• Drucken

Autor Thema: Geschichten am Lagerfeuer  (Gelesen 2671 mal)

Beschreibung: ooc

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 937
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #165 am: 10.05.2021, 10:07:43 »
Natürlich sind das die offiziellen Regeln. Sie lassen sich mathematisch untermauern. Mathematik ist schöööön.  :P

Wulfgar

  • Beiträge: 133
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #166 am: 10.05.2021, 11:08:44 »
Ich wollte dich doch nur ein wenig ärgern  :D

Hast du dir mal meine Frage von oben durchgelesen?
« Letzte Änderung: 10.05.2021, 11:09:37 von Wulfgar »

Urian

  • Beiträge: 468
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #167 am: 10.05.2021, 16:15:19 »
Brakus hat diese Runde ja vermutlich endlich mal getroffen, da stellt sich mir gerade die Frage ob ich für die zusätzliche Fähigkeit des Wolf noch was extra gewürfelt werden muss.

Ich meine hier im genauen Zu Fall bringen, da steht man kann das mit einer freien Aktion "aktivieren".
Muss dazu der vorherige Angriff eigentlich treffen? Oder geht das immer? Ich muss vermutlich hierfür noch einen extra KMB Wurf ausführen, ... oder? Ist das dann auch sowas wie eine verbessertes Manöver, ... also +2 Bonus auf das Manöver?

Bin mir gerade nicht ganz so sicher

Genau, Brakus darf, wenn er mit seinem Biss trifft, als freie Aktion hinterher noch versuchen, den Gegner zu Boden zu reißen. Dazu würfelt er mit seinem Kampfmanöver - Bonus gg. die KMD des Gegners.

Einen +2 Bonus bekommt er aber nicht, denn er hat nicht das feat "verbessertes Manöver". Er kann aber auch bei Misslingen des zweiten Wurfes nicht stürzen, und der Gegner bekommt auch keinen GA vorher (geht ja schlecht WÄHREND des Bisses; ein GA wird ja sonst noch rasch vor dem Angriff rausgehauen, weil der Angreifer sich eine Blöße gibt).

Urian

  • Beiträge: 468
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #168 am: 10.05.2021, 16:37:10 »
Kurze Frage in eigener Sache:

bei den anderen scheint ja gerade ein "Peil-Notstand" zu herrschen ...

Also, peilen tun die anderen Spieler eigentlich das meiste...  :P


Wie handhabt Ihr das eigentlich mit geworfenen/geschleuderten Speeren?
- sind die unwiederbringlich verloren?
- sind sie "nur" beschädigt?
- kann man evtl. noch irgend etwas recyceln?
- kann man eigentlich auch "nur" einzelne Speerspitzen kaufen? Wäre ja rein wegen dem transportieren vielleicht einfacher

Na ja, die Regeln sagen was zu Geschossen und was zu Wurfwaffen. (s. hier, Stichwort "Munition"). Deine Atlatl liegt irgendwo dazwischen und es wird nirgendwo geklärt, wie das zu den normalen Regeln passen soll. Die einfachste Lösung: Atlatlpfeil wie Wurfspeer geschmissen = wird wie Wurfwaffe behandelt, aber mit seiner Speerschleuder geschleudert = Geschosswaffe scheint mir etwas zu heftig.

Es ist ja ein amerikanisches Spiel und da zählt vor allem eins: $$$$$. Ein Atlatlpfeil kostet soviel wie 20 normale Pfeile, also sollte man damit auch in ungefähr so lange etwas davon haben wie von 20 Pfeilen.

Von daher würde ich sagen:
als Wurfwaffe (daneben): kann man im Normalfall wieder aufsammeln;
Wurfwaffe (getroffen) hängt etwas davon ab, was der Gegner vorher damit anstellt, ansonsten kann's aufgesammelt werden.
geschleudert (daneben): bei einer nat. 1 kaputt.
geschleudert (Treffer): bei einer nat. 20 ebenfalls kaputt. (Zusätzlich zu Aktionen des Gegners wie Rausreißen/Abbrechen)


À propos: Du hast gesehen, dass das Laden der Speerschleuder eine Bewegungsaktion kostet?


P.S. Du könntest natürlich auch einfach einen Bogen benutzen.  :wink:

Wulfgar

  • Beiträge: 133
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #169 am: 10.05.2021, 17:05:00 »
Brakus hat diese Runde ja vermutlich endlich mal getroffen, da stellt sich mir gerade die Frage ob ich für die zusätzliche Fähigkeit des Wolf noch was extra gewürfelt werden muss.

Ich meine hier im genauen Zu Fall bringen, da steht man kann das mit einer freien Aktion "aktivieren".
Muss dazu der vorherige Angriff eigentlich treffen? Oder geht das immer? Ich muss vermutlich hierfür noch einen extra KMB Wurf ausführen, ... oder? Ist das dann auch sowas wie eine verbessertes Manöver, ... also +2 Bonus auf das Manöver?

Bin mir gerade nicht ganz so sicher

Genau, Brakus darf, wenn er mit seinem Biss trifft, als freie Aktion hinterher noch versuchen, den Gegner zu Boden zu reißen. Dazu würfelt er mit seinem Kampfmanöver - Bonus gg. die KMD des Gegners.

Einen +2 Bonus bekommt er aber nicht, denn er hat nicht das feat "verbessertes Manöver". Er kann aber auch bei Misslingen des zweiten Wurfes nicht stürzen, und der Gegner bekommt auch keinen GA vorher (geht ja schlecht WÄHREND des Bisses; ein GA wird ja sonst noch rasch vor dem Angriff rausgehauen, weil der Angreifer sich eine Blöße gibt).

okay dann Würfel ich noch das Kampfmanöver hinterher.

Der Satz mit dem Thema provoziert keinen GA hat mich etwas irritiert, da dies ja im Normalfall nur mit dem verbesserten Talent funktioniert. Aber mit deiner Erklärung kann ich leben  :D

Wulfgar

  • Beiträge: 133
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #170 am: 10.05.2021, 17:15:35 »
Kurze Frage in eigener Sache:

bei den anderen scheint ja gerade ein "Peil-Notstand" zu herrschen ...

Also, peilen tun die anderen Spieler eigentlich das meiste...  :P


Wie handhabt Ihr das eigentlich mit geworfenen/geschleuderten Speeren?
- sind die unwiederbringlich verloren?
- sind sie "nur" beschädigt?
- kann man evtl. noch irgend etwas recyceln?
- kann man eigentlich auch "nur" einzelne Speerspitzen kaufen? Wäre ja rein wegen dem transportieren vielleicht einfacher

Na ja, die Regeln sagen was zu Geschossen und was zu Wurfwaffen. (s. hier, Stichwort "Munition"). Deine Atlatl liegt irgendwo dazwischen und es wird nirgendwo geklärt, wie das zu den normalen Regeln passen soll. Die einfachste Lösung: Atlatlpfeil wie Wurfspeer geschmissen = wird wie Wurfwaffe behandelt, aber mit seiner Speerschleuder geschleudert = Geschosswaffe scheint mir etwas zu heftig.

Es ist ja ein amerikanisches Spiel und da zählt vor allem eins: $$$$$. Ein Atlatlpfeil kostet soviel wie 20 normale Pfeile, also sollte man damit auch in ungefähr so lange etwas davon haben wie von 20 Pfeilen.

Von daher würde ich sagen:
als Wurfwaffe (daneben): kann man im Normalfall wieder aufsammeln;
Wurfwaffe (getroffen) hängt etwas davon ab, was der Gegner vorher damit anstellt, ansonsten kann's aufgesammelt werden.
geschleudert (daneben): bei einer nat. 1 kaputt.
geschleudert (Treffer): bei einer nat. 20 ebenfalls kaputt. (Zusätzlich zu Aktionen des Gegners wie Rausreißen/Abbrechen)


À propos: Du hast gesehen, dass das Laden der Speerschleuder eine Bewegungsaktion kostet?


P.S. Du könntest natürlich auch einfach einen Bogen benutzen.  :wink:

Ich fand den Atlat und Wurfspeer irgendwie stylischer und passender zur Weltbeschreibung.

Bogen kann ja jeder  :D

Aber vielleicht nehme ich die Schleuder, die finde ich als Jagdwaffe auch sehr passend. Gerade wenn es um eher kleinere Tiere geht.
Da fällt mir gerade so auf das die ja eh nix kostet und somit sowieso finanziell noch als zweite Fernkampfwaffe mit möglich wäre. Dann wäre ich auch gleich etwas flexibler.

Du merkst, ich mag es eher etwas ausgefallener und nicht immer so Standard  :wink:

Und ja es war mir bewusst das es eine Bewegungsaktion ist die Waffen zu laden (also Atlat und Schleuder)

Wulfgar

  • Beiträge: 133
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #171 am: 10.05.2021, 18:29:51 »
Okay habe das Manöver zu Fall bringen editiert, wird mit 12 vermutlich jedoch nicht klappen.

Aber damit sollte die Runde beendet sein und du bist wieder dran  :wink:

Wulfgar

  • Beiträge: 133
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #172 am: 12.05.2021, 11:03:53 »
Kommt wulfgar mit einer normalen Bewegung nach G2? Müsste eigentlich klappen? Oder habe ich mich irgendwie mal wieder verzählt?

Und Brakus kann den Gegner doch auch problemlos und ohne Gefahr umrunden so das er dann zusammen mit Wulfgar den Gegner in die Zange nehmen kann? Zielfeld ist I 0
« Letzte Änderung: 12.05.2021, 11:07:08 von Wulfgar »

Urian

  • Beiträge: 468
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #173 am: 12.05.2021, 11:32:30 »
6 Felder bringen Dich auf F3. (E4 ist schwieriges Gelände.)

Wulfgar

  • Beiträge: 133
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #174 am: 12.05.2021, 11:55:30 »
6 Felder bringen Dich auf F3. (E4 ist schwieriges Gelände.)
Wenn ich meine grundbewegungsrate um 1,5m erhöhen würde, reicht es dann?
Hatte das schwierige Gelände übersehen  :oops:

Arnvidh Kjellson

  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #175 am: 12.05.2021, 12:10:21 »
Mein Zug ist ja davon recht unabhängig. Ich gehe nach F1 und greif an.

Urian

  • Beiträge: 468
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #176 am: 12.05.2021, 12:45:32 »
6 Felder bringen Dich auf F3. (E4 ist schwieriges Gelände.)
Wenn ich meine grundbewegungsrate um 1,5m erhöhen würde, reicht es dann?
Hatte das schwierige Gelände übersehen  :oops:

Wenn Du eine Fähigkeit hast, die es Dir erlaubt, Dich pro move 7 Felder weit zu bewegen, dann darfst Du das natürlich auch.

Allgemein gilt bei Bewegung auf dem Kampffeld: Am besten die Zahl der Felder in der Fußnote angeben, z.B. move (7), dann weiß ich, dass ihr gezählt habt und auf dieselbe Zahl kamt wie ich, weshalb es einen guten Grund für das Extrafeld Reichweite geben muss.


Allgemein: ich habe nicht immer alle Fähigkeiten jedes einzelnen Spielers im Blick. Allenfalls wenn mir etwas seltsam vorkommt, überprüfe ich das. Aber jede Info in der Fußnote hilft mir natürlich.

Wulfgar

  • Beiträge: 133
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #177 am: 12.05.2021, 13:34:03 »
Die Anzahl der Felder die man sich bewegt kann ich gerne mit aufschreiben.

Und ich hatte mich auch gerade fürchterlich geärgert das ich wegen dem einen dummen Feld jetzt nicht an den Gegner ran gekommen wäre. Das wäre jetzt doppelt ärgerlich gewesen dann doch keine Reichweite Waffe zu haben.  :D

Und dann ist mir aufgefallen das ich bei den tieraspeketen ja den Hirsch dabei habe. Ich kann mit einer schnellen Aktion den tieraspekt aktivieren. Der Hirsch verleiht mir einen Bonus von 1,5m auf die grundbewegungsrate an Land.
Und ich habe mich schon gefragt ob diese 1,5m mehr jemals spielentscheiden sein können  :rofl:

Urian

  • Beiträge: 468
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #178 am: 12.05.2021, 15:00:13 »
Jo, ein Feld kann viel ausmachen...


@ Arnvidh: das ist ja mal ein guter Treffer! Die Kreatur steht aber noch...

Arnvidh Kjellson

  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #179 am: 12.05.2021, 15:39:19 »
Jup. Wenigstens einmal getroffen. Oh und ich hab den Segen auf den Angriff vergessen XD

Nu müssen der Wolf und Wulfgar ran ... Ich glaub nochmal nur 1 Treffer ... Das Glück würde ich gerne nicht herausfordern.
« Letzte Änderung: 12.05.2021, 15:40:23 von Arnvidh Kjellson »

  • Drucken