Autor Thema: Steel Shadows  (Gelesen 11776 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43186
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Steel Shadows
« Antwort #15 am: 13.12.2006, 12:01:42 »
Die Abenteurer, welche langsam sich richtigen Ermittlern werden, schauen sich in der Kabine von Copper um.
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Yal

  • Beiträge: 352
    • Profil anzeigen
Steel Shadows
« Antwort #16 am: 13.12.2006, 12:30:20 »
"Ich denke eher, eine Stunde bis Sieg und Ruhm, Tod und Untergang, oder, wie ich die Stadtwache kenne, einer Anzeige wegen Sachbeschädigung und unerlaubtem Waffenbesitzt."
"Dol Dorns Segen sei mit Euch! Er gebe Euch Mut und Stärke!"

Hanajima Guillotin

  • Beiträge: 1395
    • Profil anzeigen
    • http://www.grauerose.de.vu
Steel Shadows
« Antwort #17 am: 13.12.2006, 19:24:08 »
"Vor ein paar Tagen hättet Ihr Euch wahrscheinlich Ärger eingehandelt für solche Sprüche," gibt Hanajima fast unmerklich mit dem Kopf schüttelnd auf Yals Kommentar zur Antwort, indessen sie einen fragenden Blick in die leere Kabine wirft, die angeblich Copper gehört.

"Und wohin wollen wir nun weiter gehen?," konforntiert sie die Gruppe mit dieser Problematik, "hier scheint auf den ersten Blick niemand zu sein. Nur wo kann sich ein sieben Fuß großer Kriegsgeschmiedeter verstecken?"

Auf Pantheras Frage hin mustert die Karrnatherin die exotische Druidin kurz und nickt ihr bestätigend zu. "Wundheilung oder unterstützende Magie sollte wenn, dann jetzt gewirkt werden. Was mich angeht, ich bin soweit in Ordnung. Wenn jemand von unseren Zauberkundigen über angemessene Kräfte verfügt, um uns zu schützen oder zu stärken, mögen sie es melden."

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43186
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Steel Shadows
« Antwort #18 am: 13.12.2006, 19:56:28 »
Eldon berührt kurz sein heiliges Symbol, welches um seinen Hals hängt und beginnt zwei Stossgebete murmelnd zu wirken, woraufhin die Macht und die Energie dieser Heilzauber, seine Verletzungen verschließen.
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Gord

  • Beiträge: 143
    • Profil anzeigen
Steel Shadows
« Antwort #19 am: 13.12.2006, 20:12:37 »
Es ist immer besser, schneller zu reagieren als der Gegner, dachte sich Gord. Mit einigen kurzen Worten verzaubert er die Schnalle seines Umhanges so, dass er ein kleine Ahnung von der Zukunft bekam. Diese Magie erlaubt ihn nicht wirklich in die Zukunft zu sehen, verschaft ihm aber einen kleinen Vorteil bei ihrem nächsten Gefecht.

"Meine Kräfte können uns leider erst einige Minuten vor dem Kampf stärken. Solange wir nicht wissen woran wir sind,  warte ich daher lieber noch ein klein wenig."

Mit diesen Worten tritt der metallene Magieschmied - sich vorsichtig umsehend - in die Kabine von Copper. Aufmerksam sucht er sie ab, wobei sich sein Hauptaugenmerk auf die rückwärtige Wand richtet. Danach wendet er sich dem Rest des Raumes zu.

Panthera

  • Beiträge: 76
    • Profil anzeigen
Steel Shadows
« Antwort #20 am: 13.12.2006, 23:22:54 »
An Hanajima gewandt, antwortet die Druidin :"Die Kraft der Natur bietet verschiedenste Möglichkeiten. Für den kommenden Kampf könnte Sie euch für kurze Zeit die Kraft eines kräftigen Stieres verleihen oder für längere Zeit eure Haut so widerstandsfähig wie die Rinde eines massiven Baumes machen..."

Hanajima Guillotin

  • Beiträge: 1395
    • Profil anzeigen
    • http://www.grauerose.de.vu
Steel Shadows
« Antwort #21 am: 13.12.2006, 23:58:19 »
Wieder nickt die Exhenkerin. "Das ist gut. Zauber, die einen stärker oder flinker machen, kenne ich selbst noch aus dem Letzten Krieg - und weiß sie zu schätzen. Von dieser...Borkenmagie habe ich aber keine Ahnung, doch solange sie ihren Zweck erfüllt und man sich auf sie verlassen kann - kann ich nur begrüßen. Wie lange hält sie denn an und wieviele von uns könnt ihr damit belegen?" Pragmatisch wie immer, versucht Hanajima, die Überlebenschancen der Ermittlertruppe zu optimieren. Ich darf nicht schon wieder versagen...

Panthera

  • Beiträge: 76
    • Profil anzeigen
Steel Shadows
« Antwort #22 am: 14.12.2006, 00:07:13 »
"Die Rindenhaut hält in etwa eine volle Stunde, doch schützt sie nur ein einzelnes Wesen. Ausserdem hat sie keine Wirkung, wenn das Ziel sich schon durch einen ähnlichen Zauber geschützt wird. Sie würde vorschlagen, dass ihr, Meisterin Hanajima, euch mit beiden Zauber stärken lasst, da ihr schätzungsweise dem Feind im Nahkampf gegenüberstehen werdet. Sie wird zuerst auf Distanz bleiben und im Notfall in den Nahkampf gehen, sollte die Situation es erfordern."

Hanajima Guillotin

  • Beiträge: 1395
    • Profil anzeigen
    • http://www.grauerose.de.vu
Steel Shadows
« Antwort #23 am: 14.12.2006, 00:45:03 »
Sie ist vielleicht äußerst fremdartig aber gar nicht begriffstutzig, stellt Hanajima erfreut fest, um schließlich auf Pantheras Rat einzugehen. "Ja, so hätte ich es mir auch gedacht. Aber wir sollten auch all unsere Sinne, mehr noch als alle möglichen Götter, darum bemühen, dass ich die Feinde auch frontal abfangen kann. Wie ein Hinterhalt enden kann, wissen wir alle nur zu gut," fügt sie düster hinzu und lässt den Blick über die gesamte Gruppe schweifen.

Die Kriegerin nimmt den schweren, von unzähligen Kratzern und Abschabungen markierten Schild vom Rücken und befestigt ihn mit straffen Lederschlaufen am linken Arm. "So wirkt Eure länger anhaltenden Zauber, Panthera," spricht sie dabei zur geschmiedeten Druidin, "und lasst mich dann voran gehen. Danach folgen Eldon, dann Yal...äh, Khordek, ach verdammt, wie auch immer! Danach Mallen, Gord, Panthera. Und, ach, Thalya auch," vergisst sie nicht, auch die Raubkatze zu erwähnen. Bei Feindkontakt lasst erst mich den Gegner abfangen, wenn es ein einzelner sein soll, bevor ihr das Feuer eröffnet. Bei mehreren Feinden," die Veteranin macht eine kurze Pause, in ihren Augen funkelt Sorge - dann haben wir ein nicht zu kleines Problem, ich bin hier wohl die einzige, die Nahkampf hauptberuflich erlernt hat, geht ihr durch den Kopf, doch notgedrungen muss sie sich auch auf die Fechtkünste der anderen verlassen. "Bei mehreren Feinden sollten wir dennoch versuchen, sie um mich herum zu konzentrieren. Sollte es nicht klappen - Panthera, Gord - ihr seid nach mir zum Abfangen die Geeignetsteren," bedenkt sie die beiden Kriegsgeschmiedeten mit einem festen Blick. "Achtet stets auf die Flanken. Gord? Habt Ihr etwas entdeckt?," erkundigt sie sich letztlich bei dem akribisch suchenden Magieschmied.

So langsam kommt sich die Exhenkerin fast vor wie im Letzten Krieg. In den späten Tagen dieser unerfreulichen Zeit wurde sie soweit befördert, dass sie Zehnschaften anführen musste - eine Aufgabe, der aktuellen überhaupt nicht unähnlich. Nur dass eine karrnathische Zehnschaft voll und ganz gepanzert, diszipliniert und homogen ist - und eben aus Zehn Personen besteht und nicht aus sechs mitsamt eines Raubtiers.

Panthera

  • Beiträge: 76
    • Profil anzeigen
Steel Shadows
« Antwort #24 am: 14.12.2006, 09:16:44 »
Mit einem Nicken quittiert sie Hanajimas Aufforderung und beginnt den Zauber zu sprechen. Wàhrend sie fremdartige Worte in der Sprache der Riesen spricht, webt sie mit ihren hölzernen Fingern ein komplexes Muster vor der Kriegerin in die Luft, bevor sie schliesslich mit ausgestreckten Zeige -und Mittelfinger beider Hände Hanajimas Schläfen und mit den Daumen die Stirn der Kämpferin berührt.
Für einen kurzen Augenblick fült es sich für Hanajima fast so an, als verdicke und verborke sich ihre Haut und droht sie in ihrer Rüstung einzuengen, doch so schnell das befremdende Gefühl gekommen ist, so schnell ist es auch wieder verschwunden. Was jedoch bleibt, ist Gefühl widerstandsfähiger zu sein.

Mit einem prüfenden Blick mustert die Druidin ihr Werk, doch scheint sie nicht gänzlich zufrieden zu sein :"Der Zauber kann seine Wirkung nicht vollends entfalten. Einer eurer Gegenstände scheint ihn zu stören, Meisterin Hanajima"

Mallen ir'Ido

  • Beiträge: 232
    • Profil anzeigen
Steel Shadows
« Antwort #25 am: 14.12.2006, 16:59:21 »
Hoffentlich ist in seinem vermaledeiten Lager Platz zum Fliegen. Ich hab keine Lust wieder mehrmals auseinander genommen zu werden. Obwohl, warum nicht jetzt schon fliegen? Wenn ich kurz über dem Boden bleibe, müsste es gehen. Mallen konzetriert sich kurz und ruft nahe Schatten herbei. Danach wartet er, bis dise in seinem Rücken die Form von Flügeln annehmen.

"Ich bin bereit, von mir aus kann es los gehen. Die Frage ist nur wolang. Hast du schon was gefunden Gord?"
Aus Dolurrh zurückgekehrt...

Yal

  • Beiträge: 352
    • Profil anzeigen
Steel Shadows
« Antwort #26 am: 14.12.2006, 20:35:57 »
"Nun, der Plan scheint ja zu sein, mit gezogenen Waffen vorzustürmen. Schade, aber es wird wohl kaum anders gehen."
Yal seufzt und zieht sein Rapier.
"Dol Dorns Segen sei mit Euch! Er gebe Euch Mut und Stärke!"

Hanajima Guillotin

  • Beiträge: 1395
    • Profil anzeigen
    • http://www.grauerose.de.vu
Steel Shadows
« Antwort #27 am: 14.12.2006, 22:55:10 »
"Welcher denn? Bringt mir der Zauber nun etwas oder nicht?," erkundigt sich Hanajima auf Pantheras Bemerkung hin, etwas von ihrer Ausrüstung interferiere mit der gerade gewirkten Magie. Solche Wechselwirkungen, auch wenn sie von der eigentlichen Theorie keinen Schimmer hat, kennt die Karrnatherin in ihren praktischen Effekten  ansatzweise aus dem Letzten Krieg - an den sie die heutige Operation immer stärker schmerzlich erinnert.

Auch Yals Einwurf weht dieses unangenehme Gefühl nicht fort, sondern verstärkt es noch. Stirnrunzelnd antwortet die Kriegerin: "Haben wir einen Alternativplan? Würde sich jemand zutrauen, als Späher ungesehen voranzugehen?" Die Worte klingen äußerst sachlich, es ist schlicht unmöglich festzustellen, was für Emotionen dahinter schwingen - Trotz, Hoffnung, Resignation oder etwas ganz anderes.

Panthera

  • Beiträge: 76
    • Profil anzeigen
Steel Shadows
« Antwort #28 am: 14.12.2006, 23:33:34 »
"Eure Ausrüstung müsst ihr schon selber kennen, Meisterin Hanajima. Aber es spielt um ehrlich zu sein keine Rolle, ob ihr den betreffenden Gegenstand ablegt oder nicht. Ihr Zauber schützt euch geringfügig."

Gord

  • Beiträge: 143
    • Profil anzeigen
Steel Shadows
« Antwort #29 am: 14.12.2006, 23:43:13 »
Gord bedauert nun, nicht über eine leichte Panzerung zu verfügen. Sein mit  Adamatid verstärkter Körper hält zwar zur Not einiges aus, macht es ihm aber praktisch unmöglich, sich leise und ungesehen zu bewegen.

"Leider scheide ich als Späher aus, Hanajima. Und im Übrigen hat Panthera sicher recht mit dem, was sie sagt."

Aufmerksam tastet er die Wände ab. "Auch der andere Gefährte hat Euch etwas gefragt, Meister!" Gord blickt kurz auf und entgegnet Yal mit etwas Verzögerung:"Ich bin mir sicher, dass hier etwas ungewöhnlich ist. Gleich habe ich es!"

"Meister! Hoffentlich findet ihr nicht heraus, was mit Kriegsgeschmiedeten nach ihrer Zerstörung passiert. Erinnert ihr Euch an die Geschichte von dem Geschmiedeten, der vor kurzem durch einen Feuerodem eingeschmolzen wurde? Seit bloß vorsichtig! Wenn Ihr sterbt, verstumme ich auch für immer!"

Gord versucht die weinerliche Stimme seines Vertrauten, die in seinem Kopf erkling,t zu ignorieren. Während er noch übrlegt, was ihn hier im Raum irritiert, wühlt er in den Taschen seines Rucksacks, um seinen Spruchrollenbehälter zu öffnen. Schließlich sollen bei Gefahr all die geschriebenen Zauberformeln auch griffbereit sein. Denn es gibt Situationen, in denen man sich nicht allein auf seine Adamantidpanzerung verlassen sollte.