Autor Thema: Z001 Die Begegnung auf dem Schiff  (Gelesen 6746 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Razhan

  • Beiträge: 323
    • Profil anzeigen
Z001 Die Begegnung auf dem Schiff
« Antwort #30 am: 22.09.2008, 21:54:39 »
Nie mehr denkt Razhan und unterdrückt den Würgreiz nur mit Mühe
Wir sind zu allem bereit, aber zu nichts nutze.

Annatar Ostaen'

  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Z001 Die Begegnung auf dem Schiff
« Antwort #31 am: 22.09.2008, 22:12:09 »
Mit einem Ausdruck leichter Ungeduld steht Annatar am Pier und wartet darauf, dass Samuel das Schiff verlässt. Es ist seine Absicht, den Mann zu fragen, was er nun vorhat, denn je nachdem wie dessen Plan aussieht wäre es eine gute Möglichkeit sich mit ihm zusammen zu tun um nach dem legendären Buch zu suchen. Schließlich ließen sich damit auch zahlreiche Menschen vor einem Schicksal schützen, wie es seiner Familie zuteil wurde.

Dennoch war der elfische Bannwirker nicht sicher, wie der Schiffsgefährte auf den Vorschlag reagieren würde, schließlich hatte er nach allem dennoch eine starke Abneigung gegen Magiewirker an sich.

Razhan

  • Beiträge: 323
    • Profil anzeigen
Z001 Die Begegnung auf dem Schiff
« Antwort #32 am: 22.09.2008, 22:23:47 »
Hmm wie gehts jetzt weiter, ich bin in einer komplett fremden Welt und weiß nicht was ich machen soll. Ich frag am besten Annatar ob er mir helfen könnte. denkt sich razhan
Wir sind zu allem bereit, aber zu nichts nutze.

Samuel Hirt

  • Beiträge: 142
    • Profil anzeigen
Z001 Die Begegnung auf dem Schiff
« Antwort #33 am: 23.09.2008, 08:52:08 »
Samuel dreht sich zum Kapitän um und gibt ihm einen festen Händedruck: "Habt Dank für alles! Ihr wisst, ich verdanke euch vielleicht mein Leben. Wenn ihr irgendwann mal in Schwierigkeiten stecken solltet - wohl gemerkt welche die nicht auf all zu unrühmliches Verhalten eurerseits zurückzuführen sind - dann versucht mich zu Kontaktieren. Vorerst werde ich wohl hier in der Nähe bleiben...und sonst gibt es ja auch Priester, welche auf magischem Wege Botschaften übermitteln können." Dann wendet Samuel sich ab und betritt den Peer.

'Nun, mein altes Leben liegt hinter mir. Alles haben sie mir genommen, die Möglichkeit zur Rückkehr habe ich mir selbst genommen. Und nun stehe ich hier - die einzigen die ich in dieser Stadt kenne sind zwei Magiewirker. Doch wer weiß, zumindest Annatar scheint eine andere Sorte Magiewirker zu sein...und Rhazan hat brav Kartoffeln geschält, wenn man auch meinen könnte nur für sich selbst, bei den Mengen die er verputzt hat.. Trotzdem, bis auf das er Magiewirker ist spricht nichts gegen ihn.'

Bei den anderen beiden angekommen fragt Samuel: "Und, was machen wir nun? Ihr seht so aus Rhazan, als könntet ihr einen Schnaps gebrauchen? Der Kapitän hat mir eine Kneipe empfohlen..." Rhazan war tatsächlich ein wenig bleich im Gesicht. Die Schifffahrt schien nicht sein Element zu sein.

Noch bevor Rhazan etwas erwidern könnte, deutet Annatar die beiden an zu warten. Während sie in einem Halbkreis zusammen stehen, erzählt er ihnen ein wenig von seiner Geschichte und seinen Plänen. Zu Beginn ist es nur für Rhazan neu, als Annatar erzählt warum er sich auf Bannzauber spezialisiert hat. Doch als er den Grund seiner Reise nennt, hört auch Samuel sehr gespannt zu. Er wolle zum "Drachenberg", einem Sagen umwobenden Ort an dem es nur so von Schätzen wimmeln soll. Er habe von einem Buch gelesen, welches dort versteckt sein sollte, und die Formeln für einige sehr mächtige Bannzauber enthalten solle. Dies wollte er an sich bringen, um seinem Dorf so vielleicht endlich die Erlösung vom anhaltenden Krieg bringen zu können.

"Eine Menge weiteres Morden ließe sich damit verhindern.", fügt Annatar noch an und erwartet dann die Antwort seiner neuen Kumpanen.

"Ich bin dabei. Wenn Rhazan will, gehen wir in Lee's Strandkneipe und besprechen alles weitere?", antwortet Samuel sofort. Wenigstens hätte er so ein wenig Ablenkung, welche ihm die selbstauferlegte Verbannung von seiner Heimat erleichtern würde. Und vielleicht, könnte er irgendwann auch Annatars Hilfe gebrauchen...

Razhan

  • Beiträge: 323
    • Profil anzeigen
Z001 Die Begegnung auf dem Schiff
« Antwort #34 am: 23.09.2008, 18:43:06 »
Da ich sowieso nichts besseres zu tun hab komm ich auch mit und einen Schnaps könnte ich auch vertragen. Und ihr könnt mir ein bischen von dieser Welt erzählen.
Wir sind zu allem bereit, aber zu nichts nutze.

Annatar Ostaen'

  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Z001 Die Begegnung auf dem Schiff
« Antwort #35 am: 23.09.2008, 22:16:54 »
Nachdem sowohl Samuel als auch der immer nch etwas merkwürdig anmutende Razhan sich bereit erklärt haben sich Annatars Suche anzuschließen macht die Gruppe aus den drei ungleichen Gefährten auf in die vom kapitän empfohlene Kneipe.
Auch versprach sich Annatar dort weitere Gerüchte aufschnappen zu können, wie man vielleicht zum sagenumwobenen Drachenberg kommen kann.

Kurz bevor sie also in die Kneipe hineingehen spricht Annatar nochmal einige Worte, bei denen der Klang seiner Stimmte sich merkwürdig verfärbt. Als dann ein sachtes Glühen seine rechte Hand umgibt ist allen klar, dass er einen Zauber gewirkt hat und diesen nun nutzt um sich und seine Kleidung von der Schiffahrt zu reinigen.
Auch Samuel und Razhan wird er dies anbieten und je nach ihrer Antwort dem auch nachkommen. Anschließend betreten die drei gemeinsam die Kneipe.

Razhan

  • Beiträge: 323
    • Profil anzeigen
Z001 Die Begegnung auf dem Schiff
« Antwort #36 am: 23.09.2008, 22:27:04 »
Immer noch wankend folgt Razhan den beiden und überlegt wie der Schnaps in dieser Welt wohl schmeckt. In solchen gedanken versunken verliert Razhan den Anschluss an Annatar und Samuel. Nach einigen torkelnden Minuten findet er die beiden jedoch wieder und beginnt ein Liedchen zu pfeifen. Was es wohl noch für Schätze in dem Drachenberg außer diesem Buch zu finden gibt? fragt er sich während er das Lied vor sich hin Pfeift und sein Augenmerk kurz an eine schöne Frau wendet und sie nett anlächelt. Na ja, diese Welt hat zumindest schöne Frauen.
Wir sind zu allem bereit, aber zu nichts nutze.

Samuel Hirt

  • Beiträge: 142
    • Profil anzeigen
Z001 Die Begegnung auf dem Schiff
« Antwort #37 am: 24.09.2008, 08:57:47 »
Samuel nimmt zur Kenntnis, das Annatar nur einen geringen Zauber wirkt. Trotzdem lehnt er dankend ab.

Razhan

  • Beiträge: 323
    • Profil anzeigen
Z001 Die Begegnung auf dem Schiff
« Antwort #38 am: 24.09.2008, 21:10:38 »
Razhan nimmt dies dankend an, wobei sein Blick immer noch an der Frau haften bleibt, dabei gegen eine Wand läuft und den beiden fluchend folgt.
Wir sind zu allem bereit, aber zu nichts nutze.

Ferros

  • Moderator
  • Beiträge: 3831
    • Profil anzeigen
Z001 Die Begegnung auf dem Schiff
« Antwort #39 am: 25.09.2008, 08:30:31 »
weiter gehts in Colvin und der fliehende Mann
Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie.
- Erich Kästner

Kommentar vom SL: Stimmt! Muhahahahahahaha!