Autor Thema: Gesetze der Welt  (Gelesen 2560 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nightmare

  • Moderator
  • Beiträge: 597
    • Profil anzeigen
Gesetze der Welt
« am: 03.02.2008, 00:47:45 »
Charaktererschaffung

Erlaubte Bücher: PHB, PHB2, DMG, XPHB, LM, LoM, Draconomicon, ersten 4 Complete Bücher, ECS, Dragonmarked, Five Nations, Sharn: City of Towers, RoE, PGtE, FoE,   Tome of Magic

alles Weitere auf Anfrage.

mögliche Rassen: wählbar aus dem PHB und dem ECS, alles andere nach Absprache

Attributserstellung: 2 Reihen 4w6, schlechteser fällt weg oder PB32

Startstufe 1, Startkapital 200 Galifar

Charaktere, die aus Cyre stammen erhalten 300XP und 100 Galifar zusätzlich.


Schreibregeln

So wird gedacht

"So wird gesprochen"

"So wird geschrien"

Normaler Erzähltext in der dritten Person Singular, Vergangenheit.


Hausregeln

Die ersten 3 HD gibt es voll, alle weiteren werden gewürfelt oder die Hälfte+1 gewählt. Die Wahl liegt jeweils beim Spieler.

Half-orcs erhalten zusätzlich zu den racial traits im PHB +2 Wisdom und die favored class wird auf any verändert.

Die Multiclassbeschränkungen für Paladine und Mönche sind aufgehoben.

Die Class-skill Liste darf bei jeder Klasse um zwei skills erweitert werden, nicht aber die skills per level. Einzige Ausnahme ist UMD, welches nicht ergänzt werden darf.
Vorallem Fighterklassen erhalten dadurch ein paar Möglichkeiten mehr und bisherige Skillmonkeys verlieren auch nichts dabei.

Der Sorcerer im PHB wird durch die Sorcerer-Variante vom Tempus ersetzt.
Falls sie jemand nicht kennt: http://forum.dnd-gate.de/viewtopic.php?t=13522



Das sind erstmal die vorläufigen Regeln, vermutlich werde ich vorallem den Hausregel-Teil in den nächsten Tagen noch aktualisieren.
Ein Teil der Finsternis, die sich das Licht gebahr.

Drazon

  • Beiträge: 239
    • Profil anzeigen
Re: Gesetze der Welt
« Antwort #1 am: 03.02.2008, 13:36:08 »
Zitat von: "Nightmare"
Charaktere, die aus Cyre stammen erhalten 300XP und 100 Galifar zusätzlich.

Theoretisch kann doch jeder, der geschickt Hintergrund-Storys bauen kann seinen Charakter aus Cyre kommen lassen um an die Bonus XP und Geld zu kommen.
Ich würde die Regel wegnehmen, oder irgendwie weiter einschränken.
Oder wir kommen alle aus Cyre :tooth:
Die Weisheit verfolgte uns.
Aber wir waren schneller!

Nightmare

  • Moderator
  • Beiträge: 597
    • Profil anzeigen
Re: Gesetze der Welt
« Antwort #2 am: 03.02.2008, 13:45:50 »
Zitat von: "Drazon"
Oder wir kommen alle aus Cyre


Womit ich das Ziel hinter diesem Bonus erreicht hätte  :wink:

Ich möchte niemanden zwingen einen Chrakter zu spielen, der aus Cyre stammt, da es das für mich aber leichter und die Kampagne mMn stimmiger macht gibt es einen Anreiz dazu.
Ein Teil der Finsternis, die sich das Licht gebahr.

Daeinar

  • Beiträge: 695
    • Profil anzeigen
Gesetze der Welt
« Antwort #3 am: 03.02.2008, 13:46:52 »
Also mein derzeitiges Charakterkonzept kommt nicht aus Cyre. Wenn das aber für die Integration in die Story gut wäre, dann sag das einfach. :)

Aha. Sehr subtil. ;)

Drazon

  • Beiträge: 239
    • Profil anzeigen
Re: Gesetze der Welt
« Antwort #4 am: 03.02.2008, 14:00:56 »
Zitat von: "Nightmare"
Zitat von: "Drazon"
Oder wir kommen alle aus Cyre

Womit ich das Ziel hinter diesem Bonus erreicht hätte  :wink:

Hab ich mir fast gedacht. :D
Mit der Cyre-Herkunft kriege ich gleich einen noch ausgeschmückteren Hintergrund hin.
Die Weisheit verfolgte uns.
Aber wir waren schneller!

Nightmare

  • Moderator
  • Beiträge: 597
    • Profil anzeigen
Gesetze der Welt
« Antwort #5 am: 03.02.2008, 14:08:53 »
Zitat von: "Daeinar"
Wenn das aber für die Integration in die Story gut wäre, dann sag das einfach.


Wäre es, aber es soll keinen Zwang darstellen, außerdem sind 300Xp und 100Galifar extra am Anfang ganz nett, relativieren sich aber sehr schnell wieder. Ich sehe sie also wirklich nur als Anreiz und nicht als mehr.

Wenn ihr an dieser Stelle anderer Meinung seit postet es ruhig, ich bin immerhin auch nicht der Weisheit letzter Schluss.  :wink:
Ein Teil der Finsternis, die sich das Licht gebahr.