• Drucken

Autor Thema: Regennasse Strassen  (Gelesen 48156 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kaeradfrid

  • Beiträge: 200
    • Profil anzeigen
Regennasse Strassen
« Antwort #285 am: 06.05.2008, 08:40:51 »
"Ja Kartenmacher. Vortrek hat die diese Männer und Frauen vorbeigebracht, damit sie Deine ausgezeichneten Kartekünste kennenlernen. Also, zeige ihnen schnell, was Du hast."

Ferros

  • Moderator
  • Beiträge: 3831
    • Profil anzeigen
Regennasse Strassen
« Antwort #286 am: 12.05.2008, 09:48:26 »
"Hmm.... ja.... ich habe eine Karte.... aber ihr bekommt sie nicht.... Jedenfalls nicht, bevor ich einen neuen Stuhl bekommen habe! Seht es als Teil der Bezahlung."
Er dreht sich um und kramt in einer Kiste herum, die anscheinend voll mit Papier ist. Eine Rolle erscheint und dahinter erscheint er jetzige Besitzer davon. Er entrollt sie vorsichtig und ihr könnt eine Karte erkennen. Aber nicht irgendeine Karte. DIESE Karte ist mehr als Detailliert. Ihr könnt fast die einzelnen Ziegeln der besseren Häuser sehen, die es auch in diesem Viertel gibt. Ihr habt noch nie eine solch perfekte Karte gesehen.

"Na, gefällt sie euch? Habe an ihr gearbeitet und kostet euch auch ne Stange Geld, aber was besseres findet ihr hier nicht. Naja, sagen wir.... 75 Gulden und einen Stabilen Stuhl." Verschlagen grinst er euch an und erwartet eure Reaktion.
Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie.
- Erich Kästner

Kommentar vom SL: Stimmt! Muhahahahahahaha!

Kaeradfrid

  • Beiträge: 200
    • Profil anzeigen
Regennasse Strassen
« Antwort #287 am: 13.05.2008, 10:08:24 »
"Oh, Du kleine verlauste Wanze! Willst Du die Leute beleidigen, die ich Dir in mühsamer Überredungskunst vorbeigbracht habe? Was soll das? Willst Du meinen guten Ruf ruinieren? Soll es heißen: 'Vortrek bringt seine Kunden zu Halsabschneidern und Wucherern?'"

Kaeradfrid schaut sich die Karte an.

"Ja, sie sieht ganz brauchbar aus. Du erhälst dafür 10 Gulden und ein Silberstück extra, damit D loslaufen kannst, Dir einen Stuhl zu kaufen."

Ferros

  • Moderator
  • Beiträge: 3831
    • Profil anzeigen
Regennasse Strassen
« Antwort #288 am: 16.05.2008, 23:10:44 »
"Vortek hat wahrscheinlich nur arme Leute hergebracht um irgend eine Karte zu kaufen... Doch ich fertige keine gewöhnliche Karten! Ich zeichne Meisterwerke... Jedes ist einzigartig in den Details und doch bieten sie absolute Genauigkeit. Ihr kennt anscheinend meinen Ruf und dieser Ruf habe ich mir erarbeitet! Aber ich werde den Preis etwas senken, sagen wir 70 Gulden für dieses wunderbare Stück Kunst. Na? Was meint ihr?" erwidert der Kartenzeichner.
Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie.
- Erich Kästner

Kommentar vom SL: Stimmt! Muhahahahahahaha!

Amaara Firron

  • Beiträge: 274
    • Profil anzeigen
Regennasse Strassen
« Antwort #289 am: 16.05.2008, 23:47:52 »
"Ihr habt Recht, guter Mann, uns stehen nur geringe Mittel zur Verfügung.", entgegnet Amaara und sucht umständlich in ihrem Geldbeutel herum. Als sie die Hand wieder herauszieht, funkeln jedoch vier aus Platin geprägte Münzen auf ihrer Handfläche.

"Was haltet ihr davon, wenn wir euch diese vier Muscheln und unsere treue Freundschaft zusichern?", dabei zwinkert sie ihm vielversprechend zu, "Außerdem verspreche ich euch natürlich, dass ich euch euren Stuhl durch einen neuen, noch bequemeren ersetzen werde, den zu besitzen ihr euch glücklich schätzen werdet."

Lara Varell

  • Beiträge: 180
    • Profil anzeigen
Regennasse Strassen
« Antwort #290 am: 17.05.2008, 01:47:41 »
Lara hört sich still die Szenarie an in einem düsteren Eck des Zimmers. Sie hält sich erst einmal zurück für eine Weile. Nachdem sie einen Plan gefasst hat, wischt sie sich das Blut etwas weg und tritt dann auch etwas besser sichtbar hervor.

"Hallo, werter Herr. Mir ging es kurzzeitig nicht so gut, aber nun wollte ich auch einmal Euer Kunstwerk ganz aus der Nähe bewundern.", Lara schaut sich einige Zeit andächtig die Karte an.

Dann sagt sie weiter zu dem Mann und ergänzend zu Amaaras Worten: "Nun zusätzlich wäre es wohl auch möglich, dass wir Euren guten Ruf noch etwas weiter verbessern, auf den Ihr- zu recht- so viel wert legt bei Eurer Zeichenkunst, welche man bewundern kann. Geld ist doch für einen Künstler nie so wertvoll wie die gut artikulierte Verbreitung seines guten Rufes in verschiedenste Bereiche, meint Ihr nicht auch? Der Ruf eines Künsterlers kann immer weiter ausgebaut werden, damit vieles noch mehr zu dessen Vorteil ist und die Zahl der Bewunderer weiter wachsen kann.

Ansonsten wären wir Euch für die Gnade einer Preissenkung durchaus zu Dank verpflichtet und Lob Eurer Kunst und Eurer Person ist wohl das mindeste, was wir Euch schenken können durch unsere Taten."

Ferros

  • Moderator
  • Beiträge: 3831
    • Profil anzeigen
Regennasse Strassen
« Antwort #291 am: 17.05.2008, 09:51:01 »
"Ja ihr habt recht. Erzählt es den Leuten, wie gut meine Karten sind und ich gebe mich mit 5 Muscheln und einem bequemen Stuhl zufrieden." dabei nickt er in Amaaras Richtung.
"Kann ich sonst noch etwas für euch tun?" fragt er dann mit einem Breiten fast Zahnlosen Grinsen.
Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie.
- Erich Kästner

Kommentar vom SL: Stimmt! Muhahahahahahaha!

Amaara Firron

  • Beiträge: 274
    • Profil anzeigen
Regennasse Strassen
« Antwort #292 am: 20.05.2008, 11:42:42 »
Amaara setzt einen verbitterten Gesichtsausdruck auf, als der Kartenmacher in ihre Richtung blickt. Es gefällt ihr nicht, dass der Kartenmacher die Verhandlungen so an sich reißt.

"Ich hatte euch vier Muscheln geboten, nicht fünf.", klärt sie ihn mit Enttäuschung in der Stimme auf, bevor sie sich wieder an ihre Gefährten wendet: "Wisst ihr, ich glaube, wir brauchen die Karte nicht so dringend. Der gute Mann scheint auch ohne uns ausreichend gute Geschäfte zu machen, und ich persönlich kann es mir nicht leisten, soviel für eine Karte zu bezahlen. Was meint ihr?"

Kaeradfrid

  • Beiträge: 200
    • Profil anzeigen
Regennasse Strassen
« Antwort #293 am: 20.05.2008, 11:57:54 »
"Werte Dame ich glaube ihr habt recht. Entschuldigt, daß ich Euch zu diesem Halsabschneider gebracht habe. Vortrek wird es sich das nächste Mal doppelt überlegen, ob er seine Arbeitgeber in dieses Loch hier führt. Verzeiht, verzeiht."

Dann schaut er zu dem Kartenmacher.

"Wie könnt ihr mich so bloßstellen?"

Er wendet sich wieder an seine Begleiter.

"Dann kommt, wir solten diesen Ort hier schnellstens verlassen."

Kaeradfrid dreht sich um und geht zur Tür.

Aziz

  • Beiträge: 189
    • Profil anzeigen
Regennasse Strassen
« Antwort #294 am: 20.05.2008, 21:27:17 »
Der Waldläufer hat das Geplänkel ungerührt verfolgt, obwohl seine innere Ungeduld ihn mehrmals gedrängt hat, dem Kartenmacher zu bezahlen, was er verlangt hat oder ihm an die Gurgel zu gehen.
Erleichtert nickt er seinen Begleitern zu und tritt wieder auf die Straße.

Ferros

  • Moderator
  • Beiträge: 3831
    • Profil anzeigen
Regennasse Strassen
« Antwort #295 am: 22.05.2008, 10:53:05 »
"Na gut." meint er mit einem Verkniffenem Geischt. "4 Muscheln und ein Stuhl. Den Stuhl könnt ihr auch später bringen. Nehmt die Karte. Wollt ihr vielleicht noch meine anderen Karten anschauen? Vielleicht kann ich euch auch für eine weitere Karte begeistern!" meint er wieder mit einem gewinnbringenden Lächeln.
Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie.
- Erich Kästner

Kommentar vom SL: Stimmt! Muhahahahahahaha!

Amaara Firron

  • Beiträge: 274
    • Profil anzeigen
Regennasse Strassen
« Antwort #296 am: 28.05.2008, 12:39:52 »
"Nein, danke, aber ich fürchte unsere Mittel sind erschöpft. Eine weitere Karte werden wir uns nicht leisten können."

Auch Amaara hat nun wieder ihr professionelles Lächeln aufgesetzt, doch hat sie nicht vor, eine Minute länger in diesem Haus zu bleiben und so verabschiedet sie sich höflich aber bestimmt und tritt mit ihren Gefährten auf die Straße.

"Was für eine unangenehme Persönlichkeit.", kommentiert sie, als die Tür geschlossen ist, rollt dann aber direkt die Karte auf und sucht nach einer Taverne, die mit dem "Säbel" gemeint sein konnte.

Ferros

  • Moderator
  • Beiträge: 3831
    • Profil anzeigen
Regennasse Strassen
« Antwort #297 am: 31.05.2008, 10:16:25 »
Überraschenderweise sind fast alle Gebäude der Stadt beschriftet und so stellt sich heraus, dass der Säbel nur 4 Straßen weiter liegt.
Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie.
- Erich Kästner

Kommentar vom SL: Stimmt! Muhahahahahahaha!

Amaara Firron

  • Beiträge: 274
    • Profil anzeigen
Regennasse Strassen
« Antwort #298 am: 31.05.2008, 14:40:28 »
"Was meint ihr, wollen wir noch auf einen Schluck in den Säbel gehen? Der liegt hier gleich in der Nähe und es würde nicht viel Zeit kosten.", schlägt Amaara vor, "Wenn ihr aber zu müde seid, sollten wir vielleicht zum Rattenfänger zurückgehen."

Die letzten Worte waren vor allem an Lara gerichtet, da diese offensichtlich am dringendsten Erholung nötig hatte.

Aziz

  • Beiträge: 189
    • Profil anzeigen
Regennasse Strassen
« Antwort #299 am: 02.06.2008, 22:42:06 »
"Der Säbel." stimmt der wortkarge Waldläufer zu. Dabei hält er sich dicht hinter der verletzten Lara, die reichlich geschwächt aussieht. "Ich passe auf" murmelt Gwym mit heiserer Stimme und prüft den Sitz seiner Dolche.

  • Drucken