• Drucken

Autor Thema: Die Ketten brechen  (Gelesen 39346 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Die Ketten brechen
« Antwort #285 am: 09.07.2006, 01:28:43 »
"Danke," nickt die Gnomin der Priesterin zu, als sie Pelors heilende Macht empfängt, und wendet sich sogleich wieder dem Kampfgeschehen zu. "Jaja, lauf nur weg, du fieses Ding!" Dahlia läuft der Hobgoblinanführerin ein paar Schritte hinterher und schleudert das Beil nach ihr.

Spoiler (Anzeigen)

Richard de Feltre

  • Beiträge: 168
    • Profil anzeigen
Die Ketten brechen
« Antwort #286 am: 14.07.2006, 19:06:09 »
Richard stellte sich vor den Hobgoblin, der verblutend am Boden lag.
Verstehst du mich? Also, ich könnte dich heilen, aber dafür bist du uns ein paar Informationen über diese Feste schuldig!
Der Paladin schaute sich den Hobgoblin an, zwar war dies ein durchweg boshaftes Geschöpf, dennoch mochte der Paladin es nicht so elendig verbluten sehen.
Unendliches vermag die Sonne über die Erde und über die Gemüter. - Jeremias Gotthelf

Armut ist wie ein Löwe - kämpfst du nicht, wirst du gefressen. - Sprichwort der Haya

Jebeddo

  • Moderator
  • Beiträge: 1586
    • Profil anzeigen
Die Ketten brechen
« Antwort #287 am: 16.07.2006, 13:56:08 »
Gelegenheitsangriff H2 gegen Lardolidh: 1d201d20+2 1d8+1 = (9) +2 +1 Gesamt: 12 - ungültige Option: 1d8
Vorbereiteter Angriff H2 gegen Dahlia: 1d201d20+2 1d8+1 = (17) +2 +1 Gesamt: 20 - ungültige Option: 1d8

Jebeddo

  • Moderator
  • Beiträge: 1586
    • Profil anzeigen
Die Ketten brechen
« Antwort #288 am: 16.07.2006, 14:03:43 »
Nathalias Heilung: 1d81d8+4 = (8) +4 Gesamt: 12

Jebeddo

  • Moderator
  • Beiträge: 1586
    • Profil anzeigen
Die Ketten brechen
« Antwort #289 am: 16.07.2006, 14:11:24 »
Runde 6, Teil 1

Lardoligh hatte nicht bedacht, dass die Reichweite des Speers so lange sein würde, also sah sie sich bei ihrer Aktion einem Stich des verbleibenden Hobgoblins mit dem Speer ausgesetzt, doch der Angriff war ängstlich und zurückhaltend gezielt und verfehlte die immer noch verstrickte Priesterin, die aber ebenfalls Probleme hatte, bei dem Schleim ihre Armbrust zu bedienen und somit völlig vorbeischoss. Ihre Priester-Kollegin war da erfolgreicher, denn sie konnte alle Wunden Dahlias heilen.

Davon gestärkt stürmte die Gnomin nach vorne und schleuderte ihr Beil der Anführerin nach. Der Speerbewehrte Hobgoblin war anscheinend entschlossen, seine Herrin zu beschützen und stach nach Dahlia, die wohl nur wegen ihrer Größer einem Aufspießen entrinnen konnte. Ihr Beil fand trotz der großen Entfernung ihr Ziel, schien aber an dem Gewand abzuprallen und keinen Schaden anzurichten. Kurz darauf verschwand die Anführerin um eine Biegung, womit nur noch zwei der Wächter verblieben: ein bibbernder Hobgoblin mit Speer und ein bewusstloser Goblinoid nahe der Tür, welcher durch seinen Zustand wohl kaum auf Richard reagieren konnte.

Initiativereihenfolge:
Lardolidh
Natalia Khementhári
Hobgoblin 2

Tantalos und Keledorn warten ab, das heißt, sie können jederzeit handeln.

Zustandsthread

Lardolidh

  • Beiträge: 177
    • Profil anzeigen
Die Ketten brechen
« Antwort #290 am: 16.07.2006, 17:24:08 »
Lardolidh begibt dich zum Anfang des Ganges in den die Anführerin flüchtete sieht blickt den Hobgoblin vor sich an und spricht
Ergibt dich Kreatur und sage uns alles was du weist, oder ich werde dafür sorgen, dass du Leidest!, wobei sie die letzten Worte beinahe wie Messer warf.

  • Drucken