• Drucken

Autor Thema: [Kampf] Auf Messers Schneide  (Gelesen 2138 mal)

Beschreibung: Kämpfe und Ähnliches

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Durbak Bhazdum

  • Beiträge: 67
    • Profil anzeigen
[Kampf] Auf Messers Schneide
« Antwort #45 am: 03.06.2022, 03:18:51 »
"Miese Geschöpfte.", brummte Durbak verärgert, als die Lindells ihr wahres Gesicht offenbarten. Sie mochten eins Menschen gewesen sein, aber was auch immer ihnen angetan worden war, hatte sie für immer verändert. Der Zwerg hatte vorher schon ihre Verdorbenheit gesehen, aber dieses unmenschliche Fauchen und das Gerede über die schmackhaften Leichen, machten es unbestreitbar deutlich. Kurz musste Durbak an die Druiden denken. Was passierte nur mit ihnen und dem Land? Irgendetwas verdarb sie. Ihre Körper, ihre Gedanken und ihre Werte. Er wollte mehr herausfinden, aber dafür mussten sie an den Lindells, oder das, was von ihnen übrig geblieben war, vorbei.
Dank der Unterstützung seiner Freunde, war es nicht schwer, dem Angriff mit der Schaufel auszuweichen. Durbak war entschlossen, diese Monster zu erlegen. Er sah keine Menschen in ihnen. Sie waren nun etwas anderes. Er schritt entschieden vorwärts[1], sein Schild erhoben und zögerte nicht, auf das Ding vor sich einzuschlagen. Er hielt sich nicht zurück und griff mit dem Ziel zu töten an. Sein Hammer schwang nach vorne, auf das zu, was einst mal ein Mann gewesen war.[2] Er hörte das die Gnomin irgendetwas über Schutz flüsterte und bemerkte ein Kribbeln in seinem Körper. "Danke.", murmelte er.
 1. Bewegung auf a08
 2. Angriff 17, Schaden 8
« Letzte Änderung: 03.06.2022, 03:20:25 von Durbak Bhazdum »

Bruder Mond

  • Beiträge: 61
    • Profil anzeigen
[Kampf] Auf Messers Schneide
« Antwort #46 am: 07.06.2022, 08:49:46 »
Vincent hatte die Situation angespannt verfolgt und zunehmend furchtbarere Bilder setzten sich dabei in seinem Kopf zusammen. Wer waren die angeblichen Druiden, diesen Ort ins Unglück stürzen wollten. Leichenfresser? Wenn die zwei tatsächlich die Lindells waren so hatte etwas sie in kürzester Zeit korrumpiert. Mehr Zeit für Überlegungen blieb aber auch nicht, als einer der beiden Durbak unvermittelt angriff. Bruder Mond begann zu murmeln und deutete auf einen faustgroßen Stein bei einem der offenen Gräber auf der Seite, den er durch Magie getragen in Richtung des Kopfes, ihres Angreifers schleuderte.[1]  Sie mussten versuchen die beiden möglichst rasch zu überwältigen, um den Abgründen hinter dem Angriff endlich auf den Grund zu kommen.

Regis reagierte im selben Augenblick wie Bruder Mond instinktiv und sprang hinter den Grabstein hinter sich in Deckung,[2] um erbost dahinter hervor zu fauchen, auch wenn die Drohung dadurch nicht mehr so überzeugend wirken mochte..
 1. Telekinetic Projectile = Attack 26, Schaden 9
 2. Regis sucht Cover auf W09
« Letzte Änderung: 07.06.2022, 08:55:59 von Bruder Mond »

Kylie

  • Beiträge: 115
    • Profil anzeigen
[Kampf] Auf Messers Schneide
« Antwort #47 am: 20.07.2022, 18:23:51 »
Da eine Konfrontation nun definintiv unausweichlich war, schickte Kylie einige Energieblitze los, die zwischen den beiden Wesen hin- und herzuckten[1].

Dann gab sie Schneeflocke einen kurzen Befehl, um Durbak beizustehen, den der Husky auch sogleich befolgte, indem er sich zähnefletschend neben dem Zwerg aufbaute[2].
 1.  Electric Arc (Basic Reflex DC 18 oder 6 Schaden)
 2.  Command an Animal (Stride): Bewegung von Schneeflocke nach Z09 (erfolgreich)

Der Professor

  • Moderator
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
    • Federwelten
[Kampf] Auf Messers Schneide
« Antwort #48 am: 23.07.2022, 15:59:14 »
Initiativreihenfolge:
Edgar (frightened 1 [läuft nach dieser Runde aus]) und Jappo Lindell (unter dem Effekt von Charm): 21
Gruppe (+Begleiter) 20
Wolf und Sheriff Ralhain (slowed 2): 16

Kraftvoll traf Durbaks Hammer auf den Körper des Manns und das unheilvolle Knacken von brechenden Rippen drang an die Ohren der anwesenden. Sofort färbte sich das Hemd des Mannes blutig dunkler, doch abgesehen vom Rückstoß, der ihn kurz einen Ausgleichsschritt zurück machen ließ, schien ihn das seltsamerweise nicht zu stören.[1] Vielmehr hatte er Mühe, dem fliegenden Stein und dem Energieblitz, die aus den hinteren Reihen der Gruppe kamen, auszuweichen. Seine Bewegungen waren ungelenk, und auch wenn der Blitz in nicht komplett erwischte,[2] traf ihn der Stein mitten im Gesicht[3]. Ein dunkles, unmenschliches Grollen drang tief aus der Kehle des Lindell-Bruders, als seine Gegner teils näher rückten, doch eine geschlossene Front zu bilden, fiel zwischen den ausgehobenen Gräbern schwer. Auf dem Friedhofweg links und rechts neben Durbak war kaum Platz.[4]

Initiativreihenfolge:
Edgar (frightened 1 [läuft nach dieser Runde aus]) und Jappo Lindell (unter dem Effekt von Charm): 21
Gruppe (+Begleiter) 20
Wolf und Sheriff Ralhain (slowed 2): 16

Wolf, unterdessen, verließ die Seite von Sheriff Ralhain, ihr ein Zeichen gebend, zurückzubleiben, zog sein Schwert und huschte an den anderen vorbei, um vorne zur Hilfe zu kommen. Wie auch Schneeflocke, konnte er durch die ausgehobenen Grablöcher sich nicht direkt neben Durbak aufbauen, sondern kletterte über die Grabsteine, um den Gegnern näher zu kommen.[5] Sheriff Ralhain wollte sich allerdings nicht nicht abspeisen lassen, und schob sich mit Anstrengung an Femi und Kylie vorbei.[6]
 1. AC nicht übertroffen. Nicht, dass das für Missverständnisse sorgt: die beiden tragen keine Rüstung. Es sieht auf jeden Fall so aus als hättest du ihn schwer verletzt.
 2. Save war ein Erfolg, daher nur 3 Schaden.
 3. 9 Schaden
 4. Ich habe Schneeflocke etwas weiterbewegt, sonst hätte er entgegen der Beschreibung hinter Durbak gestanden oder wäre er im Grab gelandet. Ich hoffe, das passt so. Wenn nicht, einfach Bescheid sagen.
 5. 3x Move: Laufen Y10, Klettern nach a11, Klettern nach c11. Um über die Grabsteine zu kommen, ist kein Wurf nötig, es verbraucht aber jeweils eine Aktion.
 6.  Move nach Y9.
« Letzte Änderung: 23.07.2022, 15:59:40 von Der Professor »

Der Professor

  • Moderator
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
    • Federwelten
[Kampf] Auf Messers Schneide
« Antwort #49 am: 23.07.2022, 16:36:40 »
Dubiose Gestalten bei der Kirche

Runde 2

Initiativreihenfolge:
Edgar und Jappo Lindell (Charm ist nun unwirksam, da ein Kampf ausgebrochen ist): 21
Gruppe (+Begleiter) 20
Wolf und Sheriff Ralhain (slowed 2): 16

Während Edgar Lindell noch die Treffer verarbeitete, schien Femis Zauber von seinem Bruder Jappo abzublättern wie alte Farbe von einem in die Jahre gekommenen Gartenzaun. Wieder bei Sinnen, begriff er schnell, was Sache war und war nicht mehr so redselig. Stattdessen erhob er die Schaufel und sprang Wolf entgegen, noch bevor dieser eine flankierende Position einnehmen konnte. Mit zwei machtvollen Hieben überrumpelte er den jungen Wachmann vollkommen und klatschte ihm das Schaufelblatt zweimal gegen den Kopf, womit er Wolf fast niederstreckte.[1]

Und auch Edgars Augen blitzten voll gefährlichem Zorn. Den Hund ignorierend, schlug er mit seiner Schaufel auf Durbak nieder. Auch dieser Treffer war heftig,[2] und Edgar wollte die Gelegenheit nutzen, und Durbak vollends das Gleichgewicht zu rauben. Mit der verhüllte Mann warf sich gegen den Zwerg und wollte ihn in eins der offenen Gräber stoßen, doch zum Glück gelang ihm das nicht.[3]



Initiativreihenfolge:
Edgar und Jappo Lindell (Charm ist nun unwirksam, da ein Kampf ausgebrochen ist): 21
Gruppe (+Begleiter) 20
Wolf und Sheriff Ralhain (slowed 2): 16
 1.  Move nach d10. 1. Angriff: kritischer Treffer durch Überschreitung von Wolfs AC um 10+... 12 Schaden. 2. Angriff: kritischer Treffer (natürliche 20)... 14 Schaden.
 2.  Angriff: 31, Schaden: 9x2=18
 3.  Shove: 10 vs Fort DC 19
« Letzte Änderung: 23.07.2022, 16:37:34 von Der Professor »

Kylie

  • Beiträge: 115
    • Profil anzeigen
[Kampf] Auf Messers Schneide
« Antwort #50 am: 23.07.2022, 19:18:34 »
Kylie schickte weitere Energieblitze gegen den näheren ihrer Feinde, um ihn hoffentlich bald kampflos zu bekommen[1].

Dann gab die Zauberin ihrem treuen Begleiter noch den Hinweis, sich direkt hinter den Gegner zu begeben, was ihn vielleicht ablenken und Durbak so helfen könnte[2].
 1.  Electric Arc gegen Edgar Lindell, der andere ist knapp außer Reichweite, fürchte ich (Basic Reflex DC 18 oder 8 Schaden); und dabei hätte Kylie sogar Reach Spell...
 2.  Command an Animal (Step): Bewegung/Schritt von Schneeflocke nach c08 (erfolgreich); Flanking mit Durbak (wodurch Edgar gegen ihre Angriffe flat-footed wird)

Femi Fuente

  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
[Kampf] Auf Messers Schneide
« Antwort #51 am: 24.07.2022, 22:07:50 »
Femi verzog schmerzhaft das Gesicht, als die Schaufel auf Durbak niederging. Sie war sich sicher, dass so ein Treffer sie direkt umgeworfen hätte. Zwar hatte Durbak sogar noch die Standfestigkeit bewiesen, um den folgenden Schubser abzufangen. Aber es kann nicht schaden, wenn sie ihn weiter nach Möglichkeit unterstützt.[1]

'Wolf ergeht es dahinten nicht viel besser, der könnte auch etwas Beistand gebrauchen. Aber er ist zu weit entfernt. Hätte ich mich doch bloß nicht ganz so weit zurück gezogen!.' Die Gnomin zog ihre Armbrust hervor und legte einen Bolzen ein.[2] 'Aber wie heißt es so schön: Manchmal ist Angriff die beste Verteidigung.'
 1. 1 Aktion, um Forbidden Ward/ Beistand aufrecht zu erhalten.
 2. 2 Aktionen fürs Ziehen und Laden.

  • Drucken