• Drucken

Autor Thema: [Pathfinder 2] Mitspieler und SL gesucht  (Gelesen 2816 mal)

Beschreibung: Interesse abklopfen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Oracul

  • Beiträge: 1457
    • Profil anzeigen
[Pathfinder 2] Mitspieler und SL gesucht
« am: 31.12.2019, 15:16:21 »
Hallo DnD-Gate,

Pathfinder 1 wird nachwievor rege hier gespielt und geleitet.

Im Gegensatz dazu zeigt sich zum Nachfolger, der morgen seit 5 Monaten erhältlich ist (Inklusive Errata) noch nichts.

Gibt es jemanden, der sich in der Lage sähe, eine Pathfinder 2-Runde hier im Gate zu leiten?
Gibt es noch andere interessierte Mitspieler?

LG,

Oracul

Rolf1977

  • Beiträge: 838
    • Profil anzeigen
[Pathfinder 2] Mitspieler und SL gesucht
« Antwort #1 am: 31.12.2019, 19:29:15 »
Kenne Pathfinder, aber die 2. Version habe ich keine Ahnung. Würde aber als Spieler gerne mitmachen.

Pestbeule

  • Beiträge: 4303
    • Profil anzeigen
[Pathfinder 2] Mitspieler und SL gesucht
« Antwort #2 am: 01.01.2020, 12:53:38 »
Ich würde Pathfinder 2.0 gerne eine Chance geben. Als Spieler jedoch.

Gibt es die Regeln irgendwo kostenlos wie bei Pathfinder 1.0? Also eine Art PRD? Dann wäre ich dabei.

Würde allerdings offizielles Material bevorzugen (gibt sicher schon einen neuen Abenteuerpfad).
To Walk Apart From House And Queen Is To Walk Into The Grave

Thanee

  • Beiträge: 3112
    • Profil anzeigen
[Pathfinder 2] Mitspieler und SL gesucht
« Antwort #3 am: 01.01.2020, 17:16:18 »

Rolf1977

  • Beiträge: 838
    • Profil anzeigen
[Pathfinder 2] Mitspieler und SL gesucht
« Antwort #4 am: 01.01.2020, 19:28:29 »
https://pf2.d20pfsrd.com/

Danke. Gibt es das auch auf deutsch? Würde das einlesen schneller und einfacher machen

Oracul

  • Beiträge: 1457
    • Profil anzeigen
[Pathfinder 2] Mitspieler und SL gesucht
« Antwort #5 am: 01.01.2020, 20:17:45 »
Ich würde Pathfinder 2.0 gerne eine Chance geben. Als Spieler jedoch.
Würde allerdings offizielles Material bevorzugen (gibt sicher schon einen neuen Abenteuerpfad).

Ja, es gibt mit "Age of Ashes" bereits einen kompletten Abenteuerpfad der (so wie ich es verstanden habe) sogar bis Stufe 20 hinauf geht.

Zwei weitere Abenteuerpfade ("Extinction Curse" und "Agents of Edgewatch") sind angekündigt.

https://pf2.d20pfsrd.com/

Danke. Gibt es das auch auf deutsch? Würde das einlesen schneller und einfacher machen

Ulisses plant die Übersetzung ins deutsche. Das Deutsche Grundregelwerk (und die Settingbände) ist für das Frühjahr 2020 angekündigt (Wobei sich Ulisses -warum auch immer- dazu entschieden hat, den Sorcerer in "Zauberer" statt wie in der ersten Edition in "Hexenmeister" zu übersetzen).
« Letzte Änderung: 01.01.2020, 20:18:28 von Oracul »

Rolf1977

  • Beiträge: 838
    • Profil anzeigen
[Pathfinder 2] Mitspieler und SL gesucht
« Antwort #6 am: 01.01.2020, 20:55:24 »
Spieler sind wohl genug da für diese Runde. Jetzt fehlt nur noch ein Meister

Thanee

  • Beiträge: 3112
    • Profil anzeigen
[Pathfinder 2] Mitspieler und SL gesucht
« Antwort #7 am: 02.01.2020, 13:07:00 »
"nur" ;)

Pestbeule

  • Beiträge: 4303
    • Profil anzeigen
[Pathfinder 2] Mitspieler und SL gesucht
« Antwort #8 am: 03.01.2020, 17:19:28 »
Zitat
Wobei sich Ulisses -warum auch immer- dazu entschieden hat, den Sorcerer in "Zauberer" statt wie in der ersten Edition in "Hexenmeister" zu übersetzen

Wurde doch mal Zeit. Also ich hab bisher immer nur Kritik zur Übersetzung als Hexenmeister gehört. Soll man wirklich auch Nostalgiegründen bei der "schlechteren" Wahl bleiben?
To Walk Apart From House And Queen Is To Walk Into The Grave

Rolf1977

  • Beiträge: 838
    • Profil anzeigen
[Pathfinder 2] Mitspieler und SL gesucht
« Antwort #9 am: 29.04.2020, 15:33:01 »
ich gehe mal davon aus das sich hier leider noch immer kein Meister gefunden hat  :-X

Umbra

  • Beiträge: 91
    • Profil anzeigen
    • Federwelten
[Pathfinder 2] Mitspieler und SL gesucht
« Antwort #10 am: 07.05.2020, 15:01:39 »
Hier taucht jemand aus der Versenkung auf... :ninja: und hat folgende Fragen:

1. Habt ihr noch Interesse/gibt es vielleicht noch weitere Interessenten?
2. Schwebt euch eine Kampagne oder ein kürzeres Abenteuer/Modul vor?
3. Würdet ihr mich als DM wollen?

Tatsächlich spukt mir die letzten Tage bereits der Gedanke im Kopf herum, so ein Projekt in Angriff zu nehmen, da ich PF2 gern testen würde und Kapazitäten für ein Forenspiel vorhanden wären. Ich persönlich habe ebenfalls noch keine Spielerfahrung mit PF2, aber kenne die Regeln zumindest gut genug, dass ich mir zutrauen würde, zu leiten. Voraussetzen würde ich aber dennoch, dass ihr selbst ebenfalls einen Blick in die Regeln werft und mich in dieser Hinsicht unterstützt, damit man ggf. Wissenslücken aufgrund mangelnder Erfahrung von mehreren Seiten ergänzen kann. :cheesy:

Egal ob ihr ein Modul oder eine Kampagne spielen wollen würdet, können wir die PF2-Abenteuer, aber auch gern eins von den PF1-Abenteuern nehmen. Die Konvertierung von NPCs würde ich auf mich nehmen, Monster haben schon PF2-Stats. Ihr hättet freie Wahl, ich würde alles leiten außer "Curse of the Crimson Throne" und "Wrath of the Righteous", denn in den Kampagnen bin ich selbst aktuell Spielerin und möchte mich nicht spoilern.

Wenn ihr eine Kampagne spielen wollt, muss euch bewusst sein, dass so etwas durchaus sehr lang dauert. Mal als Beispiele: Mit meiner "Rise of the Runelords"-Runde sind wir aktuell auf Roll20 etwa ein Jahr dabei und nach 48 Sessions (je ca. 5 Stunden) am Ende von Buch 2 von 6. In der "Curse of the Crimson Throne"-Runde, in der ich mitspiele, sind wir aktuell nach 91 Sessions am Ende von Buch 5. Man muss dazu sagen, meine Roll20-Truppe ist sehr rollenspielfreudig ist und ich kann schlecht einschätzen, wie "schnell" andere Gruppen wären, da wir jeweils einige Charakterhintergrund-basierte Sideplots eingebaut haben. Im Forum läuft's natürlich ein wenig anders, das kann man nicht gut mit Tischrunden/Roll20 vergleichen, aber dennoch wird es eine längere Verpflichtung sein. Am Ende kann sich das aber dennoch sehr lohnen, denke ich. Die Paizo-Kampagnen, die ich bisher kennengelernt habe, haben allesamt tolle Spannungsbögen und bieten spielerisch durch die Möglichkeiten der Charakterentwicklung einen enormen Mehrwert.

Mich persönlich würden (wenn es eine Kampagne werden soll) "War for the Crown", "Kingmaker" oder "Extinction Curse" am meisten reizen - ich richte mich aber nach euren Wünschen. Ihr habt (fast) freie Wahl. Auf was hättet ihr Lust? Es würde auch darauf ankommen, was für Charaktere ihr spielen wollen würdet. Je nach Kampagne gibt es da verschiedene Voraussetzungen/Einschränkungen. In "War for the Crown" wärt ihr z.B. politische Gesandte in Taldor, die sich inmitten von Intrigen zurechtfinden müssen. In "Kingmaker" schlüpfen die Charaktere in die Rolle von Pionieren und Herrschern in den Flusskönigslanden. Solltet ihr hier das Computerspiel gespielt haben, fällt diese Kampagne als Option weg. In "Extinction Curse" wärt ihr Zirkusleute aus der Nähe von Absalom, die mit Rivalen und einer anderen Bedrohung zurechtkommen müssen.

Noch ein paar Worte zu mir, denn keine Ahnung, ob ihr euch noch an mich erinnert: Ich betreibe seit etwa 10 oder 11 Jahren (wenn ich nun richtig rechne) unser Hobby, sowohl als Leiterin als auch als Spielerin. Meine letzte Aktivität im Gate ist nun schon eine lange Weile her (ich weiß), aber ich denke immer wieder gern an die Zeit zurück und lese auch hier und da in den Abenteuern, wenn mich die Nostalgie überkommt. In der Zwischenzeit war ich aber nicht unproduktiv, im Gegenteil. Ich habe in meinem eigenen Forum geleitet/gespielt und bin auch sehr auf Roll20 als Spielerin (hauptsächlich PF1) und als Leiterin aktiv. Geleitet habe ich im Forum schon regellos (reines Schreibrollenspiel), mit FATE, Cthulhu und PF1. Auf Roll20 leite ich bzw. habe ich FATE, Cthulhu und PF1 geleitet - aktuell, wie erwähnt, die "Rise of the Runelords"-Kampagne. Regeltechnisch bin ich daher mit PF1 insgesamt sehr fit. DnD kenne ich auch, was den Umgang mit PF2 hoffentlich erleichtern wird. Was vielleicht auch ausschlaggebend ist: auf Golarion fühle ich mich seit meiner Anfangszeit in diesem Hobby zuhause.

Ich würde mich freuen, wenn dieser Thread sich nicht als tot herausstellt... Bin gespannt. :D

Rolf1977

  • Beiträge: 838
    • Profil anzeigen
[Pathfinder 2] Mitspieler und SL gesucht
« Antwort #11 am: 07.05.2020, 18:58:15 »

1. Habt ihr noch Interesse/gibt es vielleicht noch weitere Interessenten?
2. Schwebt euch eine Kampagne oder ein kürzeres Abenteuer/Modul vor?
3. Würdet ihr mich als DM wollen?


Also ich hätte auf jeden Fall noch Interesse und würde mich freuen wenn du die Roll der SL übernimmst

Kampagne oder einzelnes Abenteuer ist mir da recht egal. Denn beides ist hier im Forum ja eh eine langfristige Sache. Würde mich aber schon freuen wenn wir länger spielen und vielleicht auch nicht unbedingt auf Stufe 1 einsteigen, und die Chance haben die Helden in der Zeit auch ein wenig weiter zu entwickeln.

Mir wäre es persönlich nur wichtig das wir dann alle auf die gleiche Regelquelle zugreifen, so das jeder den gleichen Wissenstand hat, und jeder an der gleichen Stelle die gleichen Regeln ließt. Ansonst bin ich aber recht offen was die Auswahl des Charakter betrifft, ich spiele da fast alles.  :wink:

Umbra

  • Beiträge: 91
    • Profil anzeigen
    • Federwelten
[Pathfinder 2] Mitspieler und SL gesucht
« Antwort #12 am: 07.05.2020, 20:00:19 »
Fein. :happy:

Ich persönlich würde Archives of Nethys https://2e.aonprd.com/ als offizielle Hauptquelle vorschlagen, da die Seite immer aktueller als das SRD https://pf2.d20pfsrd.com/ ist. Aber im Grunde müsste das Gleiche dort zu finden sein. Für PF1 nutze ich meist das SRD, weil's für mich übersichtlicher ist. Und ich finde auch das SRD für PF2 übersichtlicher. Ist im Endeffekt wohl Geschmackssache. Ich kann euch auch das Grundregelwerk als englisches PDF zur Verfügung stellen. Wichtig ist: Ich würde erstmal nur Material von Paizo selbst (also kein 3rd party) zulassen.
« Letzte Änderung: 07.05.2020, 20:00:40 von Umbra »

Thanee

  • Beiträge: 3112
    • Profil anzeigen
[Pathfinder 2] Mitspieler und SL gesucht
« Antwort #13 am: 07.05.2020, 20:32:59 »
Huhu!

Das klingt doch super! :)

Ich könnte mir auch durchaus vorstellen, noch einen weiteren Abenteuerpfad mitzuspielen (von denen dann allerdings nicht Kingmaker, das spielen wir nämlich in meiner Tischrunde schon (und das Computerspiel liegt solange auch auf Eis, bis wir damit mal durch sind)... aktuell auch über Roll20... und wir sind da auch schon bei Buch 4 angelangt).

Ich würde dabei auch nochmal drüber nachdenken, ob es überhaupt PF2 sein muss, oder man nicht einfach beim bekannten PF1 bleibt. Ich hätte zwar auch nichts dagegen PF2 anzutesten, aber muss das auch nicht unbedingt. Gerade bei einer länger angelegten Kampagne, falls man dann merkt, dass es doch nicht das Wahre ist (wobei ich D&D 5 sehr gut finde, aber PF2 ist ja auch eher so ein Mittelding, soweit ich weiß... hab mich da noch nicht so eingehend mit beschäftigt bislang). Es war aber ja irgendwo der Einstieg in dieses Thema hier, von daher gibt es vielleicht schon den einen oder anderen, der das eben sehr gerne mal ausprobieren will. :)

Thorgrimm

  • Beiträge: 1829
    • Profil anzeigen
[Pathfinder 2] Mitspieler und SL gesucht
« Antwort #14 am: 07.05.2020, 21:05:43 »
Hoi Umbra!

Freut mich, dass du mal wieder im Gate vorbeischaust und direkt als SL einsteigen willst. :) Habe da keinen Zweifel, dass du das gut machst und freue mich drauf.

Ich würde gerne mitmachen und du kennst mich ja: Ich weiß das es lange dauern kann und bin bis zum Ende mit dabei.

Die Kampagnen selbst bestehen ja auch aus mehreren Teilen. Mann kann einen Teil (wahrscheinlich den ersten) in Angriff nehmen und dann am Ende schauen, ob man noch weitermachen will bzw. kann, falls nicht zu viele Spieler in der Zwischenzeit in der Versenkung verschwunden sind. So hat es mit der Jadekaiser-Runde glaube ich auch angefangen und die läuft momentan gut im zweiten Teil.

Bei mir persönlich würden einige Kampagnen rausfallen, da ich die hier schon gespielt habe. "War for the Crown", "Kingmaker" oder "Extinction Curse" sind aber alles welche, die ich noch spielen könnte. Kingmaker würde wegen Thanee rausfallen.
Mir persönlich sagt die Idee von Extinction Curse sehr zu. Habe mir das mal angeguckt und so ein Zirkus bietet sehr viel Futter für interessante (und schräge) Charaktere. Kann mir durchaus vorstellen, dass das ganz unterhaltsam wird.

  • Drucken