Autor Thema: [Inplay] Tensions Rising  (Gelesen 7417 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Orkschamane

  • Moderator
  • Beiträge: 10271
    • Profil anzeigen
[Inplay] Tensions Rising
« Antwort #15 am: 29.06.2008, 17:51:49 »
Laut aufheulend fliehen die beiden Deckenkriecher Richtung Süden zum Ausgang der riesigen Höhle, während der kleine Enstellte einen Bolzen wütend, aber erfolglos abfeuert.
Der Ork wird währenddessen immer schwächer und seine Angriffe ebenfalls.
"Wenn nicht ich, dann meine Meister Euch töten!"

"Dein Meister kann mich nicht töten, jeder Treffer den ich euch zufüge gibt mir Kraft zurück, jede Wunde die ihr mir schlagt macht mich tödlicher! Grodta!", verhöhnt er den Ork weiter, bevor er die Kette erneut zielsicher ihr Ziel findet und dem Ork eine weitere Wunden zufügt. Die Kette leuchtet dabei kurz orange auf, während Karakass in die selbe Farbe getaucht wird. Ein Blick auf seinen Körper zeigt danach kaum noch Verwunderungen, nur ein Bluterguss und eine verschorfte Stelle sind von den Wunden die seinen Körper geziert haben noch zu sehen.

Kleine Blitz zucken vor dem dunkelvioletten Strahl des Drachenmalerben und die volle Energie des Strahles fällt die Kreatur Khybers und zieht seine Seele gen Dolurrh.
Als Erinnerung an Otak Orkschamane, orkischer Druide Level 6 (3.0)

“I may be an orc, but that does not make me less worthy than anyone.”

Orkschamane

  • Moderator
  • Beiträge: 10271
    • Profil anzeigen
[Inplay] Tensions Rising
« Antwort #16 am: 30.06.2008, 16:06:04 »
Dafür, dass es bis vor wenigen Sekunden noch so schlecht um uns aussah, ging es ziemlich schnell zu Ende. Kurz betastet Karakkass die Wunde, die an seinem Körper zurückgeblieben ist, beschließt aber, dass er sich durch sie nicht wird behindern lassen. "Wir sollten gleich weiter, wer weiß, wenn die Feiglinge sonst noch zur Hilfe holen. Allerdings können wir uns wohl sicher sein, dass die Besatzung des Luftschiffes tot ist. Könnt ihr so ein Ding fliegen?" Währenddessen ordnet er die Kette in seinen Händen wieder, hatte sich diese doch leicht verheddert gehabt, nachdem er den Ork zu Boden geschickt hat. Ein altes Kampflied der Hobgoblins vor sich her pfeifend, geht er den Gang der sie tiefer in die Höhle führt weiter. Kommentarlos steigt er über die Leiche des Piraten weg. Er war wohl doch zu schwach. Als der Weg sich erneut gabelt, entscheidet er sich für den Weg nach links, die anderen beiden Gänge sahen so aus, als würde er nach wenigen Metern stecken bleiben.

"Ich kann ein Luftschiff fliegen, wenn es darauf ankommt. Ich habe das freilich schon mal gemacht.", sagt Thamior d'Lyrandar mit überzeugter Stimme. "Was ist denn das für eine dümmliche Frage, ob ich als Malträger des Hauses Lyrandar ein Luftschiff fliegen könne? Aber ich hoffe doch sehr, dass noch einige der Angehörigen meines Hauses lebend geborgen werden können, auch wenn es nicht recht wahrscheinlich ist."

Thamior folgt Karakkass in der Luft fliegend und tauscht während des Weges zu einer passenden Gelegenheit seinen Heilstab in einen Schild-Stab um und bereitet sich darauf vor ein schützendes magisches Schild von seinem Stab auf sich zu zaubern, falls es zu einem Feindkontakt.

Die nur noch zweiköpfige Heldengruppe dringt nach kurzer Zeit tiefer in den Höhlen- und Tuneelkomplex, wobei sie eine riesige Höhle erreichen.
Vor einem Plateau aus entspringt eine Wasserquelle, welche sich über einen kleinen Wasserfall über die restliche Höhle ergiesst, wobei auf dem Plateu direkt am Rand fünf kleine Entstellte kampfbereit die beiden Abenteuer bereits erwarten.
Hinter dem Wasserfall liegt nördlich das halb zerstörte Luftschiff majestätisch auf dem harten Felsboden, wobei das gebundene Elematar in seinem Ring wütend faucht und droht auszubrechen.
Um das Luftschiff liegen etliche kleine Entstellte abgeschlachtet auf dem Boden, aber auch etliche Halbelfen des Hauses Lyrandar.
An Bord des Luftschiffes sind vier weitere Entstellte zu entdecken, genauso wie ein weiterer mächtiger Ork mit einer sonderbaren Zweihandwaffe und ein finsterer Orkpriester des Drachens aus der Tiefe.


Als Erinnerung an Otak Orkschamane, orkischer Druide Level 6 (3.0)

“I may be an orc, but that does not make me less worthy than anyone.”

Orkschamane

  • Moderator
  • Beiträge: 10271
    • Profil anzeigen
[Inplay] Tensions Rising
« Antwort #17 am: 01.07.2008, 16:34:09 »
Mit Trauer sieht Thamior d'Lyrandar, der mittlerweile bis zum Feind vorgeflogen war, wie viele stolze Halb-Elfen seines Hauses grausam dahingeschlachtet worden sind. Als er ein magisches Verteidigungsschild auf sich wirkt, blickt er dabei mit grimmig und entschlossenem zu den Khyber-Anhängern. Lange würde es nicht mehr dauern bis die Rache und Wut des Males des Sturms treffen würde für ihren Frevel und ihr Blubad am Hause Lyrandar.

Noch mehr von den kleinen Biestern. Mit der Kette in de Hand, nähert er sich den verschmolzenen Goblins. Zielsicher schlägt er auf das erste Wesen ein, während er nah genug an die anderen ran kommt um ungestraften Beschuss mit Armbrüsten zu vermeiden.

Als Karakkass den ersten Entstellten zu Boden schlägt, bekommt er die volle Wut der Feinde zu spüren, wobei der wahnsinnige orkische Priester den Anfang macht und einen Feuerball hinter dem Hobgoblin explodieren lässt, während etliche Entstellte anschließend den Hobgoblin mit Armbrüsten unter Beschuss nehmen.
Als Erinnerung an Otak Orkschamane, orkischer Druide Level 6 (3.0)

“I may be an orc, but that does not make me less worthy than anyone.”

Orkschamane

  • Moderator
  • Beiträge: 10271
    • Profil anzeigen
[Inplay] Tensions Rising
« Antwort #18 am: 02.07.2008, 13:28:11 »
Thamior bewegt sich etwas zu dem Hobgoblin nach vorne. So dass er schräg hinter ihm mit seinem Füßen in der Luft schwebt. Dann schießt Thamior einen dunkelvioletten Strahl auf den orkischen Khyber-Priester, aber der Strahl ist schlecht platziert und schlägt sogar noch hinter dem Luftschiff ein.

Karakkass erschlägt währenddessen, nachdem er dem Feuerball fast perfekt ausgewichen ist so gut es geht, den nächsten Entstellten und wird allerdings kurz darauf von den Armbrustschützen, aber auch vom Orkkrieger unter Beschuss genommen, während der Khyber-Priester seinen Angriffszauber genauso wie der Hexer zuvor knapp am Hobgoblin vorbeischickt.
Als Erinnerung an Otak Orkschamane, orkischer Druide Level 6 (3.0)

“I may be an orc, but that does not make me less worthy than anyone.”

Orkschamane

  • Moderator
  • Beiträge: 10271
    • Profil anzeigen
[Inplay] Tensions Rising
« Antwort #19 am: 02.07.2008, 23:44:09 »
Thamior d'Lyrandar geht nun so zu dem verletzten Hobgoblin mit gezogenem Heilstab hin, dass er ihm Heilung durch seinen Stab verleihen kann.

Die Mistdinger halten mich nur auf! Zwar will Karakkass möglichst schnell die beiden Khyber-Orks erreichen, doch dazu müssen erst die kleinen Entstellten aus den Weg. Statt jedoch wie bisher fast jeden Schlag ans Ziel zu bringen, zischt seine Kette dieses Mal ins nichts und prallt auf dem Steinboden ab. Auch sein Kampfschrei ändert daran nichts.

Die Gegner auf dem Luftschiff nehmen währenddessen die Helden weiterhin Erfolgreich mit Zaubern und Fernkampfwaffen unter Beschuss, während die Entstellten vor den Helden in Verteidigung weiter gehen.
Als Erinnerung an Otak Orkschamane, orkischer Druide Level 6 (3.0)

“I may be an orc, but that does not make me less worthy than anyone.”

Orkschamane

  • Moderator
  • Beiträge: 10271
    • Profil anzeigen
[Inplay] Tensions Rising
« Antwort #20 am: 03.07.2008, 16:05:44 »
Thamior d'Lyrandar nimmt sich einen Moment Zeit um seine Verwundungen im Kampf durch Magie wieder zu heilen. Die positive Energie des Stabes tut ihm sichtlich gut und die schwersten Verletzungen scheinen sich wieder zu schließen.

Karakass Verwunderung über seinen Fehlschlag hält noch einen Moment an. Dennoch überwidert er sie schnell, wie es sich für einen wahren Kämpfer gehört. Die Kette zischt auf den links von ihm stehenden Gegner zu und trifft diesen hart an die Brust. Sofort nutz er den Schwung um einen weiteren Schlag zu führen, dieses Mal gegen den Gegner rechts von ihm, doch dieser geht etwas hektisch ausgeführt leider daneben.

Die kleinen Entstellten feuern ebenfalls zu ketisch ihre Bolzen ab, während sie vom Luftschiff hinunterspringen, um einen weiteren Wall auf Fleisch zu bilden, welcher die beiden Orks schützen soll, während Sir Thamior einen weiteren Angriffszauber zu spüren bekommt.
Als Erinnerung an Otak Orkschamane, orkischer Druide Level 6 (3.0)

“I may be an orc, but that does not make me less worthy than anyone.”

Orkschamane

  • Moderator
  • Beiträge: 10271
    • Profil anzeigen
[Inplay] Tensions Rising
« Antwort #21 am: 04.07.2008, 09:22:57 »
Thamior d'Lyrandar wartet auf den richtigen Zeitpunkt zum Gegenschlag und heilt sich abermals. Auch schaut er immer wieder zu Karakkass hinunter, um ihn gegebenenfalls bei einer schlimmeren Verletzung zu heilen. Immerhin scheint er seine Sache im Nahkampf recht gut zu machen.
   
Das Kampf kann so fast ewig weitergehen, bis einem von uns die Ressourcen ausgehen. Entweder kann der Lyrander sich nicht mehr selbst heilen, oder ihnen gehen die Zauber und diese kleinen Schmeißfliegen aus.Karakkass setzt weiter viele schnelle Schläge ein, um die Goblins vor sich loszuwerden, dankbar, das ihn jeder Treffer Kraft zurückgibt. Das sie sich nicht wehren, macht es für ihn sogar fast zu einfach die Diener Khybers zu töten.

Doch noch gehen dem Feind die Ressourcen nicht aus und sie nehmen die beiden Helden weiterhin unter Beschuss.
Als Erinnerung an Otak Orkschamane, orkischer Druide Level 6 (3.0)

“I may be an orc, but that does not make me less worthy than anyone.”

Orkschamane

  • Moderator
  • Beiträge: 10271
    • Profil anzeigen
[Inplay] Tensions Rising
« Antwort #22 am: 05.07.2008, 02:40:52 »
Auch Karakkass scheint so langsam nun ziemlich angeschlagen zu sein. Darum verschafft ihm Thamior d'Lyrandar etwas Heilung mit seinem Stab. "Hmm, bei diesem Söldner hat sich die Bezahlung meines Hauses auf jeden Fall gelohnt, auch wenn er nach den ganzen Schüssen dieser kleinen Khyber-Kreaturen nun auch schon einige Wunden davon getragen hat."

"Grodta!", ruft der Hobgoblin zum wiederholtem Male, als seine Kette, auf den letzten der ersten Entstellten Gruppe zurast.Wütend wegen der erlittenen Bolzentreffern vor wenigen Sekunden durchschlägt er die Deckung und erneut heilt das orange Leuchten einen Teil seiner Wunden, nachdem die erste Widerstandsreihe überwunden ist, nähert er sich der nächsten Gruppe um diese zu stellen und nach und nach zu vernichten.

Die Feinde sind währenddessen vom Pech verfolgt.
Als Erinnerung an Otak Orkschamane, orkischer Druide Level 6 (3.0)

“I may be an orc, but that does not make me less worthy than anyone.”

Orkschamane

  • Moderator
  • Beiträge: 10271
    • Profil anzeigen
[Inplay] Tensions Rising
« Antwort #23 am: 06.07.2008, 15:34:51 »
Als die Situation auf dem Kampfplatz Thamior d'Lyrandar recht günstig erscheint, feuert er wieder einen dunkelvioletten Strahl auf den orkischen Priester ab, nachdem sich die Angriffswelle der Feinde zuvor als ziemlich ineffektiv erwiesen hat und Thamior d'Lyrandar nun seinerseits zur Offensive übergehen kann.

Mit Erfolg, denn der Priester jault getroffen auf.

Zufrieden stellt Karakass fest, dass alle der kleinen Enstellten unter seinen Schlägen gestorben sind und einen guten Teil seiner Wunden geheilt haben. Siegessicher tritt er an die Klippe heran und sieht unter sich weitere der Gestalten. Doch sind diese zu weit unter ihm, als das sie ihm etwas anhaben könnten. "Widerstand ist zwecklos, ihr habt keine Chance gegen uns!" ruft er ihnen zu, bevor erneut der Kriegsschrei "Dolgr dengja!" erklingt und er nach dem Ork auf den Schiff schlägt. Seine Armschienen beginnen dabei in einem dunklem violett zu leuchten und plötzlich scheinen sowohl die Kette als auch die Arme von Karakass sich unnatürlich weit zu treffen, so dass er mühelos die Kluft zwischen Klippe und Schiff überwindet und den vorderen der beiden Orks die Kette gegen die Beine schlägt.

Der stämmige Orkkrieger schreit vor Schmerz wie im Rausch auf und lässt seinen Bogen aus Menschenknochen gefertigt fallen, um einen ruckartig seine sonderbare Kettenwaffe zu ziehen und diese nach dem Hobgoblin zu schwingen, doch der Angriff ist mehr mit Kraft als mit Geschick geführt und verfehlt den Hobgoblin knapp, welcher sonst einen zertrümmerten Schädel davon getragen hätte und stattdessen nur die Geschosse aus dem Zauberstab des Priesters im Hintergrund abbekommt.
Als Erinnerung an Otak Orkschamane, orkischer Druide Level 6 (3.0)

“I may be an orc, but that does not make me less worthy than anyone.”

Orkschamane

  • Moderator
  • Beiträge: 10271
    • Profil anzeigen
[Inplay] Tensions Rising
« Antwort #24 am: 06.07.2008, 23:39:24 »
Thamior d'Lyrandar wartet nun auf eine günstige Gelegenheit um wieder in die Offensive gehen zu können. Aber zunächst einmal heilt er Karakkass etwas, als er hinter ihn geschwebt ist.

Karakass Siegessicherheit wird durch die ihn treffenden magischen Geschosse nicht gestört. Er ist sich immer noch sicher das die Orks für ihn keinerlei Gefahr darstellen. Doch die Siegessicherheit lässt ihn überheblich werden. Der selbe Kriegsschrei wie nur Sekunden zuvor erfüllt die Höhle, das selbe Leuchten seiner Armschienen. Doch sein Hieb geht fehl! Er ist viel zu tief ausgeführt und schlägt somit nur eine tiefe Delle ins Schwebholz der Schiffes, zumal er selbst auch noch ins Straucheln gerät durch seinen Fehlschlag und nun ein einfaches Ziel für die Feinde bildet.

Kalt und brutal nutzen die Feinde vereint mittels Magie, Bolzen und Nahkampfwaffen den Fehler des Hobgoblins und schicken ihn nach Dolurrh.
Als Erinnerung an Otak Orkschamane, orkischer Druide Level 6 (3.0)

“I may be an orc, but that does not make me less worthy than anyone.”

Orkschamane

  • Moderator
  • Beiträge: 10271
    • Profil anzeigen
[Inplay] Tensions Rising
« Antwort #25 am: 07.07.2008, 00:06:08 »
Thamior d'Lyrandar schießt erfolglos einen dunkelvioletten Strahl auf den Priester, der ihn leider nicht trifft, sondern nur den Boden vor ihm und zieht sich nach dem bedauerlichen Tod von Karakkass und seinem Fehlschlag etwas zurück.

Dies Orks nutzen den Moment sich mittels Heiltränken zu heilen, während die Entstellten mit ihren Armbrüsten im Anschlag warten, dass sich der Hexer wieder zeigt, um anzugreifen.
Als Erinnerung an Otak Orkschamane, orkischer Druide Level 6 (3.0)

“I may be an orc, but that does not make me less worthy than anyone.”

Orkschamane

  • Moderator
  • Beiträge: 10271
    • Profil anzeigen
[Inplay] Tensions Rising
« Antwort #26 am: 07.07.2008, 00:17:42 »
Thamior d'Lyrandar macht wieder einen Schritt nach Nordwesten und befeuert den Ork-Priester aus großer Entfernung, um ihn endlich in Namen seines Hauses für seine Blasphemie zu töten.

Getroffen brüllt der Priester auf, während Bolzen dem Lyrandar um die Ohren fliegen.
Wütend befiehlt daraufhin der Priester, sich selber in Deckung bringend den Angriff auf den Halbelfen, woraufhin der Feind anfängt den Vorsprung zu erklimmen, wobei der andere Ork einfach rüberspringt.
Als Erinnerung an Otak Orkschamane, orkischer Druide Level 6 (3.0)

“I may be an orc, but that does not make me less worthy than anyone.”

Orkschamane

  • Moderator
  • Beiträge: 10271
    • Profil anzeigen
[Inplay] Tensions Rising
« Antwort #27 am: 07.07.2008, 00:28:02 »
Thamior d'Lyrandar schwebt daraufhin etliche Meter in die Luft und entschließt sich die Feinde aus erhöhter Position zu beschießen. Dabei fängt er mit dem Beschuss des orkischen Kriegers an.

Der Feind rennt dennoch wütend weiter auf den Lyrandar zu, wobei sie ihn teilweise mit Fernkampfwaffen unter Beschuss nehmen, während der Elemantarring des Luftschiffes immer mehr sonderbare wütende Geräusche von sich gibt.
Als Erinnerung an Otak Orkschamane, orkischer Druide Level 6 (3.0)

“I may be an orc, but that does not make me less worthy than anyone.”

Orkschamane

  • Moderator
  • Beiträge: 10271
    • Profil anzeigen
[Inplay] Tensions Rising
« Antwort #28 am: 07.07.2008, 00:45:24 »
Nachdem Thamior d'Lyrandar das Geräusch eindeutig bestimmten konnte, fliegt er durch den rechten Gang mit voller Fluggeschwindigkeit in Richtung des Ausgangs.

Frustriert brüllt der Orkkreiger daraufhin etwas auf Orkisch in Richtung Luftschiff.
Als Erinnerung an Otak Orkschamane, orkischer Druide Level 6 (3.0)

“I may be an orc, but that does not make me less worthy than anyone.”

Orkschamane

  • Moderator
  • Beiträge: 10271
    • Profil anzeigen
[Inplay] Tensions Rising
« Antwort #29 am: 07.07.2008, 00:57:15 »
Doch der Rufe kommen zu spät!

Kurz darauf ist das riesige gebundene Elementar befreit und wütet in seiner Wut, welche sich über die Jahre der gefangenschaft ausgestaut hat.

Sollte es Leben in dieser Höhle noch geben, wird dieses kurz darauf beendet, wobei Thamior d'Lyrandar sich sicher sein kann, dass dieses Luftschiff keine Überlebenden seines Hauses nun mehr birgt, aber wenigstens von den Feinden nicht mehr genutzt werden kann, welche durch die Befreiung des Elementars nun sowieso ihr Leben selbst beendet haben.

Mit gemischten Gefühlen sucht der Hexer das Weite.
Als Erinnerung an Otak Orkschamane, orkischer Druide Level 6 (3.0)

“I may be an orc, but that does not make me less worthy than anyone.”