Autor Thema: Wolken ziehen auf...  (Gelesen 3051 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43186
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Wolken ziehen auf...
« am: 02.01.2008, 18:12:33 »
Sharn wurde wieder einmal gerettet und eine weitere Katastrophe verhindert.
Völlig alleine und ratlos, wie er den Dunkelefen und den Drachen von seiner Verfehlung und der seiner toten Gefährten berichten soll, obwohl das Portal nach Fernia verbannt worden ist, bevor Sharn sinkt, ist Kasmir unterwegs durch Sharn und wohlmöglich bald zurück auf dem Weg nach Xen'drik, jedoch ersteinmal ohne den Drachensplitter und damit mit einem gebrochenen Versprechen.
Doch eine Sache war sicher: Kasimir ist ein wahrhaftiger Held!
Seine letzten Galifar hat er für eine Gedenktafel sogar verbraucht, damit er seinen Gefährten ehren kann und damit diese nicht vollkommen in Vergessenheit geraten.
Doch dies war nichts im Vergleich gegen die todesmutige Rettung der Stadt der Türme.
Höchstwahrscheinlich würden die Drachen ihm deshalb verzeihen, doch die Drow?
Niemals!
Vielleicht sollte er die Drow deswegen besser meiden und nur mit den Drachen sich in Sturmkap treffen.
Würde die Rettung Sharn's sein Leben retten?
In diesem Moment erscheint Durvan vor Kasmir, der Leibwächter und Diener des Drachen, welchen die Helden im Dunkelelfentempel getroffen haben.
"Kasimir, möge Euch der Himmelsdrache gnädig sein und Eure Trauer mindern!
Macht Euch keine Sorge wegen dem Splitter - er ist bereits wieder in guten Händen",
beginnt der Samurai den Geisterschamanen lächelnd zu begrüßen und zu beruhigen.
"Meldet Euch morgen bitte beim Haus Lyrandar, denn ab heute seit ihr ein Ehrenmitlgied der Crew der Golden Dragon und werdet schon in einer Woche Euren Lebensabend an Bord des Schiffes genießen können."

Rosige Aussichten für den letzten lebenden Helden dieser Abenteuersaga und epischen Geschichte...

Doch niemals würde es Bardenlieder und schriftliche Erzählungen geben, welche über die ganzen Heldentaten und die Rettung Sharn's vor einem riesigen Lavameer berichten.
Etliche Helden haben in dieser Geschichte ihr Leben tapfer und todesmutig gelassen und dafür nur einen Platz in Dolurrh sich gesichtert.
Das epische Abenteuer, welches einmal mit einem Überfall auf einen Gefangenentransport in den Strassen Sharn's angefangen hat, würde in Vergessenheit geraten, genauso wie seine ganzen Helden.
Wieder einmal ein ganz normales Tag in Sharn, die Stadt der Türme, in welcher es kein Happy End gibt.

Die ersten dicken Schneeflocken haben in Sharn sich wieder eingefunden und eisige Kälte hat die Hitze Fernia's vertrieben, doch schwarzer Rauch zieht bereits wieder über der Stadt der Türme auf und ein neues Abenteuer in der größten Metropole von Breland und berühmtesten Stadt von ganz Khorvaire nimmt seinen Beginn...
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden