• Drucken

Autor Thema: Geschichten am Lagerfeuer  (Gelesen 2674 mal)

Beschreibung: ooc

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Arnvidh Kjellson

  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #195 am: 15.05.2021, 12:14:12 »
Uh das war knap.

Ist das jetzt wissen Dämonen oder Gesichte? ... um einschätzen zu können ob das "normal" ist.

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 937
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #196 am: 16.05.2021, 15:42:27 »
Also, Kreaturenwissen ist aufgeteilt unter folgenden Wissensskills (s. Sippenregeln, 4. Fertigkeiten):

Altes Wissen, Arkana, Dämonen, Natur, Religion (= Neuer Glaube).

Wenn es Dämonen waren, hilft ein Wurf auf Wissen (Dämonen).

Wissenswürfe beantworte ich immer mit Blick darauf, woher der Char das wissen könnte, krame also in seiner Charaktergeschichte. Aber deine eigene Geschichte zählt nicht als Wissen (Geschichte), auch wenn es in Deinem Fall Überlappungen geben mag...  :wink:

Aber Kreaturenwissen ist kein geschichtliches Wissen.


Wulfgar

  • Beiträge: 133
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #197 am: 16.05.2021, 16:06:53 »
Wenn das mit Altes Wissen geht, dann hat Wulfgar ja auch eine Chance etwas über die Kreaturen zu wissen. Habe mal mein Glück versucht und eine Probe abgelegt

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 937
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #198 am: 16.05.2021, 16:22:05 »

(...)

4. Fertigkeiten (Anzeigen)

Wulfgar

  • Beiträge: 133
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #199 am: 27.05.2021, 12:10:06 »
sind die 2 blutenden Kreaturen überhaupt noch am Leben? Also könnte man da überhaupt noch was machen? Wenn ja, würde da einfache Heilkunde ausreichen um sie zu stabilisieren?

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 937
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #200 am: 27.05.2021, 12:12:10 »
Ja, die sind noch am Leben. Ich behandel die Gegner genau wie die PCs.  :)

Wulfgar

  • Beiträge: 133
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #201 am: 28.05.2021, 16:11:22 »
ich hoffe ich habe mit meinem Posting jetzt nicht zu weit vorgegriffen. Falls was nicht passen sollte, sag kurz bescheid, dann ändere ich meinen Beitrag noch mal entsprechend

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 937
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #202 am: 28.05.2021, 17:18:17 »
Na gut, vielleicht möchte Arnvidh ja nicht die ganze Zeit über verdattert in der Hütte rumstehen...  :wink:

Vor meinem nächsten Beitrag warte ich also erst mal ab, ob er noch etwas machen will.
« Letzte Änderung: 28.05.2021, 17:20:36 von Gaja »

Wulfgar

  • Beiträge: 133
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #203 am: 29.05.2021, 05:17:23 »
Na gut, vielleicht möchte Arnvidh ja nicht die ganze Zeit über verdattert in der Hütte rumstehen...  :wink:

Vor meinem nächsten Beitrag warte ich also erst mal ab, ob er noch etwas machen will.

Ja okay. Vielleicht greift er ja auch wulfgar unter die Arme beim Transport der verletzten.
Kann halt nur für meinen Charakter schreiben und nicht für andere Spieler Charakter

Arnvidh Kjellson

  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #204 am: 29.05.2021, 11:38:18 »
Reagiert  :cheesy:

und den Char sowie den Satus nach der letzten PM (Imu. Schlaf) entlich angepasst.

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 937
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #205 am: 31.05.2021, 21:03:20 »
So, ihr könnt euch jetzt in Ruhe beraten, wo ihr hin wollt - es gibt kein richtig oder falsch dabei. Auf dem Weg dorthin wäre auch noch Gelegenheit, sich zu unterhalten und kennenzulernen, wenn dies gewünscht wird.

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 937
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #206 am: 05.06.2021, 17:00:47 »
So, jetzt sind schon mal alle im selben Abenteuerfaden, auch wenn ihr euch noch nicht getroffen habt. Aber das sollte jetzt hoffentlich bald passieren...

Bitte den letzten Beitrag im Weihort noch beachten...

« Letzte Änderung: 05.06.2021, 17:03:57 von Gaja »

Wulfgar

  • Beiträge: 133
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #207 am: 05.06.2021, 19:09:02 »
Ich glaube Arnvidh und Wulfgar wären bereit um zur Heilerin geschoben zu werden  :wink:

Arnvidh Kjellson

  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #208 am: 07.06.2021, 10:25:36 »
Wir wurden geschoben

Mir fällt gerade noch auf, dass ich noch bei Arnvidh die lvl3 Ausrüstung als Platzhalter nachtragen muss. .. die haben wir offiziel ja noch nicht, ne? Dort packe ich dann auch sein Pferd und den Sattel rein.

Gaja

  • Moderator
  • Beiträge: 937
    • Profil anzeigen
Geschichten am Lagerfeuer
« Antwort #209 am: 07.06.2021, 11:33:29 »
Wir wurden geschoben

Mir fällt gerade noch auf, dass ich noch bei Arnvidh die lvl3 Ausrüstung als Platzhalter nachtragen muss. .. die haben wir offiziel ja noch nicht, ne? Dort packe ich dann auch sein Pferd und den Sattel rein.

Bis auf die Heilwasser habt ihr eure Level 3 Ausrüstung bereits.

Wobei ich das mit dem Pferd bei Dir irgendwie übersehen haben muss. Ich war mir sicher, darauf hingewiesen zu haben, dass Du kein Pferd von Jongot (durch die Mauer... südliche Wendeltreppe hoch, nördliche Wendeltreppe runter...) mitgebracht haben kannst. Und Du hast ja auch die ganze Zeit keins dabei gehabt.

Außerdem hatte ich Wulfgar schon darauf aufmerksam gemacht, dass ein Pferd nicht unbedingt gebraucht wird. Der Rest der Gruppe hat auch keine. Der Bonuspunkt auf den Reitskill stammt noch vom vorigen SL, dem das wohl irgendwie wichtig war.

Aber ihr werdet die meiste Zeit des Abenteuers über im Wald unterwegs sein, da nutzt ein Pferd euch nicht wirklich, sondern würde euch eher aufhalten. Die Viecher verbringen ziemlich viel Zeit mit Fressen... Allerspätestens alle 4 Stunden (besser alle 2) muss das Vieh fressen, sonst bekommt es große Magenprobleme. Idealerweise etwa zehn Kilo Heu pro Tag, woran es rund 7 Stunden knabbert. Bekommt es nur Gras, darf man da jeweils noch einiges draufrechnen (bis zu 16 Stunden am Tag). Kraftfutter (Hafer, Gerste) dagegen verträgt es nur in kleinen Portionen, das ermöglicht also auch keine große Beschleunigung der Sache. Das Pferd ist von Natur aus ein Dauerfresser[1]


Will sagen: auch bei mir als SL wäre das Handling eines Pferdes etwas schwieriger als das eines Mopeds...


Du könntest die 100 Feengoldstücke statt auf Reittier + Sattel auch auf Werkzeug oder auf Dinge aus den normalen Ausrüstungslisten (inkl. Waffen und Rüstung) verwenden.

Oder, wenn's beim Pferd bleibt, dann müsstest Du es Dir in Ansdag noch besorgen, weil wie gesagt: aus Jongot mitgebracht kannst Du es nicht haben.
 1. s. z.B. hier.  (Ein Mitglied meiner Tischrunde hat lange Zeit bei Cavallo gearbeitet... Sie hatte immer ein großes Problem mit der Darstellung von Pferden in Fantasy oder geschichtlichen Romanen... Komischerweise war unsere Gruppe immer zu Fuß unterwegs... oder vielleicht auch mal per fliegendem Teppich oder von einem von Helm als Paladintier gesandten Riesenkäfer... jedenfalls nicht zu Pferd... :))

  • Drucken