• Drucken

Autor Thema: RttToeE - Weißfurt  (Gelesen 10688 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tyrix

  • Beiträge: 921
    • Profil anzeigen
RttToeE - Weißfurt
« am: 29.06.2006, 00:58:18 »
1. Eliasias 1732

Am Nachmittag des 4. Tages nach eurem Aufbruch von der Taverne des "dreckigen Elchs" erreicht ihr schließlich das Städtchen Weißfurt. Eure Reise verlief ohne große Komplikationen, ward ihr doch sehr darauf bedacht möglichen Begegnungen aus dem Weg zu gehen.

Euer Weg führt über einen kleien Hügel und so habt ihr schon aus einiger Ferne einen guten Blick auf die Stadt.
Weißfurt liegt an einer steinigen, künstlichen Furt, zu beiden Seiten es Bohen. Über den Fluß führen neben der Furt noch 3 kleinere Brücken, welche die beiden Teile des verträumten Städtchens miteinander verbinden.

Auf eurer Seite des Flusses sieht man nur wenig Gebäude, dafür aber eine kleine, doch guterhaltene  Festung unter dem Banner der Bogenreiter; Bogentals Miliz. Der Großteil der Stadt erstreckt sich auf der euch gegenüber liegenden Seite des Flusses. Hier gibt es einen Markt und eine Mühle, mehrere Tempel, einige Tavernen, Lager und vor allem eine  Vielzahl von  Wohnhäuser.
Die gesammte Gemeinde ist von einer 2 bis 3 Meter hohen Mauer umgeben, welche durch den Fluß und durch je  ein Tor in jede Himmelsrichtung unterbrochen wird. Die Tore sind zur Zeit offenbar geöffent.

Wenn ihr euer jetziges Tempo beibehaltet, werdet ihr in vorraussichtlich 15 Minuten das südliche Tor erreichen.

steelshark

  • Beiträge: 151
    • Profil anzeigen
RttToeE - Weißfurt
« Antwort #1 am: 29.06.2006, 09:18:53 »
"Wie siehts aus? Sollen wir gleich zu unserem Kontaktmann gehen oder wollen wir noch eine  Nacht im Gasthaus verbringen?" fragt Eldo von der Ladefläche aus, gut hörbar für alle.
"Ich wäre dafür sich erstmal die Taverne anzusehen. Ein Bad würde uns allen sicherlich nicht schaden, und auch gegen einen Humpen Bier hat sicherlich niemand was einzuwenden."

Rogshrash

  • Beiträge: 196
    • Profil anzeigen
RttToeE - Weißfurt
« Antwort #2 am: 29.06.2006, 09:52:01 »
Mit einem entsetzten Blick nimmt Rogshrash sein Bierfässchen von den Lippen und dreht es mit der Öffnung nach unten.

Leer?! Bei Gruumsh!

Begeistert nimmt er Eldos Vorschlag auf. Ja, lasst uns einen trinken gehen, das..., das mit dem Baden hat ja noch etwas Zeit.
Noch einmal schnalzt er mit der Zunge und treibt das Zugpferd an.

Vasco

  • Beiträge: 120
    • Profil anzeigen
RttToeE - Weißfurt
« Antwort #3 am: 29.06.2006, 13:25:09 »
"Wenn ihr meint..."

Vasco scheint weder vom Gedanken an Bier, noch an ein Bad, begeistert zu sein.

Demios

  • Beiträge: 151
    • Profil anzeigen
RttToeE - Weißfurt
« Antwort #4 am: 29.06.2006, 14:42:04 »
"Ich halte keines von beidem für nötig, aber wenn ihr denkt, ein Bier zu brauchen, wird die zusätzliche Zeitverzögerung sicher auch keine grosse Rolle spielen."
"Never trust a demon. He has a hundred motives for anything he does... Ninety-nine of them, at least, are malevolent."
-Morpheus

Inarkos

  • Beiträge: 72
    • Profil anzeigen
RttToeE - Weißfurt
« Antwort #5 am: 29.06.2006, 18:18:24 »
Inarkos wirkt ungeduldig.  "Ich brauche weder Bier noch Bad. Wir werden doch vom Müller eine Unterkunft erhalten, vielleicht werdet ihr dort auch glücklich."
Der Geschmack der Gewalt
so boshaft und alt.

Ma'el

  • Beiträge: 365
    • Profil anzeigen
RttToeE - Weißfurt
« Antwort #6 am: 29.06.2006, 20:06:20 »
Ma'el nickt zustimmend auf die Worte des Magiers.
"Wir solltens uns direkt dorthin begeben, dann erfahren wir vielleicht endlich, woran wir hier sind."

...und ob es sich lohnt, diese illustre Gesellschaft noch länger zu ertragen.
Nach drei Tagen auf der Straße waren ihr zwischenzeitlich schon ernste Bedenken gekommen.

Ein Bad könnte hier allerdings niemandem schaden - ganz besonders dir nicht!, denkt sie mit einem Seitenblick auf Rogshrash.

Vasco

  • Beiträge: 120
    • Profil anzeigen
RttToeE - Weißfurt
« Antwort #7 am: 29.06.2006, 21:11:01 »
Für Vasco scheint die Sache damit geklärt zu sein.
"Fragt sich, ob wir mit den Wagen bei der Mühle vorfahren wollen. Diskret sieht vermutlich anders aus."

steelshark

  • Beiträge: 151
    • Profil anzeigen
RttToeE - Weißfurt
« Antwort #8 am: 29.06.2006, 21:53:53 »
"Nun ja..." Eldo kramt noch einmal die Schriftrolle hervor. "Hier steht wir sollen beim Müller nach einer Unterkunft fragen. Das bedeutet doch aber nicht das wir schnurstraks dorthin fahren sollten oder?" Eldo blickt etwas verbittert drein. Der Mangel an Annehmlichkeiten auf Reisen scheint ihn doch sehr zu stören. "Könnten wir nicht zumindest auf ein Bier vorbeischauen. Vielleicht erfahren wir ja auch etwas interessantes. Man kann schließlich nie wissen."

Rogshrash

  • Beiträge: 196
    • Profil anzeigen
RttToeE - Weißfurt
« Antwort #9 am: 29.06.2006, 22:52:11 »
Also, wo es gutes Platin zu verdienen gibt, kann der Durst und ein heisses Bad sowieso noch ein Weilchen warten.

Rogshrash wischt sich kurz mit der Hand über die trockenen Lippen.

Ich werd mal den Wagen hier unter einem Baum stehen lassen und den Rest des Weges zu Fuss auf mich nehmen. Unser geheimnisvoller Auftraggeber will ja, dass wir sofort Kontakt zum Müller aufnehmen. Also machen wir es so.

Rogshrash fährt den Wagen abseits des Weges und läßt ihn dort zurück.

Ach, wer von euch hat das Kettchen? Das benötigen wir als Erkennungszeichen! Na kommt schon, je eher wir den Besuch beim Müller hinter uns bringen, desto eher können wir einen trinken.

Gulthrak

  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
RttToeE - Weißfurt
« Antwort #10 am: 30.06.2006, 00:00:45 »
Gulthrak begleitet Rogshrash mit dem Wagen und sorgt dafür, dass dieser auch wirklich außerhalb des Sichbereiches der normalen Reisenden abgestellt wird. Danach versucht er diesen noch provisorisch mit ein paar eilig herbeigeholten, langen, belaubten Ästen so gut es geht abzudecken, auch wenn er weiß, dass dies bei einem Objekt dieser größe wohl kaum Wirkung zeigt. Dann kehrt er zu den anderen zurück.
"Wir sollten den Wagen noch etwas behalten, vielleicht brauchen wir ihn nochmal. Eine kleine Erfrischung würde uns sicher allen gut tun, aber ich könnte mich sowieso nicht entspannen, bis ich bei dem Müller vorbeigeschaut habe. Also kann ich auch gleich zu ihm gehen."
Gulthrak setzt sich in Bewegung und blickt die anderen auffordernd an.

Ma'el

  • Beiträge: 365
    • Profil anzeigen
RttToeE - Weißfurt
« Antwort #11 am: 30.06.2006, 02:05:16 »
Auch Ma'el lenkt den zweiten Wagen vom Weg hinunter und verbirgt ihn, so gut es geht, im Gebüsch.
Dann springt sie leichtfüßig herunter.

"Die Kette ist bei mir.", entgegnet sie lediglich knapp und steuert die kleine Stadt an, derweil nach einer Mühle Ausschau haltend.

steelshark

  • Beiträge: 151
    • Profil anzeigen
RttToeE - Weißfurt
« Antwort #12 am: 30.06.2006, 08:27:53 »
"Hmmm, ok, wie ihr meint. Ich hoffe nur der Auftrag ist sehr lukrativ." Kurz bleibt der Gnom noch am Wagen sitzen, springt dann jedoch hinunter, und macht sich auch auf den Weg zum Müller.

Vasco

  • Beiträge: 120
    • Profil anzeigen
RttToeE - Weißfurt
« Antwort #13 am: 30.06.2006, 08:53:32 »
Vasco steigt vom Pferd und bindet es an einem der Wagen an. Dann schüttelt er seine provisorische Pferdedecke aus und hängt sich den völlig zerknitterten Umhang um.
'Bin ja mal gespannt, ob wir hier schon erwartet werden.' Er mustert seine Umgebung aufmerksam, während er den anderen mit einigem Abstand folgt.

Tyrix

  • Beiträge: 921
    • Profil anzeigen
RttToeE - Weißfurt
« Antwort #14 am: 30.06.2006, 10:55:48 »
Das Mühlhaus war schon von eurem Hügel aus gut sichtbar und so habt ihr ein klares Ziel vor Augen. Am Tor lässt man euch unbehelligt passieren und ihr erreicht nach ungefähr einer halben Stunde euer Ziel.

Die Mühle ist nahe am Fluß gebaut, wo sich ein großes Wasserrad emsig in den Fluten dreht. Wobei das Ufer an dieser Stelle recht steil und leicht gehoben ist,so dass das gesammte Anwesen etwas erhöht liegt.Vor dem Gebäude stehen einige Obstbäume auf einer größeren Wiese, zwischen denen euch euer Weg hindurchführt.
Das dahinterliegende Mühlhaus besteht zur Hälfte aus Granit, zur anderen aus dunklem Holz und wird offenschtlich gut in Schuß gehalten.

  • Drucken