• Drucken

Autor Thema: Kampfthread  (Gelesen 16651 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rubinja Weg

  • Beiträge: 380
    • Profil anzeigen
    • http://games.dnd-gate.de/viewtopic.php?p=178171#178171
Kampfthread
« Antwort #15 am: 27.01.2007, 08:31:14 »
Rubinja betrachtet den Neuankömmling ängstlich. Sie greift in ihre Tasche und vernachlässigt kurz ihr Handinstrument. Während sie immer noch weitersingt kommt ein kleines Törtchen zum Vorschein.
Ruhig blickt sie den Hobgoblin an und wirft die Torte nach ihm. Während der Törtchen an seine Rüstung klatscht, streckt sie ihm die Zunge raus und zieht eine Grimasse.


Runde 2
Standard: Bardenmusik und cast Hideous Laughter DC16
Bewegung: keine
TP: 22/22
Zauber: -
Musik: -

Wolverine

  • Beiträge: 866
    • Profil anzeigen
Kampfthread
« Antwort #16 am: 27.01.2007, 12:53:27 »
Wolverine wittert zwar die beiden neuen Feinde, vorallem diesen feuerspuckenden Zerberus von einem Hund, aber noch schaut er grinsend zu wie sein erster Gegner durch den fürchterlichen Schlag mit seiner blutverschmierten rostigen Axt zu Boden geht, da das Tier den Schädel des Hobgoblin mit seinem Angriff eröffnet hat und Gehirnmasse und Blut ans Tageslicht dringt bzw. spritzt.
Wolverine ist frustriert, denn er hätte gerne dem stehenden Feind noch seine dampfenden Eingeweide aus dem Bauchraum gerissen, doch nun ist der Hobgoblin schon tot und der Tier fauchend weiter in Rage und Wut, während es sich die ersten Blutspritzer des Feindes gierig aus dem Gesicht leckt.
Der metallische Geschmack des Blutes lässt Wolverine noch mehr zum Tier werden und die Hände des Wandlers werden kurz darauf zu fürchterlichen krallenbewehrten Waffen.
Ab jetzt beherrschen nur noch seine tiefsten Instinkte ihn und ein Herbeirufen von Tiergefährten oder normales Nachdennken und Handeln ist nur in diesem animalischen Kampfrausch nicht mehr zu denken.
Wolverine möchte weiter töten und schaut sich um, denn das Tier ist weiter auf der Jagd und möchte Beute machen.
[b]"Rrrrrrrraaaahhhhhhh!!!!"[/b]
Brüllend stürzt er sich auf die beiden neuen Feinde, die sich von Richtung der Ruine des Bauernhauses nähern.



Free Actions: Feinde wittern, Fauchen, Blut schmecken, Shifting(für 8 Runden, neben Rage, welches nun schon die dritte Runde wirkt) & Brüllen.
Standard Action: Auf Höllenhund und Goblinartigen zu laufen.
Wer braucht schon einen wütenden Mob, wenn man einen Wandler in seiner Gruppe hat?

Ich will Dir fressen!

Daeron d´Vadalis

  • Beiträge: 269
    • Profil anzeigen
Kampfthread
« Antwort #17 am: 27.01.2007, 14:36:27 »
Nymeros schnappt nach der Kehle des Hobgoblins, doch dieser zieht den Kopf in einer ruckartigen Bewegung nach hinten und der Kiefer des Wolf zerbeißt die Luft.

Volle Aktion: Angriff

Daeron, welcher sieht das sein Wolf den Hobgoblin verfehlt hat reitet auf diesen zu und zieht währenddessen sein Langschwert, sobald er den Goblinoiden erreicht hat, schwingt er leicht vom Pferd gebeugt von oben herab sein Schwert, doch erneut weicht der Hobgoblin dem Angriff aus. "Bei den Höllen des Khyber!" brüllt Daeron als Reaktion auf seinen erneuten Fehlschlag.

Volle Aktion: Bewegen nach E8 und Angriff auf D9
The Road goes ever on and on, out from the Door where it began!

Steelpreacher

  • Moderator
  • Beiträge: 1064
    • Profil anzeigen
Kampfthread
« Antwort #18 am: 27.01.2007, 17:09:37 »
Die Augen des Hobgoblin am Waldrand neben dem alten Bauernhaus verdrehen sich und mit kehliger Stimme intoniert er einen Gesang von anscheinend klerikaler Natur: "ghuul taan rhaan or daakhuuc". Beim letzten Wort reißt er sein Heiliges Symbol in die Höhe und sofort scheinen die Goblinoiden und Externare von neuem Kampfgeist erfüllt und drängen weiter nach vorne.
Die ihn begleitende Höllenbestie stürmt währenddessen auf Nymeros zu und versucht mit seinen messerscharfen Zähnen die Flamke des Wolfes aufzureißen.
Der Hobgoblinkrieger auf der Straße weicht dem geworfenen Gebäckstück spielend aus, dreht sich um die eigene Achse und blickt Rubinja direkt in die Augen: "Ihr wollt gegen mich kämpfen, Weib? Geh zur Seite mal'dec!" Mit diesen Worten rennt er genau auf Arbrand zu.
Der zweite Höllenhund, der hinter ihm die Straße entlang fixiert Eylis mit seinen feurigen Augen und springt in Richtung ihrer Kehle.


Kleriker wirkt unbekannten Zauber
Alle anderen lassen sich auf Initiative 17 zurückfallen
Normale Angriffe

Bewegungen:
Höllenhund B10->C9
Höllenhund I8->H6
Uth'lar G6->F3
Hobgoblin N7->L6

Eylis

  • Beiträge: 470
    • Profil anzeigen
Kampfthread
« Antwort #19 am: 27.01.2007, 18:48:37 »
Eylis sieht das Schlachtfeld voller Verzweiflung mit neuen, unglaublichen Gestalten gefüllt. Kira und Wolverine, und auch der zahme Wolf sind in den Büschen verschwunden, aber sie kann die Kampfesklänge noch wahrnehmen. Ihr fällt nicht ein, was sie gegen diese überragende Zahl der Gegner unternehmen kann, und sie sorgt sich um das Schicksal von denen, die ihrem Blick entschwunden sind. Auch Rubinja scheint verwundet, und sie selbst steht allein vor zwei grässlichen Wesen, die an ihr vorüber zu der Sängerin und dem kleinen Mann drängen. Ein hässlicher, struppiger Hund mit brennendem Atem springt sie an, und sie sieht sich zur Handlung gezwungen. Blitzartig reißt sie ihren Degen in einem Halbmond herauf, und obwohl er kaum die Haare am Wanst des springenden Hundes gestreift hat, sieht sie ihn von unsichtbaren Flammen erschüttert und zurückgestoßen.
Standard Action: Frightful Blast -> Höllenhund vor Eylis
Ranged Touch: 20, Damage: 8
Ihr macht mir alle ganz großen Spaß!

Kira

  • Beiträge: 246
    • Profil anzeigen
Kampfthread
« Antwort #20 am: 27.01.2007, 21:53:42 »
Wenige Sekunden später hat die Assassinin den Hobgoblin erreicht und bleibt völlig abrupt vor diesem stehen. "Du hast Meisterin bedroht. Stirb, Fleischling!" In einer wirbelnden Bewegung um die eigene Achse herum holt Kira Schwung und versucht einen leicht schrägen Hieb auf der Bauchhöhe des Goblinoiden

Angriff mit hideous blow (24), 11 Schaden

Arbrand d'Jorasco

  • Beiträge: 133
    • Profil anzeigen
Kampfthread
« Antwort #21 am: 27.01.2007, 23:09:12 »
Nachdem Arbrand nur knapp dem anstürmendem Hobgoblinkrieger ausgewichen ist, zieht er seine Schleuder und schießt ihm einen der eben behandelten Steine entgegen.
Move Action: Draw Weapon + 5ft. step (F5)
Standard Action: Attack (Sling) Target: Uth'lar
"Don't waste my time telling me of battle, I battle death itself"

Steelpreacher

  • Moderator
  • Beiträge: 1064
    • Profil anzeigen
Kampfthread
« Antwort #22 am: 27.01.2007, 23:37:57 »
Hinterhalt bei Drellin's Ferry

Runde 3


Initiative:

Nymeros - 22

Rubinja - 21

Zarr - 18

Hobgoblins - 17

Höllenhunde - 17

Uth'lar - 17

Wolverine - 15

Eylis - 13

Daeron - 13

Arbrand - 5

Kira - 4


Status:

Arbrand d'Jorasco - 28/28 (unverletzt)

Daeron d´Vadalis - 35/38 (unverletzt)

Eylis - 37/37 (unverletzt)

Kira - 24/36 (beschädigt)

Rubinja Weg - 10/22 (leicht verletzt)

Wolverine - 63/63 (unverletzt) Rage: Runde 4/8


Nymeros - 17/27 (verletzt)



Aktive Zauber:

Bless auf alle.
Inspire Courage auf allen


Aktive Zauber (Gegner)

Unbekannter Effekt auf Zarr, Uth'lar, Hobgoblin D9, H11 und den Höllenhunden



Rubinja Weg

  • Beiträge: 380
    • Profil anzeigen
    • http://games.dnd-gate.de/viewtopic.php?p=178171#178171
Kampfthread
« Antwort #23 am: 27.01.2007, 23:47:16 »
Unkontrolliert stöhnt die Bardin auf als das Schwert des Goblinoiden über ihre Brust fährt, das Leder durchschneidet und einen blutenden Schnitt hinterlässt. Fast schon sieht es so aus als gehe die Frau in die Knie, als ihr Gesang und ihre Musik erstirbt.

"Nein, will ich nicht, Monstrum" stöhnt sie und schnappt nach Luft. Dann ist sie einfach verschwunden.


Standard: Defensiv Zaubern: Unsichtbarkeit
Bewegung (unsichtbar) Turnen nach C1
TP: 22/22
Zauber: -
Musik: -

Steelpreacher

  • Moderator
  • Beiträge: 1064
    • Profil anzeigen
Kampfthread
« Antwort #24 am: 28.01.2007, 00:14:36 »
Der Hobgoblinkleriker zieht eine Schriftrolle aus seinem Gürtel und beginnt einige magische Worte zu murmeln. darafuhin bildet sich direkt hinter Wolverine ein kryptisches Muster auf dem Boden halb verdeckt vom Unterholz. Der Geruch von Schwefel liegt in der Luft und ein weiterer der Infernalischen Hunde erscheint auf dem eigentümlichen Schlachtfeld.
Die beiden schwerverletzten Gegner Kiras stürzen sich mit letzter Kraft auf die Kriegsgeschmiedete, wobei sie beiden Hieben mühelos auszuweichen scheint. Einen der beiden scheint es besonders schwer getroffen zu haben und von Wunden und Verbrennungen überseht sinkt er nach dem Angriff stöhnend ins Gestrüpp.
Nymeros muss einen kräftigen Hieb einstecken und auch sein Herr und Freund Daeron wird von einem Pfeil gestreift.
Der goblinoide Duellant will gerade zustechen als die Barden sich scheinbar in Luft auflöst. [b]"shogaal duugaan"[/b] speit er ihr hinterher und springt auf Arbrand zu, wobei sein unüberlegt geführter Schlag den Halbling völlig verfehlt.
Der Höllenhund schnappt nach Eylis und erwischt nur ihr Bein, aber die Flammen seines Bisses fügen ihr schwere Verbrennungen zu.
Erstmal Reflexwürfe abwarten...

Angriffe etc.
Zarr benutzt Schriftrolle
Bewegungen:
Hobgoblin H11->G10
Uth'lar F3->F4

Kira

  • Beiträge: 246
    • Profil anzeigen
Kampfthread
« Antwort #25 am: 28.01.2007, 01:18:27 »
Die wendige Kriegsgeschmiedete überblickt vor ihrem nächsten Vorstoß die Lage. Es sieht aus, als säße ihre Meisterin in der Klemme, und ihre ominösen Verbündeten hätten alle Hände voll zu tun - zum Beispiel um unsichtbar vor den Feinden zu flüchten. [i]Ich habe nicht viel Zeit![/i]
Die Geschmiedete lässt sich von der Hast allerdings wenig beeinflussen, die Effektivität ihrer Handlungen wird bei ihr groß geschrieben. Der Rückhandhieb des surrenden, blitzbenetzten Kriegsfächers ist genauso ausbalanciert wie der vorrige, als sich die Assassinin mit einem tänzelnden Seitenschritt ihrem nächsten Gegner zu wendet.
"Meisterin, Rückzug!," ertönt ihre Stimme mit deutlichem Nachdruck.


Standardaktion - Angriff auf Hobgoblin L6 (Angriff mit 24, 17 Schaden)
Bewegungsaktion: Bewegung nach K6

Daeron d´Vadalis

  • Beiträge: 269
    • Profil anzeigen
Kampfthread
« Antwort #26 am: 28.01.2007, 13:20:02 »
Nymeros welcher einen erneuten Hieb eines Hobgoblins einstecken musste zieht sich von seinem direkten Gegner zurück um nicht von diesem einen weiteren Hieb einzustecken.

Withdraw nach D5

Daeron, welcher mitansehen musste wie Nymeros erneut einen Pfeil in die Flanke bekommt erhebt sein Langschwert erneut, beugt sich tief über sein Pferd und sticht dem Hobgoblin dieses tief in den Brustkorb. Nach seinem treffer wendet er sich einem neuen Gegner zu, einem der noch eine Gefahr für Nymeros darstellt.

Volle Aktion: Angriff gg D9 und bewegen nach G10
The Road goes ever on and on, out from the Door where it began!

Arbrand d'Jorasco

  • Beiträge: 133
    • Profil anzeigen
Kampfthread
« Antwort #27 am: 28.01.2007, 13:24:52 »
Arbrand entfernt sich erneut einen Schritt von dem angreifendem Hobgoblin und beginnt dann sich unbeeindruckt auf den gerade erschienen Höllenhund zu konzentrieren.
Round 3
No Action:  5-foot step (F6)
Standard Action: Cast spell (Dispel Magic)  Target: (Hell Hound(C7))
"Don't waste my time telling me of battle, I battle death itself"

Wolverine

  • Beiträge: 866
    • Profil anzeigen
Kampfthread
« Antwort #28 am: 28.01.2007, 13:55:35 »
Wolverine nimmt die Welt um sich herum nur noch in schwarzweiß wahr und irgendwie alles verlangsamt und ohne Geräusche.
Das Tier befindet sich mitten im Rausch des Kampfes und der Wut.
Der Wandler nimmt alle Kraft zusammen, um dem Höllenhund vor sich die Wirbelsäule mit der Axt zu zerbrechen, wobei das Tier fast keine Reaktion zeigt um den gegnerischen Flammen auszuweichen.
Das Tier empfindet keinen Schmerz...er empfindet Zorn und Erregung, während seine Muskeln durch die Verwandlung noch mehr wachsen.

Reflexwurf von 12 + Angriff von 23 gegen Höllenhund mit Schaden von 21
Wer braucht schon einen wütenden Mob, wenn man einen Wandler in seiner Gruppe hat?

Ich will Dir fressen!

Steelpreacher

  • Moderator
  • Beiträge: 1064
    • Profil anzeigen
Kampfthread
« Antwort #29 am: 29.01.2007, 00:10:09 »
[Platzhalter für Eylis falls diese noch etwas schreiben will, ansonsten gibt es einfach einen kurzen Standardtext (->PN).]

  • Drucken