• Drucken

Autor Thema: [Prolog] Zusammenkunft  (Gelesen 32405 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Xaloon

  • Beiträge: 243
    • Profil anzeigen
[Prolog] Zusammenkunft
« Antwort #195 am: 29.10.2007, 14:49:53 »
Sobald Azzedar wieder herunter in den Schankraum kommt, schreitet Mirco auf ihn zu.
"Hinten im Lager gibt es einen Kellereingang. Durch den bringe ich euch gleich hier raus.
Schwieriger dürfte eure Reise danach sein! Ihr müsst irgendwie über die Grenze von Narbental kommen und euch dann in Richtung Mondsee aufmachen.
Am besten reist ihr durch den Wald nach Essembra und von dort die Straße lang bis nach Hillsfar. Von dort gehen regelmäßig Schiffe zur Feste."



Währenddessen schlendert der alte sabbernde Säufer auf Pyro zu.
"Hinlegen!" meint er kurz angebunden, doch statt auf eine Reaktion zu warten, drückt er Pyro flach auf einen Tisch. Vorsichtig entfernt er störende Kleidungsstücke und betrachtet die Wunde.
"Schwierig...da kann ich nicht viel machen." Er nimmt ein Stück Stoff und wischt damit das Blut ab, allerdings tritt fast sofort neues Blut aus. Der Alte pfeift kurz und macht sich daran, die Wunde vorsichtig wieder sauber zu wischen. Aus seiner Tasche zieht er eine große, gefährlich aussehende Nadel und einen Faden.
"Zu deinem Glück habe ich immer ein paar Utensilien dabei, seit ich damals meinen Fuß verloren habe und alleine in der Wildnis lag und beinahe verreckt wäre..."
Und tatsächlich, als die anderen zu seinem Bein blicken, bemerken sie zum ersten Mal das Holzbein.
Der Alte fängt an, Pyros Wunde zu Nähen, während Azzedar und die anderen mit Vorbereitungen für den Aufbruch beschäftigt sind.

[Nähen dauert etwa 10 min]

Als der Alte fertig ist, füllt sich Pyro nicht wirklich besser, doch wenigstens hat er aufgehört zu bluten.
"Vorsicht! Ich weiß nicht, wie lange das hält! Du musst sobald wie nur irgend möglich zu einem richtigen Arzt."Er wendet sich ab. "Also Mirco, ich verschwinde dann mal. Wir sehen uns."Als er schon bei der Tür ist, dreht er sich noch einmal um.
"Seht zu, dass ihr alles richtig macht! Es dürfte eine nette Belohnung auf euch warten, wenn ihr es schafft, der waren Thronfolgerin auf den Thron zu helfen."
Mit diesen Worten dreht er sich um und verlässt das Haus.

Elendor

  • Beiträge: 130
    • Profil anzeigen
[Prolog] Zusammenkunft
« Antwort #196 am: 29.10.2007, 15:45:42 »
Elendor kontrolliert ob noch alle Sachen richtig sitzen, dann sieht er sich um. Den gesprächen hat er kaum gelauscht, nur war sein Blick auf den Geldbeutel gewandert den Rendal bekommen hatte. Kurz war in ihm der Gedanke gekommen den Beutel einfach an sich zu nehmen, doch hier waren ein paar leute gegen die er wenn sie zusammen kämpfen würden keine Chance hatte. Also muss er sich mit seinem Gehalt später abfinden. Nun wartet er, dass Rendal ihn wieder anspricht, da er ja mit ihm kommen sollte.

Pyro

  • Beiträge: 65
    • Profil anzeigen
[Prolog] Zusammenkunft
« Antwort #197 am: 29.10.2007, 16:44:23 »
Ein Danke kommt über die Lippen des total überraschten Pyromanen. Damit hätter er nicht gerechnet.

Nach dem der alte fertig war, erhob er sich und bewegte sich nur ganz vorsichtig richtung Keller.

Rekthgar

  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
[Prolog] Zusammenkunft
« Antwort #198 am: 30.10.2007, 13:21:38 »
Rekthgar ist sichtlich verwirrt. Der Ansprache des Mannes und den Gründen darin, kann er nur schwer folgen. Wenn es hier einen ordentlichen Kampf geben würde, dann konnte nur der Grund für ihre Flucht nur sein, dass sie diesem Kampf nicht gewachsen sein würden. Soviel erschließt sich ihm.
Also beschließt er nichts zu sagen und Rendal zu folgen. Doch schon bald würde er lautstark, vielleicht mit Gewalt, seine Belohnung einfordern, eine Regung die sich bei ihm sichtlich in äußerer Anspannung zeigt.

Azzedar Rendal Bersk

  • Beiträge: 67
    • Profil anzeigen
[Prolog] Zusammenkunft
« Antwort #199 am: 04.11.2007, 23:06:01 »
Thronfolgerin? Wichtige Sache? Was geht hier vor?
Rendal rückt die behelfsmäßig zum Rucksack umfunktionierte Satteltasche zurecht richtet dann das Wort an Mirco: "Aus Narbental kommen wir schon raus, danke soweit. Aber was war das mit der Thronfolgerin? Wir sollten ja noch einen Auftrag erhalten, weisst du irgendwas darüber oder bist in der Lage uns Informationen darüber zu besorgen?"
Dann ruft er Rekthgar zu während er zu Pyro herübergeht: "Was ist los, der lebt ja immer noch. Wenn du ihn behalten willst, bist du für ihn verantwortlich." und sagt dann zu Pyro: "Hinsetzten.", und schiebt ihn zu einem Stuhl. "So wirst du uns nicht viel nutzen, aber gewöhn dich nicht daran das ich deine Fehler ausbügel." Damit beginnt er einen kurzen Gesang in einer dunklen Sprache, aus dem aber ein Wort ganz klar herauszuhören ist: Tyrannos.

Rekthgar

  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
[Prolog] Zusammenkunft
« Antwort #200 am: 05.11.2007, 15:37:18 »
Rekthgar blickt noch verwirrter drein, nachdem Azzedar ihn auf den letzten Sembiaten aufmerksam gemacht hat. Er hätte ihn schließlich gleich getötet.
Der Nordländer blickt zu dem regungslosen Soldaten. "Warum so nicht gleich?" Er zieht mit mächtigem Schwung die gebogene Klinge und sie saust auf den Hals des Soldaten nieder. Der Tavernenboden ist einen Moment später verunstaltet.
"Ups", entfährt es dem Barbaren.

  • Drucken