Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Blutschwinge

Seiten: [1] 2 ... 53
1
Ein Königreich für Erastil / Am Lagerfeuer
« am: 19.05.2018, 17:07:29 »
Magst du uns vielleicht noch irgendwo hin schieben, wo wir uns dann im Laufe der woche, während du weg bist unterhalten können, um Pläne für unseren Besuch in der Stadt zu schmieden? Können wir aber sonst auch selber.
Ich dachte mir, dass ihr das selbst machen könnt.

Es ist jetzt später Nachmittag, ihr könnt also in Eichenhain übernachten und am nächsten Morgen weiterziehen, oder gleich. Übernachten müsst ihr so oder so unterwegs.

2
Ein Königreich für Erastil / Das Abenteuer beginnt
« am: 19.05.2018, 16:16:30 »
Almaran blickte Eronomion neugierig an, als er zunächst nicht mit den anderen nach draußen ging.

"Ihr habt einen guten Blick für andere Menschen, wie mir scheint. Nun, es ist kein Geheimnis, auch wenn es nur noch wenige Leute wissen werden. Wir kennen uns seit vielen Jahren, Derior und ich. Wir stammen beide aus alten Familien und da kennt man sich eben. Wir waren zusammen in der Akademie, wir haben zusammen gejagt und vieles mehr. Aber unsere Väter sind unterschiedliche Wege in diesem Land gegangen und so ist er in die Dienste des Verwalters gelangt und ich habe die Hauptstadt verlassen. Er ist nicht dumm und soweit ich weiß hält er auch einen gewissen Abstand zu den Kriecher, die dem Verwalter nach dem Mund redet, aber er hat sich entschieden und ist loyal zum Verwalter, er nennt ihn König. Und man sagt, er habe die Sache mit den Zentauren durchgesetzt, vielleicht ist er doch zu lange am Hof gewesen. Ich weiß es nicht. Er hat sich jedenfalls entschieden und Männer, die sich entschieden haben, kehren selten um. Passt also auch auf ihn auf." Er blickte aus dem Fenster, seine Gedanken schienen weit weg zu sein.

Dann drehte er sich wieder zu Eronomion um. "Ich kann euch nicht wirklich wertvolle Hinweise geben, ich bin zu lange fort von dort. Wir lebten lange auf unserem Landsitz, ich weiß nicht mehr, wer im Hintergrund die Fäden zieht. Ihr werdet jemand brauchen, bei dem ihr schlafen könnt und morgens gesund wieder aufwacht. Geht nicht in den Sturmriesen, auch wenn er so aussieht, als wäre es das erste Haus in der Stadt. Geht in den Alten Schmied und fragt nach den Turmzimmern. Und nun viel Glück, möge Erastil seine schützenden Blätter über euch halten."

Mehr würde Eronomion hier nicht mehr erfahren, das war klar.

3
Ein Königreich für Erastil / Am Lagerfeuer
« am: 19.05.2018, 15:03:04 »
Ich würde gerne mit dem vorsteher noch unter vier Augen sprechen, wenn die anderen nichts mehr zu sagen haben.
Du kannst das einfach in deinen Beitrag einbauen. Bis morgen bin ich noch da und kann ggf. noch reagieren.

4
Ein Königreich für Erastil / Das Abenteuer beginnt
« am: 19.05.2018, 15:01:44 »
Almaran hörte Ponzio aufmerksam zu und nickte.

„Tut das, aber erwartet nicht zu viel aus der Hauptstadt. Der Verwalter lässt sich zwar König nennen, lebt auch so, falls man über den Zustand der Hauptstadt hinweg sieht, aber er kümmert sich nicht. Und er ist nicht zimperlich mit jenen, die das laut anprangern. Passt also auf, er hat mächtige Leute hinter sich. Und ihr schon angekündigt wurdet, solltet ihr nicht zu lange warten, damit nicht zu viele Gruselgeschichten über euch im Umlauf sein werden. Wir kommen hier zurecht, denn wir kümmern uns noch umeinander, so gut es geht. Bei uns werdet ihr immer willkommen sein, egal, was passieren mag. Gute Reise."

5
Off-Topic / Technische Info: Umzug Board
« am: 18.05.2018, 21:30:44 »
Sieht alles wieder gut aus!

Vielen Dank für all eure Mühe!  :thumbup:

6
Ein Königreich für Erastil / Im Zelt
« am: 16.05.2018, 08:28:17 »
Ich bin ab kommenden Sonntag für eine Woche unterwegs und offline.

7
Ein Königreich für Erastil / Unter uns
« am: 15.05.2018, 17:19:03 »
Ich bemühe mal wieder dieses Subforum, weil ich derzeit das Gefühl habe, dass etwas wenig "Leben" in der Runde ist. Ich finde es nicht schlimm, wenn nicht jeder etwas zu allem sagt. Aber derzeit gibt insgesamt sehr wenige Beiträge dazu, was die Charaktere bewegt.

Der Grund für diesen Beitrag ist nicht euren Spielstil zu kritisieren, sondern die Frage: wie sehr ihr das und was kann ich tun, um das Spiel wieder etwas lebendiger werden zu lassen.

8
Ein Königreich für Erastil / Am Lagerfeuer
« am: 13.05.2018, 15:23:10 »
Hab schon mal gewürfelt. Post dazu kommt wahrscheinlich morgen Nacht, wenn ich bis dahin ne Antwort bekomme. :D
PM an deinen Subaccount.

9
Ein Königreich für Erastil / Der Würfelbecher
« am: 12.05.2018, 15:26:57 »
Reicht leider nicht.

10
Allgemeines Würfelforum / Öffentlicher Würfelthread
« am: 11.05.2018, 19:21:18 »
1d100d100 = (56) Gesamt: 56

11
Ein Königreich für Erastil / Das Abenteuer beginnt
« am: 11.05.2018, 19:19:04 »
Almaran saß über einen Stapel von Papier gebeugt und murmelte etwas vor sich hin, als seine Wache die Gruppe herein führte. Als hätte er nur auf einen Grund gewartet, sich mit etwas anderem zu beschäftigen, warf er die Papiere auf seinen Tisch und begrüßte die Abenteurer. Ohne viel Aufhebens erzählte Eronomion ihm, was sie herausgefunden hatten. Sein Blick verdüsterte sich, als er vom Tod der Männer hörte und von der Kreatur. Als Eronomion dann Derior erwähnte, huschte etwas über Almarans Gesicht, der schwer zu deuten war,[1] und auch gleich wieder verschwand. Einen Moment war es still im Raum, Almaran schien nach Worten zu suchen.
"Das ist schlimm. Dennoch danke ich euch, dass ihr das für uns getan habt. Ich werde mit einigen Männern in den Wald gehen und sie bestatten. Und dann werden wir den Wald meiden, wir müssen dem Wild eine Jagdpause gönnen, wir haben in letzter Zeit sowieso kaum mehr etwas vor die Bögen bekommen, obwohl wir immer Schonzeiten eingehalten haben. Dieses Wesen hat das Wild wohl vertrieben. Hoffen wir, dass es zurück kommt. Gut, als Dank für eure Mühen und die Gefahren, die ihr auch euch genommen habt, möchte ich euch etwas schenken. Wir haben nicht viel von Wert und das wenige benötigen wir selbst. Aber ich habe hier etwas, mit dem wir nichts anfangen können, was euch aber sicher nützlich sein kann. Es ist leider nicht ganz neu, aber bitte, nehmt es."

Er drehte sich um und nahm einen weißen Holzstab, der hinter ihm auf einem Brett mit Büchern gelegen hatte und hielt ihn Eronomion hin. Der Holzstab war gut einen Meter lang, weiß und mit kleinen silbernen Runen geschmückt.[2] "Der Stab kann heilende Magie wirken und ich denke dass einer von euch ihn verwenden kann. Ich kann es nicht, daher wird er für euch wertvoller sein. Aber wie gesagt, er ist nicht ganz neu, er ist seit vielen Jahren im Besitz meiner Familie. Nun soll er euer Besitz werden, im Namen Erastils."
 1. wer mag: Motiv erkennen
 2. Wer mag kann ihn mit Zauberkunde näher untersuchen

12
Ein Königreich für Erastil / Das Abenteuer beginnt
« am: 10.05.2018, 12:32:42 »
Sie standen noch einen Moment unschlüssig dort und sahen auf den Körper des Mannes, den sie unbeschadet herunter gebracht hatten und auf die Überreste des anderen. Dann entschieden sie sich, zurück nach Eichenhain zu gehen und dort zu berichten, was sie entdeckt hatten. Die Krähen schienen darauf gewartet zu haben, denn sobald sie sich auf den Weg machten ertönte ein lautes Krächzen aus vielen Vogelkehlen, als würden sie ihnen eine gute Reise wünschen.

Der Rückweg war geprägt von gedrückter Stimmung und es wurde kaum gesprochen. Und so beeilten sie sich. Je weiter sie sich vom Wald entfernten, desto besser wurde die Stimmung. Sie Sonne war heraus gekommen und um sie herum zwitscherten die Vögel.

Sie erreichten Eichenhain bald darauf, kurz vor dem Dorf trafen sie auf Oldor. Er hinkte und erklärte, er habe sich den Fuß verknackst und sei daher schon zurückgegangen. Nachdem er gehört hatte, was die Gruppe im Wald gefunden hat, schien er froh zu sein, das er nicht dort war. Sein Knöchel würde mehrere Tage Zeit benötigen, bis er wieder richtig gehen oder reiten konnte. Die Gruppe solle nicht auf ihn warten, er würde sie schon finden.

Und so gingen sie ohne den Zwerg weiter und kamen bald darauf am Haus des Dorfvorstehers Almaran. Sie wurden auch gleich vorgelassen und standen nun vor ihm.

13
Ein Königreich für Erastil / Am Lagerfeuer
« am: 09.05.2018, 16:49:49 »
Möchte noch jemand etwas schreiben, bevor ich schiebe?

14
Ein Königreich für Erastil / Am Lagerfeuer
« am: 07.05.2018, 18:12:33 »
Wenn es keinen Einspruch gibt schiebe ich euch am Donnerstag zurück nach Eichenhain.

Ich benötige dafür noch die Info, was ihr mit den beiden Leichen am Boden machen wollt.

15
Ein Königreich für Erastil / Am Lagerfeuer
« am: 05.05.2018, 21:25:24 »
Alyssa: PM an Subaccount.

Den Ingame-Beitrag habe ich ergänzt.

Seiten: [1] 2 ... 53