• Drucken

Autor Thema: 2. Kapitel - Der Beginn der langen Reise  (Gelesen 23633 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Zeminah

  • Beiträge: 636
    • Profil anzeigen
2. Kapitel - Der Beginn der langen Reise
« Antwort #240 am: 04.10.2007, 13:53:10 »
"Gut, ist mir recht. Ihr scheint zu wissen wovon ihr sprecht. Einem Fachmann werde ich nicht widersprechen.
Kaspar sollte als guter Fährtenleser den Anfang machen, Mychesh deckt unseren Rücken."

Wenn niemand mehr etwas gegen den schmalen Weg sagt, sollte die Gruppe sich an den Aufstieg machen.

Mychesh

  • Beiträge: 468
    • Profil anzeigen
2. Kapitel - Der Beginn der langen Reise
« Antwort #241 am: 05.10.2007, 11:24:26 »
"Naja, vor unliebsamen Überraschungen ist man niemals sicher." Mit einmal wird Mychesh gesprächiger und beschreibt Zeminah, daß er nicht davor scheut auch unschuldige über die Klinge springen zu lassen, wenn es den nun sein muß um zum Ziel zu kommen. Jedoch legt er großen Wert darauf für seine Mitstreiter vertrauenswürdig zu sein, ebenso wie er von ihnen erwartet vertraunswürdig mit ihm zu sein.

Kaspar

  • Beiträge: 812
    • Profil anzeigen
2. Kapitel - Der Beginn der langen Reise
« Antwort #242 am: 05.10.2007, 15:56:26 »
Kaspar zuckt mit den Schultern, die Frau denkt ausnahmsweise mal mit, weshalb er keinen Widerspruch erhebt. Dann dreht er sich um und marschiert einfach los - wie so oft auch schon in den letzten Tagen, fuhr er, als die Sache für geklärt war, einfach mit der Tagesordnung fort.
Auf den Weg nach oben, schaut Kaspar, wie immer, nie auf den Weg, seine Beine scheinen sich durch dieses fremde Gebirge zu bewegen, als würde sie es seit Jahren kennen - für seine Füße sind alle Gebirge gleich. Stattdessen wandert sein Blick durch die Umgebung, wobei dieser natürlich immer wieder den Weg streicht, weil seine Füße nicht trotz allem nicht wissen können, was auf den nächsten Meter auf sie wartet.

  • Drucken