Autor Thema: Der Feedback-thread  (Gelesen 7215 mal)

Beschreibung: Feedback ist immer erwünscht

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mestrard

  • Beiträge: 738
    • Profil anzeigen
Der Feedback-thread
« Antwort #30 am: 08.02.2008, 21:16:26 »
@ Gesinnung: Was Ancrym und Ocuras sagen (alles)!

Nur ein kleiner Zusatz: Eando, bei den Gesinnungen wäre es mir wichtiger als bein den XP, wenn Du einen Hint gibst, falls sich aus Deiner Sicht etwas zu ändern droht. Ich hatte bei Mestrard eher die Befürchtung, dass er in Sandspitze zu "gut" ist, das Anschreien des Goblins und die Aussage über das künftige Gericht bei Pharasma fand ich auf jeden Fall nicht böse. Vielleicht habe ich Dich da aber missverstanden.
Das menschliche Herz hat eine fatale Neigung, nur etwas Niederschmetterndes Schicksal zu nennen.

Perriyon

  • Beiträge: 168
    • Profil anzeigen
Der Feedback-thread
« Antwort #31 am: 08.02.2008, 21:30:56 »
Wenn wir das Gesinnungssystem abschaffen würden, wäre mein Lieblingsdiskussionsthema dahin. Also: 100%ig dagegen!

Aber nochmal zu der Sache mit den xp: Ich bin zwar für deren Abschaffung, fände es aber trotzdem nett, wenn in dem Fall eine Vorwarnung wie: 'Innerhalb der nächsten ein, zwei Tage steigt Ihr auf.' käme. Wenn ich meine xp nicht sehen kann, weiß ich schließlich auch nicht, ob es nicht langsam an der Zeit wäre, meine sämtlichen restlichen aps für Schriftrollen und so nen Kram rauszuhauen. Will ja schließlich nicht, dass die alle ungenutzt den Bach runtergehen.
Schlaf, Kindlein! Schlaf!

Mestrard

  • Beiträge: 738
    • Profil anzeigen
Der Feedback-thread
« Antwort #32 am: 11.02.2008, 22:51:13 »
...mit XP oder ohne :?: Noch keine Entscheidung gefallen?
habe nur gesehen, dass es schon wieder mehr geworden sind :) :( (gemischte Gefühle)
Leider habe ich den erhofften Zauber zur Beruhigung o.ä. nicht memoriert.
Das menschliche Herz hat eine fatale Neigung, nur etwas Niederschmetterndes Schicksal zu nennen.

Eando Kline

  • Moderator
  • Beiträge: 1888
    • Profil anzeigen
Der Feedback-thread
« Antwort #33 am: 11.02.2008, 23:26:21 »
Ich warte eigentlich noch auf eine diesbezügliche abschließende Äußerung Ocuras und v.a. Emyraldas, die sich zu dem Thema noch gar nicht äußerte.

Eando Kline

  • Moderator
  • Beiträge: 1888
    • Profil anzeigen
Der Feedback-thread
« Antwort #34 am: 11.02.2008, 23:30:31 »
Zitat von: "Perriyon"
Aber nochmal zu der Sache mit den xp: Ich bin zwar für deren Abschaffung, fände es aber trotzdem nett, wenn in dem Fall eine Vorwarnung wie: 'Innerhalb der nächsten ein, zwei Tage steigt Ihr auf.' käme. Wenn ich meine xp nicht sehen kann, weiß ich schließlich auch nicht, ob es nicht langsam an der Zeit wäre, meine sämtlichen restlichen aps für Schriftrollen und so nen Kram rauszuhauen. Will ja schließlich nicht, dass die alle ungenutzt den Bach runtergehen.


Die Vorwarnung kannst Du gerne bekommen und wenn es von der Spielhandlung her Sinn macht, könnte man auch stillschweigend davon ausgehen, dass Du die Zeit entsprechend genutzt hättest. Ich plane in dieser Kampagne eh, insgesamt einen etwas größeren Zeitraum verstreichen zu lassen.

Ob das bei allen Stufenaufstiegen klappt, weiss ich aber im Moment nicht.

Ocura Al Tenerat

  • Beiträge: 192
    • Profil anzeigen
Der Feedback-thread
« Antwort #35 am: 12.02.2008, 00:34:43 »
Ich muss nicht unbedingt sehen, wie viele Erfahrungspunkte ich habe. Mir reicht es, wenn ich weiß, auf welcher Stufe ich bin. Die Regelung, die Du vorgeschlagen hast, Eando Kline, finde ich sehr gut.

Es tut mir leid, dass ich mich erst so spät zu diesem Thema äußere.

Emyralda

  • Beiträge: 233
    • Profil anzeigen
Der Feedback-thread
« Antwort #36 am: 13.02.2008, 08:40:52 »
Das mit dem XP-losen Spiel ist OK. Hauptsache, wir steigen irgendwann auf.  :wink:

Eando Kline

  • Moderator
  • Beiträge: 1888
    • Profil anzeigen
Der Feedback-thread
« Antwort #37 am: 13.02.2008, 09:33:12 »
Das dürfte gar nicht mehr sooo lange auf sich warten lassen, schätze ich ;)

Eando Kline

  • Moderator
  • Beiträge: 1888
    • Profil anzeigen
Der Feedback-thread
« Antwort #38 am: 15.02.2008, 12:26:32 »
Da inzwischen alle zugestimmt haben, werde ich also das Spiel ab sofort ohne XP-Vergabe weiterführen und die vorgeschlagene Regelvariante alsbald im Regelthread verewigen. Falls es aus irgendeinem Grund nicht klappen sollte, werden wir aber auch wieder einfach zurückstellen können; für den Falle des Falles werde ich insgeheim über die theoretisch vergebenen XP weiter Buch führen.

Eine Frage noch: Ich bin kein besonders großer Fan des typischen Zeitablauf von D&D-Kampagnen, in denen der Stufenaufsteig zeitlich gesehen (Zeit meint hier den Zeitablauf innerhalb der Spielwelt) sehr rasch abläuft und die Ereignisse sehr schnell aufeinanderfolgen. Ist das ok für euch, wenn ich ab und an kleinere bis größere Zeitsprünge einbaue, um das Geschehen etwas zu entzerren? Innerhalb dieser Zeitsprünge anfallendes Rollenspiel könnte man ja wiederum in separate Threads auslagern. Wär das ok für euch?

Ancrym

  • Beiträge: 162
    • Profil anzeigen
Der Feedback-thread
« Antwort #39 am: 15.02.2008, 15:26:35 »
Find ich ok, zumal zumal dann, wenn nicht alle Spieler am Rollenspiel beteiligt sind.
E.T. nach Hause telefonieren!

Mestrard

  • Beiträge: 738
    • Profil anzeigen
Der Feedback-thread
« Antwort #40 am: 15.02.2008, 20:16:32 »
Ja, was Ancrym sagt. Und sorry für den Alleingang - aber von der Rolle her gehtes nicht anders :(
Das menschliche Herz hat eine fatale Neigung, nur etwas Niederschmetterndes Schicksal zu nennen.