Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Max Müller

Seiten: [1] 2 ... 34
1
Als Anders plötzlich irgend etwas von einem Hund anfängt zu plappert, greift Max sofort wieder zu seinem Hammer und macht sich trotz der Schwerzen bereit um im Notfall wieder kampfbereit zu sein. Er humpelt in Richtung Anders um nach dem Rechten zu sehen.

Als Max dann Aiko erblickt merkt dieser sofort das der Hund wohl kaum aggressiv ist, sonder viel mehr ängstlich. Sofort geht Max etwas in die Hock um den Hund nicht noch mehr ein zu schüchtern. "Macht mal alle etwas Platz der arme Hund ist ja total überängstlich." sagt Max freundlich und leise zu seinen Begleitern.
Danach wendet er sich Aiko zu und spricht diesen freundlich an "Na mein kleiner. Wer bist du denn? Komm doch mal aus deinem kleinen Versteck raus, damit wir dich alle bewundern können. Komm, traue dich, wir werden dir nicht weh tun", versucht Max den überängstlichen Hund hervor zu locken.

2
"Flick mich einfach wieder zusammen, so das wir hier weiter können. Wir sollten zusehen das wir wieder weg kommen, wir haben bestimmt schon mehr Aufmerksamkeit wie uns eigentlich recht sein kann"

Mühevoll versucht Max sich wieder auf zu richten und auf die eigenen Beine zu stellen. Zum Glück ist die Wand in der Nähe an der sich Max abstützen kann, denn sonst hätte das Manöver so nicht geklappt.

3
Willkommen in der Zombie Apokalypse / Die Hütte im Wald
« am: 04.12.2019, 14:25:07 »
@Aufteilen: Also Valentins Plan wird aus dem Post klar ... man wenn ich gegen bzs für Max würfel ist die Woche verhext.

Es kann ja nicht immer alles nur gut laufen  :D

Zum Thema Aufteilen … die Rolle von Max dürfte sich auch recht begrenzt halten.  :wink:

4
Valentin ist sich nicht sicher, aber vielleicht war der Schmerz durch den fehlerhaften Verband genau das was Max gerade benötigt hat, denn plötzlich ist dessen Aufmerksamkeit wieder völlig los gelöst von Anders.
"Uhhhh, Verdammter Mist, soll das so fest sein?", stöhnt Max schmerzverzerrt auf.

Durch die Behandlung von Valentin ist Max so abgelenkt das er von dem Knurren aus dem hinteren Teil der Küche noch nichts mitbekommen hat.

5
Da Valentin momentan der einzige ist der sich um Max kümmert, sieht auch nur dieser wie die Halsschlagadern von Max anfangen zu pulsieren, sich sein ganzer Körper anspannt und sämtliche Muskeln sich anspannen. Der Blick von Max trübt sich und wird leer, aber sehr fokussiert auf Anders.

6
Willkommen in der Zombie Apokalypse / Die Hütte im Wald
« am: 04.12.2019, 08:34:26 »
Hä?

Ich vermute Max hat im versteckten gewürfelt ob er explodiert oder nicht und du sollst nun eine gerade oder ungerade Zahl wählen.

Ja, genau so ist es.
Nachteil Jähzorn kann nun einmal zu ungewünschten Nebenwirkungen führen ...

7
Willkommen in der Zombie Apokalypse / Blut und Tränen
« am: 04.12.2019, 06:47:23 »
Dieser Post ist versteckt!

8
Willkommen in der Zombie Apokalypse / Die Hütte im Wald
« am: 04.12.2019, 06:46:51 »
@Anders,

du scheinst ja nicht gerade sehr an deinem Leben zu hängen wenn du Max so provozierst  :evil:

sag mal an; Gerade oder Ungerade  ... doch wähle weiße denn es könnte über dein Schicksal entscheiden


Es sei denn jemand anderes wirkt jetzt noch beruhigend auf Max ein.

9
Max kriegt die Frage von Valentin in den falschen Hals weil er wohl von den Schmerzen doch etwas zu benebelt ist "Was heißt hier ... Was machen wir jetzt? Sie zu das du mich irgendwie wieder fit bekommst, wir müssen hier wieder weg. Die Küche ist wohl kein geeigneter Ort für ein Camping Aufenthalt. Wir brauchen dringend einen sicheren Unterschlupf, dann was ordentlich zum Essen und ein paar Tage Ruhe wären im Anschluss nicht schlecht", blafft Max den Sanitäter an.
Aber nicht genug das Max seine schlechte Laune an Valentin auslässt wendet er sich auch gleich noch an Anders "Was bist du denn für ein Weichei. Wegen etwas Kopfweh brauchst du hier doch nicht so rum jammern wie ein Mädchen. Sie lieber zu das du den Frauen hilfst und mach dich nützlich!"

Irgendwie scheint Max wohl nicht nur wegen den Schmerzen gerade so schlecht gelaunt zu sein. Aber es ist aktuell wohl auch keine gute Idee Max jetzt in eine Diskussion zu verwickeln oder ihm direkt zu widersprechen, denn scheinbar ist er gerade wegen irgend etwas sehr gereizt, und die meisten wissen ja bisher schon recht gut das in solchen Situationen nicht zu Spaßen ist mit Max, und seine Wutausbrüche sind nicht zu unterschätzen, wenn man an die Stühle in der Seewaldstube denkt.

10
Willkommen in der Zombie Apokalypse / Die Hütte im Wald
« am: 02.12.2019, 12:54:52 »
Ginge beides. Wohl auch Jagen, zerlegen und co.

dann wäre wohl Sarah am geeignetsten für diesen Job, zumindest von den Werten her hat sie die besten Chancen.

11
Willkommen in der Zombie Apokalypse / Die Hütte im Wald
« am: 02.12.2019, 12:12:43 »
um die Sau zu zerlegen, … was währen denn da passende Fertigkeiten? Geht das mit Survival … oder dann doch eher schon Kochen?

12
"Guter Schuß", meint Max noch bevor er sich an eine Wand sinken läßt und dann zu Boden geht.

Nachdem Valentin in die Küche gestürmt kommt winkt Max ihn sofort zu sich "Schau dir das mal an! Die Sau hat mich übel erwischt. Ich hoffe du bekommst das wieder hin."

Man sieht es Max mittlerweile deutlich an das die letzten paar Kämpfe nun doch an ihm nagen. Bisher konnte er den Schmerz und die Wunden noch verdrängen, aber nun scheinen ihn die Schmerzen doch fast zu übermannen und er droht wohl bald bewusstlos zu werden aufgrund der schweren Verletzungen die er einstecken musste. Es scheint klar zu sein das Max in diesem Zustand erst einmal nicht mehr so schnell weiter kann.

13
Willkommen in der Zombie Apokalypse / Die Hütte im Wald
« am: 02.12.2019, 12:03:42 »
So damit ist der erste Tierkampf durch. Hoffe es war spannend. ^^


Das nächste Wildschwein wird wirklich einen niedrigeren Schadenswurf mit +10 bekommen aber dafür mehr Leben. Du hast mich da überzeugt Max.
Aber was fast noch mehr für ein w niedriger spricht, ist dass es mit Bären noch gefährlichere Tiere gibt. Ein Wolf/Hund sehe ich unter dem Wildschwein. ^^ aber mal sehen auf welche tiere ihr noch trefft.

Ich überlege gerade auch, dem nahkampf ab einem gewissen Rang einen zusätzlichen Schadenswürfel zu geben. Das würde dann so aussehen: kein erlenter Nahkampf 1w10, Nahkampf erlernt 1w10+5,  ab 50 ausgegebenen Punkten in Nahkampf ein 2w10+5 und ab 100 ausgegebenen Punkten ein 3w10+5. mit Handschuhen können denke ich noch 5 oder gar 10 Schadenspunkte dazu kommen. Dafür wäre der Bonus nur ohne Waffen drin.
Was meint ihr dazu, Wäre das zu übermächtig für Faustkampf? Hab da an den D&D Mönch gedacht.

Bei Rüstzeug überleg ich noch. Ich würde aber ungern ein Rüstsystem erdenken wie in D&D. Lieber das was Max vorgeschlagen hat. Mit der Schaden wird abgepuffert. Alternativ würden auch zusätzliche TP gehen, die erst runter gehen müssten bevor der Körper Schaden nimmt.

Wenn du Boni verteilen willst, dann musst du das für alle Talente machen und nicht nur für den waffenlosen Kampf, sonst stimmt das Balacing zum Schluss nicht mehr.
Ich meine wenn du argumentierst das ein "Mönch" durch Training mehr Erfahrung hat und dadurch eher weiß wo es weh tut, dann kann ein "Schwertkämpfer" mit dem gleichen Argument kommen. Der weiß schließlich dann auch eher wie man ein Schwert besser einsetzt.
Wenn dann sollte man vielleicht einen Bonus für alle einführen in etwa nach dem Motto, pro abgerundete Fertigkeitsrang / 10 gibt es einen Punkt Bonus. Also Sprich wenn die Fertigkeit auf z.B. 77 ist, dann macht man den Grundschaden der Waffe +7 (77/10 = 7 abgerundet) am Bsp. Kampfmesser also dann 2W10+12 anstelle von 2W10+5.

Wenn Rüstungen, dann würde ich das wirklich so einfach wie möglich halten. Da ist es dann egal ob sie "temporäre" Lebenspunkte geben die zuerst abgezogen werden, oder ob sie bei jedem Treffer dann eine Anzahl X vom erlittenen Schaden abzieht. Wobei ich persönlich irgendwie Variante 2 schöner finde.

14
Willkommen in der Zombie Apokalypse / Die Hütte im Wald
« am: 02.12.2019, 10:55:42 »
Hat sich erledigt.

Ist jetzt besser?  :D

Warum denn nicht gleich so.  :rofl:

Das Abendessen dürfte jetzt wohl gesichert sein.  :D

15
Willkommen in der Zombie Apokalypse / Die Hütte im Wald
« am: 02.12.2019, 09:13:05 »
Weiss nur gerade nicht was ich tun soll...

Mit der Pistole scheint mir irgendwie Overkill zu sein - die Sau ist vermutlich schon schwer angeschlagen. Noch dazu macht die halt Lärm, so dass uns garantiert jeder hören wird, der vielleicht noch im Krankenhaus ist.

Die Alternative ist, dass sie über die Barrikade springt und dem Keiler in die Fresse haut - was sich aber irgendwie auch echt dumm liest.

Vorschläge?

Alles ist besser wie nur neben dran stehen und zusehen. Wenn das Vieh noch einmal trifft ist Max tot, wenn es dumm läuft.
Ich bin ja nicht davon ausgegangen das Max alleine gegen den Keiler kämpfen muß. Zu viert oder fünft wäre der Keiler ja kein Problem, selbst wenn jeder nur waffenlos drauf Schlägt oder Tritt.

Zum Thema Lärm kann ich nur sagen das es jetzt eh zu spät ist, das Vieh hat ja gleich in der ersten Runde schon enormen Krach gemacht.

Seiten: [1] 2 ... 34