• Drucken

Autor Thema: Kneipe "zum zerbrochenen Rad"  (Gelesen 24045 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Norca

  • Beiträge: 661
    • Profil anzeigen
Kneipe "zum zerbrochenen Rad"
« am: 10.09.2007, 12:44:27 »
Willkommen Leute,
so unser Forum steht nun. Ich werde gleich einen Char-Sammelthread erstellen in deren ersten Teil eine Übersicht über alle wichtigen Anzeigen stehen und im zweiten Teil ihr eure Chars posten könnt.

Ansonsten werd ich das hier die nästen Tage weiter ausbauen.
Heut abend poste ich nochmal die Regeln.

Sturmblut

  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Kneipe "zum zerbrochenen Rad"
« Antwort #1 am: 10.09.2007, 15:53:43 »
ok, Charakteraccount ist erstellt

mfg,
Athrun

Norca

  • Beiträge: 661
    • Profil anzeigen
Kneipe "zum zerbrochenen Rad"
« Antwort #2 am: 10.09.2007, 17:49:27 »
willst du dir nicht auch noch einen Charakteraccount erstellen, Meldlahwes?
So ist angenehmer mit dem char umzugehen.

Meldlahwes und Sturmblut, ihr habt beide eure Rettungswürfe vergessen und dabei werdet ihr sie noch so oft gebrauchen.  :)

Schön das ihr beide so schnell wart. Könnt ihr mir noch den Gefallen tun und angeben welcher Gegenstand sich wo befindet? Auch wär es nicht schlecht anzugeben auf welcher Stufe welches Talent genommen wurde, dann muss ich nicht soviel überlegen was Klassentalente und selbst gewählte Talente sind.

Kongan Risst

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Kneipe "zum zerbrochenen Rad"
« Antwort #3 am: 10.09.2007, 17:51:43 »
Also, hab gerade selber einen erstellt... ;)

Die Rettungswürfe stehen doch drinnen...?

Die Sache mit den Gegenständen wird sofort geändert...

Kongan

Gillivane

  • Beiträge: 1784
    • Profil anzeigen
Kneipe "zum zerbrochenen Rad"
« Antwort #4 am: 10.09.2007, 19:31:11 »
Bis wann haben wir denn Zeit?
Magic - srs bsns.

Sturmblut

  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Kneipe "zum zerbrochenen Rad"
« Antwort #5 am: 10.09.2007, 21:11:18 »
Aussehen und Hintergrund hinzugefügt, RWs ebenso.

p.s.: Norca, ich hab in Kongans Prolog reingeschaut. Würdest du bitte mehr auf deutsche NAmen achten? Ich find die Englischen so Ultra Stimmungstötent.

Um mich selbst zu zitieren:
Zitat
Namen wie Charles Greycastle find ich ebenfalls furchtbar, man könnte es ja auch Charles Grauburg (oder noch besser Karl Grauburg, aber wir wolln ja nicht päpstlicher sein als der Papst^^) nennen.
Klingende Namen (sprich Namen mit Bedeutung) sind in Englisch in einem Deutschen Rollenspiel halt echt Stilbruch.
Und um Vorzugreifen: Wir haben auch im deutschen sehr schöne Titel, so ist die Anrede für einen Ritter nicht Sir sondern Herr (Nicht Sir William of Camelot, sondern Herr William von Camelot zu England. Das Schema hier ist "Vorname" von "Familienname" zu "mit dem höchsten Titel Verbundes Land" (Bei Königen und manchmal wichtigen Fürsten wird auch gern Vorname von Land genommen)). Die Für die meisten Kampagnen ausreichenden Titel sind wohl Sir/Herr für Ritter niederen Standes (der Ritter selber ist kein Stand, er ist ein Zusatzpaket zum eigentlichem Adelsrang des Freiherren, und wird meist zusätzlich erwähnt, zumindest bei Rittern. Bei höheren kommts drauf an ob die das wollen (z.B. Herr Berald von Kerzberg Ritter zu Hohenfels oder Herr Ritter Berald Von Kerzberg)), Earl/Baron, Lord/Fürst, Count/Graf, King/König. Du sagst ja auch Kriegsherren und nicht Warlords

Kongan Risst

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Kneipe "zum zerbrochenen Rad"
« Antwort #6 am: 10.09.2007, 21:52:17 »
Noch ne kurze Frage bevor ich losschreib: in welcher Form soll den beschrieben/gedacht/geredet/gebrüllt werden?

Ich geh mal davon aus...

beschreiben

denken

reden

BRÜLLEN

Alaria Vergohl

  • Beiträge: 15
    • Profil anzeigen
Kneipe "zum zerbrochenen Rad"
« Antwort #7 am: 10.09.2007, 22:15:42 »
Kennt hier jemand zufällig den deutschen Begriff für das Class Feature, dass man arkane Zaubersprüche in leichter Rüstung ohne Zauberpatzer zauber kann?

Gepanzerter Magier oder so ?

Spoiler (Anzeigen)

Democles Schattenbann

  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Kneipe "zum zerbrochenen Rad"
« Antwort #8 am: 10.09.2007, 23:09:36 »
Zu Sturmblut: Ich bin nicht der Meinung das wir auf deutsche Namen pledieren müssen. Wenn man selber darauf achtet in Sachen die man selber schreibt ist das ja ok , aber bei von anderen geschriebenen Texten bleibt doch die Entscheidung immer bei dem Verfasser.

Zu Alaria: Das talent heisst "Schlachtenmagus".
Aber vielleicht meinst du auch ein anderes Talent denn "Schlachtenmagus" erlaubt dir nur eine höhere Rüstung zu tragen ohne Patzer zu erleiden. Das setzt ja vorraus das du schon mindestens leichte Rüstungen tragen kannst ohne Chance auf Patzer zu bekommen.

Edit: Alaria kannst du uns sagen aus welchem Buch das Talent stammt , danke.

Alaria Vergohl

  • Beiträge: 15
    • Profil anzeigen
Kneipe "zum zerbrochenen Rad"
« Antwort #9 am: 10.09.2007, 23:14:20 »
Ist das Talent, welches der Kriegsmagier kostenlos als Klassenfähigkeit auf der allerersten Stufe und dann nochmal auf der 8. Stufe bekommt.

Edit: Das Buch des Arkanen beim Kriegesmagier die Seite eben.

Sturmblut

  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Kneipe "zum zerbrochenen Rad"
« Antwort #10 am: 10.09.2007, 23:34:52 »
@Democles
Kannst du gerne meinen, aber ich darf doch darum bitten es zu ändern? Wenn die Mehrheit anderer Meinung ist, muss ich es halt fressen ;)
Bei Englischen Namen und Begriffen in einer deutschen Runde muss ich halt jedesmal an irgendwelche Kidies denken, die kewle Englische Wörter hernehmen, weil Deutsch ja so uncool ist. Und das nur, weil sie kein Englisch können aber die Werbung ihnen das als "Mode" und kewl vorlebt. Und mich stört das bei einer pseudo Mittelalterwelt gewaltig.
Naja, seis drum. Meine Kritik ist angebracht und Norca muss selber wissen wie er weiter verfahren will.

Alaria Vergohl

  • Beiträge: 15
    • Profil anzeigen
Kneipe "zum zerbrochenen Rad"
« Antwort #11 am: 10.09.2007, 23:39:14 »
@ Norca

Ich habe nur das englische Gegenstück zum "Buch des Arkanen" das sog. Complete Arcane. Würde es dich stören, wenn ich vereinzelt englische Begriffe in meinem Charakterbogen verwende? Dann würde ich dir auch alle Zauber- der Übersichtlichkeit halber- im Charakterbogen auflisten, die ich beherrsche.

Kongan Risst

  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Kneipe "zum zerbrochenen Rad"
« Antwort #12 am: 10.09.2007, 23:44:50 »
Also zu einem gewissen Teil kann ich Sturmblut verstehen... aber mich stört's nicht. Ich weiß dass ich nicht zu diesen Kiddies gehör, auch wenn ich englische Begriffe und Namen verwende. Ich hab halt nun mal keine deutschen Bücher sondern nur englische. Und deshalb kenn ich Faerun auch nur auf englisch... ;)

Sturmblut

  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Kneipe "zum zerbrochenen Rad"
« Antwort #13 am: 10.09.2007, 23:56:44 »
Es kommt halt auch auf den Umfang an. Hillsfar hät ich noch ignorieren können, weil, mein Gott ja, Fernberg hört sich scheiße an, genau wie Immereska und die Fernsehsümpfe oder Dolchfall (Zitat aus einer meiner Realrunden: "Das heißt jetzt Daggerfall, Dolchfall klingt einfach wie Durchfall").
Aber die roten Federn fand ich dann doch zuviel :)
Ich hab auch zu 90% Englische D&D Produkte (bei Warhammer sinds sogar 100%^^), aber deswegen bestelle ich auch kein Mug of Ale und kämpfe nicht mit einem Greatsword.

Phioranha

  • Beiträge: 59
    • Profil anzeigen
Kneipe "zum zerbrochenen Rad"
« Antwort #14 am: 11.09.2007, 00:29:13 »
Mir isses wurscht.

Mein Charakter steht von den Werten und der Ausrüstung her mit Vorbehalt auf Änderungen falls mir noch was einfällt, das werde ich aber explizit anmerken und mache ich auch nur bevor es losgeht. Chargeschichte kommt hm.. später.
Ich schwöre, nimmermehr zu lachen und zu feiern, bis die Spinnenkönigin und ihr Gefolge vom Antlitz der Welt getilgt sind. Jagt furchtlos!  -  Schwur des Shevarash

  • Drucken