• Drucken

Autor Thema: Kapitel 3  (Gelesen 13442 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 16599
    • Profil anzeigen
Kapitel 3
« am: 23.05.2008, 10:54:33 »
Ihr verlasst Tiaran durch eines der Tore um euch auf die Suche nach den Orks zu begeben. Talyn hat euch grob die Richtung gewiesen, deshalb ist euch bekannt, wo euer Ziel sich in etwa befindet.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 16599
    • Profil anzeigen
Kapitel 3
« Antwort #1 am: 29.05.2008, 12:07:58 »
Ihr seid einige Stunden unterwegs als ihr die ersten Anzeichen der Orks entdeckt. Noch sind es nur einige abgeknickte Zweige und Fußspuren, aber je weiter ihr der Spur folgt, desto deutlicher wird sie. Scheinbar nimmt die Zahl der Orks zu.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Kapitel 3
« Antwort #2 am: 29.05.2008, 17:02:51 »
"Sie scheinen sich hier irgendwo in der Nähe zu sammeln wenn die Spuren hier langsam immer mehr zusammenlaufen!"
Langsam löst er die Axt aus der dunklen Hartlederschlaufe auf dem Rückenteil seines Harnisches um die schwere Waffe von nun an allzeit bereit in der Hand mit sich zu führen.
"Wir sollten vielleicht nicht alle auf einmal hier herumstolpern,versteht sich einer von euch Herren auf die Kunst der Verstohlenheit,so das wir ihn als Kundschafter vorrausschicken können?"

Tuk Grimslan

  • Beiträge: 619
    • Profil anzeigen
Kapitel 3
« Antwort #3 am: 29.05.2008, 17:29:53 »
"Nicht leise... gute Augen" beschreibt Tuk dann mal kurz seine Fähigkeiten, da ihm auch ein ähnlicher Gedanke kam.

Brotor

  • Beiträge: 555
    • Profil anzeigen
Kapitel 3
« Antwort #4 am: 29.05.2008, 18:42:28 »
Brotor scheint bei Tyrhans Äußerung sich kaum noch beherrschen zu können, bevor er laut losprustet. Er und leise. Er war ein Zwerg. Nach einigen Augenblicken hat er sich dann aber wieder unter Kontrolle, auch wenn er immer noch weit grinsen muss.
"Tut mir Tyrhan, Etwas viel lauteres als mich werdet ihr wohl kaum finden. Obwohl eure Rüstung, trotz ihrer Kunstfertigkeit, villeicht noch mehr Lärm verrursacht.
Deshalb schlage ich vor, weil das Lichtscheue Pack von Orks bei Tageslicht sich verdrücken wird, wir uns bei Tagesanbruch nähern sollten.
Und dann sollten wir vielleicht versuchen eine der Wachpatrouillen zu erwischen. Deren regelmäßiegen Rundweg zu finden, sollte ja machbar sein."

Zumindest hoffe ich das, weil wir können wohl kaum hoffen, uns mitten in ein Lager voller Orks zu schleichen.
Außer vielleicht Tuk, aber das kann man von niemandem verlangen, und zweitens nicht in dem Aufzug.

Kapitel 3
« Antwort #5 am: 30.05.2008, 08:23:10 »
"Ja,mit Tuk`s guten Augen sollte dies ja durchaus kein Problem sein",bei diesen Worten zwinkert er dem Halbork zu ,bevor er zu beiden gewandt weiterspricht.
"Also im Morgengrauen?Gut,dann sollten wir einen der Rundwege ausfindig machen und uns danach einen Lagerplatz suchen der nicht sofort ins Auge fällt oder was denkt ihr?"

Tuk Grimslan

  • Beiträge: 619
    • Profil anzeigen
Kapitel 3
« Antwort #6 am: 30.05.2008, 15:56:01 »
Tuk nickt und versinkt ein bisschen in Gedanken.
`Hm.. was sage ich, wenn sie mich erwischen.... Ach mir wird schin was einfallen.`

Brotor

  • Beiträge: 555
    • Profil anzeigen
Kapitel 3
« Antwort #7 am: 30.05.2008, 19:47:42 »
"Gut. Wir können wohl auch davon ausgehen, dass unsere Spuren nicht weiter auffallen, soviele wie hier sowieso schon sind.
Eigentlich müssten die Routen der Wächter diesen Weg doch kreuzen? Dann sollten wir vielleicht etwas weitergehen, aber darauf achten, dass wir einen möglichen Querweg auch erwischen. Und uns dort dann etwas passendes suchen."

Brotor schaut sich auch jetzt schon mal um, ob er schon hier eine kreuzende Spur entdecken kann, auch wenn er glaubt noch zu weit weg zu sein.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 16599
    • Profil anzeigen
Kapitel 3
« Antwort #8 am: 02.06.2008, 11:10:26 »
Ihr bewegt euch den deutlich sichtbaren Weg entlang und irgendwann vernehmt ihr recht lautes Scheppern und Worte aus dem Wald. Ihr sied euch sehr schnell ziemlich sicher, dass es sich um eine der Patrouzllien handeln müsste. Dem was ihr vernehmt zu Folge sind es drei Orks, die sich nicht gerade vorsichtig durch den Wald bewegen.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Tuk Grimslan

  • Beiträge: 619
    • Profil anzeigen
Kapitel 3
« Antwort #9 am: 02.06.2008, 18:57:20 »
"OK" sagt Tuk dann leise und macht sich dann alleine auf die Suche nach den anderen Orks.
Er versucht dabei auf Bäumen oder an ihren Ästen entlangzuturnen ohne Geräusche durch den Boden von sich zu geben.
Dabei hält er Ausschau nach seinem Ziel

Brotor

  • Beiträge: 555
    • Profil anzeigen
Kapitel 3
« Antwort #10 am: 03.06.2008, 18:22:43 »
Was hat er denn jetzt vor?
Brotor schaut Tuk ziemlich entgeistert hinterher, als dieser sich so plötzlich auf den Weg macht. Hatte er etwa vor die Truppe Orks allein zu überwältigen? Eigentlich wollte Brotor Tuk ja hinterrufen, aber er unterdrückt den Impuls um nicht sich und die anderen zu gefährden und hofft, dass die Orks nah an sie herankommen.
Dann wendet er sich an Tyrhan, mit leiserer Stimme.
"Ich bin nicht sicher was Tuk jetzt macht, wahrscheinlich sich einen besseren Platz suchen und das sollten wir wohl auch tuen, bis die Orks hier ankommen."
Dann versucht, so gut ihm das seine doch kräftige Statur erlaubt, hinter einem Baum oder Busch Dekung zu finden, darauf lauschend, was Tuk jetzt tat bzw. wie sich die Sitauation weiter entwickeln würde. Allerdings nimmt er vorsichtshalber schon einmal seinen Schlägel vom Gürtel in die Hand, ebenso wie seinen Schild.

Kapitel 3
« Antwort #11 am: 03.06.2008, 23:33:09 »
Der große Krieger nickt nur verstehend als Brotor vorschlägt einen vorteilhafteren Platz am Weg einzunehmen um ihre Gäste zu empfangen und verschwindet kurz darauf so lautlos es ihm möglich ist mit bereiter Axt hinter der breiten Wurzel eines umgestürzten Baumes.

Idunivor

  • Administrator
  • Beiträge: 16599
    • Profil anzeigen
Kapitel 3
« Antwort #12 am: 05.06.2008, 13:07:08 »
Die Orks bewegen sich zwar scheinbar in Brotors und Tyrhans Richtung, jedoch halten sie nicht direkt auf euch zu. Nach einigen Minuten des Wartens seid ihr euch ziemlich sicher, das ihr ihnen nicht begegnen werdet.

Tuk gelangt zu der gleichen Erkenntnis, während er die Patroullie beobachtet. Die drei Orks, die, wie alle Orks denen ihr in den letzten Tagen begegnet seid, Bänderpanzer mit einem merkwürdig verunstalteten Auge tragen, nehmen ihr Aufgabe nicht sonderlich ernst. Sie unterhalten sich laut und kümmern sich nicht sonderlich um ihre Umgebung. Es scheint so als wären sie sich ihrer Sache völlig sicher.
The only ones who should kill are those prepared to be killed.

Kapitel 3
« Antwort #13 am: 05.06.2008, 15:29:57 »
Als ihm bewusst wird das die Orks sie nicht passieren würden arbeitet sein Hirn blitzschnell bevor er mitvorgehaltener Hand um Entfernung zu simulieren auf orkisch in den Wald von der Patroullie wegspricht.
"Haha,das glauben mir die anderen nie und wenn sie es erst sehen ist es bereits zu spät,dann gehört es ganz mir allein,hihi!"
Zur Betonung der Anwesenheit wirft Tyrhan noch einen kleinen Stock in ein etwas entfernter stehendes Gebüsch und versucht alles so zu meistern das die Patroullie zwischen ihnen durch muss wenn sie der Sache auf den Grund gehen und herausfinden wollen was ihr "Kamerad" da entdeckt hat.

Tuk Grimslan

  • Beiträge: 619
    • Profil anzeigen
Kapitel 3
« Antwort #14 am: 05.06.2008, 18:01:19 »
Tuk hält sich weiterhin in den Bäumen und wartet nun, dass die Orks an ihm vorbei zur Gruppe laufen, damit er sich hinter sie setzen kann.

  • Drucken