• Drucken

Autor Thema: Off Topic  (Gelesen 211208 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ansuz

  • Beiträge: 1085
    • Profil anzeigen
Off Topic
« Antwort #6465 am: 14.09.2010, 17:44:42 »
Stufe 5 bis 8 klingt gut, wobei ich es auf 6-8 einschränken würde.
Fearûn ist ebenfalls in Ordnung, obwohl ich mich da nicht sonderlich auskenne. Ich war nie der Freund vorgefertigter Settings.
Ich wäre für eine bösartige Gesinnung. Mir schwebt ein Rakshasa und Genie nach den Regeln des Savage Species vor, wenn das in Ordnung geht.
Mein Storywunsch richtet sich nach der vorgegebenen Gesinnung. Als gutartige Chars gegen Teufelsanbeter, als neutrtale evtl. als Söldner in einem großen Krieg und als Bösewichte da, wo es Unheil anzurichten gibt.
Motivationen dürfte es genug geben.

Shosuro Masome

  • Beiträge: 1228
    • Profil anzeigen
Off Topic
« Antwort #6466 am: 14.09.2010, 19:36:48 »
Mit Level 6 könnte ich mich noch gut abfinden, alles was an Level höher geht finde ich zum starten ein bisschen zuviel des guten.

Ich persönlich habe überhaupt keine Erfahrung mit Feârun, aber das sollte ja hinzukriegen sein (kenne persönlich nur Eberron).

Modul: Kein Problem.

Kampagnentyp naja Rätsel find ich persönlich so ne Sache bin normalerweise nicht so ein riesen Freund von Detektivabenteuern, was den Rest angeht bin ich offen.

Mit der Gesinnung muss man gucken, würde mich auch zu ner bösen Gruppe überreden lassen unter der Bedingung, dass das nichts chaotisch böses wird da das Ganze dann keinen Sinn hat (mMn).
Diplomatie ist die Kunst, einen Hund so lange zu streicheln, bis Maulkorb und Leine fertig sind.

-Fletcher Knebel

Ansuz

  • Beiträge: 1085
    • Profil anzeigen
Off Topic
« Antwort #6467 am: 14.09.2010, 20:20:50 »
Sehe ich anders.
Selbst ce Kulturen können florieren, da die Grenzen erstens fließend sind und die Maxime Egoismus zweitens ebenso wenig Erfolg in Aussicht stellt wie rein destruktives oder nihilistisches Handeln. Außerdem gibt es auch unter bösen Chars Freundschaft und Grauschattierung.
Das Problem sind meines Erachtens viel eher die festgefahrenen Vorurteile vieler Spieler gegenüber bösen Konzepten. Die können durchaus funktionieren. Ich habe offline bereits mehr als eine Schurkenrunde bespielt bzw. gemeistert.

Flynn Ragnir

  • Beiträge: 3265
    • Profil anzeigen
Off Topic
« Antwort #6468 am: 15.09.2010, 13:56:23 »
In dem Fall wuerde mich eine Schurkenrunde sehr reizen.
Etwas problematisch waere dann nur, dass Klingenhagel wohl nicht auf fertige Abenteuer zurueckgreifen kann, weil die ja normalerweise gute/neutrale Charaktere voraussetzen.

Mystral Wolkenglanz

  • Beiträge: 4982
    • Profil anzeigen
Off Topic
« Antwort #6469 am: 15.09.2010, 17:11:46 »
Alles klar.. Dann mal ein paar Details zu den grundlegenden Regeln und Anmerkungen von euch:

Wir beginnen auf Stufe 6. Charaktere sollten eine neutrale oder Böse gesinnung haben, die Neutralen sollten dann allerdings eher eine Söldnermentalität als eine Druidenmentalität aufweisen. Chaotisch Böse ist nicht erlaubt, wohl aber neutral böse und rechtschaffen böse. Des weiteren empfehle ich sehr, einen Charakter zu erstellen, der Gruppentauglich ist. Ihr werdet einen Grund bekommen, zusammenzuarbeiten, solltet ihr euch entscheiden, euch gegenseitig umzubringen, halte ich euch nicht auf. So getötete Charaktere tragen ihren Besitz allerdings als Schätze bei, will heißen, wenn ihr einen eurer Kumpels tötet, gibts demnächst in den Dungeons ein bischen weniger Gold zu finden.

Erlaubt sind alle Rassen mit einem LA von maximal +2, insofern wäre ein Rakshasa leider nicht möglich. Ich werde jetzt einen Post im Suchforum aufsetze, wo nach weiteren neuen Spielern gesucht wird. Bitte weitere Diskussionen dorthin verschieben, dieses Forum werde ich, so Rauthauvyr sich nicht dagegen ausspricht, bitten, ins Archiv verschieben zu lassen.

Tante Edit sagt: http://games.dnd-gate.de/index.php/topic,6398.0.html
« Letzte Änderung: 15.09.2010, 17:25:20 von Mystral Wolkenglanz »
Caela sanguine nigra,
Fates ignifer mortem cantat.
Audite: fatem pericular,
Fates ignifer mortem cantat.

Flynn Ragnir

  • Beiträge: 3265
    • Profil anzeigen
Off Topic
« Antwort #6470 am: 15.09.2010, 19:08:31 »
Dann sag ich mal Danke und auf Wiedersehen, Gondareth. Du hast mir viele unterhaltsame, spannende und lustige Stunden beschert. Moegest du einen schoenen und interessanten Ruhestand haben!

Rauthauvyr

  • Beiträge: 6462
    • Profil anzeigen
Off Topic
« Antwort #6471 am: 16.09.2010, 08:11:14 »
Tja, das war es dann wohl hier. Ging dann doch schneller als erwartet.

Vielleicht nochmal kurz skizziert, was ich vorgehabt hätte: Im Kern dreht sich erst mal alles um die Dämonenstatue, die tatsächlich in die Keller der Schildburg gebracht wurde. Der darin gefangene Dämon sollte dazu verwendet werden, um ein Artefakt in die Hände einer Rakshasa-Truppe zu bringen, die in der Stadt aktiv ist. Dieses Artefakt enthält nämlich ein Teil der Essenz eines sehr mächtigen Dämons. Die Rakshasas sind natürlich getarnt in der Stadt unterwegs, nämlich, tataaa, in Gestalt des Handelshauses Skipetner (das graue Kätzchen des Handelsherren). Sie arbeiten auf verschiedenen Ebenen daran, die Stadt Gondareth und damit die Schildburg "aufzuweichen". Die Ork-Besetzung von Erlen ist Teil dieser Strategie. Außerdem haben sie mit dem Vecna-Kult zusammengearbeitet, der den Rakshasas aber zunehmend entgleitet.

Nach eurer Rückkehr nach Gondareth hättet ihr im Gasthaus festgesellt, dass sich inzwischen viele Leute nach euch erkundigt haben: die Stadtwache, ein abgerissener Reisender und der Kerl aus dem Kuriositätenkabinett, der einenn Käufer für den Zauberstab gesucht hat. Die Stadtwache war im Auftrag eines Magistratsherren unterwegs, der euch zu den Ereignissen mit den Untoten befragen wollte. Er hätte die Rolle des Konkurrenten der Skipetners eingenommen, vordergründig kein Sympathieträger, aber nach der Zuspitzung der Lage natürlich irgendwann einer von den "Guten", ebenso übrigens wie der düstere Magier, dem ihr begegnet seid. Die abgerissene Gestalt sollte Tarakas sein, der inzwischen geistig aber ziemlich ausgetickt ist und ebenfalls eine Rolle in der Verschwörung spielt (ich dachte daran, ihn als angeblich erleuchteten Propheten St. Cuthberts auftreten zu lassen, der theologische Auseinandersetzungen in der Schildburg auslöst).

Im Kuriositätenkabinett hättet ihr festgestellt, dass dort gerade alle Bewohner niedergemetzelt wurden und wärt auch auf den Zugang zum geheimen Vecna-Tempel gestoßen, wo ebenfalls nur noch Leichen zu finden sind. Als noch ein alter Bekannter wäre Raif dort aufgetreten, der nach Möglichkeit euch sehen, aber fliehen sollte. Hinter dem Massaker an den Vecnaristen stecken natürlich auch die Rakshasas, die ihre schwierigen Verbündeten loswerden und alles zugleich euch in die Schuhe schieben wollten. Soweit meine nähere Planung. Im weiteren Verlauf wäre auch Gothnarg nochmal aufgetaucht, bei dem es sich um das Mitglied einer Geheimgesellschaft handelt, die gegen die Pläne der Rakshasas arbeitet.

Ich möchte euch allen noch einmal herzlich fürs Mitspielen danken. Mir hat es meistens sehr viel Spaß gemacht!

Flynn Ragnir

  • Beiträge: 3265
    • Profil anzeigen
Off Topic
« Antwort #6472 am: 16.09.2010, 13:42:00 »
Ja, schade, dass sich hier im Onlinespiel imme alles so hinzieht. Waere super gewesen, wenn wir das alles noch haeten spielen koennen, aber das haete wohl noch so 4-5 Jahre gedauert.
Tolle Story auf jeden Fall, Volker!

Shosuro Masome

  • Beiträge: 1228
    • Profil anzeigen
Off Topic
« Antwort #6473 am: 16.09.2010, 13:44:36 »
Ich kann mich nur bei allen Beteiligten bedanken. Es war mit Abstand meine liebste Runde und egal wann hat es immer Spaß gemacht hier nachzuschauen ob es wieder etwas neues gab.

Es ist schade das die Reise jetzt zu Ende ist, aber alles hat ja bekanntlich eins.
Diplomatie ist die Kunst, einen Hund so lange zu streicheln, bis Maulkorb und Leine fertig sind.

-Fletcher Knebel

Mystral Wolkenglanz

  • Beiträge: 4982
    • Profil anzeigen
Off Topic
« Antwort #6474 am: 17.09.2010, 00:59:24 »
Nicht unbedingt die Art Story die ich so bringen würde. Aber interessant. Vielleicht etwas verworren für meinen Geschmack ^^

Und ja, war ne schöne Sache. Und ist ja nicht so, das die Runde auseinander geht, wir ändern einfach die Kampagne :P
Caela sanguine nigra,
Fates ignifer mortem cantat.
Audite: fatem pericular,
Fates ignifer mortem cantat.

Sensemann

  • Administrator
  • Beiträge: 43186
    • Profil anzeigen
    • DnD-Gate
Off Topic
« Antwort #6475 am: 17.09.2010, 17:59:42 »
Damit geht die Runde auf Wunsch des Mods in ihren verdienten Ruhestand!

Gruß Sensemann
Online-SL-Bilanz: 182 tote SC / 32 Inplay-Überlebene / 6 Inplay-Geflohene / 1 Versklavter SC
bei 19 abgeschlossenen Runden

  • Drucken