Autor Thema: [D&D 5E] Kurze Umfrage  (Gelesen 189 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gaja

  • Beiträge: 984
    • Profil anzeigen
[D&D 5E] Kurze Umfrage
« am: 21.09.2021, 14:42:40 »

Falls ich je eine der Fertig-Kampagnen der 5ed hier im Forum leiten wollte (noch reine Zukunftsmusik, und hier ist momentan ja auch zu wenig los, als dass eine weitere Runde wünschenswert wäre), würde mich vorab schon einmal interessieren:

(1) Welche 5ed Kauf-Kampagne habt Ihr schon gespielt, oder wisst schon zuviel darüber, oder denkt selbst darüber nach, einmal zu leiten?

Diese würde ich bei meiner Vorab-Recherche dann ggf. gleich ausschließen.


(2) Gibt es Settings, die ihr besonders gerne bzw. auf gar keinen Fall spielen würdet?

Z.B. hätte ich einfach mal wieder Lust auf Faerûn / die Schwertküste. Oder gibt es ausgesprochene Faerûn-Hasser unter euch?


Thanee

  • Beiträge: 3113
    • Profil anzeigen
[D&D 5E] Kurze Umfrage
« Antwort #1 am: 21.09.2021, 15:46:14 »
Hier ist ein guter Überblick: https://arcaneeye.com/dm-tools-5e/dnd-5e-adventures-modules/

Ich kenne davon eigentlich kaum was... Lost Mine of Phandelver habe ich gespielt. Storm King's Thunder wird ja hier im Forum gespielt. Die Tyranny of Dragons Bücher kenne ich noch. Das war's auch schon.

Curse of Strahd und Tomb of Annihilation habe ich zwar mal angespielt, aber nicht wirklich weit genug, dass das einen großen Unterschied machen würde. Machten aber beide einen sehr guten Eindruck. Von den anderen kenne ich nur die Titel.

Die offiziellen Abenteuer spielen nahezu alle auf Faerûn (bis auf das mit Strahd natürlich, was in der Ravenloft-Welt spielt).

Rolf1977

  • Beiträge: 843
    • Profil anzeigen
[D&D 5E] Kurze Umfrage
« Antwort #2 am: 21.09.2021, 18:19:44 »
Also ich würde mir auf jeden Fall schon mal gerne einen Platz auf der Spieler Bank reservieren  :wink:

Changeling

  • Beiträge: 416
    • Profil anzeigen
[D&D 5E] Kurze Umfrage
« Antwort #3 am: 22.09.2021, 10:15:40 »
Die 5. finde ich grundsätzlich interessant, weil - für D&D-Verhältnisse - ja richtiggehend "Regeln light". Kaufkampagnen habe ich bis auf das erste kleine Stückchen von Lost Mine of Phandelver noch nie gespielt. Was die Settings angeht, bin ich zwar ein großer Fan von Ravenloft und Al-Qadim, aber im Grunde ziemlich flexibel. Der Spielspaß bemisst sich für mich weitaus mehr nach Spielleiter und Mitspielern. Man kann jedes Setting vergolden oder auch verderben.