• Drucken

Autor Thema: Kapitel 2: Im Dienste Dorians  (Gelesen 50913 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tabul

  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Im Dienste Dorians
« Antwort #315 am: 16.01.2007, 19:41:19 »
"Hab ihr schon was Besonderes entdeckt? Ich interrséssiere mich nicht so für Magie, man sieht ja was sie Knochenbrecher angetan hat."Der Halbling stiert in die Richtung des Magieschmiedes und wartet uf eine Antwort.
Das kann ja (h)Eiter werden.

Veldran

  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Im Dienste Dorians
« Antwort #316 am: 16.01.2007, 23:44:13 »
Mit zusammengekniffenen Augen betrachtet Veldran die roten Scheiben, wobei er sie zwischen sich und den Halbling hält. "Ich denke ihr könnt hiermit genauso wenig anfange wie ich es kann" Wenn er die erwartete Antwort erhält steckt er die Scheiben vorerst weg und macht sich daran den Brief auseinander zu falten.

Nocheinmal rückt er sein Augenglas zurecht und beginnt mit gedämpfter Stimme vorzulesen...

Lurnon

  • Moderator
  • Beiträge: 230
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Im Dienste Dorians
« Antwort #317 am: 17.01.2007, 16:24:43 »
..."Eure Wünsche sind so gut wie erledigt, meine Gebieterin.
    Der 7. ist nun bereits auf dem Weg zu eurem Reich.
    Morgen werden meine Häscher das nächste Opfer gefangen nehmen.
    Sobald euer Auftrag hier erledigt worden ist, werden wir uns sofort
    auf die Windkönigin begeben und Richtung Westen aufbrechen.


    Euer unwürdiger Diener,"

Die Unterschrift ist so schlecht geschrieben, dass sie Veldran beim besten Willen nicht entziffern kann.
Leben und leben lassen.
Leiten und leiden lassen.

Tabul

  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Im Dienste Dorians
« Antwort #318 am: 17.01.2007, 20:10:01 »
"Hm. Steht da ein Datum drauf? Vielleicht haben sie das nächste Opfer noch gar nicht in ihrer Gewalt. Wenn nicht müssen wir es vor ihnen finden um  so noch etwas über diesen Ort zu erfahren, war es ein kleiner oder ein großer Stützpunkt der Vol und so weiter", Tabul setzt sich auf den Boden und beginnt an seienr Unterlippe zu kneten, "Hm, Hm, Hm".
Das kann ja (h)Eiter werden.

Krytortsus

  • Beiträge: 62
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Im Dienste Dorians
« Antwort #319 am: 17.01.2007, 20:54:06 »
Krytortsus war sich nicht sicher, was der Halbling damit meinte. Wiso sollte er sich noch mehr in Gefahr bringen. Er hatte grade einen Kampf bestanden und nun wollte er nicht wieder in einen verwickelt werden. Sicher, irgendetwas reizte ihn, heraus zu bekommen, wer ihn warum gefangen genommen hat, aber der Ruf der Freiheit war stärker. Er überreichte wortlos die Zettlel an Velderan und lies auch diese vorlesen. Informationen könnten nicht schaden, allerdings würde er sich dann auf, in die Freiheit machen.

Veldran

  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Im Dienste Dorians
« Antwort #320 am: 17.01.2007, 23:33:11 »
"Vermutlich sollten wir uns all diese Fragen für später aufheben und endlich sehen, dass wir hier rauskommen." Gerade will er genau dies tun, da bekommt er ein weiteres Schriftstück gereicht.

"Was ist d..." Der Magieschmied entschließt sich auf den Rest der Frage zu verzichten und es sich doch einfach anzusehen. Dies tut er zunächst im Stillen, falls möglich und ratsam wird er es aber ebenso den anderen vorlesen.

Kithairon

  • Beiträge: 82
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Im Dienste Dorians
« Antwort #321 am: 18.01.2007, 12:28:34 »
"Nun ich schließe mich eurer Meinung an, wir sollten machen das wir hier heraus kommen. Allerdings sollten wir den örtlichen Behörden eine Warnung überbringen, und einen Bericht über das was hier vorgefallen ist."
Est Sularus oth Mithas!
Die Ehre ist mein Leben!

Krytortsus

  • Beiträge: 62
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Im Dienste Dorians
« Antwort #322 am: 18.01.2007, 15:37:19 »
"Was ist hier denn überhaupt vorgefallen? Ich bin auf einem Stuhl aufgewacht und wurde dann, weil ich meine Freiheit wieder haben wollte, angegriffen. Mehr weiß ich auch nicht!"

Lurnon

  • Moderator
  • Beiträge: 230
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Im Dienste Dorians
« Antwort #323 am: 18.01.2007, 16:48:26 »
Veldran kann zwar die Schriftzeichen eindeutig als Drakonisch erkennen, jedoch bleibt ihm der Sinn der Nachricht verborgen. Anscheinend ist "CPQJZO GBS EDO MBDDGTSFM TXCDSHTSSZFFFQ BTTEJMEHH FFLBBIS!" eine geheime Nachricht.
Leben und leben lassen.
Leiten und leiden lassen.

Tabul

  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Im Dienste Dorians
« Antwort #324 am: 18.01.2007, 20:18:25 »
An Krytortsus gewendet sag der Halbling: " Ihr ward Gefangerner der Vol und wir ", er zeigt auf Knochenbreher und sich selbst, " wurden geschickt um euch zu befreien. Als wir hier eingedrungen sind, stellten sich unsere "Verbündeten" als Verräter heraus, welche auch sterben mussten.  Ihr seht es gibt Leute denen viel an euch gelegen ist." Ein Grinsen streift Tabul sein Gesicht und er klopft seinen ledernen Wams ab.
Das kann ja (h)Eiter werden.

Veldran

  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Im Dienste Dorians
« Antwort #325 am: 19.01.2007, 01:14:36 »
"Mmh, sieht aus als wäre es verschlüsseltes Drakonisch..."

Veldran scheint zu zögern, den Zettel hält er immernoch in der Hand.

"Wir sollten sehen, dass wir hier so schnell wie möglich rauskommen, aber vielleicht ist der Inhalt der Nachricht wichtiger als wir ahnen können. Was meint ihr?"

Kithairon

  • Beiträge: 82
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Im Dienste Dorians
« Antwort #326 am: 21.01.2007, 17:13:18 »
"Scheinbar ist es uns zurzeit nicht möglich diesen Code zu entschlüsseln, ich würde deshalb vorschlagen das wir uns auf dem schnellsten Weg hier heraus begeben und diesen Ort den Behörden offenlegen!
Danach sollten wir uns um diese sieben Gefangenen kümmern welche anscheinend verschickt wurden und ich befürchte das es sich bei dieser "Herrin" um meine zielperson handelt. Die heilige Flamme offenbarte mir die wahre Identität der Führerin dieses Kultes. Und meine heilige Aufgabe besteht darin diesen Dämon diese Gefahr des Lebens zur Strecke zu bringen wo es mir auch möglich ist!"
Est Sularus oth Mithas!
Die Ehre ist mein Leben!

Krytortsus

  • Beiträge: 62
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Im Dienste Dorians
« Antwort #327 am: 22.01.2007, 10:21:18 »
Krytortsus machte sich als erster Wortlos auf, um nach draussen zu gelangen.

Knochenbrecher

  • Beiträge: 144
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Im Dienste Dorians
« Antwort #328 am: 22.01.2007, 20:26:55 »
"Die Behörden kennen diesen Ort. Deshalb bin ich hier. Marschall Dorian von Korth schickt mich. Geheim, denn das Blut hat Ansehen im Volk. Ich kann diesen Ort noch nicht verlassen! Es war schwer genug, sich einmal Zugang zu verschaffen!", dröhnt Knochenbrecher mit hohler Stimme.

"Es gibt unten eine verschlüsselte Geheimtür. Kommt mit mir und öffnet sie, damit ich weitere Gefangene befreien kann! Danach meldet euch bei Dorian, sonst bekommt der Halbling keinen Sold! Und ich auch nicht!"

Veldran

  • Beiträge: 69
    • Profil anzeigen
Kapitel 2: Im Dienste Dorians
« Antwort #329 am: 22.01.2007, 21:25:55 »
"Dann lasst uns keine Zeit mehr verschwenden"

Den Rest von Kithairons flammender Rede ignoriert der Magieschmied augenrollend und verstaut auch den zweiten Zettel sicher in seinem Rucksack. Nachdem er diesen wieder geschultert hat, folgt er den anderen auf dem Fuße. Notfalls legt er einen neuen Bolzen auf und spannt seine Armbrust, wobei er sie im Laufen gen Decke hält. Was für ein verkommenes Volk waren diese Karrnather nur, dass diese Bastarde auch noch in ihrer Gunst standen?

  • Drucken