Autor Thema: Sapor  (Gelesen 7758 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Minubo

  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
Sapor
« am: 19.11.2007, 19:51:10 »
Ok wie kann ich Dir helfen? :)
Die gefährlichste Waffe ist immer noch die, die der Gegner nicht kennt.

sapor

  • Beiträge: 777
    • Profil anzeigen
Sapor
« Antwort #1 am: 19.11.2007, 23:39:01 »
tjo, leider hattest du mir immer noch nicht die eine Frage für mich beantwortet, in der es um den Feat Companion spellbond geht, der mich mit meinem Companion mehr verbindet (im magischen Sinne[steht im PH2]) denn falls dieser nicht erlaubt ist, dann funktioniert eigentlich mein ganzes Motto nicht. Jedoch hat sich das gerade auch schon erledigt, weil das Spellcompendium nicht erlaubt ist, und somit fallen leider auch jede Menge Sprüche für meinen Companion weg. Ergo muss ich mich nach was neuem schicken umschauen. Also brauch ich noch ein wenig bis ich mich entschieden habe. ;)
Desweiteren ist noch immer die Frage offen was die Werte angeht, aber da Kilopsi auch nicht sooo überragend gewürfelt hat wie die anderen, werde ich meine Werte auch so akzeptieren wie sie sind.

Ursprünglich hatte ich mir vorgenommen dass ich die Feats Scribe scroll und craft magic arms & armor, nun ist die Frage, kann ich von diesen Feats schon profitiert haben, und mir so zu sagen geld gespart haben. Und die EP als Minus behandeln bis wir das erste mal EP kriegen, oder soll ich dann auf Stufe 15 anfangen? oder ist es dir garnicht recht wenn ich mir schon meine eigene Rüstung geschmiedet und verzaubert habe? Und auch meine eigenen Schriftrollen mir hergestellt habe.

Ich glaube das waren schon so die Fragen die mir gerade eben einfallen.
MfG markus

edit: nun sind mir doch noch ein paar Fragen eingefallen ;) sorry dass ich dich so mit Fragen bombadiere.
Und zwar, inwieweit sind die Feats aus dem Monster Manual erlaubt für meinen Tiergefährten, und für mich, (improved natural attack [claw] oder [bite]) oder sowas in der Richtung. [Da ist es natürlich auch intessant, falls du diese zulässt, welche denn alles, I, II, III, IV und oder V ;) {ja soviele gibt es mittlerweilen} ]
Ansonsten gilt für den Druiden ja, dass er sich in jede Gestalt verwandeln kann die er kennt. Nun ist die Frage soll ich jede Kreatur die ich kenne in meine Hintergrund geschichte mit einbeziehen, oder reicht es, wenn ich die "ungewöhnlichen" Tiere nenne, und wie ich dazu gekommen bin. Ansonsten ist noch die letzte Frage die ich habe... (glaub ich ;)) die ob ich eventuell eine ausgefallenere Rasse aus dem Frostburn Buch benutzen darf, ist eigentlich nicht so wichtig, aber die Rasse wollte ich schon lange mal spielen. (Sie nennt sich "Uldras") (in dem gleichen Buch gibt es auch noch einen netten Polarbären, der mich auch noch reizen würde.)  Ach ja, wenn ich dir viel zu viele doofe Fragen stelle, solltest du mir das besser gleich sagen, dann beschränke ich mich auf die von dir genannten Bücher und versuche das Beste draus zu machen... :)
/edit ende.

Minubo

  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
Sapor
« Antwort #2 am: 20.11.2007, 07:58:05 »
Erstens dofe Fragen gibt es nicht, zumindest nicht wenn ich DM bin.

Zweitens uff eins nach dem anderen.

Wegen des Spell compendium habe ich auch schon mit Sinafey gesprochen, und vielleicht gibt es die Möglichkeit, dass ich dieses Buch bis Sonntag habe, dann werde ich es auch zu lassen.

Es gibt extra ein Buch über companions? Also was ich schon alles gelernt habe.
Ich kenne es nicht, sollte ich irgendwie die Möglichkeit haben, daran zu kommen, dann werde ich es dich wissen lassen.

An MM kenn ich alle bis IV (halbwegs) aber V war mir neu und ernsthaft es gibt ein PHB 2?
Ich muss ernsthaft neue Bücher bestellen.

Die Monster feats können gewählt werden, so lange sie passen.

Denn Uldras, stelle ihn mir einfach mal vor, dann sehen wir weiter.

Und wegen der Werte ist kilopsi auch schon am verhandeln, ich überlege mir noch etwas.

Kreaturen, die wichtigsten halt (so dein häufigstes dutzend würde ich sagen).

Ah ja eigen Ausrüstung, vom Grundsatz her OK, aber dann eben von den zur Verfügung stehenden XP, d.h. ich meine 120.000 minus was auch immer du an Gegenständen verpulverst

sol lange es passt, also sprich du die Sprüche auch selber beherrscht, die benötigt werden (also nicht nach dem Motto mein Freund der magier hat mir kurz ausgeholfen, ist zwar nicht unrealistisch, doch dann verliere ich die Kontrolle über dein gegenstandsauswahl)

So ich hoffe ich habe diesmal alle Fragen erwischt 8)
Die gefährlichste Waffe ist immer noch die, die der Gegner nicht kennt.

sapor

  • Beiträge: 777
    • Profil anzeigen
Sapor
« Antwort #3 am: 20.11.2007, 13:14:24 »
Jap diesmal hast du alle Fragen erwischt :)
Woher du allerdings aus meinem Post rausgelesen hast dass es ein extra Buch über companions gibt, weiß ich nicht ;)
Des gibt in diversen Büchern diverse Sachen für den Companion, aber das wars auch schon. Und dieses Feat worauf ich abziele lässt dich Touch spells auf einer Range kurze Entfernung noch sprechen und der Companion kriegt ja in der 1. Stufe (von ihm) noch share spells, dieser Vergrößert sich auch von den ursprünglichen 5ft auf eine größere Reichweite. Dieser Feat steht noch ausführlicher eben im Playershandbook 2, aber ich denke nicht dass ich das hier öffentlich im Forum beschreiben darf.
(Monstermanual 5 habe ich auch nicht, aber es gibt es anscheinend ;))
Nun zum Uldra schreib ich dir lieber eine PM da ich nicht weiß was davon veröffentlicht werden darf oder nicht... (jaja die Forenrichtlinien)
Das mit der Ausrüstung ist sehr schön zu hören, und wird natürlich so wie du es beschrieben hast beachtet.

Da du wegen dem Spellcompendium erst am Sonntag entscheidest werde ich das wohl auch erst können bezüglich meines Charakters, aber ich kann 2 Varianten erstellen, einmal mit und einmal ohne Spellcompendium, da sie sich sehr drastisch verändern werden, und somit kann ich leider bis dahin keine Hintergrundgeschichte schreiben, hoffe das ist nicht allzuschlimm. (denn ich würde gerne eine sehr stimmige Hintergrundgeschichte schreiben, und das funktioniert halt nicht, wenn ich das eine mal sehr viel Wert auf meinen Companion lege, und das andere mal ihn mehr oder weniger nur mitschleppe)
MfG markus

sapor

  • Beiträge: 777
    • Profil anzeigen
Sapor
« Antwort #4 am: 20.11.2007, 16:59:23 »
So dass das nicht zuviel wird, häng ich lieber noch n getrennten Post hinten dran. Und zwar hab ich mir erstmal Gedanken gemacht um die magische Ausrüstung, da die wohl gleich bleiben wird, egal welche Variante ich wählen werde.
Und zwar:
Manual of bodily health +2   55,000 gp
Tome of leadership and influence +2     55,000 gp
(Darkwood) Heavy Wooden Shield +1 animated 10,570 gp
Dragonhide Fullplate +2 wild glamored 17,650 gp (das ist der Selbstmachpreis, und -1108 EP auf meinem Konto)
Periapt of Wisdom +6      36,000 gp
+ 5,463 gp an Schriftrollen (hier gehn nochmal 867 EP weg...)
Schmiedehammer (+5 craft armor)    2,500 gp
2x Counterspellring  8000 gp (zusammen)
Ring +1 Konsti   1,000 gp (falls das bei dir auch so ist, [laut regelwerk erstellt])
(Mithral) Chainshirt +5  16,050  gp (selbstmachpreis, und 1108 EP für meine 15. Stufe ;))



Schriftrollen die ich nun besitzen werde:
Calm Animals 15. Stufe (das Wort Stufe lass ich einfachhalber mal weg ;))
Obscuring mist 1.
2x Speak with animals 1.
2x Animal Messenger 5.
Barkskin 12.
3x Restoration, lesser 3.
Meld into stone 5.
neutralise Poison 5.
Water breathing 5.
speak with plants 5.
blight 7.
Repel vermin 7.
Stoneskin 9.
Transport via Plants 12.
Reverse Gravity 15.

Soweit sogut.



[edit] mir ist doch noch ne Frage eingefallen, geht es irgendwie dass mein Char Tongues permanent auf sich hat? (natürlich gegen einen horenden Preis ;)) denn das könnte ich Rollenspiel technisch gut verbauen. [falls tongues irgendwie hinhaun sollte, würde ich das Schild einfach weniger verzaubern lassen, und daher das Geld nehmen.]
[/edit]

[edit2] so langsam nimmt mein einer Druide richtig Gestalt an, also der ohne den Feat aus dem PH2; und zwar soll es ein Ghostwise Halfling werden; sein Animal Companion ein Tressym (FRCS 309) da sein Volk diese bewundert und mehr oder weniger verehrt, genaue Geschichte kommt noch wie gesagt ;) An Feats sollen es folgende werden:
Scribe scroll; extend spell, natural spell, weapon focus (claw) improved natural attack (claw) [nun ist die Frage ob ich mich bei den Feats auf  ein Tier bzw. Gattung festlegen muss, oder ob die für alle gelten; im Monstermanual hab ich darüber nichts gefunden]
[/edit2]

Minubo

  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
Sapor
« Antwort #5 am: 20.11.2007, 19:02:56 »
Also das spell compendium wird in Ordnung gehen, sobald ich es haben.
Und Sinafey und ich arbeiten daran, dass ich es bin zum Wochenede habe.

tounges Permanet, wenn der Üreis stimmt, halte ich es für möglich.
Die gefährlichste Waffe ist immer noch die, die der Gegner nicht kennt.

sapor

  • Beiträge: 777
    • Profil anzeigen
Sapor
« Antwort #6 am: 20.11.2007, 19:06:27 »
Tjo, dann wieder mal die alles entscheidende Frage, lässt du den Feat Companion Spellbond zu oder nicht ;) (irgendwie magst du das immer überlesen [so scheints mir])

[edit]: und dann hab ich noch eine Frage, inwiefern kann ich einen Animal companion ausrüsten, mit magischen Gegenständen, Rüstung usw.
und inwiefern ändert der Animal companion seine Größe wenn er Hit Dice durch die Druidenstufen dazubekommt?
Zum einen wäre das Beispiel ein brown bear, und das andere mal eben ein Tressym.
[/edit]

Minubo

  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
Sapor
« Antwort #7 am: 20.11.2007, 20:49:42 »
du mit deinem animal spell bound, jaaaaaaaaaaaaaa kanste haben.

Tiergefährten wachsen, meiner Kenntnis nach nicht in der Größe, ausser es gibt wieder ein Buch das ich nicht kenne.

Also wenn du offizielle Regeln kennst, die ein Tiergefährten wachsen lassen, dann kannst du sie anwenden.
Die gefährlichste Waffe ist immer noch die, die der Gegner nicht kennt.

sapor

  • Beiträge: 777
    • Profil anzeigen
Sapor
« Antwort #8 am: 20.11.2007, 20:54:43 »
Jibbie, okey, dann kann ich mich etz endlich an meine Geschichte machen.
Und damit ich dich vertrösten kann, da du mir ja den feat zugestehst, mache ich auch einen Menschen :).
Ich kenne keine offiziellen Regeln die einen Tiergefährten wachsen, und da du auch keine kennst macht mir das wenigstens schonmal keine Sorgen.
Ansonsten wärs das glaube ich von meiner Seite aus mit den Fragen, bis auf die Ausrüstung für meinen Braunbären, inwieweit darf der Gegenstände tragen?

Minubo

  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
Sapor
« Antwort #9 am: 20.11.2007, 20:58:44 »
Rüstungen (siehe Kosten für exotisch Rüstungen im PHB). Amulette und Ringe.

Müsste glaube ich etwa die erlaubte Ausrüstung für Tiere sein.
Die gefährlichste Waffe ist immer noch die, die der Gegner nicht kennt.

sapor

  • Beiträge: 777
    • Profil anzeigen
Sapor
« Antwort #10 am: 21.11.2007, 23:38:04 »
Hey, ich hab nun doch nochmal ne Frage, und zwar, wieviel GP müsste ich denn ungefähr bezahlen um eine Höhle mit einer Schmiede auszustatten? Also so einer kleinen in der ich Rüstungen usw. machen kann^^.
Wahrscheinlich ändert sich meine Ausrüstung etz doch noch mal n bisschen ;)
Und ich habe mittlerweile rausgefunden dass der Bär nur eine Rüstung mit Armor check penalty von 0 haben darf, ansonsten braucht er noch den entsprechenden Feat.
Folglich wird es wohl ein Mithralshirt+5 oder sowas in der Richtung. Mal schaun.

[edit]
Ah, ich bin so zerstreut, noch was vergessen. Und zwar wie sieht es aus mit Material das an so in seinem Leben als Abenteurer gefunden hat, kann man das verwerten? Z.B. Schuppen eines Drachen, zum Rüstungsmachen ? und falls ja, inwieweit verbilligt das die Erschaffung einer solchen erschaffung, da diese kosten, die übrig bleiben zum Gröstenteil Materialkosten sind.
[/edit]
[edit2]
In wieweit kann ein Bär "fliegen" wenn ich Airwalk auf ihn zaubere.
Also gemeint ist, ich zaubere auf ihn ein Air Walk und sage zu ihm "Greif diese Harpie an." [angenommen sie fliegt gerade ;)]
Und wie läuft das bei einem Bären mit Track, er hat schließlich keinen Punkt auf Survival, jedoch den Feat?!
[/edit2]

sapor

  • Beiträge: 777
    • Profil anzeigen
Sapor
« Antwort #11 am: 22.11.2007, 00:07:33 »
So dann wollen wir mal TP würfeln, dass wenigstens irgendwas schommal feststeht ;)
14d814d8 = (3, 1, 2, 3, 7, 4, 7, 5, 6, 4, 3, 3, 4, 8) Gesamt: 60
Nur 14, da der erste voll ist, und ich ein Level zurückfalle wegen dem ganzen Itemcreation.

sapor

  • Beiträge: 777
    • Profil anzeigen
Sapor
« Antwort #12 am: 22.11.2007, 00:08:40 »
Dank teiler tollen Variante darf ich 6 würfel nochmal würfeln. (puh, man hab ich ein Würfelglück ;))
6d86d8 = (3, 1, 7, 4, 2, 6) Gesamt: 23

sapor

  • Beiträge: 777
    • Profil anzeigen
Sapor
« Antwort #13 am: 22.11.2007, 00:11:21 »
Das macht in Summe 81, kommen noch 45 durch die Constitution von 16 dazu.
Insgesamt sind das folglich 126 TP. (Puh schonmal geschützt vor einem Power Word Kill)

sapor

  • Beiträge: 777
    • Profil anzeigen
Sapor
« Antwort #14 am: 22.11.2007, 00:50:04 »
Wenn für meinen Animal Companion das gleiche gilt wie für mich, im Bezug auf TP kommen nun jetzt seine TP:
11d811d8 = (6, 7, 5, 2, 1, 8, 5, 2, 6, 2, 1) Gesamt: 45
11W8, da der erste voll ist, und er standard mäßig 6 d8 hat, und nochmal 6 durch meine Druidenstufe dazubekommt.