Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Baldark

Seiten: [1] 2 ... 36
1
"Fast jede unserer Kompanien ist ein fester Verbund, der bereits seit Jahren besteht. Glaubt mir, wenn man Seite an Seite zusammen ums Überleben kämpft, kennt man seine Kameraden. Man würde sofort auffliegen, wenn man versuchen würde sich als Außenseiter plötzlich in diesen Reihen zu tarnen.
Die einzige Kompanie, die vor Kurzem zusammen geworfen wurde, ist der Trupp der Verlorenen. Für meinen Geschmack ein wenig zu auffällig sich in dem Trupp der Tieflinge zu verstecken. Ich fürchte sie werden bereits eh schon äußerst skeptisch beäugt.

Die andere Alternative und aus Sicht des Gegners ist das eine strategisch sinnvolles Vorgehen, ist das Infiltrieren der königlichen Truppen. Umso höher die Position, desto wichtigere Informationen erfährt man. Zudem kommt, dass wir in unserem Fall eigenständig die Kompanien ausgesucht haben und nicht jede mitnehmen konnten. Ich kann mir vorstellen, dass dies öfter die Situation in euren Missionen ist. Hat man allerdings seinen Spion in einer übergeordneten Rolle, ist man sich sicher, dass er bei jedem Einsatz mit Wichtigkeit vor Ort ist.

Positionen wie ihr, Sosiel und Nurah sie innehaltet. Nurah ist noch nicht besonders lange bei euch? Ihr spracht davon, dass sie vieles hinter sich hat. Könntet ihr mir erklären, was ihr damit meint?"

2
Baldark schüttelt seinen Kopf, während er grübelnd auf und ab läuft.

"Nein, ein Geständnis werden wir wohl kaum von einem Verräter bekommen, selbst wenn wir diese Person stellen sollten. Ohne Beweise würde das unserem Vorhaben eher schaden.
Wir würden unsere wenigen Karten offen legen, ohne etwas handfestes im Gegenzug zu bekommen. Von der Verunsicherung der Kompanie ganz zu schweigen. Es stärkt nicht gerade die Moral einen Verräter in seinen eigenen Reihen zu vermuten. Wir können erst agieren, wenn wir Klarheit besitzen.

Uns ist bereits eine Person auffällig geworden."


Baldark macht eine Kehrtwende und geht vor Aaron in die Hocke, um auf seiner Augenhöhe zu sein.

"Ich glaube ihr habt meinen Missmut vorhin falsch verstanden. Wisst ihr, wir sind auf einer Mission. Eine Mission, für dessen Erfolg wir alle unser Leben riskieren. Eine Mission, die über den Wert jedes einzelnen hinausgeht. Ganz Mendev liegt in unserer Verantwortung, unterliegt unserer Kompetenz. Ein Weg, den die Götter für uns zurechtlegen und die Dämonenscharen mit allen Mitteln durchkreuzen wollen."

Umso länger der Zwerg redet, desto mehr verzieht sich sein Gesicht voll Zorn. Seine Augen flammen erneut auf und seine Augenbrauen ziehen sich unter Falten zusammen.

"Doch mit jedem Schritt, den wir gehen, werden mir die heiligen Streitkräfte der Königin befremdlicher. Es werden Geheimnisse gehegt. Informationen vorenthalten. Seinen persönlichen Belangen nachgeeifert.
Ihr begreift es vermutlich nicht, aber euer Fall bestätigt unseren Verdacht, dass wir von Dämonen unterwandert sind. Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem wir niemandem aus dieser Kompanie vertrauen können. Der Feind kennt jeden unserer Schritte. Unter den momentanen Bedingungen ist unser Vorhaben zum Scheitern verdammt."


Baldark reicht Aaron die Hand und zwingt sich ein Lächeln über die Lippen.

"Jetzt frage ich euch, Aaron, ob ihr uns Licht in dieser dunklen Stunde spenden könnt. Erzählt uns von euren Kameraden. Ihr spracht davon, dass Sosiel euch aus der Gosse gezogen hat. Wer weiß sonst noch von eurem Drogenproblem? Ich kann mir gut vorstellen, dass es euch zu wider ist, sich vorzustellen, dass einer eurer Kameraden sich gegen uns stellen würde, doch diese Phiole in eurer Tasche ist wohl der Gegenbeweis."
 

3
Nach Aaron's Antwort merkt Baldark nicht wie er weiterhin gedankenverloren in dessen Augen starrt. Ohne ihn weiter zu beachten, lässt er von dem völlig aufgelösten Quartiermeister ab und atmet tief durch.

"Unsere Befürchtungen haben sich bestätigt. Unser Vorhaben wird aktiv aus den eigenen Reihen heraus sabotiert. Meiner Meinung nach besteht Handlungsbedarf.

Aaron ist sichtlich ein einfaches Ziel für eine gezielte Offensive gegen uns. Da er jedoch Opfer ist, können wir uns sicher sein auf welcher Seite er steht. Ich glaube ihm, dass er bloß ein Narr ist.

Uns wurde hier vielleicht sogar ein Gefallen getan. Aaron kennt die Kompanie. Möglicherweise kann er uns weitere Fragen beantworten."

4
Kaum an der Oberfläche angekommen, bahnt sich bereits das nächste Problem an. Es scheint so, als würde ihn das Chaos jagen. Ein Zustand, der seit geraumer Zeit zur Tagesordnung des Zwerges geworden ist. Was dazu führt, dass seine Gedanken immer mehr von Zweifel bestimmt werden. Die Armee der Königin kam als gleißendes Licht nach Kenabres, um die Finsternis zu vertreiben. Sie sollte Sicherheit und Zuversicht bringen. Doch umso genauer er hinsieht, desto diffuser und zwielichtiger erscheint es ihm.
Es macht ihn rasend, wenn er diesen Gedankengang weiterspinnt.

"Habt ihr Damian nicht gehört? Ihr sollt euch erklären und nicht an unser Mitgefühl appellieren!"

Aufgebracht packt der Zwerg den auf dem Boden knienden Aaron am Kragen und zieht ihn an sich heran, um ihn mit Augen entgegen zublicken, die voller Verachtung lodern.

"Wo habt ihr dieses Schattenblut her? Wer beschafft es euch? Seit wann nehmt ihr es? Gebt uns gefälligst Antworten, bevor ich meine Geduld verliere!"   

5
Noch während Baldark versucht die Erklärung des alchimistischen Experimentes nach zu vollziehen, rammt sich Ragni schon eine Nadel der bizarren Apparatur in seinen Oberschenkel.
Voller Entsetzten wird der Zwerg aus seinen Gedanken gerissen und stürmt zu seinem neu gewonnen Gefährten. Doch bevor er diesen erreicht, ist Ragni bereits auf seine Knie zusammengebrochen. Ohne über die Konsequenzen nachzudenken zieht er mit einem Ruck das Injektionsinstrument aus dem nun pulsierenden Fleisch. Hilflos muss er mit ansehen wie etwas sichtlich durch Ragni's Körper strömt. Er hatte sich als Gefäß für etwas angeboten, das seinen Körper bis zum Überlaufen ausfüllen wird. Voller Entsetzten zucken Baldark's Augen über den Alchimisten und in all seiner Ohnmacht kann er bloß die Konsequenzen von Ragni's Handlung wahrnehmen.

Es ist Damian, der ihn aus der Resignation befreit. Wut schäumt in ihm auf. Er verflucht nicht nur die Umstände, in die sie verstrickt wurden, sondern auch sich selbst und seine Machtlosigkeit. Mit zusammengebissenen Zähnen und starrem Blick lässt er von Ragni ab. Seine Miene verfinstert sich, während seine rechte Hand nach seinem Köcher greift. Der Zwerg ist bereit das Notwendige zu tun, sollte es soweit kommen.

6
Ein leichtes Grinsen huscht über Baldark's Gesicht, als der Dämon röchelnd in sich zusammen sackt. Entschlossen greift er erneut zu seinem Köcher, um den Kampf endlich zu Ende zu führen.
SA: Angriff auf K15

15, 21 Schaden
11, 10 Schaden
12, 11 Schaden
22, 12 Schaden

7
Crit. Bestätigung : 1d201d20+2 = (18) +2 Gesamt: 20

8
1d201d20+7 = (9) +7 Gesamt: 16
1d201d20+7 = (4) +7 Gesamt: 11
1d201d20+7 = (5) +7 Gesamt: 12
1d201d20+2 = (20) +2 Gesamt: 22

1d81d8+17 = (4) +17 Gesamt: 21
1d81d8+9 = (1) +9 Gesamt: 10
1d81d8+9 = (2) +9 Gesamt: 11
1d81d8+9 = (3) +9 Gesamt: 12

9
Das Summen um die Gefährten wird immer intensiver und Baldark fokussiert die Königin der Insekten.
SA:

2 Angriffe auf I7
29, 56 Schaden
26, 25 Schaden

2 Angriffe auf I15
24, 10
13, 14

10
2 Angriffe auf target 1 (demon)
1d201d20+15 = (14) +15 Gesamt: 29
1d201d20+15 = (11) +15 Gesamt: 26

2d82d8+32+4d6+1 = (7, 4) +32 +(1, 4, 4, 3) +1 Gesamt: 56
1d81d8+16+2d6+1 = (1) +16 +(4, 3) +1 Gesamt: 25

2 Angriffe auf target 2
1d201d20+7 = (17) +7 Gesamt: 24
1d201d20+2 = (11) +2 Gesamt: 13

1d81d8+9 = (1) +9 Gesamt: 10
1d81d8+9 = (5) +9 Gesamt: 14

11
Baldark ist sichtlich mitgenommen und dem Zwerg  wird langsam schwummrig vor Augen. Unter Mühen rafft er sich noch einmal zusammen und greift nach seinem Köcher.

SA: Angriff auf G15
17, 19 Schaden
22, 15 Schaden
20, 15 Schaden
7, 11 Schaden

12
1d201d20+7 = (10) +7 Gesamt: 17
1d201d20+7 = (15) +7 Gesamt: 22
1d201d20+7 = (13) +7 Gesamt: 20
1d201d20+2 = (5) +2 Gesamt: 7

1d81d8+17 = (2) +17 Gesamt: 19
1d81d8+9 = (6) +9 Gesamt: 15
1d81d8+9 = (6) +9 Gesamt: 15
1d81d8+9 = (2) +9 Gesamt: 11

13
Hektisch zucken die Augen des Zwergs durch den Raum, doch kann er durch das dichte Spinnennetz keinen seiner Feinde ausmachen. Bis es schließlich vor ihm aufleuchtet und erneut ein Blitz seinen Körper durchfährt. Rauch steigt aus den Ritzen seiner Rüstung und Baldark muss seinen Bart ausklopfen, der an bestimmten Stellen anfängt zu glühen.

Machtlos blickt er sich nach seinen Gefährten um und mit Erleichterung nimmt er das Glühen in Damian's Augen wahr. Ohne zu zögern greift er nach seinem Köcher.

SA: Angriff auf G15
22, 23 Schaden
15, 11 Schaden
24, 17 Schaden
21, 17 Schaden

Shiva

FrA: 5 ft step auf H9
SA: Angriff auf G8
19, 3 Schaden
26, 1 Schaden
11, 5 Schaden

14
Shiva

Angriff:
1d201d20+6 = (13) +6 Gesamt: 19
1d201d20+6 = (20) +6 Gesamt: 26
1d201d20+6 = (5) +6 Gesamt: 11

Schaden:
1d41d4 = (3) Gesamt: 3
1d41d4 = (1) Gesamt: 1
1d61d6 = (5) Gesamt: 5

15
Angriff:
1d201d20+7 = (15) +7 Gesamt: 22
1d201d20+7 = (8) +7 Gesamt: 15
1d201d20+7 = (17) +7 Gesamt: 24
1d201d20+2 = (19) +2 Gesamt: 21

Schaden:
1d81d8+17 = (6) +17 Gesamt: 23
1d81d8+9 = (2) +9 Gesamt: 11
1d81d8+9 = (8) +9 Gesamt: 17
1d81d8+9 = (8) +9 Gesamt: 17

Seiten: [1] 2 ... 36