Autor Thema: Der Brelandkurier - Lokalteil Diamantsee  (Gelesen 2033 mal)

Beschreibung: Neuigkeiten

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Daeinar

  • Moderator
  • Beiträge: 695
    • Profil anzeigen
Der Brelandkurier - Lokalteil Diamantsee
« am: 08.03.2008, 17:43:27 »
Angeschlagen an ein Brett neben dem Eingang zum Wilden Hund flattern ein paar schlecht geschriebene Seiten. Hierba handelt es sich um die ein wenig stiefmütterlich betreuten Lokalteil des Brelandkuriers in Diamantsee.

Wir, 25. Eyre 999 YK

Politisches:
Llanod Neff, unser allseits beliebter Bürgermeister, hat heute in seiner wöchentlichen Ansprache verkündet, dass Diamantsee die große Ehre habe, Auric, den berühmten Gladiator und aktuellen Träger des Heldengürtels in Kürze als Gast begrüßen zu dürfen. Dieser werde als Begleiter eines mit ihm befreundeten Archäologen zur Untersuchung des bekannten Blutmückengrabs in unsere Gemeinde kommen und wohl mehrere Wochen in Diamantsee verweilen.

Diese Nachricht rief natürlich ein beträchtliches Maß an Aufregung hervor. Die Besitzer der größten Gasthäuser begannen sofort mit einem Wettbieten, wer dem Helden die schönste Unterkunft bereiten könne, während die Minenbesitzer ihrerseits anboten, dem berühmten Gast ihre Villen zur Verfügung stellen zu wollen. Und natürlich ist dieser Besuch das Hauptthema an allen Tischen und Theken der örtlichen Tavernen geworden.

Es gibt allerdings auch weniger begeisterte Kommentare. Einige der Minenarbeiter sprechen abfällig von einem Abenteuerurlaub eines verwöhnten Möchtegernhelden, andere weisen darauf hin, dass das Blutmückengrab schon seit langem gut erforscht und dass allgemein bekannt sei, dass dort nichts mehr zu holen sei.

Diese Aussagen kommentierte Bürgermeister Neff lächelnd als "neidisches Geschnatter einiger Nichtsnutze", die besser ihre Arbeit machen sollten, als sich den Kopf über die Pläne klügerer Menschen zu zerbrechen. Weiterhin drohte er jedem, der diesen Besuch für politische Propaganda zu nutzen versuche, die volle Härte des Gesetzes an. Diamantsee werde sich nicht diese großartige Chance entgehen lassen, das in der Öffentlichkeit Brelands nicht besonders gute Image aufzubessern und einige offenbar bestehende Mißverständnisse über die Gesetzestreue seiner Einwohner aufzuklären.

Auric soll mit seinen Begleitern am kommenden Sar in Diamantsee eintreffen. Die Reporter des Diamantauge werden ihren Lesern wie üblich mit der gewohnten Akuratesse auf dem laufenden halten.

Sul, 1. Dravago 999 YK

Aus den Minen:
Vorgestern wurde die Smenk-Mine von einem heftigen Beben erschüttert. Nach Angaben der Minenleitung handelte es sich dabei jedoch lediglich um den Einsturz in einem aufgegeben Stollen. Scheriff Cubbin berichtete, niemand sei verletzt worden und es gäbe „dort auch nichts zu sehen“.

Die silberne Flamme in Diamantsee verkündet derweil, das Rumoren der Erde kündige das Kommen eines dunklen Zeitalters an. Jieran Wierus rief in seiner Predigt offenkundig die Gläubigen an, sich für die Missachtung der Omen besonders stark zu geißeln, denn mehr Betende als üblich eilten nach der Versammlung in den Wilden Hund um ihre Schmerzen zu ertränken. „Grabt in Eurer Gier nicht zu tief, oder zieht die Schrecken Khybers ans Tageslicht“, hörte man Wierus in den letzten Tagen immer wieder rufen.

Die anderen Minenbesitzer waren sich indes einig: "Smenk ist zu gierig. Dort spielt Sicherheit keine Rolle. Das hat er nun davon..."
« Letzte Änderung: 04.08.2009, 19:27:08 von Daeinar »