• Drucken

Autor Thema: Volo`s Forschung  (Gelesen 19381 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nym Sternenwandler

  • Beiträge: 121
    • Profil anzeigen
Volo`s Forschung
« Antwort #75 am: 12.12.2007, 06:18:14 »
geflüstert zu Grim  "Gut, ich habe keine Mann gebrochen in der Vergangenheit, nur ein Haus der Drow. Seid also vorsichtig ihr wärt nich der erste, den ich vernichte"
An Sinafey gewandt: "Tut mir Leid, aber ich habe noch einiges zu erledigen."
Du bist mir einfach zu gefährlich

Minubo

  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
Volo`s Forschung
« Antwort #76 am: 12.12.2007, 09:44:52 »
Volo schaut in die Runde
Ja, ja Macht korrumpiert, sogar die Guten

Wenn keiner der Herren oder der Dame noch eine Frage hat, ziehe ich mich jetzt bis zum Abend zurück. Und dann mein Guter Farador können wir uns ausgiebig unterhalten.

Genießt den Feiertag, es gibt hier sogar ein Freudenhaus, auch wenn der Ausdruck nicht gerne gehört wird. Fragt einfach nach Mutter Tara, dann kann man euch weiter helfen.

Ach ja Drow, ihr tätet im übrigen Gut daran, wenn man euch nicht auf den ersten Blick als Drow erkennen würdet. Eure Art ist hier nicht gerne gesehen, ich dachte Elminster hätte euch dies gesagt.
Die Bewohner dieses Tales haben einfach zu viel gegen euresgleichen gekämpft um euch gegenüber nicht misstrauisch zu sein.

Einen schönen Tag wünsche ich noch


Damit erhebt sich Volo, verabschiedet sich und kommt auch erst gegen Abend zurück in den alten Schädel um sich mit Farador zu unterhalten.
Die gefährlichste Waffe ist immer noch die, die der Gegner nicht kennt.

Tekhen

  • Beiträge: 579
    • Profil anzeigen
Volo`s Forschung
« Antwort #77 am: 12.12.2007, 09:45:16 »
Tekhen geht ein paar Schritte und stellt sich hinter Sinafey. Er legt seine Hände auf ihre Schultern und beugt sich leicht vor. In seinem Gesicht deutet sich ein sanftes Lächeln an.

"Ihr habt interessante Ideen, meine Liebe", sagt er leise mit einer tiefen Stimme.

Sinafey

  • Beiträge: 88
    • Profil anzeigen
Volo`s Forschung
« Antwort #78 am: 12.12.2007, 15:39:47 »
An Nym gewannt sagt sie mit einem langen seufzer: "Schade, es gibt so vieles was ich euch hätte über das Unterreich berichten können"

Sie wendet sich Volo zu und meint: "Herr Meister Tarrasquenspezialist! Ich muss doch sehr Bitten! Ihr kennt meinen Namen, also benutzt ihn bitte auch! Und den meines Volk nicht wie ein Schimpfwort!"
Dann wirkt sie Verwandlung auf sich um wie eine Waldelfe auszusehen.

Ein Schnurren entfährt ihr als Tekhen seine Hände auf ihre Schultern legt.
"Wirklich? Ihr habt doch nichtmal die hälfte davon mitbekommen die ich habe" sagt sie mit leiser und unglaublich weicher Stimmt.
"Ich kann euch ja mal einige meiner Erinnerungsstücke zeigen die ich in meinem Zimmer habe" mit einem Kichern.
Sie dreht sich flink unter seinem Griff weg und ehe er sich versieht zieht sie ihn die Treppe hoch in Ihr Zimmer.
Sich zwischen mich und einen meiner Liebhaber zu stellen impliziert einen grausamen langsamen Tod...

Tekhen

  • Beiträge: 579
    • Profil anzeigen
Volo`s Forschung
« Antwort #79 am: 12.12.2007, 16:38:40 »
Bereitwillig geht Tekhen mit der schönen Dunkelelfin mit...

Sinafey

  • Beiträge: 88
    • Profil anzeigen
Volo`s Forschung
« Antwort #80 am: 12.12.2007, 17:13:09 »
Die beiden verschwinden in SiNaFeys Zimmer und alsbald hört man lautstark ihre Tätigkeit.

Mehere Stunden später erscheinen beide wieder im Schankraum. SiNaFey hängt an Tekhen und meint leise:"Hmm.... ich merke du brauchste noch etwas übung...." dann löst sie sich von ihm und ruft dem Wirt zu: "Bereitet doch bitte einen Badezuber vor ok?"
Sich zwischen mich und einen meiner Liebhaber zu stellen impliziert einen grausamen langsamen Tod...

Kilopsi

  • Beiträge: 56
    • Profil anzeigen
Volo`s Forschung
« Antwort #81 am: 12.12.2007, 21:15:46 »
Ah Mutter,viel Spass wünsche ich Dir.

Und Ihr Magier, ich behalte euch im Auge, und wenn wir Aufgrund eurer Feigheit versagen sollten, dann schwöre ich bei Kelemvor wird euer Tod ein vorzeitiger sein


Dann steht Grimm auf, verneigt sich leicht. Und verbringt den Tag mit seiner Meditation.

  • Drucken