• Drucken

Autor Thema: Das Reich des DM  (Gelesen 34561 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ferros

  • Moderator
  • Beiträge: 3831
    • Profil anzeigen
Das Reich des DM
« am: 31.10.2007, 20:33:15 »
Auch die anderen beiden folgen Borkus und Erseon.

Nach kurzer Zeit merkt ihr, das die Kuppel viel größer ist als ihr anfangs gemeint habt. Das Gelände daneben wirk für euch plötzlich surreal groß. Fast wie Würmer, die auf einen Maulwurfshügel zukriechen.

Dann seit ihr jedoch da und nach kurzer Zeit seit ihr auch am Eingang angekommen.

Ein Mann ssitzt in seinem Häuschen nebendran und liest die Zeitung. Er hat euch nicht bemerkt oder er gibt es nur vor.
Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie.
- Erich Kästner

Kommentar vom SL: Stimmt! Muhahahahahahaha!

Ferros

  • Moderator
  • Beiträge: 3831
    • Profil anzeigen
Das Reich des DM
« Antwort #1 am: 04.11.2007, 10:06:25 »
Nachkurzer Zeit schaut er jedoch auf und fragt euch: "Wollt ihr rein? Wollt ihr euch mit dem Dungeon Master messen?"
Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie.
- Erich Kästner

Kommentar vom SL: Stimmt! Muhahahahahahaha!

Erseon

  • Beiträge: 222
    • Profil anzeigen
Das Reich des DM
« Antwort #2 am: 04.11.2007, 11:07:40 »
"Wir haben hier ein Schreiben für Anselm Aaren, könnt ihr uns sagen, wo wir ihn finden können?"

Ferros

  • Moderator
  • Beiträge: 3831
    • Profil anzeigen
Das Reich des DM
« Antwort #3 am: 04.11.2007, 11:27:40 »
"Zeigt mal her!" sagt der Pfördner barsch.

Nachdem ihr ihm das schreiben gegeben habt, bricht er den Siegelschutz und liest den Brief.
Dann öffnen sich seine Augen.

"Oh! Verzeihung! Ich werde ihm sofort bescheitgeben!" Er schreibt hastig etwas auf einen Zettel und steckt es dann in eine Röhre wo es sofort eingezogen wird.
Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie.
- Erich Kästner

Kommentar vom SL: Stimmt! Muhahahahahahaha!

Ferros

  • Moderator
  • Beiträge: 3831
    • Profil anzeigen
Das Reich des DM
« Antwort #4 am: 04.11.2007, 11:33:29 »
Kurze Zeit später kommt ein kleiner Mann herraus. Er ist nicht mehr als 1,60m groß sehr dürr und hat eine Hakennase. Bekleidet ist er mit einem Teuer aussehenden Schwarzen Umhang mit Gold Stickerreien und einem engen Anzug, der Nachtschwarz ist.

"Ahhh die Leute von der Testfirma sind da!" begrüßt er euch auffällig Freundlich.

"Ich denke, eure Zeit ist knapp und somit werdet ihr direkt anfangen wollen?" er winkt euch zu sich und geht ein stück in die Kuppel hinein. Stehen bleibt er vor einer großen Karte.

Ihr erkennt dass es die Kuppel darstellt. Sie hat 15 Ebenen die von einen hellen grünfärbung im obersten teil, über einen gelben bis hin zu einem Tiefroten Teil am unteren Ende anscheinend die Schwierigkeitsgrade anzeigt.

Anselm schaut euch fragen an.
Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie.
- Erich Kästner

Kommentar vom SL: Stimmt! Muhahahahahahaha!

Erseon

  • Beiträge: 222
    • Profil anzeigen
Das Reich des DM
« Antwort #5 am: 04.11.2007, 12:22:57 »
"Wir sind hier um die zwei oberen Ebenen zu bestreiten, also lasst uns bitte ein."

Ferros

  • Moderator
  • Beiträge: 3831
    • Profil anzeigen
Das Reich des DM
« Antwort #6 am: 04.11.2007, 13:04:59 »
"Natürlich" sagt der DM schnell und geht zu einer Apparatur.

"Dies ist ein Gnomischer Ebenenwechsler. Er leistet seit Jahren beste Leistungen bei ausergewöhnlich geringer Ausfallrate! Er wird euch in die untersten Ebenen bringen"

Mit einem druck auf einen Knopf ertönt ein "Dong" und die Tür schiebt sich zur seite sodas ein kleiner Raum von etwa 4x2x2m erscheint.
Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie.
- Erich Kästner

Kommentar vom SL: Stimmt! Muhahahahahahaha!

Erseon

  • Beiträge: 222
    • Profil anzeigen
Das Reich des DM
« Antwort #7 am: 04.11.2007, 13:11:56 »
"Na dann los!" Erseon blickt seine Gefährten auffordernd an, dann macht er einen Schritt in Richtung des kleinen Raumes.

*Borkus*

  • Beiträge: 140
    • Profil anzeigen
Das Reich des DM
« Antwort #8 am: 04.11.2007, 22:24:06 »
Die Vorrichtung ein wenig skeptisch beäugend, schiebt sich Borkus in den kleinen Raum...
Gnomischer Ebenenwechsler...Lathander steh uns bei...

Ferros

  • Moderator
  • Beiträge: 3831
    • Profil anzeigen
Das Reich des DM
« Antwort #9 am: 05.11.2007, 16:10:59 »
Die Helden betreten den Ebenenwechsler. Gedämpftes Licht fällt duch ein Gitter im Boden und in der Decke an die Wände und in dieser Absoluten Schattenlosigkeit wirkt alles surreal. Die Tür schließt sich und die Helden zucken zusammen als es plötzlich laut dingt und eine Stimme zu hören ist. Es ist Zweifellos Anselm Stimme die spricht und ihr hört: "Hallo! Ich speche hier durch den Gnomischen Sprachübertrager. Versucht nicht zu antworten ich kann euch nicht hören. Aber sehen! Nun, jedenfalls müsst ihr den Knopf mit der Aufschrift 14 drücken, um in die 14. ebene zu kommen. Danach ist die Komunikation abgeschnitten. Aber keine Angst. Sobald ihr wieder hier seit geb' ich einen aus! Viel Glück!" ein weiteres Ohrenbetäubendes Ding ertönt und die Stimme ist verschwunden.
Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie.
- Erich Kästner

Kommentar vom SL: Stimmt! Muhahahahahahaha!

Erseon

  • Beiträge: 222
    • Profil anzeigen
Das Reich des DM
« Antwort #10 am: 05.11.2007, 16:51:31 »
"Also dann fangen wir an!" Erseon blickt kurz die anderen an um zu erfahren, ob einer von ihnen Einwände hat. Dann drückt er Knopf 14.

*Borkus*

  • Beiträge: 140
    • Profil anzeigen
Das Reich des DM
« Antwort #11 am: 06.11.2007, 11:18:35 »
Gespannt wartet Borkus, was nun passiert...
vermag sich dieser Raum zu bewegen? Oder sind wir hier in einem Portal? Wie funktioniert dieses Ding? Ist Magie im Spiel?
Daran glaubend, in seinem reifen Alter doch eigentlich schon eine Menge gesehen zu haben, schickt er sich dennoch an, neugierig geworden, magische Auren zu erfassen.

(zaubert detect magic)

Ferros

  • Moderator
  • Beiträge: 3831
    • Profil anzeigen
Das Reich des DM
« Antwort #12 am: 07.11.2007, 21:54:38 »
Spoiler (Anzeigen)

Nachdem alle in den Ebenenwechser eingestiegen sind und Erseon den Knopf für die 14. Ebene gedrückt hat. Ertönt eine leise einfache Melodie

Spoiler (Anzeigen)

Ein rumpelt ertönt einen auf- und abzucken spürt man, dann wird man anscheinend immer leichter. Immer leichter. Ihr fallt fast, alls ein Ohrenbetäubendes Quietschen oberhalb des Raums zu hören ist. Nach kurzer zeit fühlt ihr euch wieder schwerer und schließlich hält das Gefährt mit einem letzten Rumpelten Zucken an. Es Öffnen sich die Türen und vor euch steht ein Mensch.

OOC: Senesta: Beschreib dich mal bitte
hätte ja geschrieben: "Ein Mann" aber bei dir im Charbogen steht kein Geschlecht
Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie.
- Erich Kästner

Kommentar vom SL: Stimmt! Muhahahahahahaha!

Senesta

  • Beiträge: 328
    • Profil anzeigen
Das Reich des DM
« Antwort #13 am: 08.11.2007, 02:17:25 »
Die Gestalt dreht sich um, und erst dann wird klar das es sich um eine Frau handelt, denn sie ist von Kopf bis Fuss in eine schwere Eisenrüstung gekleidet, ein Plattenpanzer der bis auf ihr Gesicht keine Haut frei lässt. Ihr sauber geschnittenes, braunes Haar schaut etwas unter dem Helm hervor und ist zu einem Zopf gebunden. Neben der bis auf ein Wappen unverzierten, aber eindeutig sehr hochwertigen Rüstung trägt sie ein großes Metallschild, das eine Reihe von scharfen Stacheln ziert. An ihrer linken Seite hängt ein gescheidetes Schwert mit einem Griff der grob an eine Schlange erinnert. Daneben trägt sie ein ganzes Arsenal an Tränken und kleinen Beuteln an ihrem Gürtel, in einem scheinbar eigens dafür gefertigten Gürtel. Zuletzt hat sie um ihre Schultern einen roten Wollumhang geschlungen, der mit dem selben schwarzen Greif verziert ist der auch ihre Rüstung und ihren Schild schmückt, offenbar eine Art Wappen. Die Frau betrachtet euch einige Momente schweigend und nickt dann mit ernstem Gesichtsausdruck.

"Gut das ihr endlich da seid. Man dachte schon, man müsse diese Nachbildung eines finsteren Hortes alleine erkunden." spricht die Frau etwas gestelzt, während sie ihre Hand auf den Schwertgriff stützt.

*Borkus*

  • Beiträge: 140
    • Profil anzeigen
Das Reich des DM
« Antwort #14 am: 08.11.2007, 13:43:41 »
"Seid gegrüßt! Das hier ist Erseon und mein Name ist Borkus. Mit wem haben Wir die Ehre?"

  • Drucken