• Drucken

Autor Thema: Kapitel 1  (Gelesen 30564 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17024
    • Profil anzeigen
Kapitel 1
« Antwort #270 am: 23.11.2007, 17:34:09 »
Ihr untersucht sehr gründlich den Körper des Getöteten. Von seinem Gesicht ist nicht mehr viel zu erkennen, da es von dem Hieb durch Bravagors Zweihänder völlig zerstört wurde. In seinen dunklen Stoffgewändern, die die rötliche, ein wenig an Reptilien erinnernde Haut bedecken findet ihr ein kleines Stück pergament auf dem sich, mit dunkler Tinte geschrieben, einige Schriftzeichen befinden. Außerdem findet ihr einen schlanke Holzstab, der über und über mit merkwürdigen Runen bedeckt ist, sowie einen Lderbeutel in dem sich einige Gold und Silbermünzen befinden. An seinen Fingern trägt er mehrere silberne Ringe und neben seinem langsam erkaltendem Leib liegt sein Langschwert, ebenfalls aus Silber, halb von einem der fledermausartigen Flügel bedeckt.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Tuk Grimslan

  • Beiträge: 619
    • Profil anzeigen
Kapitel 1
« Antwort #271 am: 24.11.2007, 02:30:59 »
Tuk schaut sich nur den Raum an

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17024
    • Profil anzeigen
Kapitel 1
« Antwort #272 am: 24.11.2007, 10:06:40 »
Der raum ist Kreisrund und hat einen Durchmesser von etwa 12m. An den Wände finden sich sieben Statuen von denen eine jedoch völlig zerschmettert ist. Die Statuen ähneln denen, auf die ihr bereits zuvor getroffen seid und ihr seid euch sehr sicher, dass Mielikki, Lathander, Helm, Lurue, Selune und Tymora abgebildet sind. Um wen es sich bei der siebten genau der Tür gegenüberliegenden Statue gehandelt haben könnte ist jedoch nicht mehr zu erkenen, sie ist völlig zerschmettert. Als ihr sie euch genauer anseht stellt ihr fest, dass die Zerstörung noch nicht sonderlich lange her sein kann, da sich noch keine Staubschicht auf den Überresten gebildet hat.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Enas Yorl

  • Beiträge: 176
    • Profil anzeigen
Kapitel 1
« Antwort #273 am: 24.11.2007, 16:19:44 »
„Da hat aber jemand eine ziemliche Wut auf den gehabt der diese Statue darstellte. Lasst mal schauen, welche der Dinge magisch sind.“

Enas macht einige komplexe Gesten und spricht: „Tsaran korilath ith hakon”
Dann schaut er sich die Sachen des Toten an.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17024
    • Profil anzeigen
Kapitel 1
« Antwort #274 am: 24.11.2007, 18:35:22 »
Der gesamte Körper des getöteten schimmert sehr schwach, als Enas seinen Zauber wirkt. Die Gestalt sieht aus als würde das Blut, was sich in ihren Adern befinden ein Quentchen Magie aufweisen. Verglichen mit diesem sind einer der Ringe an seinen Fingern und der reich verzierte Stab die reinste Leuchtfeuer magischer Energie, obwohl auch ihre Auren nicht sonderlich stark sind.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Enas Yorl

  • Beiträge: 176
    • Profil anzeigen
Kapitel 1
« Antwort #275 am: 24.11.2007, 20:30:12 »
„Die Ringe sind verzaubert und der Stab. Ich denke den nehme ich mal an mich und untersuche ihn später. Die Ringe könnte ich auch untersuchen, aber das ist ein recht teurer Zauber.

Der Tote ist wahrscheinlich ein magisches Wesen. Er strahlt noch jetzt eine magische Aura aus. Ich gehe mal davon aus, dass das kein Drow ist. Die haben bestimmt keine roten Schuppen.“


Enas nimmt sich eine Probe der Haut des Toten und verstaut sie in einem seiner Beutel.

Er nimmt auch den Stab und schaut sich das Stück Pergament an. Vielleicht ist es ja in einer Sprache die er versteht.

Tuk Grimslan

  • Beiträge: 619
    • Profil anzeigen
Kapitel 1
« Antwort #276 am: 25.11.2007, 03:04:42 »
Dann schaut auch Tuk sich den Toten an und meint:
"Halbes Scheusal"
Und dreht sich dann wieder weg

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17024
    • Profil anzeigen
Kapitel 1
« Antwort #277 am: 25.11.2007, 09:40:03 »
Enas erkennt zwar die verwendeten Buchstaben als dem diabolischen Alphabet zugehörig, doch die Worte ergeben für ihn keinen Sinn.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Conis

  • Beiträge: 181
    • Profil anzeigen
Kapitel 1
« Antwort #278 am: 25.11.2007, 13:46:13 »
Als die anderen anscheinend kaum Interresse an den Wertgegenständen haben, sagt Conis nur "Ich nehm das gnze zeug mal mit" und steckt sich das Lederbeutelchen, die Ringe und das Langschwert ein.
190. Duel wielding small animals is strictly forbidden.

Enas Yorl

  • Beiträge: 176
    • Profil anzeigen
Kapitel 1
« Antwort #279 am: 25.11.2007, 14:27:31 »
Enas schaut Conis mit einem breiten Grinsen an:
„Das Schwert ist sicher in Ordnung, da nicht magisch, aber mit den Ringen solltet ihr vorsichtig sein. Es gibt auch verfluchte magische Gegenstände. Vielleicht war der hier ja nicht immer ein Halbscheusal.“

Anschließend macht Enas ein paar komplexe Gesten und spricht:
„Semua batin-nir

So, nun sollte es mir gelingen das hier zu entziffern.“

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 17024
    • Profil anzeigen
Kapitel 1
« Antwort #280 am: 25.11.2007, 14:41:28 »
Enas liest das Schriftstück, scheinbar handelt es sich um einen Brief:
Mein Lord,
Alles verläuft nach Plan. Wir sind beinahe soweit, dass sie die Kontrolle über die ersten Orte gewinnen. Bald kann die nächste Phase unseres Planes anlaufen. Ich habe die Vorbereitungen in Tiaran abgeschlossen. Wir müssen hier nicht mehr einschreiten. Ihr werdet sehen, bald sind die Silbermarken in unserer Hand. Und das ohne dass ein einziger unserer Männer kämpfen musste. Ich höre, dass auch in den anderen Dörfern und im Gebirge alles nach Plan verläuft. Bald solltet ihr auch von dort Nachricht erhalten.

Euer ergebenster Diener
Eryntul der Gerissene
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Tuk Grimslan

  • Beiträge: 619
    • Profil anzeigen
Kapitel 1
« Antwort #281 am: 25.11.2007, 16:57:40 »
"Ringe zu Elfin.... identifizieren"

spricht Tuk zu Enas.
`Und dann schleunigst weiter ins nächste Dorf oder ins Gebirge, vielleicht können wir noch jemanden aufhalten.`

"schnell" und so begibt er sich schon wieder Richtung Ausgang, wartet dieses Mal aber auf die anderen bis sie folgen

Enas Yorl

  • Beiträge: 176
    • Profil anzeigen
Kapitel 1
« Antwort #282 am: 25.11.2007, 19:57:47 »
Enas schaut Tuk mit hochgezogenen Brauen an:
„Ja, vielleicht kann sie auch etwas über die Gegenstände sagen. Aber warum habt ihr es so eilig? Ich für meinen Teil werde erst einmal ausruhen und meditieren müssen. Das hier war eine anstrengende Sache. Als nächstes  möchte ich im Gasthaus etwas essen.“

Tuk Grimslan

  • Beiträge: 619
    • Profil anzeigen
Kapitel 1
« Antwort #283 am: 25.11.2007, 20:07:32 »
Tuk deutet nur auf den Brief.

Enas Yorl

  • Beiträge: 176
    • Profil anzeigen
Kapitel 1
« Antwort #284 am: 25.11.2007, 20:52:53 »
„Ja, das liest sich schlimm. Aber effektiv wird man doch nur was machen können wenn wir wissen wer dieser 'Lord' ist. Hinzu kommt das der 'Lord' diesen Brief ja nun nicht bekommt, und evtl. nach schauen kommt was denn hier los ist. Ich denke es ist aber sicher gut erst einmal zur Klerikerin zurück zu gehen.“

Enas macht sich dann auch auf den Weg zurück zum Hain.

  • Drucken