Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Mondragor

Seiten: [1] 2 ... 157
1
7te See: Théah / Drama und Kampfgetümmel
« am: 28.02.2021, 22:20:18 »
mach mal Entschlossenheit und Athletik

2
Hm, die Ruhe im Gate schließt wohl auch die Admins ...  :cheesy:

3
Der Jadekaiser / Der rostige Drache
« am: 25.02.2021, 23:51:22 »
Hab ich jetzt auf die Schnelle nicht parat, aber ist schon ein Stück. Wahrscheinlich mehrere Wochen.

4
7te See: Théah / Drama und Kampfgetümmel
« am: 25.02.2021, 08:32:44 »
Ja, klar. Du musst eine Steigerung ausgeben, um die Wunden zu übernehmen. Weitere Steigerungen kannst du ausgeben, um die Anzahl der Wunden um je 1 zu reduzieren. Du kannst dann auch posten und beschreiben, wie du dich in den Angriff wirfst ...

5
Hm ... ich muss zugeben, dass meine Hoffnung vor allem war, endlich mal wieder eine echt aktive Runde zu finden. Bei drei Spielern bin ich da sehr skeptisch, grade wenn ich soises' Begründung anschaue.

Versteht das bitte nicht falsch, das ist nichts gegen euch, aber ich fürchte einfach, das würde die nächste Runde sein, deren Sterben nur herausgezögert ist.
Meine Hoffnung war eher, dass es vielleicht irgendwo diese eine Runde gibt, auf die alle ihre Konzentration legen können, statt viele Runden, die alle so vor sich hinsiechen.

Wo kriegen wir diese Runde her?

6
7te See: Théah / Drama und Kampfgetümmel
« am: 16.02.2021, 23:21:38 »
Das dachte ich mir ...  :twisted:

7
Salu zusammen. Als diese Runde damals aus der Taufe gehoben wurde, hatte ich jede Menge eigene Runden am Laufen und mich daher damals auch nicht beworben. Auch als danach nochmals Spieler gesucht wurden, sah das ähnlich aus. Inzwischen hat sich die Situation allerdings deutlich geändert; ihr wart ja selbst alle an den Waisen von Niewinter beteiligt, die jetzt beerdigt werden, und auch die meisten anderen meiner Runden sind inzwischen ausgelaufen oder kurz davor.

Beim Umschauen im Gate, ob denn überhaupt irgendwo noch Leben ist, bin ich dann auf diese Runde hier gestoßen, und frage jetzt einfach mal direkt, ob ihr ggf. noch einen weiteren Spieler brauchen könnt? Allerdings weiß ich natürlich nicht, ob die Runde evtl. schon in ihrer Schlussphase angekommen ist. Auch sonst habe ich (noch) wenig Ahnung vom Inhalt und müsste mich erstmal ein bisschen einlesen. Aber ich hätte Lust, auch mal wieder als Spieler aktiv zu sein, und das 5E System finde ich auch recht gelungen.

8
7te See: Théah / Drama und Kampfgetümmel
« am: 16.02.2021, 15:51:34 »
Wir können das auch etwas vereinfachen: Will jemand noch etwas unternehmen und was, um Hannah gegen den Angriff zu verteidigen?

Für jemanden die Wunde zu übernehmen das geht. Aber kann man auch für jemanden parieren?

Ich würde es so handhaben: EIN Charakter kann die Wunden übernehmen (und zwar alle, also sich in den Schlag werfen). Dieser Charakter kann natürlich Steigerungen ausgeben, um Wunden zu reduzieren (so wie Hannah das auch könnte), je Steigerung eine Wunde. Alternativ würde ich dir zugestehen, wenn du dich in den Schlag wirfst, dass du EINE Schwertkampfaktion ausführen kannst, um Wunden zu reduzieren, d.h. z.B. eine Parade. Allerdings wirst du den Rest der Wunden dann einstecken müssen.

9
Naja, Idunivor hatte es von Anfang an als Sandbox angekündigt. Wobei die Action ja jetzt durchaus ins Rollen kam. Aber es ist wahrscheinlich einfach zu spät gewesen, oder zu wenig klar, wo es langgehen sollte.

10
7te See: Théah / Drama und Kampfgetümmel
« am: 15.02.2021, 12:47:39 »
Wir können das auch etwas vereinfachen: Will jemand noch etwas unternehmen und was, um Hannah gegen den Angriff zu verteidigen?

11
Der Jadekaiser / Kapitel 3: Der hungrige Sturm
« am: 15.02.2021, 11:30:23 »
Schließlich waren sich alle einig, diesen Ort baldmöglichst zu verlassen. Sie waren gut bepackt mit den Beutestücken und auch mit Trophäen des Kampfes (die auch den Beweis erbringen würden, dass die Drachin tatsächlich besiegt war). Mit Hilfe der verschiedenen Zauber gelang es ihnen problemlos, aus der Höhle des Drachen zu gelangen, die sie so schnell nicht wieder betreten wollten, und sie machten sich auf den Rückweg nach Iqaliat, um den dortigen Bewohnern die frohe Botschaft zu überbringen, dass ihr Dorf sich nicht mehr vor Vegsundvaags Angriffen würde fürchten müssen.

Nach einer Reise ohne weitere Zwischenfälle kehrten die Helden triumphal nach Iqaliat zurück. Nachdem sie von ihrer Tat berichtet und Garridan das Horn des Drachen als Beweisstück präsentiert hatte, wurde für den Abend in Windeseile ein großes Festmahl angesetzt, und überall sahen die Reisenden die Vorbereitungen, als Ziegen und Karibus geschlachtet sowie Fisch ausgenommen wurde, um für das Mahl vorbereitet zu werden. Überall, wo sie an diesem Tag entlang kamen, wurde auf ihr Wohl getrunken und mehr als einmal mussten sie die Geschichte erzählen, wie sie Vegsundvaag zur Strecke gebracht hatten. Natürlich musste auch Cliff jedes Detail des Kampfes erfahren und zog sich sogleich zurück, um ein angemessenes Heldenlied darüber zu schreiben.

Am Abend, während des großen Festes, nahmen die fünf Helden, die den Drachen besiegt hatten, auf Ehrenplätzen zwischen Nalvanaq und Sonavut Platz und begannen mit einer großartigen Zecherei, als sie seit langem endlich einmal wieder das Gefühl hatten, ihre Sorgen beiseite schieben zu können.

Doch noch im Laufe des Abends wurden sie wieder ein Stück auf den Boden zurückgeholt. Der Alkohol hatte allen Feiernden bereits ein wenig zugesetzt, als Sonavut und Nalvanaq die fünf beiseite nahmen, um mit ihnen zu sprechen.
"Wir haben die Piktogramme in Tunuaks Höhle in der Zwischenzeit noch einmal genauer untersucht, und wir denken, dass wir noch ein paar weitere Details seiner Pläne herausfinden konnten." begann Nalvanaq, und Sonavut fuhr fort.
"Uralte Legenden berichten, dass die Morozkos eine Plage waren, geschickt vom Dämonenlord Sithhud, der in lange vergangenen Zeiten das Fleisch der Toten aß und ihre Knochen an seinem Willen band, ihm zu dienen. Die dreifingrige Skelettklaue ist Sithhuds Symbol, und die Piktogramme lassen vermuten, dass die geflügelte Frau einen Weg gefunden haben könnte, einen Teil von Sithhuds uralter Macht für sich zu nutzen. Die schwarzen Monoliten müssen irgendetwas damit zu tun haben, aber was, konnten wir noch nicht herausfinden.

Inzwischen glauben wir, dass der Turm im dritten Piktogramm den Turm der Stürme zeigt. Und wir vermuten, dass die geflügelte Frau - Katiyana - dort zu finden sein könnte, am Fuße der Alabastergipfel."


Was Sonavut ihnen nicht sagen musste, denn sie wussten es bereits: Wenn sie mit ihrer Karawane den Weg über die Krone der Welt bestehen wollten, dann mussten sie die Morozkos beenden. Vielleicht war es möglich, die schwarzen Monoliten einzeln zu zerstören, doch wahrscheinlich mussten sie das Übel an der Wurzel packen und ausreißen - im Turm der Stürme.

Doch zuvor hatten sie die Möglichkeit, etwas zur Ruhe zu kommen und ihre Vorräte aufzufüllen. Selbstverständlich hatte niemand aus dem Dorf mehr etwas dagegen, die Karawane für so lange aufzunehmen, wie sie dort bleiben wollte.[1]
 1. Ihr könnt nun eine Stufe aufsteigen, auf Stufe 8!

12
Das kann ich (leider) verstehen und habe im Grunde nur darauf gewartet, dass es passiert. Natürlich kreide ich mir auch einen Teil der Schuld an, womöglich hätte ich euch etwas mehr auf Schienen setzen sollen. Auf der anderen Seite dachte ich ehrlich gesagt, dass Scarletts Vorschlag der auf der Hand liegende war. Dass ihr nicht in der Bibliothek die gesamte Lösung des Rätsels auf einen Schlag präsentiert bekommt, war schon Absicht.

Es ist schade, denn ich hätte durchaus Lust daran gehabt, dieses Abenteuer mit euch zum Ende zu bringen, aber wenn mit soises der mit Abstand aktivste Spieler der Runde aussteigt, dann ist das das Signal, an dem sie endgültig zu Grabe getragen wird. Ich werde einen Admin bitten, die Runde wieder ins Archiv zu schieben.

Trotz allem hat mir die Runde auch nach Idunivors Ausstieg Spaß gemacht, aber es scheint, als würde die Zeit von Forenrollenspielen sich ihrem Ende zuneigen, zumindest was dieses Gate betrifft (und andere kenne ich nicht). Wahrscheinlich sind einfach zu viele der tragenden Säulen (was Spieler und GMs betrifft) in den letzten Jahren ausgestiegen.

Ich wünsche euch weiterhin alles Gute und hoffe, euch in anderen (aktiveren) Runden wieder zu treffen!

13
7te See: Théah / Drama und Kampfgetümmel
« am: 14.02.2021, 16:49:53 »
Der Zauber bzw. die Salbe machen die Baronin "wehrlos" bis zum Ende der aktuellen Szene. "Wehrlos" ist im Buch auch klar definiert: Man liegt am Boden und kann nicht aufstehen. Man kann würfeln, um Risiken auszuführen, aber für jede Aktion muss man einen Heldenpunkt (in diesem Fall Gefahrenpunkt) ausgeben. D.h. der Charakter stemmt sich mit aller Kraft noch einmal gegen das Unvermeidliche und macht eine Aktion.

Sie ist also weiterhin wehrlos, hat aber natürlich noch keine 4 dramatischen Wunden. Man kann aber einen wehrlosen Charakter töten, indem man (wie vorher beschrieben) alle restlichen Steigerungen aufwendet. In diesem Fall würde ich einfach sagen, einer von euch muss alle Steigerungen für diese Runde aufwenden, um der Baronin am Ende der Runde den Garaus zu machen (Pflock ins Herz, Köpfen, oder wie immer ihr das beschreiben wollt).
Bis dahin könnt ihr auch weiter auf sie einschlagen - aber die eine Aktion, die ich beschrieben habe, wird sie noch durchführen, so oder so.

14
7te See: Théah / Drama und Kampfgetümmel
« am: 11.02.2021, 16:55:26 »
Sagen wir mal so: Ich wurde ein wenig überrumpelt. Die Anwendung der Salbe auf diese Weise ist eher nicht für Kampfsituationen gedacht, das würde sie viel zu mächtig machen. Auf der anderen Seite war es eine gute Idee, deshalb habe ich es mal so durchgehen lassen.

Um den Kampf nicht sofort zu beenden, hab ich dann aber die Regel verwendet, dass Helden mit einem Heldenpunkt trotz wehrlos handeln können. Auf diese Weise könnte ich jetzt aber theoretisch den Kampf endlos herauszögern, da ich euch ja immer wieder Würfel abkaufen kann - auch nicht zielführend. Also muss ich auf der Gegenseite erlauben, dass ihr die Gute auch töten könnt - wenn ich die Regel auf der einen Seite so nutze, muss ich das auf der anderen Seite auch zulassen.

Rückwirkend natürlich nicht.

15
7te See: Théah / Drama und Kampfgetümmel
« am: 11.02.2021, 09:54:34 »
Der Fairness halber sage ich euch, was auf S. 185 des Regelwerks zu "wehrlos" steht:

"Ein Schurke kann einen wehrlosen Helden töten, indem er einen Gefahrenpunkt ausgibt und seine mörderische Absicht als seine Aktion verkündet: 'Ich töte diesen Charakter.' Der Schurke gibt alle seine Steigerungen aus, die er noch hat. Seine Aktion wird ganz am Ende der Runde abgewickelt, nach allen anderen Aktionen."

Seiten: [1] 2 ... 157