• Drucken

Autor Thema: [001] Eine neue Reise, ein neues Abenteuer  (Gelesen 19837 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Torgar

  • Beiträge: 168
    • Profil anzeigen
[001] Eine neue Reise, ein neues Abenteuer
« Antwort #120 am: 19.09.2007, 05:02:08 »
"Pferde? Hab ich keins. Muss ich noch kaufen gehen..."
786. No I cannot keep the drow priestess we just found as a pet.

Errence

  • Beiträge: 77
    • Profil anzeigen
[001] Eine neue Reise, ein neues Abenteuer
« Antwort #121 am: 19.09.2007, 16:51:17 »
Errence schnaubte verächtlich.
"Ich werde kein Schenkel auf eine künftige Knackwurst legen, so viel ist klar!"
Der Elfensöldner verschränkte die Arme und blickte gen Norden.
"Diese unsäglichen Biester laufen eh bei erstbester Gelegenheit fort und fressen einem nur die Münzen aus der Tasche, wenn man nicht aufpasst. Für mich sind sie auch nur Vieh, mit dem man das Feld bestellen kann. Ich bleibe bei meinen gesunden Beinen, die haben mich noch nicht für einen Sack Hafer verlassen."
Errence erinnerte sich an einen schlimmen Reitunfall, der bestimmt schon ein Menschenleben zurücklag, doch noch immer spürte er die schmerzen in seinem linken Unterschenkel, alle Knochen im Bein hatte das Biest ihm gebrochen, weil es einem Sack Hafer nachrannte, anstatt sich seinm Willen zu beugen. Errence mied fortan Pferde, die er nur noch in Form von Wurst zu sich nahm. Doch er versuchte seine Furcht vor den Biestern mit Zynismus zu überspielen und blickte abermals nach Norden.
Es wurde tatsächlich wieder Zeit das etwas passierte und Errence selbst war auch nur unwesentlich langsamer als ein trabendes Pony. Er würde die Reisegruppe nicht allzu sehr aufhalten.
"Ein Zwerg auf einem Pferd? Harhar, dass ich nicht lache!", er stellte sich einen Zwerg auf einem ausgewachsenen Gaul vor. Das würde noch ulkiger aussehen, als er selbst. Außerdem konnte er mit diesem kleinen Lacher auch bestimmt für einen Moment von sich ablenken. Er wartete darauf, dass es losging.
"Wenn Ehre profitabel wäre, jeder wäre ehrenhaft." - Thomas Morus

"Je rauschender die Musik, desto melancholischer werden die Menschen, desto gefährlicher wird das Land, desto tiefer sinkt der Fürst." - Lü Bu We

Sarin

  • Moderator
  • Beiträge: 618
    • Profil anzeigen
[001] Eine neue Reise, ein neues Abenteuer
« Antwort #122 am: 19.09.2007, 18:08:37 »
Da sich die Sonne schon über den Horizont beugt und es bald dunkel ist, entschließen sich unsere Helden die Nacht noch in einem Gasthaus zu verbringen und dafür mit dem ersten Strahl von Klärchen aus den Toren hinaus zu sein.
Torgar kann auch noch an diesem Abend ein recht günstiges Reitpony finden, so dass nur Errence' Schritgeschwindigkeit der beschränkende Faktor auf dem Weg 'gen Norgen ist.
Wie geplant stehen alle mehr oder minder freiwillig in aller Herrgottsfrühe auf, um möglichst viel Weg hinter sich zu lassen, bis die Sonne wieder dem Mond den Himmel überlässt.

So vergeht der erste von voraussichtlich vier Reisetagen auf einer der besser benutzten Straßen.
Liebe und Hass sind der Kitt der Welt.

  • Drucken