will jemand kurz für Sarah übernehmen, soll ich oder geben wir noch etwas mehr Zeit?

Von mir aus kannst du das gerne übernehmen, dann kannst du auch steuern welche Informationen die Gruppe genau hat  :wink:
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: List am 19.10.2019, 18:03:30
Schweren Herzens muss ich ankündigen, aus allen meinen Runden auszusteigen. :(

Zwar gefallen mir das Spiel, mein Charakter und die Charaktere meiner Mitspieler nach wie vor sehr gut. Ich wäre wirklich gespannt, wie es weitergeht. Andererseits habe ich aber das Problem, dass ich nun seit drei Monaten Vollzeit arbeite und eine Weiterbildung absolviere. Die Freiräume, um mich meinem Hobby zu widmen werden immer kleiner. Und mir tut es sehr leid, wenn ich nur alle zwei bis drei Wochen mal einen oder zwei Posts setze. Das fühlt sich für mich wirklich nicht fair an gegenüber den anderen Mitspielern und dem Meister. Daher ziehe ich nun die Konsequenz.

Mir hat es, wie gesagt, sehr viel Spaß mit Euch gemacht! Ich wünsche Euch alles Gute!
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Max Müller am 19.10.2019, 18:50:50
Schweren Herzens muss ich ankündigen, aus allen meinen Runden auszusteigen. :(

Zwar gefallen mir das Spiel, mein Charakter und die Charaktere meiner Mitspieler nach wie vor sehr gut. Ich wäre wirklich gespannt, wie es weitergeht. Andererseits habe ich aber das Problem, dass ich nun seit drei Monaten Vollzeit arbeite und eine Weiterbildung absolviere. Die Freiräume, um mich meinem Hobby zu widmen werden immer kleiner. Und mir tut es sehr leid, wenn ich nur alle zwei bis drei Wochen mal einen oder zwei Posts setze. Das fühlt sich für mich wirklich nicht fair an gegenüber den anderen Mitspielern und dem Meister. Daher ziehe ich nun die Konsequenz.

Mir hat es, wie gesagt, sehr viel Spaß mit Euch gemacht! Ich wünsche Euch alles Gute!
Das ist natürlich sehr schade das du hier aufhörst. Es hat immer sehr viel Spaß mit dir gemacht.

Aber das reale Leben geht nun einmal vor, von daher kann ich deine Entscheidung nachvollziehen.
Titel: Die Hütte im Wald
Beitrag von: Gelirion am 20.10.2019, 15:08:41
Ich schließe mich Max Worten an. Irgendwann kommt aber sicher die Zeit wieder, um seinen Hobbys zu folgen. Daher danke für die schöne Zeit mit dir (nicht nur hier) und viel Erfolg rund um Job und Weiterbildung.