Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Rumar Endan

Seiten: [1] 2 ... 17
1
Der Jadekaiser / Der rostige Drache
« am: 10.01.2021, 03:18:26 »
Stimmt. Naja, ich warte mal ab, was Mondragor dazu sagt. :)

2
Der Jadekaiser / Der rostige Drache
« am: 10.01.2021, 01:36:42 »
Naja ich dachte das eine Geschicklichkeit von 16 realistisch ist. Aber wenn sie weniger hat, dann editiere ich halt. :D

3
Der Jadekaiser / Kapitel 3: Der hungrige Sturm
« am: 09.01.2021, 03:53:45 »
Der Zauber schien keinen Effekt auf Vegsundvaag zu haben. Bevor Rumar sich allerdings darüber ärgern konnte, kam das, was er befürchtet hatte. Die Drachin nutzte ihre mächtigste Waffe und überzog sie mit klirrender Kälte. Darauf waren sie aber vorbereitet gewesen und so spürte Rumar zwar den Odem der Drachin aber wurde, obwohl er diesem voll ausgesetzt war, kaum davon beeinträchtigt.[1]
Während seine Freunde sich bereits in den Kampf stürzten und der Drachin erste Wunden zufügten, konzentrierte sich Rumar in sicherer Entfernung auf einen weiteren Zauber. Ein Drachenodem war gefährlich aber man sollte die messerscharfen Krallen und dutzenden Zähne nicht vergessen. Der alte Mann zeigte auf seine Gegnerin und ein magischer Strahl flog auf diese zu.[2] Leider flog er an ihr vorbei und traf nutzlos die Höhlenwand.[3] Auch wenn es gefährlich war, lief Rumar noch einige Schritte nach vorne, um im Notfall besser helfen zu können.[4]
 1. Reflex nicht geschafft aber dank Kälteresistenz 20 nur 5 Schaden.
 2. Ray of Enfeeblement
 3. Ich gehe davon aus, dass ein Berührungsangriff mit 12 nicht ausreicht.
 4. Hinter Bard

4
Der Jadekaiser / Die Würfel sind gefallen
« am: 09.01.2021, 03:38:53 »
Ray of Enfeeblement, Touch Attack: 1d201d20+6 = (6) +6 Gesamt: 12

Strength Penalty: 1d61d6+3 = (4) +3 Gesamt: 7

5
Der Jadekaiser / Die Würfel sind gefallen
« am: 09.01.2021, 03:34:25 »
Reflex: 1d201d20+3 = (14) +3 Gesamt: 17

6
Der Jadekaiser / Kapitel 3: Der hungrige Sturm
« am: 24.12.2020, 05:10:21 »
Leider kam es, wie es kommen musste: Vegsundvaag war so wütend, dass sie nicht verhandeln wollte oder konnte. Das war sehr schade aber gleichzeitig nicht verwunderlich nach dem, was ihr passiert war. Das  bedeutete für sie alle allerdings, dass sie sich gegen die Drachin stellen und sie aufhalten mussten. Vegsundvaag war bereits dabei ihre mächtigste Waffe einzusetzen. Den Drachenodem. Zwar war jeder der Gruppe davor bis zu einem gewissen Grad geschützt aber Rumar wollte dennoch keine Risiken eingehen. Instinktiv rief er die Götter um Hilfe an und richtete seine Hand auf die Drachin. Ein magischer, gleißender Strahl raste auf Vegsundvaag zu, bevor sie die Gruppe mit ihrem Odem einfrieren konnte.[1] Zusätzlich wollte Rumar es allerdings nicht darauf ankommen lassen und zog sich kurz darauf so schnell zurück, wie ihn seine alten Beine trugen. Vielleicht konnte er dem schlimmsten entgehen, wenn der Fluch nicht wirkte.[2]
 1. Curse of Dampening: Minimaler Schaden bei Angriffen und Zaubern für 3 Runden. Wille gegen 18 negiert.
 2. Bewegung in Deckung, sonst Rückzug.

7
Der Jadekaiser / Der rostige Drache
« am: 23.12.2020, 03:24:05 »
Mit einer 15 dürfte Rumar dann schon. Wie weit ist Vegsundvaag weg? Ich überlege ihn mit dem Curse of Dampening (Whenever the target would roll to deal damage with an attack or spell, it deals the minimum amount of damage.) zu belegen, hat aber nur eine Reichweite von 30ft. Noch die Regelfrage ob das überhaupt bei einer Odemattacke funktionieren würde?
Post würde dann morgen kommen. Zur Auswahl stände sonst Bless oder Burst of Radiance.

8
Der Jadekaiser / Die Würfel sind gefallen
« am: 23.12.2020, 03:20:15 »
Ini 1d201d20+5 = (10) +5 Gesamt: 15

9
Der Jadekaiser / Der rostige Drache
« am: 21.12.2020, 03:23:38 »
Bevor ich was schreibe, würde ich ehrlich gesagt erstmal wissen wollen, ob der Drache uns jetzt entdeckt hat oder nicht. Also ob er auf uns zukommt, direkt angreift oder sogar erstmal anspricht. Verstecken oder so, würde sich Rumar jetzt nicht.

10
Der Jadekaiser / Kapitel 3: Der hungrige Sturm
« am: 02.12.2020, 03:51:33 »
Leider sah es schlimmer aus, als Rumar gehofft hatte. Garridan fand einen steinernen Hammer und Bard bestätigte daraufhin, dass der Drache wohl hier oben genistet hatte. Ja, wieso nicht. Die Höhle war sicher und ein so mächtiges Wesen musste keine Gefahr fürchten. Es tat Rumar in der Seele weh, dass Tunuak nicht nur sein eigenes Dorf verraten, sondern auch unschuldige, wehrlose Babys am Schlüpfen gehindert hatte. Nun gingen ihre Chancen, Vedsundvaag zu beruhigen und mit ihr zu verhandeln, gegen null. Sowohl Bard, als auch Solitaire waren dieser Meinung und er schloss sich dieser Einschätzung an. Zwar hatten sie bereits Vorkehrungen getroffen aber nun sollten sie sich auch aktiv und ganz bewusst auf einen Kampf vorbereiten. Es würde schwer werden, überhaupt mit der Drachin zu reden. Doch Rumar würde sein Bestes tun. Er nickte Solitaire zu und folgte der Gruppe in die große Höhle. "Wir sollten uns diesen Graben näher ansehen.", schlug er vor. Schließlich wussten sie sowieso nicht, wo Vedsundvaag war oder ob sie überhaupt hier war.

11
Der Jadekaiser / Kapitel 3: Der hungrige Sturm
« am: 22.11.2020, 02:59:34 »
Der Schacht entpuppte sich schon bald als viel mehr als das. Mehrere Höhlen und Gänge zweigten davon ab. Rumar vermutete, dass es nicht die beste Idee war, einfach nach ganz unten zu klettern, sondern erst sicherzugehen, dass sie Abzweigungen keine Gefahr waren. Vielleicht boten sie der Gruppe sogar neue Informationen oder Einsichten. Nachdem Garridan und Bard in die Höhle geklettert - oder in Garridans Fall eher gelaufen - waren, folgte nun auch Rumar. Es war ihm zwar nicht geheuer, wie eine Spinne an der Wand zu klettern aber es war zumindest effektiv.
In der kleinen Höhle angekommen, konnte auch der alte Priester die vielen Eierschalen entdecken. Viel mehr als die in Tunuaks Höhle. Vermutlich handelte es sich um die restlichen Eier des Nests der Drachin. Bevor Rumar seine Gedanken aussprechen konnte, tat es schon Mugin. Ja, das waren gute Fragen und die Antworten würden vielleicht nötig sein, wenn sie mit der Drachin sprechen und verhandeln wollten. "Vielleicht sind die Jungen geschlüpft Vegsundvaag hat die Schalen hier oben einfach entsorgt." Er konnte nur hoffen, dass Tunuak tatsächlich nur Schalen geklaut hatte.

12
Der Jadekaiser / Kapitel 3: Der hungrige Sturm
« am: 12.11.2020, 06:31:02 »
Sie waren lange unterwegs um den Hort Vegsundvaags zu erreichen. Rumar hoffte nur, dass es sich auch lohnte. Er würde alles daran setzen, die Konfrontation friedlich zu beenden und einen Kompromiss zu finden. Dennoch wollte er sich und die Gruppe auf den schlimmsten Fall vorbereiten. Schließlich konnten sie nicht sicherstellen, dass die Drachin sie nicht angreifen würde. Er bat die Götter um ihren Schutz und wob einen Zauber in das kurze Gebet ein, um die Gruppe vor dem eisigen Odem der Drachin schützen zu können.[1]
Schließlich ging es nur noch darum, wie sie überhaupt in den Hort kommen konnten. Er blickte ins Dunkel und versuchte irgendetwas Genaueres zu erkennen aber der Boden schien weit entfernt zu sein. Sie besaßen einige Möglichkeiten, um nach unten zu gelangen aber es war Garridan, der ein paar mehr Informationen sammeln wollte. Suishen erlaubte es ihm durch die Luft zu laufen. Selbst wenn Vegsundvaag sie erwartete, würde Garridan einen Angriff überleben - im Gegensatz zu Phoebe. Rumar nickte dem Mann zu. "Sei vorsichtig.", bat er schließlich.
Er nickte auch Bard zu, der einen Vorschlag machte, wie sie nach unten kommen konnten. Rumar wuselte etwas in seinem Rucksack und beförderte zwei kleine Glasflaschen zutage.[2] "Diese können einem wohl ganz ähnliche Kräfte verleihen. Falls es nötig sein sollte, können wir sie gerne einsetzen." Schien ja eine geeignete Situation zu sein.
 1. Für jeden der noch braucht: Resist Energy (cold) 20 für 10 Minuten.
 2. Zwei Tränke, ebenfalls Spinnenklettern

13
Der Jadekaiser / Der rostige Drache
« am: 02.11.2020, 17:58:57 »
Entschuldigt, dass ich mich eine Weile nicht gemeldet habe. Ich bin im Spätdienst und habe durch die steigenden Coronazahlen wieder mehr Arbeit als sonst. Ich komme momentan nicht nach und habe dann nach der Arbeit kaum Zeit und Lust fürs Schreiben. Nächste Woche wird es besser, da habe ich wieder Nachtdienst. Bis dahin wirds bei mir aber weiterhin nichts, sorry.

14
Der Jadekaiser / Der rostige Drache
« am: 05.10.2020, 17:12:07 »
Wäre auf jeden Fall dafür, dass wir die Eierschalen mitnehmen und alles versuchen zu erklären. Im Endeffekt kommt es eh darauf an, wie der Drache es aufnimmt.
Also eventuell noch einmal schlafen um die Zauber wiederzubekommen und dann mit einem Führer (oder ohne) zum Drachen. Zur Not finden wir den auch alleine.
Von mir aus können wir noch eine Szene mit den NPCs machen, mir egal.
Ansonsten hat Rumar auch Resist Energy (communal) 10. Braucht Bard also nicht lernen, außer wir wollen das auf 20 erhöhen.

15
Der Jadekaiser / Kapitel 3: Der hungrige Sturm
« am: 28.09.2020, 05:13:10 »
Sie hatten erste Anhaltspunkte und damit auch ein Ziel. Solitaire schlug allerdings vor, zuerst zum Drachen zu gehen und Rumar stimmte dem Vorschlag zu. "Ja, wir müssen erst mit dem Drachen fertig werden, egal was genau das bedeutet. Ich glaube immer noch, dass wir einen Kampf verhindern können, aber das müssen wir sehen, wenn wir dort sind." Der Drache war nicht böse, dafür gab es mehrere Beweise. Er war von Tunuak benutzt worden und der war nun tot. Das brachte das Ei zwar nicht zurück aber es war immerhin etwas.

Seiten: [1] 2 ... 17