Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Brogar Tunnelheim

Seiten: [1] 2 3
1
Es bleibt wohl wenig anderes übrig. Ist aus dem Jungen noch irgendwas rauszukriegen, vielleicht von unseren einfühlsameren Damen? Brogar kann leider nur Bad Cop spielen :huh:

2
Da er sicher war, alles sehr gründlich untersucht zu haben, gab Brogar schließlich mit einem Grummeln und einem bitterbösen Blick auf das wertlose Gerümpel auf, als könnten die Steinbrocken und das halbvermoderte Ausrüstungsgut etwas dafür, dass er seine Zeit verplempert hatte. Zurück im Freien strich er sich mit gerunzelter Stirn den Bart und schien zu sinnieren. Mehrfach wanderte sein Blick zu dem Jungen, den sie aus dem einsturzgefährdeten Loch geholt hatten. "Die Spuren sind das eine," meinte er langsam, "das andere der Knabe. Auch wenn er wahrscheinlich nicht viel weiß und ich für eine solide Analyse dieses seltsamen Phänomens hier weder die Zeit noch die Mittel habe, so müssen wir doch versuchen, aus ihm herauszubringen, woran er sich erinnert." Schon spannte sich seine wuchtige Gestalt zu einem entschlossenen Schritt auf den Jungen zu, als er dessen furchtsame Augen wahrnahm und innehielt. "Hrmm...." brummte er zögerlich. "Das sollte allerdings jemand übernehmen, der mehr Erfahrung im Umgang mit Halbwüchsigen hat."

3
... und so ging der Runenschmied davon aus, dass er, wie alle Kinder, Gehorsam und Pflichtbewusstsein beweisen würde, ...


Hahaha!  :lol: :D :rofl:

 :D Ja genau...

Müsst ihr euch halt Zwergenkinder anschaffen, die werden schon rechtschaffen neutral geboren  :P :D

4
Brogar hatte auf die Frage der Druidin nur unwillig abgewinkt. "Völlig unmöglich! Für derartige Untersuchung braucht man Ruhe und Zeit, ganz abgesehen davon, dass eine ordentliche Bibliothek ebenfalls von Nutzen wäre." Er hatte wohl von allen am wenigsten Sorge um den Jungen gezeigt. Man hatte dem kleinen Menschen eingeschärft, sich nicht zu rühren, und so ging der Runenschmied davon aus, dass er, wie alle Kinder, Gehorsam und Pflichtbewusstsein beweisen würde, womit er ihn für leidlich sicher aufbewahrt hielt.

In der Kammer angelangt, zeigte er seine Enttäuschung, sofern sie denn vorhanden war, nur durch ein kurzes Heben seiner buschigen Augenbrauen. Dann jedoch begann er den Raum systematisch zu durchsuchen, wobei er besonders die Nische und das Geröll unter die Lupe nahm[1] und auch nicht davor zurückschreckte, seiner Würde zum Trotz auf die Knie zu gehen, um auch wirklich gründlich vorzugehen. Gelegentlich gab er ein nachdenkliches Brummen von sich.
 1. Perception 16 und Stonecunning 18.

5
Forgotten Realms - Verfall und Wiedergeburt / Würfelthread
« am: 17.08.2019, 11:49:41 »
Stonecunning 1d201d20+6 = (12) +6 Gesamt: 18

6
Forgotten Realms - Verfall und Wiedergeburt / Würfelthread
« am: 17.08.2019, 11:46:02 »
Perception 1d201d20+1 = (15) +1 Gesamt: 16

7
Sehe ich ähnlich - den Jungen zurückzulassen, ist nicht sehr rollengerecht, aber im anderen Fall hätte ein Charakter bei der naturgegebenen Geschwindigkeit einer Forenrunde sehr lange nur Däumchen zu drehen. Also ebenfalls fürs Schieben.

@Jykel: Ein "Bringer der Dunkelheit" könnte alles mögliche sein, ein mächtiges Individuum, ein Monster, ein Gott, ein Externar. Was genau weiß Jykel nicht.

Fällt Brogar ohne Zuhilfenahme gelehrter Schriftwerke etwas dazu ein?

8
Mit einem kurzen Blick nahm der Runenschmied zur Kenntnis, dass Jykel seinem Beispiel folgte und sich ebenfalls Notizen machte. Er gab ein befriedigtes Brummen von sich: Hier zeigte sich doch wieder einmal, dass Pflichtbewusstsein und systematische Vorgehensweise, die Schlüssel zum Erfolg, im zwergischen Blut lagen! Allzu lange hielt sich Brogar aber nicht mit diesem Gedanken auf, denn während die anderen zu diskutieren begannen, zog ihn das eben gehörte mit seinem verworrenen Wortlaut in Bann. Den Thaumaturgen und Magietheoretiker in ihm forderte die kryptische Formulierung regelrecht heraus. Sorgfältig analysierte er sie auf Hinweise: Da war zum Beispiel die Erwähnung eines Bringers der Dunkelheit, sodann eines Alten sowie eines Makels desselben.

Der Zwerg runzelte die Stirn und forschte in seinem Gedächtnis nach einer Wesenheit, auf welche diese Attribute zutreffen könnten[1]. "Die Worte müssen sich auf eine Art von Prophezeiung beziehen" meinte er grübelnd. "Die Frage ist, wie sie in den Kopf des Knaben gelangt ist – und an wen sie sich richtet! Denn wir können nicht ohne weiteres davon ausgehen, die Adressaten zu sein, nur weil die Worte in unserer Gegenwart gesprochen wurden. Womöglich handelt es sich hier lediglich um eine arkane Konfiguration, die nach dem Prinzip Stimulus-Reactio auf die Anwesenheit lebender Wesen oder einen anderen simplen Grundreiz hin einen magostrukturell verknüpften Effekt auslöst" dozierte er.
 1. Ich mache gern einen Wissenswurf, je nachdem, ob Brogar eine passende Fertigkeit hat.

9
Brogar hatte seine Suche unterbrochen und den Knaben mit erhobenen Augenbrauen gemustert. Nachdenklich strich er über seinen dichten Bart, während er versuchte, den Wortlaut der seltsamen Äußerung wie einen Zauberspruch zu memorieren. Sein Blick wirkte misstrauisch, als er Yazrin und Sé dabei zusah, wie sie das Kind herausführten. Nachdem er sich versichert hatte, dass auf seiner Seite der Kammer weder verborgene Feinde, noch Schätze, Fallen oder andere Überraschungen warteten, warf er Jykel einen kurzen fragenden Blick zu und wandte sich wieder zurück, den anderen nach.
In der ersten Kammer angelangt griff er zunächst zum Gänsekiel, um rasch die Worte des Jungen zu notieren, ehe sie womöglich noch seinem Gedächtnis entfielen. Nach getaner Arbeit sah er auf und brummte: "Sehr verdächtig, das ganze! Ich muss mir den Burschen später genauer ansehen – womöglich eine Besessenheit irgendwelcher Art, die man aufgrund ihrer arkanen Strukturen näher klassifizieren kann."[1]
 1. Detect Magic wäre zwar als Unterstützung zu einer Wissensprobe noch da, ich möchte aber im Moment nicht meinen letzten unverbrauchten Spell Slot dafür ausgeben.

10
Forgotten Realms - Verfall und Wiedergeburt / Würfelthread
« am: 27.07.2019, 13:29:53 »
Perception (im Raum mit dem Jungen umsehen): 1d201d20+1 = (16) +1 Gesamt: 17

11
Dass Oldor nun doch seinen Vorschlag umsetzte, wenn auch an einer Stelle, die er aus taktischen Gründen weiter nach vorn hatte verlagern wollen, ließ Brogar unkommentiert. Er hob nur vielsagend die buschigen Augenbrauen. Da man nun schon einmal in einer Struktur herumturnte, in der er seine Erfahrungen anwenden konnte, beschloss der Runenschmied sich lieber dem Weg zu widmen, und so marschierte er, unbehindert von der für seine langbeinigeren Begleiter schwierigen Deckenhöhe, entschlossen voran. Gelegentlich blieb er stehen, um sich von der Stabilität der Decke - oder dem Mangel an derselben - zu überzeugen und seine Gefährten wo nötig zur Vorsicht zur mahnen. Grundsolide zwergische Arbeit schien dies hier nicht zu sein, also war jederzeit damit zu rechnen, dass die ohnehin destabilisierten Mauern nachgeben würden. Als man schließlich in den Raum mit dem Jungen kam, überließ er es Sé, sich mit diesem auseinanderzusetzen. Der Zwerg sah sich lieber aufmerksam um. Gab es hier verborgene Gefahren? Drohende Einstürze, Fallen oder dergleichen? Und wo waren Spuren, die die Anwesenheit eines einzelnen Kindes zu erklären vermochten? Brogar vermutete irgendwo in der Nähe Angehörige des Jungen. Oder aber Gegner, die diese erschlagen hatten...

12
Brogar hatte nur die Brauen hochgezogen. "Überwältigt, also überrascht? Bei diesen Geländebedingungen?! Derjenige müsste ein ausgemachter Narr sein!" Da jedoch auch sonst niemand die taktische Lage so nüchtern zu beurteilen schien, wie es einem Wissenschaftler zukam, gab er schließlich nach und folgte dem Rest mit verschlossenen Zügen, sich seine eigenen Gedanken machend. Er schien beleidigt – soweit man das bei dem bärtigen, wie aus Stein gemeißelten Gesicht beurteilen konnte. Erst im Inneren der Höhlung entflammte offenbar der zwergische Instinkt in ihm: Er ignorierte die Einrichtung und ging stattdessen dicht an die Wandung heran, schnupperte daran, ließ seine schwielige Hand darüber gleiten, ebenso wie einen langen, eingehenden Blick. Er kratzte einige kleine, zerbröselnde Brocken Erde ab, zerrieb sie zwischen den Fingern und klopfte dann ein paar Male vorsichtig mit dem Knöchel gegen die Wand. "Dieser Stein ist barukh desht – nicht natürlich gewachsen" erklärte er schließlich. "Hier, und hier: bearbeitet! Ein altes Gebäude, vermutlich zusammengebrochen. Die Höhlung muss sich durch einen Zufall oder durch Zauberei gebildet haben... mmhhh", brummte er nachdenklich, "sehr seltsam. Auf jeden Fall war dies einmal ein künstliches Bauwerk. Wahrscheinlich ist es schon lange Zeit verschüttet."

13
@Brogar: PM.
Gesehen. Baue ich in meinen nächsten Post ein.

14
Forgotten Realms - Verfall und Wiedergeburt / Würfelthread
« am: 17.07.2019, 20:21:29 »
Stonecunning 1d201d20+6 = (17) +6 Gesamt: 23

15
Habe das in meinem Post korrigiert. Ich komme derzeit wegen Mehrarbeit die Woche über nicht dazu, hier wirklich mitzulesen. Am Wochenende muss ich daher jeweils ziemlich viele Posts "aufarbeiten" und habe diesen Satz daher wohl überlesen.

Seiten: [1] 2 3