DnD-Gate Online Games

Online-RPGs D&D 5E => Forgotten Realms - Verfall und Wiedergeburt => Thema gestartet von: Idunivor am 28.04.2019, 18:09:26

Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 28.04.2019, 18:09:26
Ok, hier schonmal ein OoC-Thread.

Die erste Frage, die es denke ich zu klären gäbe, wäre, welche der drei Optionen ihr nun wählen wollt, damit klar ist, wie das mit den Charakteren aussehen soll.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 28.04.2019, 20:11:12
dann freut es mich sehr dabei sein zu dürfen.  :)

ein "Hallo!" an alle mitspieler! wir kennen einander ja bereits. *s*


ad Idunivor>
machen wir wieder mit der point buy methode? dürfen wir die hintergründe wieder etwas freier gestalten (skills, prof., ...)?

habe ich das richtig verstanden, dass wir in der spieler-gruppe einen konsens finden sollen, aus welcher der drei im tal vertretenen gruppen wir geschlossen stammen? sprich: mischgruppe ist keine spielbare option?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Thanee am 28.04.2019, 20:37:07
Ich denke schon, dass es so gedacht ist.

Wie schon im anderen Thema geschrieben, halte ich die 2) (also die eher durchmischte Siedlung) für die passenste, kann aber auch mit den beiden anderen gut leben (da es ja nicht so eingeschränkt ist, wie ich ursprünglich gedacht hatte, dass es rein Zwergen- bzw. Elfentrupps sind).
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 28.04.2019, 20:37:36
ad Idunivor>
machen wir wieder mit der point buy methode? dürfen wir die hintergründe wieder etwas freier gestalten (skills, prof., ...)?

Ja genau, die Hintergründe können ruhig ein bisschen angepasst werden, wobei nach Möglichkeit nicht komplett neue gestaltet werden sollten.

Zitat
habe ich das richtig verstanden, dass wir in der spieler-gruppe einen konsens finden sollen, aus welcher der drei im tal vertretenen gruppen wir geschlossen stammen? sprich: mischgruppe ist keine spielbare option?

Ja genau, die Zuordnung zu einer der drei Siedlungen wird einen integralen Teil in der Handlung einnehmen und das funktioniert nur, wenn ihr fest zu einer der drei Interessengruppen gehört. Und dann werdet ihr auch von diesem Startpunkt aus anfangen, welcher von den dreien es auch sein mag.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Adrastheia am 28.04.2019, 20:56:21
Meinem Charakter kämen die Elfen natürlich recht, aber auch die Siedlung ist gut machbar. Bei den Zwergen täte ich mir schwerer. Habe natürlich nichts gegen eine Herausforderung :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 28.04.2019, 21:25:31
Meine Reihenfolge wäre 1. Menschliche Siedlung, 2. Elfen und abgeschlagener Dritter Zwerge.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 28.04.2019, 21:27:05
Vielleicht nochmal ne Erklärung zu den drei Fraktionen:

1. die Elfen (und eventuell vereinzelte andere Leute) leben schon seit sehr langer Zeit hier. Sie haben schon Generationen hier verbracht und haben all ihre Probleme selbst gelöst. Sie leben mehr oder weniger in Einklang mit ihrer Umwelt und haben lange und alte Traditionen, die sie noch immer einhalten.

2. die Zwerge sind seit etwa fünf jahren in der Region und haben begonnen eine Mine wieder zu eröffnen, die für Generationen verlassen war, weil die Orks zu gefährlich waren in der Ecke und dieser Außenposten nicht mehr zu halten war. Aber ein ziemlich sturer Zwerk aus der Zitadelle Feldbarr, hat sich in den Kopf gesetzt, dass er sie jetzt wieder erschließen würde und hat eine Expedition her geführt. Da die Zwerge nicht alle so richtig auf seiner Seite waren, musste er auch einige andere Leute anheuern, damit seine Expedition genug Leute hatte, aber die Mehrzahl sind Zwerge, vielfach eher Glücksritter, aber am Ende eben doch klassische Zwerge.

3. die Menschensiedlung am Delimbiyr gibt es erst seit etwa zwei Jahren. Sie ist auch eher ein Sammelsurium von Leuten, die irgendwie Glück suchen oder vor irgendetwas fliehen. Sie hoffen, dass mit der Wiedereröffnung der Zwergenmine für sie was dabei abfällt, wenn sie die Waren die Fluss hinunter schaffen zu den Städten des Delimbiyr-Tals oder den Pass hinauf in Richtung Sundabar. Vieles befindet sich noch im Aufbau, es gibt aber schon eine kleine Befestigung auf einer Flussinsel und einige alten Gehöfte in der Umgebung wurden wieder aufgebaut.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Mondragor am 29.04.2019, 00:14:48
Wie ist denn das Verhältnis zwischen den Fraktionen? Sind sie verfeindet? Neutral? Oder gibt es sogar eine Zusammenarbeit?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: McBeth am 29.04.2019, 07:01:54
Ich enthalte mich. Bei der Charakterwahl bin ich mir noch nicht ganz sicher. Entweder einen Zwergenkleriker oder einen Zwergenmagier, was eine Herausforderung wäre.

Die Antwort auf Mondragors Frage warte ich noch ab. Vielleicht passe ich die Rasse dann noch an.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 29.04.2019, 08:19:02
Also die Einheimischen beäugen die anderen beiden ziemlich misstrauisch und das beruht auf Gegenseitigkeit. Die Siedlung und die zwerge sind da etwas freundlicher zueinander, es gibt auch ein bisschen Handel, aber die zwerge fragen sich, was die Leute da oben wirklich wollen und die Leute aus der Siedlung sind schon recht eifersüchtig, dass die zwerge da unten schon an seltenen Metallen gefunden haben und deshalb ihr Reichtum schon wächst.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Mondragor am 29.04.2019, 09:30:44
Ich denke, der Kompromiss, mit dem alle leben können, sind die Menschen.

Weitere Frage: Ich nehme an, die Charaktere kennen sich dann bereits seit längerer Zeit. Oder kann man auch einen Neuankömmling spielen?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 29.04.2019, 10:10:48
Weitere Frage: Ich nehme an, die Charaktere kennen sich dann bereits seit längerer Zeit. Oder kann man auch einen Neuankömmling spielen?

Ein absoluter Neuankömmling sollte es tatsächlich nicht sein. Aber gerade bei der Siedlung am Fluss können es ohne Probleme Charaktere sein, die erst seit einigen Zehntagen in der Region sind.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Thanee am 29.04.2019, 13:44:40
Ich hab mal versucht, die bisherigen Konzepte und Vorlieben etwas zusammenzufassen, damit wir einen Überblick haben.

siehe hier (https://games.dnd-gate.de/index.php/topic,9272.msg1061283.html#msg1061283)

Ich würde mal sagen, die Tendenz geht klar in Richtung Menschen als Startpunkt.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Adrastheia am 29.04.2019, 14:15:53
Melde einen Human an und freue mich auch im Dorf anzufangen. Ist bestimmt für alle am einfachsten. Hmmm... ob ein Eichhörnchen in der Taverne wohl sehr auffällt?  :piper:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 29.04.2019, 15:09:00
Es klingt für mich auch so, als wäre das Dorf am Delimbiyr der am Besten geeignete Startpunkt auf den sich zudem am ehesten geeinigt werden kann, weil er insgesamt der offenste der drei ist. Das passt auch ganz gut dazu, dass meine Startidee hier schon recht weit gediehen ist für die Eröffnung.

Ich werde dann demnächst auch schon ein bisschen damit beginnen euch ein paar Details zu diesem Ort zur Verfügung zu stellen, damit ihr die irgendwie aufgreifen könnt.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 29.04.2019, 15:27:25
machst du dann den charakter-thread bitte auch gleich auf?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 29.04.2019, 17:27:57
Ich habe mich jetzt für einen Wood Elf Monk entschieden. :)

PlayerNameRaceClassLocation Preference
ChangelingBrogar TunnelheimDwarfWizard (Abjurer)1. Dwarves / 2. Humans / 3. Elves
AdrastheiaSé FaoláinHumanDruid (Moon)1. Elves / 2. Humans / 3. Dwarves
McBethOldorDwarfCleric (Forge)--
soisesYazrinTieflingFighter/Warlock (Hexblade)1. Humans / 2. Elves / 3. Dwarves
ThaneeNiyallWood ElfMonk1. Humans / 2. Elves / 3. Dwarves
MondragorJykelDwarfBarbarian1. Dwarves / 2. Humans / 3. Elves
 

Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Changeling am 29.04.2019, 20:26:15
Ich hätte die Zwerge als erste Wahl bei den Fraktionen angegeben, dann die Menschen, zuletzt die Elfen - insofern scheint sich in der Tat mit den Menschen für alle ein Kompromiss abzuzeichnen. Mein Charakter wird ein wenig auf sich warten lassen, da mein Urlaub gerade vorbei ist und ich im Büro so einiges an Arbeitsstau abzuräumen habe. Er soll in Richtung eines Runenschmieds gehen, der sich vor allem mit Schutz- und Bannzaubern beschäftigt.

EDIT: Ich sehe gerade McBeths Charakterwünsche und kann natürlich auch auf eine meiner anderen Konzeptideen ausweichen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: McBeth am 29.04.2019, 23:04:46
Wenn Changeling eine Art Magier spielen will werde ich den Zwergenkleriker nehmen. Mit der Domain bin ich mir noch nicht schlüssig. Ich hatte an Leben gedacht. Aber ixch werde mir nochmal einen Überblick verschaffen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Mondragor am 30.04.2019, 01:58:14
Ich muss erstmal in mich gehen und auf eine Eingebung horchen, bevor ich etwas zu Klasse / Rasse sage. Mein Startpunkt ist meist eher der Hintergrund, der mir für den Charakter vorschwebt, dann merke ich schnell selbst, welche Klasse dazu am besten passt.

Ich bin gespannt auf die weiteren Informationen zu der Siedlung. Wie viele Menschen leben dort, wie sehen die Hierarchien aus, solche Dinge. Sind wir da reine Mitläufer oder spielen wir unter Umständen zentrale Rollen in der Gemeinschaft?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 30.04.2019, 08:12:18
Ich mache mir auch schon einmal einen Platzhalter. Brauchen wir zwei? (siehe soises)

Ne, braucht ihr nicht.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 30.04.2019, 14:46:13
@McBeth: Es gibt im Xanathar's Guide to Everything die Forge-Domain, die passt sehr gut zu einem Zwerg wie ich finde. Die Regelinfos findet man auch im Internet, ich verlinke das jetzt hier nicht, weil das Material unter Copyright fällt und ich das hier nicht verbreiten will.

@all: es gibt hier in einem Reddit-Posting (https://www.reddit.com/r/dndnext/comments/7d1gfx/an_optimists_guide_to_subclasses_in_xanathars/) eine Beschreibung der Archetypen aus dem Xanathar's Guide. Das könnte für einige interessant sein, auch wenn manche Klassen den Archetype erst mit Stufe 3 wählen werden.

Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: McBeth am 01.05.2019, 22:47:28
Ich habe mir die Forge Domain einmal angesehen. Normalerweise spiele ich den Kleriker als Heiler aber ich finde den Schmiede Kleriker spannend. Ich werde mich mit ihm beschäftigen und versuchen, so schnell wie möglich einen Charakter zu erstellen. Bitte dann nochmal durchsehen, ob ich alles korrekt eingetragen habe.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 01.05.2019, 23:17:31
Für Heilung reicht es ja normalerweise, den einen oder anderen Zauber vorzubereiten. In der 5E hat man durch die Trefferwürfel, die man beim Rasten benutzen kann, noch andere Heilmöglichkeiten.

Und dann ist da ja auch noch unsere Druidin. :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 02.05.2019, 17:30:14
Man kann in der 5E tatsächlich ganz gut ohne aktive Heiler in der Gruppe spielen. Das geht schon, ist in meiner Hauptgruppe am Tisch auch so.

Das wichtigste zur Siedlung habe ich schonmal gepostet. Da bekommt ihr schonmal nen groben Eindruck. Könnt natürlich auch gerne noch fragen stellen.

Ihr dürft mir übrigens auch gerne NSC für die Siedlung vorschlagen, die irgendwie mit euren Charakteren verbunden sind. Dann baue ich die in die Handlung ein.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 03.05.2019, 20:48:03
So, ich habe mal Informationen zu der Zwergensiedlung und den Elfen ergänzt. Über die Elfen wissen eure SC allerdings nur sehr wenig, daher auch nur wenig Informationen. Über die Fernberg-Stollen habt ihr aber doch etwas mehr wissen. Sollte einer eurer SC da mehr Infos haben wegen seiner Hintergrundgeschichte, liefer ich die dann.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Oldor am 04.05.2019, 01:30:55
So, ich habe auch schon einmal die erste Version meines SC gepostet. Bin aber noch nicht ganz fertig. Wenn ihr Fehler findet, bitte direkt melden, damit ich die Stelle korrigieren kann. Es fehlt aber auch noch einiges.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 04.05.2019, 12:24:34
Und dann ist da ja auch noch unsere Druidin. :)

Jetzt hab ich sie fertig, glaube ich. Freue mich auch über Ratschläge. Selbst wenn meinem Mädel Kräuter und Pflanzen gut bekannt sind, ist ihre Level 2 Heilkraft eher rudimentär  :piper: Ich muss noch nachlesen, wie ich Heiltränke herstellen kann - müsste ja auch gehen (Sonst gibt's halt immer Beerenschmaus (https://roll20.net/compendium/dnd5e/Goodberry#content) für alle)  :D
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 04.05.2019, 12:30:13
Ich muss noch nachlesen, wie ich Heiltränke herstellen kann

Xanathar's p. 130

Besonders gut ist der Preis für die Potion of Supreme Healing. Ein Schnäppchen! :D
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Yazrin am 04.05.2019, 15:09:27
Bin mit meinem Bogen fertig u. habe ihn online gestellt. Zu den NSCs und meiner Einbindung bekommst du die Tage eine PM Idunivor.

an ALLE:
Vielleicht könntet ihr die Charakterbögen auch ein wenig "verbergen" (spoiler-tabs setzen), damit man nicht immer an Wänden von Skills und Ausrüstung (Bedroll, Flintstone) vorbei scrollen muss, ehe man zum Gesuchten weiter kommt.

Das wäre wirklich super!  :)

Vielen Dank im vornhinein.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Changeling am 04.05.2019, 15:18:10
Ich werde zusehen, dass ich bis morgen eine Hintergrundgeschichte und ein passendes Bild zusammen habe. Das Regelzeugs mache ich dann noch, ist ja zum Glück nicht gar so viel bei 5E.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Yazrin am 04.05.2019, 15:58:16
wieviel geld steht uns den zur verfügung?

habe mal die standard ausrüstung (level 1) um ein paar thieves tools (25 gp) und ein monster hunter pack (33 gp) ergänzt. hoffe das passt so. kann ja sonst meine wurfäxte u. etwas barschaft opfern und die dinge so kaufen. aber vllt. haben wir ja bis level 2, diese 58 gp zusätzlich verdient. *s*


hast du irgend eine behausung für uns vorgesehen? leben die neuankömmlinge alle im gasthaus? gibt es leere hütten die man beziehen/wieder aufbauen kann?

welche jahreszeit ist es? funktioniert campen, oder ist es dafür zu kalt/widriges wetter?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 04.05.2019, 17:05:32
wieviel geld steht uns den zur verfügung?

habe mal die standard ausrüstung (level 1) um ein paar thieves tools (25 gp) und ein monster hunter pack (33 gp) ergänzt. hoffe das passt so. kann ja sonst meine wurfäxte u. etwas barschaft opfern und die dinge so kaufen. aber vllt. haben wir ja bis level 2, diese 58 gp zusätzlich verdient. *s*

Das passt. Ihr könnt eure Startausrüstung gerne um so ein mundanes Zeugs ergänzen, es sollten nur keine Unsummen zusammen kommen, also keine Plate Mail oder soetwas.

Zitat
hast du irgend eine behausung für uns vorgesehen? leben die neuankömmlinge alle im gasthaus? gibt es leere hütten die man beziehen/wieder aufbauen kann?

Neuankömmlinge suchen sich entweder eines der außerhalb liegenden Gehöfte oder sie schlafen da, wo sie Arbeit finden. Für alle die "hauptberuflich" bei der Miliz sind, gibt es eine kleine Kaserne, wo man sein Lager aufschlagen kann.

Zitat
welche jahreszeit ist es? funktioniert campen, oder ist es dafür zu kalt/widriges wetter?

Es ist bi Beginn des Abenteuers Sommer, derzeit ist das also kein großes Problem mit dem Wetter und der Unterkunft.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 04.05.2019, 17:19:02
Also ich habe mir die drei fertigen Charaktere schonmal angesehen, da sind mir keine Fehler aufgefallen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 04.05.2019, 18:51:54
Das passt. Ihr könnt eure Startausrüstung gerne um so ein mundanes Zeugs ergänzen, es sollten nur keine Unsummen zusammen kommen, also keine Plate Mail oder soetwas.

Wäre ein Reitpferd (91 gp mit Sattel und so) im Rahmen?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 04.05.2019, 19:25:10
Reittiere sind in der Region eher unüblich, da es ziemlich unwegsames Gelände ist. Es gibt einige wenige Lastentiere, die für den Transport genutzt werden, aber ein Pferd müsste man entweder den Fluss hoch schaffen (das ist ziemlich weit) oder über den Wendesteinpass bekommen (das ist ähnlich schwierig). Tendenziell ist es also eher unwahrscheinlich, dass eure SC sowas haben.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 04.05.2019, 19:44:55
Okay, wenn PFerde da auch nicht sonderlich nützlich ist, dann braucht man ja eh keins. :)

Wieviel Gold hätten wir denn dann so zur Verfügung... momentan fällt mir sonst nicht allzuviel sinnvolles ein.

Für so ein "Common Magic Item" (also so Dinge, die eher lustig sind und nicht wirklich was tun, wie ein magischer Gewürzbeutel oder ein Umhang, der schick im Wind weht oder selbst-reparierende Kleidung) aus dem Xanathar's reicht es vermutlich nicht, oder?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 04.05.2019, 20:21:27
Ne, magisches Zeugs muss man finden.  :wink:

Ich mache da Goldtechnisch keine genauen Angaben, weil ihr so weit weg seid von allem, dass ihr sowieso nur bedingt werdet Sachen kaufen können. Für den Anfang werdet ihr aber alles an Startausrüstung haben können, was so nützlich ist jenseits der Einschränkungen der Erstellungsregeln.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 04.05.2019, 20:26:22
Nun gut... dann schau ich mir nochmal die Ausrüstungsliste an, was es da so Nützliches gibt. Spontan fällt mir zumindest noch ein Langbogen ein... bin ja Elf. :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 04.05.2019, 22:51:06
So, bin nun auch da. Die fehlenden Sachen nachtragen und das Ding nochmal gegenlesen kommt dann morgen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 05.05.2019, 11:03:40
Jetzt bin ich durch. An Wunschausrüstung habe ich mir Kriegshammer, leichte Armbrust und Kettenhemd eingetragen. Wenn was davon nicht in Ordnung ist, lösche ich es wieder.

EDIT: Eine Frage noch ad Kettenhemd - gelten die Rüstungswerte der 5. Edi? Im meinem Buch steht bei Chainmail 13, aber die anderen haben da so was wie 16 stehen. Fehler meinerseits? Hausregel? :huh:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 05.05.2019, 12:24:49
Chain Shirt =/= Chain Mail.
Ersteres ist das Kettenhemd, eine medium armor mit Amorclass 13 + Dex (max 2), letzteres ist eine Kettenrüstung mit einem festen Wert von 16 ohne Dex.

Ausrüstung ist so ok, Chainmail ginge aber auch.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 05.05.2019, 13:35:40
Dürfen wir jeder einen Heiltrank haben?

Changeling: mit deinen Skills passt es nicht, falls du da schon fertig sein solltest.

Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 05.05.2019, 13:38:29
Dürfen wir jeder einen Heiltrank haben?

Ja, ein normaler Heiltrank für jeden ist ok.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 05.05.2019, 13:39:08
Un ihr müsst bei den Skills jetzt eigentlich nicht mehr die Ranks aufschreiben. Wir machen das ja nach den Basisregeln, dann müsst ihr eigentlich nur die Proficiencies aufschreiben.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 05.05.2019, 13:51:00
Cool! Danke. :)

Wann werden wir denn ca beginnen?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 05.05.2019, 13:52:28
Sobald alle Charaktere fertig sind.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 05.05.2019, 15:11:13
@Rüstung: Danke für die Info, jetzt sehe ich es auch in meiner Liste. Und Chain Mail danke, nein :wink: Brogar ist nur mit leichten und mittleren Rüstungen geübt, weswegen ich es für unrealistisch halten würde, wenn er in einer schweren durch die Gegend wankt.

@Skills: Habe es geändert und jetzt die üblichen 4 Proficiency-Wahlen eingetragen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 05.05.2019, 16:27:34
@Oldor: Auch wenn dein Charakter noch nicht fertig ist, schonmal ne Anmerkung zu den Skills. Du brauchst die Tabelle mit den Ranks nicht mehr (die kommt von ner Hausregel, von der ich mich wieder verabschiedet habe, kannst sie aber natürlich trotzdem benutzen).
Du bekommst vom Soldier Background Proficiency in Atheltics und Intimidation, außerdem suchst du dir zwei aus der Cleric-Proficiency-Liste aus (History, Insight, Medicine, Persuasion und Religion). Das sind die vier Skills in denen du deinen Proficiency-Bonus (derzeit +2) bekommst.

@Niyall: Wäre gut, wenn du auch noch nen Spoiler-Tag vor deine Spielwerte setzen könntest. Außerdem schicke ich dir gleich ne PM zum Background.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 05.05.2019, 16:47:16
@Yazrin/Sé Faoláin: Könntet ihr bitte euer Profilbild noch in eine 100x100 Variante umwandeln?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Mondragor am 05.05.2019, 17:51:43
Puh, ihr legt ein ganz schönes Tempo vor. Hatte die letzten Tage nicht viel Zeit und ich fürchte, ich halte den Laden jetzt ein wenig auf - ich werde versuchen, mich zu beeilen.

Aktuell habe ich drei Favoriten: Barbar, Barde oder Rogue. Ich muss mir aber erstmal genauer ansehen, wie die in der 5. Edition aussehen. Da ich ja jetzt schon in zwei 5E-Gruppen unterwegs bin, habe ich doch mal ein paar Bücher bestellt und freue mich schon drauf. Bis dahin werde ich versuchen, mit den online verfügbaren Quellen zurechtzukommen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Mondragor am 05.05.2019, 19:41:45
Zitat
Iris Ultria ist schon seit einem guten Jahr in Klauenhafen und sie ist die einzige Klerikerin, die sich hier niedergelassen hat.
Und was ist mit Oldor?  ::)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 05.05.2019, 19:52:36
Und was ist mit Oldor?  ::)

Da weiß ich noch nicht, ob er sich niedergelassen hat  :wink:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 05.05.2019, 20:28:20
Besonders gut ist der Preis für die Potion of Supreme Healing. Ein Schnäppchen! :D

und ich Naivling hab noch überlegt, ich könnte als Druidin ja mit Potions im Dorf meinen Unterhalt verdienen  :wacko: Der grundsätzliche Trank kostet also die Hälfte im Vergleich zum Kaufen und alle weiteren Tränke sind in der Herstellung teurer als wenn ich sie im Geschäft besorge?!

Ich spar mir die Brauerei und schnitz euch ein paar Spender für die ganzen Goodberries (a la Pez-Spender  :P)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 05.05.2019, 23:35:23
Die Kaufpreise werden schon noch höher sein als die Herstellungskosten. Ich denke mal, dass so eine tolle Potion of Supreme Healing dann 1d4+1 x 10,000 GM kosten wird (der übliche Preis für ein "very rare" item). :lol:

Goodberries sind echt ok! :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Mondragor am 07.05.2019, 20:45:32
Meine Überlegungen tendieren in Richtung eines Zwergenbarbaren (sic!). Dieser allerdings kein "typischer" DnD-Barbar, sondern eher eine Art Jekyll/Hyde bzw. Banner/Hulk. Üblicherweise ein durchaus intelligenter Zeitgenosse, der mit einer Art Fluch (oder einfach Jähzorn) geschlagen ist, der ihn im Zorn die Kontrolle über sich selbst verlieren lässt. Der Charakter war einst ein hochrangiges Mitglied der Expedition Grombur Fernbergs, mit der Zeit gingen aber die Meinungen über die Zukunft der Mine und der Zwergenkolonie immer weiter auseinander. Eines Tages probte "insert name here" den Aufstand und versuchte, Fernberg zu stürzen und als Anführer abzulösen (durchaus zivil, also kein gewalttätiger Umsturz). Die Mehrheit der Zwerge stellte sich jedoch hinter Fernberg, woraufhin der Charakter zum ersten Mal die Kontrolle über sich verlor und im Kampfrausch mehrere Zwerge verletzte (tötete?).
Nach diesem Zwischenfall wurde er aus der Mine verbannt und suchte ein neues Leben in der jungen Menschenkolonie, die ihn, wenn auch misstrauisch, aufgenommen hat.


Da muss noch einiges ausdetailliert werden, außerdem muss ich mir mal ansehen, wie das Konzept sich in den Regeln einigermaßen umsetzen lässt. Heute habe ich mir endlich einen Schwung 5E-Bücher zugelegt (nachdem ich jetzt in zwei Runden unterwegs bin) und werde mich da mal anfangen einzulesen  :happy:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Oldor am 08.05.2019, 17:37:48
Oldor ist vor einigen Wochen in die Gegend gekommen. Er hat bisher nicht viel Kontakt mit den Bewohnern gehabt. Den genauen Hintergrund schreibe ich so bald es geht.

Ich hoffe, es ist alles einigermaßen korrekt.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 08.05.2019, 19:13:54
Meine Überlegungen tendieren in Richtung eines Zwergenbarbaren (sic!). Dieser allerdings kein "typischer" DnD-Barbar, sondern eher eine Art Jekyll/Hyde bzw. Banner/Hulk. Üblicherweise ein durchaus intelligenter Zeitgenosse, der mit einer Art Fluch (oder einfach Jähzorn) geschlagen ist, der ihn im Zorn die Kontrolle über sich selbst verlieren lässt. Der Charakter war einst ein hochrangiges Mitglied der Expedition Grombur Fernbergs, mit der Zeit gingen aber die Meinungen über die Zukunft der Mine und der Zwergenkolonie immer weiter auseinander. Eines Tages probte "insert name here" den Aufstand und versuchte, Fernberg zu stürzen und als Anführer abzulösen (durchaus zivil, also kein gewalttätiger Umsturz). Die Mehrheit der Zwerge stellte sich jedoch hinter Fernberg, woraufhin der Charakter zum ersten Mal die Kontrolle über sich verlor und im Kampfrausch mehrere Zwerge verletzte (tötete?).
Nach diesem Zwischenfall wurde er aus der Mine verbannt und suchte ein neues Leben in der jungen Menschenkolonie, die ihn, wenn auch misstrauisch, aufgenommen hat.


Da muss noch einiges ausdetailliert werden, außerdem muss ich mir mal ansehen, wie das Konzept sich in den Regeln einigermaßen umsetzen lässt. Heute habe ich mir endlich einen Schwung 5E-Bücher zugelegt (nachdem ich jetzt in zwei Runden unterwegs bin) und werde mich da mal anfangen einzulesen  :happy:

Das passt denke ich so. Und da die Regeln ja recht zurückgefahren sind, kann man das in der 5E mit dem Barbaren denke ich auch ganz gut umsetzen. Am leichtesten geht es denke ich mit dem Path of the Berserker, da der insgesamt recht generisch ist und man da den von dir angedachten Fluff gut mit verbinden könnte.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 08.05.2019, 20:29:46
Path of the Berserker hat allerdings diesen bösen Nachteil mit der Erschöpfung. Darüber muss man sich dann schon im Klaren sein.

Ich fände für das Konzept eigentlich den Path of the Zealot aus dem Xanathar's auch gut... dass die Berserkerwut dann eben göttlichem Ursprungs ist. Da kann man sich doch bestimmt etwas Nettes zu überlegen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 08.05.2019, 21:18:11
Ich fände für das Konzept eigentlich den Path of the Zealot aus dem Xanathar's auch gut... dass die Berserkerwut dann eben göttlichem Ursprungs ist. Da kann man sich doch bestimmt etwas Nettes zu überlegen.

Oh ja, das würde ziemlich gut passen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 09.05.2019, 13:06:22
Ich hab mir das Buch ja zugelegt und hatte auch diese beiden in der näheren Auswahl. Da ich den Pfad ja ohnehin erst in Stufe 3 wählen muss, ist da ja ohnehin noch Zeit. Ich hoffe, dass ich heute abend mal den Charakter von den Regeln her soweit erstellen kann.

Was die Ausdetaillierung des Hintergrundes angeht, können wir das entweder etwas im Unklaren lassen, oder wir müssten uns überlegen, was die unterschiedlichen Positionen sind, wegen derer sich der Zwergenchef und mein Charakter zerstritten haben.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 09.05.2019, 23:48:22
Charakter steht weitgehend. Beim Background schwanke ich noch zwischen zwei, und die Hintergrundgeschichte habe ich auch noch nicht.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 10.05.2019, 18:41:30
So, ich habe es zwar noch nicht geschafft mir die übrigen Charaktere anzusehen, aber dafür habe ich schonmal das Ingame eröffnet. Ihr könnt davon ausgehen, dass eure Charaktere in unmittelbarer Nähe des Tores unterwegs sind. Warum auch immer.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 10.05.2019, 20:20:33
Als Heiler-Lehrling versuche ich zuerst einmal einen Medicine Check:

1d201d20+5 = (5) +5 Gesamt: 10
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 10.05.2019, 23:49:23
Ich werde wohl am Wochenende auch dazu kommen, meinen Hintergrund etwas weiter auszubauen. :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 11.05.2019, 00:09:59
Da fällt mir auf, dass es noch gar keinen Würfelthread gibt. Ich erstell dann mal einen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 11.05.2019, 00:11:30
Als Heiler-Lehrling versuche ich zuerst einmal einen Medicine Check:

1d201d20+5 = (5) +5 Gesamt: 10 - Geschummelt!

Dir fällt damit nur das auf, was du selbst schon in deinem Posting geschlussfolgert hast.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 11.05.2019, 00:12:37
Ist das Mädchen menschlich?

Wissen wir von irgendwelchen menschlichen Siedlungen außer unserer hier in der Gegend?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 11.05.2019, 12:19:11
Als Heiler-Lehrling versuche ich zuerst einmal einen Medicine Check:

1d201d20+5 = (5) +5 Gesamt: 10 - Geschummelt!

Dir fällt damit nur das auf, was du selbst schon in deinem Posting geschlussfolgert hast.

Au weh! Wieso denn geschummelt? Hab ich was falsch "verformelt"?  :oops:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 11.05.2019, 12:32:55
Ne. Das wird da reingeschrieben, wenn man den Würfelpost editiert oder zitiert. Du hast schon alles richtig gemacht. :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 11.05.2019, 12:39:10
OK, danke  :happy:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 11.05.2019, 14:39:28
Ich hab mir die Freiheit genommen, ein paar Details über die Siedlung zu erfinden. Ich hoffe, das widerspricht nicht dem Bild, das Idunivor von ihr hat; sonst ändere ich das nochmal.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 18.05.2019, 01:04:37
@Jykel: Woosah! (https://youtu.be/GZq0BkR2OxM?t=38) :D
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 19.05.2019, 18:56:42
Ad Jykel>
Es sind doch alle fürs direkt hin gehen. *wonders*
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 20.05.2019, 10:49:13
@Niyall/Oldor: PM an euch beiden.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 20.05.2019, 12:49:31
Ad Jykel>
Es sind doch alle fürs direkt hin gehen. *wonders*

Beim nochmaligen Nachlesen hast du recht. Irgendwie hatte ich wohl meine Filterbrille auf und hatte das Gefühl, dass die Mehrheit zögert. Ich hab's aber jetzt angepasst.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 20.05.2019, 13:44:24
@Se: du bekommst die PM auch noch. Hatte irgendwie deinen Perception-Wert übersehen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 20.05.2019, 14:37:00
Bzgl. des Bluts an der Klinge... der Überfall ist ja schon einen halben Tag etwa her, wenn wir mehrere Stunden gebraucht haben und das Mädchen vorher ja auch schon. Blut von da sollte ja schon getrocknet sein, oder? Wenn es noch so glänzt, ist es aber noch relativ frisch, oder?

Oder interpretiere ich da jetzt ein wenig zu viel hinein? :D

Wie dem auch sei, die lassen wir nicht so einfach entkommen...
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 20.05.2019, 15:03:41
Bzgl. des Bluts an der Klinge... der Überfall ist ja schon einen halben Tag etwa her, wenn wir mehrere Stunden gebraucht haben und das Mädchen vorher ja auch schon. Blut von da sollte ja schon getrocknet sein, oder? Wenn es noch so glänzt, ist es aber noch relativ frisch, oder?

Oder interpretiere ich da jetzt ein wenig zu viel hinein? :D

Wie dem auch sei, die lassen wir nicht so einfach entkommen...

Das ist richtig, das Blut an der Klinge ist ziemlich frisch. Jetzt bist du ja so nah dran, das ist höchstens ne halbe Stunde her, eher noch weniger.

Und mach bitte mal nen Charisma-Check und sag mir dazu, ob du das eher als Drohung über Initimidate oder als Bitte über Persuasion sagst, macht nen Unterschied für die Reaktion.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 20.05.2019, 15:05:34
Aufgrund der Sachlage dann wohl doch eher Intimidate...
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 20.05.2019, 15:50:39
Jetzt müssten wir eigentlich etwas genauer wissen, was es hiermit auf sich hat:

Zitat
Nur ein einziges Mal, wenige Zehntage nach der Ansiedlung kam eine Gesandtschaft der Elfen nach Klauenhafen und warnte die Neuankömmlinge, keine Schwierigkeiten zu machen und die Clans nicht zu erzürnen, sonst würde man sie wieder aus diesen Landen vertreiben.

Was wissen wir denn darüber, was die Elfenclans unter "keine Schwierigkeiten machen" verstehen?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 20.05.2019, 16:22:38
Da wisst ihr nichts drüber. Bisher hat die Siedlung offensichtlich keine Schwierigkeiten gemacht und die Elfen haben sie bisher in Frieden gelassen. Was außerhalb der Siedlung so mit den Leuten passiert wisst ihr natürlich nicht. Es verschwinden immer mal wieder welche von denen, die sich in die Wildnis hinaus wagen, aber das kann ja alle möglichen Gründe haben.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 20.05.2019, 22:42:58
Als er die offenstehende Tür sah, beschleunigte Jykel seine Schritte, und nichts hielt ihn mehr zurück. "HALLO!" rief er laut. "IST JEMAND DA?"
Vorsichtshalber nahm er die Axt in beide Hände, während er auch schon die Pforte zum Haupthaus überschritt, noch einmal zurückblickend, um sicher zu gehen, dass die anderen nicht zu weit hinter ihm geblieben waren.
Jykel ist auch schon drin.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 20.05.2019, 23:03:06
Hab ich angepasst.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 20.05.2019, 23:42:32
Ich warte mal bis morgen abend mit einer Antwort, damit die anderen auch Gelegenheit haben, etwas zu schreiben. :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 21.05.2019, 19:39:33
Uff... die Handlung hier rast schneller, als man auf Zwergenbeinen nachkommen kann :o Ich versuche bis morgen auch einen Post hinzubekommen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 21.05.2019, 20:55:31
Also ich find das grad richtig klasse!  :D

Hab beim Leichendurchsuchen mal Medicine und Perception gewürfelt, leider beide nicht so herausragend ... vielleicht fällt Sé ja doch etwas auf. Ansonsten könnte ich noch nach Geruch gehen, um etwaige Spuren zu finden/zu verfolgen. Mal sehen :)

Edit: Nicht nach dem Leichengeruch, natürlich - sondern nach dem Geruchssinn einer Wild Shape!
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 22.05.2019, 16:25:11
Nyalls Frage wollte ich auch stellen: Kenne ich die drei Männer? Kann ich die zuordnen?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 22.05.2019, 17:57:30
Ich würde sagen, du weißt, dass die hier gelebt haben und dass mindestens zwei Frauen und ein Kind fehlen.

Edit: ich würde sagen für die genauen Verwandtschaftsverhältnisse kennst du die Familie nicht gut genug.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 24.05.2019, 14:29:07
@Oldor: Das weiß ich nicht, da müsste Idunivor etwas zu sagen. Aber ich gehe davon aus, dass sie nicht wirklich freiwillig mitgegangen sind.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 24.05.2019, 17:38:30
Das ist aus den Spuren heraus wirklich schwer zu sagen. Sie sind auf alle Fälle selber gelaufen, das ist zu erkennen.

@Niyall: In was für nem Speed möchtest du denn Tracken? Slow, Normal oder Fast? Für den Anfang musst du erstmal nicht würfeln, aber die Schwierigkeit des nächsten Checks, hängt dann sehr von der Geschwindigkeit ab.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 24.05.2019, 22:21:38
Ich würde Niyall gerne unterstützen beim Spurenlesen, damit sich ein Advantage ergibt.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 24.05.2019, 22:45:29
@Niyall: In was für nem Speed möchtest du denn Tracken? Slow, Normal oder Fast? Für den Anfang musst du erstmal nicht würfeln, aber die Schwierigkeit des nächsten Checks, hängt dann sehr von der Geschwindigkeit ab.

Auf jeden Fall nicht "Fast". :)

Ich würde mal sagen "Normal". Und wenn wir die Spur verlieren sollten, müssen wir sie halt wiederfinden und unser Tempo dann weiter drosseln.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 26.05.2019, 14:12:09
Kann man denn sagen, welche Art Spuren nach Süden gehen? Die der Angreifer, oder die der anderen? Oder je eine?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 26.05.2019, 14:47:01
Schwer zu sagen. Die schweren Stiefel sind sowohl nach Osten als auch nach Süden unterwegs.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 26.05.2019, 15:15:14
Haben wir irgendwelche Indizien gefunden, dass wir näher kommen (Raststätten etc)? Macht es Sinn auf einen hohen Baum zu steigen und auszukundschaften?

Können wir erkennen, welche Spur eher zum Mädchen gehört, da sie leichter ist und die Spuren so weniger tief?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 26.05.2019, 15:59:05
Haben wir irgendwelche Indizien gefunden, dass wir näher kommen (Raststätten etc)? Macht es Sinn auf einen hohen Baum zu steigen und auszukundschaften?

Können wir erkennen, welche Spur eher zum Mädchen gehört, da sie leichter ist und die Spuren so weniger tief?

Bisher sieht es nicht so aus, als hätte sie Rast gemacht.

Und um das mit den Spuren genauer zu differenzieren müsstet ihr hier nochmal Survival würfeln.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 26.05.2019, 16:06:16
Also Niyall würfelt mit meiner Unterstützung, also Adv? Oder würfeln beide?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 26.05.2019, 16:11:25
Also Niyall würfelt mit meiner Unterstützung, also Adv? Oder würfeln beide?

Das dürft ihr euch aussuchen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 26.05.2019, 16:33:56
Mit Advantage würfeln macht wohl am meisten Sinn...
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 26.05.2019, 16:38:38
Mit Advantage würfeln macht wohl am meisten Sinn...

sonst sicher, in diesem fall ist es rechnerisch egal, da ihr beide den gleichen bonus habt u. in beiden variationen 2d20+5 gewürftel werden.  :wink:

aber hey! gratuliere zum crit!  :dafuer:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 26.05.2019, 16:41:02
Ich meinte das auch eher so, dass es mehr Sinn macht, dass wir zusammen ein Ergebnis haben dann.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 26.05.2019, 16:44:22
@Niyall (Anzeigen)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 26.05.2019, 16:54:08
Da wäre natürlich schon noch interessant, ob die "Lederschuhe" auch in der Nähe des Hofs aufgefallen sind, und ob sie zu den Spuren gehört haben, die sich zunächst dem Haus genähert haben, oder ob sie nur aus dem Haus herausgekommen sind.

Außerdem, ob eine Spur "fehlt", z.B. die eines Kindes, welches vielleicht getragen wird.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 26.05.2019, 17:11:50
Wenn da ein Kind war, wurde es die ganze Zeit getragen und hin zu dem Hof waren nur die schweren Stiefel zu erkennen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 26.05.2019, 18:04:06
Ich meine ja auch vom Hof weg...

Da waren ja diese Spuren der schweren Stiefel, die zum Hof geführt haben.

Und vom Hof weg führten dann mehr Spuren zusätzlich zu den Stiefelspuren.

War bei diesen Spuren eine dabei, die dieser nach Süden gehenden Spur entsprach?

Und war bei den Spuren, die vom Hof weg führten, eine dabei, die jetzt hier nicht mehr zu sehen ist (eben z.B. die eines Kindes)?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 26.05.2019, 18:11:49
No to All, auch wenn das natürlich nicht so ganz leicht zu erkennen ist, da die ja alle im Gänsemarsch unterwegs sind.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 26.05.2019, 18:30:53
Ah, da gab es gerade ein Missverständnis : die zweite Spur, die nach Süden führt ist nicht neu. Das Nein bezog sich darauf, dass sie nicht bei den "Angreifern" dabei war.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 26.05.2019, 19:16:58
Ah... okay. :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 26.05.2019, 23:58:18
Bin natürlich ebenfalls dafür, den Frauen zu folgen. Prio 1 ist deren Rettung.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 27.05.2019, 01:08:17
Ebenso  :)

*folgt als bodyguard und kann dzt nicht viel beitragen*
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 27.05.2019, 14:21:49
So, die Wildnis ist nunmal gefährlich. Nochmal zur Klarstellung: Die Stealth-Würfe der Katzen sind so, dass alle mit einer Passive Perception von 13 oder mehr nicht surprised sind. Der Rest darf dann erst in der nächsten Runde handeln.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 27.05.2019, 17:10:13
Yazrin ist ein schlechter bodyguard... :zzz: ;-)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Oldor am 28.05.2019, 16:29:21
Kann ich jetzt auch direkt angreifen?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 28.05.2019, 16:50:05
Ja, du kannst auch handeln.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 28.05.2019, 20:28:26
Darf ich jetzt auch schon handeln?

Und weshalb würfeln unsere Zwerge keine Angriffe?  :huh:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 28.05.2019, 20:38:38
Zitat
1. Jykel (surprised) und Sé Faoláin
2. Großkatzen
3. Yazrin, Brogar (beide surprised), Oldor und Niyall

Runde 1:
Jykel, Sé Faoláin
Großkatzen

Runde 2:
Brogar, Jykel, Niyall, Oldor, Sé Faoláin, Yazrin
Großkatzen

Runde 3+:
Brogar, Jykel, Niyall, Oldor, Sé Faoláin, Yazrin
Großkatzen

durchgestrichen: Handlung verfällt wegen Überraschung.

Wir sind aktuell in Runde 2.

Von den Zwergen kann lediglich Oldor aktuell noch handeln (er hatte ja oben nachgefragt deswegen und wird das sicherlich noch tun :)); Jykel hat schon und Brogar ist noch überrascht.

Außerdem ist Sé noch dran, bevor die Katzen wieder an der Reihe sind.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 28.05.2019, 21:12:25
super erklärung!  :thumbup:

vielen dank; jetzt kenne ich mich aus.  :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 28.05.2019, 23:00:24
Gut, dass ich gleich dran war. So konnte ich nicht nur mit einem wenig schmeichelhaften Auftritt auf meinen Bärenhintern fallen, sondern gleich noch nach der Luft schnappen und ins Leere hauen  ::)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 29.05.2019, 21:26:37
warten wir hier auf einander?  :huh:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 29.05.2019, 21:51:15
Ich warte eigentlich noch auf Oldors Aktion, aber da da nichts kommt, mach ich morgen früh weiter.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 30.05.2019, 11:32:10
Echt jetzt?! Ich darf nicht 1x handeln? Sehr schade. :(

wie angekündigt bin ich ab heute die kommende woche fort u. werde wohl keine ingame beiträge schreiben. mitlesen u. vielleicht etwas im OOC dazu schreiben wird sich hoffentlich alle 2-3 tage ausgehen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 30.05.2019, 12:02:11
Echt jetzt?! Ich darf nicht 1x handeln? Sehr schade. :(

Naja, ein Löwe war tot, die beiden anderen unter 50%. Dann rennen Tiere nunmal weg. Kannst dich ja bei deinen Mitspielern beschweren, die so gut gewürfelt haben.  :cheesy:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 30.05.2019, 14:07:41
@ Sé: Mach mal bitte einen Survival Check für das herausschneiden der Klauen etc.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 30.05.2019, 15:50:44
Out of combat gleich 25 gewürfelt. :rofl:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 02.06.2019, 10:18:04
Macht ihr jetzt ne short rest oder ist das nur ne Pause von ein paar Minuten?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 02.06.2019, 12:04:29
Brogar ist, wie im Post geschildert, für den Weitermarsch.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 02.06.2019, 17:27:48
Nachdem Niyall meditiert, bin ich von einer short rest ausgegangen. Weitermarschieren ist für mich allerdings auch in Ordnung.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 02.06.2019, 18:09:43
Ich bin da auch von ausgegangen, dass wir nicht sofort wieder losziehen. Da die ohnehin etliche Stunden Vorsprung haben, werden wir sie eh nicht einholen können, sondern höchstens herausfinden, was ihr Zielort ist, und dann dort etwas unternehmen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 02.06.2019, 20:09:47
Ich wollte auch nicht sagen, dass ich als Spieler dafür bin, weil ich die Vorteile einer Rast sehe. Nur Brogar will eben baldmöglichst aus dem blödsinnigen Grünzeug wieder rauskommen :cool: Er kann ja überstimmt werden.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 02.06.2019, 20:24:33
Ok, dann lass ich das euch Ingame mal ausdiskutieren und schiebe erstmal nicht weiter, außer ihr gebt mir ein entsprechendes Signal.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 05.06.2019, 05:49:07
Mag niemand diskutieren? Haben wir jetzt schon gerested? Geht's weiter  :)?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 05.06.2019, 11:02:10
Naja, aktuell steht da ein Zwerg, der sagt, ihr solltet direkt weitergehen und der Rest schweigt ihn an. Da müsste sich schon mal jemand erbarmen und entweder sagen, er will auch weiter gehen oder er will erstmal ne Pause machen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 05.06.2019, 11:38:54
Niyall meditiert ja gerade, daher stimmt sie (indirekt) für's Pausieren. :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 07.06.2019, 18:51:36
Ich würde gerne vermeiden, dass diese Diskussion jetzt die Runde für Ewigkeiten ausbremst, also entscheidet das bitte, ob ihr weiter wollt oder nicht. Denn die Zwerge scheinen ja alle weiter zu wollen, aber die Verfolgung der Spuren ist wie Yazrin so treffend bemerkt hat, nicht ihr Metier, also muss es da eine Lösung geben.

Ihr könnt euch natürlich auch aufteilen  :twisted:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 07.06.2019, 20:14:18
also so wie ich das lese steht es 4:2 für einen short rest. (niyall, oldor, se, yazrin VS. jykel und brogar)

damit ist die sache entschieden denke ich. :)

bin wieder voll hier und freue mich wenn es weiter geht!
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 07.06.2019, 21:50:11
Stimmt, ich hatte Oldors Beitrag allerdings ein wenig ambivalenter zu lesen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 07.06.2019, 23:51:17
Ich hatte es auch als 4:2 gelesen, also Rast.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 08.06.2019, 20:20:35
@Idunivor: Akrobatik oder Athletik? Klettern ist ja eigentlich eher Athletik, laut Regeln zumindest.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 09.06.2019, 08:59:00
Ja, meine Athletics, editiere das.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 09.06.2019, 11:40:18
@Brogar: Also für nen Jump wäre das schon etwas schwierig, allein ausreichen tut das nicht, aber ich würde mit dem Zauber Advantage auf den Athletics geben.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 09.06.2019, 14:19:57
Ja, dass man nicht mit einem einzelnen Sprung hochkommt, war mir nach der Beschreibung schon klar - derjenige müsste ja im Normalzustand drei Meter in die Höhe springen können :wink: Ich hatte daran gedacht, dass sich das in mehreren "Sprungetappen" erledigen lässt. Irgendwo müsste man ja Punkte finden, wo man landen kann, sonst wäre auch das Klettern nicht möglich. Insofern - der Advantage für den ersten Kletterer ist mir den einen Zauberslot allemal wert. Ich kann glaube ich öfter zaubern als Sé sich verwandeln. Folglich sollten wir uns letzteres lieber aufheben.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 10.06.2019, 09:50:32
Idu bitte beschreibe du ob es reicht.  :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 10.06.2019, 14:02:38
@Oldor: Könntest du bei wörtlicher Rede bitte ein bisschen auf Anführungszeichen achten? Ich finde es manchmal etwas schwierig zu erkennen, wann Oldor spricht bzw. unschön zu lesen, wenn man das nur durch das bold erkennt. Ich bin mir auch gerade nicht sicher, ob dein letzter Beitrag wörtliche Rede enthält oder nicht.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 10.06.2019, 20:02:43
wie hoch war den der DC für den wurf? wenn eine 16 nicht reicht... :-|
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 10.06.2019, 20:31:17
Wer sagt denn, dass 16 nicht gereicht hat. Bist doch oben angekommen? :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 10.06.2019, 20:34:00
Wer sagt denn, dass 16 nicht gereicht hat. Bist doch oben angekommen? :)

Exakt, um ohne Verletzungen oben anzukommen, wäre die Schwierigkeit halt höher gewesen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 10.06.2019, 22:59:49
Wer sagt denn, dass 16 nicht gereicht hat. Bist doch oben angekommen? :)

aber verletzt! mimimi...   :D




Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 11.06.2019, 10:16:21
@Sé: PM.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 11.06.2019, 19:25:27
Ich bin von morgen bis Samstag im Kurzurlaub und werde denke ich nicht posten.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 16.06.2019, 09:58:58
Nur weil ich im Urlaub war, hättet ihr nicht auch Urlaub machen müssen. Ich habe mal ein paar offensichtliche Infos für euch gepsotet, mit denen ihr machen könnt, was ihr wollt. Ihr könnt natürlich auch die Lagerstätte noch weiter untersuchen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 17.06.2019, 10:26:03
Sie wollte wissen, wann das Feuer erloschen war und ob darin etwas erwärmt oder sogar verbrannt worden war.

Hatte die Stelle genug Platz für alle geboten? Wie lang hatte es den Überresten nach zu urteilen wohl gebrannt? Sah es aus, als wäre das Feuer eilig errichtet oder gelöscht worden?  War an diesem Ort schon öfter campiert worden?

Vllt kannst du zu diesen Sachen noch etwas sagen?


ad all>
hat jemand einen vorschlag wie wir jetzt vorgehen sollen? die spuren-sucher hatten kein würfelglück, jetzt kann ja vielleicht mal jemand anders etwas einbringen. :)

für yazrin sind beide spuren gleich gut.  notfalls bin ich für die im norden wenn es "nur" eine entscheidung sein soll.

Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Adrastheia am 17.06.2019, 12:32:52
Ist aufteilen ganz undenkbar? Die Spur teilt sich bereits zum 2.Mal... Da will wohl jemand {die Götter?} eine Aufteilung herbeiführen!?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 17.06.2019, 16:56:31
Ist aufteilen ganz undenkbar? Die Spur teilt sich bereits zum 2.Mal... Da will wohl jemand {die Götter?} eine Aufteilung herbeiführen!?

 :twisted:

Ne Quatsch, fühlt euch da auf gar keinen Fall genötigt, das hat alles nen reinen Ingame-Grund dass die sich so oft trennen. Und ich weise darauf hin, dass ihr euch dann u.U. nie wieder findet, wenn ihr euch jetzt mitten in der Wildnis trennt.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 17.06.2019, 17:42:18
Nur weil ich im Urlaub war, hättet ihr nicht auch Urlaub machen müssen. Ich habe mal ein paar offensichtliche Infos für euch gepsotet, mit denen ihr machen könnt, was ihr wollt. Ihr könnt natürlich auch die Lagerstätte noch weiter untersuchen.
Da ich ohnehin auch in Urlaub bin, hab ich das ausgenutzt  :wink:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 17.06.2019, 17:46:23
Sie wollte wissen, wann das Feuer erloschen war und ob darin etwas erwärmt oder sogar verbrannt worden war.

Hatte die Stelle genug Platz für alle geboten? Wie lang hatte es den Überresten nach zu urteilen wohl gebrannt? Sah es aus, als wäre das Feuer eilig errichtet oder gelöscht worden?  War an diesem Ort schon öfter campiert worden?

Vllt kannst du zu diesen Sachen noch etwas sagen?


ad all>
hat jemand einen vorschlag wie wir jetzt vorgehen sollen? die spuren-sucher hatten kein würfelglück, jetzt kann ja vielleicht mal jemand anders etwas einbringen. :)

für yazrin sind beide spuren gleich gut.  notfalls bin ich für die im norden wenn es "nur" eine entscheidung sein soll.
Ich würde auch sagen, wir entscheiden uns für eine Spur und der folgen wir weiter.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Adrastheia am 17.06.2019, 18:48:56
Alright. Dann find ich den Norden auch gut.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Adrastheia am 17.06.2019, 20:47:56
Ach ja, mag jemand noch Sé antworten? Die Arme steht in meiner Vorstellung überm Feuer und schaut ratlos in die Runde. Käme mir komisch vor so ohne Antwort gleich wieder zu sprechen und die nördliche Spur vorzuschlagen. Nicht das Sé nicht gerne viel redet, aber mit einem Gegenüber ist es weniger gestellt  :P
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 18.06.2019, 11:41:45
also 2 für norden? was meint der rest?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 18.06.2019, 11:43:58
Warum nicht. Beide Spuren sind für uns ja ohnehin grob gleich.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 18.06.2019, 13:20:21
@Niyall: Noch zu dem Survival-Wurf: du kannst es dieses Mal nicht genau sagen, aber es sieht nicht so aus, als wären die schweren Stifel und die leichteren Schuhe jeweils in eine eigene Richtung gegangen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 18.06.2019, 13:28:13
Alles klar. Ich denke, wir folgen einfach der nördlichen Spur. Aufteilen ist sicherlich nicht die beste Idee.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 18.06.2019, 19:36:42
Für Brogar ist eine Spur so gut wie die andere - er schließt sich der Mehrheit an.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 18.06.2019, 19:48:31
Dann ist es Norden.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 20.06.2019, 11:31:29
@Sé: PM.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 22.06.2019, 20:07:12
Kenne ich die Frau, bzw. weiß ich, ob sie von dem Hof ist?

Und wie bestatten die Dorfbewohner ihre Toten? - Ich bin der Meinung, die Gute sollte eine Beerdigung nach ihren Gebräuchen bekommen, so weit möglich.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 23.06.2019, 11:00:42
Was diese Leiche so anders machte, als jene die sie bereits im Gehöft gefunden hatte, ging ihm zwar nicht ein,

Na ja, soweit Brogar das sieht, vor allem die Tatsache, dass sich an dieser Stelle, weitab von Siedlungen, sehr schnell wilde Tiere über sie hermachen würden :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 23.06.2019, 11:12:05
Kenne ich die Frau, bzw. weiß ich, ob sie von dem Hof ist?

Ja, sie ist die Magd, die mit auf dem Hof lebte.

Und wie bestatten die Dorfbewohner ihre Toten? - Ich bin der Meinung, die Gute sollte eine Beerdigung nach ihren Gebräuchen bekommen, so weit möglich.

Üblicherweise Erdbestattungen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 23.06.2019, 16:34:16
@Niyall: Nur zur Klarstellung: Die Spuren der Stiefel führen nicht zurück in die Richtung aus der ihr gekommen seid. Ich gehe aber davon aus, dass du sie jetzt nicht sonderlich weit verfolgt hast.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 23.06.2019, 16:45:37
Ne, das war mir schon klar. Es macht nur irgendwie weniger Sinn, sie weiterzuverfolgen als die anderen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 24.06.2019, 19:44:37
Was diese Leiche so anders machte, als jene die sie bereits im Gehöft gefunden hatte, ging ihm zwar nicht ein,

Na ja, soweit Brogar das sieht, vor allem die Tatsache, dass sich an dieser Stelle, weitab von Siedlungen, sehr schnell wilde Tiere über sie hermachen würden :)

Danke dir für die Mühe einer Antwort. :) Sehe das anders, aber egal. *s*

PS: Idunivor>
Erkennt Yazrin den Pfeil den Sè hochhält?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 24.06.2019, 20:20:02
Für den Pfeil kann jeder, der ihn sich genauer ansehen möchte, einen Wisdom-Check machen.

edit: @Niyall: du hättest bei dem Check Advantage.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 24.06.2019, 20:57:54
Yay, Brogar hat den Fehler gefunden: Der Pfeil ist hinten spitz und hat vorn Federn - totale Fehlkonstruktion! ::) :rofl:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 24.06.2019, 22:12:46
Wisdom DC 15 (Anzeigen)

Wisdom DC 20 (Anzeigen)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 25.06.2019, 20:48:38
sorry, gerade beide kinder krank. werde die tage mehr schreiben nach möglichkeit. :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 28.06.2019, 11:42:55
Ich bin übers Wochenende weg und komme wahrscheinlich erst Montag zum Antworten.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 29.06.2019, 17:46:07
welcher spur wollen wir nun folgen?

wen haben wir als wachen eingeteilt?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Adrastheia am 29.06.2019, 23:34:31
ich würde eher eine der Spuren nehmen, bei der noch Hoffnung auf Überlebende besteht.  Hab ja einen recht hohen Perseption Wert gehabt, glaube also, dass wir hier nichts mehr finden. Also gleich in der Früh zurück zur letzten Gabelung, würd ich sagen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 30.06.2019, 23:36:23
Ja, das passt für mich.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 01.07.2019, 00:51:24
Ich würde, wie schon gesagt, auch eher zurückgehen und der anderen Spur folgen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Adrastheia am 01.07.2019, 09:24:23
Und wegen der Wache? Hab keine gute Nachsicht in Menschenform und würde gerne rasten. Freiwillige?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 01.07.2019, 09:27:19
Niyall kann gerne eine der Wachen übernehmen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 01.07.2019, 12:59:52
Ich hätte gerne ne genaue Liste, wie ihr die Wachen aufteilt. Normal sind ja 3 oder 4 Blöcke, wobei Niyall ja nur 4h Rast braucht, also prädestiniert ist in zweien zu sein.

edit: Das würde ich dann auch als Standard annehmen, immer wenn ihr in Zukunft in der Wildnis rastet, damit wir nicht andauernd drüber sprechen müssen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 01.07.2019, 13:31:34
Dann mache ich mal einen Vorschlag. Da wir zu sechst sind, würde ich drei Wachen mit je zwei Personen vorschlagen.

Wache 1: Jykel, Oldor
Wache 2: Brogar, Niyall
Wache 3: Sé, Yazrin

So haben wir eine gute Mischung aus Wahrnehmung, kämpferischen und magischen Fähigkeiten bei jeder Wache.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Adrastheia am 01.07.2019, 13:49:51
Bin dabei!
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 01.07.2019, 14:07:06
Ja, sieht gut aus.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 01.07.2019, 15:38:46
Klingt vernünftig - Elfen sollte nämlich immer jemand mit gesundem Misstrauen im Blick halten... *brummel* :D
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 01.07.2019, 17:47:55
cool. dann ist das geklärt :)

und der plan für "morgen" steht auch schon.

wenn jetzt nichts mehr passiert, würde ich mit meinem nächsten post auf das schiebe-post warten. *s*
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 01.07.2019, 18:57:12
Ich müsste noch wissen, ob ihr ein Feuer macht und ob es die Nacht über brennt. Und ob ihr irgendwelche besonderen Dinge zur Sicherung des Lagers unternehmen wollt.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 02.07.2019, 09:24:17
ich bin für ein feuer.

und zur sicherheit kann ich leider nicht viel beitragen.

next.  :wink:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Adrastheia am 02.07.2019, 11:50:23
Bin dafür. Hab leider auch keinen Schutzzauber so wie ich das versteh  :(
Aber wird bestimmt auch ohne gehen. Haben ja fähige Wachen!
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Oldor am 02.07.2019, 15:04:28
Übernehme die erste Wache mit Jykel. Geht in Ordnung. Ein Feuer brauchen wir nicht unbedingt, da wir ja Dunkelsicht haben und die Temperaturen in Ordnung sind. Höchstens für eine Mahlzeit, was meinen die anderen?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Adrastheia am 02.07.2019, 17:50:14
Bin mit den Beeren auch ohne Feuer glücklich.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 02.07.2019, 19:09:57
Da wir hier eindeutig in Feindesland sind, würde ich ein Feuer auch eher vermeiden wollen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: McBeth am 03.07.2019, 23:57:31
Ok, ich stimme Niyall zu. Kein Feuer. Da bleibt die Küche kalt.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 04.07.2019, 20:35:21
Dann kein Feuer. Lasst die Nacht beginnen.  :wink:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 05.07.2019, 17:04:18
Ich schaffe es erst morgen zu schreiben.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 06.07.2019, 14:33:41
Ich habe jetzt mal direkt weitergeschoben, weil ich angenommen habe, dass das Töten einer Schlange nicht so viel Aufmerksamkeit benötit, vor allem, weil 2/3 der Gruppe dabei schlafen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 06.07.2019, 14:56:12
Können Sé und Niyall das soweit koordinieren, dass einmal mit Advantage gewürfelt wird?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 06.07.2019, 15:10:21
Ja, können Sie.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 06.07.2019, 15:37:41
Ok.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Adrastheia am 06.07.2019, 18:07:07
Ich unterstütze sie natürlich! Fingers crossed!
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 08.07.2019, 10:14:21
ich warte mal mit einem post bis niyalls wurf zu etwas geführt hat.

mehr als "yazrin läuft hinterher" kann ich leider derzeit nicht beitragen.  :piper:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 08.07.2019, 11:31:03
So, ich hoffe aus der Beschreibung wird halbwegs klar, wie das mit den Spuren ist, es ist etwas kompliziert.

Wenn nicht, fragt einfach nach. Ihr könnt auch noch einmal Survival würfeln, wenn ihr mehr über die zeitliche Abfolge dieser Bewegungen erfahren wollt und natürlich Perception, um sich die Umgebung genauer anzusehen, sagt dann aber bitte dazu, was ihr euch anschauen wollt.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 08.07.2019, 11:33:39
Den Hain sollten wir uns wohl etwas genauer anschauen.

Kann es sein, dass die Frau an den einzelnen Baum gefesselt war?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 08.07.2019, 11:43:49
Kann es sein, dass die Frau an den einzelnen Baum gefesselt war?

Das zu ermitteln wäre ein Fall für Investigation und nicht Perception.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 08.07.2019, 11:59:00
Ok.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 09.07.2019, 10:18:35
@Sé/Yazrin: PM zu Investigate.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 09.07.2019, 11:02:28
@Jykel: PM.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 10.07.2019, 01:13:49
@Niyall: Für die Schrift müsstest du auch Investigation würfeln. Das ist nur so zu entziffern, und man muss elfisch beherrschen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 10.07.2019, 09:02:11
Okay. Kann mir da jemand bei helfen? Oder geht es nur so?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 10.07.2019, 09:22:09
Kann leider kein Elfisch  :-\
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 10.07.2019, 10:07:08
Da Niyall als einzige elfisch spricht, ist Hilfe nicht möglich.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 10.07.2019, 10:09:33
Na, dann schau'n wir mal. :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 13.07.2019, 01:02:50
@Sé: PM.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 13.07.2019, 11:53:31
Ich lasse heute mal den Zwergen Zeit zu euch aufzuschließen. Morgen geht es dann weiter.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 13.07.2019, 17:03:43
Die Falle ist doch schon von Yazrin entschärft worden, so wie ich das aus Idunivors letztem In Game Post verstanden hab. Die sollte uns also keine Sorgen mehr bereiten...  :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 13.07.2019, 17:31:49
Hmm... stimmt. :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 13.07.2019, 17:55:16
Habe das in meinem Post korrigiert. Ich komme derzeit wegen Mehrarbeit die Woche über nicht dazu, hier wirklich mitzulesen. Am Wochenende muss ich daher jeweils ziemlich viele Posts "aufarbeiten" und habe diesen Satz daher wohl überlesen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 14.07.2019, 10:40:05
Möchte das nicht unbedingt abwürgen, mag sich sonst noch jemand zu der Frage äußern, ob Wachen draußen zurückbleiben sollen?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 14.07.2019, 14:45:30
yazrin gibt jykel vollkommen recht u. ist für ein zusammenbleiben der gruppe, sollte diese frage wirklich  auftauchen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 14.07.2019, 14:53:34
yazrin gibt jykel vollkommen recht u. ist für ein zusammenbleiben der gruppe, sollte diese frage wirklich  auftauchen.

Auch.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 14.07.2019, 17:32:55
Mag das Ingame auch noch jemand kundtun?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 18.07.2019, 10:26:31
@Oldor: Dein Ergebnis reicht leider nicht.
@Brogar: PM.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 18.07.2019, 19:48:38
@Brogar: PM.
Gesehen. Baue ich in meinen nächsten Post ein.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 19.07.2019, 09:18:20
warte mit meinem post ob die zwerge etwas verkünden.  :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Adrastheia am 20.07.2019, 09:29:45
Ich eigentlich auch, aber falls alle warten, wär ich für den Weg nach unten   :twisted:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 20.07.2019, 11:17:13
Ich bin dann ab morgen bis zum 12.08. im Urlaub. Die ersten beiden Wochen habe ich wahrscheinlich noch Internet, die dritte auf keinen Fall.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Adrastheia am 26.07.2019, 20:04:06
Hab so einen Horrorfilmausschnitt im Kopf, wo der Junge seinen Kopf langsam hebt und seine Augen boshaft leuchten, bevor er auf uns zuspringt und die ihm am nächsten stehende Person mit seinen unnatürlich langen Krallen durchbohrt...   :piper:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 29.07.2019, 20:27:42
Persuasión passt, du kannst ihn ohne Probleme raus bringen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 30.07.2019, 18:57:01
dann macht yazrin das natürlich auch.

sollte ihn jemand befragen oder bewachen wollen bitte teilt das hier rasch mit.

ansonsten bin ich dafür, dass wenn der junge draußen ist, wir den unteren gang sofort danach untersuchen. :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 30.07.2019, 19:15:32
find ich gut, nur sollten wir ihn irgendwie bewachen/beschützen!?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 01.08.2019, 12:26:56
Ich nehme an, Brogar und ich finden ansonsten nichts mehr dort? Also in der Kammer; und es gibt auch keinen weiteren Ausgang? Dann gehe ich mit den anderen zurück, ansonsten würde ich das gerne noch fertig durchsuchen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 01.08.2019, 12:58:18
Nadie Kammer ist ansonsten komplett leer. Es ab sicher mal andere Ausgänge, aber Das ist alles verschüttet.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 04.08.2019, 21:37:50
Ich bin dann jetzt für eine Woche bis einschließlich nächsten Montag komplett ohne Internet.

Vielleicht könnt ihr die Zeit nutzen, ein bisschen über diese komischen kryptischen Worte zu sprechen. Es passiert erstmal nichts spannendes vor der Höhle und der Junge ist so traumatisiert, dass er kein Wort sagt.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 14.08.2019, 09:22:18
@Jykel: Ein "Bringer der Dunkelheit" könnte alles mögliche sein, ein mächtiges Individuum, ein Monster, ein Gott, ein Externar. Was genau weiß Jykel nicht.

@all: Damit keiner von euch draußen bleiben muss können wir es so machen, dass ihr für den Jungen im Wald ein gutes Versteck findet, wo man ihn nicht entdeckt, wenn ihr ihn nicht mit nach unten nehmen wollt.

Soll ich euch dann nach unten schieben?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 14.08.2019, 15:52:29
Menschlich gesehen würde ich ihn normalerweise nicht alleine lassen, rollenspieltechnisch ist das wohl die beste Option. Wegen mir kannst du gerne schieben.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 14.08.2019, 16:03:01
Von mir aus auch gerne
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 14.08.2019, 19:59:01
Sehe ich ähnlich - den Jungen zurückzulassen, ist nicht sehr rollengerecht, aber im anderen Fall hätte ein Charakter bei der naturgegebenen Geschwindigkeit einer Forenrunde sehr lange nur Däumchen zu drehen. Also ebenfalls fürs Schieben.

@Jykel: Ein "Bringer der Dunkelheit" könnte alles mögliche sein, ein mächtiges Individuum, ein Monster, ein Gott, ein Externar. Was genau weiß Jykel nicht.

Fällt Brogar ohne Zuhilfenahme gelehrter Schriftwerke etwas dazu ein?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 14.08.2019, 22:46:30
Ok, dann schiebe ich euch morgen weiter.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 17.08.2019, 16:04:43
... und so ging der Runenschmied davon aus, dass er, wie alle Kinder, Gehorsam und Pflichtbewusstsein beweisen würde, ...


Hahaha!  :lol: :D :rofl:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Adrastheia am 17.08.2019, 18:49:05
... und so ging der Runenschmied davon aus, dass er, wie alle Kinder, Gehorsam und Pflichtbewusstsein beweisen würde, ...


Hahaha!  :lol: :D :rofl:

 :D Ja genau...
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Adrastheia am 17.08.2019, 19:12:28
Bevor wir hier rausgehen, schreitet Sé mit dem detect magic spell nochmal die Höhle komplett ab.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 17.08.2019, 19:35:08
... und so ging der Runenschmied davon aus, dass er, wie alle Kinder, Gehorsam und Pflichtbewusstsein beweisen würde, ...


Hahaha!  :lol: :D :rofl:

 :D Ja genau...

Müsst ihr euch halt Zwergenkinder anschaffen, die werden schon rechtschaffen neutral geboren  :P :D
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 17.08.2019, 19:36:26
@Sé: Keine Magie.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Adrastheia am 17.08.2019, 20:00:54
Meh... :boxed:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 19.08.2019, 09:49:11
Müsst ihr euch halt Zwergenkinder anschaffen, die werden schon rechtschaffen neutral geboren  :P :D

Hast _du_ solche?  :wink:

Ich habe chaotisch neutrale Gnomenkinder.  :D
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 22.08.2019, 01:38:01
Ich bin ab heute bis nächsten Mittwoch in Urlaub und werde wohl nicht zum Schreiben kommen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 23.08.2019, 13:06:02
Ich müsste dann wissen, welche Spuren ihr verfolgen wollt? Die von dem Hain aus weg führen? Oder wollt ihr zurück zu der Senke, in der ihr die Leiche gefunden habt? Da gäbe es auch noch ne Spur, die ihr nicht weiter verfolgt habt.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 23.08.2019, 18:28:55
Ich denke schon hier, die vom Hain wegführen. Bei der Senke ist ja "nur" noch der Entführer übrig. Hier müsste es zumindest noch einen Entführer und eine Entführte geben.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Adrastheia am 23.08.2019, 23:43:44
Bin dabei!  :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 24.08.2019, 01:45:28
Ebenso
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 24.08.2019, 08:35:31
Ja, ich auch.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 24.08.2019, 11:49:05
Es bleibt wohl wenig anderes übrig. Ist aus dem Jungen noch irgendwas rauszukriegen, vielleicht von unseren einfühlsameren Damen? Brogar kann leider nur Bad Cop spielen :huh:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 24.08.2019, 15:50:50
Ne, da ist erstmals nichts aus ihm heraus zu bekommen. Außerdem habt ihr auch gerade andere Sorgen. Die Pfeile waren aus der suprise, ihr seid jetzt in der normalen Initiative.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Adrastheia am 24.08.2019, 22:35:04
Unter den Umständen und bei der Distanz würde ich einen Rückzug in die Höhle vorschlagen. Selbst in Tierform bräuchte ich mehrere Runden um zu den Archern zu kommen (sofern die brav sind und sich nicht bewegen) und wir haben ja noch einen Schutzbefohlenen bei uns. Sé würde sich den Buben schnappen und nach hinten abzischen. Vielleicht lässt sich der Eingang sichern oder etwas aus dem herumliegenden Zeug basteln, was uns als Schutz dienen könnte?

Wie seht ihr das? Wollt ihr im Pfeilhagel voranpreschen oder es riskieren in der Höhle eingekesselt zu werden?

Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 25.08.2019, 00:32:33
Ja, denke ich auch. Durch 200 Fuß müssen wir 2-4 Runden laufen, in der Zeit haben die uns vermutlich durchlöchert, da sie ja auch (scheinbar) durchaus kompetente Schützen sind. :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 25.08.2019, 00:33:49
Zumindest dürften sie jetzt erstmal Disadvantage (wegen Reichweite) haben (vorher waren sie wahrscheinlich versteckt und hatten daher Advantage, um das auszugleichen).
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 25.08.2019, 13:12:13
Bin auch für Deckung, ich bräuchte alleine zwei Runden, bis ich in Reichweite für meinen Speer wäre. Vielleicht kann Nyall sich mit Stealth hinter sie bewegen ...?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 26.08.2019, 10:55:28
@soises: Das sind schlanke Pfeile ohne Widerhaken mit hellbraunen Feder, offensichtlich eine andere Machart.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 26.08.2019, 11:13:52
Ich bin von morgen bis einschließlich zum 10.09. nochmal weitgehend ohne Internet im Urlaub. Es wird hier in der Zeit also nicht vorwärts gehen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 27.08.2019, 16:00:29
Bin diese und nächste Woche im Urlaub und kann hier zwar reinschauen, aber zumindest ein wenig eingeschränkt, da die Verbindung über Wifi blockiert wird (hier vom Forum, anscheinend eine Anti-Spam Maßnahme, die Verbindungen aus dem Ausland nicht zulässt). Über's Mobilnetz geht es aber.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 28.08.2019, 19:26:30
Selbst wenn es regeltechnisch möglich sein sollte, hielte ich es für widersinnig, einen frontalen Sturmangriff gegen Bogenschützen zu starten - daher bin ich auch für Deckung suchen. Brogar allerdings würde mit seiner Armbrust dafür sorgen wollen, dass die Gegenseite nicht nahe genug herankommt, um uns in der Höhle gefangen zu setzen. Die kann man nämlich auch im Liegen verwenden :cool:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 29.08.2019, 08:55:57
Ist eigentlich gerade Tag oder Nacht? Irgendwie war es in meiner Vorstellung dunkel, aber ich merke gerade, dass das wahrscheinlich gar nicht stimmt ...
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 31.08.2019, 22:56:32
Es ist nicht dunkel, glaube eher nachmittags. Und aus dem Urlaub noch so viel als Info: ihr stellt euch den Hain zu klein vor. Der hat sicherlich 30-40 Meter Durchmesser, in der Mitte ist die Höhle. Ihr müsst also nicht in der Höhle Zuflucht suchen, die Bäume reichen schon als Deckung.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 31.08.2019, 23:50:28
Zwischen Bäumen Schutz suchen? Ich bin Zwerg!
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 09.09.2019, 11:15:44
ad Idunivor>
erkennt Yazrin nun den Pfeil? Hatte ja nicht so schlecht gewürfelt...

&  würfelst du Initative, oder wie geht das jetzt weiter?

ad Alle>
habe editiert, dass Yazrin und Sè den Jungen hinter einem dicken Baum in Sicherheit bringen und sich dort ducken.

Wie wollen wir nun weiter vorgehen? Yazrin ist kein Schleicher, aber ab 120 Fuss fangen die Eldritch Blasts an zu wirken.  :wink:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 09.09.2019, 11:59:06
Aktuell ist die halbe Gruppe noch stark angeschlagen, bzw. Brogar sogar kurz vor'm Umkippen. In dem Zustand können wir auf jeden Fall nicht auf die zustürmen. ;)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 09.09.2019, 12:24:47
@soises:es sind andere Pfeile als die vorher. Genaueres zur Herkunft kann er nicht sagen.

Und aus der Ini gehen wir raus. Im Schutz der Bäume werdet ihr nicht verfolgt.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 17.09.2019, 10:44:51
Ad All>
Wie machen wir weiter? Gestaltwandler und Charaktere mit Stealth flankieren? Der gepanzerte Rest macht einen Frontalangriff im Schutze der Dunkelheit?

Einige krude Möbelstücke standen hier, offensichtlich gefertigt aus dem Holz des Haines und zusammengebunden mit einfachen Seilen.
Vielleicht ließe sich da ja von einem geschickten Zwerg (Yazrin ist es also nicht *g*) einige "improvisierte Turmschilde" basteln, die uns dabei zusätzlichen Schutz gewähren könnten.


Ad Idunivor>
Yazrin hat sich mittel Short Rests und Second Wind während des Herumsitzens geheilt. Hoffe das passt.

Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 17.09.2019, 11:07:33
Ad Idunivor>
Yazrin hat sich mittel Short Rests und Second Wind während des Herumsitzens geheilt. Hoffe das passt.

Ja, das passt. Für eine Short Rest habt ihr locker die Zeit.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 17.09.2019, 12:23:11
Oder 2. Oder 3.  :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 17.09.2019, 13:03:09
Ah, gut, dann würde ich auch mal etwas heilen...
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 17.09.2019, 19:40:41
Einige krude Möbelstücke standen hier, offensichtlich gefertigt aus dem Holz des Haines und zusammengebunden mit einfachen Seilen.
Vielleicht ließe sich da ja von einem geschickten Zwerg (Yazrin ist es also nicht *g*) einige "improvisierte Turmschilde" basteln, die uns dabei zusätzlichen Schutz gewähren könnten.

Im Prinzip keine schlechte Idee. Allerdings befürchte ich, dass das auf Survival ginge (?), womit der Theoretiker Brogar leider rausfällt :1eye:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 17.09.2019, 20:23:55
Meine Samtpfötchen....äh .... eindrucksvollen Pranken sind schleichbereit! Wer mag, der greife gerne zu einer Goodberry.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 17.09.2019, 20:29:01
Einige krude Möbelstücke standen hier, offensichtlich gefertigt aus dem Holz des Haines und zusammengebunden mit einfachen Seilen.
Vielleicht ließe sich da ja von einem geschickten Zwerg (Yazrin ist es also nicht *g*) einige "improvisierte Turmschilde" basteln, die uns dabei zusätzlichen Schutz gewähren könnten.

Im Prinzip keine schlechte Idee. Allerdings befürchte ich, dass das auf Survival ginge (?), womit der Theoretiker Brogar leider rausfällt :1eye:

Jo, wäre es wohl.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 17.09.2019, 22:39:03
Wer mag, der greife gerne zu einer Goodberry.

Davon nimmt Niyall auch gerne drei (und Brogar vermutlich auch). :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 18.09.2019, 09:48:18
Will sonst noch jemand mit Sé mit gehen?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 18.09.2019, 10:11:13
Wollt ihr in die gleiche Richtung aus dem Hain raus gehen, aus der ihr auch gekommen seid und aus der ihr angegriffen wurdet?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 18.09.2019, 10:12:00
Eher nicht. ;)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 18.09.2019, 10:31:38
Dann müsste ich wissen aus welcher dann. Der Eingang war im Südwesten. Ihr kommt aber ohne allzu große Probleme aus allen Seiten heraus.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 18.09.2019, 10:37:50
Ich folge ja nur, also darf Sé die Richtung bestimmen. :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 18.09.2019, 21:19:54
Würde Richtung Süden und dann abbiegen? Kanns mir grad nicht gut vorstellen.

Haben wir uns schon fürs Flankieren entschieden?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 18.09.2019, 22:22:04
Ich denke, aktuell ist erstmal "nur" Auskundschaften angesagt. :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 19.09.2019, 13:24:44
Ich bin jetzt noch ein letztes Mal für 16 Tage im Urlaub, sollte aber regelmäßig Internet haben.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 19.09.2019, 19:59:47
Gut, dann tiger ich mal los, wenn's recht ist  :D
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 21.09.2019, 14:11:08
Wer mag, der greife gerne zu einer Goodberry.

Davon nimmt Niyall auch gerne drei (und Brogar vermutlich auch). :)

Tut er, wenn auch widerwillig - schließlich sind es Erzeugnisse einer thaumatotheoretisch nicht gesicherten Methode :cool:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 24.09.2019, 21:25:30
Ich würde mich vorerst auf den kauernden Typen werfen. Ich muss ihn ja nicht gleich beißen, aber nachdem ich ihn angesprungen habe (geht das auch ohne attack?) könnte ich mich auf ihn setzen und Nyall könnte ihn vielleicht doch noch befragen. Kann mir das lautlos gelingen?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 24.09.2019, 23:43:46
Dann bitte enn Angriffswurf, nen Strength-Check und nen Stealth-Check mit disadvantage. Den ersten, um zu sehen, ob du ihn überhaupt erwischt, den zweiten, um zu sehen, ob du ihn ordentlich festhalten kannst und den dritten für das heimlich, aber das ist schon schwer und du wirst ihn nicht daran hindern können Geräusche zu machen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 26.09.2019, 20:16:11
 :oopssign: Bin wohl daneben gepounced  :wub: Fliegt ein Tiger übers nächtliche Feld, die Augen leuchten, er setzt zum mächtigen Sprung an und ..... fliegt ins Leere. Was sich da der Späher wohl denkt  :P

Hoffe ich hab die Würfe von den Werten her richtig gecheckt - war mir unsicher, ob und wie die Werte von Druide und Animal Form stackn.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 30.09.2019, 13:49:59
Auch hier nochmal Sorry für meine Abwesenheit ohne Ankündigung. Bis Donnerstag bin ich noch weg, dann schreibe ich wieder.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 01.10.2019, 20:57:57
@Niyall und Sé:Macht bitte mal nen Perception Wurf.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 01.10.2019, 20:59:09
Ich müsste auch wissen, ob die beiden anderen Zwerge dem tiefling ebenfalls folgen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 02.10.2019, 16:13:16
Wir gehen jetzt in die Initiative, fürs erste bekommen Yazrin und die Zwerge natürlich nichts von dem ganzen mit, aber es ist trotzdem wichtig für mich hier das Vergehen der Zeit zu messen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 02.10.2019, 17:07:42
Hat Yazrin, durch Niyalls Ruf, nun eine Möglichkeit zu handeln?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 02.10.2019, 17:28:19
Mach bitte nen Perception Check. DC 10 Yazrin hört den Ruf, DC 15 er erkennt Niyall Stimme. Denk dran, dass er nicht verstehen kann, was sie sagt, da es elfisch ist.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 02.10.2019, 17:32:41
Gilt natürlich genauso für die Zwerge.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 03.10.2019, 15:36:42
@Yazrin/Oldor: Wollt ihr was machen? Falls nein, mache ich denke ich am Samstag weiter. Morgen bin ich sowieso auf der Fähre und hab kein Internet.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 03.10.2019, 19:03:22
@Yazrin: ich nehme an du meinst du läufst zurück? Du warst ja in die entgegengesetzte Richtung gegangen. Dann musst du einmal quer durch den Hain. Das dauert eine Weile, so ca. 5 Runden bis du am Rand auf der anderen Seite bist.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 03.10.2019, 20:46:30
Äh... nein.  Was für einen Sinn sollte das den bitte machen?

Hatte es so gemeint, dass (nur als Veranschaulichungsbeispiel) wenn der Feind im Süden ist, die Frauen Richtung Süden gehen, Yazrin Richtung Südsüdost geht um ihnen nicht genau zu folgen, sondern um den Feind von einer zweiten Seite aus angreifen zu können.

Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 03.10.2019, 21:08:19
Ok, dann hätte ich das "zur anderen Seite" missverstanden. Das ändert dann tatsächlich einiges, damit ich nicht zu viel retconnen muss, gehen wir dann davon aus, dass Yazrin gerade erst am Rand des Hains ankommt.
Denn ein bisschen später als die anderen beiden ist er ja los. Das ganze Geschehen spielt sich in ca. 80ft. Entfernung vom Rand des Hains ab. Yazrin ist dann jetzt am Rand, ca. 100ft.entfernt von dem ganzen, da er ja nicht auf gerader Linie gefolgt ist und kann dementsprechend nicht genau sehen, was vorgeht, hat aber ne grobe Ahnung in welcher Richtung das passiert.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 03.10.2019, 21:22:57
Ich hab jetzt mal weiter gemacht und bin der Einfachheit davon ausgegangen, dass die anderen vier SC alle apuf gleicher Höhe sind. Da das tendenziell zu eurem Vorteil ist, sollte das ja kein Problem sein.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 04.10.2019, 12:11:52
Bin wieder zurück und habe gepostet. Soll ich eine weitere Wahrnehmung machen, um irgendeinen Gegner zu sehen?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 06.10.2019, 07:50:58
Ja, alle Zwerge können nochmal nen Perception Check machen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 06.10.2019, 15:19:47
Schon geschehen, mit überschaubarem Erfolg...
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 06.10.2019, 16:10:01
@Brogar: Das ist nicht der Perception-Check wegen des Rufes (den hattest du ja glaub ich gemacht), sondern ein Check für das Erreichen am Waldrand, was ihr so erkennen könnt.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 06.10.2019, 18:43:22
Dann hat offenbar mein Überich seinen Check vermasselt... Ist jetzt nachgeholt.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Adrastheia am 09.10.2019, 20:13:48
Ähm...bin ich nochmal dran, oder warte ich ab? :huh:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 11.10.2019, 17:03:24
Die letzten Tage waren etwas stressig, Semesteranfang und viel liegengebliebene Dinge nach dem langen Urlaub. Ich warte noch Sés Aktion ab, dann mache ich weiter.

Ähm...bin ich nochmal dran, oder warte ich ab? :huh:

Du bist dran, ich habe alle Aktionen aus Runde 1, die nach den Gegnern stattgefunden hätten, in die zweite Runde geschoben.

Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Adrastheia am 11.10.2019, 18:26:04
Thx
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 14.10.2019, 09:34:38
@soises: Du siehst niemanden.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 14.10.2019, 09:42:22
Ist gut, dann geht Yazrin zu Sè und Niyall und steht dort dekorativ in der Landschaft. Zug beendet.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 14.10.2019, 09:52:11
@all: Ihr könnt natürlich auch Dinge beschreiben, die länger als eine Runde dauern, aber dann bitte in der Form, dass euere Charaktere vor haben das zu tun bzw. damit beginnen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 14.10.2019, 12:23:18
@Sé: Wenn du Niyalls Vorschlag folgen möchtest, mach bitte einen Perception-Check mit Advantage.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 14.10.2019, 15:44:51
done
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 14.10.2019, 15:46:32
Und direkt PM dazu.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 15.10.2019, 00:13:12
@Jykel: nördlich der anderen oder südlich?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 15.10.2019, 00:52:26
Ich hab gerade keine Orientierung, ich sag mal spontan nördlich.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 15.10.2019, 08:55:01
@Jykel: PM.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 15.10.2019, 13:22:01
@Brogar/Oldor: Wenn ihr noch was machen wollt, bitte bis heute Abend. Dann mache ich weiter und gehe davon aus, dass ihr wie Yazrin zu Niyall und dem bewusstlosen Elfen geht.

@Sé: PM.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 16.10.2019, 00:59:36
Ich hatte bei der Untersuchung des Bewusstlosen unter anderem auch daran gedacht, ihm seine Waffen wegzunehmen. ;)

Hat er nur den Speer bei sich? Oder auch einen Bogen?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 16.10.2019, 06:38:34
Noch nen Messer, kein Bogen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 18.10.2019, 10:42:21
@Sé: PM.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 19.10.2019, 18:53:02
Ähm, kann mir evtl. jemand zur Hand gehen?

Und @Yazrin: Fiona ist weit weg ...
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 19.10.2019, 19:53:24
Hihi... Guter Hinweis. Danke.  :D
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Adrastheia am 20.10.2019, 16:11:21
Würd gerne helfen, nur wie? Könnte mich draufsetzen  :D
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 20.10.2019, 20:13:39
wer ist den jetzt genau wo? *kennt sich nicht mehr aus*
jykel (+gegrappelter elfe), sè und hoffentlich yazrin sind an einem punkt. sè knurrt gen norden & süden.
niyall mit dem KO geschlagenen elfen an einem anderen. wo sind die anderen beiden zwerge?

kann ich jykel jetzt noch helfen, oder sind wir noch in der ini reihenfolge? ich will aber keines falls meinen zug hergeben u. dann wieder im kampf nur als meatshield her halten müssen. außerdem habe ich kein seil mehr.

was ist mit oldor und brogar? weshalb helfen die jykel nicht einfach?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 20.10.2019, 20:47:18
@soises: du kannst nicht in einer Runde Niyall beim Fesseln helfen und Jykel mit der Elfe. Die sind nämlich ca. 40ft von euch entfernt.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 20.10.2019, 22:29:52
okay.

habe aber meinen move genutzt um richtung sè zu gehen. bin jedoch immer noch zu weit entfernt (10 fuss)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Oldor am 22.10.2019, 09:46:49
Sorry, war im Urlaub und hatte dort merkwürdiger Weise keinen Zugriff auf das Gate. Um Sommer ging es noch.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 22.10.2019, 10:58:47
Ja, das hatte ich vor ein paar Wochen auch, als ich im Urlaub war.

Der Zugriff auf das Forum ist aus dem Ausland gesperrt.

Das dient zur Eindämmung von Spam, der wohl etwas Überhand genommen hatte.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 22.10.2019, 12:28:45
Hm, aus Kanada ging es. Ist vielleicht länderspezifisch.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 22.10.2019, 12:46:26
Ist es, ja.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 22.10.2019, 13:19:33
Ja, es werden bestimmte Länder gesperrt, aus denen besonders viele Bots kommen. Wir haben da seit einer Weile Probleme mit und es kommen immer mal wieder recht harte Wellen.

Ich warte dann heute noch ab, was Oldor tun möchte, dann mache ich weiter.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 22.10.2019, 14:36:30
Ich würde Jykel auch helfen, gehe aber davon aus, dass Brogar von seiner Aktion gar nichts mitbekommen hat, denn sie war ja bemüht leise (und ziemlich erfolgreich). Während Brogar wie eine Dampfwalze durchs Unterholz bricht, wird er da kaum was gehört haben :D
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 23.10.2019, 12:09:34
So, ich habe mal die neue Runde eröffnet. Ich bin von morgen bis Sonntag auf Tagung, weiß noch nicht, ob ich zum Schreiben komme. Am Freitag und Samstag wahrscheinlich nicht.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 26.10.2019, 11:15:25
Brogar stapft weiter voran, bis er irgendetwas sieht, worauf er reagieren kann.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 30.10.2019, 12:31:39
Niyall trifft, Yazrin nicht.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 30.10.2019, 12:53:57
Oh, damit hätte ich jetzt nicht unbedingt gerechnet. :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 30.10.2019, 20:10:51
ad Niyall> gut, dass du unsere Ehre rettest und auch wenn triffst.  :D

ad Idunivor> habe vergessen zumittag festzulegen auf was der Hex den Disadvantage gibt. Suche da "Strength-Checks" aus. danke.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 02.11.2019, 13:30:18
Da Oldor nach wie vor nicht gepostet hat und auch in keiner Weise abgemeldet ist, mache ich jetzt einfach weiter und seine Aktion verfällt.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 02.11.2019, 14:12:58
Kann ich den ziemlich schweren Treffer für Brogar mit einer Reaction und Shield abzuwehren versuchen?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 02.11.2019, 14:28:27
Zitat
10+3 SP für Yazrin, 10 SP für Yazrin

Denke mal, der zweite ist dann Brogar. ;)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 02.11.2019, 14:32:19
Das hoffe ich schwer.  :o

Die Meatshield Sache nimmt kein Ende...
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 02.11.2019, 14:32:49
Ja, natürlich.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 02.11.2019, 14:39:34
@Niyall: Mit dem Angriff schaltest du diesen Bogenschützen aus.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 02.11.2019, 14:56:21
Damn...Tiger haben wohl nicht so das Würfelglück ... :(

Vielen Dank aber für das coole Bild in der Map  :wub:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 02.11.2019, 14:56:40
Puh! Die tun nämlich ganz schön weh. :D
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 02.11.2019, 14:59:45
Damn...Tiger haben wohl nicht so das Würfelglück ... :(

Die Rüstungsklasse dieser Elfen ist aber ziemlich niedring. Sé schaltet auch einen von denen aus.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 02.11.2019, 15:02:59
RKs sind in der 5E tatsächlich oft nicht so sehr hoch. Wobei 12 schon wirklich wenig ist. Aber die haben halt nur ihre Geschicklichkeit so ganz ohne Rüstung.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 02.11.2019, 15:05:46
RKs sind in der 5E tatsächlich oft nicht so sehr hoch. Wobei 12 schon wirklich wenig ist. Aber die haben halt nur ihre Geschicklichkeit so ganz ohne Rüstung.

Ne, die haben nur ihre Rüstung so ganz ohne Geschicklichkeit.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 02.11.2019, 15:07:46
Sé schaltet auch einen von denen aus.

JUHU! :D
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 02.11.2019, 15:08:11
Oder so herum! :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 02.11.2019, 15:16:01
die damen wie immer flott! da muss ich mich sputen! ;)

ad idunivor>
danke für die Karte! super!
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 02.11.2019, 15:31:08
Yazrins Angriff trifft auch, macht aber nicht genug Schaden, um den Elfen auszuschalten.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 03.11.2019, 03:10:33
Zitat
Von Niyall einfach stehen gelassen ...

Niyall ist das da ganz unten auf der aktuellen Karte. :suspicious:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 03.11.2019, 08:49:07
Aber du wenn du an den Zwergen  vorbei zu se läufst, kommst du auch bei yazrin vorbei, oder?

Haben wir ne Karte und kennen uns doch nicht aus.  :lol:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 03.11.2019, 09:20:21
Nicht wirklich. :)

Die kürzeste Entfernung zu Yazrin in Niyalls Zug ist 15 Fuß, jetzt ist sie auf 20 Fuß. ::)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 03.11.2019, 11:27:21
bei näherer betrachtung verstehe ich jetzt was du meinst.  :piper:

werde das editieren.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 03.11.2019, 13:16:13
:lol:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 03.11.2019, 16:56:43
Wenn ich das richtig verstehe, ist einer von meinen beiden dem Tiger zum Opfer gefallen, der andere steht aber noch, war aber Yazrins Ziel?

Ich hau auf jeden Fall auf den nächsten Elfen, den ich sehe.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 03.11.2019, 17:18:28
Ganz genau und damit ist der dann auch ausgeschaltet.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 05.11.2019, 10:41:06
Da Oldor noch immer nicht gepostet hat, habe ich seine Aktion mal verfallen lassen und den Kampf beendet. Wie Ingame beschrieben könnt ihr natürlich versuchen die einzelne Elfe zu verfolgen. Eine realistische Chance sie einzuholen haben mit ihrer Bewegungsrate aber nur Sé und Niyall und die müssten auch dafür würfeln, da ihr die Umgebung hier absolut nicht kennt.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 05.11.2019, 11:28:51
Unter Ausnutzung meiner 30 Fuss Reichweite und 60 Fuss Sicht, kann ich sie noch versuchen zu Eldritch blasten?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 05.11.2019, 12:55:55
Ich sehe jetzt keinen Sinn darin, sie in der Dunkelheit zu verfolgen. Zumal wir ja auch ein gutes Stück entfernt sind.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 05.11.2019, 12:59:11
Unter Ausnutzung meiner 30 Fuss Reichweite und 60 Fuss Sicht, kann ich sie noch versuchen zu Eldritch blasten?

Nope, sie ist ja an ihrem Ausgangspunkt schon 30ft. von dir entfernt und dasht dann 70ft weg. Du wirst sie also nicht mehr gut genug sehen können.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 05.11.2019, 13:00:47
Wenn ich mir außerdem Jykels Beitrag so ansehen, könntet ihr durchaus mit anderen Dingen beschäftigt sein gerade.  :wink:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 09.11.2019, 15:54:08
@Yazrin: Keine Elfen in Sicht.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 09.11.2019, 19:47:23
Ich habe mir mal erlaubt, mich kraft meines selbst definierten Amtes zum Zwergenpsychologen und -ritualmeister aufzuschwingen, weil es gerade so schön zu Jykel passt. Hoffe, das ist okay :cool:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 11.11.2019, 20:37:07
sehr schön ge-/beschrieben mondragor & changeling!  :thumbup:


ad idunivor>
yazrin hält vorerst weiterhin ausschau und bleibt kampfbereit, bis sè oder jemand anderes entwarnung gibt.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 12.11.2019, 08:37:44
Es tauchen erstmal keine Elfen auf, ihr könnt also recht frei entscheiden, was ihr tun wollt. Ihr hört in den ersten Minuten noch ein paar ungewöhnliche Vogelrufe, die ihr aber nicht wirklich deuten könnt.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 15.11.2019, 14:48:12
@Niyall: Wie du an den traumhaften Death Saving Throws siehst, ist der schon tot. Ich sage einfach mal, dass das für die anderen zwei auch gilt. Zwei Gefangene dürften ja auch reichen.

@Yazrin: da Niyall nicht in der Nähe ist, ist dann niemand da, der das Elfisch für euch übersetzt. edit: Ich habe den Satz deshalb jetzt aus dem Beitrag auch raus genommen. Versteht schließlich keiner.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 15.11.2019, 14:59:22
Da ist wohl nichts mehr zu retten... Ich hab's versucht (weniger, um mehr Gefangene zu haben, als vielmehr, weil ich sie nachwievor nicht so richtig als unsere Feinde sehe). :)

Irgendwie frage ich mich nachwievor, ob das nun Elfen waren oder nicht, die die Frauen und Kinder entführt hatten.

Und wenn nicht, warum kriegen die nichts davon mit, wenn die hier so mit Argusaugen über alles wachen?

Vielleicht sollte man ihr mal die "Prophezeihung", die uns durch den Jungen zugetragen wurde, erzählen...
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 15.11.2019, 16:54:56
Vielleicht sollte man ihr mal die "Prophezeihung", die uns durch den Jungen zugetragen wurde, erzählen...

Kannst es gerne machen.  :)

Das Gespräch steht selbstverständlich der ganzen Gruppe offen. Also: nur zu. Traut euch. *s*
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 17.11.2019, 16:52:29
Bin unschlüssig. Die Elfe unbehelligt weiterziehen lassen wäre unklug. Abmurksen? Mitschleppen? Storytechnisch haben wir ja nicht wirklich viel erreicht oder herausgefunden...hrmpf. Könnten weiterwandern und nach einem Nachtlager Ausschau halten. Aber was dann? Mir kommt vor, wir tappen, was unsere Mission(?) angeht, auch bei Tageslicht im Dunkeln herum.

Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 17.11.2019, 17:20:02
Aber was dann? Mir kommt vor, wir tappen, was unsere Mission(?) angeht, auch bei Tageslicht im Dunkeln herum.

Naja, ihr habt den Jungen gefunden und auch raus bekommen, was mit den meisten Bewohnern des Gehöfts passiert ist.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 17.11.2019, 17:38:15
Zumindest haben wir ja herausgefunden (vermutlich), was unsere "Aufgabe" sein wird. ;)

Es ist leider immer noch unklar, wer oder was da genau erwacht ist, ob wir (also die Siedler) es erweckt haben oder nicht, und wer die sind, die die Familie entführt haben. Offenbar waren es aber nicht die Elfen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 17.11.2019, 18:03:15
Ich bin ebenfalls unschlüssig, deshalb habe ich mich erstmal meinen eigenen Probleme gewidmet ...
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 18.11.2019, 15:02:52
@soises: Ich gebe dir die Antwort auf deine Fragen mal hier nicht ingame. Drei bis vier Tagesreisen von hier und ähnlich lange von Klauenhafen. Die Leichen haben sie als Fraß für die Tiere liegen lassen. Der Beschreibung klingt nach Jägern oder Waldläufern, die in der Wildnis leben (Leder- oder Fellrüstungen, Bögen oder Speere, schwere Mäntel etc.). Yazrin kennt sie nicht, von denen, die länger in Klauenhafen sind, erkennt sie aber auch keiner direkt. Es könnte sich um Waldläufer, Jäger oder Schatzsucher handeln, die in der Region immer unterwegs sind, aber nicht fest in Klauenhafen wohnen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 19.11.2019, 10:27:23
Melde mich bis einschließlich Freitag ab, da ich auf Dienstreise bin und vermutlich nicht die Muße haben werde, hier zu schreiben.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 19.11.2019, 13:50:50
@soises: Ich gebe dir die Antwort auf deine Fragen mal hier nicht ingame.

Ist gut, kein Problem. Danke für die Infos. :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 22.11.2019, 11:40:01
Um hier weiter machen zu können müsste ich wissen, was ihr jetzt mit den beiden bewusstlosen Elfen anstellt und was ihr eigentlich machen wollt. Es ist jetzt so ca. Mitternacht.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 22.11.2019, 12:24:51
Bin dafür wir suchen uns ein abgeschiedeneres Plätzchen mit dem Jungen und bleiben dort die Stunden bis zum Sonnenaufgang. Dann will Sé sich zurückbegeben zur Stadt oder alternativ wohin, wo es einen gibt, der mit dem Curse des Jungen helfen kann. Wär auch nicht schlecht zu wissen, wie's dem Mädel geht.

Sé ist zwar nicht blutrünstig, aber die Elfe hat uns mehrmals recht emotionslos berichtet, dass es ihre heilige Aufgabe ist, uns ums Eck zu bringen. Wenn wir sie also gefesselt liegen lassen, besteht die Gefahr, sie recht schnell wieder gegenüber zu haben. Mitnehmen will ich sie nicht. Wenn wir sie also nicht verzaubern können, oder umstimmen, damit sie uns hilft/führt - so würd ich die sichere Variante bevorzugen und sie zumindest kampfunfähig machen.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 23.11.2019, 14:33:20
Wenn wir sie also gefesselt liegen lassen, besteht die Gefahr, sie recht schnell wieder gegenüber zu haben.

Brogar würde das trotzdem tun. Es widerspricht seiner Ehrauffassung, gegen Wehrlose weiter vorzugehen. Abgesehen davon: Wenn die wilde Natur in etwa so ist, wie ich sie mir vorstelle, könnte schon das ein Todesurteil bedeuten, es sei denn, sie werden von ihren Gefährten rechtzeitig gefunden und befreit. Insofern wäre ich sogar damit einverstanden, sie unbewaffnet laufen zu lassen oder den einen eine Strecke weit mitzunehmen und dann freizulassen, so dass er erst mal eilen muss, den anderen zu befreien.

Ja, dieses Vorgehen kann uns später Nachteile einbringen. Aber es gibt eben Dinge, die tut ein ehrenhafter Zwerg nicht, sondern überlässt sie Orks, Elfen und ähnlichem prinzipienlosem Gelichter :D
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 23.11.2019, 18:12:38
Wollt ihr das vielleicht sogar ingame ausdiskutieren? Ist ja durchaus interessant für die Charakterentwicklung.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 23.11.2019, 23:40:10
Niyall hatte ja schon gesagt, dass sie die Elfe laufenlassen würde. :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 24.11.2019, 10:28:11
Und ich habe eine Frage gestellt auf die ich gerne eine Antwort hätte.  :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 24.11.2019, 11:27:39
Ich würd lieber weiter und hier nicht lange herumdiskutieren. Die beiden Zwerge sind mit Zwergischem beschäftigt, aber grundsätzlich, glaub ich, lieber ehrenhaft als praktisch, Sé würde sie wenn dann eher gefesselt zurücklassen, Niyall will sie freilassen, Yazrin wär wohl auch eher für eine sicherere Variante.

Kompromiss, wir fesseln sie anständig, aber mit lösbaren Knoten, so dass sie eine Weile brauchen wird, aber sich befreien kann. Wir schieben uns mitsamt dem Jungen in ein nahe gelegenes, aber etwas geschützteres Nachtlager und können den weiteren Plan dort gerne ausdiskutieren.

Gut?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 24.11.2019, 16:51:37
Ich würd lieber weiter und hier nicht lange herumdiskutieren. Die beiden Zwerge sind mit Zwergischem beschäftigt, aber grundsätzlich, glaub ich, lieber ehrenhaft als praktisch, Sé würde sie wenn dann eher gefesselt zurücklassen, Niyall will sie freilassen, Yazrin wär wohl auch eher für eine sicherere Variante.

Kompromiss, wir fesseln sie anständig, aber mit lösbaren Knoten, so dass sie eine Weile brauchen wird, aber sich befreien kann. Wir schieben uns mitsamt dem Jungen in ein nahe gelegenes, aber etwas geschützteres Nachtlager und können den weiteren Plan dort gerne ausdiskutieren.

Gut?

Klärt das doch bitte ingame.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 26.11.2019, 10:21:27
@soises: beide Elfen sind schon gefesselt.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 26.11.2019, 11:56:14
Guter Hinweis.  ::)

Editiere entsprechend.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 26.11.2019, 12:07:37
Interpretiere ich eure Beiträge richtig, dass ihr jetzt zurück Richtung Klauenhafen geht? Und die noch nicht verfolgten Spuren nicht mehr zurückverfolgt?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 26.11.2019, 12:47:02
Eigentlich wollen wir erstmal einen halbwegs sicheren Platz für ein Nachtlager finden, denke ich. :)

Und wir haben halt das "Problem" mit dem Jungen. Wenn wir weitergehen, müssen wir ihn ja irgendwo lassen oder mitnehmen, was auch nicht ideal ist.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 26.11.2019, 12:56:45
Eigentlich wollen wir erstmal einen halbwegs sicheren Platz für ein Nachtlager finden, denke ich. :)

In Richtung Klauenhafen? Oder in der groben Richtung, wo die Spuren der noch fehlenden Frau hinführen? Verfolgen könnt ihr die natürlich bei Nacht jetzt nur bedingt.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 26.11.2019, 16:14:23
Wir könnten ja Oldor mit dem Jungen mitschicken?   :D

Nach Klauenhafen ist gemeint.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 27.11.2019, 09:02:21
Aus unserer anfänglichen Motivation heraus fühlt sich nicht richtig an den Jungen in die mögliche Gefahr mitzuscheifen. Der soll zuerst in Sicherheit gebracht werden. Gibt es in der Nähe vielleicht ein Gehöft, oder eine Ansiedlung, deren Bewohner uns freundlich gesonnen sein könnten?
Ansonsten würd ich echt zurückgehen, oder einen kurzen Party Split Up riskieren. Klauenhafen ist ja nicht so weit. Würd den Späher machen, falls gewünscht.

Als erstes wär ich allerdings auch für ein halbwegs sicheres Lager zum Ausrasten.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 27.11.2019, 10:34:45
Wir könnten ja Oldor mit dem Jungen mitschicken?   :D

Nachem McBeth/Oldor auf ganz ähnliche Weise wie auch schon damals in Blutschwinges Erastils-Runde hier ohne ein Wort verschwunden ist und seit einem Monat hier auch nichts mehr kommt, bin ich geneigt dieser Option zuzustimmen, auch wenn es vielleicht nicht 100% ernst gemeint war.
Ich achte zwar längst nicht mehr so wie früher auf Aktivität in meinen Runden, aber ein voller Monat, in dem zudem teilweise nur simple und schnell zu machende Kampfbeiträge zu verfassen sind, sind da schon was außergewöhnliches. Vor allem, weil mit keinem Wort darauf hingewiesen wurde.
Ich möchte das aber nicht allein entscheiden und hätte von euch anderen gern eine Einschätzung, ob ihr das als zu harsch empfindet.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 27.11.2019, 19:31:45
Die Frage ist wahrscheinlich überflüssig, aber ich nehme an, er hat auch nicht auf eine Nachfrage per PN reagiert? Dann würde ich sagen, im Sinne der Story wäre es ok.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 27.11.2019, 21:04:56
Find ich auch ok
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 28.11.2019, 09:39:47
Finde die Sache mit der PM gut. Sollte es auf die innerhalb von ein paar Tagen, zb Sonntag Abend, keine Antwort geben, könnte sein Charakter ja immer noch später wieder zur Gruppe zurück kehren sollte McBeth wieder auftauchen und noch mitspielen wollen.

Für uns als Gruppe finde ich es jetzt eine sehr praktische Lösung.  :D
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 28.11.2019, 10:21:27
Finde die Sache mit der PM gut. Sollte es auf die innerhalb von ein paar Tagen, zb Sonntag Abend, keine Antwort geben, könnte sein Charakter ja immer noch später wieder zur Gruppe zurück kehren sollte McBeth wieder auftauchen und noch mitspielen wollen.

Für uns als Gruppe finde ich es jetzt eine sehr praktische Lösung.  :D

Ich habe gestern eine entsprechende PM verfasst. Da ich dieses Wochenende so oder so in einer Auswahlkommission sitze und nicht so viel zum Posten kommen dürfte, würde ich euch dann am Sonntag Abend oder Montag je nach dem, wie es ausgeht direkt in euer Nachtlager bzw. schon zum nächsten Tag schieben.
Unabhängig davon könnt ihr schon mal Survival für das Verfolgen der Spuren der fehlenden Frau würfeln. Dann kann ich direkt einen großen Schiebebeitrag schreiben.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 01.12.2019, 15:09:26
So, ich habe mich geistig jetzt auch wieder zur restlichen Gruppe geschoben und bin ebenfalls dafür, die Spuren weiterzuverfolgen. Schließlich wollen wir die ja immer noch retten, falls möglich.

Oldor mitzuschicken wäre eine praktische Lösung, bin dafür. Ich finde das auch nicht zu hart; sollte er wieder auftauchen, ist er auch schnell wieder reingeholt in die Gruppe.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 01.12.2019, 15:46:18
booya!

 :thumbup:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 02.12.2019, 09:59:16
Oldor hat nicht auf meine PM reagiert, dementsprechend habe ich ihn jetzt ausgebaut.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 02.12.2019, 12:06:31
Wieviele Pfeile konnte Niyall denn hier (https://games.dnd-gate.de/index.php/topic,9281.msg1071847.html#msg1071847) noch mitnehmen? :)

Der Bogen wird ein normaler Langbogen sein, nehme ich an.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Jykel am 02.12.2019, 13:37:30
Ich muss mich irgendwie mal sortieren. Also, was ist passiert? Irgendwie habe ich Erinnerungslücken ...

- Der Hof wurde irgendwie überfallen (von wem, wissen wir nicht so genau) und mehrere Frauen (und noch andere? Kinder?) verschleppt.
- Wir haben Elfenspuren gefunden, das waren aber scheinbar nicht diejenigen, die die Frauen entführt haben?
- Die Spuren haben sich getrennt.
- Auf beiden Seiten haben wir Frauenleichen gefunden, die von Pfeilen durchbohrt waren. Scheinbar sind sie von den Elfen getötet worden, weil sie heiliges Land betreten haben.
- Wir haben keine Leiche von irgendeinem Entführer gefunden. Waren die Elfen so schlecht, dass sie die nicht getroffen haben?
- Dazu haben wir noch den Jungen gefunden. War der aus dem Hof?

Kernfrage für mich: Wer waren diese Entführer und wieso sind sie noch am Leben. Und wo sind sie? Sind hier noch irgendwelche Spuren?
Oder habe ich das ganz falsch im Kopf?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 02.12.2019, 14:11:50
Wieviele Pfeile konnte Niyall denn hier (https://games.dnd-gate.de/index.php/topic,9281.msg1071847.html#msg1071847) noch mitnehmen? :)

Der Bogen wird ein normaler Langbogen sein, nehme ich an.

Einen normal gefüllten Köcher mit 20 Pfeilen. Und ja, ist ein Langbogen
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 02.12.2019, 14:25:21
Ich muss mich irgendwie mal sortieren. Also, was ist passiert? Irgendwie habe ich Erinnerungslücken ...

- Der Hof wurde irgendwie überfallen (von wem, wissen wir nicht so genau) und mehrere Frauen (und noch andere? Kinder?) verschleppt.

Ihr habt die Spuren von drei Entführern und drei weiteren Erwachsenen gefunden, dazu ein Kind. Ihr wisst auch, dass von den Bewohnern des Hofes euch jetzt nur noch ein Mann fehlt (siehe dazu unten)

Zitat
- Wir haben Elfenspuren gefunden, das waren aber scheinbar nicht diejenigen, die die Frauen entführt haben?

Ihr habt am Hof sogar mit einem Elfen gesprochen und der hat gesagt, dass sie nichts mit dem Angriff und der Entführung zu tun haben.

Zitat
- Die Spuren haben sich getrennt.

Mehrfach. Das erste Mal habt ihr die größere Gruppe verfolgt. Von den zwei anderen Spuren wisst ihr nur, dass sie Richtung Süden führten, wohin genau, wisst ihr nach wie vor nicht.

Dann haben sich die Spuren getrennt und ihr seid zu der Leiche der ersten Frau gekommen.

Die anderen führten zu dem Hain und von hier aus seid ihr nun zu der Leiche der zweiten Frau gekommen. Hier fehlen erstmal jetzt keine der Entführten mehr, die habt ihr alle gefunden. Und es liegt nahe, dass der fehlende Mann bei der ersten Trennung mit in Richtung Süden gegangen ist.

Zitat
- Auf beiden Seiten haben wir Frauenleichen gefunden, die von Pfeilen durchbohrt waren. Scheinbar sind sie von den Elfen getötet worden, weil sie heiliges Land betreten haben.

Ne, die Pfeile, die die erste Frau getötet haben, waren keine Elfenpfeile. Bisher wisst ihr nicht, woher die stammen.
Zitat
- Wir haben keine Leiche von irgendeinem Entführer gefunden. Waren die Elfen so schlecht, dass sie die nicht getroffen haben?

Korrekt. Zur zweiten Frage sag ich mal nichts.

Zitat
- Dazu haben wir noch den Jungen gefunden. War der aus dem Hof?

Ja, war er.

Zitat
Kernfrage für mich: Wer waren diese Entführer und wieso sind sie noch am Leben. Und wo sind sie? Sind hier noch irgendwelche Spuren?

Nach Spuren könnt ihr suchen, wäre in diesem Fall aber nicht Survival, sondern Perception.

Zitat
Oder habe ich das ganz falsch im Kopf?

Das habe ich jetzt hoffentlich so weit es der Fall war korrigiert.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 02.12.2019, 17:23:43
Das mit den Entführern verwirrt mich auch nachwievor, aber das liegt vermutlich daran, dass wir einfach noch nicht mehr darüber in Erfahrung bringen konnten.

Auch, warum die Entführung überhaupt stattgefunden hat. Wollte man den Jungen zu dem Hain schaffen?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 03.12.2019, 12:41:39
Um was dafür einen Pfeil handelt es sich den  eine der Verstorbenen?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 03.12.2019, 13:39:01
Um was dafür einen Pfeil handelt es sich den  eine der Verstorbenen?

Dafür wäre ein Perception-Wurf erforderlich.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 03.12.2019, 17:39:17
ich reiche den Pfeil gerne weiter. Mag noch jemand probieren?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Brogar Tunnelheim am 03.12.2019, 19:16:11
Wow, wenn wir alle zusammenlegen, kommen wir auf einen vernünftigen Wert ::) :D
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 03.12.2019, 19:21:45
So gerade. :lol:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 03.12.2019, 22:29:42
Also doch zurück in die Stadt? Oder kommen wir irgendwie an diesen Rinuviel? bzw. in die Nähe einer - aufgeschlosseneren *g - Elfensiedlung?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 04.12.2019, 11:10:22
Wir sollten lieber ein/zwei Stunden "Pfeilkunde für Dummies" einlegen.   :P

Bin für die Stadt, vllt lässt sich dort mehr erfahren/hat sich dort bereits etwas ereignet von dem wir noch nichts wissen.

Leiche vorher noch begraben?
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 04.12.2019, 11:49:16
Neimand von euch weiß, wo sich die Elfensiedlungen überhaupt befinden. Und über den Pfeil erhaltet ihr mit den Würfen leider keine Erkenntnisse.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Sé Faoláin am 04.12.2019, 12:02:22
Dann ist es wohl entschieden. Auf nach Klauenhafen und herausfinden, was hier gespielt wird  :cool:
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Idunivor am 05.12.2019, 09:01:03
Nur, damit es hier zu keinem Missverständnis kommt: ihr habt bisher nur die Leiche und ihre unmittelbare umgebung untersucht.
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: Niyall am 06.12.2019, 14:04:57
@soises: Du kannst übrigens auch beim Editieren einfach den Account umschalten. :)
Titel: Irgendwo in der Wildnis
Beitrag von: soises am 06.12.2019, 14:50:12
danke dir. hatte mich schlicht verdrückt. :)