• Drucken

Autor Thema: Gasthaus zum alten Schädel  (Gelesen 181083 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hal'Kyali Dryearghymn

  • Beiträge: 262
    • Profil anzeigen
Gasthaus zum alten Schädel
« Antwort #2655 am: 17.09.2009, 17:17:18 »
Hallo,

auch offiziell möchte ich noch einmal klar stellen, dass ich Schreckensjuls Entscheidung akzeptiere und auch respektiere. Was geschehen ist, ist allein mein Fehler und ich hoffe, dass ihr alle mir noch ein Mal vergeben könnt. Natürlich sieht die In-Game Situation jetzt nicht zuletzt wegen mir so schlecht aus (obgleich es fraglich ist, ob Kyalis aktive Teilnahme einen nennenswerten Unterschied gemacht hätte), aber vielleicht findet ihr noch eine Möglichkeit, den Kampf zu euren Gunsten zu wenden.

Sollte das der Fall sein, möchte ich nach reiflicher durch Schreckensjul angeregter Überlegung ankündigen, dass ich einer Wiederbelebung Kyalis nicht abgeneigt bin, es aber von der Entscheidung der Charaktere abhängig machen möchte. Immerhin kann es ja sein, dass diese Kyalis Tod eher als positiv empfinden, wenn sie sich tatsächlich nach ihrem Tod in eine Fey'ri zurückverwandeln sollte.

Ein paar "letzte Worte" werde ich dir, Schreckensjul, noch zukommen lassen, die du dann wie es dir gefällt und es in die Erzählung passt verändern und/oder einfügen kannst.

Viele Grüße,
Ayane.

Schreckensjul

  • Moderator
  • Beiträge: 4284
    • Profil anzeigen
    • Forgotten Realms - Maztica
Gasthaus zum alten Schädel
« Antwort #2656 am: 18.09.2009, 14:44:12 »
Wirklich ein sehr schönes Abschlussposting von dir Ayane!

Schade dass es so gekommen ist aber rollenspielerisch ist dies eine sicher sehr interessante Situation ...

Schauen wir mal was die Gruppe dazu so sagen wird zum Thema Wiederbelebung!
- Spielleiter in Forgotten Realms - Maztica
- Lynn Viljan in Die Schatten von Serenno
- Takumi Takanara im Teahouse of Terror

Rosbro Meneldur

  • Beiträge: 1108
    • Profil anzeigen
Gasthaus zum alten Schädel
« Antwort #2657 am: 25.09.2009, 09:03:10 »
"Wir habens geschafft!"

Wirklich nicht schlecht, aber Schade, dass drei von uns dabei umgekommen sind.

Ich denke aber, eine Wiederbelebung wäre bei solchen Helden in FR durchaus angebracht und die Regel, oder nicht? Mit ein wenig Zeit würde Rosbro auch dazu empfehlen, die Fey'ri wieder zu beleben. Sei es, um ihre wahren Absichten zu erfahren und warum sie für uns und die Talieser ihr Leben aufs Spiel gesetzt hat (sogar gelassen hat).... das gibt Rosbro doch zu denken ;) Ayane hat sein Weltbild zerstört  ::)

Jandar

  • Beiträge: 336
    • Profil anzeigen
Gasthaus zum alten Schädel
« Antwort #2658 am: 25.09.2009, 10:46:00 »
Alle drei müssten doch jetzt auf der Fugenebene auf einen Vertreter ihrer Gottheit warten, der sie ins Paradies holt, oder? Siobhan ist ja schon da, aber Jandar und Kyali noch nicht.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17026
    • Profil anzeigen
Gasthaus zum alten Schädel
« Antwort #2659 am: 25.09.2009, 14:10:35 »
"Wir habens geschafft!"

Wirklich nicht schlecht, aber Schade, dass drei von uns dabei umgekommen sind.

Ich denke aber, eine Wiederbelebung wäre bei solchen Helden in FR durchaus angebracht und die Regel, oder nicht? Mit ein wenig Zeit würde Rosbro auch dazu empfehlen, die Fey'ri wieder zu beleben. Sei es, um ihre wahren Absichten zu erfahren und warum sie für uns und die Talieser ihr Leben aufs Spiel gesetzt hat (sogar gelassen hat).... das gibt Rosbro doch zu denken ;) Ayane hat sein Weltbild zerstört  ::)

Naja, das dürfte wohl ein Problem mit Torinkas geben, der dann doch sehr radikale Forderungen stellt, wie mit Kyali umzugehen ist. Aber lass dich überraschen.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Arathis

  • Beiträge: 712
    • Profil anzeigen
Gasthaus zum alten Schädel
« Antwort #2660 am: 25.09.2009, 14:57:27 »
"Eine solche Abscheulichkeit, war die ganze Zeit in unserer Mitte und jetzt im Tod offenbart sie ihr Gesicht. Wie konnte ich so blind sein und es nicht sehen? Nachtjäger verzeih mir, dass ich diesen Fehler begangen habe, aber deine Rache hat sie trotzdem gefunden." Einen weiteren Blick zu seinen beiden Begleitern werfend fährt Torinkas fort: "Schlagen wir ihr also ihren Kopf ab, zerhacken ihren Leichnam und verbrennen die Überreste zu Asche auf dass sie nie wieder auferstehen möge um noch mehr Unheil zu bringen. Das ist die einzige Behandlung die diese Kreaturen verdienen!"
Torinkas tritt noch weiter vor um die Tote aus dem Sattel zu zerren.

Irgendwie richtig herzerfrischend dieser Ansatz Incharacter :D  :cool:

Outsider lassen sich aber eh nicht so leicht wiederbeleben iirc. Wie Hal'Kyali gestorben ist, ist jedoch bekannt. Der Punkt ist eher, dass man nicht unbedingt bei einer eh schon so teuren Wiederbelebung, die erforderlich wäre, die sterblichen Überreste bräuchte.
Wahrer Name: "Der, welchen die Toten verschlingen werden."

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17026
    • Profil anzeigen
Gasthaus zum alten Schädel
« Antwort #2661 am: 25.09.2009, 15:07:44 »
Na und? Mal ganz davon abgesehen, dass das glaub ich bei einheimischen Externaren nicht so eindeutig ist. Wenn es kein Grab, keine Leiche und auch sonst nichts gibt, was auf Kyalis Existenz hinweist, kommt auch niemand auf die Idee sie zurückzuholen. Mal ganz davon abgesehen, dass Torinkas von so etwas eh keine Ahnung hat, da er ja nicht über Wissen (Ebenen) verfügt.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Arathis

  • Beiträge: 712
    • Profil anzeigen
Gasthaus zum alten Schädel
« Antwort #2662 am: 25.09.2009, 15:14:05 »
Na und? Mal ganz davon abgesehen, dass das glaub ich bei einheimischen Externaren nicht so eindeutig ist. Wenn es kein Grab, keine Leiche und auch sonst nichts gibt, was auf Kyalis Existenz hinweist, kommt auch niemand auf die Idee sie zurückzuholen. Mal ganz davon abgesehen, dass Torinkas von so etwas eh keine Ahnung hat, da er ja nicht über Wissen (Ebenen) verfügt.

Was ich damit nur sagen will: Deine momentanen Begleiter könnten trotzdem sich auch nachträglich immer noch dazu entschließen, sie wiederbeleben zu lassen. Allerdings ist das schon solch eine teure Wiederbelebung, dass man die selbst in den FR nicht so ohne weiteres bekommt und wenn man nicht gerade ziemlich "herumlügt", dann weiß ich nicht, ob da jeder Priester so begeistert davon wäre eine Fey'ri wiederzubeleben.

Selbst Lathander-Priester wären nicht begeistert eine Fey'ri einfach so wiederzubeleben, obwohl sie eigentlich eine gute Gesinnung haben. Aber klar kann man als SL, da noch irgendwas zur Not hinbiegen ;)
Wahrer Name: "Der, welchen die Toten verschlingen werden."

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17026
    • Profil anzeigen
Gasthaus zum alten Schädel
« Antwort #2663 am: 25.09.2009, 15:21:04 »
Jul hat mir btw. per Icq gerade geschrieben, dass Native Outsider genauso zu behandeln sind wie normale lebende Wesen, also dürfte das Leiche zerstören sehr wohl einen Unterschied machen.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Schreckensjul

  • Moderator
  • Beiträge: 4284
    • Profil anzeigen
    • Forgotten Realms - Maztica
Gasthaus zum alten Schädel
« Antwort #2664 am: 25.09.2009, 16:20:30 »
Also Gratulation nochmal zu diesem großen Sieg, der ja leider auch so seine Opfer gefordert hat ...

Kommen wir kurz zu den Fragen:

@Rosbro: Ja ich finde auch dass eine Wiederbelebung angesichts dessen was ihr geleistet und welche Risiken ihr auf euch genommen habt absolut angemessen ist. Das Schattental verfügt über drei Priester die dazu in der Lage wären (Lathander, Tymora und Chaunthea). Und ich würde auch sagen dass sie dies unentgeltlich für euch tun, immerhin habt ihr das Tal gerettet und mit Scyllas Tod vielleicht sogar den ganzen Cormanthorkrieg entschieden. Ich glaube auch nicht dass irgendein Taliser etwas dagegen hätte, bloss mit der Materialkomponente wird es happig (3x5.000 Goldmünzen in Diamanten). Notfalls schmeißen die Taliser für euch zusammen und da die Zhentarim so gut wie besiegt sind wird auch noch einiges an Plündergut zusammenkommen ^^

@Jandar: Richtig ihr dürftet noch bei Onkel Kelemvor auf jemanden warten der euch abholt.
Einzig Siobhan hatte sich ja bereits nach Arvandor geschoben, was aber in Ordnung ist.

Bzgl. Outsiderdiskussion: Dazu zitiere ich einfach mal, den Kyalist ist ein native Outsider ...

"An outsider with the native subtype can be raised, reincarnated, or resurrected just as other living creatures can be. "

Kyali kann also theoretisch normal wiederbelebt werden, aber das Ganze muss ja ingame erst nochmal geklärt werden.
- Spielleiter in Forgotten Realms - Maztica
- Lynn Viljan in Die Schatten von Serenno
- Takumi Takanara im Teahouse of Terror

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43207
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Gasthaus zum alten Schädel
« Antwort #2665 am: 25.09.2009, 17:01:07 »
Ich finde dieses Ausspielen des Elfenpriesters super:

"Schlagen wir ihr also ihren Kopf ab, zerhacken ihren Leichnam und verbrennen die Überreste zu Asche auf dass sie nie wieder auferstehen möge um noch mehr Unheil zu bringen. Das ist die einzige Behandlung die diese Kreaturen verdienen!"
Torinkas tritt noch weiter vor um die Tote aus dem Sattel zu zerren.

 :thumbup:
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Arathis

  • Beiträge: 712
    • Profil anzeigen
Gasthaus zum alten Schädel
« Antwort #2666 am: 25.09.2009, 17:18:04 »
Die Konsequenz des Shevarash-Priester Ausspielens ist schon ganz gut. Würde aber so jemand wie ich, schwerlich übers Herz bringen, aber darum spiele ich verehre ich ja auch meist andere Götter.

Leider passt es in vielen FR-Kampagnen absolut nicht einen Shar-Priester zum Beispiel zu spielen, aber trotzdem könnte ich mir sowas vorstellen ;)
Wahrer Name: "Der, welchen die Toten verschlingen werden."

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43207
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Gasthaus zum alten Schädel
« Antwort #2667 am: 25.09.2009, 17:21:25 »
Ob sowas gruppentauglicher ist...bezweifel ich... :wink:
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Arathis

  • Beiträge: 712
    • Profil anzeigen
Gasthaus zum alten Schädel
« Antwort #2668 am: 25.09.2009, 17:26:30 »
Ob sowas gruppentauglicher ist...bezweifel ich... :wink:

Ich sage mal: "Jain" ;)

Man kann sogar solch eine Rolle gruppenkompatibel ausspielen, wenn die Charakterkonstellationen passen und der SL entsprechend entgegenkommt bzw. das Abenteuer entsprechend gestaltet ist. Braucht halt großes Fingerspitzengefühl; ist ähnlich wie mit nem Paladin in der Gruppe bloß eher dieses Mal die andere Seite der Medallie.

Bei den vorgefertigten FR-Kaufabenteuern würde ich sagen:
Ein Shar-Priester ist zu 0%, also überhaupt nicht möglich zu spielen.

Edit: Den Rest besprechen wird dann in den Paktmeistern, bevor wir von Jul was auf den Deckel bekommen ;)


« Letzte Änderung: 25.09.2009, 17:30:18 von Arathis Selvenor »
Wahrer Name: "Der, welchen die Toten verschlingen werden."

Oscar

  • Beiträge: 1010
    • Profil anzeigen
    • FR [3.5] Last Mythal
Gasthaus zum alten Schädel
« Antwort #2669 am: 25.09.2009, 19:37:23 »
Ich sag sowas hat in einer normalen Gruppe nichts verloren. Ich bin ein recht emotionaler Mensch manchmal und Jul muß ab und zu echt eine Weile auf mich einreden das ich ihm Ingame nicht den schädel einschlage
Ich brauch danach auch ne weile bis mir etwas vernünftiges einfällt der Char treibt mir einfach nur zur Weißglut

  • Drucken