• Drucken

Autor Thema: Dol Dorn's Schlachtfeld  (Gelesen 36144 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jared

  • Beiträge: 10000
    • Profil anzeigen
Dol Dorn's Schlachtfeld
« Antwort #15 am: 21.09.2007, 15:24:35 »
Durch den Pfeilhagel, welche zu seinem Glück nicht ihn betrifft, fühlt sich Jared wieder daran erinnert, dass er trotz allem in einer ziemlich exponierten Stellung steht, genauso wie die anderen, aber zu seinem Unglück keine Rüstung trägt. Er murmelt also ein paar Worte in einer fremden Sprache, formt mit seinen Händen eine Kugel und kleine blaue Schiebe scheint sich kurz beim beenden der Worte vor ihm zu bilden und gleich wieder zu verschwinden. Darauf zieht er sein Langschwert und schaut sich um, um die Lage der Gruppe genau einschätzen zu können.

1.Standardaktion:Zauberspruch Schild auf sich selbst
1.Bewegungsentsprechende Aktion: Langschwert ziehen
Inaktiver Account

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43186
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Re: Dol Dorn's Schlachtfeld
« Antwort #16 am: 22.09.2007, 14:51:45 »
Angriff der Plünderer
Erster Feindkontakt in den Wäldern

Runde 3


Initiative:

Lilja 22

Rheon 20

Jared 16

Kazra 16

Aarnai 9



Gegner:
Uth-lar 22
Hobgoblin Regular's 21
Zarr 20
Hobgolbin Sergeant 9
Hellhound's 6


Status & Zauber


Beschreibung:
Siehe Inplay

OoC:
Siehe Inplay




Battlemap-Link[/b]
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Lilja von Rottmulde

  • Administrator
  • Beiträge: 8244
    • Profil anzeigen
    • http://aeringa-jordsdottir.deviantart.com
Dol Dorn's Schlachtfeld
« Antwort #17 am: 22.09.2007, 17:21:15 »
Für Lilja beginnt der Spaß erst jetzt, denn endlich hat sie eine passende Gelegenheit bekommen, wenigstens einige ihrer Geschwister ihren neuen Freunden, und vor allem Jared, vorzustellen. Mit dem stumpfen Ende der Guisarme zeichnet die Karrn irgendwelche Linien in den Straßenstaub, dann wirft sie den Kopf in den Nacken, hebt die Arme mit Stab und Waffe und vollführt mit denen fließende, kreisende Bewegungen, während sie einen unheimlichen, wenngleich düster schönen Gesang anstimmt.
Von dem Gekrakel auf dem Boden läuft wellenartig ein dünner Riss den Weg entlang, bis er kurz vor Narls leblosem Körper aufhört. Die Erde beginnt an dieser Stelle leicht zu pochen, als schlüge ein gefangenes Herz unweit unter der Oberfläche; Augenblicke später wird das Pochen so intensiv, dass neue Risse entstehen und der Boden sich bei jedem Anschwellen des Bebens etwas aufbäumt. Irgendwann hält die dünne Erdschicht dem Druck nicht mehr stand, und ein skelettierter, mit nur wenigen verfaulten Fleischfetzen behangener Arm reckt sich zum Siberys empor.
Die schaurige Hand greift nur einmal ins Leere, bald langt sie herunter und findet halt auf dem unebenen Boden. Sogleich folgt mit einem Ruck der zweite Arm, dessen Hand sich unverzüglich in den Straßenstaub krallt. Einen Herzschlag später gelingt es den beinahe fleischlosen Armen, ihre Last halb dem Schoss der Erde zu entreißen: ein fetzenbehangenes Skelettgeschöpf, dessen Schädel nur wenige schwarze Haarbüschel zieren und dessen zerschlissenen Gewandungsüberreste auf einen schwarz-silbernen Wappenrock, ähnlich dem Liljas, schließen lassen.
"Xemred, Bruderherz!," freut sich das Mädchen, die unheilige Gestalt ihres verstorbenen Bruders zu sehen - doch mag sie die Beschwörung nicht weiter unterbrechen und fährt mit der Anrufung fort, die bald ein weiteres knöchernes Ding aus dem Boden treibt.
Mit den trockenen Gelenken klappernd, erhebt sich allmählich ein weiteres, jedoch zierlicheres Skellet: mit langen schwarzen Haaren und Fetzen eines violetten, wohl seidenen Kleides.


Volle Aktion: "Summon Undead II" wirken: 2 Menschliche Kriegerskelette beschwören (voraussichtlich nach J8 und J9)
I loathe to breathe, I loathe to feel,
I loathe to know that what I hate's still real,
I'm tired of waking up into the same old shape,
I yearn to end it, but there's no escape...

Jared

  • Beiträge: 10000
    • Profil anzeigen
Dol Dorn's Schlachtfeld
« Antwort #18 am: 22.09.2007, 18:02:30 »
Jared konzentriert sich vollends auf den Kampf und bekommt im ersten Moment gar nicht mit, was Lilja veranstaltet, aber er sieht durchaus wie Kazra sich mitten in die Anrückenden Feinde manövriert. Jared läuft also los, um ihm zur Hilfe zu kommen, wobei er im vorübergehen, einige Worte murmelt. Worauf sich blaue Energie in seinen Händen sammelt, welche er mit einem Mal als drei blaue Geschosse, welche vor magischer Kraft pulsieren, gegen einen der Hobgolbins wirft. Doch als er sieht wie zwei Skelette sich vor ihm aus dem Boden graben, fragt er sich, was bei Khyber, das wieder für ein Winkelzug ist des Feindes ist, doch dann hört er Liljas freudigen Ausruf. Er wundert sich zwar kurz, sieht aber die Skelette nicht als Feinde und nimmt es vorerst hin, da es wichtigeres gibt und die Schlacht ruft.

1.Bewegungsentsprechende Aktion: Bewegung 4.Felder nach Südosten( I8 )
2.Standardaktion: Zauberspruch magisches Geschoss auf Hobgoblin ( D9 )
Inaktiver Account

Kazra

  • Beiträge: 53
    • Profil anzeigen
Dol Dorn's Schlachtfeld
« Antwort #19 am: 22.09.2007, 18:17:46 »
Als Kazra hinter der Biegung des Weges, dort, wo er die Gefährten gelassen hat, die Erde sich aufbäumen und brechen hört, fürchtet er um eine fehlgetane Entscheidung. Aber nun, befreit von den entsetzlichsten Ideen des Teufels, kehrt er zurück in den Dienst des Flammengottes Kalok. Er wird diese Entscheidung [i]im Tode[/i] nicht wiederrufen, wie es sich für einen Jünger der Flamme ziemt. Seine Front ist gewählt. Und nun, da niemand ihn mehr vernehmen kann, von denen, die mit ihm gesprochen haben, wechselt er vollends in die raue, dunkle Sprache der Heimat.
"[b][i]Ich kann dich nicht mit mir nehmen, Vespaj[/i][/b]", entschuldigt er sich bei seinem Bruder und bricht den geschlossenen Bund.
Im geheimen Einverständnis legt der Saurier den Kopf seitlich und trifft die Augen Kazras, die eigenen nicht mehr gierig, und verlässt den Kampfplatz. Als Kazra sich wirbelnd aus dem Sattel stürzt, schlingen sich goldene Feuer an seinem Großschwert entlang, um den gewählten Feind, den Anführer der Bogenschützen, zu packen. Kazra kommt jedoch auf dem Boden auf, ohne ihn auch nur gestreift zu haben, und das Feuer erlischt.
Den Sturz fängt er ab, indem er das Schwert einen Menschenfuß tief ins Grasland stößt. Von dort führt er es weiter in einem Bogen um sich, und schafft einen Ring um sich herum. Mit einem Knie am Boden, erhebt er die Waffe wieder gegen den Gegner und spricht in der Sprache seiner Wahl - niemand außer er selbst wird sich in diesem Moment verstehen können egal, was.
"[b][i]Ein Diener der bindenden Flamme weicht vor keinem Gott. Ich darf diese Grenze erst wieder übertreten, wenn mein oder euer aller Herzen stumm geworden sind, oder aber eure euch in Feigheit fliehen schicken. Ich binde mich an diesen Ort, und euch desgleichen, wenn ihr nicht geht.[/i][/b]"
Kazra begibt sich in eine mächtige Verteidigungshaltung, um seinen Platz zu halten - die anderen tun es weiter oben, an der Straße.

Standard Action: Crusader's Strike auf den Seargent
Free Action: Fast Dismount nach N 17
Move-Equivalent Action: Handle Animal(Down)
Double Move Vespaj: Runter vom Schlachtfeld

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43186
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Dol Dorn's Schlachtfeld
« Antwort #20 am: 22.09.2007, 21:32:26 »
Die blutige Schlacht kommt nun langsam ins Rollen.
Während Kazra sich in einen schmerzhaften und verbitterten Kampf mit dem Hauptmann verwickelt, wobei er sich von den feindlichen Bogenschützen eine weiteren Pfeil außerdem fängt und die Klinge des Hauptmann kostet, richtet Rheon d´Orien mit seiner mächtigen Klinge den Hobgoblin vor sich, obwohl dieser mit seinem schnell gezogenen Schwert nach dem Drachenmalträger mit voller Wucht schlägt.
Doch Rheon d´Orien enthauptet ihn und gönnt sich damit einer Regen aus Blut, während der Feind vor ihm wie ein nasser Sack zu Boden geht.
Etliche Pfeile jagen in Richtung Jared währenddessen, wobei einige Hobgoblins lieber schon ihre Schwerter ziehen, doch der Hexenmeister weicht gekonnt aus und trifft einen der Feinde schwer, jedoch nicht tödlich.
Anders läuft es für Aarnai, welche nicht nur angegriffen, sondern auch erfolgreich mit Pfeil und Bogen beschossen wird.
Da erblickt Kazra zwei Höllenhunde und zwei weitere Hobgoblins, wobei der eine mit seinen beiden Schwertern in Richtung des Orkes zeigt und in schlechter Handelssprache bzw. Khorvair diesen anspricht:
[b]"Wir sind die Rote Hand des Schmerzes, des Schreckens, der Pain und des Todes.
Wir kennen nicht das Gefühl der Niederlage!
Du da! Komm rüber! Bist Du es wert gegen mich zu kämpfen!"[/b]
Währenddessen brüllt der Hintermann, welcher scheinbar ein Priester ist:
[b]"Auf ihr Hunde! Tötet sie, bevor Euer Blut auf den Boden tropft!"[/b]
 
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Rheon d´Orien

  • Beiträge: 169
    • Profil anzeigen
Dol Dorn's Schlachtfeld
« Antwort #21 am: 22.09.2007, 23:24:59 »
Nachdem Rheon d´Orien den Gegner vor sich in einem Blutregen besiegt hat, zieht er weiter zu dem nächsten Feind auf seiner Seite dieses Waldes. Als er bei dem nächsten Hobgoblin ruft er Aarnai, die auch in der nähe steht zu: "Bitte schaut nach denjenigen näher an der Frontlinie, ob Ihr denen Beistand leisten könnt, Aarnai. Ich werde hier schon alleine klar kommen." Dann macht sich  Rheon d´Orien bereit jeden Moment auf den nächsten Hobgoblin einzuschlagen mit seinem Zweihänder.

Standardaktion: Angriff auf den Hobgoblin, der ein Feld entfernt war: AW 27, Schaden: 18. (Der nun mehr verstorbene Hobgoblin...)
Bewegungsaktion: 2 Felder nach Osten, ein Feld nach Südosten.
Freie Aktion: Sprechen.

Aarnai Wulfkhant

  • Beiträge: 366
    • Profil anzeigen
Dol Dorn's Schlachtfeld
« Antwort #22 am: 24.09.2007, 07:01:53 »
Widerwillig nimmt Aarnai Rheons Anweisung auf. Sie hasst es, wenn ihr jemand sagt was zu tun ist und gerade bei Kämpfen vertraut sie lieber auf ihre eigenen Instinkte. Doch jetzt war keine Zeit für Diskussionen und womöglich war Rheons Vorschlag gar nicht allzu dumm. Schnell blickt sie sich also um und rennt dann zum nächstbesten Hobgoblin. Kräftig und Präzise lässt sie ihre Axt dann auf jenen niedersausen.

Bewegungsaktion ein Feld nach Südosten, 1 nach Osten
Standartaktion: Melee Attack

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43186
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Re: Dol Dorn's Schlachtfeld
« Antwort #23 am: 24.09.2007, 22:30:54 »
Angriff der Plünderer
Erster Feindkontakt in den Wäldern

Runde 4


Initiative:

Lilja 22

Rheon 20

Jared 16

Kazra 16

Aarnai 9



Gegner:
Uth-lar 22
Hobgoblin Regular's 21
Zarr 20
Hobgolbin Sergeant 9
Hellhound's 6


Status & Zauber


Beschreibung:
Siehe Inplay

OoC:
Siehe Inplay




Battlemap-Link[/b]
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43186
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Dol Dorn's Schlachtfeld
« Antwort #24 am: 24.09.2007, 22:35:36 »
Kazra's Situation spitzt sich immer mehr zu, denn immer mehr Feinde umstellen ihn und nehmen ihn damit in die Zange.
Jedoch schafft es der Ork dem scheinbar endlosen Angriffen gekonnt auszuweichen.
Jared dagegen fängt sich einen Pfeil, während Lilja zwei Pfeilen, welche auf sie gerichtet sind, ausweichen kann.
Rheon kann der rostigen Klinge des Goblinartigen ausweichen, während er und die restlichen Helden mit anschauen muss, wie nicht nur zwei Höllenhunde, sondern auch ein neuer herbeigerufener feuerspuckender Hund, welcher aufjault wie ein Wolf, sich langsam nähern.
Aarnai bekommt währenddessen die schnell gezogene Klinge des zähnefletschenden Hobgoblins vor ihr zu spüren.
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Aarnai Wulfkhant

  • Beiträge: 366
    • Profil anzeigen
Dol Dorn's Schlachtfeld
« Antwort #25 am: 24.09.2007, 22:44:59 »
Entschlossen ließ Aarnai ihre Axt ein weiteres Mal auf den Hobgoblin niedersausen. Sie weiß, dass sie diesen Zweikampf schnell gewinnen muss um Kazra zu Hilfe zu eilen. Um so aggressiver macht es sie, dass sie nicht trifft und wieder wertvolle Sekunden verloren hat. Doch es gelingt Aarnai ruhig zu bleiben und sich nicht durch irgendwelche Gefühle vom Kampf ablenken zu lassen. Sie bemüht sich, ihre Konzentration wieder zu gewinnen, um beim nächsten Mal zu treffen.

Standardaktion: Melee Attack

Lilja von Rottmulde

  • Administrator
  • Beiträge: 8244
    • Profil anzeigen
    • http://aeringa-jordsdottir.deviantart.com
Dol Dorn's Schlachtfeld
« Antwort #26 am: 24.09.2007, 23:04:45 »
Noch bevor sie die schauerliche Reziattion abschließt, schwingt Lilja ihre Hakenschwertlanze hin und her und schleudert damit zwei weitere gegen sie gerichtete Pfeile beiseite. Als der Blick ihrer finster glühenden Augen sich klärt und auf das Geschehen fokussiert, sieht das Mädchen, wie ihrer gerufenen Verwandten sich allmählich aus der Erde erhoben haben. Erde und Fetzen aus Haut und Stoff bröckeln und rieseln von den vermoderten Gestalten herab.
"Xemred! Kifanah!," ruft die junge Karrn beinahe glückselig und winkt mit dem kleinen Zauberstab den Skeletten zu. Diese wenden sich langsam und knirschend in ihre Richtung um, die Augenhöhlen mit leichtem, grünlichem Glimmen ausgekleidet. Fast sieht es aus, als würden die fleischlosen Kiefer die schmuddelige Generalstochter anlächeln - und diese lächelt strahlend zurück. "Lange nicht gesehen! Schade, dass ihr bald gehen müsst! Guckt mal, das ist Jared, mein Liebster!," schreit Lilja, die andere Prioritäten hat als andere Teilnehmer der Schlacht. Die Knochengeschöpfe wenden sich nun beide dem jungen Breländer zu und betrachtet ihn einen langen, schwer wiegenden Herzschlag lang, als würden sie die Wahl ihrer jüngeren Schwester überprüfen.
Das Mädchen strahlt indessen weiterhin über beide Ohren - bis sich ein Pfeil in Jareds Schulter bohrt. Sofort wird sie wütend, schiebt den Zauberstab zurück in den Gürtel und ruft Xemred und Kifanah zu, mit der Guisarme nach vorne deutend: [b]"Hey! Macht die da drüben bitte nieder!"[/b] Dann formt die die linke Hand zu einer Kralle, zischt irgendwas und streckt den Arm soweit sie nur kann aus - und die Hand, nein, nur ein durchsichtiges Ebenbild der Hand - fährt daraus hervor. Ein Zucken durchläuft die schlanke Gestalt Liljas, doch daraufhin schaut sie nicht minder blutrünstig. [b]"Zeit für rollende Köpfe, ihr kleinen Verlierer! Ha ha ha!"[/b]


Freie Aktion - Skelette zum Angriff kommandieren
(Xemred J9 -> K10, Voller Angriff auf Höllenhund L11; Kifanah J8 -> L10, nach möglichkeit Sturmangriff auf Höllenhund L11)
Bewegungsaktion - Stab des Schildes wegstecken
Standardaktion - "Spectral Hand" zaubern
I loathe to breathe, I loathe to feel,
I loathe to know that what I hate's still real,
I'm tired of waking up into the same old shape,
I yearn to end it, but there's no escape...

Rheon d´Orien

  • Beiträge: 169
    • Profil anzeigen
Dol Dorn's Schlachtfeld
« Antwort #27 am: 24.09.2007, 23:22:56 »
Noch ein weiteres Mal holt der Drachenmalträger schwungvoll nach dem Hobgoblin vor sich aus. Er hofft, dass Aarnai sobald es geht Kazra zur Hilfe eilen kann. Denn vor lauter Gegner, die ihn eingekesselt haben, kann man ihn kaum mehr sehen und ein weiteres Mitglied dieser Reise-Expedition zu verlieren, würde dem "Reiseführer" des Hauses Orien gar nicht so gut gefallen. War es doch er, der diese Reiseroute vorschlug. Falls der Hobgoblin von dem wuchtigen Treffer schon tot umfallen würde, würde Rheon d´Orien zum nächsten Hobgoblin stürmen, damit man sich endlich auf die eigentliche untere Front konzentrieren konnte.

Standardaktion: AW: 24, Schaden: 16.
Falls der Hobgoblin tot ist (siehe die obige Anmerkung) :
Bewegungsaktion: 2 Felder nach Schräg rechts unten zum nächsten Hobgoblin (30 ft. verbraucht).

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43186
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Dol Dorn's Schlachtfeld
« Antwort #28 am: 24.09.2007, 23:44:36 »
Zwar schlägt Rheon d'Orien den Hobgoblin vor sich nieder, jedoch begrüßt der nächste grimmige Feind ihm, indem er seiner Klinge in den Drachenmalträger bohrt.
Währenddessen lassen die drei Höllenhunde ihre Feuerodem auf die beiden herbeigerufenen Skelette herabregnen, was die Skelette zurück nach Dolurrh schickt.
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Lilja von Rottmulde

  • Administrator
  • Beiträge: 8244
    • Profil anzeigen
    • http://aeringa-jordsdottir.deviantart.com
Dol Dorn's Schlachtfeld
« Antwort #29 am: 24.09.2007, 23:50:06 »
In den Flammenwellen verglühen die Fetzen und Knochen der Skelette zu schwarzer Asche, die von dem heißen Atem der Höllenhunde getragen, in der Luft verweht und sich auf Narls toten Körper sowie auf Jareds lebenden legt.
[b]"So war das nicht gedacht!,"[/b] protestiert Lilja im Hintergrund und stampft wütend mit dem stumpfen Ende der Guisarme gegen den Boden, den Mund schmollend verzogen.
I loathe to breathe, I loathe to feel,
I loathe to know that what I hate's still real,
I'm tired of waking up into the same old shape,
I yearn to end it, but there's no escape...

  • Drucken