Autor Thema: Auf der Wache  (Gelesen 5206 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43197
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Auf der Wache
« am: 16.11.2007, 14:57:30 »
Hier könnt ihr alles wichtige absprechen für Quoth the Raven und Hell's Hearth
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43197
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Auf der Wache
« Antwort #1 am: 19.05.2008, 14:52:39 »
Helden werden schon einmal geöffnet, denn so wie es aussioeht, könnt ihr Euch alle langsam einmal 850 EP's eintragen...
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43197
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Auf der Wache
« Antwort #2 am: 21.05.2008, 15:45:10 »
Ihr dürft sie Euch nun eintragen!
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Havelock d´Medani

  • Beiträge: 1420
    • Profil anzeigen
Auf der Wache
« Antwort #3 am: 23.05.2008, 12:00:37 »
Wurde mir zum Stabilisieren ein AP abgezogen, der dann doch nicht nötig gewesen wäre?
Vom SL anerkannter Versager

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43197
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Auf der Wache
« Antwort #4 am: 24.05.2008, 00:38:36 »
Ja, wurde, gleich in der ersten Runden, wo Du zu Boden gegangen warst, aber ich setze ihn Dir zurück...nicht, dass Du behauptest am ende, deswegen bist zu gestorben...
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Elena Lasslador

  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Auf der Wache
« Antwort #5 am: 24.06.2008, 19:21:21 »
Ansonsten noch mal ganz offiziell auch für dieses OOC, es ist wieder so weit, dass ich in die Prüfungsvorbereitungen und den Prüfungsstress eintreten werde/muss. Deshalb werde ich wahrscheinlich etwas weniger aktive sein müssen. Deshalb kann es sein, dass ich in den nächsten Wochen wie es teilweise jetzt auch schon war, seltener schreibe oder einfach mal keinen Kopf mehr habe am Abend. Ich versuche trotzdem noch regelmäßig genug zu schreiben und es wird hoffentlich nicht allzu sehr leiden. So wollte ich noch mal gesagt haben.
Hohe Initiative wird völlig überbewertet.

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43197
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Auf der Wache
« Antwort #6 am: 24.06.2008, 23:33:56 »
Okay...

dito
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Elena Lasslador

  • Beiträge: 173
    • Profil anzeigen
Auf der Wache
« Antwort #7 am: 27.06.2008, 18:35:22 »
Ich frage mal hier und nur zur Sicherheit. Nach meinem Wissen dürfte ich also Königsschwert die Befugnisse über die gesamte Stadtwache haben, wenn ich mich recht erinnere oder?
Sorry wenn ich so blöd frage :unsure: und nerve, aber ich wollte nur noch einmal sicher gehen ehe ich Blödsinn erzähle. :unsure:
Edit: Wie muss man sich eigentlich das Siegel vorstellen? :unsure: Eher wie Heutzutage, also einfach abgesperrt mit einem Band oder eher ein magisches Siegel wie eine Schutzrune. :unsure:
Hohe Initiative wird völlig überbewertet.

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43197
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Auf der Wache
« Antwort #8 am: 27.06.2008, 22:31:14 »
Du hast die Befugnisse

Und was das Siegel betrifft: Beides

Ein Band mehrfach gespannt+arkanes Siegel
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

Faena d'Cannith

  • Beiträge: 1186
    • Profil anzeigen
Auf der Wache
« Antwort #9 am: 10.07.2008, 09:27:03 »
OK, ich werde hier jetzt nach und nach herein schreiben, was ich glaube zu wissen. Sollte etwas fehlen, sind Andrej und Havelock ausdrücklich aufgefordert Ergänzungen zu machen.
Angefangen hat alles hiermit:
Zitat
Das erste Opfer ist ein bekannter Professor für Literatur, welcher bestialisch entstellt und ausgeblutet in seinem Büro in der Morgrave Universität auf seinem Bürotisch aufgefunden wurde kurz nach Vorlesungsende.
Ein weiteres Opfer ist ein Wandler, welcher mit flüssigen Silber getötet worden ist, welchen dem toten Werartigen gewaltsam eingeflößt worden ist, bis er ertrunken bzw. erstickt ist, als dieser gerade einen Laden zum Einkaufen aufsuchen wollte.
Der Wandler gehörte einst angeblich zu einer Verbrecherbande, welche beim Karneval-Fest "Wilde Nächte" letztes Jahr den Ausbruch aus einem Gefangenentransport des Drachenmalhauses Medani geschafft hatte.
Doch nun ist er endgültig tot und der wahnsinnige Mörder zieht weiter auf seiner Jagd und seinem Durst nach Rache.
Die Stadtwache selbst kann sich um das Problem wegen dem Feuer nicht kümmern weshalb eine Gruppe Abenteurer bzw. Drachenmalträger am späten Abend zum Hauptsitz bzw. zur Enklave des Hauses Medani in Sharn gerufen wird, da Baron Trelib d'Medani nicht weiter tatenlos zuschauen möchte.

Wir haben bei dem ersten Gespräch mit Baron Trelib von einem - wie wir zu diesem Zeitpunkt glaubten - weiteren bevorstehenden Mordanschlag erfahren.
Zitat
Stern in der Dunkelheit

Licht und Magie, umgarnen den leuchtenden Stern, welcher die Menge zum Toben bringt und in ihren Bann zieht.
Sie ist alles, was er sich je erträumt hat.
Und bald wird sie ihm gehören.
Ihre Schönheit ist mit Worten nicht zu beschreiben, denn dieser Stern leuchtet heller und schöner als alles was jemals über den alten Riesen aus Xen'drik an Sternen geleuchtet hat.
Ein Stern in der dunkelen Welt.
Zumindest für die Diener der Riesen und für ihn.
Sie bewegt sie wie Götter sich bewegen müssen und ihre Schönheit geht ins Überirdische.
Die Göttin.
Sie trifft sein Herz wie ein Hammer der alten Titanen und bald würden sie eine Nacht miteinander verbringen - ihre letzte Nacht, in welcher sie ihm alles schenken würde:
Ihre Schönheit und auch ihr Leben.
Alle Lichter sind aus und sie ist alleine.
Doch es scheint so, als würde sie auf etwas warten.
Es ist die Dunkelheit, welche den Stern langsam verschlingt.

Der Baron hatte uns damals für den folgenden Tag die Berichte über die beiden ersten Morde versprochen. Jedenfalls sind wir danach zum Glitzerstaub - Club, weil wir hofften, den Tod der Tänzerin verhindern zu können.
Auf dem Weg zum Club rutschte Shalley d'Ghallanda von einer Brücke und starb. In der selben Nacht wurde Tomas d'Ghallanda von seinem Haus aus dem Verkehr gezogen, weil er als Leibwächter für Shalley versagt hatte.
Hexenmeister müssen vor allem schön und nicht intelligent sein.
Vom SL anerkannte Versagerin
SL Gehilfin bei Regelfragen

Faena d'Cannith

  • Beiträge: 1186
    • Profil anzeigen
Auf der Wache
« Antwort #10 am: 10.07.2008, 09:46:58 »
Dann gab es einen relativ langen Aufenthalt in dem Glitzerstaub - Club. Hier ist uns eine Elfentänzerin aufgefallen, die sich einem Nachbartisch näherte:
Zitat
Laryf versucht gerade angestrengt bei dem lauten Geräuschpegel seinen Nachbartisch zu belauschen, als eine wunderschöne rotblonde Frau mit großen fast kindlichen blauen Augen und leicht spitzen Ohren, welche scheinbar eine der Sternen-Tänzerinnen des Club's ist, an seinen Tisch vorsichtig ran kommt und ihn neugierig versucht in einen Gespräch zu verwickeln:
"Na, hübscher Mann, so alleine hier? Darf ich mich zu Euch setzen?", dabei lächelt die junge Frau verspielt, wobei ihre Augen sich leicht nervös umschauen.

Von den Ermittlern bekam allerdings wegen der Lautstärke niemand etwas von dem Gespräch mit, welches die beiden führten. Nur das die Tänzerin nervös wirkte, fiel uns auf.
Unsere Idee war dann, die Frau, nachdem sie den Nachbartisch verlassen hatte, an unseren Tisch einzuladen. Wir hielten sie damals für das potentielle Mordopfer. Havelock wollte sich ihr dann nähern, hat dies aber wohl falsch angefangen, weil die Dame angeblich nicht mit Gästen tanzen darf (Ich fand dies etwas seltsam, weil sie sich auch zum Animieren eines Gastes an dessen Tisch gesetzt hatte. Jedenfalls führte diese Episode dazu, dass Havelock ein Jahr Hausverbot erhielt und den Club verlassen muss.
Hexenmeister müssen vor allem schön und nicht intelligent sein.
Vom SL anerkannte Versagerin
SL Gehilfin bei Regelfragen

Faena d'Cannith

  • Beiträge: 1186
    • Profil anzeigen
Auf der Wache
« Antwort #11 am: 10.07.2008, 21:23:32 »
Während der Rest der Gruppe drinnen versuchte, die Elfe zu finden bzw. mit einem Medani Ritter ein Gespräch führte, bemerkte Havelock draußen, dass die Tänzerin in einer Kutsche des Hauses Orien den Club verließ. Er entdeckte einen Verfolger und verfolgte nun ebenfalls die Kutsche.
Da die Kutsche für ihn zu schnell war, stoppte er sie mit einer Illusion und tötete dadurch den Kutscher. Die Elfe flüchtete und Havelock folgte der Frau. Auf dem Platz zwischen Fabrik und Wohnhaus hat er die Spur Richtung Fabrik verfolgt.
Anmerkung: Mir war damals nicht klar, ob die Blutspur da hingeführt hat oder Havelock nur irgendein Haus auf dem Platz versucht hat.
In der Puppenfabrik hatte Havelock dann eine wenig erquickliche Begegnung mit einem Valenar, der offensichtlich die Elfe verfolgte, weil sie seine Liebesschwüre nicht hören wollte. Ein wirkliches Gespräch kam aber eigentlich nicht zustande, eher wollte der Elf Havelock töten und Havelock alleine hatte keine Chance, weswegen er wieder Richtung Club floh.
Am Club schickte er Indrark rein, um uns raus zu bitten. Als wir schließlich draußen waren, war der Elf wieder aufgetaucht, haute aber ab, als er uns entdeckte. Damit endete der Tag.
Anmerkung: Deswegen wollte ich zuerst zu dieser Stelle, nachdem wir die tote Elfe entdeckt hatten, weil ich mir dachte, dass wir vielleicht noch eine Chance gehabt hätten, wenn die Elfe dort noch war.
Hexenmeister müssen vor allem schön und nicht intelligent sein.
Vom SL anerkannte Versagerin
SL Gehilfin bei Regelfragen

Faena d'Cannith

  • Beiträge: 1186
    • Profil anzeigen
Auf der Wache
« Antwort #12 am: 11.07.2008, 08:33:50 »
Zitat von: "Havelock d´Medani"
Kleine Fehler bei der Wache?
1. Ich meine, dass der Valenar die Elfe zum Puppenhaus gebracht hat.

Ich habe mal nachgelesen, aber davon steht nichts im Text:
Zitat
Von der elfischen Tänzerin, fehlt, bis auf eine heftige Blutsspur im Schnee und in der ehemaligen Kabine jegliche Spur.

Zitat
Sir Havelock d´Medani folgt der Spurdurch die leeren Strassen und ausgestorbenen Gassen des Viertels, wobei er die Spur aufeinmal verliert vor einer alten Fabrikhalle.

Es ist eigentlich nicht klar, ob der Valenar, die Elfe tatsächlich dorthin gebracht hat. Eher glaube ich, dass die Frau alleine aus der zerstörten Kutsche entkommen ist.
Zitat von: "Havelock d´Medani"
2. Der Valenar floh, weil ich ihn angegriffen hatte  :roll: Du bist zu gut zu mir, dass du mich in Schutz nimmst, Faena :wub:

Ehrlich gesagt, hielt ich dies, ähnlich wie die genaue Reihenfolge, wann unser Halbling die Gruppe verließ für nicht entscheidend. Du hast allerdings dort ebenso recht, wie mit dieser Richtigstellung. ;)
Hexenmeister müssen vor allem schön und nicht intelligent sein.
Vom SL anerkannte Versagerin
SL Gehilfin bei Regelfragen

Durmast

  • Beiträge: 809
    • Profil anzeigen
Auf der Wache
« Antwort #13 am: 11.07.2008, 10:40:31 »
Darf ich dann ma was fragen? Was mir so spontan einfällt, wenn ich das so lese ist (vielleicht habt ihr ja die antworten bereits):

1. Warum diese Opfer? Hängen die denn mit irgendwas zusammen oder bringt der Rabe, der ja scheinbar recht intelligent ist und irgendeinen Plan verfolgt, wahllos irgendwelche Leute um?

2. Hat sich schon geklärt welche Probleme ("die kommende Dunkelheit") der Stern hat? Da ja die Tote Elfin aus dem Club für mich doch offenbar das richtige Opfer war, wenn in dem Gedicht von diesem schmachtenden Typen erzählt wird. Würde auch für mich persönlich den Valenar erklären, von dem dann die Briefe kommen könnten. Allerdings hat er in meiner Interpretation der Infos sie nicht umgebracht (außer Punkt 3. trifft ein, s.u.)

2,5. Alle Lichter sind aus und sie ist alleine.
Doch es scheint so, als würde sie auf etwas warten.

Hat sich das schon geklärt? Auf was zur Hölle wartet sie?

3. Bringt der Rabe seine Opfer selber um? Eventuell bemächtigt er sich ja auch verschiedener Häscher (Gedankenmanipulation), bzw. shapeshifted selber. Dann kann bspw. nur ein Student den Prof umgebracht haben, der Ladenbesitzer den Wandler, der Valenar die Elfin etc... Aber nur so ein flüchtiger Gedanke. Oder er benutzt völlig außenstehende wie das Vieh aus der Blitzbahn.

4. Der Rabe verfolgt laut unseres SLs höhere Ziele als das bisschen Morderei und Gemetzel :D
Also was könnte er bezwecken? Was wieder auf Punkt 1 führen würde. Bzw sollen die Morde die Ermittler auch nur ablenken und beschäftigt halten (sodass sie nur stumpf von Tatort zu Tatort eilen, nichts finden außer Fallen)

5. Der Rabe ist offenbar in Verbindung mit Tieren und Wesen anderer Ebenen... Raben, feuerspuckende Hunde, das Vieh aus der Blitzbahn (das waren aber nich die Reste Blitzbahn von den Attentaten, von denen zwischendurch ma gesprochen wurde, oder?)



Mit nem bisschen Zeit fällt mir vllt noch mehr ein, was ich fragen kann.

Faena d'Cannith

  • Beiträge: 1186
    • Profil anzeigen
Auf der Wache
« Antwort #14 am: 11.07.2008, 12:53:01 »
Zitat von: "Durmast"
Darf ich dann ma was fragen?

Klar, dafür mache ich dies ja, wobei ich dies eigentlich erst zu ende schreiben wollte.
Zitat von: "Durmast"
1. Warum diese Opfer? Hängen die denn mit irgendwas zusammen oder bringt der Rabe, der ja scheinbar recht intelligent ist und irgendeinen Plan verfolgt, wahllos irgendwelche Leute um?

Das ist eine gute Frage. Ich hatte gehofft über die Ermittlungsunterlagen darüber etwas herauszufinden. Aber der Beginn der Ermittlungen ließ es meiner Meinung nach bisher nicht zu, darüber etwas herauszufinden. Bisher haben aber alle Gespräche, welche wir darüber hätten führen können noch nicht stattgefunden. Vielleicht kann Andrej etwas finden jetzt. Aber tatsächlich haben wir erst durch Razzy etwas über den Wandler Mange herausgefunden. Der Valenar hätte uns bei der Tänzerin wohl helfen können, ist aber jetzt verschwunden.
Zitat von: "Durmast"
2. Hat sich schon geklärt welche Probleme ("die kommende Dunkelheit") der Stern hat? Da ja die Tote Elfin aus dem Club für mich doch offenbar das richtige Opfer war, wenn in dem Gedicht von diesem schmachtenden Typen erzählt wird. Würde auch für mich persönlich den Valenar erklären, von dem dann die Briefe kommen könnten. Allerdings hat er in meiner Interpretation der Infos sie nicht umgebracht (außer Punkt 3. trifft ein, s.u.)

Ich glaube, der Valenar ist ein Stalker und hat mit dem Mord tatsächlich nichts zu tun. Ich vermute eher, dass man über ihn hätte herausfinden können, dass sich die Tänzerin die letzten Tage seltsam verhalten hat. Der Rabe hat sie ja wohl gefangen genommen und die andere Elfe (Wechselbalg??) hat sie ersetzt.
Zitat von: "Durmast"
3. Bringt der Rabe seine Opfer selber um? Eventuell bemächtigt er sich ja auch verschiedener Häscher (Gedankenmanipulation), bzw. shapeshifted selber. Dann kann bspw. nur ein Student den Prof umgebracht haben, der Ladenbesitzer den Wandler, der Valenar die Elfin etc... Aber nur so ein flüchtiger Gedanke. Oder er benutzt völlig außenstehende wie das Vieh aus der Blitzbahn.

Der Rabe hat Helfershelfer. Das liegt auf der Hand. Zum einen muss er zumindest mit dem Monster in der Blitzbahn zusammen gearbeitet haben, zum anderen benutzt er ja Raben, um Botschaften zu überbringen bzw. Leute auszukundschaften
Zitat von: "Durmast"
4. Der Rabe verfolgt laut unseres SLs höhere Ziele als das bisschen Morderei und Gemetzel :D
Also was könnte er bezwecken? Was wieder auf Punkt 1 führen würde. Bzw sollen die Morde die Ermittler auch nur ablenken und beschäftigt halten (sodass sie nur stumpf von Tatort zu Tatort eilen, nichts finden außer Fallen)

Sein Ziel hat er uns ja schon mitgeteilt. Er will, dass wir den Baron umbringen. Offensichtlich hat er mit dem eine Rechnung offen. Das seltsame dabei ist, dass der letzte Angriff auf den Baron von einer Gruppe durchgeführt wurde, die alle tot sind. Wer steckt dahinter also? Noch seltsamer finde ich, dass einer der letzten Attentäter (Mange) wieder zum Leben erweckt wurde (Warum?) und dann wieder gekillt wird, obwohl er doch ein guter Verbündeter gewesen wäre, wenn es darum ginge Baron d'Medani zu töten!?
Zitat von: "Durmast"
5. Der Rabe ist offenbar in Verbindung mit Tieren und Wesen anderer Ebenen... Raben, feuerspuckende Hunde, das Vieh aus der Blitzbahn (das waren aber nicht die Reste Blitzbahn von den Attentaten, von denen zwischendurch ma gesprochen wurde, oder?)

Wenn ich es richtig verstanden habe, war es entweder genau diese Blitzbahn oder die erste Blitzbahn war dies.
Hexenmeister müssen vor allem schön und nicht intelligent sein.
Vom SL anerkannte Versagerin
SL Gehilfin bei Regelfragen