• Drucken

Autor Thema: Geschichten am Lagerfeuer  (Gelesen 2821 mal)

Beschreibung: ooc

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Arnvidh Kjellson

  • Beiträge: 90
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #210 am: 07.06.2021, 11:58:18 »
Nö zufuß ist eh schöner

Riesenkäfer als Flugtier, auch interessant. Ich stimm auch zu, dass im RP-Bereich die Reittierdynamik durchaus unterschätzt wird. Mal vom Dauerfresser Pferd abgesehen, auch ein Esel brauch Futter und ist störrisch wie nix oder der beliebte Drachen als Reittier ... äh mit Grünzeug wirst du den nei satt kriegen ... und ob da nun zwischen den Schafen noch der Hütejunge war ups XD Pegasus ähnliches Problem wie Pferde und Einhorn oder Alptraumross ... ist schon klar das auf einem Einhorn nur eine unschuldige, gute Jungfrau oder Jüngling reiten kann ... und auf dem gegenpart das jeweils dunkle Gegenstück. Ja ja der Char hat ein Pferd ...

Da ich die Ausrüstung schon nach dem Text angepasst habe, und es passt. Kuck ich nachher eher ob ich die Heilertasche wieder auf 10 aufstocke und das Kochwerkzeug auf meisterlich Hochstufe. Ansonsten geht es in die kleinen Heiltränke ^^

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 940
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #211 am: 07.06.2021, 17:32:24 »
@ Lîf, Rogar, Abdo & Aeryn: den letzten Beitrag im Weihort habt ihr noch gesehen?

Der Wechsel war leider ein bisschen abrupt, mitten im Beitrag quasi.

Aber ich möchte euch baldmöglichst mit den neuen Spielern zusammenführen, damit ihr nicht parallel zweimal dieselben Untersuchungen anstellt. Jetzt seid ihr wenigstens schon einmal am selben Morgen in derselben Gegend unterwegs...

Aeryn

  • Beiträge: 1122
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #212 am: 07.06.2021, 20:23:49 »
Yep. :)

Arnvidh Kjellson

  • Beiträge: 90
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #213 am: 07.06.2021, 21:05:13 »
und lvl 3 Gegenstände nachgetragen, für die 100 Feengold Kochausrüstung zu Meisterlich gemacht und Heilertasche auf 10 aufgefüllt.

Lîf

  • Beiträge: 702
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #214 am: 09.06.2021, 11:37:39 »
@ Lîf, Rogar, Abdo & Aeryn: den letzten Beitrag im Weihort habt ihr noch gesehen?

Ich habe ihn gesehen, aber Lîf wollte nicht mehr direkt darauf reagieren. Eher Freydis bei Gelegenheit mal darauf ansprechen.

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 940
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #215 am: 09.06.2021, 14:23:44 »
Na ja, das wäre gerade die Gelegenheit gewesen! :wink: Im nächsten Beitrag trennt ihr euch, und sobald ihr eure jeweilige Info habt, geht's ohne langes Fackeln auf die Räuberjagd, auf welche Freydis euch eben nicht begleitet.

Nun ist die eine angedeutete Sache ja auch Freydis' Privatsache und es verwundert wenig, dass eine Herrenrunde sich dafür nicht interessiert, aber das mit "den gefährlichen Artefakten" und dem " in letzter Zeit irgendwie aktiver" (was allerdings nur Aeryns spitze Elbenohren vernahmen) wäre doch eine Reaktion wert gewesen. Aber gut. Die Berührte bleibt ja zurück, da braucht ihr euch mit der Berührtenqueste nicht unbedingt zu beschäftigen.



@ alle:

Bezüglich Informationsaustausch & Kommunikation in der Gruppe möchte ich meine Bitte wiederholen: wenn ein Char etwas sieht/hört/riecht oder sonstwie wahrnimmt oder etwas herausfindet oder aus den Tiefen seines Hirns (per Wissenswurf) herauskramt: bitte teilt es der Gruppe mit! So zeitnah wie möglich.


Zum Aufbau + Ablauf des neuen Abenteuers: zwei Dinge möchte ich etwas anders halten als im Weihort:

(1) Im Weihort hatte alles mit der Seuche + Fluch zu tun. (War nicht so geplant, hat nur alles so lange gedauert, dass aus dem geplanten "Vorwort" 550 Din A4 Seiten Text wurde...) Sprich, ihr hattet eine große Aufgabe und alles drehte sich darum

Im Mal Gani ist eure wichtigste Mission sicherlich die Räuberjagd, aber ihr werdet in einem großen Waldgebiet unterwegs sein, das voller wunderlicher Orte und wunderlicher Bewohner ist. Im Vordergrund steht deshalb das Erkunden. Außerdem haben fast alle Chars eine persönliche Nebenqueste und es wird auch einige "Zufallsbegegnungen" geben oder interessante Orte, die nicht direkt etwas mit euren Questen zu tun haben, oder Hindernisse, die es zu überwinden gilt. (In welchem Umfang dies möglich ist, hängt davon ab, wie zügig wir vorankommen.) Jedenfalls soll der zweite Teil weniger "eingleisig" werden als der erste.


(2) Außerdem würde ich etwas mehr Action wünschen. Die drei "Säulen eines Abenteuers" sind ja Erkundung,  (Soziale) Interaktion, Kampf.

Die Balance ist im Weihort ein wenig verrutscht. Es wurde einfach zuviel geredet! Mit Dialog lassen sich leere Seiten besonders leicht füllen (und er fällt auch mir am leichtesten), aber manchmal bin ich schon recht verzweifelt, und die Spieler glaube ich auch, weil es (aus ihrer Sicht) einfach nicht weiterging, was (aus meiner Sicht) des öfteren daran lag, dass die Spieler es immer wieder mit Reden versucht haben, obwohl das vorige Gespräch mit derselben Person bereits nichts gebracht hatte. Die beiden jüngsten Beispiele auf Gut Villag: statt einfach das Haus weiter zu erkunden (was recht schnell zum Ziel geführt hätte), wolltet ihr noch einmal mit der dummen Magd draußen reden (wozu es dann glücklicherweise nicht mehr kam) bzw. noch einmal mit Uther reden, obwohl der doch eindeutig die Realität nicht überblickte.

Kämpfe, gut, davon hätte es ein bis zwei mehr geben können (und soll es im Mal Gani auch).

Aber was im Weihort mMn vor allem auf der Strecke geblieben ist: das Erkunden. Davon wünsche ich mir im Mal Gani unbedingt etwas mehr. Dass die Spieler also etwas mehr mit ihrer (materiellen) Umgebung interagieren, sich etwas neugieriger umschauen, Dinge auch mal anfassen, Truhen öffnen und durchwühlen... Wände nach Hohlräumen abklopfen... Böden nach losen Fliesen... insgesamt mehr körperlich aktiv werden (+ die ingame Beschreibung der Aktion von sich aus mit dem entsprechenden Skill-Wurf untermauern...).

[Positives Beispiel war: Aeryn hatte versucht, die Klostermauer zu erklettern (leider eine 1 gewürfelt). Abschreckendes Beispiel... die Heilertruhe! Niemand wollte die Heilertruhe öffnen... Oder die Bibliothek. So viele Fragen... so viele Antworten gleich im Nebenraum... eine Bibliothek ist zu mehr da, außer ein paarmal quer hindurch zu laufen... *schluchz*]


Aeryn

  • Beiträge: 1122
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #216 am: 09.06.2021, 14:45:41 »
Nun ist die eine angedeutete Sache ja auch Freydis' Privatsache und es verwundert wenig, dass eine Herrenrunde sich dafür nicht interessiert, aber das mit "den gefährlichen Artefakten" und dem " in letzter Zeit irgendwie aktiver" (was allerdings nur Aeryns spitze Elbenohren vernahmen) wäre doch eine Reaktion wert gewesen. Aber gut. Die Berührte bleibt ja zurück, da braucht ihr euch mit der Berührtenqueste nicht unbedingt zu beschäftigen.

Ich hatte das ja auch gesehen. Nur ist eben bereits genau die einzige Person, die in der Richtung wirklich qualifiziert ist (Freydis) bereits da dran. Insofern bestand da für mich wenig Grund, dem weiter nachzugehen.

Zitat
Bezüglich Informationsaustausch & Kommunikation in der Gruppe möchte ich meine Bitte wiederholen: wenn ein Char etwas sieht/hört/riecht oder sonstwie wahrnimmt oder etwas herausfindet oder aus den Tiefen seines Hirns (per Wissenswurf) herauskramt: bitte teilt es der Gruppe mit! So zeitnah wie möglich.

Ok. :)

Abdo al'Mbabi

  • Beiträge: 95
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #217 am: 10.06.2021, 09:13:15 »
Na ja, das wäre gerade die Gelegenheit gewesen! :wink: Im nächsten Beitrag trennt ihr euch, und sobald ihr eure jeweilige Info habt, geht's ohne langes Fackeln auf die Räuberjagd, auf welche Freydis euch eben nicht begleitet.

Nun ist die eine angedeutete Sache ja auch Freydis' Privatsache und es verwundert wenig, dass eine Herrenrunde sich dafür nicht interessiert, aber das mit "den gefährlichen Artefakten" und dem " in letzter Zeit irgendwie aktiver" (was allerdings nur Aeryns spitze Elbenohren vernahmen) wäre doch eine Reaktion wert gewesen. Aber gut. Die Berührte bleibt ja zurück, da braucht ihr euch mit der Berührtenqueste nicht unbedingt zu beschäftigen.
Mich persönlich interessiert es natürlich, was Uther ihr vorgeschlagen hat. Aber Abdo hat es zum einen, so verstehe ich den Text, gar nicht mitbekommen:
Zitat
Aeryns spitze Ohren schnappen bereits vom Flur aus einige Worte des Hausherrn auf, "Die Runen entziffern... als Berührte... gefährliche Artefakte... in letzter Zeit irgendwie aktiver... warum nicht das Angenehme mit der Pflicht verbinden... zum Wohle aller hier..."

Als sie und Lîf zusammen als erste den Raum betreten, stammelt Freydis recht fassungslos: "Aber... du kannst doch nicht... wie... ist das dein Ernst? Ich, also... da muss ich... da hab' ich jetzt noch nie... als Berührte... wer will schon... außer dir..."
Zum anderen, selbst wenn er es hätte, würde er es als ein privates gespräch zwischen ihr und Uther ansehen und sich nicht einmischen.
« Letzte Änderung: 10.06.2021, 09:13:52 von Abdo al'Mbabi »

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 940
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #218 am: 14.06.2021, 17:49:13 »
Also, die Anmerkungen zum Ablauf / meinen Erwartungen zum nächsten Abenteuer wollte ich so oder so machen, ich habe nur die Gelegenheit zum Anlass genommen. Im Weihort kamen mir halt die Skills ein wenig zu kurz, daher meine Bitte, diese etwas fleißiger einzusetzen. Jetzt auf Stufe 3 fängt das hoffentlich an, auch ein wenig Spaß zu machen, da ihr allmählich etwas mehr Skills habt oder etwas höhere.


So, im Mal Gani seid ihr jetzt dran, immer noch in einem etwas gerafften Modus.

Rogar, gute Frage zur politischen Lage! Uther hat ziemlich gut gewürfelt, daher fällt die Antwort auch sehr gründlich aus.

Insgesamt möchte ich pro Spieler maximal ein solches Info-Paket (mit fürs neue Abenteuer relevanter Info) schreiben: dies war deines!  :)

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 940
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #219 am: 14.06.2021, 20:53:49 »
Klarstellung: Uthers Erzählung haben natürlich alle mitgehört, die mithören wollten, und es darf auch gerne noch darauf reagiert werden.

Das beschleunigte Tempo dient hauptsächlich dem Spielerinteresse, dass wir möglichst bald auf Abenteuer losziehen können. Aber alles, was euch vielleicht in der Überleitung doch genauer interessiert, darf auch ausgespielt werden.

Rogar, Apothekarius

  • Beiträge: 337
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #220 am: 16.06.2021, 17:59:27 »
Kleine Frage so am Rande: Wie verhielt es sich mit Heilung seit dem Kampf? Konnten wir uns zumindest "Long-term care" für die 8h Schlaf angedeien lassen, bevor wir aufgebrochen sind und falls ja, können wir unsere neue Stufe zur Berechnung der Regeneration verwenden?

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 940
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #221 am: 16.06.2021, 18:05:25 »
Ich hab mir gedacht, wir sparen uns das Rechnen. Ihr habt zwei Nächte Rast und dazwischen einen "leichten" Tag, da sagen wir doch einfach, ihr seid alle wieder voll, wenn ihr dann richtig losstartet.

Rogar, Apothekarius

  • Beiträge: 337
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #222 am: 16.06.2021, 22:20:23 »
Danke, gerne! :dwarf:

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 940
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #223 am: 17.06.2021, 00:17:03 »
@ Lîf: Soweit ich weiß, hast Du vorher alle außer Uther geduzt: Freydis, Kjartan, Abdo auf jeden Fall... sogar Solveig und andere Fremde... bei Rogar weiß ich nicht... Ist der Wechsel zu "Euch" Absicht oder Versehen?

Und "Fräulein Redwaldsdottir" wurde Freydis bislang nur von Rogar genannt - und ihr Spieler hat das seinerzeit auch spöttisch kommentiert. Die Anrede "Fräulein" ist wohl doch nur bei den Zwergen üblich (die ja alle einen Besenstil verschluckt haben, so steif und förmlich sind sie...). Unter freien Männern und Frauen jedenfalls sagt man "Du. (Auf Rûngard auch zum Jarl und zur drudkvinde, aber hier in Fersland macht das "Euch" und "Ihr gegenüber Adel und Klerus schon Sinn.)

Kann natürlich sein, dass Lîf so im Stress ist, bzw. schockiert von der Neuigkeit, dass Freydis eine derart hohe Dame ist, dass sie plötzlich in einen formalen Ton mit Freydis wechselt.

Wenn das alles ein Versehen war, kannst Du es noch ändern. Sonst wird Freydis entsprechend reagieren.  :wink:

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 940
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #224 am: 17.06.2021, 07:32:19 »
@ Wulfgar, Arnvidh: Wie sieht's bei euch aus, irgendwas unklar?

  • Drucken