• Drucken

Autor Thema: Gorums Schwert  (Gelesen 23905 mal)

Beschreibung: Der Kampfthread

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Eando Kline

  • Moderator
  • Beiträge: 1888
    • Profil anzeigen
Gorums Schwert
« am: 26.09.2007, 21:11:29 »
In Kämpfen wechseln wir aus dem normalen Ingamethread hier in den Kampfthread. DAs Format der Kampfposts stelle ich mir etwa so vor:

Zitat
Kampfrunde [Nr.]

persönliche Initiative

optional: Ingame-Beschreibung eurer Aktion in code-tags
die für die Aktion relevanten Würfe (dürfen im Kampfthread direkt gemacht werden)

Ich werde im Anschluss an jede Runde die ingame-Beschreibungen zusammenfassen und in den Ingame-Thread setzen.

Da die Kämpfe in einem Online-Spiel zu den langwierigeren Angelegenheiten gehören, habe ich in eine Bitte an Euch: Wo es sinnvoll möglich ist, postet eure Aktionen bitte auch schon dann, wenn ihr laut Initiative noch nicht dran seid, das beschleunigt das Kampfgeschehen enorm!

Ansonsten haben sich in meinen anderen Kampagnen folgende Regularien herausgebildet:

Initiativeregelung

Die Initiative würfele ich für euch aus, da das den Beginn des Kampfes erheblich beschleunigt, und schreibe sie in den die jeweilige Kampfrunde eröffnenden Post mit rein. Da es den Kampfablauf sehr verzögert, wenn man sich mit der Postreihenfolge an die Initiative hält, es aber in komplexen Kampfsituationen recht schwer sein kann, schon im Vorfeld eine vernünftige Aktion zu posten, gilt folgende Zusatzregelung:

Durch die Initiative der Gegner ergibt sich eine natürliche Teilung der Spielercharaktere in von mir sogenannte Kampfgruppen. Innerhalb einer solchen Kampfgruppe werde ich die Posts der Charaktere ungeachtet der eigentlichen Initiativenreihenfolge in Reihenfolge ihres Postingdatums auswerten, um auf diese Weise das Kampfgeschehen etwas zu beschleunigen. Ausnahme sind von euch abgesprochene Kampfmanöver, bei denen es darauf ankommt, dass die SC in einer bestimmten Reihenfolge handeln. Die Kampfgruppen werde ich farblich kennzeichnen.

Beispiel aus dem letzten Kampf:

Ancrym 22
Kobold 13
Yuki 12
Kobold 12
T'Karn 9
Norick 8
Ayane 6
Mestrard 4

Kobold 3

T'Karn, Norick, Ayane und Mestrard sind in einer Kampfgruppe zusammengefasst. Mestrard postet als erster, dann Ayane, dann T'Karn. Die Auswertung der Posts im Kampfthread erfolgt nicht nach Initiative, sondern nach Zeitpunkt ihres Erscheinens im Kampfthread. Absprachen unter den Spielern sind natürlich möglich und können im dazu vorgesehenen Absprachethread durchgeführt werden.
Regelende

Außerdem habe ich mit meinen Spielern in Wurmzeit zusammen eine Zusatzregel entwickelt:

Regel zur Kampfbeschleunigung
Nachdem Auswürfeln der Initiative ist jeder Spieler einer Kampfgruppe zugeteilt (siehe dazu obige Initiativeregel). Für jede Kampfgruppe gilt nun folgendes:

Die Spieler in jeder Gruppe haben, beginnend mit dem vorherigen Post des Spielleiters, 24 Stunden Zeit, ihre Aktion ins Forum zu stellen. Nach Ablauf dieser Zeit hat der Spielleiter das Recht, die fehlenden Aktionen für den jeweiligen Spieler zu übernehmen, um den weiteren Spielfluss zu gewährleisten. Um das Kampfgeschehen weiter zu beschleunigen, dürfen (und da wo sinnvoll, sollten) die Spieler ihre jeweilige Aktion auch schon posten, bevor sie an der Reihe sind, evtl. durch Alternativaktionen ergänzt.

Insgesamt sollte eine einzelne Kampfrunde im Idealfall nicht länger als längstens 48 Stunden dauern. Vom Spielleiter verschuldete Verzögerungen werden den Spielern natürlich nicht angelastet und verlängern diesen Zeitraum gegebenenfalls um den Zeitraum der Verzögerung.
Regelende

Ich hoffe, ich hab das alles verständlich genug ausgedrückt, ansonsten beantworte ich dazu gerne Fragen und bin auch immer für Verbesserungsvorschläge zu haben.
« Letzte Änderung: 14.06.2009, 19:34:04 von Eando Kline »

Eando Kline

  • Moderator
  • Beiträge: 1888
    • Profil anzeigen
Gorums Schwert
« Antwort #1 am: 09.10.2007, 19:52:39 »
Der Überfall beginnt

Überraschungsrunde:

Initiative (in Klammern hinten die Position):
Ancrym 20 ( O 13)
Mestrard 19 (H 6)
Arathis 11 (O 11)

Goblin 8 ( I 2)
Dorian 5 (O 7)
Emyralda 3 (R 13)


Als der Hund plötzlich aufjaulte, fuhren die Köpfe der Anwesenden unwillkürlich herum. Leider war das Gedränge zu dicht. Den beiden Halblingen blieb die Sicht auf das Geschehen zunächst versperrt. Die anderen aber sahen im Schatten des Wagens, unter dem der nun tote Hund lag, einen Goblin, der, ein irres Glitzern in den Augen, das Blut von seinem Schwert leckte und sich dabei böse kichernd nach einem neuen Ziel umsah.

Speziell: Der Platz ist dicht bevölkert, daher zählt das Gelände zunächst als schwierig zu bewältigen, was eure Bewegungsrate de facto halbiert.


Arathis

  • Beiträge: 712
    • Profil anzeigen
Gorums Schwert
« Antwort #2 am: 09.10.2007, 20:11:40 »
Desna war zwar nicht Arathis Schutzgottheit, doch trotzdem genoß er den Tag schon recht gut. Er aß noch mit seinem Freund im "Rostdrachen" und auch sonst tat dem Adepten des Drachenfeuers die gute Stimmung recht gut und sie gefiel ihm. Zur Überraschung von allen Anwesenden jedoch schien ein irre drein blickender- seinen eigenen Worten nach- Goblin mit seinen seltsamen Verhalten die Feier etwas zu stören. Deshalb ging Arathis erst einmal ein paar Schritte näher zu dem Goblin hin, um zu sehen was dieser wohl als nächstes vorhatte. Jedoch kam Arathis nur mässig an den wild durcheinander laufenenden Menschen vorbei und sein Gang zu dem Goblin stoppte früher als er dachte.

Beschränkung auf eine einzige Aktion, da Überraschungsrunde:
Standardaktion: bewegungsentsprechende Aktion: 3 Felder nach links.
Wahrer Name: "Der, welchen die Toten verschlingen werden."

Mestrard

  • Beiträge: 738
    • Profil anzeigen
Gorums Schwert
« Antwort #3 am: 09.10.2007, 20:38:55 »
Kampfrunde: Überraschungsrunde
persönliche Initiative:  19

Als er der Situation gewahr wurde, dankte Mestrard Pharasma mit einem Stoßgebet. Angesichts der Ereignisse und seiner Vorahnungen, die durch das Treffen mit Ocura  noch verstärkt worden waren, hatte er nach dem Flug der Schwalbenschwänze Streitkolben und Schild aus seiner Hütte geholt. "ANCRYM. HIERHER", schrie er, um das Chaos zu übertönen, während er seinen Schild bereit machte. Er versuchte sich mit einem kurzen Blick zu vergewissern, dass Frauen und Kinder vor dem Goblin davonstoben.

Beschränkung auf eine Aktion, da Überraschungsrunde:
  Standardaktion: Schild bereit machen,
  Freie Aktion: "Ancrym, hierher" brüllen
Das menschliche Herz hat eine fatale Neigung, nur etwas Niederschmetterndes Schicksal zu nennen.

Ancrym

  • Beiträge: 162
    • Profil anzeigen
Gorums Schwert
« Antwort #4 am: 10.10.2007, 03:06:08 »
Kampfrunde: Überraschungsrunde
Ini: 20


Als der Tumult losbrach, versuchte Ancrym auszumachen, von wo er ausging. Gleichzeitig zog er ganz automatisch seinen Erdzertrümmerer. Gerade als er erkannte, wo die Ursache lag, erklang Mestrards Ruf. "ICH KOMME!" brüllte er zurück.

Standartaktion: Ziehen der Waffe
Freie Aktion: "Ich komme" brüllen
E.T. nach Hause telefonieren!

Eando Kline

  • Moderator
  • Beiträge: 1888
    • Profil anzeigen
Gorums Schwert
« Antwort #5 am: 10.10.2007, 09:37:25 »
Überraschungsrunde
Initiative 8


Auf Mestrards Schrei hin hob der Goblin den Kopf. Immer noch kichernd rannte er mit erhobenem Schwert - Schwert war eigentlich zu viel gesagt, eher handelte es sich um ein zu groß geratenes Messer, dessen gezackte Klinge von mehreren ausgestanzten kreisrunden Löchern durchbrochen wurde - auf den Kleriker zu.

Standardaktion: Bewegung nach I5 zu Mestrard hin

Emyralda

  • Beiträge: 233
    • Profil anzeigen
Gorums Schwert
« Antwort #6 am: 10.10.2007, 10:54:22 »
Überraschungsrunde
Initiative 3


Verwirrt über den aufkommenden Tumult sucht Emyralda nach der Ursache der Aufregung und läuft weiter auf den Festplatz.


Standardaktion: Bewegung drei Felder nach oben

Dorian

  • Beiträge: 9
    • Profil anzeigen
Gorums Schwert
« Antwort #7 am: 11.10.2007, 17:43:12 »
Überraschungsrunde
Initiative 5

Dorian konnte war überrascht, aber ihm war klar, das er schnellstmöglich etwas brauchte um sich zu Verteidigen, deshalb sah er sich nach einer Wache um.
Standardaktion: Waffe suchen
Search: 1d201d20+7 = (17) +7 Gesamt: 24
Spot: 1d201d20+5 = (1) +5 Gesamt: 6

Eando Kline

  • Moderator
  • Beiträge: 1888
    • Profil anzeigen
Gorums Schwert
« Antwort #8 am: 11.10.2007, 20:56:32 »
Der Überfall beginnt

Kampfrunde 1


Initiativereihenfolge:
Ancrym 20
Mestrard 19
Ocura 15

Goblin (G15) 14
Goblin (R 7) 12

Arathis 11
Goblin(J1) 9
Perriyon 8
Goblin(D14) 8
Goblin ( I 5) 8

Dorian 5
Goblin(N14) 4
Emyralda 3

Perriyon suchte noch nach der Quelle des plötzlichen Aufruhrs, als ein fürchterliches Krachen gefolgt von einem erstickten Gurgeln ihn herumfahren ließ. Neben ihm, direkt auf dem Tresen des Bierausschankes, von dem aus er die Zeremonie hatte verfolgen wollen, saß ein Goblin, der offenbar vom Dach herabgesprungen war und betrachtete für einen kurzen Moment erstaunt das Heft seines Messers. Dann warf er es achtlos weg und begann, wahllos den Inhalt mehrerer Bierseidel in sich hineinzuschütten.
  Die Klinge des zerbrochenen Schwertes steckte im Rücken eines Wächters, der die ganze Zeit lässig neben dem Halbling gestanden hatte, nun aber mehrere Schritte von dem Stand weg taumelte. Er schaffte es noch, sein Kurzschwert zu ziehen, das er aber fallen ließ, als er tot neben einem jungen, in einen dunkelbraunen Umhang gehüllten Mann zusammenbrach.

Dorian, den um diesen handelte es sich bei dem jungen Mann, hob das Schwert geschwind auf. Wenigstens hatte er nun eine Waffe, denn die Goblins schienen plötzlich überall zu sein. Hinter dem Goblin, der sich dem Priester auf Angriffsreichweite genähert hatte, war soeben ein weiterer aufgetaucht. Auf der anderen Seite des Platzes wühlte sich ein anderer Goblin durch die Auslagen eines Händlers, der nächste griff eine junge Halblingsfrau an, die soeben der Bedrohung gewahr geworden war.

Ganz im Gegensatz zu Vater Zanthus, der vom Podest herab fassungslos auf das Chaos schaute und dabei den kleinen Goblinkrieger übersah, der sich auf ihn zuschlich. Emyralda, die ihn hingegen sehr wohl bemerkte, sah auch, dass der Sheriff nahe des Podests selbst in einen Kampf gegen mehrere der kleinen Monster verstrickt war. Auch wenn es so schien, als wäre er durchaus Herr der Situation, war klar, dass er nicht schnell genug seine Gegner loswerden würde, um Zanthus rechtzeitig zu Hilfe zu eilen.



Ocura Al Tenerat

  • Beiträge: 192
    • Profil anzeigen
Gorums Schwert
« Antwort #9 am: 11.10.2007, 22:41:36 »
Kampfrunde: 1
persönliche Initiative: 15
Am Anfang war sich Ocura nicht ganz sicher, ob sie sich die plötzliche Veränderung der Situation vielleicht aufgrund des starken Bieres, das sie von Mestrard erhalten hatte, nur einbilden würde, doch schnell wurde klar, dass die Menge sich nicht einfach nur schneller bewegte, sondern wie eine verschreckte Herde versuchte vor irgendetwas davonzulaufen. Sie konnte leider nicht erkennen, was diese Menschen so erschreckt hatte, bis aus der Masse direkt in ihrer Nähe ein Goblin auftauchte.
Reflexmäßig zog sie ihre beiden Klingen, um sich gegen den Angreifer zur Wehr zu setzen und noch ehe dieser zuschlagen konnte, vollführte sie einen Ausfall zur Seite und attackierte ihn mit zwei schnellen Hieben.

5 ft. Step nach H 15
Attacke (Scimitar): 1d20d20+2 = (5) +2 Gesamt: 7
Schaden: 1d4d4+2 = (1) +2 Gesamt: 3
Attacke (Short Sword): 1d20d20+2 = (16) +2 Gesamt: 18
Schaden: 1d4d4+2 = (4) +2 Gesamt: 6

Mestrard

  • Beiträge: 738
    • Profil anzeigen
Gorums Schwert
« Antwort #10 am: 12.10.2007, 08:31:53 »
Kampfrunde: 1
Ini: 19


Ancryms lauter Ruf beruhigte Mestrard zunächst. Doch dann sah er hinter dem Goblin, der direkt vor ihm stand, noch einen zweiten auftauchen - und aus dem Augenwinkel noch mehr der grölenden, hässlichen Gestalten. Chaos!
<i>Pharasmas Kraft werde ich noch zum Heilen benötigen</i>, schoss es ihm durch den Kopf und er verdrängte den spontanen Impuls, auf seine Gebete zurückzugreifen.
So hakte Mestrard den schweren Streitkolben aus dem Gürtel, riss ihn hoch und ließ ihn auf das direkt vor ihm stehende Monster heruntersausen.


Bewegungsaktion: Waffe ziehen
Standardaktion: Streitkolben herabsausen lassen (auf Goblin I5)

anschließende Alternativen:
a) Wenn Ancrym herbeeilt: stehenbleiben
b) Wenn Ancrym nicht herbeieilt: wenn möglich 5 ft. Stepp in den Türeingang (G6)
Spoiler (Anzeigen)


Freie Aktion: leises Stoßgebet zur Göttin des Schicksals.

Angriff: 1d201d20+2 = (4) +2 Gesamt: 6
Schaden: 1d81d8+2 = (1) +2 Gesamt: 3
Bestätigung kritischer Treffer: 1d201d20+2 = (15) +2 Gesamt: 17  
Zusatzschaden: 1d81d8+2 = (1) +2 Gesamt: 3
Das menschliche Herz hat eine fatale Neigung, nur etwas Niederschmetterndes Schicksal zu nennen.

Eando Kline

  • Moderator
  • Beiträge: 1888
    • Profil anzeigen
Gorums Schwert
« Antwort #11 am: 12.10.2007, 10:04:16 »
Es knirschte häßlich, als Mestrards Waffe durch die Schädeldecke des Goblins brach. Immer noch das irre Grinsen im Gesicht, sank dieser entseelt zu Boden.

Der Goblin am Bierausschank rülpste laut, dann schüttete er weiter Bier in sich hinein. Sein Kumpan quer über dem Platz hatte Ocuras Hiebe erfolgreich abgewehrt und ging zum Gegenangriff über.



Angriff: 17
Schaden: 5

Ancrym

  • Beiträge: 162
    • Profil anzeigen
Gorums Schwert
« Antwort #12 am: 12.10.2007, 16:06:33 »
Kampfrunde 1
Ini 20


Noch während Ancrym auf Mestrard zueilt, entledigt sich dieser seines Gegners. Da aber ein zweiter Goblin in unmittelbarer Umgebung auftauchte, stürzte ancrym sich mit dem wilden Kriegsschrei der Shoanti auf diesen, um ihn zu töten.

Bewegung:nach K2
Standart: Angriff auf Goblin J1

Angriff:
1d201d20 +5 = (12) +5 Gesamt: 17

Schaden:
2d62d6+4 = (2, 5) +4 Gesamt: 11


krit. Bestätigung:

Angriff:
1d20+5 - Würfeltag ungültig!

Schaden:
2d62d6+4 = (5, 5) +4 Gesamt: 14
E.T. nach Hause telefonieren!

Ancrym

  • Beiträge: 162
    • Profil anzeigen
Gorums Schwert
« Antwort #13 am: 12.10.2007, 16:08:58 »
Ich würfel nochmal:

Angriff:
1d201d20+5 = (15) +5 Gesamt: 20

Schaden:
2d62d6+4 = (1, 3) +4 Gesamt: 8


krit. Bestätigung:

Angriff:
1d201d20+5 = (17) +5 Gesamt: 22

Schaden:
2d62d6+4 = (2, 1) +4 Gesamt: 7
E.T. nach Hause telefonieren!

Eando Kline

  • Moderator
  • Beiträge: 1888
    • Profil anzeigen
Gorums Schwert
« Antwort #14 am: 12.10.2007, 20:35:18 »
Ancryms Hieb war so wuchtig, dass der Goblin ein paar Meter nach hinten geschleudert wurde. Den Kopf in einem unnatürlicihen Winkel vom Körper weggebogen, blieb das kleine Monster reglos auf der Straße liegen. Sicher, dass es nicht wieder aufstehen würde, wandte sich Ancrym wieder dem Kampfgeschehen zu.

ooc: Die Bewegungseinschränkung ist für alle aufgehoben, siehe dazu auch den ooc-Thread.

  • Drucken