• Drucken

Autor Thema: Besprechungszimmer  (Gelesen 18879 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

The Shadow

  • Moderator
  • Beiträge: 2703
    • Profil anzeigen
Besprechungszimmer
« am: 15.06.2008, 14:29:35 »
Ich denke, dass der Name und die Beschreibung eigentlich schon fast alles sagt und die meisten Spieler solch ein Topic recht gut kennen werden.

Das Topic hat ganz klar auch den Sinn der Spielbeschleuning, weil Ingame sich manche Absprachen desöfteren ziehen könnten...
"Wo Licht ist, da ist auch Schatten."
In the darkness of the night, we hear the whisper of the void.

The Shadow

  • Moderator
  • Beiträge: 2703
    • Profil anzeigen
Besprechungszimmer
« Antwort #1 am: 04.09.2008, 02:11:15 »
Dieses Topic darf auch bei Bedarf durchaus mal genutzt werden ;) . Sagt mir aber vorsichtshalber mal Bescheid, wenn womöglich etwas länger mit einer Taktik-Besprechung braucht. Das würde dann nicht gegen die 48 Stunden laufen. Aber bitte auch nicht *zu* lange brauchen, denn halbwegs flüssig sollte der Kampf trotz Taktikabsprache trotzdem ablaufen ;)
"Wo Licht ist, da ist auch Schatten."
In the darkness of the night, we hear the whisper of the void.

Isil-zha

  • Beiträge: 312
    • Profil anzeigen
Besprechungszimmer
« Antwort #2 am: 08.09.2008, 17:40:17 »
@Yekare: wenn du demnächst mal eine Bewegungsaktion übrig hast, wäre es evtl günstig den Dolch zu ziehen, damit du die Biester auch bedrohst ;), es sei denn du manövrierst dich irgendwie gänzlich aus dem Radius dieser Bestien.

Isil-zha

  • Beiträge: 312
    • Profil anzeigen
Besprechungszimmer
« Antwort #3 am: 09.09.2008, 21:45:29 »
@Yekare: ein 5-ft-step ist keine Move Action sondern eine No Action, du hättest also die Waffe noch ziehen können.

The Shadow

  • Moderator
  • Beiträge: 2703
    • Profil anzeigen
Besprechungszimmer
« Antwort #4 am: 09.09.2008, 21:47:31 »
Zitat von: "Isil-zha"
@Yekare: ein 5-ft-step ist keine Move Action sondern eine No Action, du hättest also die Waffe noch ziehen können.


Die hätte sie auch nach dem 5 ft. step immer noch als Bewegungsaktion ziehen können.

Man kann sich auch mit einer Move Action 5 ft. bewegen. Is ja kein Problem. Allerdings habe ich das ganze bei Yekare als 5 ft. step als No Action ausgelegt zu ihren Gunsten. Versehen können ja jedem mal passieren und solange ich merke wie es eigentlich gemeint war...

Edit: Was der Unterschied zu Isils Aussage ist:

Man hätte auch während einer Bewegungsaktion von 5 ft. während der Bewegung als freie Aktion seine Waffe ziehen können.
Aber hier bringt ja ein 5 ft. step als No Action mit einer anschließenden Bewegungsaktion des Dolchziehens mehr und das ist regeltechnisch auch möglich.

Die Aktion jetzt noch zu verändern, nachdem ich die Auswirkungen Ingame gepostet habe, ist nicht möglich. Großzügigerweise sehe ich aber die 5 ft. als No Action an...
"Wo Licht ist, da ist auch Schatten."
In the darkness of the night, we hear the whisper of the void.

Isil-zha

  • Beiträge: 312
    • Profil anzeigen
Besprechungszimmer
« Antwort #5 am: 09.09.2008, 22:20:01 »
ich sehe selbst nach diesem edit immer noch keinen Unterschied  :P

trotz allem danke für die Bestätigung

Yekare

  • Beiträge: 478
    • Profil anzeigen
Besprechungszimmer
« Antwort #6 am: 10.09.2008, 01:29:41 »
Hm ich hab gepennt...

Ich wollte es eig so machen, dass die Bestie in der nöchsten Runde keinen vollen Angriff hat, ich aber noch direkt hinter dem Wall stehe, damit ich nicht wieder in Schusslinie bin. Abgesehen davon ging ich davon aus, dass, wenn man ein Feld diagonal geht, dies keine 5 ft sind, sondern eben mehr, weshalb man eine MA dafür braucht. Ist dem nicht so?

Yekare

  • Beiträge: 478
    • Profil anzeigen
Besprechungszimmer
« Antwort #7 am: 10.09.2008, 01:31:43 »
@ Shadow: Worin besteht mein Vorteil dass meine Bewegung als free action gewertet wird?

The Shadow

  • Moderator
  • Beiträge: 2703
    • Profil anzeigen
Besprechungszimmer
« Antwort #8 am: 10.09.2008, 01:35:38 »
Zitat von: "Yekare"
@ Shadow: Worin besteht mein Vorteil dass meine Bewegung als free action gewertet wird?


Du provozierst keine AoO. Ein 5 ft. step (als No Action) geht selbstverständlich auch schräg. Ich hab noch mal genau nachgesehen und ich würde die Stelle nicht als Difficult Terrain interpretieren, wo du schräg hingehst.
"Wo Licht ist, da ist auch Schatten."
In the darkness of the night, we hear the whisper of the void.

Yekare

  • Beiträge: 478
    • Profil anzeigen
Besprechungszimmer
« Antwort #9 am: 10.09.2008, 01:46:50 »
Zitat von: "The Shadow"
Zitat von: "Yekare"
@ Shadow: Worin besteht mein Vorteil dass meine Bewegung als free action gewertet wird?


Du provozierst keine AoO. Ein 5 ft. step (als No Action) geht selbstverständlich auch schräg. Ich hab noch mal genau nachgesehen und ich würde die Stelle nicht als Difficult Terrain interpretieren, wo du schräg hingehst.


Achso ok, thx!

The Shadow

  • Moderator
  • Beiträge: 2703
    • Profil anzeigen
Besprechungszimmer
« Antwort #10 am: 10.09.2008, 01:52:09 »
Zitat von: "Yekare"
Zitat von: "The Shadow"
Zitat von: "Yekare"
@ Shadow: Worin besteht mein Vorteil dass meine Bewegung als free action gewertet wird?


Du provozierst keine AoO. Ein 5 ft. step (als No Action) geht selbstverständlich auch schräg. Ich hab noch mal genau nachgesehen und ich würde die Stelle nicht als Difficult Terrain interpretieren, wo du schräg hingehst.


Achso ok, thx!


Na ja auf die Ingame-Ebene übertragen hätte das dein Charakter schon irgendwie gemerkt. Ein Charakter kann Ingame Fehler machen, wenn es in seinem Wesen liegt, aber falsche Züge sollten nicht dadurch im Kampftopic passieren, weil der Spieler im falschen Glauben war, dass ein legitimer Zug auf dem Schlachtfeld so nicht funktionieren würde.
"Wo Licht ist, da ist auch Schatten."
In the darkness of the night, we hear the whisper of the void.

Garnug Weißhaar

  • Beiträge: 577
    • Profil anzeigen
Besprechungszimmer
« Antwort #11 am: 11.09.2008, 07:17:09 »
@Akranar: reitest Du nach oben (zum Goblin) und heilst Shadrak und Garnug mit Channel Energy? Die Goblins sind ja noch nicht verwundet, kann also nichts passieren :)

@TheShadow: Haben wir im Wald Deckung gegen die Pfeile der anrückenden bzw. wer sieht eigentlich wen?

Akranar

  • Beiträge: 307
    • Profil anzeigen
Besprechungszimmer
« Antwort #12 am: 11.09.2008, 07:22:03 »
Kann ich machen, ich muesste aber laufen, ich bin nicht mehr auf meinem Pferd drauf (und bevor ich erst aufsitze bin ich schneller zu Fuss :D)

Welchen Goblin genau meinst? Die beiden im Doppelpack?

Garnug Weißhaar

  • Beiträge: 577
    • Profil anzeigen
Besprechungszimmer
« Antwort #13 am: 11.09.2008, 07:25:18 »
:)
Genau den, von da aus hilfst Du Garnug und Shadrak (wenn ich mich nicht verrechnet habe, zähl lieber noch Mal)  - Garnug versucht vermutlich wieder das selbe Manöver wie vorhin...

The Shadow

  • Moderator
  • Beiträge: 2703
    • Profil anzeigen
Besprechungszimmer
« Antwort #14 am: 11.09.2008, 14:31:58 »
Zitat von: "Garnug Weißhaar"
@TheShadow: Haben wir im Wald Deckung gegen die Pfeile der anrückenden bzw. wer sieht eigentlich wen?


Ich würde sagen, so ganz grob und durch irgendwelches Gestrüp durch, sieht sich jeder bzw. kann seine Position erahnen. Ob jemand gut gesehen wird oder nicht hing auch etwas von der Höhe ab. Zu Pferd hat man zwar auch +1 AW, aber man fällt mehr auf, wie wenn man nur ganz normal auf dem Boden herumlaufen würde. Trotzdem würde ich bei Garnug sagen, dass gegen die meisten Schützen wohl Deckung vorhanden ist.

Allerdings steht dem größten Teil der Kampfteilnehmer eben Deckung zur Zeit zu (kommt aber auch immer auf die genaue Positionen der Teilnehmer an und wer wen beschießen/ bekämpfen würde). Yekare ist je nach Winkel auch durch Windwall noch geschützt. Brando hat zwar eine hohe AC, aber er steht von allen wohl noch am meisten auf dem Präsentierteller.

Edit: Die Heilung für Shadrak habe ich übrigens schon eingetragen.
"Wo Licht ist, da ist auch Schatten."
In the darkness of the night, we hear the whisper of the void.

  • Drucken