Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Gelirion

Seiten: [1]
1
Willkommen in der Zombie Apokalypse / Das Zuhause
« am: 19.05.2020, 14:06:58 »
Hier findet sich der von der Gruppe bewohnte Lagerplatz.

2
Willkommen in der Zombie Apokalypse / Die Bewohner
« am: 19.11.2019, 00:17:14 »
Portrait Charakter temporäre Zustände Verfassung
Dr. Ludger Brink
86 / 100
Valentin Saarowmüde (-15 auf Handeln-Würfe)
93 / 100
Sarah Talgrund
100 / 100

3
Die Abfahrt von der Seewaldstube ist sehr idyllisch. Es ging durch das Wäldchen über mehrere Arme des Seebachs. Auch die nächste richtige Straße war vollkommen leergefegt. Überall wiesen Schilder auf andere Campingplätze, Gaststätten und Höfe hin. Der Tourismus ist wohl eine gute Einnahmequelle gewesen.  Groß Orientieren brauchen sie sich zum Glück nicht. Titisee und Neustadt-Titisee sind ausgeschildert.

Je näher sie dem ersten der beiden Orte Kamen, befinden sich rechts und links ab und an ausgebrannte Autos. Die ausgebrochenen Feuer haben sich gar auf den umliegenden Wald ausgebreitet und die teils verkohlten Überreste zeigten deutlich, dass es für die Insassen der Autos kein Entkommen gab. Ein vom Feuer gebrandmarktes Bild zeigt sich auch in Titisee. Das einst gelbe Schild ist rußgeschwärzt, von den Häusern sind nur noch fahle Gerippe übrig geblieben und überall liegen verkohlte Leichen. Der Camper kommt hier nur quälend langsam voran. Immer wieder muss er Autowracks und Schutthaufen ausweichen. Im Ortszentrum auf der alten Hauptstraße ist es besonders Schlimm. Hier befinden sich neben den Autos auch noch ausgebrannte Löschzüge der Feuerwehr auf der Straße. So müssen sie immer wieder auf Nebenstraßen ausweichen.
Grob geschätzt ist das Feuer wohl einige Wochen oder Monate her. Vielleicht war es sogar kurz nach dem Ausbruch der Seuche ausgebrochen. Auf jeden Fall hat es die Menschen, gleich ob Trauernde oder nicht, brutal niedergemäht.

Die Zeichen der Flammen enden erst am Ortsrand, dort wo das Feuer keine Nahrung mehr gefunden hat. Mit der Hoffnung das Titisee-Neustadt nicht verbrannt ist, ging die Reise weiter. Es ist als bald die Heliosklinik des Ortes ausgeschrieben. Das Krankenhaus befindet sich zum Glück am Ortsrand. So das sie fast direkt daran vorbei fahren mussten. Die ersten Gebäude von Titisee-Neustadt sind tatsächlich auch noch intakt. Kein Feuer hatte hier gewütet. Dafür sind fast alle Fenster eingeschlagen und die Türen standen sperrangelweit offen. Nach der hoffentlich erfolgreichen Flucht der Anwohner, ist das was sie zurücklassen mussten wohl von Plünderern geraubt worden. Auch das Krankenhaus zeigte ein ähnliches Bild. Doch schien hier ein Kampf stattgefunden zu Haben. Das Gelände des Krankenhauses war von Barrikaden umgeben und nahe der Einfahrt stand sogar ein ausgebranntes Militärfahrzeug.
Das Krankenhausgebäude selbst hatte auch schon deutlich bessere Tage gesehen. Sind weitere Barrikaden vorhanden, wofür hier auch Rettungsfahrzeuge herhalten mussten. Der Anblick von Leichen blieb ihnen jedoch erspart. Außer hier und da zerfetzet Kleidungsstücke, war von den toten die es gegeben haben musste nichts mehr zu sehen.

Ruckelnd bleibt der Camper vor dem Haupteingang stehen. Ihr Ziel ist erreicht. Ob im Krankenhaus wirklich diese Doktorin zu finden ist, das wird sich nun bald zeigen.[1]

 1. Bitte entscheidet ob ihr Brink oder Valentin beim Camper bleiben soll.

Seiten: [1]