Autor Thema: 6 Tage später...  (Gelesen 2805 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Cold Water

  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
6 Tage später...
« am: 01.12.2007, 15:00:34 »
6 Tage später ...


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Prolog

"Hoch-Medicus Tarlan, Hoch-Medicus Tarlan!"
Der leicht blasse Junge stieß die angelehnte Tür auf. Völlig außer Atem stützte er die Arme auf den Knien ab und holte tief Luft, um dann gerade noch rechtzeitig mit der Rechten die Tür festzuhalten, bevor sie gegen eines der vollgestopften Bücherregale dahinter donnerte.
Der kahlköpfige Mann in mittlerem Alter, welcher gegenüber der Tür in einem lederüberzogenen Sessel vor seinem Schreibtisch in einem Buch zu versinken drohte, schreckte kurz auf. Sein orange-farbener Monokol schälte sich aus den Gruben an seinem Auge, die sich über mehrere Jahre hinweg gebildet haben müssen und landete in dem alten, einst sehr hochwertigem Buch über Knochstrukturen, welches er mit einer schnellen Handbewegung zuschlug.
"Eredar, nichtsnutziger Tölpel, warum brüllst du hier so rum?! Ich bin gerade mitten in meinen Studien und..." meinte der Gelehrte mit ernster Miene, als er von dem Jungen, der immernoch völlig außer Atem war, unterbrochen wurde.

"Aber Hochmedicus, so hört doch!
Ein Notfall, Ebene 3, Abteilung 5
...er holt tief Luft... Mentor Acrylus schickt mich, um euch unverzüglich Bescheid zu geben!"
Er kommt langsam wieder zu Atem...
Der Junge hat den Satz noch nicht zu Ende gesprochen, als Tarlan von seinem Sessel aufsprang und mit einer Handbewegung eine kleine Gürteltasche und ein heiliges Symbol des Lathander neben sich ergriff, um dann auf schnellstem Weg an dem etwas verwirrten Jungen vorbei aus dem Raum zu stürmen.
"Warum hast du das nicht gleich gesagt...Tölpel!"
warf er ihm im Vorbeigehen an den Kopf.
Etwas geknickt, jedoch scheinbar schon gewohnt, wollte er gerade die Tür schließen, als ein dumpfer Aufschlag ihn abhielt. Als er sich bückte, um unter den Tisch zu sehn, bemerkte er, dass das Buch des Hoch Medicus offen mit dem Rücken nach oben auf dem Boden lag. Kurz zögerte er, entschied sich dann dennoch das Buch lieber aufzuheben. Er trat hinter den Arbeitsplatz des Medicus und bemerkte, dass das Buch nicht das Einzigste war, was den Weg nach unten gefunden.
Der Monokel des Hoch-Medicus....ich sollte ihn lieber nachbringen, sonst ...'
dachte der junge Theskaner bei sich, griff nach der kleinen Sehhilfe, legte das Buch zurück auf den Tisch und verließ den Raum.

* -- Ebene 3, Abteilung 5

Die Türen der klerikalen Abteilung wurden mit Schwung aufgestoßen als Tarlan Abteilung 5 betrat. Kurz orientierte er sich, um dann zielstrebig auf Mentor Acrylus, der am Rande einer Menge aus Gelehrten stand, zuzulaufen. Schmerzverzehrte, aber auch wütende Schreie wurden hinter der Menge laut, als diese gesammelt einen Schritt zurück machte. Tarlan versuchte irgentetwas zu erkennen, jedoch wurde er von Acrylus abgefangen und etwas abseits der Menge gezogen. Immernoch abgelenkt von den nicht genau zu zuordnenden Schreien, welche sowohl animalisch, als auch menschlich klungen, verharrte sein Blick immernoch an der Menschenmenge, um doch noch einen Blick erhaschen zu können.
"Tarlan, ich habe nach dir rufen lassen. Vor 2 Stunden landete ein Handelsschiff mit einer Woche Verspätung am 14ten Dock." begann der Mentor, als er von Tarlan unterbrochen wurde, der seinen Blick mittlerweile seinem Gesprächspartner zugewandt hat. "Was ist die Ursache für dieses Geschrei dort drüben?" er blickte wieder abgelenkt zur Menge. Acrylus griff nach dem Kinn des Arztes. "Hey, Tarlan, hör mir doch zu!" seine Miene wurde bitter ernst.. "Die komplette Besatzung hatte die pure Furcht in den Augen und war geistig nicht mehr zurechnungsfähig." Einige rannten panisch schreiend vom Schiff und, nunja, einige der Wachen Niewinters haben dies wohl irgendwie missverstanden. Es gab einige Tote..."
Entgeistert blickte der Medicus seinen alten Freund an.
"Beim Durchsuchen des Schiffes haben die Hafenarbeiter dann einen Mann gefunden. Er lag mit Tauen gefesselt unter Deck im Laderaum. Sie dachten erst, es sei ein Gefangener" ...der Mentor führte seinen Kollegen an die Menge heran. Diese teilte sich für die Beiden und gab den Blick auf einen Operationstisch frei.... "oder ein Meuterer, aber als sie sich den Mann näher betrachteten...nun...sie selbst...."
Schrecken, sowie auch Angst zeichnete sich in den Augen des Medicus ab, als er den Grund für die Schreie und das Gebrüll sah. Auch zuckte die Menge zusammen, als plötzlich das Reißen eines Lederbandes zu hören war...

-- *


Eredar erreichte keuchend die dritte Ebene, den Monokel in der rechten Hand. Sich kurz umsehend, entdeckte er dann die großen Flügeltüren, auf denen eine große 5 eingraviert war. Eine der beiden Türen stand ein kleines Stück offen. Glücklich darüber, dass niemand hinter dem Schreibtisch am Empfang saß, lief er ungehindert auf die Tür zu, als er plötzlich zurückzuckte und erschrak. Im Flackern der Fackeln, die den Raum erhellten, erkannte er blutige Fußspuren, die aus dem Raum hinausführten. Er sah sich um. Jetzt erst bemerkte er die Blutschlieren und Handabdrücke an den Türen und Tischen. Panik machte sich breit, dennoch wagte er einen Blick in den Abteilungsraum Nummer 5. Langsam schob er seinen Kopf durch den Türspalt. Das Blutbad welches sich ihm dort bot, war grausam.
Entgeistert und mit Tränen in den Augen stolperte der Junge ein paar Schritte zurück, als sich plötzlich ein Blutstropfen durch den Aufprall auf seiner linken Hand verteilte. Mit weit aufgerissenen Augen blickte er langsam nach oben....

Ein langanhaltender Schrei erfüllte die klerikale Akademie Niewinter`s an diesem kalten, verschneiten Uktar Abend....

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------




Seid mir gegrüßt, Freunde der Fantasy und des Rollenspiels ;)

Ich habe lange überlegt und bin nun zu dem Entschluss gekommen, eine schon recht alte, von mir geschriebene Geschichte als Abenteuer/Kampagne für alle FR/Horror begeisterten Spieler, die sich hier tummeln, anzubieten. Einen kleinen Vorgeschmack bietet der obige Prolog.

Gesucht:
5 Spieler, die sich in den FR recht gut auskennen sollten. Viel Hintergrundwissen erweitert das Rollenspiel und verschönert das Gesamtbild der Beiträge. Auch sollten diese Interessenten dem Horrorsetting, welches HoH in DnD 3.5 eingeführt hat, nicht abgeneigt sein.

Startzeitpunkt: 06.01.2008
Dieser ist deshalb noch etwas weiter weg, da ich darum bitte, dass jeder Interessent, der sich hier meldet, mir auch bis zum 03.01.2008 einen ausgearbeiteten Charakter per PM oder email schickt, damit ich auch ein bisschen Auswahl habe  :tooth:

Regeltechnisches:

    - Version: D&D 3.5
    - Bücher: Core 3.5, Complete Reihe, Frostburn, alle
[FR] Bücher 3.5 (Außnahmen nur bei Absprache per PM, ich behalte mir natürlich das Recht vor, auch andere Quellen zu verwenden)
- Spielwelt / -gebiet: FR / Der hohe Norden
- Startjahr / -monat: 1372 TZ / Uktar
- Attribute: PB 32
- Startstufe: 8
- Startgold: 45000
- Gesinnungen: alle Nicht-bösen
[/list]

So, Fragen, oder falls ich was vergessen hab, alles hier rein.
Nehme mir extra soviel zeit, um wirklich eine interessante Gruppe zusammen zu stellen.
Also, ich freue mich schon auf eure Charaktere und hoffe, dass das Projekt auch pünktlich starten kann.
Bis dahin :)


Mfg
CW
"Ein Blick in die Welt beweist, daß Horror nichts anderes ist als Realität."

---Alfred Hitchcock---

Nafetsky

  • Beiträge: 251
    • Profil anzeigen
6 Tage später...
« Antwort #1 am: 01.12.2007, 19:26:52 »
Ich melde hiermit interesse an der Runde an. Zu FR kann ich wohl sagen, dass ich mich ganz gut auskenne (glaub ich zumindestens) aber zu Horror (Taint gehört da auch zu, oder?) muss ich sagen, dass ich soetwas bisher nicht gemacht habe, aber gerne Neues lerne. Das ganze hört sich sehr interessant an und ich würde mich freuen, dabei zu sein.
Was ich aber fragen wollte, wie oft sollte denn dann gepostet werden, und wie stark der Fokus dann auf RP geht?

geraldim

  • Beiträge: 492
    • Profil anzeigen
6 Tage später...
« Antwort #2 am: 01.12.2007, 20:11:56 »
Auch ich hätte großes Interesse. Habe jetzt noch nicht groß in den FR gezockt, aber habe von Baldurs Gate bis Neverwinter Nights alles gespielt und alle Drizztbücher gelesen :D
vielleicht genügt das ja als Hintergrundwissen 8)
Zumindest lege ich auch viel Wert auf gute Atmosspähre und hätte so richtig Bock auf was Finsteres. Von der Postfrequenz könnte ich alle 2-3 Tage posten, manchmal auch öfter.

Truncus

  • Beiträge: 499
    • Profil anzeigen
6 Tage später...
« Antwort #3 am: 02.12.2007, 00:24:20 »
Hört sich wirklich gut an, deshalb bewerbe ich mich hier - Charakter folgt

Cold Water

  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
6 Tage später...
« Antwort #4 am: 02.12.2007, 01:23:33 »
Also die Postfrequenz sollte bei 1mal pro Tag liegen, aber es wird sicher Zeiten geben, in denen öfter gepostet wird und evtl auch mal ne Woche mit einem einzigen Post ;)

Das Abenteuer wird im allgemeinen recht ausgeglichen sein. Aber RP wird schon wichtig werden, um das Horror Setting gut rüber zu bringen. Ja Taint gehört auch dazu, weiterhin spiele ich mit dem Gedanken, die sanity regeln zu enutzen, aber mal sehn :D

Mfg
CW
"Ein Blick in die Welt beweist, daß Horror nichts anderes ist als Realität."

---Alfred Hitchcock---

Nafetsky

  • Beiträge: 251
    • Profil anzeigen
6 Tage später...
« Antwort #5 am: 02.12.2007, 10:08:38 »
Sanity Regeln sind der Kram mit den verschiedensten Geisteskrankheiten, oder (kalter Schauer über den Rücken lauf) ?
Ich gehe mal davon aus, dass die Gruppe dann ausgeglichen sein sollte, oder sollen jetzt einfach mal alle drauf los Charaktere erstellen und du pickst dir dann das was du brauchst raus? Weil ich habe ne Menge Ideen, die ich umsetzen könnte, aber eigentlich keine Lust, die auch alle auszuarbeiten.

Cold Water

  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
6 Tage später...
« Antwort #6 am: 02.12.2007, 12:04:27 »
Ja, die Sanity Regeln sind genau das beschriebene von dir.

Ok, in allererster Linie sollte natürlich jeder versuchen das zu spielen wozu er Lust hat, heißt, gerade jetzt am Anfang hab ich ja noch nichts bekommen, also schick mir ruhig erstmal das was dir am meisten Spaß machen würde. Wie du deinen Char ausarbeitest und beschreibst zeigt mir ja auch, in wie weit du dich in diese Person rein versetzen kannst und ihn/sie dem entsprechend auch besser zu spielen weißt.
Sprich, meine Auswahl später wird auf Char-Design und Spielbarkeit ausgelegt sein, und nicht nach dem Motto "Uns fehlt noch ein Kleriker, also haben die 5 Schurken leider Pech gehabt." ;)

Aber falls du offen für alles bist, dann unter Umständen auf die anderen Posts achten, da steht manchmal ja auch dabei, was der/die jenige vermeindlich spielen will.

Mfg
CW
"Ein Blick in die Welt beweist, daß Horror nichts anderes ist als Realität."

---Alfred Hitchcock---

geraldim

  • Beiträge: 492
    • Profil anzeigen
6 Tage später...
« Antwort #7 am: 02.12.2007, 20:22:17 »
Zitat von: "Cold Water"
Also die Postfrequenz sollte bei 1mal pro Tag liegen, aber es wird sicher Zeiten geben, in denen öfter gepostet wird und evtl auch mal ne Woche mit einem einzigen Post ;)

Das Abenteuer wird im allgemeinen recht ausgeglichen sein. Aber RP wird schon wichtig werden, um das Horror Setting gut rüber zu bringen. Ja Taint gehört auch dazu, weiterhin spiele ich mit dem Gedanken, die sanity regeln zu enutzen, aber mal sehn :D

Mfg
CW


Hm, also die Rate schaffe ich nicht, ohne wieder Probleme mit meinem RL zu kriegen  :D  Also falls das verbindlich ist, würde ich mein Interesse vorerst wieder zurückziehen. Was sagst du?

Cold Water

  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
6 Tage später...
« Antwort #8 am: 05.12.2007, 23:30:32 »
Huhu,

werde bis zum Sa Abend Feedback an die bisherigen Einsender schicken, müsst euch noch bisl gedulden ;)

Mfg
CW
"Ein Blick in die Welt beweist, daß Horror nichts anderes ist als Realität."

---Alfred Hitchcock---

sapor

  • Beiträge: 777
    • Profil anzeigen
6 Tage später...
« Antwort #9 am: 06.12.2007, 00:36:00 »
Mhh, also eigentlich hätte ich ja auch interesse, jedoch besitze ich leider keinen blassen Schimmer vom Horror Setting, außer das was evtl auch im Book of vile Darkness dort beschrieben ist?!
Ansonsten spiele ich seit ca. 2 Jahre in den Forgotten Realms.
Falls das reicht, hätte ich noch folgende Fragen: ist das Spellcompendium, PHB2 und die Races Bücher zugelassen sind?
MfG sapor

geraldim

  • Beiträge: 492
    • Profil anzeigen
6 Tage später...
« Antwort #10 am: 06.12.2007, 16:05:41 »
hallo!
Möchte mein Interesse doch zurückziehen, da der Januar bei mir voller wird, als erwartet und ich die Postingrate nicht annähernd schaffen werde.
Wünsch euch viel Spaß und gutes, düsteres Flair 8]

Jack Copper

  • Beiträge: 53
    • Profil anzeigen
6 Tage später...
« Antwort #11 am: 06.12.2007, 19:14:00 »
Wenn ihr noch jemanden braucht, wäre ich euer Mann.
Habe mal ein bisschen Ravenloft gespielt. Kenne die Reiche aber ganz gut.
Posten geht ein oder mehrmals am Tag, ausser am Wochenende. Da meide ich den Rechner.

Elanthar

  • Beiträge: 201
    • Profil anzeigen
6 Tage später...
« Antwort #12 am: 07.12.2007, 15:53:41 »
Hallo!
Auf so ein Online Abenteuer haett ich auch mal Lust. Bin zwar eher Ravenlofter, FR hab ich aber auch schon gespielt. Postingrate ist bei mir auch ganz gut, da ich den mesiten Tag im Buero sitze und arbeiten langweiliger ist als RPG ;)
Wenn denn noch Platz ist..

Cold Water

  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
6 Tage später...
« Antwort #13 am: 08.12.2007, 11:11:29 »
@all: also bisher gefällt mir das, was ich bekommen habe sehr gut;)
Weiter so! :)
Die Plätze werden erst am 06.01.08 vergeben!!! Bis dahin könnt ihr mir euren Char Vorschlag schicken.

@Sapor: Das reicht in dem Fall schon, weil ich Themen/Bereiche aus dem Horrorsetting auf jeden Fall ansagen werde, wenn ihr bsw. würfeln müsst, etc.
Die erlaubten Bücher stehen in meinem ersten Post unter "Regeltechnisches".

@Jack & Elanthar: Mir geht es ja nicht nur um Story Knowhow! Hauptsächlich sollte man auch etwas über die Gepflogenheiten der Bevölkerung in diesem Landstrich wissen, etc.
Sowas finde ich mit am Wichtigsten, um gutes Rollenspiel zu betreiben ;)
Wenn du von dir selbst behaupten kannst, dass du das hinkriegst, freue ich mich schon auf deinen Char.
"Ein Blick in die Welt beweist, daß Horror nichts anderes ist als Realität."

---Alfred Hitchcock---

sapor

  • Beiträge: 777
    • Profil anzeigen
6 Tage später...
« Antwort #14 am: 09.12.2007, 10:35:41 »
Ich glaub ich muss meine Bewerbung hier doch zurückziehen... mir wurde gestern noch ein Spielleiterjob im Reallife aufgedrückt und das erfordert doch ein wenig mehr Zeit. I'm sorry.